Namibia

Gigantische Dünen und wilde Tiere

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • intensive Natur- und Tiererlebnisse
  • schöne Wanderungen in den Tsaris- oder Naukluft-Bergen und im Erongo-Gebirge
  • Dünen von Sossusvlei und Sesriem Canyon
  • Freizeit im Küstenstädtchen Swakopmund
  • 2 Übernachtungen im Etosha-Nationalpark
  • Felszeichnungen von Twyfelfontein
  • Besuch beim Volk der Damara
  ComfortPlus
Teilnehmer: min. 9 – max. 14
15 Tage
ab € 2.899,-

Highlights der Reise

Auf dieser Rundreise durch Namibia erleben Sie traumhafte Landschaften und intensive Tierbegegnungen hautnah! Wir übernachten in komfortablen, schön gelegenen Lodges und feststehenden Camps, oft inmitten herrlicher Natur und einer faszinierenden Tierwelt, die wir auf Pirschfahrten und Wanderungen erkunden.

In unserer Unterkunft im Etosha-Nationalpark zum Beispiel können wir am Abend nachtaktive Tiere an der beleuchteten Wasserstelle beobachten! Doch auch tagsüber stehen hier spannende Tierbegegnungen bei unseren Pirschfahrten auf dem Programm: Wir beobachten mächtige Elefanten, die an den Wasserlöchern ihr Bad nehmen, sind auf Pirsch nach Giraffen und Löwen und werden immer wieder von riesigen Herden von Springböcken umkreist. Ein tolles Erlebnis! Am Namib Naukluft-Park befindet sich unsere Unterkunft mitten in einem Schutzgebiet mit scheinbar unendlichem Blick in die Weiten der Wüste. Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten und die Sonnenuntergänge sind unvergesslich.

Bei unserem Ausflug in den Nationalpark erklimmen wir die gigantischen Dünen von Sossusvlei und wandern durch die enge Schlucht des Sesriem Canyons. Zwischendurch haben wir immer wieder Zeit für eigene Entdeckungen, wie in der Küstenstadt Swakopmund oder bei unserem Aufenthalt in Windhoek. Eine Tour für Genießer und Entdecker gleichermaßen!

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1* – Es geht los!

Die im Reisepreis inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte ermöglicht Ihnen eine bequeme Anreise zum Frankfurter Flughafen. Am Abend geht es dann via Johannesburg (bei Flügen mit Qatar Airways via Doha) nach Windhoek.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

*Bei Flügen mit Qatar Airways verkürzt sich aufgrund der Flugtage die Reiselänge auf 15 Tage. In diesem Fall entfällt an Tag 1 die Übernachtung in Windhoek und Sie fahren direkt vom Flughafen in die Tsaris- oder Naukluft-Berge. Eine kurze Stadtrundfahrt in Windhoek erfolgt in diesem Fall an Tag 16.

Tag 2 – „Hartlike Welkom“ in Namibia

Nach einem Nachtflug landen Sie je nach Fluggesellschaft am Morgen oder gegen Mittag in Windhoek. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter mit einem WORLD INSIGHT-Schild herzlich empfangen und Sie fahren gemeinsam ins Hotel. Auf unserer anschließenden Stadtrundfahrt erkunden wir die größte Stadt Namibias und bekommen erste Infos zu Land und Leuten. Es finden sich noch zahlreiche wilhelminische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit und so werfen wir einen Blick auf die Christuskirche, die Alte Feste, den Tintenpalast und besuchen Katutura, das ehemalige Apartheidsviertel. Lust auf ein leckeres Steak am Abend? In „Joes Beerhouse“ laden wir Sie gerne bei einem Welcome Dinner dazu ein!

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Hotel Thule**** oder Hotel Pension Palmquell*** in Windhoek | Mahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Tag 3 – Panoramafahrt

Nach dem Frühstück führt uns eine ca. 5-stündige Fahrt durch das Khomas-Hochland auf landschaftlich reizvoller Strecke in die Tsaris-Berge. Unterwegs suchen wir uns einen schattigen Platz für unser Mittagspicknick. Unser Ziel heute ist unsere schön gelegene Unterkunft, deren Umgebung eine Heimat für Kudus, Zebras und viele andere Tiere bietet. Vor allem Vogelfreunde werden sich freuen, denn es wurden bereits 118 Vogelarten gesichtet. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung: Unternehmen Sie eine geführte Wanderung oder entspannen Sie am Pool! Die Zebra River Lodge ist bekannt für ihre gute Küche – genießen Sie das leckere Abendessen im gemütlichen Speiseraum mit Kamin oder auf der Terrasse mit Blick auf das Wasserloch!

Fahrstrecke: 380 km | Übernachtung: Zebra River Lodge*** in den Tsaris-Bergen oder Bülls Port Guest Farm*** in den Naukluft-Bergen | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 4 – Traumhafte Landschaften

Nachdem wir uns beim Frühstück gestärkt haben, schnüren wir anschließend die Wanderschuhe: Wir erkunden die traumhafte Natur der Tsaris- und Naukluft-Berge nahe des Namib Naukluft-Parks zu Fuß (ca. 3 Std., leicht). Auch wenn das Wort „Namib“ eigentlich „leerer Platz“ bedeutet, entdecken wir mit Hilfe unseres Reiseleiters dennoch viele Tier- und Pflanzenarten, die sich an das hiesige Klima angepasst haben. Zur Mittagszeit kommen wir zum Lunch zurück in unsere Unterkunft, bevor wir am frühen Nachmittag noch einmal los ziehen, um uns bei einer weiteren Wanderung (ca. 3 Std., leicht) an den typischen Köcherbäumen, wilden Feigenbäumen und der großartigen Landschaft zu erfreuen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Zebra River Lodge*** in den Tsaris-Bergen oder Bülls Port Guest Farm*** in den Naukluft-Bergen | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 5 – „Hinterm Horizont geht´s weiter...“

Wir starten unsere wunderschöne Fahrt durch die endlosen Weiten entlang des Namib Naukluft-Gebirges nach dem Frühstück. Unser Ziel ist ein kleines Camp im 25.000 ha großen privaten Naturschutzgebiet Nam Nau, fernab der Zivilisation am Rande der Namib Wüste, der ältesten Wüste der Welt – unsere Bleibe für die nächsten 2 Nächte. Hier, inmitten der Granithügel und mit dem Blick in die Savanne, sind wir der Natur ganz nah! Wer Lust hat, kann ein wenig am kleinen Pool entspannen oder zusammen mit der Gruppe eine Wanderung (ca. 1 Std., leicht) in der schönen Umgebung unternehmen und die ersten Geheimnisse der Wüste entdecken. Den Abend lassen wir mit einem typisch namibischen „Braai“ ausklingen!

Fahrstrecke: 160 km | Übernachtung: Namib Naukluft Adventure Tented Camp*** oder Namib Naukluft Lodge*** im Naturschutzgebiet Nam Nau | Mahlzeiten: F, A

Tag 6 – Farbenspiele der Natur

Heute heißt es früh aufstehen für unsere Erkundung von Sossusvlei, denn am Morgen präsentiert sich hier die Natur in ihrem schönsten Licht! Mit unserem Fahrzeug geht es zum Parkplatz im Namib Naukluft-Park. Er ist Ausgangspunkt für unsere Wanderung (ca. 1,5 Std., leicht) zum Sossusvlei, eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke! Die orangefarbenen Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 m und gehören damit zu den höchsten der Welt – hier müssen wir natürlich rauf, denn von oben bietet sich ein unvergleichlicher Blick auf das ständig wechselnde Farbenspiel der Natur. Viel Bewegung an der frischen Luft macht hungrig und so freuen wir uns über ein leckeres Picknick am Mittag! Am Nachmittag wandern (ca. 1,5 Std., leicht) wir durch die engen Schluchten des 30 m tiefen Sesriem Canyons, bevor wir zurück in unsere Unterkunft fahren. Den Abend dieses spektakulären Tages lassen wir bei einem Sundowner unter dem magischen Sternenhimmel ausklingen – eine kleine Einführung in die Sternenbilder inklusive!

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Namib Naukluft Adventure Tented Camp*** oder Namib Naukluft Lodge*** im Naturschutzgebiet Nam Nau | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 7 – Von der Wüste zum Meer

Nach einem gemütlichen Frühstück führt uns unser Weg auf einer Sandpiste durch Gerölllandschaften mit bunten Gesteinsschichten bis zum Gaub-Pass: Weit und breit ist keine Menschenseele zu sehen und wir fühlen uns unwillkürlich in eine Mondlandschaft versetzt. Bei unserem Stopp am Kuiseb Canyon genießen wir vom Aussichtspunkt einen fantastischen Weitblick. Ihr Reiseleiter hat zu diesem Ort einiges zu erzählen, denn in dieser Gegend versteckten sich die Geologen Henno Martin und Hermann Korn während des Zweiten Weltkrieges. Über eine frische Brise und die rauschenden Wellen des Atlantiks freuen wir uns bei unserer Ankunft in Swakopmund. Die Stadt hatte während der Kolonialzeit als Hafen eine große Bedeutung und das Stadtbild ist noch aus dieser Zeit geprägt. Ein kleiner gemeinsamer Stadtrundgang (ca. 1,5 Std., leicht) zeigt uns die schönsten Sehenswürdigkeiten und so schlendern wir vorbei am Woermann Haus, dem alten Bahnhof, dem Leuchtturm und Marinedenkmal bis zur schönen Promenade. Anschließend sind wir sicherlich hungrig und unser Reiseleiter hat bestimmt einen Tipp für uns: Ob The Tug, The Jetty oder Kücki's Brauhaus – die Auswahl an Restaurants ist groß!

Fahrstrecke: 320 km | Übernachtung: Hotel The Delight**** in Swakopmund | Mahlzeiten: F

Tag 8 – Ein Tag am Meer

Der heutige Tag gehört Ihnen, bei der Organisation von Ausflügen ist Ihr Reiseleiter Ihnen gerne behilflich: Vielleicht haben Sie Lust auf eine Katamaran Tour zum Pelican Point inkl. Sektfrühstück und frischen Austern? Oder Sie genießen bei einem Rundflug den Ausblick auf die Skeleton Coast, die Dünen und alte Schiffswracks von oben? Die nicht ganz so see- und flugtauglichen unter Ihnen können auch eine lange Strandwanderung unternehmen, in den vielen Shops nach Souvenirs stöbern oder sich bei Sonnenschein im Café Anton ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte schmecken lassen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel The Delight**** in Swakopmund | Mahlzeiten: F

Tag 9 – Namibias Felsenkunst

Wir lassen die Stadt hinter uns und erreichen nach einer etwa 2-stündigen Fahrt gegen Mittag das Ameib Gästehaus am Fuße des Erongo-Gebirges. Eine kurze Wanderung (ca. 1 Std., leicht) durch dieses Naturparadies führt uns zu den als Bull's Party und Elephant's Head bezeichneten Felsformationen, die das Ergebnis eines Millionen von Jahren andauernden Verwitterungsprozesses sind und ein großartiges Fotomotiv bieten! Wer mag, kann anschließend noch zu den Felszeichnungen der Phillips Grotte laufen (ca. 1,5 Std., mittelschwer). Mit etwas Glück entdecken Sie sogar einige der endemischen Vogelarten wie das Hartlaub Frankolin. Nicht weit entfernt liegt unsere Lodge, direkt am Fuße des höchsten Berges des Massivs, dem 2.319 m hohen Hohenstein. Spektakuläre Sonnenuntergänge tauchen die Wüste und den Himmel am Abend in traumhaftes Rot – von der Terrasse des Restaurants genießen wir den grandiosen Fernblick bei einem leckerem Abendessen!

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: Hohenstein Lodge*** oder Ai Aiba Lodge***(*) am Erongo- Gebirge | Mahlzeiten: F, A

Tag 10 – Besuch beim Volk der Damara

Wir machen uns auf den Weg ins Damaraland. Nach ca. 2,5 Stunden erreichen wir den kleinen Minenort Uis: Vor uns erhebt sich die imposante Silhouette des Brandberges. Am Straßenrand werden Halbedelsteine und Kunsthandwerk an bunten Ständen verkauft – vielleicht finden Sie ein Mitbringsel für die Daheimgebliebenen? Nach einer kurzen Fahrt besichtigen wir die berühmten Felszeichnungen von Twyfelfontein auf einer Wanderung (ca. 2 Std., leicht) unter Führung Einheimischer, die uns die Bedeutung der verschiedenen Zeichnungen und die Geschichte von der frühen Besiedelung dieser Gegend erzählen. Anschließend besuchen wir das Living Village der Damara. Obwohl die Kultur der Damara unterzugehen droht, versuchen einige, sich die traditionelle Lebensweise ihrer Vorfahren zu bewahren und das faszinierende Wissen dieser frühen Kultur zu erhalten. Die hier ansässigen Damara nehmen uns mit auf eine Wanderung (ca. 1 Std., leicht) ins „veld“ und zeigen uns, wie sie das harte Leben als Sammler meistern. Besonders beeindruckend sind ihre Jagdmethoden und ihr heilmedizinisches Wissen.

Fahrstrecke: 300 km | Übernachtung: Damara Mopane Lodge***(*) oder Twyfelfontein Country Lodge***(*) bei Khorixas | Mahlzeiten: F, M

Tag 11 – „Großer weißer Platz“…

…ist die Bedeutung von Etosha in der Sprache der San. Da wir so viel Zeit wie möglich im Nationalpark nutzen wollen, starten wir direkt nach dem Frühstück. Nach einer ca. 3-stündigen Fahrt erreichen wir den Etosha-Nationalpark, Namibias ältesten Nationalpark und zu Recht eines der größten Highlights des Landes. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist hier vertreten: rund 250 Löwen, 4.000 Gnus, 8.000 Oryx-Antilopen, 300 Nashörner, 2.500 Giraffen, 6.000 Zebras sowie über 2.000 Elefanten. Von den zierlichen Springböcken gibt es sogar fast 20.000 Exemplare! Auf unserer Pirschfahrt durchqueren wir den Park entlang der weißglitzernden Pfanne. Wir übernachten im Park und können an der beleuchteten Wasserstelle unserer Unterkunft die Tiere auch in den späten Abendstunden noch beobachten – schöner könnte der Tag nicht enden!

Fahrstrecke: 300 km | Übernachtung: Halali, Okaukuejo oder Namutoni Rest Camp*** im Etosha- Nationalpark | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Ein echt tierischer Tag

Früh aufstehen lohnt sich, auch wenn die Landschaft scheinbar noch in der Dunkelheit liegt. Mit der Morgendämmerung stillen bereits die ersten Tiere ihren Durst an der Wasserstelle und es herrscht reges Treiben! Heute erleben wir die Tierwelt hautnah – wir beobachten auf unserer ganztägigen Pirschfahrt Elefanten beim Baden, begeben uns auf Spurensuche nach Löwen und Geparden und fahren mitten durch riesige Antilopenherden. Bei einer Mittagspause in einem der Camps können wir uns dann die Beine vertreten oder uns (je nach Jahreszeit) im Pool abkühlen. Wie wäre es mit einem Lunch im Restaurant oder lieber nur ein Eis am Wasserloch mit „Entertainment“!? Wer immer noch nicht genug gesehen hat, nutzt am Abend die Gelegenheit und bucht eine Nachtsafari im offenen Jeep (optional)!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Halali, Okaukuejo oder Namutoni Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Blühende Stadt

Die ersten Sonnenstrahlen holen uns aus dem Bett – am Vormittag gehen wir nochmals im Nationalpark auf Spurensuche. Am Nachmittag verlassen wir den Park über das östliche Tor und fahren nach Tsumeb, eine alte Bergbaustadt, die durch das Wasserreichtum und die vielen Grünanlagen auch als „Gartenstadt“ bezeichnet wird. Besonders mit dem ersten Regen verwandelt sich die Stadt mit ihren Jacarandabäumen und Bougainvilleas in ein wahres Blütenmeer! Bekannt ist Tsumeb aber eigentlich wegen seiner Minen, in denen bereits mehr als 200 verschiedene Arten Halbedelsteine gefunden wurden. Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Ort, bevor wir zu unserer etwas außerhalb gelegenen Unterkunft fahren. Nach dem langen Tag lädt der riesige Pool unseres Resorts zu einem Sprung ins kühle Nass ein – bei 50 m Länge lassen sich gut einige Bahnen ziehen! Danach ist der Hunger sicher groß: Auf der Karte des hoteleigenen Steakhouses DROS finden Sie bestimmt etwas Leckeres.

Fahrstrecke: 240 km | Übernachtung: Kupferquelle Resort*** bei Tsumeb | Mahlzeiten: F

Tag 14 – Afrikanische Kunst

Nach einer ca. 5-stündigen Fahrt erreichen wir gegen Mittag die kleine Stadt Okahandja, die hauptsächlich für ihre beiden Kunsthandwerker-Märkte bekannt ist. Beim Bummeln über die Märkte finden wir vor allem außergewöhnliche Holzschnitzereien! Am Nachmittag kommen wir in unserer Unterkunft an – „The Elegant Farmstead“ liegt inmitten eines wunderschönen großen Gartens: Entspannen Sie mit einem guten Buch im Schatten der alten Bäume oder im Liegestuhl am Pool. Empfehlenswert ist aber auch ein Spaziergang entlang des Trockenflussbetts – auf den markierten Wegen lassen sich die heimische Tierwelt und die Landschaft gut auf eigene Faust entdecken! Beim gemeinsamen Abendessen auf der schönen Terrasse unserer Unterkunft können Sie dann den Tag Revue passieren lassen.

Fahrstrecke: 470 km | Übernachtung: The Elegant Farmstead**** bei Okahandja oder River Crossing Lodge**** auf einem privaten Wildschutzgelände in den Auas-Bergen | Mahlzeiten: F, A

Tag 15 – Zurück nach Windhoek

Genießen Sie Ihr Frühstück mitten in der Natur und packen Sie in Ruhe Ihre Koffer, anschließend geht es Richtung Flughafen. Je nach Abflugzeit stoppen wir noch mal im Zentrum von Windhoek für einen Einkaufsbummel. Dann wartet Ihr Flugzeug auf Sie und es geht via Johannesburg (bei Flügen mit Qatar Airways via Doha) zurück nach Deutschland!

Fahrstrecke: 120 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 16 – Ankunft in Deutschland

Am frühen Morgen (bei Flügen mit Qatar Airways gegen Mittag) landen Sie in Frankfurt. Mit Ihrer Rail&Fly-Fahrkarte kommen Sie anschließend umweltfreundlich mit der Bahn in Ihren Heimatort.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Der Reiseleiter ist bei dieser Tour auch gleichzeitig Fahrer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Reiseleiter daher während der Fahrt keine Informationen geben kann.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Auf dieser Namibia-Reise übernachten wir in schönen *** – **** Hotels, Lodges und Rest Camps bzw. Tented Camps (feststehende Zelte), alle mit Bad bzw. Dusche/WC auf dem Zimmer. Zu Beginn der Reise wohnen wir in Windhoek in einem stilvollen Hotel mit herrlichem Blick über Teile der Stadt. In den Tsaris- Bergen übernachten wir in einem liebevoll renovierten Farmhaus, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt laden hier zu Spaziergängen in der schönen Natur ein. Alle Zimmer haben eine Veranda mit schönem Ausblick. Unser Hotel in Swakopmund liegt zentral im Ort und fußläufig zum Meer und im Etosha-Nationalpark wohnen wir beide Nächte in einem der Rest Camps direkt im Nationalpark, sodass auch Tierbeobachtungen an der lodgeeigenen Wasserstelle am Morgen und Abend möglich sind. Viele der Unterkünfte verfügen über einen Swimmingpool.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Thule**** in Windhoek
Hotel Thule**** in Windhoek
Hotel Thule**** in Windhoek
Hotel Thule**** in Windhoek
Pension Palmquell*** in Windhoek
Pension Palmquell*** in Windhoek
Zebra River Lodge*** in den Tsaris-Bergen
Zebra River Lodge*** in den Tsaris-Bergen
Zebra River Lodge*** in den Tsaris-Bergen
Bülls Port Guest Farm*** in den Naukluft-Bergen
Bülls Port Guest Farm*** in den Naukluft-Bergen
Bülls Port Guest Farm*** in den Naukluft-Bergen
Bülls Port Guest Farm*** in den Naukluft-Bergen
Namib Naukluft Adventure Tented Camp*** im Naturschutzgebiet Nam Nau
Namib Naukluft Adventure Tented Camp*** im Naturschutzgebiet Nam Nau
Namib Naukluft Adventure Tented Camp*** im Naturschutzgebiet Nam Nau
Namib Naukluft Lodge*** im Naturschutzgebiet Nam Nau
Namib Naukluft Lodge*** im Naturschutzgebiet Nam Nau
Namib Naukluft Lodge*** im Naturschutzgebiet Nam Nau
Hotel The Delight**** in Swakopmund
Hotel The Delight**** in Swakopmund
Hotel The Delight**** in Swakopmund
Hotel The Delight**** in Swakopmund
Hohenstein Lodge*** am Erongo-Gebirge
Hohenstein Lodge*** am Erongo-Gebirge
Hohenstein Lodge*** am Erongo-Gebirge
Hohenstein Lodge*** am Erongo-Gebirge
Ai Aiba Lodge***(*) am Erongo- Gebirge
Ai Aiba Lodge***(*) am Erongo- Gebirge
Ai Aiba Lodge***(*) am Erongo- Gebirge
Ai Aiba Lodge***(*) am Erongo- Gebirge
Damara Mopane Lodge***(*) bei Khorixas
Damara Mopane Lodge***(*) bei Khorixas
Damara Mopane Lodge***(*) bei Khorixas
Twyfelfontein Country Lodge***(*) bei Khorixas
Twyfelfontein Country Lodge***(*) bei Khorixas
Twyfelfontein Country Lodge***(*) bei Khorixas
Twyfelfontein Country Lodge***(*) bei Khorixas
Halali Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Halali Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Halali Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Okaukuejo Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Okaukuejo Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Okaukuejo Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Namutoni Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Namutoni Rest Camp*** im Etosha-Nationalpark
Kupferquelle Resort*** bei Tsumeb
Kupferquelle Resort*** bei Tsumeb
Kupferquelle Resort*** bei Tsumeb
Kupferquelle Resort*** bei Tsumeb
The Elegant Farmstead**** bei Okahandja
The Elegant Farmstead**** bei Okahandja
The Elegant Farmstead**** bei Okahandja
The Elegant Farmstead**** bei Okahandja
River Crossing Lodge**** in den Auas-Bergen
River Crossing Lodge**** in den Auas-Bergen
River Crossing Lodge**** in den Auas-Bergen
River Crossing Lodge**** in den Auas-Bergen
 
 

Verpflegung

Auf dieser Reise ist täglich Frühstück inkludiert, an einigen Tagen auch ein Mittagessen bzw. Picknick und/oder ein Abendessen. Die Mahlzeiten im Namib Naukluft Adventure Tented Camp sowie die Picknicks werden vom Reiseleiter zubereitet. Die Mahlzeiten finden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Namibia

Alfred Kossmann, 42, wird von allen nur Fred genannt. Als Sohn einer deutschen Familie ist er teils in Namibia und teils in Deutschland aufgewachsen. Fred ist ein echter Allrounder und hat bereits auf verschiedenen Gebieten wie in einer Kupfermine, einem Restaurant oder auch auf einem Schiff gearbeitet – er hat also viel zu erzählen. Am liebsten ist er jedoch in der Natur unterwegs und so hat er vor 16 Jahren angefangen als Reiseleiter zu arbeiten. Sie werden selbst erleben, wie ansteckend seine Begeisterung für sein Heimatland und die afrikanische Lebenslust ist. Freuen Sie sich auf einen absoluten Kenner der afrikanischen Tierwelt!

Ihr Team vor Ort

Vor Ort sorgt unser engagiertes Team rund um unsere Country Managerin Andrea dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen

Andrea und ihr Team in Windhoek.
Andrea und ihr Team in Windhoek.

Transportmittel vor Ort

Für diese Reise durch Namibia nutzen wir in der Regel sogenannte Overland Trucks. Je nach Gruppengröße haben diese eine unterschiedliche Anzahl von Sitzplätzen und können sich je nach Fabrikat (Nissan, MAN, Hino etc.) vom Innenraum unterscheiden. Das Gepäck wird im separaten Gepäckraum der Fahrzeuge verstaut, Tagesrucksäcke finden im Innenraum Platz.
Die Fahrzeuge haben große, leicht getönte Fensterscheiben, der obere Teil lässt sich auch hier während der Fahrt und bei den Pirschfahrten öffnen. Eine Klimaanlage ist vorhanden. Die robusten Fahrzeuge sind ideal für die Fahrten auf den Schotterpisten in Namibia und durch die erhöhte Sitzposition bieten sie einen tollen Blick bei den Pirschfahrten und Tierbeobachtungen.

Einer unserer Overland Trucks
Einer unserer Overland Trucks
Einer der Fahrzeuginnenräume
Einer der Fahrzeuginnenräume

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Do., 12.01.17 Fr., 27.01.17
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Keine Plätze mehr verfügbar
So., 09.04.17 So., 23.04.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
  • Reiselänge 15 Tage
€ 2.899,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Di., 09.05.17 Mi., 24.05.17
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.050,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Di., 27.06.17 Mi., 12.07.17
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.150,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Di., 18.07.17 Mi., 02.08.17
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 30.07.17 So., 13.08.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
  • Reiselänge 15 Tage
€ 2.899,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Di., 12.09.17 Di., 26.09.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reiselänge 15 Tage
€ 2.899,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Di., 03.10.17 Di., 17.10.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reiselänge 15 Tage
€ 2.899,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Di., 07.11.17 Mi., 22.11.17
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
So., 25.03.18 So., 08.04.18
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
  • Reiselänge 15 Tage
€ 2.899,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Di., 17.04.18 Mi., 02.05.18
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.150,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
München (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-
Berlin (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Dresden (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Hamburg (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Hannover (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Leipzig/Halle (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Wien (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 299,-
Zürich (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 299,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
Reiselänge 15 Tage
€ 220,-
Einzelzimmer
Reiselänge 16 Tage
€ 250,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit South African Airways oder Qatar Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Windhoek und zurück (andere Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise und Pirschfahrten im Kleinbus oder im Overland Truck (je nach Gruppengröße) wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 13 (12) Übernachtungen in *** – **** Hotels, Lodges, Rest Camps und Tented Camps im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (13 (12) x F, 4 x M, 7 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (Reiseleitung ist gleichzeitig Fahrer)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region

Sonntag, 09. August 2015

Von den Victoriafällen bis zum Kap

Sambia, Botswana, Namibia und Südafrika: Mechtild Kuhnhenne und ihr Mann erlebten einen wüsten Wüstenelefanten, "Stinkeviecher" am Kreuzkap und einen wilden Dünenritt.

Donnerstag, 01. September 2011

Namibia

Voller Erwartungen, wibbelig, aufgeregt, aber auch etwas ängstlich, steige ich morgens um sechs Uhr ziemlich zerknittert aus dem Flieger der Air Namibia. Auf was habe ich mich da bloß eingelassen?...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Anders reisen

Durch die Weite Namibias

In Namibia lockt die unendliche Weite, die wir im Alltag gern vergessen. Kilometerweite Steppen, eine Schotterstraße, die sich bis zum Horizont erstreckt und mittendrin stehen wir und unser Fahrrad.

» weiterlesen

Ureinwohner Namibias

Das stolze Volk der San

Auf unseren Namibia-Reisen kommen wir in Kontakt mit einer der ältesten Volksgruppen der Welt: Die letzten Nachfahren der San leben noch heute in traditionellen Siedlungen und bewahren das uralte Wissen des Nomadenvolks.

» weiterlesen

Botswana mit Victoriafällen und Sambesi Region
ComfortPlus
Botswana mit Victoriafällen und Sambesi Region
Natur pur im Herzen Afrikas
18 Tage ab € 4.199,-
Details & Buchen
Botswana mit Victoriafällen und Sambesi Region
ErlebnisReise
Botswana mit Victoriafällen und Sambesi Region
Einzigartige Natur und Tierwelt
17 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen
Namibia
Family
Namibia
Safariabenteuer und Kletterspaß
15 Tage ab € 2.950,-
Details & Buchen
Namibia
ErlebnisReise
Namibia
Weites wildes Land
21 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Namibia mit Botswana
Joy of Travel
Namibia mit Botswana
19 Tage ab € 4.299,-
Details & Buchen
Namibia mit dem Fahrrad
aktivPlus
Namibia mit dem Fahrrad
Auf dem Bike durch die Savanne
14 Tage ab € 2.299,-
Details & Buchen
Namibia und Botswana mit Victoriafällen
ErlebnisReise
Namibia und Botswana mit Victoriafällen
Atemberaubende Naturerlebnisse
24 Tage ab € 2.899,-
Details & Buchen
Namibia und Südafrika
aktivPlus
Namibia und Südafrika
Afrikas wilder Südwesten
21 Tage ab € 3.350,-
Details & Buchen
Sambia-Botswana-Namibia-Südafrika
ErlebnisReise
Sambia-Botswana-Namibia-Südafrika
Von den Victoriafällen bis zum Kap
25 Tage ab € 3.199,-
Details & Buchen
Simbabwe-Botswana-Namibia
ComfortPlus
Simbabwe-Botswana-Namibia
Von den Victoriafällen bis Windhoek
21 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Simbabwe-Botswana-Sambia
ErlebnisReise
Simbabwe-Botswana-Sambia
Im Herzen des südlichen Afrika
19 Tage ab € 3.599,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Namibia ComfortPlus-Rundreise

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr