Kenia und Tansania

Naturparadiese in Ostafrika

Auf dieser Safari-Reise erleben Sie:
  • Besuch von insgesamt 7 Nationalparks
  • auf Pirsch im Lake Nakuru-Nationalpark und in der Masai Mara
  • unvergessliche Tierbeobachtungen in der Serengeti und im Amboseli-Nationalpark
  • die überwältigende Szenerie im Ngorongoro-Krater erleben
  • Übernachtung direkt am Ngorongoro- Krater mit Blick in die Caldera
  • Pirschwanderung im Crater Lake Reservat und am Lake Elementaita
  • 11 Mittagessen und 12 Abendessen im Preis eingeschlossen
  • Durchführungsgarantie schon ab 4 Personen
  • Möglichkeit zur Badeverlängerung auf Sansibar

Kurzreisebeschreibung

Kenia und Tansania sind mit einigen der schönsten Nationalparks unserer Erde gesegnet und Paradiese für Tierfreunde und Naturliebhaber.

Wir entdecken sieben Nationalparks auf dieser Reise – und das auf entspannte Weise mit Übernachtungen in wunderschönen Lodges: Seltene Rothschild-Giraffen, Antilopen und vielleicht auch Nashörner begegnen uns im Lake Nakuru-Nationalpark. Und in der Masai Mara haben wir große Chancen, alle „Big Five“ zu beobachten – sehen wir sie nicht hier, dann bestimmt in der Serengeti; je nach Jahreszeit ist die Tierdichte hier und jenseits der kenianisch-tansanischen Grenze höher, deshalb macht der Einschluss beider Parks in eine Reise unbedingt Sinn!

Wir erleben romantische Augenblicke: Wenn wir früh morgens am Naivasha See vom Grunzen der Flusspferde und dem Gesang exotischer Vögel geweckt werden oder wenn wir im Amboseli-Nationalpark bei einem Tukser Bier in der Hand zuschauen, wie die feuerrote Sonne hinter dem schneebedeckten Kilimanjaro versinkt. Auch zu Fuß gehen wir auf Pirsch – im kleinen Crater Lake Reservat und am idyllischen Lake Elementaita: An letzterem werden wir von einem Masai begleitet, diesem ganz besonderen Volk, dessen einzigartigen traditionellen Riten wir auf Augenhöhe erleben werden.

Die Tierwelt des Ngorongoro-Kraters rundet die Reise ab – und wir übernachten mittendrin im Wildschutzgebiet! Lassen Sie sich von Ostafrika verzaubern!

Vollständige Reisebeschreibung

Unterwegs im Rift Valley

Über Nacht fliegen wir via Istanbul in Kenias Hauptstadt. Wir verlassen direkt das hektische Nairobi und fahren über den Großen Grabenbruch ins Rift Valley zum Lake Elementaita. Er ist zwar der kleinste See im kenianischen Rift Valley, deshalb aber nicht weniger schön: Mehr als 400 verschiedene Vogelarten kann man hier beobachten und vielleicht sehen wir bereits ein paar der schönsten Exemplare auf unserem geführten Spaziergang am frühen Abend.

Ein weiteres einmaliges Highlight erwartet uns mit etwas Glück am nächsten Tag im Lake Nakuru-Nationalpark. Neben unzähligen Vogelarten lassen sich mit etwas Glück Leoparden, Löwen oder Rothschild-Giraffen beobachten. Für Nashörner ist das hier speziell eingerichtete Schutzgebiet die sicherste Adresse in Kenia, wenn man die grauen Dickhäuter beobachten will.

Tierreichtum und Stammeskultur in der Masai Mara

Die Weiterfahrt durch das Rift Valley bringt uns in eines der schönsten und bekanntesten Wildschutzgebiete unserer Erde: Die endlosen Savannenlandschaften der Masai Mara, durch die Gnu-, Zebra- und Antilopenherden mit hunderten von Tieren ziehen, faszinieren Tierfreunde aus aller Welt. Wir gehen intensiv auf Pirsch und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus: Giraffen blinzeln neugierig hinter den Bäumen hervor, Zebras grasen gemütlich vor sich hin und möglicherweise sehen wir Raubkatzen im Gras dösen.

Nach unseren Pirschfahrten können wir uns in unserem naturnahen Camp erholen, gleichzeitig halten wir auch hier die Augen offen, denn auch vom Camp aus können wir wilde Tiere beobachten. Ein Besuch bei dem bekanntesten Volk Ostafrikas, den Masai, darf natürlich nicht fehlen: Das Bild vom groß gewachsenen Masai-Krieger mit seinem roten Gewand und den langen, ockergefärbten Haaren hat jeder vor Augen! Das Leben der Masai ist auf ihr Vieh ausgerichtet und ein „guter“ Masai hat nicht weniger als 50 Rinder. Rinderblut gehört mit dem Fleisch ihrer Schafe und Ziegen zu den Hauptnahrungsmitteln, gejagt wird so gut wie gar nicht.

Die Masai sind bis heute sehr traditionsbewusst – eine der bekanntesten Zeremonien ist das springende Tanzen der Männer, bei der sie auf der Stelle so hoch wie möglich springen und so ihre Stärke beweisen.

Ein schneebedeckter Riese inmitten der Weite Afrikas

Auf unserem Weg Richtung Tansania wartet ein weiteres Highlight auf uns: Unseren Stopp am Lake Naivasha verbinden wir mit einem Ausflug zum privaten Crater Lake Reservat. Da es hier keine gefährlichen Tiere gibt, erleben wir die Tierwelt mal aus einer ganz anderen Perspektive: Auf einer Wanderung entdecken wir Giraffen, Antilopen und die bunte Vogelwelt zu Fuß und bekommen darüber hinaus von unserer Reiseleitung eine interessante Einführung in die Geologie und Flora des Rift Valleys.

Tags darauf liegt eine lange Fahrt vor uns, aber bei schönem Wetter und klarer Sicht werden wir am Ende des Tages mit einem herrlichen Anblick belohnt: Von unserer Lodge am kleinen Amboseli-Nationalpark sehen wir bei gutem Wetter den mächtigen schneebedeckten Kilimanjaro!

Beeindruckende Naturwunder Tansanias: Die Serengeti und der Ngorongoro-Krater

Unsere Reise führt uns über die Grenze nach Tansania zum Nationalpark am Lake Manyara. Berühmt ist der Park für seine Löwen, die auf den Ästen der Akazien dösen, aber einmalig sind auch die vielen Wasservögel und je nach Jahreszeit Schwärme von Flamingos, die den See rosa glitzern lassen. Die berühmte Serengeti, die wir anschließend besuchen, ist mit ungefähr drei Millionen Säugetieren der wildreichste Nationalpark der Welt und vor allem die Wanderung der Gnus und Zebras haben ihn bekannt gemacht.

Einen ganzen Tag haben wir Zeit, um diese faszinierende Landschaft mit ihrer einmaligen Tierwelt zu bestaunen. Weiter Richtung Westen wartet bereits der nächste Höhepunkt unserer Kenia und Tansania-Rundreise: das Ngorongoro-Wildschutzgebiet, Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. In dem mächtigen erloschenen Vulkankrater treffen wir auf die höchste Dichte an Raubtieren weltweit – etwa 25.000 Tiere bevölkern die herrliche Landschaft, die mit romantischen Wasserfällen, Wäldern und weiten Grasflächen gesäumt ist. Einmal mehr gehen wir auf Pirsch nach den Big Five – nirgendwo sonst haben wir die Chance, die Tiere besser zu sehen als auf diesem kleinen Raum.

Unsere Reise endet in Arusha am Fuß des Mt. Meru, von wo wir via Istanbul zurück nach Deutschland fliegen!

Reiseverlauf

1. Tag Flug von Ihrem Abflugort via Istanbul nach Nairobi
2. Tag am Morgen Ankunft in Nairobi, über den Großen Grabenbruch ins Rift Valley, Welcome Drink in Naivasha, Weiterfahrt zum Lake Elementaita, am frühen Abend geführter Spaziergang mit einem Masai zum See; 150 km (2 Übernachtungen in der Lake Elementaita Lodge*** am Lake Elementaita) (A)
3. Tag früher Aufbruch zum Lake Nakuru-Nationalpark und ganztägige Pirschfahrt, mittags Picknick mit Blick über den Salzsee; 60 km (F,M,A)
4. Tag Fahrt durch das Rift Valley und die Loita Plains bis in die Masai Mara, unterwegs Stopp in Narok, am späten Nachmittag erste Pirschfahrt in der Masai Mara; 280 km (2 Übernachtungen im Sentrim Mara Tented Camp***, in der Mara River Lodge*** oder im Mara Eden Safari Tented Camp*** am Nationalreservat) (F,M,A)
5. Tag ganztägige Pirschfahrt in der Masai Mara, Picknick am Mara-Fluss mit Blick auf die Hippo Pools oder in der Savanne (F,M,A)
6. Tag morgens weitere Tier- und Vogelbeobachtungen im Reservat, auf dem Weg zum Lake Naivasha Besuch eines Masai Dorfes; nachmittags Freizeit und Gelegenheit zu einem Spaziergang an den See; 220 km (2 Übernachtungen in der Elsamere Lodge***(*), in der Lake Naivasha Kongoni Lodge***(*) oder im Crescent Tented Camp***(*) am Lake Naivasha) (F,M,A)
7. Tag am frühen Morgen Fahrt zum privaten Crater Lake Reservat, Wanderung mit Tier- und Vogelbeobachtung (ca. 2-3 Std., leicht); am Nachmittag Besuch des Elsamere Conservation Center mit Tea Time oder Möglichkeit zu einer Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha (jeweils optional); 20 km (F,M,A)
8. Tag Weiterfahrt Richtung Süden bis in den Amboseli-Nationalpark (bei schönem Wetter Blick auf den Kilimanjaro), erste Tierbeobachtungen auf der Fahrt zum Camp; 340 km (1 Übernachtung im Kibo Tented Camp*** oder im Sentrim Amboseli Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark) (F,M,A)
9. Tag am Morgen Pirschfahrt im Amboseli-Nationalpark, weiter über die Grenze nach Tansania und durch die fruchtbare Region um Arusha zum Lake Manyara, Zeit zur freien Verfügung; 300 km (1 Übernachtung im Manyara Wildlife Tented Safari Camp***(*) oder im Migunga Forest Tented Camp*** am Lake Manyara) (F,M,A)
10. Tag frühmorgens Pirschfahrt mit Tier- und Vogelbeobachtung im Lake Manyara-Nationalpark, weiter durch die schöne Vulkanlandschaft zum Serengeti-Nationalpark mit Picknick unterwegs; 190 km (2 Übernachtungen im Serengeti Punzika Tented Camp***, im Serengeti Kati Kati Tented Camp*** oder in der Lobo WildlifeLodge**** am Serengeti-Nationalpark) (F,M,A)
11. Tag ganztägige Tier- und Vogelbeobachtungen im Serengeti-Nationalpark mit Picknick (F,M,A)
12. Tag morgens Pirschfahrt, anschließend weiter Richtung Ngorongoro-Krater; 140 km (1 Übernachtung in der Ngorongoro Wildlife Lodge**** oder in der Ngorongoro Sopa Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet) (F,M,A)
13. Tag frühmorgens Pirschfahrt (ca. 6 Std.) im Ngorongoro-Krater (UNESCO-Weltnaturerbe), mittags Picknick im Krater; am Nachmittag Weiterfahrt nach Arusha; 150 km (1 Übernachtung in der Karama Lodge*** oder im Zawadi House*** in der Umgebung von Arusha) (F,M,A)
14. Tag Freizeit in Arusha, Möglichkeit zu einem Stadtrundgang oder Besuch des Shanga River House mit Kaffeeplantage (jeweils optional); am Abend Transfer zum Flughafen Kilimanjaro und Rückflug via Istanbul nach Deutschland; 60 km (F)
15. Tag Ankunft in Deutschland

Badeverlängerung auf Sansibar/Tansania (Dongwe Ocean View)

Sansibar, Tansania (Ostküste)

Die Ostküste Sansibars ist etwas ruhiger als der Norden. An den weißen Palmenstränden geht es flach ins türkisblaue Wasser und die Strandabschnitte laden zu entspannten Spaziergängen ein. Das Dongwe Ocean View liegt idyllisch im südöstlichen Teil Sansibars, 60 Kilometer von Stone Town entfernt (ca. 1 Stunde Fahrtzeit). Inmitten einer paradiesischen Kulisse lassen sich die facettenreichen Eindrücke der Safari noch einmal Revue passieren. Wer Lust auf das farbenfrohe Treiben der Altstadt Stone Towns hat, kann dies optional an einem der Badetage buchen. Ideal ist die Kombination aus Spice-Tour und Stadtführung in Stone Town, die die Highlights der sagenumwobenen Gewürzinsel an einem Tag verknüpft. Wer immer noch nicht genug hat von Tier- und Natur, kann eine ganztägige Schnorchel- und Bootstour buchen, den Jozani Forest mit seinen Sansibar Rotkopf Colobus Affen und letzten Urwaldflächen bestaunen oder auf Delfin-Tour die schlauen Säugetiere beobachten.

Ihr Hotel vor Ort

Das Dongwe Ocean View***(*) ist der ideale Ort um sich treiben zu lassen und in den Tag zu leben. Klein, fein und sehr persönlich wird das Boutique Hotel geführt. Die 16 Zimmer mit Meerblick und zwei Zimmer mit Gartensicht sind alle im schlichten Tarran-Stil und mit modernem Ambiente ausgestattet. Für die warmen Nächte sind Klimaanlage und Deckenventilatoren vorhanden. Minibar, Safe und Fernsehen sind in jedem Zimmer zu finden. Das Restaurant und die Bar liegen direkt am Strand. Hier genießt man nicht nur die frischen Meeresfrüchte, die lokale und internationale Küche, sondern speist mit der grandiosen Aussicht auf das farbenfrohe Meer und der kühlen Brise, die durch die offenen Räume streicht. Neben Massagen werden Beach-Aktivitäten (Beach Volleyball, etc.) angeboten. Es können Räder ausgeliehen werden und Internetzugang ist gegen Gebühr zu nutzen. Der herrliche Swimmingpool mit seinen Sonnenliegen liegt direkt am Meer und verspricht Träumen unter Palmen.

Preise pro Person

4 Nächte im DZ € 690,–
im EZ € 880,–
5 Nächte im DZ € 790,–
im EZ € 1.050,–
6 Nächte im DZ € 920,–
im EZ € 1.200,–
7 Nächte im DZ € 980,–
im EZ € 1.340,–

Im Preis enthalten:

Übernachtungen wie gebucht inklusive Halbpension, Transfer vom/zum Flughafen von Stone Town

Nicht im Preis enthalten:

Flüge (Preise für den Hin- und Rückflug ab/bis Sansibar auf Anfrage; nur möglich bei Flügen mit Ethiopian Airlines), ggf. Flughafensteuer auf Sansibar (Stand Oktober 2015: US$ 40,–), evtl. (je nach Flugzeiten) anfallende Kosten für Zusatzübernachtungen und Transfers, um die Anschlussflüge zu bekommen, Kosten für das Visum

Einreisebestimmungen & Impfungen

Kenia

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum muss vor Reisebeginn als eVisa online beantragt werden.

Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgesehen. Eine Gelbfieberimpfung wird nur bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Tansania

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum erhalten Sie bei der Einreise.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet offiziell vorgeschrieben (Kenia und Uganda gelten als Länder mit Gelbfieber- Infektionsgebieten). Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Bei allen Pirschfahrten können die Dächer der Fahrzeuge geöffnet werden. Der Reiseleiter ist bei dieser Tour je nach Gruppengröße auch gleichzeitig Fahrer; ggf. wird ein zweites Fahrzeug mit englischsprachigem Fahrer eingesetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Reiseleiter daher während der Fahrt keine Informationen geben kann, es werden immer wieder Stopps eingeplant, so dass Fragen gestellt und Informationen weitergegeben werden können.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unserer ComfortPlus-Rundreise durch Kenia und Tansania wohnen wir in *** – **** Unterkünften. Die kleinen, individuellen Hotels, Lodges und Tented Camps (voll ausgestattete, feststehende Zelte) verfügen alle über Bad bzw. Dusche/WC und sind meist wunderschön in der Natur gelegen. Unsere Unterkunft in Naivasha liegt direkt am See mit weitläufigem Garten und einer schönen Terrasse, Spaziergänge zum See sind optional mit einem Guide möglich. In der Masai Mara wohnen wir am Wildschutzgebiet ohne Zäune, die uns von den Tieren trennen. Von unserer schönen Unterkunft am Amboseli- Nationalpark haben wir bei klarer Sicht einen herrlichen Blick auf den Kilimanjaro und von der Terrasse unseres Tented Camps am Rande der Serengeti können wir die Gazellen beobachten. An den Hängen des Mt. Meru in Arusha entspannen wir zum Abschluss der Reise in liebevoll ausgestatteten Häusern. Einige der Unterkünfte verfügen über einen Swimmingpool.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Lake Elementaita Lodge*** am Lake Elementaita
Lake Elementaita Lodge*** am Lake Elementaita
Lake Elementaita Lodge*** am Lake Elementaita
Sentrim Mara Tented Camp*** am Nationalreservat
Sentrim Mara Tented Camp*** am Nationalreservat
Sentrim Mara Tented Camp*** am Nationalreservat
Sentrim Mara Tented Camp*** am Nationalreservat
Mara River Lodge*** am Nationalreservat
Mara River Lodge*** am Nationalreservat
Mara Eden Safari Camp*** am Nationalreservat
Mara Eden Safari Camp*** am Nationalreservat
Elsamere Lodge***(*) am Lake Naivasha
Elsamere Lodge***(*) am Lake Naivasha
Elsamere Lodge***(*) am Lake Naivasha
Lake Naivasha Kongoni Lodge***(*) am Lake Naivasha
Lake Naivasha Kongoni Lodge***(*) am Lake Naivasha
Crescent Tented Camp***(*) am Lake Naivasha
Crescent Tented Camp***(*) am Lake Naivasha
Kibo Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark
Kibo Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark
Kibo Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark
Kibo Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark
Sentrim Amboseli Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark
Sentrim Amboseli Tented Camp*** am Amboseli-Nationalpark
Manyara Wildlife Safari im Tented Camp***(*) am Lake Manyara
Manyara Wildlife Safari im Tented Camp***(*) am Lake Manyara
Manyara Wildlife Safari im Tented Camp***(*) am Lake Manyara
Migunga Forest Camp*** am Lake Manyara
Migunga Forest Camp*** am Lake Manyara
Serengeti Punzika Tented Camp*** am Serengeti-Nationalpark
Serengeti Punzika Tented Camp*** am Serengeti-Nationalpark
Serengeti Kati Kati Tented Camp*** am Serengeti-Nationalpark
Serengeti Kati Kati Tented Camp*** am Serengeti-Nationalpark
Serengeti Kati Kati Tented Camp*** am Serengeti-Nationalpark
Lobo Wildlife Lodge**** am Serengeti-Nationalpark
Lobo Wildlife Lodge**** am Serengeti-Nationalpark
Ngorongoro Wildlife Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet
Ngorongoro Wildlife Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet
Ngorongoro Sopa Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet
Ngorongoro Sopa Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet
Ngorongoro Sopa Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet
Ngorongoro Sopa Lodge**** im Ngorongoro-Wildschutzgebiet
Karama Lodge*** in der Umgebung von Arusha
Zawadi House*** in der Umgebung von Arusha
Zawadi House*** in der Umgebung von Arusha

Verpflegung

Die Verpflegung basiert im Wesentlichen auf Frühstück, an vielen Tagen ist auch ein Mittagessen bzw. Picknick und/oder Abendessen (teilweise Menü, teilweise Buffet) inkludiert. Vegetarier bitten wir, dies bei der Anmeldung zu vermerken. Die Mahlzeiten finden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Kenia und Tansania

Heike Hollwitz, 43, hat ihren Traum von einem Leben in Afrikas wilder Tierwelt verwirklicht: Nachdem sie jahrelang Ostafrika als Besucher erlebte, packte sie vor sechs Jahren endgültig ihre Siebensachen und zog ganz nach Kenia. Seitdem organisiert sie vor Ort mit deutscher Sorgfalt und afrikanischer Lebensfreude unsere Touren. Gerne geht sie auch mal selbst mit auf Reisen oder unternimmt mit Ihnen einen Ausflug! In Tansania übernimmt ein Kollege, so dass Sie auch dort einen kompetenten Reiseleiter an Ihrer Seite haben!

Ihr Team vor Ort

Heike, Olaf und Omari sind unsere Experten vor Ort für die Organisation unserer Reisen nach Kenia und Tansania. Wenn die drei gemeinsam mit uns eine neue Tour planen, dann sind sie Feuer und Flamme und sprühen vor Ideen. Und ganz wichtig: Sie reisen erst mal alles ab und sind auch als Reiseleiter für uns unterwegs.

Sympathisch, dynamisch und voller Tatendrang: Unser Team in Kenia und Tansania.
Sympathisch, dynamisch und voller Tatendrang: Unser Team in Kenia und Tansania.

Transportmittel vor Ort

Einer unserer Jeeps, mit denen wir in Tansania unterwegs sind. Das Dach lässt sich öffnen, sodass bei Tierbeobachtungen alle Teilnehmer gut sehen und fotografieren können.
Einer unserer Jeeps, mit denen wir in Tansania unterwegs sind. Das Dach lässt sich öffnen, sodass bei Tierbeobachtungen alle Teilnehmer gut sehen und fotografieren können.
Einer unserer Kleinbusse in Kenia. Das Dach lässt sich für die Pirschfahrten öffnen.
Einer unserer Kleinbusse in Kenia. Das Dach lässt sich für die Pirschfahrten öffnen.

Termine

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Deutschland nach Nairobi und zurück von Kilimanjaro (Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/ vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise und Pirschfahrten in Kleinbussen (Kenia) und Jeeps (Tansania) – die Dächer können geöffnet werden – wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 12 Übernachtungen, davon 6 in *** – **** Hotels und Lodges im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC, 6 in Tented Camps im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • 1 WORLD INSIGHT Travelbook „Kenia“ pro Buchung
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideo aus der Region

Reisevideo der großen Tierwanderung

Reiseberichte aus der Region Kenia

Samstag, 28. September 2013

Kenia – Tansania – Sansibar: Natur und Tierreichtum

Giraffe, Leoparden, Löwen, Elefanten und Flamingos – Ramona Schindler war überwältigt vom Tierreichtum Kenias und Tansanias. In ihrem Reisebericht erzählt sie von ihren Erlebnissen.

Freitag, 01. Juli 2011

Kenia, Tansania und Sansibar

Mit Freude schreibe ich einen kurzen Reisebericht zu meiner Kenia-Tansania-Sansibar-Reise, denn dieser Urlaub war einfach super! Als ich im letzten Winter nach einer Reise nach Kenia und Tansania...

Reiseberichte aus der Region Tansania

Dienstag, 30. Oktober 2012

Tansania

Vom 3. bis 20. Oktober 2012 waren Friederike und Rudolf Rehberger mit WORLD INSIGHT in Tansania und Sansibar. In ihrem Bericht erzählen sie von spannenden Safaris und wilden Tieren.

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Elefantenwaisenhaus Kenia

Ein Herz für kleine Dickhäuter

Durch jahrzehntelange Wilderei ist der Afrikanische Elefant heute stark bedroht. Im David Sheldrick Wildlife Trust werden mutterlose Babyelefanten aufgezogen und auf das Leben in der Wildnis vorbereitet.

» weiterlesen

Medizinische Hilfe

Der fünfjährige Amos aus Kenia

Amos leidet unter spastischen Lähmungen, doch für die nötige Behandlung fehlt seiner Mutter das Geld. WORLD INSIGHT übernimmt die Kosten für Physiotherapie und medizinische Ausrüstung, durch die er laufen lernen kann.

» weiterlesen

Menschen "live"

Christine Wanjonjis langer Weg zur Schule

Christine aus Kenia war schon als Kind auf sich selbst gestellt und verfolgt dennoch zielstrebig ihren Weg. Ihr Traum: ein vernünftiger Schulabschluss. WORLD INSIGHT unterstützt und begleitet die junge Frau.

» weiterlesen

Dem Traum ein Stück näher

Prüfungsergebnisse per SMS

WORLD INSIGHT begleitet Christine in Kenia bei ihrer Schulausbildung. Nach ihrer Abschlussprüfung für die Primary School ging es das erste Mal in ihrem Leben in den Urlaub. Das Ergebnis ihrer Prüfung bekam sie per SMS.

» weiterlesen

Kenia
Joy of Travel
Kenia
18 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen
Kenia
FotoReise
Kenia
Wildlife-Safari für Foto-Begeisterte
15 Tage ab € 4.750,-
Details & Buchen
Kenia und Tansania
ErlebnisReise
Kenia und Tansania
Die Große Tierwanderung
15 Tage ab € 3.699,-
Details & Buchen
Kenia und Tansania mit Sansibar
ErlebnisReise
Kenia und Tansania mit Sansibar
Abenteuer im Land der Masai
21 Tage ab € 3.950,-
Details & Buchen
Tansania mit Sansibar
ErlebnisReise
Tansania mit Sansibar
Grandiose Tierwelt und Traumstrände
16 Tage ab € 3.799,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Kenia-Tansania Rundreise - Safari in Ostafrika

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr