Chile und Argentinien - Naturwunder Patagoniens

Chile und Argentinien

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • Patagonien intensiv entdecken
  • 2 Nächte im Torres del Paine- Nationalpark
  • Perito Moreno-Gletscher
  • Besuch der Iguazú-Wasserfälle – argentinische und brasilianische Seite
  • Metropolen Santiago de Chile und Buenos Aires
  • mit vielen leichten Wanderungen durch unberührte Natur
  • am Ende der Welt in Ushuaia

Kurzreisebeschreibung

Erleben Sie Natur pur und quirlige südamerikanische Städte am schönsten Ende der Welt! Auf dieser Reise entdecken wir alles, was der äußerste Süden des amerikanischen Kontinentes zu bieten hat.

Zwei Tage sind wir beispielsweise im Torres del Paine-Nationalpark. Hier schnüren wir unsere Wanderschuhe und erleben den Park auf fantastischen Pfaden. Am Morgen und Abend sehen wir von unserem Hotel aus die weltberühmten Felsformationen „Cuernos“ del Paine, zu Deutsch „die Hörner“ – atemberaubend! Wir erleben Pinguine am Seno Otway, sehen grasende Guanacos, die chilenischen Verwandten der Lamas, wandern in El Chaltén am Fuße des Fitz Roy und stehen im Nationalpark Los Glaciares vor einer der schönsten Hinterlassenschaften der vergangenen Eiszeit, dem Perito Moreno- Gletscher!

Ein kurzer Flug bringt uns nach Feuerland ans Ende der Welt, wo wir den Tierra del Fuego-Nationalpark besuchen und Gelegenheit haben auf dem Beagle-Kanal zu schippern. Als Kontrast zu so viel atemberaubender Natur tauchen wir in den Städten Santiago de Chile und Buenos Aires in das Flair kosmopolitischer Metropolen ein. Vor allem die argentinische Hauptstadt begeistert uns mit ihren facettenreichen Stadtteilen La Boca, San Telmo, Recoleta, Palermo und Puerto Madero.

Bevor wir den Heimflug antreten, machen wir noch Station an den Wasserfällen von Iguazú und entdecken diese sowohl von argentinischer als auch brasilianischer Seite – ein großartiger Abschluss einer außergewöhnlichen Reise!

Vollständige Reisebeschreibung

Santiago de Chile und der Torres del Paine-Nationalpark

Im Flug geht es nach Santiago de Chile, der lebendigen Hauptstadt Chiles. Wir erkunden diese vielfältige Metropole während einer Citytour und vom Cerro San Cristóbal aus können wir uns eine Vorstellung ihres Ausmaßes machen. Per Flug geht es nach Punta Arenas, in die südlichste chilenische Stadt an der Magellanstraße, von wo wir uns direkt auf den Weg in Richtung Torres del Paine-Nationalpark machen. Unterwegs stoppen wir am Seno Otway, wo von Mitte September bis Mitte April Magellan-Pinguine brüten und ihre Jungen aufziehen. Wir sehen diesem emsigen Treiben zu!

Im Torres del Paine-Nationalpark, in dem wir uns für zwei Nächte einquartieren, begegnen wir bei unseren Wanderungen und Exkursionen Guanacoherden, die zur Familie der Lamas gehören, und Ñandus, den patagonischen Straussen. Vom Ufer des Lago Grey sehen wir Eisberge an uns vorbeischwimmen und die Lage des Pehoe-Sees inmitten malerischer Berglandschaft wird uns faszinieren. Wir bewundern die vielseitige Landschaft, die an einigen Orten sehr schroff ist, aber auch wunderschön gelegene Lagunen und Wasserfälle bietet. Und dann sehen wir sie: die Torres del Paine, die dem Park seinen Namen gegeben haben. Paine heißt in der Sprache der Tehuelche-Indianer „himmelblau“, Torres del Paine also „Türme des blauen Himmels“.

Vielleicht entdecken Sie bei unseren Ausflügen sogar „den Gaucho“ in den „Cuernos“ del Paine – nach dem Besuch des Nationalparks werden Sie wissen, wer sich dahinter verbirgt!

Lagunen, Gletscher und Feuerland

Direkt an den Torres del Paine-Nationalpark grenzt auf argentinischer Seite der Los Glaciares- Nationalpark. Bevor wir ihn besuchen, geht es zunächst nach El Chaltén: Vor einigen Jahren war das kleine Dorf am Fuße des FitzRoy- Massivs noch ein Backpackerparadies, das nur in den argentinischen Sommermonaten bewohnt war.

Von unserem gemütlichen Hotel in El Chaltén aus unternehmen wir Wanderungen in der eindrucksvollen Landschaft des Bergmassivs, das seinen Namen dem Kapitän des Forschungsschiffs verdankt, mit dem Charles Darwin auf Expeditionsreise nach Südamerika ging. Im öffentlichen Linienbus erreichen wir El Calafate, Ausgangspunkt zu Ausflügen in den Los Glaciares-Nationalpark.

Die Gletscherfront des Perito Moreno trennt im Lago Argentino den südlichen Arm vom Rest des Sees. Periodisch bricht der Eisdamm, was immer wieder viele Fotografen aus aller Welt dazu treibt, tagelang am Gletscher auszuharren, bis er bricht. Zuletzt konnte dieses einzigartige Schauspiel im Januar 2013 bestaunt werden. Wie treffen wir den Gletscher an? Wer mag, kann bei einem Bootsausflug zum Upsala-, Spegazzini- oder Onelli-Gletscher die schillernden Eisberge im See aus nächster Nähe betrachten. Ein kurzer Flug bringt uns am nächsten Tag nach Feuerland: Im Tierra del Fuego-Nationalpark sehen wir Biberdämme und das Ende der berühmten Panamericana an der Lapataia Bucht.

Großstadtflair und Dschungelfeeling

Nach so viel Natur stürzen wir uns in den Großstadttrubel der magischen Hauptstadt Argentiniens, Buenos Aires: Bei einer Tangoshow haben wir Gelegenheit, das Temperament Argentiniens live zu erleben. Am folgenden Tag spazieren wir durch das „Microcentro“, die historische Innenstadt, vorbei am weltberühmten Theater Colón und erleben den morbiden Charme des wohl interessantesten Friedhofs der Welt im eleganten Viertel Recoleta, wo wir das monumentale Grab der legendären Evita Perón besuchen.

Wir schlendern durch das Tango- und Künstlerviertel San Telmo und bewundern im Hafenviertel La Boca den „Caminito” mit seinen vielen bunten Häusern. Letzte Station der Reise sind die Wasserfälle von Iguazú am Dreiländereck von Argentinien, Paraguay und Brasilien. Wir besuchen beide Seiten der Wasserfälle: Die brasilianische Seite, die einen Panoramablick auf die mehr als 270 Wasserfälle präsentiert, und die argentinische Seite, die auf verschiedenen Rundwegen durch den subtropischen Dschungel unterschiedlichste Blickwinkel auf die einzelnen Fälle bietet. Hinter jeder Kurve wartet eine neue Überraschung.

Das Highlight ist die Teufelsschlucht, wo das Wasser von drei Seiten herabstürzt – und wir sind mitten drin! Aber auch die Tierwelt von Iguazú verdient Beachtung. Coatis, eine Art Nasenbär, begegnen uns überall im Park. Mit Glück sehen wir Affen, auf dem Weg zur Teufelsschlucht sollte man Ausschau nach Wasserschildkröten halten, zahlreiche Vogelarten sitzen in den Bäumen, die Vielfalt der Schmetterlinge ist unglaublich und eventuell erblicken wir Tukane auf abgestorbenen Bäumen sitzend oder durch den Park fliegend. Mit all diesen Eindrücken im Gepäck treten wir schließlich die Rückreise über São Paulo nach Deutschland an.

Mit all diesen Eindrücken im Gepäck treten wir schließlich die Rückreise über São Paulo nach Deutschland an.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt via Madrid nach Santiago de Chile
2. Tag Ankunft in Santiago de Chile und Transfer zum Hotel; nachmittags Erkundung des historischen und modernen Teils der Stadt und Ausflug auf den Berg San Cristóbal, Besuch des Handwerksmarktes; 40 km (1 Übernachtung im Oporto Hotel Boutique*** in Santiago de Chile)
3. Tag Transfer zum Flughafen und Flug nach Punta Arenas, weiter mit dem Bus nach Puerto Natales, unterwegs Besuch der Pinguinkolonie Seno Otway; 210 km (1 Übernachtung im Hotel Martin Gusinde*** in Puerto Natales) (F)
4. Tag Fahrt durch den Torres del Paine-Nationalpark bis zum Grey-See und Grey-Gletscher, mehrere kleine Wanderungen (gesamt 2,5 Std., leicht); 110 km (2 Übernachtungen im Hotel Rio Serrano***(*) im Torres del Paine Nationalpark) (F)
5. Tag Wanderung an der Laguna Azul (1,5 - 2 Std., leicht), Fotostopp an dem Cascada Río Paine, Fahrt zu verschiedenen Aussichtspunkten mit herrlichen Ausblicken auf die Torres-Spitzen; 140 km (F)
6. Tag Fahrt über die Grenze bei Cancha Carrera nach Argentinien, Weiterfahrt bis nach El Chaltén; 550 km (2 Übernachtungen im Hotel Poincenot*** in El Chaltén) (F)
7. Tag Wanderung zum 1. Aussichtspunkt auf den Cerro Torre (2-3 Std., leicht); nachmittags Freizeit für weitere kurze Wanderungen z.B. zum Mirador Aguila (1,5 Std., leicht) oder für einen Besuch im Andreas Madsen–Museum (optional) (F)
8. Tag vormittags frei; Gelegenheit für eine Gletscherwanderung oder eine Bootsfahrt auf dem Lago Viedma (beides optional); nachmittags Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach El Calafate; 220 km (3 Übernachtungen im Hotel El Quijote*** in El Calafate) (F)
9. Tag Ausflug in den Los Glaciares-Nationalpark zum Perito Moreno-Gletscher; Rest des Tages frei; 160 km (F)
10. Tag zur freien Verfügung in El Calafate, Möglichkeit zum Ganztages-Bootsausflug zum Upsala-, Spegazzini- und Onelli-Gletscher (optional) (F)
11. Tag morgens Flug nach Ushuaia; am Nachmittag Gelegenheit zur Bootsfahrt zur Seelöweninsel auf dem Beagle-Kanal (optional) (2 Übernachtungen in der Hostería Patagonia Jarké*** in Ushuaia) (F)
12. Tag Ausflug in den Tierra del Fuego-Nationalpark mit Wanderung zur Lapataia-Bucht (1 Std., leicht); 30 km (F)
13. Tag Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires, je nach Flugzeit Freizeit in Buenos Aires oder Ushuaia; abends Gelegenheit zum Besuch einer Tangoshow (optional) (2 Übernachtungen im Hotel NH Lancaster**** in Buenos Aires) (F)
14. Tag morgens Tour durch die Stadtviertel San Telmo und Boca; nachmittags Spaziergang durch die historische Innenstadt zum Plaza del Mayo, Casa Rosada und Teatro Colón, anschließend Besuch des Recoleta- Friedhofs mit dem Grab von Evita Perón (F)
15. Tag morgens Flug nach Puerto Iguazú; am Nachmittag Besuch der brasilianischen Seite der Wasserfälle; 20 km (2 Übernachtungen im Hotel Saint George*** in Puerto Iguazú) (F)
16. Tag ganztägiger Ausflug zum argentinischen Teil der Iguazú-Wasserfälle, Wanderung entlang der Fälle (4 Std., leicht); gemeinsames Abschiedessen in einem typischen „Tenedor Libre“-Restaurant; 20 km (F,A)
17. Tag Transfer zum Flughafen in Foz do Iguaçu; Flug über São Paulo nach Deutschland; 20 km (F)
18. Tag Ankunft in Frankfurt

Flugzeiten der Inlandsflüge können variieren und das Programm kann sich geringfügig verschieben. Wenn Inlandsflüge früh am Morgen starten, kann das Frühstück an diesem Tag entfallen.

Einreisebestimmungen & Impfungen

Chile

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung empfohlen sowie eine Hepatitisimpfung.

Argentinien

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Gelbfieber für Iguazú empfohlen, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Die Wanderungen sind für gesunde Reisende mit normaler Kondition gut zu bewältigen. Flugzeiten der Inlandsflüge können variieren und das Programm kann sich geringfügig verschieben. Wenn Inlandsflüge früh am Morgen starten, kann das Frühstück an diesem Tag entfallen.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

In Chile und Argentinien übernachten wir in hübschen, gut gelegenen *** – **** Hotels. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad bzw. Dusche/WC. In den ländlicheren Gebieten liegen unsere Unterkünfte meist wunderschön in der Natur, während wir bei der Auswahl in den Städten besonderen Wert auf eine zentrale Lage gelegt haben. Unser Hotel im Torres del Paine-Nationalpark bietet von der Lobby einen Ausblick auf die „Cuernos“ del Paine, zu Deutsch „die Hörner“, eine der berühmtesten Bergformationen im Park.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Oporto Hotel Boutique*** in Santiago de Chile
Hotel Martin Guisinde*** in Puerto Natales
Hotel Rio Serrano***(*) im Torres del Paine-Nationalpark
Hotel Poincenot*** in El Chaltén
Hotel El Quijote*** in El Calafate
Hotel El Quijote*** in El Calafate
Hostería Patagonia Jarké*** in Ushuaia
Hotel NH Lancaster**** in Buenos Aires
Hotel Saint George*** in Puerto Iguazú

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert überwiegend auf Frühstück. Zum Abschluss der Reise wird ein gemeinsames Abendessen in einem typischen argentinischen „all you can eat“-Restaurant serviert. Die Mahlzeiten finden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Chile und Argentinien

Jessica Behrendt, 29, stammt aus einer deutsch-argentinischen Familie in Buenos Aires und hat eine zweisprachige Schule besucht. Sie studierte Hotel- & Gastronomiemanagement und Tourismus. Dies eröffnete ihr die Möglichkeit, in Hotels in Patagonien und Mendoza zu arbeiten. Sie reist gern selbst und daher genießt sie es, Reisenden ihr Land zu zeigen. Sie liebt den Kontakt mit der Natur und den Menschen und die Erforschung der lokalen Gastronomie. An anderen Stationen der Reise erwarten Sie ebenso kompetente Kollegen von Jessica.

Ihr Team vor Ort in Chile

Vor Ort freuen sich unsere Kollegen sowohl in Chile als auch in Argentinien darauf, Ihnen die Highlights ihrer Länder zeigen zu dürfen.

Unser Team in Chile
Unser Team in Chile

Ihr Team vor Ort in Argentinien

Vor Ort freuen sich unsere Kollegen sowohl in Chile als auch in Argentinien darauf, Ihnen die Highlights ihrer Länder zeigen zu dürfen.

Unser Team in Argentinien
Unser Team in Argentinien

Transportmittel vor Ort

Den Mercedes Sprinter nutzen wir in Argentinien.
Den Mercedes Sprinter nutzen wir in Argentinien.
Den Mercedes Sprinter nutzen wir in Chile.
Den Mercedes Sprinter nutzen wir in Chile.

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit LAN/TAM Airlines ab Frankfurt oder gleichwertiger Airline nach Santiago de Chile und zurück von Foz do Iguaçú
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/ vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Linienbus, Boot, Inlandsflügen wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 15 Übernachtungen in *** – **** Hotels im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • örtliche deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region Argentinien

Reiseberichte aus der Region Chile

Freitag, 01. Juli 2011

Chile, Bolivien und Argentinien

Groß waren die Erwartungen an unsere nunmehr sechste Reise mit WORLD INSIGHT. Um es vorweg zu nehmen: Sie wurden übertroffen! Dies begann bereits mit den Flügen, wo wir sowohl von LAN als auch...

Reiseberichte aus der Region Argentinien

Freitag, 01. Juli 2011

Chile, Bolivien und Argentinien

Groß waren die Erwartungen an unsere nunmehr sechste Reise mit WORLD INSIGHT. Um es vorweg zu nehmen: Sie wurden übertroffen! Dies begann bereits mit den Flügen, wo wir sowohl von LAN als auch...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Am Zipfel Südamerikas

Auf den Spuren von Flugpionier Gunther Plüschow

Feuerland, arktisches Kleinod am anderen Ende der Welt, fasziniert die Menschen seit jeher. Risikoreiche Exkursionen und waghalsige Abenteurer erkundeten das schwer zugängliche Gebiet. Einer davon war Gunther Plüschow.

» weiterlesen

Osterinsel

Das Geheimnis der Moai

Die Osterinsel ist ein mystischer Ort. Tonnenschwere Steinriesen bevölkern das Eiland und bergen ein Geheimnis: Wie schafften es die Polynesier die Skulpturen über weite Strecken fortzubewegen?

» weiterlesen

Auf Entdeckungsreise

Wie Darwin Patagonien erlebte

Patagonien, ein Ort für Abenteurer und Entdecker, ein Stück Freiheit am Ende der Welt. Eis, Meer, Berglandschaften und Steppe, soweit das Auge reicht. Auch der berühmte Naturforscher Charles Darwin war davon fasziniert.

» weiterlesen

Atacama-Wüste

Leben in der Mondlandschaft

Nur wenige Regionen sind trockener als die Atacama-Wüste in Chile und doch erzählt sie lebendige Geschichten und Legenden. Von früher und von heute, von ersten Siedlern und von engagierten Oasenbewohnern.

» weiterlesen

Argentinien und Chile
aktivPlus
Argentinien und Chile
Die ganze Vielfalt Patagoniens
22 Tage ab € 4.450,-
Details & Buchen
Argentinien und Chile mit Verlängerung Iguazú und Misiones
aktivPlus
Argentinien und Chile mit Verlängerung Iguazú und Misiones
Die ganze Vielfalt Patagoniens
24 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Argentinien–Chile–Brasilien
ErlebnisReise
Argentinien–Chile–Brasilien
Von der Südspitze Amerikas zur Copacabana nach Rio
23 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
ErlebnisReise
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
Die Höhepunkte Südamerikas
28 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Chile
ErlebnisReise
Chile
Von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern Patagoniens
20 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Chile mit Verlängerung Osterinsel
ErlebnisReise
Chile mit Verlängerung Osterinsel
Von der Atacama Wüste bis zu den Gletschern Patagoniens
25 Tage ab € 5.069,-
Details & Buchen
Chile–Argentinien–Uruguay
ErlebnisReise
Chile–Argentinien–Uruguay
Bizarre Landschaften und echte Gauchos
20 Tage ab € 3.399,-
Details & Buchen
Chile–Bolivien–Argentinien
ErlebnisReise
Chile–Bolivien–Argentinien
Traumlandschaften, koloniale Perlen und quirlige Metropolen
26 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
21 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru–Bolivien–Chile mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Machu Picchu, Altiplano und Atacama-Wüste
26 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Chile–Argentinien - Reise durch Patagonien

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr