Schnellsuche

Die Nicoya-Halbinsel überzeugt nicht nur durch ihre vielen Sandstrände und ihre entspannte Atmosphäre, sondern auch durch eine beeindruckende Berglandschaft. Entlang der Küstenstraße der südwestlichen Spitze der Halbinsel findest du die drei charmanten Küstenorte Santa Teresa, Playa Carmen und Mal País. Alle drei beeindrucken mit ihren Stränden und dem kristallklaren Wasser des Pazifiks: Das ehemalige Fischerdorf Santa Teresa ist zum internationalen Treffpunkt der Surferszene herangewachsen. Lausche den spannenden Geschichten der vielen Weltenbummler, beobachte Surfer bei ihren imposanten Kunststücken auf den wohl besten Wellen Costa Ricas oder nutze die imposanten Felsformationen der bewaldeten Berglandschaft an der Nordküste für beeindruckende Fotomotive. Aber auch wer nicht zum Surfen hergekommen ist, kann entspannte Stunden an den Palmenstränden verbringen oder die bunte Unterwasserwelt erkunden: Per Boot braust du zur Isla Tortuga und kannst die schöne Sicht auf die Nicoya-Halbinsel genießen. Manchmal lassen sich auf dem Weg auch Delfine, Mantarochen oder Wale blicken. Der weiße, puderartige Strand, gewaltige Kokospalmen und ein nahezu perfektes Korallenriff machen die Isla Tortuga zu einer der schönsten Inseln Costa Ricas. Erkunde beim Schnorcheln das vulkanische Riff und begegne Kaiserfischen, Moränen, Hornfischen und vielen anderen Meeresbewohnern.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach deiner individuellen Anreise und dem Check-In im Hotel hast du den Rest des Tages zur freien Verfügung. Erkunde die Umgebung der traumhaften Strände von Santa Teresa, Playa Carmen und Mal País oder nutze die Zeit, die Kunststücke der Surfer zu bestaunen. Wer möchte, kann sich optional auch selbst im Surfen versuchen. (2 Übernachtungen im Hotel in Mal País oder Santa Teresa)

Tag 2

Insider-Tipp: Für deinen heutigen Ausflug zur Isla Tortuga wirst du früh am Morgen an deinem Hotel abgeholt. Auf der 50-minütigen Bootsfahrt zur Isla Tortuga durch den Golf von Nicoya lässt sich die atemberaubende Sicht auf die Küste der Halbinsel genießen. Vielleicht wirst du sogar von einer Truppe Delfine begleitet oder erhaschst einen kurzen Blick auf einen springenden Mantarochen oder einen Wal. Angekommen auf der Isla Tortuga erwartet dich sogleich der weiße Sandstrand. Erfrische dich mit etwas Obst und einem kühlen Getränk, bevor du die Sonne an einem der schönsten Strände Costa Ricas genießt oder beim Schnorcheln die Unterwasserwelt entlang des vulkanischen Riffes entdeckst (Schnorchelausrüstung wird gestellt). Anschließend wird ein frisches Mittagessen serviert. Nutze den Nachmittag, um eine kleine Wanderung über die Insel zu unternehmen oder miete gegen eine Gebühr vor Ort ein Kajak oder ein Banana-Boot. Am späten Nachmittag wirst du per Boot und Bus wieder zurück zu Ihrem Hotel gebracht. (F,M)

Tag 3

Entspanne nach dem Frühstück noch einmal an einem der traumhaften Sandstrände der Halbinsel, bevor du deine Weiterreise antreten. (F)

Besondere Hinweise:

Die Tour zur “Isla Tortuga” findet gemeinsam mit weiteren, internationalen Reisenden in einer Gruppe statt (min. 10 Personen, max. 20 Personen).