Schnellsuche


Montag, 23. Juli 2018

Schwere Regenfälle in Laos

Keine World Insight-Gäste betroffen

25.07.2018 - Schwere Regenfälle im Südosten von Laos haben zur Beschädigung eines Staudamms geführt. Umliegende Dörfer wurden überschwemmt und schwer beschädigt. Die laotische Regierung hat die betroffene Region weiträumig zu einem Notstandsgebiet erklärt. Aufgrund der schnell steigenden Wasser- und Fließmenge des Mekongs warnen Experten vor möglichen Hochwasserszenarien für die Stadt Paksé.

21.07.2018 - Der Tropensturm Son-Tinh ist von der vietnamesischen Halong-Bucht Richtung Laos gezogen und hat heftige Regenfälle mit sich gebracht. Aufgrund der damit zusammenhängenden Erdrutsche ist die neue Verbindungsstraße zwischen Luang Prabang und Vientiane vorübergehend geschlossen.

 

Momentan befinden sich keine World Insight-Gäste in Laos. Zusammen mit unserer Agentur beobachten wir die Lage genau und werden ggf. Maßnahmen ergreifen, wenn diese notwendig sein sollten.

Es besteht kein Recht auf kostenlose Umbuchungen oder Stornierungen unserer Reisen nach Laos.