Vietnam
Zauberhaftes Hoi An und Tempelanlage My Son
4 Tage/3 Nächte
ab € 163,-

Zauberhaftes Hoi An und Tempelanlage My Son

  • alte Handelsmetropole mit zauberhafter Altstadt
  • Einführung in die vietnamesische Küche und Marktbesuch im Rahmen eines Kochkurses
  • Erkundung der eindrucksvollen Tempelanlagen von My Son
  • Unterkunft mit Pool in Laufnähe zur Altstadt
  • ausreichend Freizeit, um am nahegelegenen Strand zu relaxen

Gelegen am Thu-Bon-Fluss verzaubert die kleine Hafenstadt Hoi An mit ihrer gut erhaltenen Altstadt, die im Laufe der reichen Geschichte beständig gewachsen ist und deren Bild durch alte Handelshäuser, Tempel und Versammlungshallen geprägt ist. Abends wird die Stadt durch zahlreiche farbenfrohe Lampions in ein sanftes Licht gehüllt und durch die romantische Szenerie fühlt man sich hier wie an einem historischen Filmset. Es steht außer Frage: Hoi An macht ihrem Ruf als schönste Stadt Vietnams alle Ehre. Auch kulinarisch gibt es einiges zu entdecken, denn die vielseitige Küche von Hoi An gehört zu den besten des Landes. Bei einem Besuch auf dem quirligen Markt sowie dem anschließenden Kochkurs kannst auch du dich von der enormen Aromenvielfalt der lokalen Speisen überzeugen. Nachmittags fährst du weiter nach My Son, wo es die größten Cham-Ruinen Vietnams zu entdecken gibt. Die eindrucksvollen, verwitterten Tempel befinden sich in einem üppig grünen Tal, das von Bächen umsäumt ist. My Son wurde vom 4. Jahrhundert bis ins 14. Jahrhundert von der Cham-Kultur bewohnt und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. In dieser landschaftlich traumhaften Kulisse kannst du die teilweise 1.500 Jahre alten Bauwerke der Cham-Könige bestaunen, bevor es abends wieder zurück nach Hoi An geht.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Tag 1

Im Laufe des Tages erreichst du eigenständig dein Hotel in Hoi An (Check-In ab 14 Uhr). An deinem Ankunftstag kannst du das historische Flair der Stadt genießen und auf eigene Faust die alten Kaufmannshäuser anschauen oder du stattest dem Wahrzeichen der Stadt, der Japanischen Brücke, einen Besuch ab.
(Übernachtung im Hotel in Hoi An)


Tag 2

Du wirst im Hotel abgeholt und besuchst am Morgen gemeinsam mit deinem Reiseleiter den Markt von Hoi An. Tauche in das bunte und geschäftige Treiben ein und erfahre Näheres über die einzelnen Zutaten.

Insider Tipp: Nachdem du alle notwendigen Zutaten besorgt hast, geht es ganz entspannt mit dem Boot flussabwärts zur Kochschule, die in wunderbarer Lage am Thu Bon-Fluss zwischen Stadt und Meer gelegen ist. Hier genießt du zunächst eine Führung durch den hauseigenen, duftenden Kräutergarten, bevor du selbst lokale Spezialitäten zubereiten und dich in die Kunst des Telleranrichtens einweisen lassen kannst. Nach dem Kurs wirst du für deine Arbeit belohnt und genießt die zubereiteten Speisen bei einem gemeinsamen Mittagessen. Anschließend kannst du am Pool der Kochschule entspannen, bevor es zunächst zurück nach Hoi An geht.

Nachmittags fährst du weiter nach My Son und erkundest die eindrucksvollen, baulichen Relikte der Cham-Kultur, die inmitten reizvoller Natur gelegen sind. (F,M)
(Übernachtung im Hotel in Hoi An)
Fahrstrecke Hoi An – My Son: ca. 2-2,5 Std/80km


Tag 3

Am dritten Tag deines Aufenthalts kannst du auf eigene Faust durch die Stadt streifen, die dir zahlreiche Möglichkeiten bietet: Besuche beispielsweise den Stoffmarkt, lasse dich bei einem der zahlreichen Schneider ein ganz besonderes Souvenir anfertigen oder unternimm eine kleine Radtour an die nahegelegenen, idyllischen Strände von Zentralvietnam. (F)
(Übernachtung im Hotel in Hoi An)


Tag 4

Deine Tour in Hoi An endet. Du hast die Möglichkeit, deinen Aufenthalt zu verlängern oder trittst die Weiterreise zu deinem nächsten Stopp an. (F)

Der Kochkurs und der Ausflug nach My Son finden gemeinsam mit weiteren internationalen Reisenden in einer kleinen Gruppe statt (maximal 12 Personen).

Unterkünfte

Standardkategorie in Hoi An: Pho Hoi An Riverside Resort***
Das Hotel ist zentral am Hoai-Fluss gelegen und nur etwa 200 m vom historischen Stadtkern entfernt. Die Zimmer mit privatem Bad verfügen über Klimaanlage, TV, Telefon und Kühlschrank. Das Hotel bietet zudem einen Pool, ein Restaurant, zwei Bars und ein kleines Spa, in dem verschiedene Behandlungen und Massagen gebucht werden können.

Komfortkategorie in Hoi An: Phu Thinh Boutique Resort & Spa****
Das nur ca. zehn Gehminuten von der Altstadt Hoi Ans entfernte Phu Thinh Boutique Resport & Spa lädt zum Entspannen ein: Eine Vielzahl verschiedener Wellnessanwendungen, ein Außenpool sowie ein Whirlpool stehen zur Verfügung. Genieße die traditionelle Küche des hoteleigenen Restaurants und trinke einen erfrischenden Cocktail an der Hotelbar. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer bieten ein privates Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage, TV und Safe.

Preise und Leistungen

ab € 163,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 211,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung an Tag 2: ab ca. 11,- Euro p.P. bei 2 Personen (auf Anfrage und nach Verfügbarkeit)

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • lokale englischsprachige Reiseleitung an Tag 2
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel in Hoi An (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Transporte und Transfers
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Zauberhaftes Hoi An und Tempelanlage My Son
4 Tage/3 Nächte
ab € 163,-

So reisen wir in Vietnam

Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Kambodscha, Laos und Vietnam
Auf den Spuren der Entdecker in Indochina

Indochina war schon seit jeher ein beliebtes Ziel europäischer Naturforscher: In Kambodscha, Laos und Vietnam wecken auch heute noch mystische Tempelanlagen und faszinierende Karstlandschaften die Abenteuerlust.

weiterlesen

Traumhaftes Indochina

Vietnam mit Kambodscha
Traumhaftes Indochina

Verwunschene Tempelanlagen, beeindruckende Landschaften, das quirlige Treiben in den Städten und die unvergleichliche Herzlichkeit der Menschen – Vietnam und Kambodscha haben Irene Meißner verzaubert.

weiterlesen

Saigon: Vietnams heimliche Hauptstadt

Auf Dienstreise
Saigon: Vietnams heimliche Hauptstadt

In der dynamischen Metropole treffe ich an meinem letzten Tag noch unsere Reiseleiter und Country Manager, dann geht es zurück nach Deutschland: Das Büro wartet, die neuen Reisekataloge 2017 stehen an!

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen