Costa Rica
Auf den Spuren des Quetzals im Nebelwald am "Cerro de la Muerte"
2 Tage/1 Nacht
ab € 82,-

Auf den Spuren des Quetzals im Nebelwald am "Cerro de la Muerte"

  • geheimnisvoller Nebelwald am „Cerro de la Muerte“
  • Beobachtung des scheuen Göttervogels Quetzal
  • Übernachtung im Hotel mitten im Grünen
  • nebelverschleierte Baumkronen, üppig grüne Kaffeeplantagen und kristallklare Bäche

Die geheimnisvolle Bergwelt rund um den „Cerro de la Muerte“, den Todesberg, sorgt durch nebelverschleierte Baumkronen und undurchdringliches Dschungeldickicht für eine mystische Atmosphäre, in der sich zahlreiche exotische Tiere wie Tapire, Waschbären, bunte Kolibris und Schmetterlinge besonders wohlfühlen. An der Seite eines erfahrenen Guides machst du dich auf den Weg in die Natur, um einen der berühmtesten Bewohner der Region, den sagenumwobenen Quetzal, zu beobachten. Der scheue Vogel wurde bereits von den Mayas und Azteken durch sein prächtiges grün-rotes Federkleid als Göttervogel verehrt und kann mit Hilfe der Ausrüstung deines Guides auch aus einer gewissen Entfernung beobachtet werden, während er in aller Seelenruhe von den Früchten des Aguacatillo-Baumes nascht. Auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen kannst du die faszinierende Waldlandschaft mit ihren weichen Moosbetten, üppig grünen Kaffeeplantagen, duftenden Erdbeerfeldern und glasklaren Flüssen auch auf eigene Faust erleben, und das komplexe Ökosystem erkunden. Ein Aufenthalt in dieser abgelegenen Region eignet sich wunderbar, wenn du vom Corcovado-Nationalpark auf dem Weg nach San José bist. Da hier nur wenige weitere Touristen unterwegs sind, erlebst du die Natur in einzigartiger Ruhe.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Tag 1

Nach der Anreise mit deinem Mietwagen kannst du nachmittags bereits auf eigene Faust einen ersten Streifzug durch die mystische Natur unternehmen. Besonders bei Sonnenuntergang lassen sich viele Vögel blicken!
(Übernachtung im Hotel am Cerro de la Muerte)
Hinweis für Hotelvariante Standardkategorie: Das Abendessen ist bereits inkludiert.


Tag 2

Heute startest du früh in den Tag: Der Morgen bietet die besten Chancen, den geheimnisvollen und scheuen Quetzal mit seinem leuchtenden Gefieder und den eleganten, langen Schwanzfedern zu Gesicht zu bekommen. Du triffst dich an der Rezeption mit deinem erfahrenen Guide, der genau weiß, an welchen Stellen sich die schönen Vögel am ehesten aufhalten und der Ferngläser bereithält, sodass du den Göttervogel auch aus einiger Entfernung gut sehen kannst.
Der restliche Tag steht zu deiner freien Verfügung. Mach dich auf den Weg zu deiner nächsten Destination oder verlängere deinen Aufenthalt im Nebelwald. (F)

Solltest du nicht mit dem Mietwagen reisen, erreichst du deine Unterkunft nur per privatem Transfer gegen Aufpreis.

Die Unterkünfte sind auf einer Höhe von ca. 2.000 m gelegen, so dass es nachts sehr kühl werden kann. Die Unterkünfte sind mit Heizmöglichkeiten ausgestattet, jedoch empfiehlt sich die Mitnahme von wärmerer Kleidung.

Unterkünfte

Standardkategorie am Cerro de la Muerte: Hotel Suria**
Die familiengeführte Lodge liegt am Ende des San Gerardo de Dota-Tals inmitten des artenreichen Nebelwaldes. Aufgrund seiner Lage bietet das Hotel die perfekte Ausgangslage um dem Quetzal und anderen Vogelarten auf die Spur zu kommen. Die 22 rustikal eingerichteten Zimmer verfügen über ein privates Bad bzw. Dusche/WC, WLAN und eine Terrasse. Im Restaurant mit Gartenblick werden regionale Speisen serviert.

Komfortkategorie am Cerro de la Muerte: Hotel Savegre***
Das Hotel Savegre empfängt dich mit einem Restaurant, einer Bar, einem Spa und rund 30 km Wanderwege, die sorgfältig angelegt wurden und zum Teil durch Primärwald führen. Du übernachtest in einer der Junior Suiten, die alle mit privatem Bad bzw. Dusche/WC, Heizung, Safe, Telefon, Terrasse und teilweise zusätzlich mit einem Kamin ausgestattet sind.

Preise und Leistungen

ab € 82,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Standardkategorie)
ab € 128,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer (Komfortkategorie)

Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung: nicht verfügbar

Hinweis: Für Buchungen während der Hochsaison (u.a. Weihnachten, Neujahr und zu nationalen Feiertagen und Festivitäten) können Aufpreise anfallen.

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • lokale englischsprachige Reiseleitung an Tag 2
  • Übernachtungen im Standard- bzw. Komforthotel (sollten die genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen) gemäß Reiseverlauf
  • internationale/nationale Flüge
  • Visum und Visumgebühren
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Mietwagengebühr
Auf den Spuren des Quetzals im Nebelwald am "Cerro de la Muerte"
2 Tage/1 Nacht
ab € 82,-

So reisen wir in Costa Rica

Das Naturparadies Costa Rica in 3D

WORLD INSIGHT WELTENTDECKER Stephan Schulz
Das Naturparadies Costa Rica in 3D

WORLD INSIGHT Weltentdecker Stephan Schulz reist an die entlegensten Orte der Welt, um einzigartige Bildaufnahmen in 3D zu machen. Im September 2019 geht er mit uns auf Deutschlandtour und nimmt uns mit nach Costa Rica.

weiterlesen

Menschen mit Abenteuer im Blut

WORLD INSIGHT Reiseleiter
Menschen mit Abenteuer im Blut

Er ist der erste Einheimische, den du auf deiner Reise triffst. Er sorgt für reibungslose Abläufe, ist 24 Stunden für dich da und erzählt dir Spannendes zu deinem Reiseziel: dein WORLD INSIGHT-Reiseleiter.

weiterlesen

Aus der Konditorei in den Dschungel

Interview mit Naturfotograf Dieter Schonlau
Aus der Konditorei in den Dschungel

Für den Naturfotografen Dieter Schonlau sind die Regenwälder und Dschungelgebiete dieser Welt Landschaften von unvergleichlicher Schönheit, großartigem Abenteuer und einzigartiger Sehnsucht. Wir fragen ihn, warum.

weiterlesen

Reisekarte
Reisekarte
Mein Reiseplan

Füge Bausteine und Rundreisen hinzu, um deine individuelle Reise zu planen!

Reiseplan anzeigen Reise anfragen