Schnellsuche

Starten Sie Ihr Abenteuer im einzigartigen Lebensraum des peruanischen Amazonastieflandes und erkunden Sie das komplexe Ökosystem zu Fuß und per Boot. Schon auf der Fahrt im motorisierten Kanu vom Hafen der Stadt Puerto Maldonado zu Ihrer Dschungellodge inmitten des Regenwaldes erhalten Sie einen Vorgeschmack auf den biologischen Reichtum, der Sie in den kommenden Tagen erwartet. Wandern Sie gemeinsam mit einem erfahrenen Guide durch das tropische Dickicht, vorbei an Urwaldriesen, exotischen Heilpflanzen, quietschbunten Papageien, unbekannten Insekten und Schmetterlingen und erspähen Sie nach Einbruch der Dunkelheit die leuchtenden Augen der Krokodilkaimane, die in der Hoffnung auf Beute am Flussufer lauern. Lauschen Sie den unbekannten Geräuschen des Regenwaldes, gleiten Sie im Kanu über den Tambopata-Fluss, statten Sie den hiesigen Papageien einen kurzen Besuch ab, wenn diese zum Frühstück mineralreiche Tonerde schlemmen. Nach erlebnisreichen Tagen in dieser unvergleichlichen Flora und Fauna werden Sie schweren Herzens in die Zivilisation zurückkehren wollen.


Reiseverlauf

Tag 1

Per Flug erreichen Sie von Lima oder Cuzco den Flughafen in Puerto Maldonado (Flug nicht inkludiert) und werden von Ihrem lokalen Guide in Empfang genommen. Nach einem Stopp im Büro Ihrer Dschungellodge, in dem Sie für die kommenden Tage Ihr Hauptgepäck verwahren können, gehen Sie am Hafen der Gemeinde Infierno an Bord eines motorisierten Kanus und schippern ca. 1,5 Stunden auf dem Tambopata-Fluss zu Ihrer Lodge. Unterwegs nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und erhalten bereits einen ersten Eindruck der artenreichen Flora und Fauna. Nach der Ankunft können Sie etwas entspannen und erfahren von Ihrem lokalen Guide bereits allerlei Wissenswertes über die hiesigen Kaimane, auf deren Suche Sie sich nach dem Abendessen machen. Aus sicherer Distanz können Sie vom Kanu aus am Flussufer die ruhenden Krokodilkaimane ausfindig machen, deren Augen im Schein der Taschenlampe leuchten. (3 Übernachtungen in einer Dschungellodge) (M,A)

Tag 2

Nach einem frühen Frühstück wandern Sie ca. 5,5 km zum Cocococha-See, der u.a. Riesenottern eine Heimat bietet. Auf dem Weg zum See erfahren Sie von Ihrem Guide spannende Fakten zu dem einzigartigen Ökosystem Regenwald und der Wechselwirkung der verschiedene Pflanzen und Bäume. In kleinen Katamaranen lassen Sie sich nach Ankunft am See über das Wasser treiben und erspähen mit etwas Glück Otter, Anakondas, Affen oder Papageien. Am Nachmittag besuchen Sie eine kleine Farm, die Kakao, Kaffee, Bananen und weitere exotische Früchte anbaut. Gemeinsam mit dem Bauern kosten Sie die pflückfrischen lokalen Produkte, bevor diese zum Markt verschifft werden. Den ereignisreichen Tag können Sie schließlich in der Hängematte Ihres Bungalows ausklingen lassen. (F,M,A)

Tag 3

Bereits mit dem Sonnenaufgang beginnt Ihr Tag und Sie fahren ca. 10 Minuten mit dem Boot zu einer Papageien-Salzlecke, an der gleich mehrere Vögel mineralreiche Tonerde frühstücken. Nach dem farbenfrohen Spektakel wandern Sie zu Fuß zurück zu Ihrer Lodge. Vielleicht lassen sich auf dem Weg weitere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung blicken. Sie genießen ein frisch zubereitetes Mittagessen in Ihrer Unterkunft, dann geht es hoch hinaus: Sie besteigen den 42 m hohen Aussichtsturm der Lodge und können das grüne Blättermeer von oben genießen. Eine eindrucksvolle Szenerie, in der Aras, Papageien, Tukane und Affen umherschwirren.
Insider-Tipp: Gehen Sie nach Einbruch der Dunkelheit auf eine nächtliche Wanderung und lernen Sie den Dschungel von einer neuen Seite kennen. Entdecken Sie ausgerüstet mit einer Taschenlampe die einzigartige Atmosphäre um diese Tageszeit und kommen Sie nachtaktiven Bewohner wie Insekten, Amphibien und Eulen auf die Spur. (F,M,A)
Dauer der Wanderungen: ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer

Tag 4

Nach dem Frühstück wird es Zeit sich vom Dschungel zu verabschieden. Mit dem Boot geht es zurück nach Puerto Maldonado, wo Sie zunächst Ihr Gepäck abholen und anschließend zum Flughafen gebracht werden, von wo aus Sie Ihre Weiterreise antreten. (F)

Besondere Hinweise:

Aufgrund von begrenzten Lagerkapazitäten an Bord der Boote wird empfohlen, nur einen Teil des Gesamtgepäcks mitzunehmen. Das restliche Gepäck wird in Puerto Maldonado gelagert, wo Sie es nach Ihrer Rückkehr aus dem Dschungel wieder in Empfang nehmen.
Die Bootsfahrten und Ausflüge finden gemeinsam mit weiteren Reisenden in einer kleinen, internationalen Gruppe statt (max. 16 Personen).