Schnellsuche

Die Umgebung von Chiang Mai lädt nicht allein wegen der üppig grünen, sanft geschwungenen Natur zu ausgiebigen Wanderungen ein, auch die kühleren Temperaturen im ansonsten tropisch heißen Thailand schaffen ideale Bedingungen für Bewegungsfreunde. Machen Sie sich auf den Weg in den Doi Inthanon-Nationalpark, in dem Thailands höchster Gipfel mit seinen über 2.500 m Höhe die landschaftliche Szenerie prägt. Hier ragen auch zwei beeindruckende Stupas in den Himmel empor, die dem thailändischen Königspaar zu Ehren errichtet wurden. Der erste Teil des Trekkings führt Sie zu einem kleinen Bergdorf der Karen, die sowohl in Thailand als auch in Myanmar beheimatet sind. Es ist eine unvergessliche Erfahrung, in den einfachen Pfahlbauten der herzlichen Gastgeber zu übernachten und mehr über das nicht immer einfache Leben der Bergvölker zu erfahren. Am nächsten Morgen führt die Strecke durch dichten, mit Orchideen, Moosen und Flechten durchsetzten Urwald sowie durch grüne Täler, in denen Reis und exotische Obst-und Gemüsesorten angebaut werden. Staunen Sie über den spektakulären Nam Tok Wachirathan-Wasserfall, dessen Wassermassen schäumend über mehrere Felsstufen vom Hügel Doi Inthanon herabstürzen und stärken Sie sich an diesem schönen Fleckchen mit einem Picknick, bevor es zurück nach Chiang Mai geht.


Reiseverlauf

Tag 1

Sie werden an Ihrem Hotel in Chiang Mai abgeholt und fahren zum Doi Inthanon-Nationalpark. Auf der Spitze des Hügels unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide eine kleine Wanderung, genießen den fantastischen Ausblick ins Tal und besuchen die zwei prächtigen Stupas des Königs und der Königin. Nach dem Mittagessen in einem kleinen, lokalen Restaurant, brechen Sie frisch gestärkt zur Wanderung in Richtung eines Bergdorfs der Karen auf. Hier unternehmen Sie einen kurzen Rundgang durch das Dorf, bevor Ihr Guide gemeinsam mit Ihrer herzlichen Gastfamilie ein frisches Abendessen zubereitet. (1 Übernachtung in einfachen Pfahlbauten im Bergdorf) (M,A)
Dauer der Wanderung: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Chiang Mai – Doi Inthanon-Nationalpark: ca. 1,5 Std./90 km

Tag 2

Nach dem Frühstück wandern Sie vom Dorf aus weiter den Berg hinauf und durchqueren auf dem Weg grüne Wälder, in denen über 400 Vogelarten heimisch sind, sowie zahlreiche Reis-, Obst- und Gemüsefelder. Am späten Vormittag treffen Sie wieder auf Ihren Fahrer, der Sie gemeinsam mit Ihrem Guide zum Nam Tok Wachirathan-Wasserfall bringt. Hier können Sie sich entspannen und ein leckeres Picknick in malerischer Kulisse genießen, bevor es nach den aktiven Tagen zurück nach Chiang Mai geht. Ankunft am späten Nachmittag. (1 Übernachtung im Hotel in Chiang Mai)
Dauer der Wanderung: 3-3,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrtstrecke Doi Inthanon-Nationalpark – Chiang Mai: ca. 1,5 Std./90 km

Tag 3

Heute endet Ihr Baustein. Sie können den Vormittag bis zum Check-Out nutzen, um noch einmal durch Chiang Mai zu schlendern, oder Sie treten Ihre Weiterreise an. (F)

Besondere Hinweise:

Das Trekking findet mit weiteren Reisenden in einer kleinen, internationalen Gruppe statt (max. 8 Personen).