Schnellsuche

Das geschichtsträchtige Santa Clara ist nicht nur eine der größten Städte Kubas, sie verfügt auch über eine der renommiertesten Universitäten des Landes und war zudem Schauplatz des größten Erfolges Che Guevaras. Der bekannte Revolutionär ist in der ganzen Stadt präsent, die er 1958 einnahm und damit den Diktator Batista vertrieb. Eine umfangreiche Gedenkstätte erinnert an den Helden der Revolution, den Höhepunkt bildet dabei sicherlich das Grab, in dem die Gebeine Guevaras liegen und jährlich hunderttausende Besucher anzieht. Aber auch die Kathedrale sowie die lebhaften Gassen der Innenstadt lohnen einen Besuch. Da die Stadt wesentlich weniger im touristischen Fokus steht, kann man hier besonders gut das authentische kubanische Leben erleben. Während einer privaten Citytour besuchen Sie mit einer Pferdekutsche oder einem Fahrradtaxi das Monument des „Tren Blindado“, des gepanzerten Zuges, und schlendern anschließend durch das schöne Zentrum mit seinen breiten Straßen, der Bibliothek Martí und dem Theater La Caridad.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie erreichen individuell Ihre Unterkunft in Santa Clara. Nutzen Sie den restlichen Tag, um auf eigene Faust durch die Stadt zu schlendern. Je nach Ankunftszeit können Sie z.B. die Che Guevara-Gedenkstätte an der Placa de la Revolucion besuchen. Auf dem Platz wurde anlässlich des 20. Todestages von Che Guevara eine riesige, überdimensionale Bronzestatue des Revolutionärs errichtet. Auf einem Marmorrelief können Sie Szenen aus dem Leben Che Guevaras und im angeschlossenen Museum eine Ausstellung über das Wirken des Nationalhelden bewundern. Im Mausoleum befinden sich zudem die sterblichen Überreste Ches, die im Jahr 1997 aus Bolivien nach Kuba überführt wurden. (1 Übernachtung in Santa Clara)

Tag 2

Am Vormittag treffen Sie Ihren Guide im Stadtzentrum und brechen zu einer privaten Citytour durch Santa Clara auf: Mit dem Taxi, der Pferdekutsche oder dem Fahrradtaxi fahren Sie zum Monument „Tren Blindado“. Hier sind die Waggons des bekannten gepanzerten Zuges Batistas zu sehen, den die Einwohner der Stadt zum Entgleisen brachten und so den entscheidenden Sieg der Revolution herbeiführten. Spazieren Sie anschließend über den Boulevard, die lebhafte Fußgängerzone, durch die breiten Straßen des Parque Vidal und an der Bibliothek Martí vorbei bis zum Teatro La Caridad. Bestaunen Sie die schönen Deckengemälde im Saal, in dem sogar Enrico Caruso schon gesungen hat. Im Anschluss brechen Sie zu Ihrer nächsten Station auf Kuba auf. (F)