Schnellsuche

Die größte Insel Vietnams Phu Quoc lockt mit echtem Robinson-Crusoe-Feeling: Romantische Buchten, goldene Sandstrände, schattenspendende Kokospalmen, türkisblaues Wasser voll farbenfroher Meeresbewohner und eine üppig grüne Bergwelt im Landesinneren bilden den perfekten Ausklang einer Vietnam Rundreise. Genießen Sie dieses kleine Paradies beim Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln oder Kajakfahren. Auf einer Bootstour zu dem vorgelagerten An Thoi-Archipel an der Südspitze von Phu Quoc entdecken Sie noch unerschlossene Eilande mit klangvollen Namen wie Ananas- oder Kokosnussinsel. Die tierreiche Pracht des Korallenriffes kann beim Schnorcheln erkundet werden, bevor es nach einem frisch zubereiteten Mittagessen an Bord des Ausflugsschiffes zum unberührten Sandstrand Bai Sao geht. Der Name bedeutet übersetzt Sternenstrand und nichts anderes erwartet Sie hier. Der puderzuckerähnliche Sandabschnitt und das glasklare Wasser liegen in einer sichelförmigen Bucht und müssen den Vergleich mit Thailands Traumständen sicherlich nicht scheuen. Ein perfekter Ort, um den Nachmittag entspannt ausklingen zu lassen und Vietnams Schatzinsel zu genießen. Versäumen Sie nach Ihrer Rückkehr zum Hotel nicht den Sonnenuntergang, wenn nur noch einige Fischerboote als kleine Lichter am Horizont blitzen.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie fliegen von Saigon auf die Trauminsel Phu Quoc. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren und haben den restlichen Tag über Zeit, die tropische Umgebung zu erkunden.
Anmerkung: Wenn Sie zuvor im Mekong-Delta waren, können Sie ab Rach Gia mit der Fähre nach Phu Quoc fahren. Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden. (3 Übernachtungen im Hotel auf Phu Quoc)

Tag 2

Morgens werden Sie gegen 08:30 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt und fahren bis An Thoi, von hier fährt das Boot zu der vorgelagerten kleinen Inselgruppe und macht an drei besonders schönen Fleckchen Halt. Sie haben ausgiebig Gelegenheit, im türkisfarbenen Wasser zu schwimmen und zu schnorcheln, bevor Sie an Bord des Ausflugsschiffes ein frisch zubereitetes Mittagessen erwartet.
Insider Tipp: Nach der Stärkung geht es weiter zum schönsten Strand der Insel, dem traumhaften Bai Sao Strand. Auch hier haben Sie ausreichend Zeit, beim Relaxen oder Baden die paradiesähnliche Natur zu genießen.
Am späten Nachmittag endet Ihr Ausflug und Sie können den lauen Abend nutzen, um beispielsweise den Abendmarkt im Hauptort Duong Dong zu besuchen, wo Sie die verschiedensten, frisch geangelten Spezialitäten an den kleinen Essensständen probieren können. (F,M)

Tag 3

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie sonnige Stunden am palmengesäumten Strand, erkunden Sie die Küste mit dem Kajak oder probieren Sie sich im Schnorcheln oder Tauchen. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, entspannt bei einer wohltuenden Massage am Strand. (F)

Tag 4

Sie werden zum Flughafen gefahren, von wo aus Sie zurück nach Saigon fliegen. Weitere Zusatznächte können auf Wunsch dazu gebucht werden. (F)

Besondere Hinweise:

Der Bootsausflug zu den An Thoi-Inseln findet gemeinsam mit weiteren Reisenden in einer Gruppe statt (max. 25 Personen). Während der Zeit von Juni bis August findet der Bootsausflug aufgrund der Regenzeit nicht statt und kann somit während dieser Monate nicht gebucht werden.