Vietnam
Trockene und „nasse” Halong-Bucht mit Mai Chau
5 Tage/4 Nächte
ab € 514,-

Trockene und „nasse” Halong-Bucht mit Mai Chau

  • im Ruderboot die trockene Halong-Bucht bei Tam Coc erkunden
  • Wanderung vorbei an Kalksteinfelsen und Reisfeldern
  • Übernachtung in einem traditionellen Pfahlhaus in Mau Chau
  • auf einer traditionellen Dschunke die „nasse” Halong-Bucht entdecken

Die Halong-Bucht und ihr geologisches Pendant, die im Roten Fluss Delta gelegene trockene Halong-Bucht gehören zu den schönsten Regionen Südostasiens und entführen Reisende in eine kleine Märchenlandschaft. Während du in einem Ruderboot auf dem Boi-Fluss treibst, genießt du die Szenerie aus zerklüfteten Kalksteinkegeln, üppig grünen Reisfeldern, versteckten Höhlen und mystischen Pagoden. In Mai Chau, das inmitten der malerischen Bergwelt gelegen ist, machst du dich zu Fuß auf den Weg zu den Thai-Dörfern Pom Coong und Lac. Die Fotomotive werden dir unterwegs sicherlich nicht ausgehen: tosende Wasserfälle, mächtige Kalksteinfelsen, plätschernde Bäche, hoch ragende Bambushaine oder terrassenförmig angelegte Teeplantagen und Reisfelder stellen eine verschwenderisch schöne Natur dar. Während der Übernachtung in traditionellen Pfahlhäusern begegnest du den Menschen auf Augenhöhe und genießt tags darauf die grüne Umgebung bei einer Fahrradtour durch das Mai Chau-Tal. Während einer Zwischenübernachtung in Hanoi steht mit dem Besuch des Wasserpuppentheaters eine traditionell vietnamesische Unterhaltungsform auf dem Programm, bevor am folgenden Tag das nächste Highlight auf dich wartet: Die Halong-Bucht zählt mit ihren 2.000 Inseln zum UNESCO-Weltnaturerbe und sollte auf einer Reise durch das Land nicht fehlen. An Bord einer traditionellen Dschunke schipperst du zwei Tage über smaragdgrünes Wasser, vorbei an faszinierenden Felsformationen und kleinen Fischerbooten.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Tag 1

In Hanoi wirst du an deinem Hotel abgeholt und fährst zunächst gemeinsam mit deinem örtlichen Reiseleiter nach Hoa Lu, der ehemaligen vietnamesischen Hauptstadt, wo du gemeinsam einige Heiligtümer und Bauwerke der Dinh- und Le-Dynastie erkundest.

Insider Tipp: Nach Ankunft in Tam Coc steigst du in Ruderboote, kannst dich entspannt zurücklehnen und die friedliche Atmosphäre genießen. Du schipperst auf dem Boi-Fluss und lässt dabei die herrliche Natur an dir vorbeiziehen. Der Tag endet in Ninh Binh. (M)
(Übernachtung im Hotel in Ninh Binh)
Fahrstrecke Hanoi – Ninh Binh: ca. 2,5 Std./100 km


Tag 2

Du fährst vorbei an Reisfeldern und Zuckerrohrplantagen bis nach Mai Chau. In der wunderschönen Bergwelt unternimmst du Wanderungen zu den beiden Thai Dörfern Pom Coong und Lac.

Insider Tipp: Die Nacht verbringst du in typischen Pfahlbauten bei einer Thai-Familie und kannst so einen Einblick in das Leben auf dem Land gewinnen. (F,M,A)
(Übernachtung in einem traditionellen Pfahlhaus in Mai Chau)
Dauer der Wanderung: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
Fahrstrecke Ninh Binh – Mai Chau: ca. 4,5 Std./180 km


Tag 3

Nach dem Frühstück erkundest du die Umgebung mit dem Fahrrad und radelst durch das grüne Mai Chau-Tal. Am Mittag erfolgt die Rückfahrt nach Hanoi, wo du abends in den Genuss eines authentischen Erlebnisses vietnamesischer Kultur kommst: eine Aufführung des Wasserpuppentheaters. (F,M)
(Übernachtung im Hotel in Hanoi)
Dauer der Fahrradtour: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrstrecke Mai Chau – Hanoi: ca. 3 Std./140 km


Tag 4

In Hanoi wirst du von deinem Hotel abgeholt und erreichst die Halong-Bucht nach ca. vier Stunden Fahrt am Mittag. Nachdem du an Bord der Dschunke gegangen bist und das Schiff den Hafen verlassen hast, genießt du ein frisch zubereitetes Mittagessen. Bei gutem Wetter kannst du anschließend auf dem Sonnendeck relaxen und die friedliche Atmosphäre auf dich wirken lassen.

Insider Tipp: Mit dem Kajak oder einem kleinen Boot gehst du nachmittags auf Entdeckungstour und erkundest die Bucht aus einer anderen Perspektive. Schippere an den rund 2.000 Felsen vorbei, die aus dem blau-grünen Wasser ragen und genieße das einzigartige UNESCO-Weltnaturerbe.

Die Nacht verbringst du auf der Dschunke, wobei du dir den Sonnenuntergang in der Bucht nicht entgehen lassen solltest. (M,A)
(Übernachtung auf einer Dschunke in der Halong-Bucht)
Fahrstrecke Hanoi – Halong-Bucht: 4 Std./160 km


Tag 5

Wer morgens früh erwacht, kann ein besonderes Schauspiel erleben: Dicke Nebelschwaden umhüllen geheimnisvoll die Kalksteinkegel und geben die Sicht auf die Berge nach und nach frei. Bevor du schließlich zum Hafen zurückkehrst, legst du noch einen Stopp bei einer Tropfsteinhöhle ein (ggf. auch bereits am Vortag möglich), die mit herrlichen Stalaktiten und Stalagmiten fasziniert. Im Anschluss an deine Kreuzfahrt wirst du zurück nach Hanoi gefahren, wo du gegen Nachmittag ankommst und wieder beim Hotel abgesetzt wirst. (F,M)
Fahrstrecke Halong-Bucht – Hanoi: 4 Std./160 km

Die Fahrt mit der Dschunke in der Halong-Bucht findet gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer Gruppe statt. Für die Wanderung bei Mai Chau und die Fahrradtour durch das Tal ist eine normale Kondition ausreichend.

Unterkünfte

Standardkategorie in Ninh Binh: Thuy Anh Hotel Ninh Binh***
Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt und bietet geräumige Zimmer, die mit privatem Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar, Telefon, TV und Safe eingerichtet sind. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Restaurant, das internationale und vietnamesische Küche serviert und eine Bar mit Aussicht auf die Berge und die Stadt.

Standardkategorie in Mai Chau: einfache Übernachtung in einem traditionellen Pfahlhaus
Die Hütten sind mit Isomatten, Moskitonetzen und Decken ausgestattet. Es gibt Elektrizität, westliche Toiletten und Duschen mit Warmwasser. Die Hütten und Sanitäranlagen werden mit anderen Reisenden geteilt.

Standardkategorie in Hanoi: Hotel Hong Ngoc 2***
Das zentral in der Altstadt gelegene Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hoan Kiem Kiem-See. In der Umgebung sind zahlreiche Restaurants und Bars sowie das berühmte Wasserpuppentheater der Stadt angesiedelt.

Standardkategorie Dschunke Halong-Bucht: Garden Bay Cruise
Die Dschunken Garden Bay verfügen über 10 bzw. 11 Kabinen mit privatem Bad bzw. Dusche/WC (Warmwasser vorhanden), Minibar, Klimaanlage und Fenster. Zur weiteren Ausstattung zählen zudem ein Dinnerbereich, eine Bar und ein Sonnendeck.

Komfortkategorie in Ninh Binh: Ninh Binh Legend Hotel****
Das Ninh Binh Legend Hotel liegt im neuen Zentrum von Ninh Binh und wartet mit hellen sowie geräumigen Zimmer auf, die über Klimaanlage, Kabel-TV und WLAN verfügen. Zu dem Hotel gehören außerdem ein Fitnessstudio mit Pool, ein Spa-Bereich, ein Tennisplatz sowie ein Restaurant.

Komfortkategorie in Mai Chau: einfache Übernachtung in einem traditionellen Pfahlhaus
(s. Standardkategorie, keine Komfortkategorie vorhanden)

Komfortkategorie in Hanoi: Sunway Hotel Hanoi****
Das bereits mehrfach preisgekrönte Boutique Hotel ist südlich des Hoan Kiem-Sees gelegen, der in etwa 15 Gehminuten bequem erreicht werden kann. Im hoteleigenen Spa-Bereich kann der Tag mit einer entspannenden Massage beendet werden.

Komfortkategorie Dschunke Halong-Bucht: L'Azalée Cruise
Die Kabinen der traditionell hölzernen Dschunke verfügen über Klimaanlage sowie ein privates Bad mit Warmwasser. Zur Ausstattung zählt außerdem eine Bordbibliothek, ein Gemeinschaftsbereich und eine Bar.

Preise und Leistungen

ab € 514,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 685,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)


Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 3: ab ca. 19,- Euro p.P. bei 2 Personen (auf Anfrage und nach Verfügbarkeit)

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • lokal wechselnde, englischsprachige Reiseleitung an Tag 1 bis Tag 3
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel, in einem traditionellen Pfahlhaus und auf einer Dschunke (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Trockene und „nasse” Halong-Bucht mit Mai Chau
5 Tage/4 Nächte
ab € 514,-

So reisen wir in Vietnam

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Traumhaftes Indochina

Vietnam mit Kambodscha
Traumhaftes Indochina

Verwunschene Tempelanlagen, beeindruckende Landschaften, das quirlige Treiben in den Städten und die unvergleichliche Herzlichkeit der Menschen – Vietnam und Kambodscha haben Irene Meißner verzaubert.

weiterlesen

Saigon: Vietnams heimliche Hauptstadt

Auf Dienstreise
Saigon: Vietnams heimliche Hauptstadt

In der dynamischen Metropole treffe ich an meinem letzten Tag noch unsere Reiseleiter und Country Manager, dann geht es zurück nach Deutschland: Das Büro wartet, die neuen Reisekataloge 2017 stehen an!

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen