Ecuador mit Galápagos Inseln

Tierwelt – Indígenas – Koloniale Pracht

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • Wanderung am Cotopaxi-Vulkan
  • auf dem Indiomarkt in Otavalo
  • auf den Spuren der Inkas bei Ingapirca
  • ausführlicher Besuch der Kolonialstadt Cuenca
  • mit der Andeneisenbahn ins fruchtbare Tal von Salinas
  • in den Thermalquellen von Papallacta entspannen
  • in 5 Tagen intensiv die wichtigsten Galápagos Inseln erleben

Kurzreisebeschreibung

Auf dieser Rundreise entdecken wir die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten des Festlandes von Ecuador ganz entspannt und erleben dann die Galápagos Inseln besonders intensiv.

Wir staunen über die koloniale Pracht von Quitos Altstadt, fahren mit der idyllischen Andeneisenbahn „Tren de la Libertad“ von Ibarra ins Tal von Salinas, besuchen den Indiomarkt von Otavalo, relaxen in den Thermalquellen von Papallacta, unternehmen Wanderungen im Cotopaxi-Nationalpark, lassen uns von der architektonischen Schönheit Cuencas verzaubern und lernen, dass Panama-Hüte in Ecuador hergestellt werden.

Während wir in den Städten Quito und Guayaquil in modernen 4-Sterne-Hotels übernachten, sind auf dem Land oft aufwendig restaurierte, noch aus Kolonialzeiten stammende Haciendas oder Hosterías unsere Bleibe.

Dann die Galápagos Inseln: Fünf Tage bleiben wir auf dem legendären Archipel und besuchen die wichtigsten Inseln. Mit etwas Glück können wir alle exotischen Tiere bewundern, für die Galápagos berühmt ist, allen voran die legendäre Galápagos-Schildkröte, die Seelöwen und die Blaufußtölpel. Und natürlich widmen wir uns auch intensiv der Flora und Geschichte der Galápagos Inseln. Erkunden Sie Ecuador auf spannende und komfortable Weise!

Vollständige Reisebeschreibung

Quito und das nördliche Hochland um Otavalo

Unsere Reise beginnt mit dem Flug von Deutschland nach Quito. Die Lage der zweitgrößten Stadt Ecuadors ist einzigartig, denn Quito liegt auf 2.850 Meter inmitten der Hochanden am Fuße des Pichincha Vulkans. Mit unserem Reiseleiter gehen wir auf Entdeckungsfahrt und erkunden eine der schönsten kolonialen Großstädte des Kontinents. Wir lernen die Stadt mit unserem Reiseleiter kennen, bevor wir am folgenden freien Tag die Wahl haben, ob wir uns im Getümmel des historischen Zentrums treiben lassen, über die bunten, quirligen Märkte schlendern, in den schönen Cafés der Neustadt das durch Hunderte von Sprachschülern geprägte internationale Flair erleben oder mit der Seilbahn von 2.950 auf 4.050 Metern Höhe auf den Vulkan Pichincha hinauffahren, um die wunderbare Aussicht auf die Stadt zu genießen.

Tags darauf fahren wir in die koloniale Kleinstadt Ibarra, wo ein Teil der historischen Bahnstrecke zur Pazifikküste wiedereröffnet wurde. In einem Schienenbus fahren wir über viele Brücken ins fruchtbare Tal von Salinas und genießen dabei die atemberaubenden Ausblicke. So gelangen wir in kürzester Zeit von den Anden in das sehr warme Zuckerrohranbaugebiet. Nahe Otavalo unternehmen wir anschließend eine Wanderung an der Laguna Cuicocha und machen einen Abstecher in das Lederhandwerksstädtchen Cotacachi.

Am nächsten Morgen haben wir noch ausreichend Zeit um über den berühmten Indiomarkt in Otavalo zu schlendern, bevor wir unsere Reise gen Süden fortsetzen. Nach wenigen Stunden im Bus erreichen wir die herbe, bizarr wirkende Páramo- Landschaft von Papallacta. Hier übernachten wir in einem rustikalen, sehr schönen Hotel, das über eines der Thermalbäder verfügt, für die der Ort bekannt ist. So können wir die Quellen und die wohltuende Wirkung des warmen, geruchsfreien Thermalwassers in herrlicher Landschaft direkt an unserem Schlafplatz genießen.

Auf der Straße der Vulkane bis nach Cuenca

Wir bewundern auf unserer Reise durch Ecuador die berühmtesten Vulkane des Landes aus nächster Nähe. Unterwegs machen wir im Cotopaxi-Nationalpark eine leichte Wanderung nahe des flachen Sees Laguna de Limpiopungo und lernen die typische Vegetation des Páramos kennen. Dabei behalten wir den schneebedeckten Kegel des Cotopaxi fast immer im Visier.

Über das Kleinstädtchen Riobamba, wo wir abseits der Touristenströme den Alltag der Menschen in Ecuador erleben können, fahren wir dann zur wichtigsten Ausgrabungsstätte des Landes nach Ingapirca. Die Stätte war für die Inkas von großer spiritueller Bedeutung. Im Jahre 1470 unterwarf der Inkakönig Yupanqui den Stamm der Cañari und baute vermutlich auf der Ruine einer ihrer Kultstätten die Stadt Ingapirca. Bei einem Spaziergang über die einstige Zeremonien-, Wohn- und Raststätte werden wir alles über den Glauben und die Rituale der Inkas sowie über die Konstruktion ihrer pumaförmigen Weihstätte erfahren.

Der nächste Höhepunkt unserer Reise ist der ausführliche Besuch der wunderschönen Kolonialstadt Cuenca. Wir überzeugen uns auf unserer Stadtführung davon, warum die Altstadt in die Liste als UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde und besuchen die lokalen Märkte in der Umgebung. Auch eine Stippvisite einer Panamahut- Fabrik darf hier natürlich nicht fehlen, ehe wir unsere freie Zeit das koloniale Flair genießen oder einem der zahlreichen Museen einen Besuch abstatten.

Von Guayaquil auf die Galápagos Inseln

Nach einem Zwischenstopp in der modernen Metropole Guayaquil und einem kurzen Flug erreichen wir schließlich die Galápagos Inseln. Der weltweit berühmte Archipel liegt etwa 1.000 km westlich des ecuadorianischen Festlandes und wird zu Recht als eines der letzten Naturparadiese dieser Erde bezeichnet.

Der Reiz einer Reise auf die Galápagos Inseln ergibt sich vor allem durch die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Neben bizarren Landschaften gehören die Galápagos-Schildkröte, der flugunfähige Kormoran, der Blaufußtölpel, der Fregattvogel, der Galápagos-Albatros, die Meerechsen sowie die Seelöwen zu den Attraktionen der Inseln. Zudem sind die Tiere ungewöhnlich zutraulich und alles andere als scheu, denn auf Galápagos hatten sie nie natürliche Feinde. So haben sie ihren Fluchtinstinkt verloren und man kann sich ihnen in einer Form nähern, wie es sonst nirgendwo auf der Welt möglich ist. Wir besuchen drei der wichtigsten Inseln und sollten mit ein wenig Glück fast alle exotischen Tiere bestaunen können.

Außerdem besichtigen wir auf unseren Touren die Charles-Darwin-Forschungsstation, bizarre Gesteinsformationen, eine Schildkrötenaufzuchtstation und das vulkanische Hochland der Inselgruppe. Mit unvergesslichen Bildern im Kopf und auf den Speicherkarten unserer Kameras treten wir schließlich wieder den Rückweg über Guayaquil nach Hause an.

