Schnellsuche

Der Legende nach wurde die sagenumwobene Halong-Bucht von einem Drachen geschaffen, als sein Schwanz tiefe Furchen ins Land zog und das entstandene Becken sich mit Wasser füllte. Den mythischen Charme haben sich die steil aus dem Meer ragenden Berge im Golf von Tonkin bis heute bewahrt: Mit ihren 2.000 Inseln zählt die Bucht zum UNESCO-Weltnaturerbe. Für die Erkundung der einmaligen Landschaft werden Sie am Morgen in Ihrem Hotel in Hanoi abgeholt und erreichen Halong-Stadt am Mittag, wo Sie gemeinsam mit anderen Reisenden an Bord einer traditionellen Dschunke gehen. Lassen Sie die faszinierenden Bilder auf sich wirken, wenn Sie an den bizarren Kalksteinfelsen vorbeischippern, die sich im Laufe der letzten 500 Millionen Jahre durch Regen- und Meerwassererosion gebildet haben, auf dem Sonnendeck entspannten oder mit dem Kajak über das türkisfarbene Wasser gleiten. Nach einer ruhigen Nacht an Bord besuchen Sie am nächsten Morgen eine spektakuläre Tropfsteinhöhle. Hier zeugen groteske Formationen aus Stalaktiten und Stalagmiten von dem einzigartigen Charakter dieser Region.


Reiseverlauf

Tag 1

In Hanoi werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und erreichen die Halong-Bucht nach ca. vier Stunden Fahrt am Mittag. Nachdem Sie an Bord der Dschunke gegangen sind und das Schiff den Hafen verlassen hat, genießen Sie ein frisch zubereitetes Mittagessen. Bei gutem Wetter können Sie anschließend auf dem Sonnendeck relaxen und die friedliche Atmosphäre auf sich wirken lassen.
Insider Tipp: Mit dem Kajak können Sie nachmittags auf Entdeckungstour gehen und die kleinen Höhlen in den Kalksteinfelsen erkunden.
Die Nacht verbringen Sie auf der Dschunke, wobei Sie sich den Sonnenuntergang in der Bucht nicht entgehen lassen sollten. (1 Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht) (M,A)
Fahrtstrecke Hanoi – Halong-Bucht: 4 Std./160 km

Tag 2

Wer morgens früh erwacht, kann ein besonderes Schauspiel erleben: Dicke Nebelschwaden umhüllen geheimnisvoll die Kalksteinkegel und geben die Sicht auf die Berge nach und nach frei. Bevor Sie schließlich zum Hafen zurückkehren, legen Sie noch einen Stopp bei einer Tropfsteinhöhle ein und Ihr englischsprachiger Reiseleiter führt Sie durch die verschiedenen Kammern vorbei an bizarren Stalaktiten und Stalagmiten. Im Anschluss an Ihre Kreuzfahrt werden Sie zurück nach Hanoi gefahren, wo Sie gegen Nachmittag ankommen und wieder beim Hotel abgesetzt werden. (F,M)
Fahrtstrecke Halong-Bucht – Hanoi: 4 Std./160 km

Besondere Hinweise:

Die Fahrt mit der Dschunke in der Halong-Bucht findet gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer Gruppe statt.