Schnellsuche


Dienstag, 14. März 2017

Venezuela

Information zur Lage in Venezuela

Seit einiger Zeit kommt es in Venezuela wiederholt zu Demonstrationen und gewaltsamen Auseinandersetzungen.

Unsere Reisen finden regulär statt.

Das Auswärtige Amt aktualisiert regelmäßig seine Reisehinweise für Venezuela. Hier ein Auszug: "Die Regierung Venezuelas hat am 13. Mai 2016 den Ausnahmezustand über das gesamte Land verhängt. Bei politischen Protesten kam es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen. Angesichts dieser aktuellen Lageentwicklung und dem fortbestehenden wirtschaftlichen und Versorgungsnotstand im Land wird von nicht dringenden Reisen nach Venezuela abgeraten.

Ausgenommen davon sind die folgenden Touristenziele, sofern sie im Rahmen organisierter Reisen besucht werden: Los Roques, Roraima, Canaima-Nationalpark, Isla Margarita und das Amacuro-Delta. Dabei ist zu beachten, dass es im ganzen Land noch immer zu Ausfällen der Versorgung mit Trinkwasser und Strom kommt. Soweit Trinkwasser verfügbar ist, wird dieses nicht in der in Deutschland gewohnten Qualität bereitgestellt. Dies führt zu Einschränkungen auch im Gesundheits- und Tourismussektor. Die medizinische Versorgungslage in Venezuela verschlechtert sich zunehmend.

… Reisenden wird zu erhöhter Aufmerksamkeit geraten und nachdrücklich empfohlen, sich von Demonstrationen und großen Menschenansammlungen fern zu halten. 

... Im Hinblick auf die verbreitete, hohe Gewaltkriminalität, der immer wieder auch Ausländer zum Opfer fallen, ist besondere Vorsicht geboten.“

Den vollen Wortlaut des Auswärtigen Amtes finden Sie hier: www.auswaertiges-amt.de