Schnellsuche

Bereits Christoph Kolumbus zeigte sich von den kleinen Bocas del Toro-Inseln im karibischen Meer begeistert und noch heute werden Besucher von der natürlichen Schönheit und unvergleichlich entspannten Atmosphäre in den Bann gezogen. Im 17. Jahrhundert dienten die tropischen Eilande mit ihrer üppigen Vegetation als Piratenversteck, heute sind sie dank weißer Sandstrände, smaragdgrünem Wasser und unberührten Korallenriffen ein paradiesisches Ziel zum Schwimmen, Schnorcheln und Relaxen. Auf der Hauptinsel Colón mit dem kleinen Städtchen Bocas del Toro findest du charmante Bars, Restaurants und kleine Geschäfte, während in der wilden Natur der Insel Faultiere in den Ästen hängen, Affen durch die Baumwipfel turnen, Tukane und Papageien durch die Lüfte flattern und Leguane und Pfeilgiftfrösche blitzschnell durch das Dickicht schießen. Erkunde die Inselwelt während einer Bootstour durch die beeindruckenden Mangrovenwälder und komme der Unterwasserwelt in einem der besten Tauch- und Schnorchelreviere Zentralamerikas näher. Anschließend erwartet dich der Red Frog Strand auf der Isla Bastimentos, der zu den schönsten Stränden der Inseln zählt, bevor du zurück nach Colón fährst und den Tag dort gemütlich ausklingen lässt.


Reiseverlauf

Tag 1

Nach deiner Ankunft auf Colón, der Hauptinsel von Bocas del Toro, steht dir der restliche Tag zur freien Verfügung. Nimm ein erstes erfrischendes Bad im Meer und lass dich vom karibischen Lebensgefühl der Bewohner anstecken.
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Nach Ankunft auf Colón wirst du abgeholt und zu deinem Hotel gefahren.
(2 Übernachtungen im Hotel auf Bocas del Toro)

Tag 2

Insider-Tipp: Heute schipperst du in Begleitung einer freundlichen, spanischsprachigen Besatzung mit dem Boot durch das einzigartige Ökosystem der Mangrovenwälder. Halte dabei Ausschau nach den teils seltenen Wasservögeln die hier leben, bevor du im Gewässer rund um Coral Key Gelegenheit zum Schnorcheln hast (Masken und Schnorchel werden gestellt).
Nachmittags geht es weiter mit dem Boot zum Red Frog Strand, der seinen Namen den roten Pfeilgiftfröschen im Hinterland verdankt und zu den schönsten der gesamten Region zählt. Hier hast du ausgiebig Zeit zum Entspannen und Schwimmen, bevor du mit dem Boot zurück nach Colón fährst. (F)

Tag 3

Heute endet dein Baustein auf den traumhaften Bocas del Toro-Inseln. Gerne kannst du deinen Aufenthalt verlängern oder du machst dich auf den Weg zu einem weiteren spannenden Ziel in Panama oder Costa Rica. (F)
Hinweis zum Reiseverlauf bei Hotelvariante Komfortkategorie: Du wirst von deinem Hotel abgeholt und nach Colón gefahren.

Besondere Hinweise:

Die Bootstour an Tag 2 findet mit weiteren internationalen Reisenden in kleiner Gruppe statt (max. 12 Personen). Der Eintritt zum Red Frog Strand muss vor Ort gezahlt werden. Dieser beträgt ca. 3 US-Dollar p.P.
Bitte beachte, dass das Wetter in Bocas del Toro sehr unbeständig ist. Über mehrere Tage kann es zu häufigen Regenschauern kommen und die Sonne lässt sich selten blicken. Grundsätzlich sind die besten Reisemonate für diese Region August und September, aber auch in diesem Zeitraum gibt es keine Garantie für gutes Wetter.