Guatemala

Mayas, Märkte, Dschungel und Vulkane

  • traumhafte Tage am Atitlán-See
  • alte Dschungelstädte der Mayas: Tikal und Copán
  • Entdeckungen machen auf den bunten Märkten wie Chichicastenango
  • Bootstouren auf dem Rio Dulce nach Livingston und am Atitlan-See
  • Relaxen an der Karibik- und Pazifikküste
  • Wanderungen am Pacaya-Vulkan und im Biotopo de Quetzal
  • Thermalquellen abseits der Touristenpfade
  ComfortPlus
Teilnehmer: min. 6 – max. 14
17 Tage
ab € 2.550,-

Kurzreisebeschreibung

Guatemala verkörpert das Ideal eines Reisezieles: Dutzende absolut abwechslungsreiche und spektakuläre Sehenswürdigkeiten von Weltrang, die in diesem kleinen Land auf mittlerweile fast immer asphaltierten Straßen schnell zu erreichen sind und eine gute Infrastruktur, was Sicherheit und Übernachtungsmöglichkeiten angeht, sind ideale Voraussetzungen für eine unvergessliche Reise.

In Guatemala reisen heißt Reisen mit allen Sinnen – die Farben auf den Märkten und in den Panoramen der Hochlandoder Dschungellandschaften sowie die exotischen Gerüche, die uns bei unseren Wanderungen und Besichtigungen um die Nase wehen, sind einfach unvergesslich. Wir beginnen unsere Reise in Antigua, der alten von Vulkanen umgebener Hauptstadt, dessen kolonialer Charme uns sofort bezaubert. Wir lassen uns überwältigen von der Natur am Atitlán-See und den Waren und Menschen in den Marktstädten Chichicastenango und San Francisco, bestaunen die türkisblauen Sinterterassen von Semuc Champey und gehen dem Göttervogel Quetzal auf die Spur, bevor wir uns auf den Weg in den Dschungel machen.

Hier wartet Tikal, für viele das tollste Denkmal der Maya-Kultur, was wir ausgiebig erkunden. Über den Rio Dulce, einen Dschungelwasserarm mit unzähligen Vögeln, tauchen wir ein in die Welt der aus Afrika eingewanderten Garifunas, bevor wir in Copán, Honduras, die nächste legendäre Mayastadt entdecken. Zum Abschluss lädt uns der schwarze Strand von Monterrico ein, alle Eindrücke zu verarbeiten und ein bisschen durchzuatmen.

Vollständige Reisebeschreibung

Wie in einer anderen Welt

Über Madrid fliegen wir in Guatemalas Hauptstadt, von wo aus wir noch am selben Abend ins koloniale Antigua weiterreisen. Die alte und ehemalige Hauptstadt des Landes gleicht mit ihren schön restaurierten kolonialen Gebäuden einem Freiluft-Museum. Dazu kommen die formschönen Vulkane, die die historische Stadt einrahmen. Wir sehen Dutzende von alten Kirchen auf unserem Stadtrundgang tags darauf und wer mag, kann am Nachmittag die Umgebung per Rad entdecken oder eine nah gelegene Kaffeeplantage besuchen.

Am nächsten Morgen brechen wir auf nach Panajachel am legendären und atemberaubend schönen Atitlán-See. Hier kommt es uns vor, als wären wir in einer anderen Welt. Wir erleben dessen ganze Mystik auf einer Bootsfahrt und einer Wanderung entlang des Seeufers. Auch hier haben wir immer die Vulkane im Blick, die den See umzingeln: den rund 3.000 Meter hohen San Pedro, den 3.085 Meter hohen Tolimán und den mit 3.480 Meter höchsten der drei Vulkane; den Atitlán. Außerdem lernen wir einige Dörfer an seinen Küsten kennen, mit all ihrer Ambivalenz zwischen bewahrten uralten Traditionen und Moderne. Männer wie Frauen tragen mancherorts noch ihre bunten Trachten, in deren Taschen sich auch bei den Nachfahren der Mayas das obligatorische Smartphone befindet.

Der nächste Tag beginnt mit dem wohl farbenprächtigsten Markt des Kontinents in Chichicastenango, wo wir Zeit zum Bummel haben und die Opferstelle Pascual Abaj besuchen. Weiter geht’s nach Quetzaltenango, wo wir abseits der Touristenpfade weitere Märkte und die pittoreske Kirche in San Andrés Xecul kennenlernen.

Auch die heißen Quellen von Amatitlán werden fast nur von Einheimischen besucht. Das mondäne Hotel erinnert daran, dass auch in Guatemala einige wenige Leute viel Geld haben. Wir genießen den Luxus und haben den Tag so geplant, dass wir nach unserer einmaligen Wanderung über die Aschehänge des Pacaya-Vulkans, unsere müden Glieder in den Thermalbecken entspannen können.

Ins tropische Tiefland

Die Vegetation, die Menschen auf der Straße und das Klima ändern sich während des nächsten Tages extrem. Anstatt buntgekleideten Indígenas mit dickem Poncho sehen wir Machos mit Cowboyhüten und nacktem Oberkörper, die im Schatten der Kioske entlang der Fernverkehrsstraßen ihr Feierabendbier genießen. Auch die Tierwelt ist eine andere: Im Nebelwald vom Biotopo de Quetzal wandern wir durch den immer feuchten Wald und sind dem legendären Göttervogel der Mayas, dem Quetzal, auf der Spur.

An den Sinterterassen von Semuc Champey in Lanquin erwartet uns nach einem kleinen Aufstieg ein überwältigender Ausblick auf das Naturschauspiel der azurblauen Seenplatte. Schließlich dringen wir in den Petén vor, das immer noch teilweise mit Primärwald bedeckte Dschungelgebiet Guatemalas. Hier erwartet uns das sympathische Städtchen Flores, das malerisch am Petén Ítza-See liegt und der Ausgangspunkt zur faszinierenden Dschungel-Maya-Stadt Tikal ist. Wir besichtigen die archäologische Anlage in aller Frühe und schließen den Tag dann mit einer Bootsfahrt auf dem See zum Sonnenuntergang ab. Unzählige Tiere werden wir an diesem Tage begegnen: Nasenbären, verschiedene Affenarten, Tukane, Papageien und Dutzende von anderen tropischen Vögeln.

Die Mythen der Mayas wird unser Reiseleiter zum Leben erwecken, zum Beispiel wenn wir vom „Mundo Perdido“-Tempel über die Wipfel der Baumriesen des Regenwaldes schauen. Von Flores fahren wir wieder südwärts, wo am Rio Dulce das nächste Abenteuer auf uns wartet: Mit dem Boot fahren wir zunächst zur pittoresken Festung San Felipe und dann weiter auf dem immergrünen Meeresarm zur Garifuna-Hochburg Livingston und lassen die Vogelschwärme und einfachen Dörfer an uns vorüberziehen.

In Livingston haben die Nachfahren der afrikanischen Sklaven ihre eigene Welt geschaffen. Unter anderem bewegt sich der Uhrzeiger dreimal langsamer als bei uns. Wir passen uns der neuen Zeitverfluggeschwindigkeit an, chillen im besten Hotel des Dorfes mit Blick auf das karibische Meer und wer mag, wartet geduldig in einem der einfachen Restaurants auf seinen Meeresfrüchte-Kokos-Eintopf.

Über Honduras an die Pazifikküste

Wir erleben die paradiesische Bootstour ein zweites Mal und machen uns per Bus zur nächsten Maya-Stätte auf. Auch wenn Quiriguá nur winzig klein ist im Vergleich zu Tikal, beeindrucken die gut erhaltenen Stelen. Sie geben auch einen Vorgeschmack und sind historisch eine gute Überleitung zu der Besichtigung von Copán, die am nächsten Tag ansteht und für die wir die Grenze nach Honduras überqueren. Wir besichtigen die einmalige Anlage ausführlich und bewundern am Nachmittag den Macaw Mountain Bird-Park.

Unsere letzte Etappe führt uns wieder nach Guatemala bis zur Pazifikküste. Wieder erwartet uns eine völlig neue Landschaft: Wildes Meer und feiner schwarzer Vulkan-Asche-Strand. So verbringen wir die letzten beiden Tage bei lautem Meeresrauschen und salziger Luft. Wir können mit den Wellen kämpfen, oder im Pool auch einige Bahnen schwimmen. Wer mag, genießt die leckeren Meeresfrüchte-Spezialitäten, die hier garantiert frisch auf den Tisch kommen. Auf jeden Fall ist Monterrico ein wunderbarer Ort, um all die bunten Erlebnisse zu reflektieren und verarbeiten.

Reiseverlauf

1. Tag Flug ab Frankfurt via Madrid nach Guatemala Stadt; Transfer zum Hotel nach Antigua; 50 km (2 Übernachtung im Hotel Las Farolas***(*) in Antigua)
2. Tag am Vormittag ausführlicher Stadtrundgang mit dem Besuch einer Jade-Fabrik, am Nachmittag Gelegenheit zum Besuch einer Kaffeeplantage oder einer Radtour in der Umgebung; 10 km (F)
3. Tag Fahrt nach Panajachel; Bootstour auf dem Atitlán-See mit Besuch verschiedener Dörfer, Wanderung von Santa Cruz nach Jaibalito (1-2 Std., leicht); anschließend nach Santiago de Atitlán mit dem Besuch des Maximón und Bummel durch das Dorf und über den Markt; 100 km (1 Übernachtung im Hotel Jardines del Lago*** in Panajachel) (F)
4. Tag Fahrt nach Chichicastenango auf den Markt, freie Zeit zum ausgiebigen Marktbummel; anschließend zur Opferstelle Pascual Abaj und weiter nach Quetzaltenango; unterwegs Stopp an der Kirche von San Andrés Xecul; 200 km (1 Übernachtung im Hotel Modelo*** in Quetzaltenango) (F)
5. Tag Fahrt zum Gemüsemarkt von Almolonga und zum Markt von San Francisco del Alto; Weiterfahrt über die Südküste nach Amatitlán; 150 km (2 Übernachtung im Hotel Kawilal***(*) in Amatitlán) (F)
6. Tag Tagesausflug zum Pacaya-Vulkan mit Besteigung (3-4 Std., mittelschwer); am Nachmittag Freizeit an den Thermalquellen Santa Teresita in Amatitlán; 80 km (F)
7. Tag weiter nach Cobán, unterwegs Stopp am „Biotopo de Quetzal“, Wanderung mit Vogelbeobachtung (ca. 2 Std., leicht); 310 km (2 Übernachtungen im Park Hotel*** bei Cobán) (F)
8. Tag Fahrt nach Lanquin, Baden in den Sinterterrassen von Semuc Champey; Wanderung auf den Aufsichtspunkt mit Panoramablick (1 Std., leicht); 130 km (F)
9. Tag kleiner Stadtrundgang in Cobán; weiter über Sayaxche nach Flores; 330 km (2 Übernachtungen im Hotel Maya Internacional **** in Flores) (F)
10. Tag ausführlicher Besuch der archäologischen Stätte von Tikal bei Tagesanbruch; anschließend Freizeit in Tikal und Zeit für weitere Besichtigungen und Spaziergänge mit Tierbeobachtungen durch den Dschungel; zum Sonnenuntergang Bootsfahrt auf dem Petén Ítza-See; 140 km (F)
11. Tag Fahrt nach Rio Dulce; dort Umstieg aufs Boot und Tour zum Castillo San Felipe; weiter mit dem Boot nach Livingston; am Nachmittag Bummel durch das Dorf und Zeit zum Relaxen in der Karibik; 210 km (1 Übernachtung im Hotel Villa Caribe***(*) in Livingston) (F)
12. Tag nach Copán in Honduras, unterwegs Besichtigung der archäologischen Stätte von Quiriguá; am Nachmittag Rundgang durch das Dorf; 250 km (2 Übernachtungen im Hotel Marina Copán*** in Copán Ruinas) (F)
13. Tag Besichtigung der archäologischen Anlage; am Nachmittag Besuch des Macaw Mountain Bird-Parks; 10 km (F)
14. Tag Fahrt nach Monterrico an die Pazifikküste; unterwegs Stopp und Wanderung (2-3 Std., leicht) am Ipala-Vulkan; Nachmittag frei zum Baden; 350 km (2 Übernachtungen im Hotel Utz Tzaba*** in Monterrico) (F)
15. Tag Badeaufenthalt in Monterrico; abends gemeinsames Abschiedsessen (F,A)
16. Tag Transfer zum Flughafen von Guatemala Stadt (130 km) und Rückflug via Madrid nach Deutschland (F)
17. Tag Ankunft in Frankfurt

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.

 (Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger).

Bitte informieren Sie sich über evtl. abweichende Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft, wenn Sie kein deutscher, schweizerischer oder österreichischer Staatsbürger sind.

 Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Hepatitisimpfung und Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Nur die Wanderung auf den Vulkan Pacaya setzt eine gewisse Kondition und Trittsicherheit voraus.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Wir haben für diese Reise besondere *** – **** Unterkünfte ausgewählt, die sich durch verschiedene Kriterien von anderen Hotels absetzen. Dabei ist Luxus nicht das wichtigste Kriterium, sondern eher Lage, spezieller Charme, ein guter Service oder bestimmte Details, die Ihren Aufenthalt dort zu einem besonderen Erlebnis machen. Highlight sind die beiden schicken Hotels direkt an den idyllischen Seen in Panajachel und Flores, das koloniale Hotel Las Farolas mit wunderbarem Innenhof und Garten in Antigua und das stylische Hotel in Amatitlán, das an die heißen Quellen von Las Teresitas angegliedert ist, wo man in der Poollandschaft relaxen kann. Auch die beiden Hotels am Meer sind wunderbar direkt am Wasser gelegen und bieten gediegenen Standard.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Las Farolas***(*) in Antigua
Hotel Las Farolas***(*) in Antigua
Hotel Modelo*** in Quetzaltenango
Hotel Modelo*** in Quetzaltenango
Hotel Modelo*** in Quetzaltenango
Hotel Kawilal***(*) in Amatitlán
Hotel Kawilal***(*) in Amatitlán
Hotel Kawilal***(*) in Amatitlán
Hotel Kawilal***(*) in Amatitlán
Park Hotel*** bei Cobán
Hotel Maya Internacional**** in Flores
Hotel Maya Internacional**** in Flores
Hotel Maya Internacional**** in Flores
Hotel Maya Internacional**** in Flores
Hotel Villa Caribe***(*) in Livingston
Hotel Villa Caribe***(*) in Livingston
Hotel Marina Copán *** in Copán
Hotel Marina Copán *** in Copán
Hotel Utz Tzaba*** in Monterrico
Hotel Utz Tzaba*** in Monterrico
Hotel Utz Tzaba*** in Monterrico

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Die Mahl-zeiten finden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Guatemala

Oscar Emilio Briones Eckstein, 64, arbeitete vor drei Jahrzehnten eigentlich als Energiegeräteelektroniker in Deutschland, bevor er nach Guatemala auswanderte. Dort arbeitet er bereits seit fast 20 Jahren als Reiseleiter. Nach seinen Hobbies befragt, antwortet er: Geschichte, Kunst und Kosmologie der Mayas, Ökologie, Wandern und Wirtschaft. Ganz klar, dass er der ideale Reiseleiter für unsere so vielschichtige Tour ist.

Ihr Team vor Ort

In Guatemala kümmern sich Roger und Mónica um unsere Reisen. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung kennen sie nicht nur die Eigenheiten dieses faszinierenden Landes, sondern lassen auch die Wünsche und Ansprüche europäischer Reisenden nie aus den Augen

Transportmittel vor Ort

Eines unserer Transportmittel bei einer kleinen Gruppe

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mo., 06.02.17 Mi., 22.02.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 20.02.17 Mi., 08.03.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 20.03.17 Mi., 05.04.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Sa., 08.04.17 Mo., 24.04.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.850,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 31.07.17 Mi., 16.08.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 11.09.17 Mi., 27.09.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.550,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 30.10.17 Mi., 15.11.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 13.11.17 Mi., 29.11.17
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 15.01.18 Mi., 31.01.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 05.02.18 Mi., 21.02.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Sa., 24.03.18 Mo., 09.04.18
  • Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
München (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) (Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.) € 80,-
Stuttgart (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) (Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.) € 80,-
Wien (Fluggesellschaft: Iberia oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 150,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 480,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Leistungen

  • Linienflug mit Iberia oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Guatemala Stadt und zurück (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/ vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbussen und Booten wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 15 Übernachtungen in *** – **** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHTReiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Liebe auf die erste Reise

Nicht gesucht, aber doch gefunden

Es klingt wie im Film: Auf einer Reise nach Mexiko und Guatemala begegnen sich Ines Westphal und Dirk Steinbach das erste Mal. Bald schon merken sie allerdings, dass sie weit mehr verbindet als nur dieselbe Reisegruppe.

» weiterlesen

Reportage

Auf den Spuren der Maya in Mexiko und Guatemala

Die Maya hinterließen Monumente ihrer hochentwickelten Kultur in Mexiko und Guatemala jenseits der Grenzen. Eine Spurensuche führt im Dschungel von Chiapas zu versunkenen Tempeln und am Atitlán-See zu einem Götzenkult.

» weiterlesen

Reisebericht

Aufschlussreiche Reise durch das Reich der Maya

Dieter Lührssen stellte sich vor seiner Reise nach Guatemala die Frage, was den Reiz des Landes ausmacht und fand die Antwort in den Tempeln der Maya und einem traditionellen Frühstück mit einer einheimischen Familie.

» weiterlesen

Costa Rica-Nicaragua-Panama
ErlebnisReise
Costa Rica-Nicaragua-Panama
Abenteuer vom Nicaragua-See bis zum Panama-Kanal
22 Tage ab € 2.850,-
Details & Buchen
Guatemala mit El Salvador und Copán
ErlebnisReise
Guatemala mit El Salvador und Copán
Märchenhafte Erlebnisse im Land der Mayas und Quetzales
23 Tage ab € 2.830,-
Details & Buchen
Guatemala-Honduras-El Salvador-Nicaragua-Costa Rica-Panama
ErlebnisReise
Guatemala-Honduras-El Salvador-Nicaragua-Costa Rica-Panama
Die große Mittelamerika-Tour
28 Tage ab € 3.450,-
Details & Buchen
Mexiko - Belize - Guatemala mit Copán
ErlebnisReise
Mexiko - Belize - Guatemala mit Copán
Ruta Maya Adventure
23 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Guatemala

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr