Schnellsuche

Steigen Sie ein und genießen Sie die eindrucksvolle Zugfahrt von Yogyakarta nach Malang: Atemberaubende Landschaften, kleine Dörfer, unzählige Reis- und Gemüsefelder, altehrwürdige Tempel und gewaltige Vulkane ziehen an Ihnen vorüber. Doch auch große Städte wie das traditionelle Surakarta oder Blitar, die Geburtsstätte des ersten Präsidenten Indonesiens, liegen auf Ihrem Weg. Nach Ankunft in Malang können Sie tags darauf die Stadt und ihre Umgebung mit einem Privatfahrer ausgiebig erkunden. Eines der Hauptanbauprodukte der Region ist Tee, weshalb sich der Besuch einer Teeplantage besonders lohnt: Lassen Sie den Blick über grüne Hügel schweifen, genießen Sie das angenehm kühle Klima und lassen Sie sich in die Geheimnisse der belebenden Blätter einweihen. Am nächsten Tag erwartet Sie ein wahrer Riese: Der mächtige Bromo-Vulkan erstreckt sich auf über 2.300 m Höhe und zählt zu den Highlights einer jeden Java-Reise. Frühes Aufstehen wird belohnt, wenn Sie zum Sonnenaufgang den Aussichtspunkt auf dem Kegel erreichen: Im Licht der aufgehenden Sonne breitet sich eine Mondlandschaft von unwirklicher Schönheit vor Ihren Füßen aus.


Reiseverlauf

Tag 1

In Yogyakarta werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zur örtlichen Bahnstation gefahren. Von hier beginnen Sie Ihre Tagesfahrt mit dem Zug (Dauer: ca. 9 Std.) durch das ursprüngliche Indonesien, wo Sie am späten Nachmittag in Malang ankommen. Gelegen in einem Talkessel und umgeben von vier mächtigen Vulkanen, bietet die lebendige Stadt ein angenehmes Klima, das zum Verweilen einlädt. (2 Übernachtungen im Hotel in Malang) (F)

Tag 2

Gestalten Sie den heutigen Tag frei nach Ihren Wünschen. Mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Auto und Fahrer können Sie die reizvolle Gegend rund um Malang entdecken. Die umliegenden Bergdörfer und zahlreiche Tempelanlagen wie Candi Jago und Candi Kidal sind einen Besuch wert. Aber auch Malang selbst hat viel zu bieten. Nehmen Sie am Morgen an einer Stadtführung teil und lassen Sie sich die interessantesten Plätze und die teils gut erhaltenen Bauwerke aus kolonialer Zeit näher bringen (optional). (F)

Tag 3

Am heutigen Morgen besuchen Sie die Teeplantage sowie die Teefabrik von Wonosari. Genießen Sie die grüne, im Vergleich angenehm kühle Umgebung und lassen Sie sich in die Prozesse der Teeherstellung einweihen. Wann der Tee geerntet und verarbeitet wird, ist abhängig von der Jahreszeit. Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel am Bromo-Vulkan gefahren und können den restlichen Tag mit herrlichen Blicken auf den imposanten Riesen ausklingen lassen. (1 Übernachtung im Hotel am Bromo-Vulkan) (F)
Fahrtstrecke Malang – Bromo-Vulkan: 4 Std./115 km

Tag 4

Um ca. 4 Uhr morgens werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und fahren mit dem Jeep auf den Bromo-Vulkan hinauf. Vom Kraterrand fahren Sie ein Stück hinab in den Krater und wieder hinauf zu einem Aussichtspunkt, sodass Sie einen tollen Blick sowohl auf den Vulkan als auch auf die Umgebung im Licht der aufgehenden Sonne erhalten. Im Anschluss fahren Sie erneut in den Krater hinein und erklimmen zu Fuß einen kleinen Berg, sowie die ca. 250 Stufen zu einem weiteren Aussichtspunkt, der Ihnen spektakuläre Blicke auf die majestätische Vulkanlandschaft und ihre überirdisch scheinende Schönheit ermöglicht. Optional können Sie den Weg bis zu den Stufen auch auf dem Rücken eines Pferdes zurücklegen, der Preis ist Verhandlungssache und wird von Ihnen direkt vor Ort bezahlt. Nach Ihrer Rückkehr zum Fahrzeug werden Sie ins Hotel zurückgefahren und frühstücken in aller Ruhe, bevor Ihr Aufenthalt in dieser Region der Insel endet. Vom Bromo-Vulkan aus können Sie Ihre Reise mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden Fahrzeug und Fahrer zu einem Ziel Ihrer Wahl auf Java fortsetzen. (F)

Besondere Hinweise:

Anfallende Eintrittsgelder oder Spenden bei der individuellen Tour an Tag 2 sind nicht im Preis enthalten. Für den Aufstieg vom Parkplatz bis zum Aussichtspunkt des Bromo-Vulkans ist eine normale Kondition und gute Trittsicherheit ausreichend.