Family
Island Im Land der Elfen und Trolle
12 Tage (Erw.)
ab € 3.799,-
12 Tage (Jgdl.³)
ab € 3.699,-
12 Tage (Kind¹)
ab € 3.599,-
Reisetermin wählen
Island Im Land der Elfen und Trolle
12 Tage ab € 3.799,- (Erw.)
12 Tage ab € 3.699,- (Jgdl.³)
12 Tage ab € 3.599,- (Kind¹)

Teilnehmer: min. 8 – max. 14

Reise buchen Download Reisebeschreibung
12 Tage ab € 3.799 ,- Erw. | ab € 3.599,- Kind¹

Island

Im Land der Elfen und Trolle

Highlights der Rundreise

  • 6–10 Jahre: zauberhafte Märchen und Sagen der isländischen Mythologie
  • 11–13 Jahre: Auf den Spuren der Wikinger und Auge in Auge mit Islandpferden
  • 14–16 Jahre: Bademöglichkeiten in „heißen Pötten“
  • Eltern: Islands spektakuläre Natur und Freizeit zur individuellen Gestaltung

In diesen Sommerferien geht es in den Norden! Auf dieser Reise sehen wir viel von dem Südwesten Islands und erleben unterwegs jede Menge Abenteuer: Zum Beispiel den Geysir, der kochendes Wasser in einer riesigen Fontäne in den Himmel schießt. Wir stehen vor Gletschern, die größer sind als deutsche Bundesländer oder bestaunen Flüsse, die in gewaltigen Wasserfällen spektakulär in die Tiefe stürzen. Island ist in vielerlei Hinsicht besonders. Manchmal sieht es aus wie auf dem Mars – vulkanische Krater wechseln sich mit Lavafeldern ab, dann finden sich wieder heiße Quellen, in die man sich zum Baden setzen kann… Euer Reiseleiter erweckt nicht nur die Geologie Islands spannend zum Leben, sondern zieht euch auch mit isländischen Sagen und Märchen von Trollen und Elfen in seinen Bann! Neben vielen gemeinsamen Entdeckungen bleibt auch genügend Zeit zum Spielen und Baden zwischendurch.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Das Island-Abenteuer kann beginnen!

Mit der Bahn erreicht ihr kostenfrei und umweltschonend den Flughafen Frankfurt und in nur 3,5 Stunden geht es nonstop nach Keflavik. Hier erwartet euch bereits unser Reiseleiter. Nach einer Stunde Busfahrt durch erste wundersame Landschaften erreichen wir die isländische Hauptstadt Reykjavik. Nachdem wir unsere Hotelzimmer bezogen haben, habt ihr erstmal Zeit in Ruhe anzukommen. Je nach Flugzeit haben wir noch Gelegenheit, die Stadt im Flair des Abends bei einem kleinen Spaziergang kennenzulernen.

Fahrstrecke: 50 km Übernachtung: Hotel Leifur Eiriksson*** oder Hotel Raudara*** in ReykjavikMahlzeiten: gemäß Bordservice

Raus in die Natur!

Nach dem Frühstück entdecken wir gemeinsam Reykjavik, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und das Flair der Großstadt zu genießen. Zunächst führt es uns zur imposanten Hallgrims-Kirche, die ein wenig so aussieht, als hätte man sie aus Legosteinen erbaut. Wer Lust hat, kann mit dem Aufzug bis hoch zum Kirchturm fahren und einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt genießen (optional). Anschließend flanieren wir gemütlich durch die belebte Fußgängerzone bis zum alten Hafen. Anschließend geht es raus aus der großen Stadt und weiter in die Natur! Unsere Reise führt uns nach Norden zur Snaefellsnes-Halbinsel. Der Name bedeutet „Schneeberghalbinsel“. Namensgebend ist der etwa 1.500 Meter hohe Stratovulkan Snaefellsjökull, der schon von weitem mit seiner schneebedeckten Spitze zu sehen ist.

Fahrstrecke: 180 km Übernachtung: Gasthaus Grund oder Gasthaus GrundarfjördurMahlzeiten: F, A

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Im Rahmen einer Rundfahrt mit kleinen Besichtigungsstopps und Wandereinheiten (1-2 Std., leicht) entdecken wir die Halbinsel Snaefellsnes. Die dünn besiedelte Halbinsel hat zahlreiche landschaftliche Schönheiten aufzuweisen und wird „Island in Miniatur“ genannt, weil sie auf kleinster Fläche alle Reize der großen Insel wiedergibt. Die atemberaubende Schönheit lädt zum Träumen ein. Am berühmten Vulkan Snaefellsjökull im gleichnamigen Nationalpark erschließt sich uns die wunderbare Welt des Jules Verne, denn hier begann seine legendäre Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Fahrstrecke: 190 km Übernachtung: Gasthaus Grund oder Gasthaus GrundarfjördurMahlzeiten: F, M, A

Von Vikingern und Islandpferden

Heute besuchen wir das ehemalige Gehöft von Erik dem Roten, Entdecker von Grönland. Hier können wir uns aus nächster Nähe anschauen, was es bedeutete in der Zeit der Vikinger gelebt zu haben. Von dort aus führt unser Weg weiter und unterwegs dürfen wir zahlreiche Wasserfälle bestaunen. Wir kommen an einem alten Familiengehöft vorbei, welches sich auf die Zucht von Islandpferden spezialisiert hat. Habt ihr gewusst, dass die Islandpferde zwei exklusive Gangarten drauf haben? Den Tölt und den Pass. Islandpferde sind bekannt für ihr ruhiges Gemüt und ideal für Reitanfänger. Worauf wartet ihr? Steigt auf ein Pferd und probiert euch aus (optional).

Fahrstrecke: 180 km Unterkunft: Gasthaus Hvitá in der Region BorgarnesMahlzeiten: F, M

Der Golden Circle

Nach weniger als zwei Fahrstunden erreichen wir vormittags die „Allmännerschlucht“ im Thingvellir-Nationalpark, wo sich die Kontinentalplatten von Europa und Amerika jährlich Millimeter um Millimeter voneinander entfernen. Wir sind mittendrin und spazieren zwischen den Platten – hier erfahren wir Geologie live! Weiter geht’s zum Geysir „Strokkur“ und wir können hautnah dabei sein, wie eine etwa 10-35 Meter hohe Fontäne alle paar Minuten in den Himmel schießt und uns die Kraft der Naturgewalt zum ersten Mal vor Augen führt. Als krönenden Abschluss besuchen wir den berühmten „goldenen Wasserfall“ Gullfoss. Hier stürzen rund 700 Badewannen voller Wasser pro Sekunde rund 30 Meter in die Tiefe – unvorstellbar, nicht wahr?

Fahrstrecke: 150 km Unterkunft: Héraðsskólinn Historic Guesthouse in LaugarvatnMahlzeiten: F

Seevögel an der Südküste

Wir fahren auf der Ringstraße weiter und gelangen zum Seljalandsfoss, ein wunderschöner Wasserfall, bei dem man sogar hinter der Wassersäule herumgehen kann (Wir raten zu wasserdichter Kleidung!). Die nächste Etappe ist der legendäre Skogafoss, hinter dessen Wassersäule ein Schatz versteckt sein soll. Entlang der Südküste brüten auch zahlreiche Seevögel, wie Küstenseeschwalben oder Papageientaucher. Am Ende des Tages erreichen wir Vik, den wichtigsten Ort an der Südküste, obwohl er eigentlich nicht mehr als ein großes Dorf ist. Die Lage ist bezaubernd und durch die umliegenden Berge wurden den frühen Siedlern Schutz vor der stürmischen Südküste gewährt.

Fahrstrecke: 170 km Unterkunft: Puffin Hostel in VikMahlzeiten: F, A

Die Gletscherzungen sind zum Greifen nah

Heute habt ihr die Wahl: Ihr könnt euch dem Reiseleiter anschließen und den Vatnajökull-Nationalpark ausführlicher bei einer atemberaubend schönen Wanderung (3 Std.; leicht-mittelschwer) erkunden. Auf dem Bergrücken des Skaftafell, einer erloschenen Vulkanruine, geht es durch üppige Vegetation. Der Höhepunkt ist aber mit Sicherheit der sensationelle Blick auf die verschiedenen Gletscherzungen des Vatnajökull. Den Kontrast zu den felsigen Bergkanten und dem satten Grün unten im Tal bilden die von Moränen durchzogenen Eismassen, die ins Tal fließen. Auf dem Rückweg kommen wir am kleinen, aber sehenswerten Wasserfall von Svartifoss vorbei, der von Basaltsäulen eingerahmt wird, die wie grau-schwarze Orgelpfeifen aussehen. Wer auch mal allein unterwegs sein möchte, erkundet die Gegend auf eigene Faust. Der Ort bietet auch genügend Platz für Spiel und Spaß auf den weitläufigen Wiesen. Bei schönem Wetter kann man auch natürlich auch einfach mal die Sonne genießen und ein Buch lesen…

Fahrstrecke: 150 km Unterkunft: Gasthaus Reynivellir oder Gasthaus Skálafell im Vatnajökull-NationalparkMahlzeiten: F, M

Zauberhafter Gletschersee

Bei einem Tagesausflug geht es weiter auf der Küstenstraße Richtung Osten. Den mächtigen Plateaugletscher Vatnajökull haben wir dabei stets im Blick; er wird den ganzen Tag unser stetiger Begleiter sein. Heute steht ein weiterer Höhepunkt unserer Reise bevor: der Ausflug zum Gletschersee Jökulsarlon mit seiner faszinierenden Eiswelt – hier treiben bis zu 15 Meter hohe Eisberge im Wasser! Unter Ächzen und Krachen brechen Eisstücke ab oder schieben sich übereinander – wirklich spektakulär! Wer gute Augen hat, kann hier und da Seehunde ausfindig machen. Wir spazieren entlang des Geschehens und lassen uns verzaubern von den schillernden Farben, von türkis bis tiefschwarz, von gleißendem weiß bis dunkelblau – ein Erlebnis für alle Sinne! Wer das Ganze hautnah erleben möchte, kann optional in einem Amphibienfahrzeug inmitten der Lagune durch die Eisriesen hindurchgleiten.

Fahrstrecke: 120 km Übernachtung: Gasthaus Reynivellir oder Gasthaus Skálafell im Vatnajökull-NationalparkMahlzeiten: F

So viele Vulkane

Wir machen uns gemütlich wieder auf den Weg Richtung Hauptstadt zurück und kommen an Kirkjubaejarklaustur vorbei. Die unglaubliche Geschichte dazu, was dieser kleine Ort mit dem wohl folgenschwersten Vulkanausbruch der letzten 2000 Jahre zu tun hat, wird euch euer Reiseleiter an den Basaltformationen vor Ort erzählen. Während wir uns erneut dem Gletscher Myrdalsjökull nähern, erleben wir die faszinierende Landschaft bei einer kleinen Wanderung (1 Std., leicht) zur schwarzen Gletscherzunge Solheimajökull. Möglicherweise lässt sich hier bei klarem Wetter auch ein Blick auf den berühmten Vulkan Eyjafjallajökull erhaschen, der den Flugverkehr 2010 kurzzeitig lahmlegte.

Fahrstrecke: 250 km Unterkunft: Gasthaus Ármot oder Hotel DrangshlidMahlzeiten: F

Baden in einem warmen Fluss

Eine knappe Autostunde von Reykjavík entfernt liegt die kleine Stadt Hveragerdi, in der sich ein weiteres einzigartiges Naturwunder Islands versteckt. Hier erwandern wir das Reykjadalur-Tal (2 Std., mittelschwer) bis zu einem angenehm warmen Fluss, in dem man baden kann. Am Nachmittag kommen wir wieder in Reykjavik an, wo vor 10 Tagen unsere Reise begonnen hat. Genießt das Flair der Hauptstadt und das fröhliche, musikalische Nachtleben.

Fahrstrecke: 75 km Unterkunft: Hotel Leifur Eiriksson*** oder Hotel Raudara*** in ReykjavikMahlzeiten: F

Ein freier Tag in Islands Hauptstadt

Heute könnt ihr machen, worauf ihr Lust habt. Wale beobachten? Entspannen in der Blauen Lagune? Einen Stadtbummel und Museentour in Europas nördlichster Hauptstadt? Euer Reiseleiter berät euch gerne zu verschiedenen Ausflügen

Fahrstrecke: - Unterkunft: Hotel Leifur Eiriksson*** oder Hotel Raudara*** in ReykjavikMahlzeiten: F

Auf Wiedersehen, Island – Bless, Ísland

Je nach Flugzeit geht es am Morgen schon sehr früh zum Flughafen Keflavík. Aus Mitreisenden sind Freunde geworden und mit unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck fliegen wir zurück nach Frankfurt. Von dort aus könnt ihr per Bahn umweltfreundlich und kostenfrei innerhalb Deutschlands euren Heimatbahnhof erreichen.

Fahrstrecke: 50 km Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

„Hallo, ich bin Mario, 59 alt und kenne Island wie meine Westentasche. Mit Kindern und Jugendlichen unterwegs zu sein, ist auch für mich immer etwas Besonderes – sie sehen Dinge, die auch mir, als ‚erfahrenen Hasen‘, manchmal verborgen sind; lasst uns deshalb gemeinsam entdecken!“

Mario Hecktor ist einer unserer WORLD INSIGHT-ReiseleiterInnen in Island.

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit für die gesamte Dauer des Aufenthalts erforderlich. Kein Visum notwendig. Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfungen gegen Hepatitis, Influenza und Pneumokokken empfohlen.

Besser geimpft unterwegs

Im Sinne aller sieht unser Sicherheits- und Hygienekonzept vor, dass alle Reisenden eine vollständige Corona-Impfung als Voraussetzung zum Reisen mit WORLD INSIGHT benötigen. Mehr dazu findest du auf unserer Infoseite zum Corona-Virus.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind für alle Wanderungen ausreichend. Unsere Wege führen oft durch unwegsames, unebenes Gelände mit teils Höhenanstiegen bis 300 Höhenmeter, u.U. auch bei schlechtem Wetter. Bitte beachtet, dass bei dieser Reise der Programmverlauf je nach Wetterlage und sonstigen Ereignissen, auf die wir keinen Einfluss haben (z.B. Unpassierbarkeit der Straßen), variabel sein muss.

In allen Unterkünften ist stets Frühstück enthalten. Mittags können wir uns unterwegs einen Snack kaufen und abends stehen uns die Restaurants am Zielort zu Verfügung. Dein Reiseleiter gibt dir gerne Tipps bezüglich der Restaurant-Auswahl. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Otfried und Andreas kennen sich bestens in Island aus. Besonders Andreas hat jahrelange Erfahrungen vor Ort und schafft es, jeden Besucher von Island zu begeistern und Reiseträume zu verwirklichen.

Für unsere Touren auf Island nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Minibusse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren können.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Icelandair
Frankfurt 14:05 Uhr - Keflavik 15:40 Uhr
Keflavik 10:20 Uhr - Frankfurt 16:05 Uhr

Unterkünfte

Wir zelten auf Campingplätzen mit manchmal guter und manchmal einfacher Infrastruktur (Übernachtungen in 2-Personen-Zelten). Solltet ihr zu dritt sein, empfehlen wir die Buchung eines Doppel- und eines Einzelzelts, damit ihr komfortabel übernachten könnt. In den Camps werden gemeinsam die Gruppenzelte aufgebaut, anschließend bauen alle Teilnehmer ihre eigenen Zelte selbst auf. Alle Campingplätze verfügen über Duschmöglichkeiten. Je nach Abgelegenheit des Camps kann eine heiße Dusche manchmal kostenpflichtig sein (5 Minuten heißes Wasser zwischen 2 und 4 Euro).

Leifur Eiriksson*** in Reykjavik
Leifur Eiriksson*** in Reykjavik
Leifur Eiriksson*** in Reykjavik
Leifur Eiriksson*** in Reykjavik
Leifur Eiriksson*** in Reykjavik
Leifur Eiriksson*** in Reykjavik
Fosshotel Raudara *** in Reykjavík
Fosshotel Raudara *** in Reykjavík
Fosshotel Raudara *** in Reykjavík
Fosshotel Raudara *** in Reykjavík
Fosshotel Raudara *** in Reykjavík
Fosshotel Raudara *** in Reykjavík
Guesthouse Hvita  in Haugar
Guesthouse Hvita in Haugar
Guesthouse Hvita  in Haugar
Guesthouse Hvita in Haugar
Guesthouse Hvita  in Haugar
Guesthouse Hvita in Haugar
Guesthouse Hvita  in Haugar
Guesthouse Hvita in Haugar
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Héraðsskólinn Historic Guesthouse in Laugarvatn
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Puffin*** in Vik
Reynivellir Guesthouse  in Höfn
Reynivellir Guesthouse in Höfn
Reynivellir Guesthouse  in Höfn
Reynivellir Guesthouse in Höfn
Gästehaus Skalafell in der Region Höfn
Gästehaus Skalafell in der Region Höfn
Gästehaus Skalafell in der Region Höfn
Gästehaus Skalafell in der Region Höfn
Gästehaus Skalafell in der Region Höfn
Gästehaus Skalafell in der Region Höfn
Armot Guesthouse  in Hvolsvöllur
Armot Guesthouse in Hvolsvöllur
Armot Guesthouse  in Hvolsvöllur
Armot Guesthouse in Hvolsvöllur
Armot Guesthouse  in Hvolsvöllur
Armot Guesthouse in Hvolsvöllur

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Icelandair oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Keflavik und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise in der ersten Klasse zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Bus wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 11 Übernachtungen, sowohl **-*** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, als auch in landestypischen Gästehäusern mit Gemeinschaftsbad (sollten einzelne, der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 11 X F, 3 x M, 3 x A (F=Frühstück, M=Mittagslunchpaket, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Person (nur Vollzahler, nur online einlösbar)
  • „Sicher auf Reisen Schutz“ inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2023)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

¹ Kinder von 6 - 11 Jahren
² Nicht alle Hotels verfügen über Vierbettzimmer, daher werden dann zwei nebeneinanderliegende Doppelzimmer reserviert.
DZ = Doppelzimmer, DB = Dreibettzimmer, VB = Vierbettzimmer
³ Jugendliche von 12 - 16 Jahren

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Doppelzimmer Kind¹ € -200 ,-
Doppelzimmer Jugendlicher³ € -100 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

¹ Kinder von 6 - 11 Jahren
² Nicht alle Hotels verfügen über Vierbettzimmer, daher werden dann zwei nebeneinanderliegende Doppelzimmer reserviert.
DZ = Doppelzimmer, DB = Dreibettzimmer, VB = Vierbettzimmer
³ Jugendliche von 12 - 16 Jahren

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Doppelzimmer Kind¹ € -200 ,-
Doppelzimmer Jugendlicher³ € -100 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Weitere Termine in Kürze buchbar.

So reisen wir in Island

Naturwunder Island

Reisebericht Island
Naturwunder Island

„Island ist in erster Linie kalt und nass, davon bin ich vor der Reise ausgegangen und wurde eines Besseren belehrt." Ein inspirierender Reisebericht von unserem Reisegast Heike Leven.

weiterlesen

Echtes Reisen – Echtes Erleben!

Die Welt neu entdecken
Echtes Reisen – Echtes Erleben!

Ein Beitrag über die neue Art des Reisens von WORLD INSIGHT-Geschäftsführer Otfried Schöttle.

weiterlesen

Island – ein wahres Erlebnis!

Reisebericht Island
Island – ein wahres Erlebnis!

Unsere Reisende Birgit hatte trotz Corona-Pandemie im Juli vergangenen Jahres das Glück, auf einer unserer Island-Touren dabei zu sein. Eine Reise, auf der sie kaum Touristen begegnete und die ein großes Abenteuer wurde.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Island
12 Tageab € 3.799,-