Südafrika mit Swasiland

Vom Krüger-Nationalpark bis Kapstadt

Auf dieser Rundreise erleben Sie:
  • Südafrikas Norden und Süden erleben
  • Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug im Krüger- und Hluhluwe Imfolozi-Nationalpark
  • Ausflug zum Blyde River Canyon
  • auf Spurensuche im Addo Elephant-Nationalpark
  • Kunst und Kultur in Graaff Reinet
  • Weinprobe in der bekannten Weinregion am Kap
  • Kapstadt und die Kap-Halbinsel entdecken
  • Relaxen am Strand von Plettenberg Bay
  ComfortPlus
Teilnehmer: min. 10 – max. 14
21 Tage
ab € 3.299,-

Highlights der Reise

Südafrika ist ein Naturerlebnis! Das Land steht für eine aufregende Tierwelt und atemberaubende Landschaften. An der Seite unseres erfahrenen Reiseleiters entdecken wir alle Highlights im Norden und Süden der Regenbogennation. Fantastische Nationalparks liegen auf unserer Strecke, in denen wir auf Pirsch nach den Big Five gehen.

Doch nicht nur Elefant, Löwe und Nashorn kreuzen unseren Weg – auch Pinguine, Delfine und Wale gehören zu den Lebewesen dieses faszinierenden Fleckens Erde. Natürlich begegnen wir auch den Menschen: Während wir in Kapstadt auf das Multikulti-Flair einer Weltmetropole treffen, erleben wir bei einer Township-Tour in Graaff Reinet und auf einem Markt im Königreich Swasiland das ursprüngliche Afrika. Sie dürfen gespannt sein, was es dort alles zu erwerben gibt! Auch kulturell hat das Land an der südlichsten Spitze des Kontinents viel zu bieten und so besuchen wir Kunstgalerien, genießen eine Weinprobe, bestaunen die viktorianische Architektur und schauen in einer kleinen Bierbrauerei vorbei.

Zeit zum Entspannen bleibt zwischendurch an den herrlichen Stränden von Plettenberg Bay, bei einem Spaziergang im Botanischen Garten Kapstadts oder auch in unseren ausgewählten und charmanten Unterkünften, oft in traumhafter Lage und mit herrlichem Garten und Pool.

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1 – Auf in das Land der Regenbogennation

Gespannt auf die kommenden 3 Wochen fliegen Sie von Frankfurt mit einem Stopover in Doha (bei Flügen mit South African Airways nonstop) in die Metropole Johannesburg. Die Rail&Fly-Fahrkarte ist im Reisepreis bereits enthalten, somit können Sie umweltfreundlich mit der Bahn zum Flughafen anreisen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Willkommen in Südafrika!

Am Vormittag landen wir endlich auf afrikanischem Boden in „Joburg“, wie die Südafrikaner die größte Stadt Südafrikas liebevoll nennen. Am Flughafen werden wir schon von unserem Reiseleiter mit einem WORLD INSIGHT-Schild erwartet. Wir verlassen die Großstadt Richtung Osten und freuen uns auf Naturerlebnisse der ganz besonderen Art. Auf unserer ca. 5-stündigen Fahrt durch die Weiten des Hochlandes und das Gebirge mit beeindruckenden Pässen erleben wir atemberaubende Landschaften. Wir checken in unserer Unterkunft ein und genießen nach der langen Anreise von der Terrasse erst einmal die schöne Aussicht auf die Ebene der Limpopo Region. Vielleicht lässt sich hier schon der ein oder andere tierische Geselle entdecken, denn das Areal ist Heimat von zahlreichen Wildtieren. Am Abend stoßen wir bei unserem Welcome Dinner in netter Atmosphäre auf die Abenteuer der kommenden 3 Wochen an!

Fahrstrecke: 360 km | Übernachtung: Hannah Game Lodge**** oder Blyde River Canyon Lodge**** in der Limpopo Region | Mahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Tag 3 – Spektakuläre Naturerscheinungen

Wir genießen unser Frühstück und starten anschließend unseren Ausflug Richtung Panorama Route. Unsere Fahrt führt durch die schönsten Abschnitte der nördlichen Ausläufer der Drakensberge und es bieten sich uns immer wieder spektakuläre Aussichten auf Wasserfälle und bizarre Gesteinsformationen. Im Blyde River Canyon-Naturreservat wartet ein atemberaubender Ausblick über eines der Naturwunder des Kontinents auf uns! Mit einer Länge von 26 km ist der Canyon der drittgrößte auf der Welt. Die „Three Rondavels“ sind ein Muss für jedes Erinnerungsfoto, die Form der Berge erinnert an die typischen südafrikanischen Rundhütten. Ebenso eindrucksvoll sind die „Bourke‘s Luck Potholes“. Mit welcher Kraft Wasser eine Landschaft formen kann, zeigt sich hier in unvergleichlicher Weise: Durch Erosion über mehrere Millionen von Jahren entstand diese einzigartige Felsenformation, die einem Kunstwerk gleicht. Am späten Nachmittag sind wir zurück in der Lodge und können den restlichen Tag zum Verweilen am Pool oder für weitere Tierbeobachtungen auf dem Gelände nutzen.

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Hannah Game Lodge**** oder Blyde River Canyon Lodge**** in der Limpopo Region | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Es wird wild!

Am Morgen machen wir uns auf in den Krüger-Nationalpark, wo wir die nächsten 2 Tage verbringen werden. Bereits auf unserem Weg zum Camp durchfahren wir den Park, so dass wir unsere Kamera griffbereit haben sollten! Nachdem wir in unserer Unterkunft angekommen sind, machen wir eine kurze Pause, bevor wir auf Spurensuche gehen. Im größten und ältesten Park des Landes erwartet uns auf über 2 Millionen Hektar eine grandiose Tierwelt. In weitläufigen Steppen- und Graslandschaften begeben wir uns am Nachmittag auf die Suche nach den legendären Big Five: Büffel und Elefanten werden wir sicherlich zahlreich sehen, um Nashorn, Leopard und Löwe zu entdecken, braucht es etwas mehr Glück! Auf unserer Pirschfahrt begleiten uns Herden mit Büffeln, Zebras und Antilopen und auch die verschiedensten Vögel lassen sich beobachten, denn das Schutzgebiet ist Heimat von über 500 Vogelarten und 150 Reptilien- und Amphibienarten. Den Abend lassen wir mit einem typischen südafrikanischem „Braai“ ausklingen – Fleischgenießer kommen mit Boerewors voll auf ihre Kosten! Wer anschließend noch etwas Action haben möchte, hat die Möglichkeit zu einer nächtlichen Pirschfahrt (optional) aufzubrechen, um eine Vielzahl der nachtaktiven Tiere zu beobachten – nachts bietet sich die beste Gelegenheit, Raubkatzen bei der Jagd aufzuspüren.

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Lower Sabie Rest Camp*** oder Berg-en-Dal Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 5 – Auf Spurensuche

Heute geht es noch vor dem Frühstück erneut auf Pirsch. Nach einem wärmenden Kaffee steigen wir in ein offenes Safari-Fahrzeug – der Blick aus den hohen Fahrzeugen ist fantastisch und Sie sollten die Augen aufhalten, denn die Tiere sind bereits früh auf den Beinen! Ihr Reiseleiter und/oder ein englischsprachiger Ranger kennen sich hervorragend in dem Park aus und haben den richtigen Riecher um die Tiere aufzuspüren. Auch über die einzigartige Flora in dieser Region wissen sie viel zu erzählen und Sie erfahren sicherlich viel Neues! Nach unserer Rückkehr ins Camp stärken wir uns mit einem späten Frühstück und genießen etwas Freizeit. Am Nachmittag geht es dann wieder los ins Dickicht des Nationalparks. Wir entdecken die unterschiedlichen Facetten des wilden Lebens im südlichen Afrika bei weiteren spannenden Tier- und Vogelbeobachtungen, diesmal in unserem Gruppenfahrzeug. Der Krüger-Nationalpark beherbergt etwa 150 verschiedene Säugetierarten. Bei einer solchen Artenvielfalt zählen sowohl die ganz großen als auch die kleinen Tiere!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Lower Sabie Rest Camp*** oder Berg-en-Dal Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark | Mahlzeiten: F

Tag 6 – Zauberhaftes Swasiland

Gegen 08:00 Uhr verlassen wir den Krüger-Nationalpark und fahren in südliche Richtung nach Swasiland, der zweitkleinste Staat auf dem afrikanischen Kontinent. Das kleine Königreich mit seinen bunten Traditionen und atemberaubender Natur liegt eingebettet zwischen Mosambik und Südafrika. Unsere Fahrt dorthin führt über eine gewundene Straße durch eine reizvolle, gebirgige Landschaft und es lohnt sich, ab und zu mal anzuhalten und das Panorama zu genießen. Anschließend wird es bunt und wuselig: Wir besuchen den bekannten Markt von Manzini. Obst und Gemüse, Haushaltswaren, aber auch Kurioses vom Medizinmann werden hier verkauft. Wenn Sie ein Mitbringsel suchen, werden Sie bestimmt bei den Kunsthandwerken oder den farbenfrohen Stoffen fündig. Nach Ankunft in der Lodge steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung: Entspannen Sie mit einem Glas Wein auf der erhöht gelegenen Veranda mit sagenhaftem Blick über die Bäume ins Tal und auf die Berge, bevor Sie sich hier ein leckeres Abendessen schmecken lassen können.

Fahrstrecke: 220 km | Übernachtung: Mantenga Lodge***(*) bei Mbabane/Swasiland | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Zurück nach Südafrika

Am Morgen geht es nach 2-3 Stunden Fahrt über die Grenze zurück nach Südafrika und durch die malerische Hügel- und Tallandschaft des Zululands. Unser Ziel ist ein privates Wildreservat bei Hluhluwe, in dem wir gleich auf die nächste Pirschfahrt gehen: Wir entdecken zahlreiche Impalas und Zebras, nur für die Sichtung von Löwen benötigen wir etwas Glück. Gänsehautmomente gibt es natürlich, sobald einer der imposanten Elefanten unseren Weg kreuzt! Unsere schöne Unterkunft liegt mitten im Zulu Nyala Reservat, so dass am Abend vielleicht noch der ein oder andere Vierbeiner zum Grasen und Trinken vorbeischaut!

Fahrstrecke: 300 km | Übernachtung: Zulu Nyala Safari Game Lodge**** im Zulu Nyala-Wildreservat bei Hluhluwe | Mahlzeiten: F

Tag 8 – Wildnis pur

Gut gestärkt vom Frühstück machen wir uns nochmals auf die Spurensuche, diesmal im Hluhluwe Imfolozi-Nationalpark, der sich speziell dem Nashornschutz verschrieben hat. Obwohl sie Anfang der 1960er-Jahre noch vom Aussterben bedroht waren, marschieren inzwischen wieder rund 2.000 Breit- und Spitzmaulnashörner durch den Nationalpark. Wir fahren über das Memorial Gate im Nordosten in den Park und mit Hilfe unseres Reiseleiters halten wir Ausschau nach den berühmten Big Five und vielen anderen Wildtieren – auch heute sind wir wieder in offenen Safari-Fahrzeugen unterwegs! Für unsere Mittagspause suchen wir uns ein schattiges Plätzen – an der frischen Luft schmeckt es gleich doppelt gut! Der Nachmittag gehört dann Ihnen: Relaxen Sie im schönen Garten und am Pool der Lodge. Oder wenn Ihnen der Sinn mehr nach körperlicher Aktivität steht, wie wäre es mit einer Partie Tennis?

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Zulu Nyala Safari Game Lodge**** im Zulu Nyala-Wildreservat bei Hluhluwe | Mahlzeiten: F, M

Tag 9 – Auf an die Garden Route!

Eine 3-stündige Fahrt entlang der Küste bringt uns heute zum Flughafen von Durban, von wo uns ein kurzer Flug in das sonnenverwöhnte Port Elizabeth bringt. Je nach Abflugzeit haben Sie noch Gelegenheit für einen kleinen Bummel in Durban oder es bleibt später noch Zeit für eine kleine Stadtrundfahrt in der Hafenstadt Port Elizabeth: Vom Leuchtturm werden wir mit einem fantastischen Ausblick belohnt und auch die angrenzende Donkin Street mit ihren hübschen Häusern ist ein beliebtes Fotomotiv. Am Abend können Sie die gute Küche in einem der Fischrestaurants direkt am Meer genießen – eine traumhafte Aussicht auf den Ozean inklusive! Ein guter südafrikanischer Wein in der Bar unseres Hotels rundet Ihren Abend ab.

Fahrstrecke: 240 km | Übernachtung: The Kelway Hotel**** in Port Elizabeth | Mahlzeiten: F

Tag 10 – Dickhäuter im Addo Elephant- Nationalpark

Das Meeresrauschen hat Sie früh geweckt? Starten Sie den Tag doch mit einem Spaziergang, der Strand ist nur wenige Gehminuten von unserem Hotel entfernt. Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer Fahrt von nur 1 Stunde erreichen wir den Addo Elephant-Nationalpark – es wird wieder tierisch: Unzählige Dickhäuter streifen hier durch den Busch und oft trifft man auf riesige Herden von bis zu 60 Tieren! Anschließend fahren wir weiter ins Landesinnere nach Graaff Reinet, recht unbekannt, aber ein echtes Juwel: Die Stadt liegt idyllisch am Sundays-Fluss und über 200 historische Gebäude schmücken die Stadt. Die hübsch gesäumten Straßen laden zum Spaziergang ein! Ein Sundowner darf auf einer Afrika-Reise nicht fehlen und wir suchen uns den besten Platz dafür aus: Die felsigen Schluchten des nahegelegenen Camdeboo-Nationalparks und der atemberaubende Blick ins Tal im „Valley of Desolation“ sind der perfekte Ort, um die Sonne am heutigen Tag mit einem kühlen Drink in der Hand zu verabschieden!

Fahrstrecke: 250 km | Übernachtung: Drostdy Hotel**** in Graaff Reinet | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Skulpturen aus Glas und Zement

Den Vormittag nutzen wir für einen Abstecher ins 50 km entfernte Nieu-Bethesda. Das Künstler- und Aussteigerörtchen mit den weißgetünchten Häusern liegt mitten in den Bergen. Ziel ist das bekannte „Owl House“ der verstorbenen und exzentrischen Künstlerin Helen Martin. Ihre Visionen spiegeln sich in den unzähligen Skulpturen in ihrem ehemaligen Wohnhaus, welches heute ein Museum ist, und in dem Garten wider. Gegen Mittag fahren wir zurück nach Graaff Reinet. Wenn Sie Lust auf einen italienischen Espresso und ein Stück selbstgebackenen Kuchen haben, können Sie die kleine Gärtnerei Blue Magnolia mit liebevollem Coffee Shop besuchen. Nachmittags lernen wir das etwas andere Leben in der Stadt auf unserer Township-Tour kennen. Freuen Sie sich auf bewegende Momente, die sicherlich tiefe Spuren in unseren Köpfen und Herzen hinterlassen. Nach Rückkehr in unser charmantes Hotel direkt im Zentrum bleibt anschließend noch etwas Zeit, die Sonne an einem der 3 Pools zu genießen oder kurz durch die Stadt zu schlendern. Am Abend sollten Sie auf jeden Fall das Karoo-Lamm probieren – absolut empfehlenswert!

Fahrstrecke: 120 km | Übernachtung: Drostdy Hotel**** in Graaff Reinet | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Sonne, Sand & Meer

Zum Entspannen geht es für die nächsten 2 Tage an die Küste. So führt uns unsere Reise weiter zum Küstenabschnitt der Garden Route bis in den beliebten Badeort Plettenberg Bay, den wir (je nach Fahrzeit) am frühen Nachmittag erreichen. Die Stadt mit kilometerlangen breiten Sandstränden schmiegt sich entlang einer geschützten Bucht und ist somit nicht nur bei Reisenden und Einheimischen, sondern auch bei Pelzrobben, Delfinen und Walen beliebt. In der Stadt wechseln sich Cafés, Restaurants und Geschäfte ab und laden ebenfalls zu einem Bummel ein. Entscheiden Sie selbst, wozu Sie heute Lust haben!

Fahrstrecke: 320 km | Übernachtung: Redbourne Country Lodge**** oder Dunes Resort*** in Plettenberg Bay | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Ein Tag für Sie!

Der Tag steht Ihnen ganz frei zur Verfügung: Einfach in den Tag leben, „Pletts“ Strände genießen oder einen individuellen Ausflug unternehmen! Auch für Wanderfreunde hat die Region mit ihrer unberührten Natur viel zu bieten und Sie haben die Gelegenheit, mit Ihrem Reiseleiter heute im Robberg Marine and Nature Reserve diese auf einem schönen Rundweg zu entdecken (optional). Schauen Sie auf jeden Fall bei der großen Pelzrobben-Kolonie vorbei!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Redbourne Country Lodge**** oder Dunes Resort*** in Plettenberg Bay | Mahlzeiten: F

Tag 14 – Die Welt der Stalagmiten und Stalaktiten

Den Vormittag geht es über Knysna und die Outeniqua-Berge, bis wir am Mittag Oudtshoorn in der Halbwüste Kleine Karoo erreichen. Die faszinierende Unterwelt der bekannten Tropfsteinhöhlen der Cango Caves entdecken wir am Nachmittag zu Fuß (ca. 1 Std., leicht) auf gut beleuchteten Wegen. In unserer heutigen Unterkunft können wir den Tag mit spektakulärem Blick auf die Berge entspannt ausklingen lassen. Erfrischen Sie sich im Pool oder nutzen Sie die schöne Umgebung für einen kleinen Spaziergang. Kulinarisch sollten Sie es sich am Abend nicht entgehen lassen, von dem größten Vogel der Welt zu kosten – es gibt leckere Straußenspezialitäten im hoteleigenen Restaurant. Viel Wissenswertes über die Tiere erfahren Sie morgen!

Fahrstrecke: 160 km | Übernachtung: De Denne Country Guesthouse**** oder Thabile Lodge*** in Oudtshoorn | Mahlzeiten: F

Tag 15 – Südafrikas edle Tropfen

Die Stadt Oudtshoorn ist die Hochburg der Straußenzucht. Auch unsere Unterkunft besitzt eine eigene Farm mit vielen Tieren, die wir nach unserem Frühstück besichtigen! Vielleicht haben wir sogar Glück und eines der Küken hat sich gerade aus dem riesigen Ei „gestemmt“. Anschließend fahren wir entlang der Panoramastraße 62 mit einigen Stopps an schönen Aussichtspunkten bis in die Winelands Südafrikas. Zahlreiche Weingüter und Weinorte liegen auf dieser Strecke und alles dreht sich hier um Genuss! Auch wir dürfen bei einer Weinprobe einige der edlen Tropfen probieren – vielleicht haben Sie schon bald eine neue Lieblingssorte!? In Robertson, einem der bekanntesten und ältesten Weinorte dieser Region, beziehen wir anschließend unsere Unterkunft. Sind Sie eher ein Bierliebhaber? Dann ist unser Besuch am Nachmittag bei einer Craft Beer-Brauerei genau das richtige!

Fahrstrecke: 270 km | Übernachtung: Excelsior Wine Estate**** oder Wederom Wine Farm*** bei Robertson | Mahlzeiten: F

Tag 16 – Durch die Winelands

Robertson hat noch mehr zu bieten als gute Weine und so besuchen wir am Morgen die Art Gallery der Stadt – mehr als 60 Künstler stellen hier ihre Werke aus und die Auswahl an Bildern, Keramik und Schmuck ist beeindruckend. Weiter geht es durch die schöne Weinlandschaft bis nach Franschhoek, einem der hübschesten Städtchen in dieser Region. Hier haben wir genügend Zeit für einen Stadtbummel und um in einem der schönen Cafés oder Restaurants zum Mittagessen einzukehren, bevor wir nach einer weiteren kurzen Fahrt am Abend Kapstadt erreichen. Unser Hotel liegt im Stadtteil Sea Point mit zahlreichen Restaurants in unmittelbarer Nähe. Wenn Sie lieber im Hotel bleiben möchten, bietet das Island Restaurant eine gute Auswahl an Speisen und Getränken. Die Senate Bar mit Terrasse ist der perfekte Ort für einen anschließenden Cocktail!

Fahrstrecke: 160 km | Übernachtung: Hotel President**** in Kapstadt | Mahlzeiten: F

Tag 17 – Stürmische Kap-Halbinsel

Bei unserem Ausflug am heutigen Tag bis ans Kap der Guten Hoffnung genießen wir bereits auf der Fahrt die großartige Landschaft, die zerklüfteten Klippen, einsame Strände und das raue Meer. Die Aussicht an der südwestlichsten Spitze Afrikas ist sagenhaft und die kleinen Wanderwege laden hier zu Spaziergängen ein. Mit etwas Glück begegnen uns auch seltene Bergzebras oder Strauße. Obacht sollten wir allerdings vor den frechen Pavianen haben! Auf der Rückfahrt stoppen wir noch in Simon's Town und spazieren zum Meer: Hier tummeln sich Hunderte von Pinguinen und es macht Spaß, den kleinen gefiederten Freunden beim Sonnen und Schwimmen zuzuschauen. Zurück in Kapstadt können Sie am späten Nachmittag noch entlang der Uferpromenade bis zur V&A Waterfront schlendern: ein großes Open Air-Einkaufszentrum mit vielen Restaurants und Bars. Oft finden auch schöne Musikveranstaltungen im Freien statt.

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: Hotel President**** in Kapstadt | Mahlzeiten: F

Tag 18 – Kapstadts Highlights

Wir lernen Kapstadt kennen, eine Stadt voller Gegensätze und ein Mix der Kulturen. Zusammen mit unserem Reiseleiter gehen wir – mal zu Fuß, dann wieder mit dem Bus – auf Erkundungstour: Greenmarket Square, Long Street, Castle of Good Hope und das Bo-Kaap-Viertel dürfen natürlich nicht fehlen. Farbenfroh wird unser anschließender Besuch im Kirstenbosch National Botanical Gardens. An den Südhängen des Tafelberges liegt die berühmte Gartenanlage, die 2004 sogar zur UNESCO-Welterbestätte erklärt wurde. Wir nehmen uns genügend Zeit, um auf kleinen Spaziergängen (ca. 2 Std., leicht) dieses herrliche Fleckchen Erde mit über 6.000 verschiedenen Pflanzenarten des südlichen Afrikas zu erkunden. Kennen Sie Südafrikas Nationalpflanze? Hier entdecken Sie diese garantiert! Hoch hinaus geht es auf dem neu angelegten Baumwipfelpfad – fantastische Ausblicke auf den Tafelberg und die Stadt inklusive. Haben Sie Lust, den Abend mit feinster Küche in toller Atmosphäre abzuschließen? Ihr Reiseleiter hat die besten Tipps für Restaurants in der Stadt!

Fahrstrecke: 60 km | Übernachtung: Hotel President**** in Kapstadt | Mahlzeiten: F

Tag 19 – Freizeit in Kapstadt!

Mit etwas Glück erwischen wir heute einen Tag, an dem sich das „weiße Tischtuch“, bzw. die Wolkenlandschaft nicht um das Plateau des Tafelberges legt. Mit der Gondel (nicht im Preis enthalten, da die Fahrt wetterabhängig ist) schweben wir mit 360-Grad-Blick hinauf auf den Hausberg der Stadt und genießen die tolle Aussicht auf die Stadt und Kap-Halbinsel. Der weitere Tag gehört Ihnen! Die beste und bequemste Art die Innenstadt und Umgebung nochmals zu erkunden ist, sich ein Ticket für den roten „Hop on-Hop off“-Doppeldeckerbus zu kaufen. Steigen Sie einfach dort aus, wo es Ihnen am besten gefällt! Es gibt unzählige Freizeitmöglichkeiten und Langeweile kommt in dieser Metropole sicherlich nicht auf: Egal ob Sightseeing, Shopping, ein Museumsbesuch oder sogar ein Hubschrauberrundflug, Ihr Reiseleiter ist Ihnen bei der Organisation gerne behilflich!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel President**** in Kapstadt | Mahlzeiten: F

Tag 20 – Der Abschied naht

Je nach Flugzeiten haben Sie noch etwas Freizeit in Kapstadt, bevor ein kurzer Transfer Sie zum Flughafen bringt. Mit Qatar Airways fliegen Sie via Doha (mit South African Airways via Johannesburg) zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 21 – Zurück zu Hause

Willkommen in Frankfurt! Sollten Sie nicht in der Mainmetropole zu Hause sein, dann nutzen Sie der Umwelt zu Liebe Ihre Rail&Fly-Fahrkarte, die in Ihrem Reisepreis bereits enthalten ist, um mit der Bahn in Ihren Heimatort zu reisen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Einreisebestimmungen & Impfungen

Südafrika mit Swasiland

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Der Reiseleiter ist bei dieser Tour auch gleichzeitig Fahrer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Reiseleiter daher während der Fahrt keine Informationen geben kann. Da wir im Krüger- und im Hluhluwe Imfolozi-Nationalpark im offenen Safarifahrzeug auf Pirsch gehen, werden diese je nach Gruppengröße mit einem oder zwei Fahrzeugen und ggf. englischsprachigen Guides durchgeführt.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Bei unserer Südafrika-Rundreise übernachten wir in *** – **** Hotels, Lodges und Rest Camps. Alle Zimmer verfügen über ein Bad bzw. Dusche/WC. Um sich nach einem erlebnisreichen Tag zu erfrischen, steht in fast allen Unterkünften ein Swimmingpool zur Verfügung. Unsere Unterkünfte liegen meist wunderschön in der Natur, oft haben die Zimmer eine eigene Terrasse, von der man den herrlichen Ausblick genießen kann. Unsere Hotels in Graaff Reinet und auch in Kapstadt liegen sehr zentral und laden zum individuellen Bummel durch die Stadt ein.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hannah Game Lodge**** in der Limpopo Region
Hannah Game Lodge**** in der Limpopo Region
Hannah Game Lodge**** in der Limpopo Region
Blyde River Canyon Lodge**** in der Limpopo Region
Lower Sabie Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark
Berg-en-Dal Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark
Berg-en-Dal Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark
Berg-en-Dal Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark
Berg-en-Dal Rest Camp*** im Krüger-Nationalpark
Mantenga Lodge***(*) bei Mbabane/Swasiland
Mantenga Lodge***(*) bei Mbabane/Swasiland
Mantenga Lodge***(*) bei Mbabane/Swasiland
Zulu Nyala Safari Game Lodge**** im Zulu Nyala-Wildreservat bei Hluhluwe
Zulu Nyala Safari Game Lodge**** im Zulu Nyala-Wildreservat bei Hluhluwe
Zulu Nyala Safari Game Lodge**** im Zulu Nyala-Wildreservat bei Hluhluwe
Zulu Nyala Safari Game Lodge**** im Zulu Nyala-Wildreservat bei Hluhluwe
The Kelway Hotel**** in Port Elizabeth
The Kelway Hotel**** in Port Elizabeth
The Kelway Hotel**** in Port Elizabeth
The Kelway Hotel**** in Port Elizabeth
Drostdy Hotel**** in Graaff Reinet
Drostdy Hotel**** in Graaff Reinet
Drostdy Hotel**** in Graaff Reinet
Drostdy Hotel**** in Graaff Reinet
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Redbourne Country Lodge**** in Plettenberg Bay
Dunes Resort*** in Plettenberg Bay
Dunes Resort*** in Plettenberg Bay
Dunes Resort*** in Plettenberg Bay
De Denne Country Guesthouse**** in Oudtshoorn
De Denne Country Guesthouse**** in Oudtshoorn
De Denne Country Guesthouse**** in Oudtshoorn
De Denne Country Guesthouse**** in Oudtshoorn
Thabile Lodge*** in Oudtshoorn
Thabile Lodge*** in Oudtshoorn
Thabile Lodge*** in Oudtshoorn
Excelsior Wine Estate**** bei Robertson
Excelsior Wine Estate**** bei Robertson
Excelsior Wine Estate**** bei Robertson
Excelsior Wine Estate**** bei Robertson
Wederom Wine Farm*** bei Robertson
Wederom Wine Farm*** bei Robertson
Wederom Wine Farm*** bei Robertson
Hotel President**** in Kapstadt
Hotel President**** in Kapstadt
Hotel President**** in Kapstadt
Hotel President**** in Kapstadt

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, zusätzlich sind 1 Mittagessen und 2 Abendessen eingeschlossen. Die Mahlzeiten im Krüger-Nationalpark werden vom Reiseleiter zubereitet. Die Mahlzeiten finden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Südafrika und Swasiland

Thomas Harms, 46, ist in Südafrika geboren und auf einer Farm im Zululand aufgewachsen. Sein perfektes Deutsch hat er von seinen Eltern gelernt, denn Thomas ist mehrsprachig aufgewachsen. Seit über 12 Jahren ist er schon im südlichen Afrika als Reiseleiter unterwegs und kann sich keinen schöneren und abwechslungsreicheren Job vorstellen, denn „eine bewegende Geschichte, eine interessante Gegenwart, eine bunte Tierwelt und herrliche Landschaften warten auf unsere Gäste!“

Ihr Team vor Ort

Vor Ort hat unser kompetentes Team für jede Frage ein offenes Ohr und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Team vor Ort freut sich auf Sie!
Unser Team vor Ort freut sich auf Sie!

Transportmittel vor Ort

Für diese Reise durch Südafrika nutzen wir in der Regel und je nach Gruppengröße einen Kleinbus oder einen Mercedes Sprinter. Die Fahrzeuge verfügen über eine Klimaanlage und der obere Teil der Fenster lässt sich während der Fahrt und auch bei den Pirschfahrten öffnen. Das Gepäck wird im Fahrzeug oder im mitgeführten Anhänger verstaut, Tagesrucksäcke finden im Innenraum Platz.

Einer unserer Kleinbusse in Südafrika
Einer unserer IVECO-Kleinbusse in Südafrika
Einer unserer Mercedes Sprinter in Südafrika
Einer unserer Mercedes Sprinter in Südafrika

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Mo., 06.02.17 So., 26.02.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.03.17 So., 26.03.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 01.05.17 So., 21.05.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 07.08.17 So., 27.08.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.499,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 11.09.17 So., 01.10.17
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.499,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 02.10.17 So., 22.10.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 16.10.17 So., 05.11.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.11.17 So., 26.11.17
  • Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 05.02.18 So., 25.02.18
  • Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.399,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: Qatar Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
München (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 100,-
Berlin (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Dresden (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Hamburg (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Hannover (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Leipzig/Halle (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 199,-
Wien (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 299,-
Zürich (Fluggesellschaft: South African Airways oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 299,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 399,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Qatar Airways oder South African Airways oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Johannesburg und zurück von Kapstadt (Abflugorte s. Tabelle; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Inlandsflug, Rundreise und Pirschfahrten im Kleinbus und offenen Safari-Fahrzeugen wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 18 Übernachtungen in *** – **** Hotels, Lodges und Rest Camps im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (18 x F, 1 x M, 2 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (Reiseleitung ist gleichzeitig Fahrer)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Hinter den Kulissen

Ein Tag mit South African Airways

Unsere Redakteurin Sabrina Schmidt war zu Gast bei South African Airways am Frankfurter Flughafen, traf Menschen mit spannenden Jobs, blickte ins Cockpit und erfuhr, dass Flugbegleiter auch Jogginganzüge tragen.

» weiterlesen

Reisebericht

Im Herzen des südlichen Afrikas

Auf unserer Rundreise durch Südafrika, Botswana und Simbabwe hat Steffi Brandenburg spannende Pirschfahrten durch die artenreichen Nationalparks erlebt und ist unter anderem Elefanten, Nashörnern und Krokodilen begegnet.

» weiterlesen

Reisebericht Südafrika

Begegnung mit den Big Six

Auf Reisen durch Südafrika läuft man schonmal den Big Five über den Weg: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Doch Jennifer Sievers machte auf ihrer Rundreise auch noch Bekanntschaft mit einem viel größeren Tier.

» weiterlesen

Namibia und Südafrika
aktivPlus
Namibia und Südafrika
Afrikas wilder Südwesten
21 Tage ab € 3.350,-
Details & Buchen
Sambia-Botswana-Namibia-Südafrika
ErlebnisReise
Sambia-Botswana-Namibia-Südafrika
Von den Victoriafällen bis zum Kap
25 Tage ab € 3.199,-
Details & Buchen
Südafrika
Family
Südafrika
Urwald, Strände und jede Menge Tiere
15 Tage ab € 2.599,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland
aktivPlus
Südafrika mit Swasiland
Buntes Naturparadies
25 Tage ab € 3.299,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland
ComfortPlus
Südafrika mit Swasiland
Vom Krüger-Nationalpark bis Kapstadt
21 Tage ab € 3.199,-
Details & Buchen
Südafrika mit Swasiland
ErlebnisReise
Südafrika mit Swasiland
Die umfassende Reise
21 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Südafrika mit Verlängerung Krüger-Nationalpark und Blyde River Canyon
Family
Südafrika mit Verlängerung Krüger-Nationalpark und Blyde River Canyon
Urwald, Strände und jede Menge Tiere
20 Tage ab € 3.399,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf - Südafrika mit Swasiland - Rundreise: vom Krüger-NP bis zum Kap

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr