Uganda

Medizinischer Hinweis

Am 11. Juni 2019 meldete das ugandische Gesundheitsministerium einen Ebola-Fall in Kasese im Westen des Landes. Es wird von einem derzeit kontrollierbaren, isolierten Fall ausgegangen.

Auch wenn wir durch den westlichen Teil Ugandas reisen, ist das Risiko für Touristen als sehr gering einzustufen, da eine Übertragung laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) nur durch Körperflüssigkeiten übertragen werden kann. Das ugandische Gesundheitsministerium und der Tourismusverband Uganda versichern, dass keine Gefahr für internationale Touristen besteht.

Wir beobachten die Situation gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort sorgfältig. Die aktuellen Hinweise des Auswärtigen Amtes findest du hier:

Auswärtiges Amt: Uganda Reise- und Sicherheitshinweise