Schnellsuche

Die Basisversicherung deckt:

  1. Schäden am Mietwagen (mit einem Selbstbehalt von 750,- US-Dollar)
  2. Diebstahl (mit einem Selbstbehalt von 2.000,- US-Dollar) oder Teildiebstahl (mit einem Selbstbehalt von 750,- US-Dollar)
  3. Haftpflichtversicherung für Schäden an Fremdeigentum (80% der Schadensumme sind gedeckt)
  4. Tod und Verletzung von Personen

Deckungslimit:

  1. Schäden: Wert des Mietwagens. Der Selbstbehalt beträgt 750,- US-Dollar bzw. 2.000,- US-Dollar im Falle des Totalverlusts des Wagens.
  2. Diebstahl: Wert des Mietwagens. Der Selbstbehalt beträgt 750,- US-Dollar bzw. 2.000,- US-Dollar im Falle des Totalverlusts des Wagens.
  3. 80% der Schadensumme. Der Selbstbehalt beträgt 20% der Schadensumme
  4. 50 Millionen Colones (zur Zeit ca. 89.000,- US-Dollar) pro Person, maximal 150 Millionen Colones (zur Zeit ca. 267.000,- US-Dollar) pro Ereignis

Vandalismus, sowie Schäden an Frontscheibe und Reifen sind gedeckt mit einem Selbstbehalt von US$ 750,- US-Dollar.

Per Kreditkarte zu hinterlegende Kaution: 750,- US-Dollar für alle Wagentypen.

Leistungsumfang Zusatzversicherung (Kosten: ab 21,- Euro pro Tag):

Die Zusatzversicherung kann entweder im Voraus über WORLD INSIGHT Individuell oder vor Ort hinzu gebucht und in dem Fall direkt an die Mietwagenfirma bezahlt werden.

Die Zusatzversicherung deckt:

  1. Schäden am Mietwagen ohne Selbstbehalt zu 100%
  2. Diebstahl oder Teildiebstahl ohne Selbstbehalt
  3. Haftpflichtversicherung für Schäden an Fremdeigentum (100% der Schadensumme sind gedeckt) sofern der Polizeireport am gleichen Tag präsentiert wird. Report an die lokale Versicherungsanstalt INS Tel. 800-800-8000 und Straßen-Polizei: 2222 9330
  4. Tod und Verletzung von Personen
  5. Vandalismus, Schäden welche an der Frontscheibe und an den Reifen verursacht wurden.

Deckungslimit:

  1. Schäden: Wert des Mietwagens
  2. Diebstahl: Wert des Mietwagens
  3. bei persönlichen Verletzungen, maximal 150 Mio. Colones (zur Zeit ca. 267.000,- US-Dollar)
  4. 50 Mio. Colones (zur Zeit ca. 89.000,- US-Dollar) pro Person, maximal 150 Mio. Colones (zur Zeit ca. 267.000,- US-Dollar) pro Ereignis
  5. Verlust der Schlüssel, Werkzeug zum Reifenwechsel sowie der mobile Radioteil sind nicht versichert.

Die Versicherung deckt keine Schäden, die durch Fahrlässigkeit verursacht wurden.

Per Kreditkarte zu hinterlegende Kaution: 750,- US-Dollar für alle Wagentypen (für Schäden, die durch Fahrlässigkeit verursacht wurden)

Sowohl für die Basis- als auch für die Zusatzversicherung gilt, dass bei einem Unfall unverzüglich die Mietwagenfirma, die Versicherungsgesellschaft und die Verkehrspolizei verständigt werden muss damit ein Versicherungsschutz besteht.