Schnellsuche

Bereits die Anreise zum Krüger-Nationalpark gestaltet sich faszinierend: Auf der Panorama-Route reisen Sie durch Mpumalanga, eine der kleinsten, aber auch spannendsten Regionen Südafrikas. Genießen Sie atemberaubende Aussichten auf den Gebirgszug des Drakensberg Escarpment und bestaunen Sie faszinierende Naturwunder wie die Felseinheit Bourke’s Luck Potholes, in die das Wasser im Laufe von Millionen Jahren gewaltige Löcher gefräst hat. Ein weiteres Highlight der Strecke ist unumstritten der Blyde River Canyon. Mit einer Länge von 26 km und einer Tiefe von bis zu 800 m bietet die drittgrößte Schlucht der Welt spektakuläre Panoramen auf die umliegenden, üppig grünen Felsen an dessen Füßen sich der Blyde-Fluss entlang schlängelt. Einige Begeisterungsrufe sollten Sie sich allerdings noch für den Krüger-Nationalpark aufsparen: Das Flaggschiff aller südafrikanischen Nationalparks verzaubert mit seiner Wildnis und unbändigen Natur, durch die neben den Big Five noch jede Menge weitere Wildtiere streifen. Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet Sie bei Buchung unserer Komfortkategorie auf einem geführten Spaziergang in den frühen Morgenstunden: Ein erfahrener Guide wandert mit Ihnen auf sicheren Pfaden durch die unendliche Weite. Mit ein wenig Glück bekommen Sie im Licht der aufgehenden Sonne Nashörner, Giraffen oder eine grasende Gnu-Familie aus sicherer Entfernung zu Gesicht. Wenn Sie sich für unsere Standardkategorie entscheiden, gehen Sie stattdessen mit einem Guide auf eine halbtägige Pirschfahrt!


Reiseverlauf

Tag 1

Heute gilt: Der Weg ist das Ziel! Mit Ihrem Mietwagen fahren Sie auf der Panorama-Route ins entspannte Städtchen Graskop, wo Sie die Nacht verbringen werden. Nehmen Sie von Johannesburg aus die malerische Route über den Long Tom-Pass und machen Sie unterwegs einen Stopp bei den Mac Mac Wasserfällen. (1 Übernachtung in Graskop)
Fahrtstrecke z.B. Johannesburg – Graskop: 5 Std./400 km

Tag 2

Von Graskop aus können Sie heute den grandiosen Blyde River Canyon erkunden. Der imposante Anblick der über 26 km langen Schlucht gehört sicherlich zu den Highlights einer jeden Südafrikareise! Im Anschluss fahren Sie weiter zum Krüger-Nationalpark, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie pünktlich vor der Schließung der Tore ankommen, in der Regel ab ca. 17:30 Uhr. Bei Ihrem Check-In zahlen Sie die Eintrittsgebühr direkt vor Ort (Hotelvariante Standardkategorie: ca. 75,- Euro p.P. für 4 Tage; HotelvarianteKomfortkategorie: ca. 12,- Euro pro Person zzgl. 10,- Euro pro Fahrzeug). (3 Übernachtungen am Krüger-Nationalpark bzw. im Klaserie-Naturreservat) (F)
Fahrtstrecke Graskop – Krüger-Nationalpark: 1 Std./50 km
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, ist das Abendessen bereits im Preis inkludiert.

Tag 3

Insider-Tipp für die Standardkategorie: Sie machen sich heute zu einer halbtägigen Pirschfahrt an der Seite eines erfahrenen Guides auf. Spüren sie mit etwas Glück die Big Five auf!
Insider Tipp für die Komfortkategorie: Am heutigen Morgen machen Sie sich in aller Frühe an der Seite eines erfahrenen Guides zu Fuß auf den Weg in die Wildnis. Durchstreifen Sie die schöne Vegetation und halten Sie nach kleineren Tieren und Vögeln in Ihrer nächsten Umgebung Ausschau. Mit etwas Glück können Sie in sicherer Entfernung auch Großwild erspähen. Ein magischer Moment erwartet Sie, wenn die Sonne das weite Land ins erste Morgenlicht taucht und die Tierwelt langsam erwacht.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können auf eigene Faust Pirschfahrten mit dem Mietwagen unternehmen und mit etwas Geduld den majestätischen Bewohnern des Parks auf die Spur kommen.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind zusätzliche Pirschfahrten am Morgen und Abend sowie alle Mahlzeiten (F,M,A) bereits im Reisepreis inkludiert. Eigenständige Pirschfahrten mit dem Mietwagen sind bei dieser Variante nicht möglich.

Tag 4

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Gehen Sie z.B. mit Ihrem Mietwagen auf Pirsch und nutzen Sie den Tag, um den fast 150 Säugetierarten und über 500 Vogelarten, die im Park beheimatet sind, auf die Spur zu kommen. Während der Mittagshitze lässt es sich am besten im Camp aushalten oder Sie suchen einen der schönen Picknickplätze für eine Rast auf.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind Pirschfahrten am Morgen und Abend, eine geführte Wanderung am Morgen sowie alle Mahlzeiten (F,M,A) bereits im Reisepreis inkludiert. Eigenständige Pirschfahrten mit dem Mietwagen sind bei dieser Variante nicht möglich.

Tag 5

Heute endet Ihr Baustein im Krüger-Nationalpark. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt oder treten Sie die Weiterreise zu einem Anschlussbaustein an.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie (im Klaserie-Naturreservat am Krüger-Nationalpark): Wenn Sie sich für die Übernachtungskategorie Komfort entscheiden, sind eine geführte Wanderung und eine Pirschfahrt am Morgen sowie das Frühstück bereits im Reisepreis inkludiert.
(z.B. Fahrtstrecke Krüger-Nationalpark-Johannesburg 6 Std./500 km)

Besondere Hinweise:

Hotelvariante Standardkategorie:
Die halbtägige Pirschfahrt findet gemeinsam mit anderen Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 9 Personen) und kann entweder an Tag 3 oder Tag 4 Ihres Aufenthalts stattfinden.
Die Eintrittsgebühr für den Krüger-Nationalpark ist bei Ankunft zu zahlen und beträgt für vier Tage ca. 75,- Euro pro Person. Um eventuelle Wartezeiten vor den Toren zu vermeiden, empfehlen wir gleich bei Öffnung des Parks hineinzufahren.
Bitte beachten Sie, dass Sie vor Schließung der Tore im Nationalpark (um 17.30 Uhr) und Ihrem Camp (zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr) ankommen.

Hotelvariante Komfortkategorie:
Das Camp befindet sich nicht im Krüger Nationalpark, sondern im Klaserie-Naturreservat im Greater Kruger-Nationalpark. Die morgendliche Wanderungen und Pirschfahrten finden gemeinsam mit anderen Reisenden in einer internationalen Gruppe statt (max. 10 Personen).
Die Eintrittsgebühr für das Klaserie-Naturreservat ist bei Ankunft zu zahlen und beträgt ca. 12,- Euro pro Person zzgl. 10,- Euro pro Fahrzeug. Bitte beachten Sie, dass Sie vor Schließung der Tore im Nationalpark (um 17.30 Uhr) und Ihrem Camp (zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr) ankommen.