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Frankfurt via Madrid nach Quito, Transfer zum Hotel; 40 km (3 Übernachtungen im Hotel Mercure Alameda**** in Quito)
2. Tag am Vormittag Stadtrundgang in Quito durch die historische Altstadt, Besuch der Kirchen El Sagrario und La Compañia, des Plaza de la Independencia mit dem Regierungspalast und das Kloster San Francisco, Panoramablick vom Panecillo-Hügel; anschließend gemeinsamer Welcome Drink und Rest des Nachmittags frei (F)
3. Tag zur freien Verfügung in Quito, Gelegenheit zu einer Fahrt mit der Seilbahn Teleférico auf den Pichincha oder Fahrt zu dem Äquatordenkmal Mitad del Mundo (optional) (F)
4. Tag früh morgens nach Ibarra und von dort Zugfahrt in das Tal von Salinas, anschließend mit dem Bus zur Laguna Cuicocha mit Wanderung (ca. 1 Std., leicht) und zum Lederhandwerk-Dorf Cotacachi; 180 km (1 Übernachtung in der Hostería Las Palmeras *** in Otavalo) (F)
5. Tag am Morgen freie Zeit zum Bummel über den Markt, Weiterfahrt nach Papallacta mit Stopp bei einer Rosenplantage, am späten Nachmittag Zeit zum Baden und Relaxen; 140 km (1 Übernachtung im Hotel Termas de Papallacta*** in Papallacta) (F)
6. Tag weiter nach Riobamba, unterwegs Wanderung im Cotopaxi-Nationalpark zum See Limpiopungo (1-2 Std., leicht bis mittelschwer); Rest des Tages zur freien Verfügung ; 270 km (1 Übernachtung in der Hacienda Abraspungo*** in Riobamba) (F)
7. Tag Weiterreise nach Cuenca; unterwegs des Marktes in Guamote ( nur an den Abreisetagen am Donnerstag möglich), Weiterfahrt und ausführliche Besichtigung der archäologischen Stätte von Ingapirca; 330km ( 2 Übernachtungen im Hotel Victoria *** in Cuenca) (F)
8. Tag Stadtrundgang mit Besuch der Kathedralen Vieja und Nueva, des Kunsthandwerktmarktes, des Aussichtspunktes „Turi“ sowie Besuch einer Panamahutfabrik; der Rest des Tages steht zur freien Verfügung (F)
9. Tag am Morgen Fahrt nach Guayaquil, unterwegs Wanderung im El Cajas-Nationalpark (3-4 Stunden, leicht); abends Spaziergang über die Hafenpromenade; 210 km (1 Übernachtung im Grand Hotel Guayaquil **** in Guayaquil) (F)
10. Tag Flug nach Baltra auf die Galápagos Inseln und Transfer nach Puerto Ayora; Fahrt durch das Hochland der Insel Santa Cruz und Besichtigung des Lavatunnels sowie der Charles-Darwin-Forschungsstation; 50 km (2 Übernachtungen im Hotel Mainao*** auf Santa Cruz) (F,M)
11. Tag Bootsausflug nach Südplazas oder Nord Seymour (abhängig von den Nationalparkbestimmungen, Witterungsverhältnissen und kurzfristigen Fahrplanänderungen können auch Bartolomé, Santa Fé oder Cerro Dragón angefahren werden), Spaziergang auf einem Rundwanderweg und Beobachtung von Seehunden, Meeresechsen, roten Klippenkrabben und diversen Seevögeln; nach dem Mittagessen an Bord Möglichkeit zum Schnorcheln; 120 km (F,M)
12. Tag nach dem Frühstück Spaziergang zur Tortuga Bay mit Badegelegenheit, anschließend Überfahrt mit dem privaten Schnellboot nach Isabela und weiter mit dem Kleinboot zur kleinen Felseninsel Las Tintoreras, dort Spaziergang mit Tierbeobachtung; 80 km (2 Übernachtungen im Hotel Casa de Marita*** auf Isabela) (F)
13. Tag Ausflug mit dem Bus zur Mauer der Tränen, dort Wanderung zum Aussichtspunkt Cerro Orchilla (ca.1 Std., leicht), später Besichtigung der modernsten Schildkröten-Aufzuchtstation des Archipels und dann weiter zur Flamingo-Lagune; am späten Nachmittag Freizeit am Strand; am Abend gemeinsames Abschiedsessen; 20 km (F,A)
14. Tag Überfahrt mit dem Schnellboot nach Puerto Ayora und anschließend Fahrt zum Flughafen Baltra, dann Rückflug via Guayaquil und Madrid nach Deutschland; 60 km (F)
15. Tag Ankunft in Frankfurt

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung empfohlen. Ggf. auch Typhus-, Gelbfieber- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe ratsam. Bei der Einreise von Peru nach Ecuador ist eine Gelbfieberimpfung erforderlich.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Sollte die Zugfahrt in das Tal von Salinas aufgrund schlechten Wetters oder Problemen der Betriebsgesellschaft nicht stattfinden, wird diese Strecke mit dem Bus zurückgelegt. Die Reihenfolge und die Besuchspunkte auf den Galápagos Inseln können sich im Ausnahmefall aufgrund von Nationalparkbestimmungen oder Witterungsverhältnissen ändern. Ist der Anreisetag ein Samstag, bleiben die Programmpunkte auf dem Festland identisch, finden jedoch in anderer Reihenfolge statt.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

In Ecuador übernachten wir in hübschen, gut gelegenen *** – **** Hotels. Ein schönes Beispiel für die Auswahl unserer atmosphärischen Unterkünfte ist die Hostería Las Palmeras in der Nähe von Otavalo. Das liebevoll eingerichtete Landhaus mit gemütlichen Zimmern befindet sich inmitten der herrlichen Andenlandschaft und hat einen wunderschönen Garten, in dem man Kolibris und Orchideen bewundern und herrlich entspannen kann. Dazu ist der berühmte Markt des Dorfes mit einem Spaziergang von einer guten halben Stunde zu erreichen. In den beiden Millionenstädten sind moderne **** Hotels mit allen Annehmlichkeiten unsere Bleibe. Der Standard unserer Unterkünfte auf den Galápagos Inseln ist niedriger als auf dem Festland. Dennoch sind alle Hotels hübsch und gemütlich sowie perfekt gelegen, um auf unserer Tour möglichst viel zu sehen und zu erleben.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Mercure Alameda**** in Quito
Hostería Las Palmeras*** in Otavalo
Hotel Termas de Papallacta*** in Papallacta
Hacienda Abraspungo*** in Riobamba
Hotel Victoria*** in Cuenca
Hotel Victoria*** in Cuenca
Grand Hotel Guayaquil **** in Guayaquil
Grand Hotel Guayaquil **** in Guayaquil
Hotel Mainao*** auf Santa Cruz
Hotel Mainao*** auf Santa Cruz
Hotel Casa de Marita*** auf Isabela
 

Verpflegung

Die Mahlzeiten finden Sie im in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Ecuador

Juan Fernando Haro, 37, ist ein fröhlicher, dynamischer, unternehmungslustiger und verantwortungsbewusster Guide mit mehr als 10 Jahren Erfahrung. Seine Arbeit erlaubt es Ihm, das zu machen, was er am meisten mag: sein wunderschönes Land und die besonderen Plätze, die es bietet, anderen Menschen näher zu bringen. Für ihn ist die Arbeit im Tourismus die Erfüllung seiner Träume. Während der Touren steht es für ihn an erster Stelle, dass seine Gäste zufrieden sind und Freude an den neu erlebten Dingen haben. Juan spricht neben seiner Muttersprache Spanisch auch Englisch und Deutsch und ist privat sehr aktiv. Zu seinen Hobbies gehören Rafting, Mountain-Biking, Bergsteigen und Trekking.

Ihr Team vor Ort

Vor Ort erwartet Sie ein professionelles und hilfsbereites Team, das Ihnen mit südamerikanischer Lebensfreude und viel Enthusiasmus zur Seite steht.

Unser Team in Ecuador
Unser Team in Ecuador

Transportmittel vor Ort

Eines unserer Fahrzeuge für 8 bis 10 Personen
Eines unserer Fahrzeuge für 8 bis 10 Personen

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Iberia und LAN Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Quito und zurück von Galápagos (andere Abflugorte s. Tabelle, nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/ vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Zug, Inlandsflügen, Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 13 Übernachtungen in *** – **** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder (außer Nationalpark-Gebühr für die Galápagos Inseln, zum Redaktionsschluss betrug diese ca. US $ 120,–)
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT Reiseleitung (bei Gruppen unter 10 Personen englischsprachige Reiseleitung auf Galápagos)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • 1 WORLD INSIGHT Travelbook „Ecuador“ pro Buchung
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region

Samstag, 17. Oktober 2015

Faszinierende Reise mit einer vernetzten Gruppe

Eine abenteuerliche Reise durch Ecuador und über die Galápagos-Inseln erlebten Gerhart Eickemeyer und seine Reisegruppe. Mit dem Handy im Anschlag wurde die Reise außerdem zu einem besonders...

Mittwoch, 13. März 2013

Ecuador

Ein Reisebericht von Julia Wenzel über ihre WORLD INSIGHT-Reise „Ecuador mit Galápagos Inseln" im Februar 2013

Dienstag, 01. Mai 2012

Ecuador mit Galápagos Inseln ComfortPlus

Man sagt den Galapágos Inseln nach, dass sie ein Wunder der Natur sind. Dies kann ich nur bestätigen. Obwohl wir nur ein paar Tage dort waren, war es das absolute Highlight.

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Galápagos-Inseln

Schaukasten der Evolution

Über 1.000 km von der Küste Ecuadors entfernt liegt das Archipel inmitten des tiefblauen Ozeans. Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt diente Charles Darwin als Grundlage für seine Evolutionstheorie.

» weiterlesen

Chivas

Ecuadors Partyziegen

Südamerikanische Lebensfreude auf Rädern: Die bunten Chivas sind als Party- und Sightseeing-Busse aus Ecuador nicht wegzudenken. Ob mit modernem Sound und DJ oder als traditionelle Kapelle, Spaß ist garantiert!

» weiterlesen

Ecuador

Ein Café für alle Fälle – die Casa Hood in Baños

Internationales Flair in einer ecuadorianischen Kleinstadt? Die Casa Hood in Baños macht es möglich dank internationaler Speisekarte, Live-Musik, Büchertausch, Filmabenden auf Englisch und Yoga-Kursen!

» weiterlesen

Ecuador entdecken

Verschiedene Welten dicht an dicht

Ecuador wird als Reiseziel oft unterschätzt, dabei hält hier die Nähe von Meeresküste, Bergland und Dschungel zahlreiche Entdeckungen bereit. Auch die landestypische Küche zählt zu den Highlights unserer Partner vor Ort.

» weiterlesen

Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
ErlebnisReise
Brasilien–Argentinien–Bolivien–Peru–Ecuador
Die Höhepunkte Südamerikas
28 Tage ab € 4.999,-
Details & Buchen
Ecuador mit Galápagos Inseln
ErlebnisReise
Ecuador mit Galápagos Inseln
Vulkane, Dschungel und das Tierparadies Galápagos
23 Tage ab € 3.550,-
Details & Buchen
Ecuador mit Galápagos Inseln
Joy of Travel
Ecuador mit Galápagos Inseln
17 Tage ab € 6.999,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
ComfortPlus
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
Zwei vielfältige Andenländer
19 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
ErlebnisReise
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln
Attraktionen im Herzen Südamerikas
22 Tage ab € 3.750,-
Details & Buchen
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
ErlebnisReise
Peru und Ecuador mit Galápagos Inseln mit Vorprogramm Küsten- und Dschungelwelt Perus
Attraktionen im Herzen Südamerikas
27 Tage ab € 4.399,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    ComfortPlus-Rundreise durch Ecuador - Reiseverlauf
    Rundreise durch Galápagos Inseln - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr