Schnellsuche


Mittwoch, 06. Dezember 2017

Äthiopien

Information zur Sicherheitslage in Äthiopien

Am 05.12.2017 wurde ein deutscher Tourist einer Reisegruppe in der Nähe des Erta-Ale-Vulkans durch Schüsse getötet. Das direkte Grenzgebiet zwischen Äthiopien und Eritrea, explizit die Danakilwüste, gilt seit langer Zeit als unsicheres Gebiet und wird von WORLD INSIGHT daher seit Jahren auf keiner Reise angefahren.

Das Auswärtige Amt schreibt dazu:

"Bei Fahrten in das direkte Grenzgebiet zu Eritrea und in die Danakilsenke in Nord-Afar können Überfälle durch Banditen und örtliche Untergrundorganisationen sowie Entführungen nicht ausgeschlossen werden [...] Vor diesem Hintergrund rät das Auswärtige Amt von eigenständigen Reisen ohne Begleitung durch äthiopische Sicherheitskräfte in die Danakil-Wüste [...] ab.

www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aethiopien-node/aethiopiensicherheit/209504