Schnellsuche


Mittwoch, 22. August 2018

Information zur Sicherheitslage in Uganda

Keine weiteren Ausschreitungen

In den vergangenen Tagen kam es an verschiedenen Orten in Uganda, darunter auch die Hauptstadt Kampala, zu politischen Spannungen und zum Teil gewalttätigen Demonstrationen. Dabei wurde auch ein Mensch getötet.

Das Auswärtige Amt rät deshalb Reisenden, sich von Menschenansammlungen fernzuhalten.

Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort. Laut diesen und den Behörden hat sich die Lage beruhigt und es kam zu keinen weiteren Ausschreitungen. Daher führen wir unsere Touren nach aktuellem Stand planmäßig durch.

Die Sicherheit unserer Gäste hat höchste Priorität. Wir beobachten die Situation deshalb weiterhin aufmerksam.