Schnellsuche

Kaum ein Ökosystem unserer Erde ist in seiner Schönheit so fesselnd wie der sattgrüne Regenwald Südamerikas: Eine artenreiche Tierwelt, endemische Pflanzen und komplexe Wechselbeziehungen zwischen den verschiedenen Lebewesen des Dschungels tragen zu dieser Faszination bei. Aber auch die einzigartige, magische Atmosphäre, die bei einer Expedition durch das grüne, unberührte Dickicht spürbar wird, zieht jeden Reisenden unwillkürlich in seinen Bann. Erkunden Sie während Wanderungen auf Dschungelpfaden und Bootsfahrten über den Amazonas den Lebensraum von Affen, Aras, Krokodilen sowie zahlreichen Insekten und Reptilien. Mit etwas Glück können Sie während eines Ausfluges auf dem Tarapoto-See auch die rosa gefärbten Flussdelfine sichten. Der Legende einiger indigenen Völker nach, kehren Menschen, die im Amazonas ertrinken als Flussdelfine zurück. Erfahren Sie beim Besuch eines Amazonasdorfes mehr über die Mythologie der Indígenas und erhalten Sie einen wertvollen Einblick in die einfache, aber glückliche Lebensweise der Menschen.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach der Ankunft in Leticia werden Sie von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie z.B. ein Spaziergang durch die Provinzhauptstadt am Dreiländereck von Kolumbien, Brasilien und Peru oder genießen Sie fangfrischen Fisch mit Kochbanane in einem der kleinen Lokale. (A) (1 Übernachtung in Leticia).

Tag 2

Im Laufe des Vormittages werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und steigen am Hafen in ein Boot um. Gemeinsam mit anderen Gästen führt die Fahrt auf dem mächtigen Amazonas in ca. zwei Stunden bis zum Naturreservat Calanoa. Während der Fahrt erhalten Sie bereits einen ersten Eindruck dieses einzigartigen Ökosystems, bevor Sie nach der Ankunft in Ihrer Dschungellodge zu Mittag essen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Wanderung durch die tropische Flora und Fauna des Regenwaldes. An der Seite Ihres lokalen Guides erfahren Sie mehr über die Tierwelt und lernen, welche Pflanzen sich für medizinische Zwecke besonders nützlich erweisen. Nach Einbruch der Dunkelheit wird es nochmal spannend: Mit dem Kanu fahren Sie auf dem Matamata-Fluss und erleben dabei die energiegeladene Atmosphäre, wenn sich Krokodile, Boas und Anakondas für den nächtlichen Beutezug wappnen. (F,M,A) (2 Übernachtungen in der Dschungellodge im Naturreservat Calanoa)

Tag 3

Nach einem frühen Frühstück fahren Sie mit dem Boot zunächst zu einem Dorf der Tikuna-Indianer, die durch die abgeschiedene Lage ihre traditionelle Lebensweise weitestgehend erhalten konnten. Erhalten Sie einen Einblick in den Alltag in der Region Amazonia, bevor Sie mit dem Boot weiter zum Tarapoto-See fahren. Der Dschungelsee bietet den silbergrauen und rosa gefärbten Flussdelfinen eine Heimat, so dass Sie mit etwas Glück einige Exemplare der bedrohten Tierart sichten können. Besuchen Sie im Anschluss das kleine Dorf Puerto Nariño am Ufer des schwarzen Amazonas, dessen rund 7.700 Einwohnern sich einer ökologischen Lebensführung verschrieben haben und den Dorfalltag durch nachhaltige Maßnahmen in Einklang mit der Natur gestalten. Hier nehmen Sie ein frisch zubereitetes Mittagessen zu sich, den Nachmittag können Sie anschließend in Ihrer Dschungellodge ausklingen lassen. (F,M,A)

Tag 4

Am Morgen steigen Sie wieder in ein Boot, das Sie zurück zum Hafen von Leticia bringt. Während der Bootsfahrt können Sie ein letztes Mal den einzigartigen Artenreichtum des Amazonasbeckens genießen. Nach Ankunft in Leticia werden Sie zum Flughafen gefahren und treten die Weiterreise an. (F)

Besondere Hinweise:

Bei Flügen nach Leticia ist der Nachweis einer Gelbfieber-Impfung vorgeschrieben. Touristensteuer bei Einreise in Leticia in Höhe von 8,- US-Dollar ist vor Ort zu zahlen. Das beschriebene Programm ist ein Beispielprogramm und kann je nach örtlichen Bedingungen variieren. Für diese Tour ist eine normale Kondition ausreichend.