Uganda

Im Angesicht der sanften Riesen

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • Permits im Preis inkludiert
  • Gorilla-Tracking im Bwindi Impenetrable-Nationalpark
  • Schimpansen-Tracking im Kibale Forest-Nationalpark und in der Kyambura-Schlucht
  • an Land und zu Wasser auf Pirsch im Queen Elizabeth-Nationalpark
  • geführtes Nashorn-Tracking im Ziwa Rhino Sanctuary
  • Bootsfahrt auf dem Nil im Murchison Falls-Nationalpark
  • Pirschwanderung und Nachtpirschfahrt im Lake Mburo-Nationalpark
  • gemeinsames traditionelles Mittagessen in einer Dorfgemeinschaft
  • Durchführungsgarantie schon ab 4 Personen
  ComfortPlus
Teilnehmer: min. 4 – max. 10
16 Tage
ab € 4.599,-

Einmal im Leben in die Augen der einzigen, noch in freier Wildbahn lebenden Berggorillas der Welt schauen! Ein Traum, der auf dieser Rundreise durch Uganda wahr werden kann und der jede Anstrengung durch den dichten tropischen Regenwald vergessen lässt.

Aber es sind viele Momente, die unsere Tour so besonders machen: So gehen wir zum Beispiel mit einem erfahrenen Ranger zu Fuß in einem Schutzgebiet für seltene Nashörner auf Pirsch oder auf Wandersafari im Lake Mburo-Nationalpark, wo wir Antilopen, Büffeln und Zebras dicht auf der Spur sind. Im Murchison Falls-Nationalpark halten wir Ausschau nach Löwen und Leoparden und genießen während unseres Spaziergangs und unserer Bootstour auf dem Nil aus nächster Nähe den Blick auf die rauschenden Wasserfälle. Unsere „nahen Verwandten“, die Schimpansen, beobachten wir anschließend im Kibale Forest-Nationalpark beim Spielen, Lausen und Umherschwingen an den Lianen zwischen den Bäumen – ein Dschungelerlebnis ohnegleichen! In ihrer vollen Farbenpracht zeigt sich die Vogelwelt auf unserer Fahrt über den Kazinga-Kanal – schillernde Malachit-Eisvögel, stolze Adler und Pelikane drehen ihre Runden über die im Wasser dösenden Flusspferde. Die Fahrten über die holprigen und staubigen Pisten sind etwas anstrengender, aber der Weg ist auch in Uganda das Ziel und wir werden mit atemberaubenden und vielfältigen Landschaften belohnt. Am Mittag sind wir zu Gast bei einer Dorfgemeinschaft und lassen uns traditionelles ugandisches Essen schmecken. Am Abend genießen wir die Ruhe in unseren schönen Unterkünften und schließen den Abend bei dem ein oder anderen Sundowner ab.

Tag 1 – Flug nach Entebbe

Auf nach Afrika!

Ihre Reise in das grüne Herz Afrikas beginnt mit dem Flug von Frankfurt nach Entebbe. Für die entspannte Anreise zum Flughafen mit der Bahn ist die Rail&Fly-Fahrkarte inklusive. Nach einem Zwischenstopp in Brüssel landen wir am späten Abend auf afrikanischem Boden. Unser Reiseleiter empfängt uns am Flughafen und ein kurzer Transfer bringt uns in das gemütliche Gästehaus. Das Abenteuer kann beginnen!

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Papyrus Guest House*** in Entebbe | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Entebbe – Murchison Falls N.P.

Aufzuchtstation für Nashörner

Gegen 08:00 Uhr verlassen wir bereits Entebbe und fahren Richtung Norden in den Murchison Falls-Nationalpark. Unterwegs besuchen wir das Ziwa Rhino Sanctuary: Ein tolles Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, die in der freien Wildbahn Ugandas nicht mehr vorkommenden Nashörner zu züchten und später in der Natur wieder auszuwildern. In Begleitung eines erfahrenen Rangers begeben wir uns auf eine Pirschwanderung (ca. 1 Std., leicht), um die gehörnten Riesen aufzuspüren und ihnen ganz nah zu kommen. Auf unserer Weiterfahrt wird es dann zwischendurch holprig, wenn wir einen Teil der Strecke auf Sandpisten zurücklegen. Am Abend erreichen wir schließlich unsere Lodge im Murchison Falls-Nationalpark. Mit etwas Glück können wir schon die ersten Büffel und Elefanten sehen, während wir mit einem erfrischenden Sundowner den Blick auf den Nil genießen!

Fahrstrecke: 350 km | Übernachtung: Kabalega Wilderness Lodge**** oder Pakuba Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 3 – Murchison Falls N.P.

Spektakulärer Wasserfall

Bereits zum Sonnenaufgang gehen wir auf Pirsch im Norden des Nationalparks und halten dabei Ausschau nach dem afrikanischen Wildlife: So begegnen wir Elefanten, Büffel, Löwen und vielen Antilopenarten, die hier in der Savannen- und Graslandschaft beheimatet sind – und mit etwas Glück auch der seltenen Rothschild-Giraffe. Nach einer kurzen Mittagspause in unserer Lodge unternehmen wir eine Bootsfahrt entlang des Nils. Wir fahren unter den wachsamen Blicken der Krokodile und Flusspferde langsam bis zum Fuß der Murchison-Wasserfälle, die sich hier 42 m donnernd in die Tiefe stürzen. Eine Wanderung führt uns zur Abbruchkante der Fälle (ca. 1 Std., mittelschwer): Vom Aussichtspunkt „Top of the Falls“ erwarten uns eindrucksvolle Blicke auf die mächtige Gischt und die tosenden Wassermassen!

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Kabalega Wilderness Lodge**** oder Pakuba Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 4 – Murchison Falls N.P. – Albert-See

Gen Süden

Im größten Wildtierpark Ugandas gibt es unendlich viel zu entdecken: Am Morgen geht es für uns erneut auf Pirsch und wir bekommen vielleicht auch Leopard und Löwe zu Gesicht. Gegen Mittag verlassen wir schließlich den Nationalpark und machen uns auf den Weg zum Lake Albert. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft, die malerisch am Ufer des Sees liegt. Entspannen Sie in der gemütlichen Lodge ein wenig am Pool und genießen Sie den Blick auf den See und die dahinter gelegenen „Blauen Berge“ des Kongos. Am Abend lassen wir uns ein romantisches Bush Dinner unter den Sternen Afrikas schmecken!

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Lake Albert Lodge*** am Lake Albert | Mahlzeiten: F, A

Tag 5 – Kibale Forest N.P.

Grüne Teeplantagen & tropischer Regenwald

Der Kibale Forest-Nationalpark wartet auf uns! Gegen 08:00 Uhr starten wir unsere Reise in den Südwesten Ugandas durch die wunderschöne hügelige Landschaft vorbei an sattgrünen Teeplantagen und tropischen Regenwäldern. In Fort Portal legen wir eine Pause ein, wo wir einen kleinen Bummel durch die Kleinstadt unternehmen und am Nachmittag über den lokalen Markt schlendern. Nicht weit von hier liegt der 770 km² große Kibale Forest-Nationalpark: Das Ökosystem des Kibale Forest bietet einen idealen Lebensraum für 13 verschiedene Affenarten und weist die höchste Primatendichte weltweit auf. Unsere Unterkunft liegt in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Nationalparks und mit ein wenig Glück können wir schon heute Abend von der Terrasse aus die putzigen Colobus-Affen beobachten.

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Tented Camps im Kibale Forest Camp*** oder Crater Safari Lodge**** am Kibale Forest-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 6 – Schimpansen-Tracking im Kibale Forest N.P.

Schimpansen & Wasservögel

Heute gehen wir auf Schimpansen-Tracking (ca. 3 Std., mittelschwer): Wir wandern durch das Dickicht des Kibale-Nationalparks und erleben die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum! Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass wir unsere nahen Verwandten beim Spielen und Herumtollen beobachten können. Aber auch 140 verschiedene Schmetterlingsarten und über 300 Vogelarten tummeln sich in dem Berg- und Regenwaldsystem. Gegen Mittag erreichen wir das Bigodi Wetland Sanctuary. Hier lassen wir uns ein traditionelles ugandisches Mittagessen schmecken und unternehmen anschließend zusammen mit einem Führer aus dem Dorf einen Ausflug durch den Magombe Swamp – ein wahres Eldorado für Wasservögel! Bei unserer Sumpfwanderung (ca. 2-3 Std., leicht) halten wir Ausschau nach dem blauen Riesenturako, vielen anderen Vögeln und putzigen Primaten! Die hiesige Dorfgemeinschaft unterstützt mit dieser Initiative den Ökotourismus und die lokale Bevölkerung.

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Tented Camps im Kibale Forest Camp*** oder Crater Safari Lodge**** am Kibale Forest-Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 7 – Queen Elizabeth N.P.

Bootssafari

Nach dem Frühstück machen wir uns auf zum artenreichen Queen Elizabeth-Nationalpark, der rund 100 km südlich von Fort Portal am Fuße des mystischen Ruwenzori-Gebirges liegt. Unterwegs überqueren wir den Äquator und das sollte Grund genug für ein schönes Gruppenfoto sein. Am Nachmittag geht es entspannt zu: Auf unserer Bootstour auf dem Kazinga-Kanal lassen wir uns von der bunten Vogelwelt verzaubern und kommen ganz dicht an die vielen Flusspferde am Ufer und im Wasser heran! Wir erspähen Nilwarane, Büffel und Antilopen und mit etwas Glück entdecken wir sogar einen Leoparden. Mitten in der Savannenlandschaft befindet sich unsere Unterkunft und so lassen wir den Tag mit einem herrlichen Blick über die Weiten des Nationalparks und den Lake George zu Ende gehen.

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Marafiki Safari Lodge*** am Queen Elizabeth-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 8 – Schimpansen-Tracking in der Kyambura-Schlucht

Ugandas bunte Tierwelt

Am Vormittag geht es nochmals auf Entdeckungstour! Die Vielfalt an Ökosystemen und auch der Artenreichtum der Tierwelt im Queen Elizabeth-Nationalpark sind einzigartig. Bei unserer Pirschfahrt halten wir Ausschau nach den großen und kleinen Wesen des Nationalparks – Elefanten, Nilwarane, Wasserböcke, Uganda-Kobs, eine nur in Uganda vorkommende Antilopenart, und den bunten Vertretern der über 600 Vogelarten. Am Nachmittag werden wir aktiv und schnüren wieder die Wanderschuhe: Unsere Route (ca. 3 Std., mittelschwer) führt uns durch den dichten Regenwald der Kyambura-Schlucht, die sich im östlichen Teil des Parks befindet. Im Laufe der Zeit hat der Kyambura-Fluss sein Bett immer tiefer in den Felsen gegraben und somit einen abgeschlossenen Lebensraum für die Schimpansen geschaffen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Ranger steigen wir auf rutschigen Pfaden hinab in die Schlucht, streifen durch das dichte Unterholz und sind den Schimpansen auf der Spur!

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Marafiki Safari Lodge*** am Queen Elizabeth-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 9 – Bwindi Impenetrable N.P.

Löwen in Feigenbäumen

Wir starten Richtung Süden über holprige Pisten durch Ishasha, den südlichen Sektor des Queen Elizabeth-Nationalparks. Dieser Teil ist bekannt für seine Löwen, die auf Feigenbäume klettern – halten Sie also die Augen offen! Mit etwas Glück entdecken wir sie, wenn sie auf den Ästen vor sich hin dösen. Anschließend verlassen wir die offene Savannenlandschaft: Auf schmalen Straßen winden wir uns weiter hinauf, bis sich die Umgebung deutlich in eine Berg- und Regenwaldregion ändert und wir unsere Unterkunft am Bwindi Impenetrable-Nationalpark erreichen. Voller Vorfreude auf unser Gorilla-Tracking am nächsten Tag spähen wir abends von unserer Terrasse in das scheinbar undurchdringliche Grün. Ob sich hier wohl gerade einer der sanften Riesen versteckt?

Fahrstrecke: 240 km | Übernachtung: Silverback Lodge**** oder Engagi Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 10 – Gorilla-Tracking im Bwindi Impenetrable-Nationalpark

Auf den Spuren der Silberrücken

Heute wartet ein Höhepunkt der Reise auf uns: die Begegnung mit den Gorillas! Die Chancen stehen gut, dass wir diese außergewöhnlichen Tiere live sehen. Der Bwindi Impenetrable-Nationalpark beherbergt als einziges Gebiet in Afrika sowohl die imposanten Berggorillas als auch Schimpansen. Wir werden zur Rangerstation gebracht und machen uns nach einer kurzen Einführung mit einem erfahrenen Guide auf die Suche nach den sanften Riesen. Wie lange das Tracking dauert und wann wir die Tiere erspähen, lässt sich schwer einschätzen. Wir wandern über unwegsame rutschige Wege und klettern abseits der Pfade entlang bewaldeter Hänge, verschlungener Reben und Bambuspflanzen und dringen dabei immer tiefer in den dicht bewachsenen Dschungel vor. Das Tracking kann daher ggf. sehr anstrengend sein und setzt eine recht gute Kondition und Trittfestigkeit voraus. Auf unserem Weg kommen wir an alten Nestern, Dung und angeknabbertem Bambus vorbei. Von unserem Guide lernen wir, diese Spuren zu deuten, und erfahren viel Wissenswertes über die ugandischen Berggorillas. Während sie ungestört ihren täglichen Beschäftigungen nachgehen, nähern wir uns ihnen ganz vorsichtig, bis uns nur noch wenige Meter von ihnen trennen. Eine Stunde verbringen wir mit diesen unglaublichen Geschöpfen – ein ergreifender Moment, der selbst weitgereisten Naturliebhabern die Sprache verschlägt!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Silverback Lodge**** oder Engagi Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 11 – Bwindi Impenetrable N.P.

Zu Besuch in Buhoma

Der Vormittag gehört Ihnen: Nutzen Sie die Zeit zum Ausschlafen, entspannen Sie in der Lodge oder unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung. Später entdecken wir auf einem gemeinsamen Spaziergang (ca. 3 Std., leicht) den Ort Buhoma, bummeln durch die Straßen vorbei an kleinen Läden und besuchen eine Schule (Besuch während der Ferien nicht möglich). Wir sind bei lokalen Kunsthandwerkern zu Gast und können uns in ihren kleinen Werkstätten ein Bild von ihrer Kunstfertigkeit machen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Silverback Lodge**** oder Engagi Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 12 – Bunyonyi-See

„Ort der vielen kleinen Vögel"

Durch wunderschöne Landschaften und über holprige Sandpisten setzen wir unsere Tour fort und nehmen Kurs auf den Bunyonyi-See. Nach rund 3 Stunden Fahrt erreichen wir gegen Mittag den zweittiefsten See Afrikas, der idyllisch in einer saftig grünen Hügellandschaft liegt. Nach vielen Tagen voller aufregender Erlebnisse freuen wir uns nun auf ein wenig Entspannung. Bunyonyi bedeutet so viel wie „Ort der vielen kleinen Vögel“ – über 200 Vogelarten wurden hier registriert. Der weitere Tag steht Ihnen zur freien Verfügung: Vogelbeobachtung, Kanu-Tour, einen Sprung in den Pool – Sie haben die Wahl! Unser liebevoll geführtes Hotel liegt direkt am Ufer des Lake Bunyonyi und die Terrasse mit wundervollem Blick auf den See und die Virunga-Vulkane am Horizont lädt zum Verweilen und Träumen ein.

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: BirdNest Resort**** am Bunyonyi-See | Mahlzeiten: F, A

Tag 13 – Bunyonyi-See – Lake Mburo N.P.

Herrliche Inselwelt

Der Vormittag steht zur freien Verfügung: Unternehmen Sie einen Spaziergang oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im See. Am Nachmittag verlassen wir die Inselwelt und reisen weiter zum Lake Mburo-Nationalpark. Auf unserer rund 3-stündigen Fahrt machen wir immer wieder Stopps an Kaffee-, Tee- und Kochbananenplantagen. Unsere Lodge liegt in besonderer Lage direkt am kleinen, aber artenreichen Nationalpark, von wo wir nach dem Abendessen eine herrliche Sicht auf den See und die hügelige Landschaft bei einem gemeinsamen Sundowner genießen können.

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Rwakobo Rock Lodge*** oder Mburo Safari Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 14 – Lake Mburo N.P.

Game-Walk

Wir sind heute schon früh auf den Beinen und machen uns gleich bei Sonnenaufgang zu Fuß auf Pirsch (ca. 2 Std., leicht) durch den Nationalpark. Wir lernen das Spurenlesen und pirschen uns ganz leise an Eland, Impala und Zebra heran. Vielleicht entdecken wir auch die scheuen Sumpfantilopen, die sich hier in den Akazienwäldern verstecken. Gegen 09:30 Uhr sind wir zurück in unserer Lodge – frischer Kaffee und ein leckeres Frühstück stehen schon bereit. Der Rest des Tages gehört Ihnen. Wer es aktiv mag, kann bei einer abenteuerlichen Mountainbike-Tour den Park erkunden. Am Abend starten wir zu einer erneuten Pirschfahrt, um zum Abschluss der Reise noch einmal in die bunte und facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt Ugandas einzutauchen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Rwakobo Rock Lodge*** oder Mburo Safari Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 15 – Lake Mburo N.P. – Rückflug

Goodbye Africa

Heute heißt es Abschied nehmen von Uganda und seinen wilden Tieren, denn wir treten unsere Rückreise nach Entebbe an. Auf der langen Fahrt halten wir zwischendurch immer wieder, um uns die Beine zu vertreten. Am späten Nachmittag erreichen wir den Victoriasee. Hier laden wir Sie zu einem letzten gemeinsamen Abendessen mit herrlichem Blick auf den See ein. Ein kurzer Transfer bringt uns anschließend zum Flughafen. Via Brüssel fliegen wir zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 250 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, A, gemäß Bordservice

Tag 16 – Ankunft in Deutschland

Wieder zu Hause

Sie landen am Vormittag in Frankfurt. Dank Ihrer Rail&Fly-Fahrkarte kommen Sie bequem und umweltfreundlich mit der Bahn zurück zu Ihrem Heimatort.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Zum Schutz der Gorilla-Familien ist die Anzahl der Besucher pro Tag im Bwindi Impenetrable-Nationalpark sehr begrenzt. Eine gewisse Anzahl von Permits können wir sichern, darüber hinaus fragen wir das Gorilla Permit gleich nach Ihrer Buchung für Sie an. Wir empfehlen aus diesem Grund eine sehr frühzeitige Buchung der Reise.

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich.

Das Visum muss vor Reisebeginn online beantragt werden. Eine gültige Gelbfieberimpfung ist offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend, nur das Gorilla-Tracking setzt eine recht gute Kondition und Trittfestigkeit voraus. Generell wird ein gutes Maß an Anpassungsfähigkeit, Offenheit und Toleranz auf dieser Reise erwartet, da Uganda nur sehr unzureichend touristisch erschlossen ist und der Weg größtenteils über schlechte Straßen und Pisten erfolgt. Mit längeren Fahrtzeiten muss an einigen Tagen gerechnet werden. Der Reiseleiter ist bei dieser Tour je nach Gruppengröße auch gleichzeitig Fahrer, ggf. wird die Reise mit einem zweiten Fahrzeug und englischsprachigem Fahrer durchgeführt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Reiseleiter in diesem Fall während der Fahrt keine Informationen geben kann, es werden immer wieder Stopps eingeplant, so dass Fragen gestellt und Informationen weitergegeben werden können. Je nach Teilnehmerzahl bei den Trackings werden diese ggf. in 2 Gruppen durchgeführt und je nach Verfügbarkeit der Permits kann sich der Programmablauf an Tag 6, 8 und 10 etwas ändern, ohne dass Programmpunkte verloren gehen. Das Mindestalter für das Gorilla-Tracking ist 16 Jahre und die Teilnehmer dürfen an keinen infektiösen Krankheiten leiden. Bitte beachten Sie: Die Wahrscheinlichkeit, die Tiere zu sehen, ist zwar sehr hoch, weil es sich aber um wildlebende Tiere handelt, kann die Sichtung nicht garantiert werden.

Ihre Unterkünfte

Bei unserer Rundreise durch Uganda sind wir in *** – **** Hotels und Lodges untergebracht. Die Zimmer verfügen alle über ein Bad bzw. Dusche/WC und einige der Unterkünfte haben einen Swimmingpool. Am Kibale Forest-Nationalpark übernachten wir in Tented Camps, dies sind voll ausgestattete, feststehende Zelte mit Bad bzw. Dusche/WC

Ihre Unterkünfte vor Ort

Papyrus Gues House*** in Entebbe
Papyrus Guest House*** in Entebbe
Kabalega Wilderness Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark
Kabalega Wilderness Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark
Pakuba Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark
Pakuba Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark
Pakuba Lodge**** im Murchison Falls-Nationalpark
Lake Albert Lodge*** am Albert-See
Lake Albert Lodge*** am Albert-See
Lake Albert Lodge*** am Albert-See
Kibale Forest Camp*** in Tented Camps am Kibale Forest-Nationalpark
Kibale Forest Camp*** in Tented Camps am Kibale Forest-Nationalpark
Kibale Forest Camp*** in Tented Camps am Kibale Forest-Nationalpark
Kibale Forest Camp*** in Tented Camps am Kibale Forest-Nationalpark
Crater Safari Lodge**** am Kibale Forest-Nationalpark
Crater Safari Lodge**** am Kibale Forest-Nationalpark
Marafiki Safari Lodge*** am Queen Elizabeth-Nationalpark
Marafiki Safari Lodge*** am Queen Elizabeth-Nationalpark
Marafiki Safari Lodge*** am Queen Elizabeth-Nationalpark
Marafiki Safari Lodge*** am Queen Elizabeth-Nationalpark
Silverback Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark
Silverback Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark
Silverback Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark
Engagi Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark
Engagi Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark
Engagi Lodge**** am Bwindi Impenetrable-Nationalpark
BirdNest Resort**** am Bunyonyi-See
BirdNest Resort**** am Bunyonyi-See
Rwakobo Rock Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
Rwakobo Rock Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
Rwakobo Rock Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
Rwakobo Rock Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
Mburo Safari Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
Mburo Safari Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
Mburo Safari Lodge*** am Lake Mburo-Nationalpark
 

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück und Abendessen, zusätzlich ist ein Mittagessen enthalten. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Ivan Sabayuki, 36, hat Germanistik studiert und mehrere Jahre als Deutschlehrer in Kampala gearbeitet. Doch noch wohler als im Klassenzimmer fühlt er sich in der Natur – ein Grund, warum er sich für den Beruf des Reiseleiters entschieden hat. „So kann ich die deutsche Sprache anwenden und gleichzeitig mein Wissen über die Tierwelt und das Leben in Uganda an meine Gäste weitergeben“, schwärmt Ivan. Jede Reise ist einzigartig und es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Vor Ort freuen sich Wim und Anna mit ihrem fröhlichen Team auf Ihren Besuch!

Unser Team in Kampala
Unser Team in Kampala
Einer unserer Allrad-Kleinbusse vor Ort. Das Dach lässt sich öffnen, so dass bei den Pirschfahrten alle Teilnehmer gut sehen und fotografieren können.
Einer unserer Allrad-Kleinbusse vor Ort. Das Dach lässt sich öffnen, so dass bei den Pirschfahrten alle Teilnehmer gut sehen und fotografieren können.

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Do., 11.01.18 Fr., 26.01.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.799,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Do., 01.02.18 Fr., 16.02.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.599,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Do., 07.06.18 Fr., 22.06.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 28.06.18 Fr., 13.07.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 05.07.18 Fr., 20.07.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 4.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 02.08.18 Fr., 17.08.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 4.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 23.08.18 Fr., 07.09.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 4.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 13.09.18 Fr., 28.09.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Sa., 13.10.18 So., 28.10.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 4.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 01.11.18 Fr., 16.11.18
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.799,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 20.12.18 Fr., 04.01.19
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 10.01.19 Fr., 25.01.19
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.799,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 31.01.19 Fr., 15.02.19
  • Fluggesellschaft: Brussels Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 4.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Brüssel € 0,-
Berlin € 50,-
Hamburg € 50,-
Hannover € 50,-
München € 50,-
Basel € 150,-
Wien € 150,-
Genf € 200,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 599,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir Ihnen bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen. » Info

  • Linienflug (Economy) mit Brussels Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Entebbe und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise und Pirschfahrten im Allrad-Kleinbus – das Dach kann geöffnet werden – wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC, davon 12 in *** – **** Hotels und Lodges und 2 in Tented Camps (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf: 14 x F, 1 x M, 14 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • Permits für das Gorilla- und die Schimpansen-Trackings
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (Reiseleitung ist gleichzeitig Fahrer; keine deutschsprachige Reiseleitung während der Schimpansen- und des Gorilla-Trackings)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Mittwoch, 03. September 2014

Uganda – die Perle Afrikas

Steffis Traum von Uganda wurde wahr: Auf Pirschfahrten, Wanderungen und beim Gorilla-Tracking erlebte sie die einheimische Tier- und Pflanzenwelt hautnah.

Montag, 01. August 2011

Uganda und Ruanda

Unsere Führerin begrüßt uns am Flughafen von Entebbe. Schon am nächsten Morgen geht es zeitig zum Murchison Falls Nationalpark. Noch vor dem Frühstück können wir zahlreiche Seevögel am Viktoriasee...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Uganda

Abenteuer Berggorillas

Dem imposanten Berggorilla auf der Spur – Stephanie Goy, unsere Produktmanagerin für Uganda, erzählt von ihrer aufregenden Reise in den dichten Dschungel Afrikas und unvergesslichen Begegnungen mit den sanften Riesen.

» weiterlesen

Uganda
ErlebnisReise
Uganda
Abenteuer Berggorillas
16 Tage ab € 3.999,-
Details & Buchen
Uganda
ComfortPlus
Uganda
Im Angesicht der sanften Riesen
16 Tage ab € 4.599,-
Details & Buchen
Uganda mit Vorprogramm Nordost-Uganda
ErlebnisReise
Uganda mit Vorprogramm Nordost-Uganda
Abenteuer Berggorillas
23 Tage ab € 5.099,-
Details & Buchen
Uganda und Ruanda
aktivPlus
Uganda und Ruanda
Länder der „1.000 Hügel“ und Berggorillas
17 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Uganda Rundreise - Gorilla Trekking im Bwindi Impenetrable-Nationalpark

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr