Neuseeland

Im „Land der langen weißen Wolke“

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • Zeit für Entdeckungen in Auckland, Wellington, Dunedin und Christchurch
  • Begegnung mit den Maori in Rotorua
  • Geheimtipps Golden Bay und Catling
  • zu Gast auf einer neuseeländischen Farm
Vagabunt Neuseeland Vagabunt

Teilnehmer: min. 8 – max. 15

29 Tage
ab € 4.099,-
Reise buchen

Reise

Neuseeland verwöhnt seine Gäste wie kaum ein anderes Land mit seiner vielfältigen, atemberaubenden Natur.

Unsere abwechslungsreiche Reise auf der Nord- und Südinsel des kleinen Landes umfasst zahlreiche Wanderungen entlang der Küste, durch Wälder und Thermalgebiete, aber auch ausgedehnte Strandspaziergänge. Die wichtigsten Städte des Landes wie Auckland, Wellington oder Christchurch erwarten uns mit ihrer lockeren, entspannten Atmosphäre. Dunedin erstaunt uns mit seiner beeindruckenden edwardianischen Architektur. Besondere Highlights und Geheimtipps sind unsere Ausflüge in die wunderschöne Golden Bay und unsere Übernachtung in den Catlins. Freundliche Begegnungen erwarten uns bei einem Besuch in einem Maori-Dorf, wo wir viel über die lebendige Sprache und Kultur der Ureinwohner erfahren, sowie bei unseren Übernachtungen auf einer echten neuseeländischen Farm.

Neben all diesen Erlebnissen in der Gruppe hast du genügend Zeit für eigene Erkundungen. Deine WORLD INSIGHT-Reiseleitung steht dir mit Rat und Tat zu zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten zur Seite. Willkommen am „schönsten Ende der Welt“!

Stopover in Taipeh

Mit China Airlines fliegen wir zunächst von Frankfurt Taipeh, wo wir am frühen Morgen landen und am späten Abend unsere Weiterreise nach Auckland antreten. Während des Stopovers kannst du an einer kostenlosen fünfstündigen Stadtrundfahrt teilnehmen, um einen Eindruck von der taiwanesischen Millionenmetropole zu erhalten. Wenn du magst, erkunde die Stadt noch etwas auf eigene Faust und fahre anschließend mit dem Shuttle-Bus oder Taxi zurück zum Flughafen.

Fahrstrecke: -Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

Stopover in Taipeh

 Mit China Airlines fliegen wir zunächst von Frankfurt Taipeh, wo wir am frühen Morgen landen und am späten Abend unsere Weiterreise nach Auckland antreten. Während des Stopovers kannst du an einer kostenlosen fünfstündigen Stadtrundfahrt teilnehmen, um einen Eindruck von der taiwanesischen Millionenmetropole zu erhalten. Wenn du magst, erkunde die Stadt noch etwas auf eigene Faust und fahre anschließend mit dem Shuttle-Bus oder Taxi zurück zum Flughafen. 

Fahrstrecke: -Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

Willkommen am anderen Ende der Welt

Am frühen Abend empfängt euch eure Reiseleitung in Auckland. Je nach Verkehr dauert die Fahrt zum Hotel eine halbe Stunde. Wer noch nicht zu müde von der langen Anreise ist, kann sich ein erstes Getränk in einer der umliegenden Bars gönnen oder vom nahe gelegenen Skytower, dem Wahrzeichen Aucklands, einen grandiosen Blick auf die Lichter der Stadt genießen.

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: North Shore Hotels and Motels** in AucklandMahlzeiten: gemäß Bordservice

Berühmte „City of Sails“

Berühmte „City of Sails“ Nach dem Frühstück geht euer Reiseleiter mit euch auf eine Stadtführung durch die „City of Sails“. Mit dem Bus fahren wir auf den Mount Eden und genießen einen grandiosen Rundumblick über die größte Stadt des Landes. Von hier aus liegt das Domain Museum keine zehn Minuten entfernt. Wir lassen unseren Bus hier stehen, um eine kurze Einführung in die noch recht junge Geschichte Neuseelands zu bekommen. Im Anschluss spazieren wir durch das Business-Viertel zum Viaduct Harbour, um hier die zahlreichen Jachten zu bewundern. Wer will, kehrt in eines der vielen Cafés in der Umgebung ein. Am Nachmittag fahren wir zum berühmten Surfer Hot Spot Piha Beach und unternehmen eine kleine Küstenwanderung (ca. 2 Std., leicht). Am frühen Abend sind wir wieder zurück in Auckland.

Fahrstrecke: 100 kmÜbernachtung: North Shore Hotels and Motels** in AucklandMahlzeiten: F

Einbuddeln in heißen Quellen

Wir verlassen heute Morgen die Stadt, und nach etwas über einer Stunde Fahrt haben wir bereits die Coromandel-Halbinsel erreicht. Erster Stopp sind die Rapaura- Wassergärten: Während einer zweistündigen Führung lernen wir die Vegetation des Landes kennen. Über eine ungeteerte Straße geht es zum Kauri Square, wo wir aus unserem Bus aussteigen und nach einer halben Stunde zu Fuß das größte Exemplar eines Kauri-Baumes erreicht haben. Weiter geht´s zum Strand Hahei, von dem uns eine Strandwanderung (1,5 Std., leicht) zum berühmten Cathedral Cove führt, eines der malerischsten Fleckchen der Halbinsel. Je nach Gezeiten buddeln wir am berühmten Hot Water Beach ein Loch in den Sand, damit das angenehm warme, unterirdische Wasser hineinfließt. So hat jeder seinen eigenen Pool mit Aussicht auf das Meer!

Fahrstrecke: 190 kmÜbernachtung: Top 10 Holiday Park Hahei** bei CoromandelMahlzeiten: F

Haere Mai – Zu Besuch bei den Maori

Auf dem Weg nach Süden kommen wir an Neuseelands größter Gold- und Silbermine von Waihi vorbei. Während wir einen Blick in den Tagebau werfen, lauschen wir den Geschichten des neuseeländischen Goldrausches. Weiter geht´s entlang der Küste der Bay of Plenty. Im paradiesischen Mt. Maunganui machen wir einen Mittagsstopp. Nur eine Fahrstunde später tauchen wir im Maori- Dorf Ohinemutu in die sagenhafte Welt der Ureinwohner ein: Ein waschechter Maori begrüßt uns am Eingang des Ortes und führt uns durch das Dorf im Thermalgebiet. Ihr habt Fragen? Nur zu! Euer Guide freut sich, über die Geheimnisse und Mythen seiner Kultur zu berichten. Im Anschluss checken wir in unserer Unterkunft im Zentrum Rotoruas ein.

Fahrstrecke: 240 kmÜbernachtung: Thermal Holiday Park** in RotoruaMahlzeiten: F

Wanderung und Freizeit am See

Eine Wanderung (2 Std., leicht) mit unserem Reiseleiter entlang des Rotorua-Sees ist der perfekte Start in den Morgen. Der Rest des Tages steht dir für eigene Erkundungen zur Verfügung. Für die Adrenalinjunkies bietet sich eine Rafting-Tour auf dem Kaituna-Fluss an, Filmfans dürfen sich auf keinen Fall den Besuch von Hobbiton aus der „Herr der Ringe“- Trilogie entgehen lassen! Und wer es ganz entspannt angehen lassen möchte, der nimmt ein heißes Bad im Polynesian Spa.

Fahrstrecke: - kmÜbernachtung: Thermal Holiday Park** in RotoruaMahlzeiten: F

Eindrucksvoller Kratersee

Heute Morgen wollen wir einen Eindruck von den geothermischen Aktivitäten Rotoruas erhalten. Nach dem Besuch des Wai-O-Tapu Thermal Wonderland, dem wohl farben prächtigsten der Thermalparks Rotoruas, fahren wir zu den Huka Falls. Wir wandern (1 Std., leicht) zu dem heißen Zufluss des Waikato-Flusses – wer will, kann hier ein Bad nehmen. In der Nähe erwartet uns mit dem Taupo-See das größte Binnengewässer des Landes. Dann geht es weiter mit dem Bus. Unser heutiges Tagesziel ist der Tongariro- Nationalpark, den wir am Nachmittag erreichen. Es bleibt noch genug Zeit für kleinere Wanderungen in der Umgebung.

Fahrstrecke: 190 kmÜbernachtungen: The Hobbit Motorlodge** im Tongariro-NationalparkMahlzeiten: F

Das schönste Tagestrekking der Welt!

Bei schönem Wetter hast du heute die Chance, eines der schönsten Tagestrekkings der Welt zu machen: Das Tongariro Alpine Crossing. Auf der fast 20 km langen Route steigt man knapp 750 m in die Höhe. Über rissige Lavaströme und Wildblumenwiesen geht es hinauf bis zur vegetationslosen Landschaft. Über weitere Krater und an den wunderschönen Emerald Lakes vorbei führt dich der Weg nach sieben bis acht Stunden zum Parkplatz, von dem aus der Shuttle-Bus dich wieder zurück zu deiner Unterkunft bringt. Wer nicht so viel wandern mag oder wenn das Wetter zu schlecht ist, kann sich auf kürzere Wanderstrecken, wie der Wanderung zu den Taranaki-Wasserfällen, begeben.

Fahrstrecke: -Übernachtungen: The Hobbit Motorlodge** im Tongariro-NationalparkMahlzeiten: F

Wilde Küste der Kapiti Coast

Nach einem gemütlichen Frühstück steigen wir wieder in den Bus. Unser heutiges Ziel ist die letzte Station auf der Nordinsel und Hauptstadt des Landes: Wellington. Unsere Route führt uns entlang der wundervollen Kapiti Coast, die sagenhafte Fotomotive bietet. Hier unterbrechen wir unsere Fahrt für eine Wanderung durch den Queen Elizabeth Park (1,5 Std. leicht). Eine Fahrstunde später genießen wir das bei gutem Wetter fantastische Panorama Wellingtons vom Mount Victoria Aussichtspunkt. Am Nachmittag checken wir in unsere zentrale Unterkunft ein, die nahe der lebendigen Cuba Street mit ihren zahlreichen Restaurants und Bars liegt.

Fahrstrecke: 280 kmÜbernachtung: CQ Comfort Hotel*** in WellingtonMahlzeiten: F

Hippe Hauptstadt

Wir nutzen den Vormittag für eine City Tour und schlendern zunächst zum „Beehive“ – dem Parlamentsgebäude, dessen Architektur an einen Bienenstock erinnert. Über die Haupteinkaufsstraße geht es zur berühmten Kabelbahn, die uns hinauf zum Botanischen Garten und einer wunderschönen Aussicht auf die Stadt bringt. Vorbei an Rosengärten und Mohnfeldern geht es wieder hinunter in das Zentrum. Der Rest des Tages steht euch zur freien Verfügung. Besuche doch z.B. das kostenfreie neuseeländische Nationalmuseum „Te Papa“, ein interaktives Museum, das auch Museumsmuffeln richtig Spaß macht!

Fahrstrecke: -Übernachtung: CQ Comfort Hotel*** in WellingtonMahlzeiten: F

Auf zur Südinsel

Am frühen Morgen bringt uns die Fähre durch die Cook Straight und den malerischen Queen Charlotte Sound auf die Südinsel und in das Hafenstädtchen Picton. Sobald unser Bus die Fähre verlassen hat, fahren wir weiter zur Sonnenstadt Nelson. Auf dem Weg überqueren wir die Pelorous-Brücke am Ende der Ortschaft Havelock. Nachdem wir unsere Unterkunft in Nelson bezogen haben, begeben wir uns auf eine kleine Wanderung zum Botanical Hill (1 Std., leicht). Der Hügel wird oft als geografisches Zentrum Neuseelands bezeichnet. Oben angekommen, genießen wir die wundervolle Aussicht auf die Tasman Bay. Kein Wunder, dass so viele Kiwis gerne hier ihren Urlaub verbringen! Entdecke abends die Vielfalt der zahlreichen internationalen Restaurants des Städtchens.

Fahrstrecke: 180 kmÜbernachtung: Tahuna Top 10 Holiday Park** in NelsonMahlzeiten: F

Goldene Strände und traumhafte Buchten

Wir stehen heute zeitig auf, um den Tag voll auskosten zu können. Nach dem Frühstück fährt unser Bus in das eine Stunde von Nelson entfernte Kaiteriteri, Tor zum berühmten Abel Tasman-Nationalpark. Hier entscheidest du, wie du deinen Tag gestalten möchtest. Auf verschiedenen Wanderwegen erwarten dich goldene Strände, Traumbuchten und herrliche grüne Wälder. Je nachdem, wie weit du wanderst, kannst du ein Wassertaxi nehmen, das dich zurück nach Kaiteriteri bringt. Optional kannst du den Park auch mit dem Kayak erkunden. Egal, wofür du dich entscheidest – der Abel Tasman Nationalpark ist ein Erlebnis! Euer Bus holt euch zu einer abgesprochenen Zeit am späten Nachmittag wieder in Kaiteriteri ab, und ihr kehrt gemeinsam wieder zurück in eure Unterkunft nach Nelson.

Fahrstrecke: 60 kmÜbernachtung: Tahuna Top 10 Holiday Park** in NelsonMahlzeiten: F

Geheimtipp an der wilden Westküste

Über den Takaka-Berg fahren wir in die malerische Bucht Golden Bay – ein wahrer Geheimtipp! Unterwegs halten wir immer wieder für Fotostopps, bis wir nach ca. zwei Stunden an den Pupu Springs ankommen. Dies sind die klarsten Quellen der Welt! Von hier aus geht es weiter fast bis zum nördlichsten Punkt der Golden Bay: nach Wharariki. Der wilde Westküstenstrand lädt uns zu einem Spaziergang ein. Auf dem Rückweg machen wir einen Stopp im bekannten „Mussel Inn“, ehe wir am Abend nach Nelson zurückkehren.

Fahrstrecke: 140 kmÜbernachtung: Tahuna Top 10 Holiday Park** in NelsonMahlzeiten: F

Ein Lagerfeuer am Strand

Am Morgen steigen wir wieder in unseren Bus. Unser Weg führt uns weiter in Richtung Westküste. Auf der Fahrt auf dem Highway überqueren wir die spektakuläre Buller- Schlucht, ehe wir Cape Foulwind erreichen. Wir steigen aus, um der dort ansässigen Pelzrobbenkolonie einen Besuch abzustatten. Wer mag, setzt den Weg bis zum Leuchtturm fort. Weiter geht es im Bus entlang des kleinen Paparoa-Nationalparks bis wir zu den berühmten „Pancake Rocks“ bei Punakaiki gelangen. Unser Tagesziel heißt Ross, das wir nach einer weiteren Fahrstunde erreichen. Unsere Unterkunft liegt herrlich direkt am Strand, der sich für einen Spaziergang anbietet. Am Abend organisiert euer Reiseleiter etwas ganz Besonderes: Wir genießen gemeinsam ganz traditionelle „Fish & Chips“ bei einem Lagerfeuer am Strand!

Fahrstrecke: 370 kmÜbernachtung: Ross Top 10 Holiday Park** in RossMahlzeiten: F, A

Die Jadekunst der Maori

Erster Stopp heute Morgen ist die Jadehauptstadt Hokitika. Wir lernen die Bedeutung des „Pounamu“ für das Volk der Maori kennen und schauen zu, wie die Edelsteine kunstvoll verarbeitet werden. Weiter geht es auf einer kleinen Wanderung (1 Std., leicht) durch den Urwald zum Mahinapua-See. Am Nachmittag sind wir wieder zurück in Ross, wo du den Rest des Tages zur freien Verfügung hast.

Fahrstrecke: 60 kmÜbernachtung: Ross Top 10 Holiday Park** in RossMahlzeiten: F

Traumhafte Gletscherregion

Entlang des Highway 6 fahren wir in das Dorf Fox mit seinem gleichnamigen Gletscher. Hier kannst du entweder zu einer der beiden Gletscherzungen wandern oder, je nach Wetterlage, an einem Rundflug über die Gletscher teilnehmen (optional). Nach Einbruch der Dunkelheit spazieren wir gemeinsam in den Regenwald (1 Std., leicht), um uns von den zahlreichen Glühwürmchen verzaubern zu lassen.

Fahrstrecke: 150 kmÜbernachtung: Fox Glacier Top 10 Holiday Park** in FoxMahlzeiten: F

Umwerfende Postkartenmotive

Auf dem Weg nach Süden halten wir immer wieder für kleine Wanderungen – ob zum Jadesuchen am Kieselsteinstrand oder einer Wanderung im Regenwald mit seinen zahlreichen Farnarten (1 Std., leicht) oder über eine Hängebrücke zu den Blue Pools, einer kristallklaren Serie von Wasserbecken, die über die Jahrhunderte hier aus den Steinen gewaschen wurden (1 Std., leicht). Unser Weg nach Wanaka führt uns über den Haast-Pass, eine der atemberaubendsten Strecken unserer Reise! Am Nachmittag erreichen wir die am gleichnamigen See gelegene Kleinstadt Wanaka. Nutze den Rest des Tages für kleinere Spaziergänge rund um den See.

Fahrstrecke: 260 kmÜbernachtung: Mount Aspiring Holiday Park** in WanakaMahlzeiten: F

Berge, Gletscher, Flusstäler

Am Morgen nimmt unser Reiseleiter uns mit auf eine Wanderung zum „Rob Roy Glacier“ (4 Std., mittelschwer). Unser Weg führt uns durch den Regenwald über die Baumgrenze, die den Blick in das Tal auf Wasserfälle und den umliegenden Mount Aspiring-Nationalpark freigibt. Gestalte den Nachmittag, wie es dir beliebt. Es gibt viele Wandermöglichkeiten rund um den See, das Städtchen selbst bietet kleine, lokale Shops, Kunstgalerien, Cafés und ein zauberhaftes Kino.

Fahrstrecke: -Übernachtung: Mount Aspiring Holiday Park** in WanakaMahlzeiten: F

Die ultimative Abenteuerstadt

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus entlang der Crown Range Road über den höchsten Pass unserer Reise. Ein kleiner Stopp an der berühmten Bungy-Brücke, dann erreichen wir das „St. Moritz der Südsee“, die wunderschön am Wakatipu-See gelegene Abenteuerstadt Queenstown. Gestalte deinen Aufenthalt in der berühmten Abenteuerstadt nach deinem Gusto! Egal, ob du heute raften oder Jetboat fahren willst oder lieber die sagenhafte Aussicht vom Bob´s Peak genießen möchtest – deine Reiseleitung unterstützt dich gerne bei deiner Tagesplanung. Am Abend fahren wir entlang des Sees und durch Farmland zu unserer Unterkunft in Te Anau.

Fahrstrecke: 240 kmÜbernachtung: Kiwi Holiday Park** in Te AnauMahlzeiten: F

Am schönsten Ende der Welt

Früh starten wir heute in Richtung Fiordland-Nationalpark. Unterwegs auf der 120 km langen Milford Road machen wir immer wieder Fotostopps oder auch kleine Wanderungen. In der Mittagszeit erreichen wir die majestätische Landschaft des Milford Sound. Wer will, schaut sich den zerklüfteten Fjord bei einer anderthalbstündigen Bootsfahrt aus nächster Nähe an (optional). Wer nicht mit dem Boot fahren möchte, kann die Zeit für kleine Wanderungen nutzen. Auf dem Rückweg führt uns eine Wanderung (2 Std., leicht) zur Hängebrücke Three Wire Bridge. Am Abend kommen wir in Te Anau an.

Fahrstrecke: 470 kmÜbernachtung: Kiwi Holiday Park** in Te AnauMahlzeiten: F

Raue Küste, windschiefe Bäume

Unsere Reise führt uns heute in den tiefen Süden der Südinsel zu einer der wildesten Küsten des Landes. Nach nur einer Stunde Fahrt lassen wir uns am McCrackens-Rastplatz den Wind um die Ohren blasen, und nach einer weiteren Stunde erreichen wir die südlichste Stadt des Landes, Invercargill. Wer will, kann hier im Museum unter anderem die Tuatara-Echse, eine Verwandte der Dinosaurier, begutachten. Die Catlins-Region erreichen wir nach einer weiteren Stunde Fahrt, wo wir zu einem einzigartigen fossilen Wald wandern (1 Std.; leicht). Vielleicht haben wir Glück und sehen Pinguine oder gar Hector-Delfine im Meer. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft in Waikawa. Ruhe dich ein wenig aus oder genieße die herrliche Natur in der Umgebung deiner Unterkunft. Am frühen Abend fahren wir gemeinsam zu einem nahe gelegenen Restaurant.

Fahrstrecke: 300 kmÜbernachtung: Catlins Kiwi Holiday Park** in den CatlinsMahlzeiten: F

Auf den Spuren der Seelöwen und Gelbaugenpinguinen

Unser Weg durch die Catlins führt uns nach Norden. Wir spazieren zu den Purakanui- Wasserfällen, und am nahe gelegenen Cannibal Beach versuchen wir, Seelöwen zu sichten (1,5 Std., leicht). Bei unserer Wanderung zum Nugget Point-Aussichtspunkt (1,5 Std. leicht) haben wir die Möglichkeit, die berühmten Gelbaugenpinguine oder auch Pelzrobben zu beobachten. Nach anderthalb Stunden Fahrt erwartet uns unsere Unterkunft am Rande der kleinen Stadt Dunedin. Wer will, verbringt den Rest des Nachmittages am nahe gelegenen Strand von St. Kilda oder spaziert ins Stadtzentrum. Dein Reiseleiter verrät dir gern, wo die besten Restaurants der Stadt zu finden sind.

Fahrstrecke: 215 kmÜbernachtung: Beach Lodge Motel** in DunedinMahlzeiten: F

Auf der Farm

Nach dem Frühstück erkunden wir gemeinsam die fantastische edwardianische Architektur Dunedins, wie den Bahnhof oder die Universität und erklimmen die steilste Straße der Welt. Im Anschluss folgen wir mit unserem Bus der Küste bis zu den runden, seltsamen Felsen von Moeraki. Ein kurzer Stopp in der für seine weißen Gebäude bekannten Stadt Oamaru, dann erreichen wir schon die Ortschaft Kurow, wo wir auf einer Farm herzlich willkommen geheißen werden. Wir erhalten einen direkten Einblick in das ländliche Leben und den Alltag neuseeländischer Bauern, die sich gerne die Zeit nehmen, alle unsere Fragen zu beantworten. Wir nehmen gemeinsam mit der Familie unser Abendessen ein und verbringen einen heimeligen Abend mit unseren Gastgebern.

Fahrstrecke: 170 kmÜbernachtung: Emerald FarmMahlzeiten: F, A

Ausflug zum Hooker Gletscher

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zwei Stunden zum Pukaki-See und Mount Cook-Nationalpark und wandern zum Hooker- Gletscher (3 Std., mittelschwer). Am späten Nachmittag kehren wir zurück auf die Farm, wo du dich ausruhen kannst.

Fahrstrecke: 280 kmÜbernachtung: Emerald FarmMahlzeiten: F, A

Kreative Hauptstadt der Südinsel

Wir verabschieden uns von unserer Farmersfamilie und erreichen in der Mittagszeit die größte Stadt der Südinsel, Christchurch. Nach dem Check-in spazieren wir durch das Zentrum: Noch immer sehen wir die Zerstörung des verheerenden Erdbebens des Jahres 2011 – der Wiederaufbau, z.B. der berühmten Kathedrale, hat gerade erst begonnen. Nutze deinen freien Nachmittag und schlender durch die Stadt oder besuche den vielfältigen Botanischen Garten. Heute Abend bietet sich die Gelegenheit für ein letztes gemeinsames Abendessen.

Fahrstrecke: 300 kmÜbernachtung: Christchurch Top 10 Holiday Park** in ChristchurchMahlzeiten: F

Auf Wiedersehen Neuseeland!

Heute kannst du ganz gemütlich frühstücken und hast Zeit, durch die Stadt und die Gärten zu bummeln (je nach Flugzeit). Anschließend nehmen wir Abschied vom „schönsten Ende der Welt“. Ein Inlandsflug bringt uns zurück nach Auckland, von wo aus wir den Rückflug antreten.

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: FlugzeugMahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Stopover

Nach eurem Flug von Auckland erreicht ihr früh am Morgen Taipeh. Nutzt die Zeit in der quirligen Hauptstadt Taiwans, ehe ihr am späten Abend euren Nachtflug nach Deutschland antretet.

Fahrstrecke: -Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

Hallo Deutschland

Am frühen Morgen landet ihr am Frankfurter Flughafen.

Fahrstrecke: -Übernachtung: -Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Daniela 45, lebt seit zwölf Jahren in Wien und Neuseeland. Besonders spannend findet Sie es, mit ihren Gästen „off the beaten track“ zu gehen und sie mit der einheimischen Maori-Kultur vertraut zu machen.

Daniela ist eine unserer WORLD INSIGHTReiseleiterinnen in Neuseeland.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 3-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung empfohlen.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Einzig für das Tongariro Crossing ist eine sehr gute Kondition erforderlich – dies kann aber von jedem Reisenden auf Wunsch auch ausgelassen werden.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, 3 Abendessen sind ebenfalls im Reisepreis enthalten. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Unterkünfte

Bei dieser Reise nutzen wir in den Städten einfache, zweckmäßige **–*** Hotels, Motels und Holiday Parks mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Bei unseren Übernachtungen auf der Farm werden Dusche und WC geteilt. Einige der Holiday Parks verfügen nicht über eigene Restaurants. In diesem Fall bereitet deine Reiseleitung dein Frühstück im Aufenthaltsraum oder auf der Gemeinschaftsterrasse zu.

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit China Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt via Taipeh nach Auckland und zurück
  • Rundreise im Charterbus, Inlandsflug und Fähre wie in der Reisebeschreibung beschrieben; Transfers
  • 24 Übernachtungen, davon 22 in **–*** Hotels, Motels oder Holiday Parks im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 im
  • Farmstay (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 24 x F, 3 x A (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Mo., 07.01.19 Mo., 04.02.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • lt. Reiseverlauf 2018|19
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 990 €
€ 4.499,-
Mo., 04.02.19 Mo., 04.03.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • lt. Reiseverlauf 2018|19
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 990 €
€ 4.999,- Jetzt buchen
Mo., 04.03.19 Mo., 01.04.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • lt. Reiseverlauf 2018|19
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 990 €
€ 4.399,-
Mo., 01.04.19 Mo., 29.04.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • lt. Reiseverlauf 2018|19
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 990 €
€ 4.399,- Jetzt buchen
Mo., 06.05.19 Mo., 03.06.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • lt. Reiseverlauf 2018|19
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 990 €
€ 4.099,- Jetzt buchen
Mo., 09.09.19 Mo., 07.10.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.299,- Jetzt buchen
Mo., 07.10.19 Mo., 04.11.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.299,- Jetzt buchen
Mo., 04.11.19 Mo., 02.12.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.699,- Jetzt buchen
Mo., 18.11.19 Mo., 16.12.19
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.799,- Jetzt buchen
Mo., 06.01.20 Mo., 03.02.20
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.799,- Jetzt buchen
Mo., 03.02.20 Mo., 02.03.20
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.999,- Jetzt buchen
Mo., 02.03.20 Mo., 30.03.20
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.799,- Jetzt buchen
Mo., 06.04.20 Mo., 04.05.20
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.299,- Jetzt buchen
Mo., 04.05.20 Mo., 01.06.20
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 1.100 €
€ 4.299,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer zu allen Terminen bis Mai 2019
gilt nicht bei unseren Übernachtungen beim Farmstay
€ 990,-
Einzelzimmer zu allen Terminen ab September 2019
gilt nicht bei unseren Übernachtungen beim Farmstay
€ 1.100,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) € 50,-

So reisen wir in Neuseeland

Melting Pot zwischen Ozeanen und Vulkanen

Unterwegs in Auckland
Melting Pot zwischen Ozeanen und Vulkanen

Auckland ist die größte Stadt Neuseelands und eine der flächengrößten der Welt. Unser Redakteur Oleg Zurmühlen entdeckte abseits des geschäftigen Trubels perfekte Vulkaninseln, malerische Parks und kulturelle Vielfalt.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr