Sicher und gerne reisen mit WORLD INSIGHT

Corona bringt einige Einschränkungen mit sich. Da deine Gesundheit und deine Sicherheit für uns oberste Priorität haben, haben wir ein entsprechendes Sicherheitskonzept für dich erstellt – damit du sicher und gerne mit uns unterwegs bist!

Auf dieser Seite findest du deshalb alle wichtigen Informationen und FAQs hinsichtlich Coronavirus (SARS-CoV-2).

Wenn du Fragen hast oder du dir bei einzelnen Punkten nicht sicher bist, melde dich gerne bei uns. Wir antworten dir so schnell wie möglich, auch wenn es derzeit vielleicht mal etwas länger dauert. Du erreichst uns Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr telefonisch unter 02203-9255700 oder per E-Mail an info(at)world-insight.de

Aktuelle Hinweise zu unseren Reisen

Alle Abreisen zu Zielen außerhalb Europas haben wir für 2020 abgesagt.
Reisende werden über Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten schriftlich von uns informiert.

Wir führen unsere Reisen nur in Länder durch, für die die Reisewarnung bereits aufgehoben ist und Deutsche einreisen dürfen. Welche Länder derzeit bereisbar sind und welche Reisen aktuell durchgeführt werden können, findest du unter Informationen zu derzeit bereisbaren Ländern

Unser Sicherheitskonzept – mit gutem Gefühl reisen!

Damit wir alle ohne große Sorgen wieder auf Tour gehen können, beobachten wir die Hinweise des Auswärtigen Amtes sowie die Situation vor Ort ganz genau. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir uns zudem zu einigen Vorsichtsmaßnahmen entschlossen. Unter anderem lassen wir unsere Guides und Fahrer vorab auf Corona-Testen und raten auch unseren Reisenden dazu – für ein entspanntes Reisen!

Weitere Informationen findest du bei dem jeweiligen Land bzw. erhältst Einzelheiten zu deiner Reise noch einmal kurz vor Abreise.

Wir raten dir vorab zu einem Corona-Test: Dieser Test sollte im Zeitraum von 3 bis 6 Tagen vor deiner Abreise erfolgen. Ist dieser negativ, kannst du entspannt die Reise antreten und es reist sich in diesem Wissen für alle in der Gruppe einfach unbeschwerter.
Vergewissere dich, ob deine Reiserücktrittskosten-Versicherung die Stornokosten bei einem positiven Test übernimmt. Bei vielen Versicherungen bekommst du dann die Stornokosten für die Reise erstattet (ggf. abzüglich eines Selbstbehaltes).

Sei 1 bis 2 Stunden früher am Flughafen als gewöhnlich, da Check-in, Sicherheitskontrollen und der Boarding-Prozess länger dauern als bisher üblich. Bitte beachte, dass es beim Flug zu Einschränkungen bei der Verpflegung kommen kann. Halte zu anderen Passagieren den entsprechenden Abstand, wann immer möglich und folge unbedingt den Anweisungen des Flugpersonals. Schütze dich und andere, indem du die vorgeschriebene Maskenpflicht einhältst.

Wir verhalten uns in jedem Land gemäß den jeweils geltenden Vorschriften und Regelungen.

Zusätzlich besetzen wir unsere Busse möglichst nicht voll und versuchen uns im Fahrzeug so zu platzieren, dass ein größtmöglicher Abstand gegeben ist. Auch achten wir beim Verlassen und Einsteigen auf den Mindestabstand von 1,50 Metern. Von unseren Fahrern werden die Busse regelmäßig desinfiziert, auch steht Desinfektionsmittel zur Verfügung. Wir raten dazu, feste Sitzplätze im Bus einzuhalten.

Bitte beachte: Begegnungen mit den Menschen vor Ort sind zu normalen Zeiten ein wichtiger Bestandteil bei unseren Reisen. Auch jetzt können wir diese genießen, aber: mit gebotenem Abstand! Besuche voller Märkte oder andere Menschenansammlungen lassen wir deshalb aktuell aus. Sollten wir dennoch mal in die Situation kommen, dass wir vielen Menschen auf einen Raum begegnen, folge bitte den Anweisungen deiner Reiseleitung und verwende einen Mund-Nasen-Schutz. (Achte darauf, eine genügende Anzahl von Mund-Nasen-Schutz mit auf deine Reise mitzunehmen.)

Bei Ankunft im Hotel bitten wir dich darum, Gedränge in der Lobby zu vermeiden – warte lieber vor dem Hotel im Freien, den Check-in übernimmt deine Reiseleitung. Zudem: Nutze lieber das Treppenhaus anstatt Aufzüge und, sofern es das Wetter zulässt, lasse dich in Restaurants mit Sitzplätzen im Freien nieder.

Für viele Reisen in 2020 bieten wir dir auch eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit an, wenn du lieber zu einem späteren Zeitpunkt reisen möchtest.

Grundsätzlich gelten hier wie auch unterwegs dieselben Vorsichtsmaßnahmen, insbesondere die AHA-Formel: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen.

  • Halte soweit möglich mind. 1,5 Meter Abstand zu deinen Mitmenschen.
  • Wasche dir regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife die Hände.
  • Fasse dir nicht ins Gesicht und berühre vor allem Mund, Augen und Nase nicht mit den Fingern.
  • Verzichte auf Händeschütteln und Umarmungen.
  • Huste oder niese in die Ellenbeuge oder in ein Einwegtaschentuch und entsorge dieses anschließend.
  • Trage deinen Mund-Nasen-Schutz, ggf. auch über eine Maskenpflicht an öffentlichen Orten und Verkehrsmitteln hinaus.

Umfassender Reiseschutz mit Corona-Leistungen bei jeder Buchung inklusive!

In jeder Reisebuchung haben wir für dich die Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel inkludiert.
Damit bist du automatisch bei deiner Reise versichert. Die Versicherung beinhaltet Reiseabbruchkosten, medizinische Behandlungskosten und umfasst auch Folgekosten einer eventuellen Quarantäne. Egal, ob Covid-19 dabei eine Rolle spielt oder nicht.

Darüber hinaus empfehlen wir dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung, damit du auch vor Stornokosten geschützt bist, wenn du deine Reise nicht antreten kannst.

Für alle unsere Reisen (mit Abreisen bis Ende 2021) haben wir über unseren Partner Allianz die Carry Home Top Cover-Versicherung für dich abgeschlossen. Diese bezahlt zum Beispiel mögliche Zusatzkosten bei einer Quarantäne im Reiseland bis zu 1.000 €. Und natürlich auch, wenn du selbst daran erkrankst und ärztliche Hilfe brauchst. Ganz wichtig: Sie deckt darüber hinaus alle weiteren Krankheitsfälle während deiner Tour ab. Und sie beinhaltet auch Kosten bei Reiseabbruch!

Der umfassende Versicherungsschutz inkl. Epidemie / Pandemie beinhaltet u.a.

  • Reise-Krankenversicherung inkl. Kranken-Rücktransport
  • Reiseabbruch-Versicherung
  • Kostenübernahme für die persönliche Quarantäne am Urlaubsort (z. B. zusätzliche Kosten für Unterkunft und Verpflegung oder verspätete Rückreise)
  • Übernahme der Behandlungs-Kosten im Reiseland, wenn eine Covid-19-Erkrankung oder eine andere epidemische oder pandemische Erkrankung diagnostiziert wird

 

Informationen zum Download

Flyer Carry Home Top Cover
Versicherungsbedingungen

 

Damit du auch vor Stornokosten geschützt bist, wenn du deine Reise nicht antreten kannst, empfehlen wir den Abschluss einer entsprechenden Versicherung. Unser Partner ERGO Reiseversicherung hat passend dazu sowohl Einmal-Versicherungen für nur eine Reise als auch Jahres-Versicherungen für alle Reisen im Jahr im Angebot, optional auch mit Covid-19-Schutz.

Die passende Versicherung kannst du dann über die „ERGO Reiseversicherung (ERV)“ abschließen.

 

Unser Angebot für dich!

Wir von WORLD INSIGHT machen Reisen von Freunden für Freunde. Und gerade in der jetzigen Zeit zeigt sich, für wen Zusammenhalt und gegenseitiges Verständnis mehr als nur leere Worthülsen sind. Wir stehen zu unserem Wort: Damit du dich auch in Krisenzeiten gut bei uns aufgehoben fühlst, haben wir uns eine schöne Lösung überlegt, damit du dich guten Gewissens auf deine nächste Reise freuen kannst.

Auf neue Buchungen für Reisen in 2020 und 2021 verlangen wir derzeit keinerlei Anzahlung! Sie wird erst dann fällig, wenn Deutschland und die örtlichen Behörden grünes Licht für eine Reise in das Zielgebiet geben. So bist du auf der sicheren Seite und du zahlst nichts, solange Unklarheit herrscht.

Informationen zu derzeit bereisbaren Ländern

Wir führen grundsätzlich nur Reisen in Länder durch, für die die Reisewarnung bereits aufgehoben ist und Deutsche einreisen dürfen. Nachfolgend findest du Informationen zu Ländern, die derzeit bereisbar sind, und welche Reisen aktuell durchgeführt werden können.

Seit dem 24.10.2020 gilt die vom Auswärtigen Amt ausgerufene Reisewarnung für Spanien nicht mehr für die Kanarische Inseln. Somit sind touristische Reisen auf die Kanarischen Inseln wieder möglich.

Seit dem 23. November 2020 gilt für alle Reisenden, die auf dem Luft- oder Seeweg nach Spanien und die Kanaren einreisen und aus Deutschland kommen, die Verpflichtung, ein negatives Testergebnis eines PCR-Tests mit sich zu führen. Ein Antigen-Schnelltest ist nicht mehr ausreichend.

Es gelten somit folgende Bestimmungen für die Einreise:

- Alle touristischen Besucher ab 6 Jahren müssen vor der Abreise einen PCR-Test machen. Beim Check-in am Flughafen sowie an der Rezeption des ersten Hotels muss das negative Testergebnis auf COVID-19 vorgelegt werden. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein und das Testergebnis ist in Papierform oder auf dem Smartphone auf Englisch oder Spanisch vorzuweisen. Zudem muss der Test folgende Angaben enthalten: Name des Reisenden, Pass- oder Personalausweisnummer (diese Nummer muss identisch sein mit der Pass-/Ausweisnummer, die im elektronischen Einreiseformular verwendet wurde), Datum der Testabnahme, Kontaktdaten des Labors, angewandtes Testverfahren, negatives Testergebnis. Es werden nur PCR- Tests akzeptiert.

- Touristen müssen während ihres Aufenthalts die spanische Corona-App „Radar Covid“ aktivieren und werden gebeten, diese frühestens 15 Tage nach Urlaubsrückkehr zu deaktivieren.

- Flugreisende müssen grundsätzlich ein Formular im Spain Travel Health-Portal zur Gesundheitskontrolle ausfüllen, das einen QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Dies kann auch über die kostenfreie SpTH-App erfolgen. Die Registrierung kann frühestens 48 Stunden vor beabsichtigter Einreise erfolgen.

- Bei Einreise kann eine Gesundheitskontrolle durch Temperaturmessung, Auswertung des Einreiseformulars durch die Gesundheitsbehörde und eine visuelle Kontrolle des Reisenden erfolgen. Personen mit einer Temperatur von über 37,5° C oder anderen Auffälligkeiten können einer eingehenderen Untersuchung unterzogen werden.

 

Während der Reise (Hygieneregeln)

Landesweit wurden aufgrund steigender Infektionszahlen u.a. folgende Maßnahmen beschlossen:
Schließung von Diskotheken und Nachtbars, Begrenzung der Öffnungszeiten im Gastronomiebereich auf spätestens 1 Uhr nachts, Rauchverbot auch im Freien, wenn nicht mindestens 2 Meter Abstand eingehalten werden können, stärkere Kontrolle des Party-Verbots im Freien.

Landesweit gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung an allen öffentlichen Orten innerhalb und außerhalb geschlossener Räume sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln. Verstöße gegen die Maskenpflicht werden mit Geldstrafen (ca. 100,- Euro) geahndet. Kinder unter sechs Jahren und Personen, bei denen aus gesundheitlichen Gründen die Maskenpflicht kontraindiziert ist, sind von der Pflicht ausgenommen.

 

Beachte auch die weiteren Angaben vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/spanien-node/spaniensicherheit/210534

Sehr umfassend und hilfreich sind auch die Angaben der EU zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs in Europa: https://reopen.europa.eu/de/map/ESP/2002

Darüber hinaus verlangt ggf. die Fluggesellschaft ein bestimmtes Formular. Bitte erkundige dich dazu direkt bei der jeweiligen Fluggesellschaft.

 

Madeira (Portugal)

Seit dem 01.07.2020 sind Madeira und Porto Santo wieder vollständig für den internationalen Reiseverkehr geöffnet. Für die Einreise am Flughafen in Funchal muss folgendes vorgelegt werden:

1. Ein negativer Corona-Test (PCR) , der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

2. Reisende müssen den „MADEIRA SAFE TO DISCOVER“ Gesundheitsfragebogen ausfüllen und sich registrieren unter: https://madeirasafe.com/#/login. Jede Person muss sich selbst registrieren und die Registrierung muss bis 12 Stunden vor Abflug erfolgen. Nach Abschluss der Registrierung, erhält jeder Passagier per E-Mail, ein Passwort und einen QR-Code. Es wird empfohlen sich die „MADEIRA SAE TO DISCOVER“ App auf seinem Smartphone zu installieren, um den Checkout bei Rückreise ebenfalls zu beschleunigen; über diese App kann das Formular ebenfalls ausgefüllt werden.

Bei allen Reisenden wird bei Einreise am Flughafen die Körpertemperatur gemessen,  auch wenn sie innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug einen von internationalen Behörden zertifizierten Labors einen negativen Test auf COVID-19-Krankheit durchführen.

Es gelten überall die Abstandsregeln (auch am Strand). Darüber hinaus gilt Maskenpflicht in allen öffentlichen geschlossenen Räumen und Verkehrsmitteln sowie innerhalb unseres Reisebusses. In der Autonomen Region Madeira gilt die Maskenpflicht seit dem 1. August 2020 auch im Freien, ausgenommen sind Freizeitsportaktivitäten in Waldgebieten und auf offiziellen Wanderrouten unter Einhaltung der Mindestabstände von 1,5 Meter gegenüber Personen, die nicht aus einem Haushalt stammen. An den Stränden und im Poolbereichen besteht ebenfalls keine Maskenpflicht auf Madeira, bei Nutzung der sanitären Einrichtungen, ist eine Maske vorgeschrieben.

Auf der Fähre nach Porto Santo muss (außer auf den Sitzplätzen in den Außenbereichen) eine Maske getragen werden. Ansonsten ist der Reiseverkehr zwischen den beiden Inseln von jeglicher Kontrolle ausgenommen.

Beachte auch die weiteren Angaben vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/portugalsicherheit/210900

Sehr umfassend und hilfreich sind auch die Angaben der EU zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs in Europa:

https://reopen.europa.eu/de/map/GRC

(Stand 20.08.2020)

FAQs: Häufig gestellte Fragen zur aktuellen Situation hinsichtlich Coronavirus (SARS-CoV-2)

Noch Fragen offen? Wir haben dir die Antworten auf weitere Fragen hinsichtlich deiner Reise mit WORLD INSIGHT zusammengestellt.

Wir auch! Wir können es kaum erwarten, die Welt wieder mit dir zu entdecken, daher sind viele unserer Reisen schon jetzt für 2021 buchbar.

Wir hoffen, dass die Reisewarnungen und Einreisebeschränkungen gelockert werden und dass Reisen bald wieder uneingeschränkt möglich sein wird.

Derzeit besteht für viele Länder eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.

Sobald für ein Land die Reisewarnung aufgehoben ist, prüfen wir gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort, ob eine Reise problemlos dorthin durchgeführt werden kann. Deine Sicherheit steht bei uns an erster Stelle und du sollst mit gutem Gefühl reisen.

Wir beobachten die Situation sehr genau und entscheiden dann über die Durchführbarkeit der Reise. Sollte deine Reise abgesagt werden, informieren wir dich natürlich rechtzeitig.

Für viele Reisen in 2020 bieten wir dir auch eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit an, wenn du lieber zu einem späteren Zeitpunkt reisen möchtest.

Du kannst dir sicher sein, dass wir nur dann eine Reise durchführen, wenn die Regierung dazu grünes Licht gibt.

Solltest du trotzdem nicht reisen wollen, haben wir dafür natürlich größtes Verständnis.
In dem Fall bieten wir für viele Reisen 2020 eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit an.

Alternativ kannst du deine Reise jederzeit gemäß unserer Reisebedingungen (AGB) stornieren.

Wenn wir deine Reisen absagen müssen und du nicht auf einen anderen Termin umbuchen möchtest, stellen wir dir natürlich gerne einen Reisegutschein in Höhe deiner Anzahlung aus. Wir und vor allem unsere Partner vor Ort freuen uns über diesen Zusammenhalt unter Reisenden!

Wir pflegen ein freundschaftliches Verhältnis zu unseren Partnern und gehören zu den wenigen Reiseveranstaltern, die auch ihre Partner vor Ort immer im Voraus bezahlen. Das ist in der Branche keineswegs selbstverständlich, für uns jedoch normal. Zudem bleiben bereits geleistete Zahlungen als Unterstützung bei unseren Partnern vor Ort. Das hilft ihnen in dieser schweren Phase unglaublich, denn  anders als in Deutschland gibt es in vielen Ländern während Corona keine Möglichkeit von Kurzarbeit oder anderen Hilfsmitteln für Unternehmen.

Wenn du nicht dringend auf die Rückzahlung angewiesen bist und dieses Prinzip der Gemeinschaftlichkeit teilst, dann denk doch mal darüber nach, ob du dich im Falle eine Reiseabsage für einen Gutschein in Höhe deiner Anzahlung entscheidest!

Uns ist wichtig zu betonen, dass dies zu jeder Zeit auf Freiwilligkeit beruht hat und du dich ruhigen Gewissens entscheiden kannst.

 

Wenn du deine Reise storniert hast oder wir die Reise absagen mussten, erhältst du normalerweise deine Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen zurück auf dein Konto überwiesen. Aufgrund der aktuellen Situation kann es eventuell etwas länger dauern als gewöhnlich. Wir bitten um dein Verständnis.

Solltest du dich im Nachhinein doch für einen Reisegutschein entscheiden, melde dich einfach bei uns.

Du möchtest alles rund um unsere Reisen weltweit erfahren und regelmäßig informiert werden, was es bei WORLD INSIGHT Neues gibt?

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Zur Newsletter-Anmeldung

Informationen zur Reisesicherheit sowie tagesaktuelle Hinweise findest du auf den folgenden Webseiten der offiziellen Stellen.

Bitte beachte die Hinweise des Auswärtigen Amtes und des Bundesgesundheitsministeriums sowie die Websites der Botschaften der jeweiligen Länder. Hilfreich ist ebenfalls die Seite der EU zur Wiederaufnahme des innereuropäischen Reiseverkehrs sowie des Robert Koch-Institutes.

https://www.auswaertiges-amt.de/
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
https://reopen.europa.eu/de/
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html