Schnellsuche

Lass dich von einem der Natur-Highlights Costa Ricas beeindrucken: dem imposanten, nahezu perfekt geformten Kegel des Arenal-Vulkans am Fuße des kleinen Orts La Fortuna! Nach einem fast 400-jährigen Schlaf erwachte der feuerspuckende Riese Ende der 1960er Jahre erneut zum Leben und spuckte rötlich schimmernde Lava den steinigen Hang herunter. Auch wenn sich der Koloss aktuell in einer Ruhephase befindet, hat er immer noch eine faszinierende Präsenz und seine wunderschöne Umgebung lädt zur aktiven Erkundung ein. Du schwingst dich gemeinsam mit einem lokalen Guide auf das Mountainbike und radelst durch die malerische Landschaft in Richtung des Dorfes El Castillo am Arenal-See. Vom Ufer des Stausees wirst du mit einem herrlichen Ausblick auf den Vulkan belohnt und mit etwas Glück entdeckst du während der Fahrt Brüllaffen, Tukane oder Eisvögel. Nutze die dir verbleibende Freizeit für eigene Entdeckungen: Wandere beispielsweise auf den erkalteten Lavafeldern im Arenal-Nationalpark, entdecke die faszinierende Umgebung auf dem Rücken der Pferde, fahre mit dem Boot ins Can͂o Negro-Schutzgebiet zum Beobachten von Krokodilen, Affen und Faultieren oder nimm an einer adrenalinanregenden Canopy-Tour teil. Den Abend kannst du dann entspannt in den heißen Thermalquellen mit einem tropischen Cocktail in der Hand verbringen.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach eigenständiger Anreise checkst du in deinem Hotel ein und kannst den zur freien Verfügung stehenden Nachmittag nutzen, um beispielsweise den belebten Ort La Fortuna zu erkunden oder in den lokalen Thermalquellen zu entspannen. (2 Übernachtungen im Hotel in La Fortuna)

Tag 2

Insider-Tipp: Nach einem stärkenden Frühstück wirst du von deinem Hotel abgeholt und fährst gemeinsam mit weiteren Teilnehmern mit dem Privatfahrzeug ganz nah an den Arenal-Vulkan heran. Hier beginnt der aktive Teil des Ausflugs: Auf dem Mountainbike fährst du gemeinsam mit einem lokalen Guide auf der Schotterpiste bis El Castillo. Das kleine Nachbardorf von La Fortunas ist nahe des Arenal-Sees gelegen, von dessen Ufer du einen spektakulären Blick auf den Arenal-Vulkan hast. Vom Stausee aus bringt dich der Bus zurück zum Hotel. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen frei zur Verfügung. (F)
Fahrradtour: ca. 25 km/2,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer

Tag 3

Du kannst deinen Aufenthalt am Arenal-Vulkan verlängern oder brichst zu deinem nächsten Reiseziel in Costa Rica auf. (F)

Besondere Hinweise:

Die Fahrradtour an Tag 2 findet mit weiteren Reisenden in kleiner Gruppe statt (max. 15 Personen). Bei Buchung des Bausteins ist die Angabe der Körpergröße notwendig. Bei der Komfortunterkunft fallen am Weihnachts- und Silvesterabend Aufpreise für obligatorische Abendessen an (ca. 40-45 Dollar p.P.).