Schnellsuche

Dank des wärmenden Einflusses der Äquatorialströme herrschen in dem kleine Städtchen Máncora an der Nordküste Perus ganzjährig angenehme Badetemperaturen, die neben feinem Sandstrand, kleinen Restaurants, gemütlichen Bars und abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten für entspannte Tage sorgen. Genießen Sie nach aufregenden Erlebnissen auf den Spuren der Inkas und in der reichen Natur die peruanische Gelassenheit an der Pazifikküste beim Sonnenbaden oder Schwimmen. Wem der Sinn nach weiteren Aktivitäten steht, der kann optional auf den in ganz Südamerika gerühmten Wellen surfen, Beachvolleyball spielen oder sich im Kitesurfen probieren. Auch wenn sich die Schönheit Máncoras und das durchgängig warme Wetter – die Lufttemperatur fällt hier nie unter 25 Grad – inzwischen herumgesprochen und zu einer höheren Besucherzahl geführt haben, ist das ruhige Flair des einstigen Fischerdorfes immer noch spürbar. Lassen Sie sich wie die Einheimischen abends in einem Restaurant mit fangfrischem Fisch oder Meeresfrüchten verwöhnen und genießen Sie den Blick auf das Meer, wenn abends die Sonne untergeht und den Strand von Máncora unter dem beständigen Rauschen der Brandung in sanftes Licht hüllt.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie reisen individuell nach Máncora an und werden vom Flughafen in Tumbes bzw. vom Busbahnhof in Máncora abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. (3 Übernachtungen im Hotel in Máncora)
Fahrtstrecke Flughafen Tumbes – Máncora: 110 km/2,5 Std.

Tag 2

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie das Meer, den Strand und die aufgeweckte Atmosphäre in Máncora oder unternehmen Sie auf eigene Faust einen Ausflug in die nähere Umgebung, beispielsweise zu den schwefelhaltigen Schlammbädern im Fernández-Tal. (F)

Tag 3

Der Tag kann ebenfalls nach Ihren eigenen Wünschen gestaltet werden. Máncora ist ein Paradies für Surfer und zahlreiche Schulen bieten Kurse jeden Levels an. Wer bereits Erfahrungen im Wellenreiten hat, kann auch einfach nur ein Surfbrett mieten und sich in die Brandung stürzen. (F)

Tag 4

Heute endet Ihr Baustein in Máncora. Sie werden zum Flughafen in Tumbes gebracht, von wo aus Sie die Weiterreise antreten. (F)
Fahrtstrecke Máncora – Flughafen Tumbes: 110 km/2,5 Std.