Informationen für unsere Reisenden hinsichtlich Corona

 

Auf uns kannst du dich stets verlassen und wir sind gerne für dich da!

  • Deine Gesundheit und deine Sicherheit haben für uns oberste Priorität.
  • Alle Reisen bis zum 28. Juli 2020 (außer Island und Baltikum) sind abgesagt. Reisende werden über Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten schriftlich von uns informiert.
  • Auch im August haben wir die meisten Reisen abgesagt.
  • Wir planen die Durchführung unserer Reisen in alle Länder, wo die Reisewarnung bereits aufgehoben ist (EU, Island). Diese sind frei buchbar. Es gibt auch noch die Perspektive, dass die Reisewarnung für weitere Länder aufgehoben wird (z.B. Georgien). Die betreffenden Reisen haben wir ebenfalls noch nicht abgesagt.

Wir beantworten dein Anliegen so schnell wie möglich, auch wenn es derzeit vielleicht mal etwas länger dauert. Du erreichst uns Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr telefonisch unter 02203-9255700 oder per E-Mail an info(at)world-insight.de

Du kannst auch gerne einen Termin zur persönlichen Beratung bei uns der Zentrale im Kölner Airport-Businesspark in Köln vereinbaren. Wir freuen uns auf dich!

Es kann wieder losgehen! Reisen in Zeiten von Corona – Einreisebestimmungen und besondere Maßnahmen für bereisbare Länder

Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung für die meisten Länder der EU bzw. des Schengen-Gebiets aufgehoben.

Damit wir alle ohne große Sorgen wieder auf Tour gehen können, beobachten wir die Hinweise des Auswärtigen Amtes sowie die Situation vor Ort ganz genau. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir uns zudem zu einigen Vorsichtsmaßnahmen entschlossen.

Daher empfehlen dir, folgende Maßnahmen zu berücksichtigen:

  • Allgemein: Bitte beachte die allgemein geltende Maskenpflicht an öffentlichen Orten und Verkehrsmitteln. Halte dich ebenfalls an die gängigen Hygienemaßnahmen.
  • Vor der Reise: Lasse vorab einen Corona-Test machen. Ist dieser negativ, kannst du entspannt die Reise antreten und es reist sich für alle in der Gruppe unbeschwerter. Der Test sollte im Zeitraum von 3 bis 6 Tagen vor deiner Abreise erfolgen.
    Unsere WORLD INSIGHT-Versicherung: Ist dein Test vor der Abreise positiv, stornieren wir deine Reise für dich kostenfrei – so können eventuelle Folgekosten, die infolge einer Covid-19-Infektion entstehen und die dann während der Reise festgestellt wird, vermieden werden.Natürlich sind auch unsere Guides und Fahrer getestet!
  • Am Flughafen und im Flugzeug: Sei 1 bis 2 Stunden früher am Flughafen als gewöhnlich, da Check-in, Sicherheitskontrollen und der Boarding-Prozess länger dauern können als bisher üblich. Folge unbedingt den Anweisungen des Flugpersonals. Schütze dich und andere, indem du die vorgeschriebene Maskenpflicht einhältst.
  • Im Reiseland: Wir halten uns an die jeweiligen Vorschriften und Regeln eines Landes. Wir versuchen, größtmöglichen Abstand zueinander einzuhalten und nehmen ggf. Anpassungen am Reiseverlauf vor, wenn uns Programmpunkte kritisch erscheinen. Ebenfalls sorgen wir für ausreichend Desinfektionsmittel vor Ort.

Weitere Informationen findest du bei dem jeweiligen Land bzw. erhältst Einzelheiten zu deiner Reise noch einmal kurz vor Abreise.

Bitte beachte auch die Hinweise des Auswärtigen Amtes und des Bundesgesundheitsministeriums sowie die Websites der Botschaften der jeweiligen Länder.

https://www.auswaertiges-amt.de/
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

 

Nachfolgend findest du Informationen zu wieder bereisbaren Ländern:

Seit dem 01.06. ist wieder eine Einreise aus EU-Staaten nach Bulgarien ohne anschließende Quarantäne möglich. Es werden weiterhin verstärkte Einreisekontrollen und Temperaturmessungen vorgenommen.

Einreisebestimmungen
Bei Einreise nach Bulgarien ist eine Erklärung zu unterzeichnen: http://www.tourism.government.bg/sites/tourism.government.bg/files/documents/2020- 05/deklaraciya_za_putuvane_na_sobstven_risk_de-1.pdf

Beachte auch die Angaben vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/bulgarien- node/bulgariensicherheit/211834

Während der Reise (Hygieneregeln) Reise- oder Bewegungsbeschränkungen gibt es nicht, außer, dass es ein Betretungsverbot für Lebensmittelgeschäfte und Apotheken gibt für Personen unter 60 Jahre, das täglich zwischen 08:30-10:30 Uhr gilt. Die epidemische Ausnahmesituation wurde bis 30. Juni 2020 verlängert. Es besteht u.a. Maskenpflicht bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, in Apotheken und Krankenhäusern. In geschlossenen öffentlichen Räumen wird das Tragen einer Maske empfohlen. Restaurants und Cafés haben unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen geöffnet. Gäste müssen am Tisch den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Die Angestellten und Kellner sind zum Tragen von Schutzmasken verpflichtet. In Restaurants und Bars werden höchstwahrscheinlich bei Eintritt persönliche Daten erhoben wie Name und Telefonnummer, um eine Infektionskette nach verfolgen zu können. Frühstück in den Hotels wird kein Buffet sein, sondern ein individuelles Frühstück für jeden Gast.

Sehr umfassend und hilfreich sind auch die Angaben der EU zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs in Europa: https://reopen.europa.eu/de/map/BGR

Die Einreise in die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen ist wieder problemlos möglich. Die Einreise ist ohne negativen Covid-19 Test möglich, die Durchführung eines Tests ist dennoch empfehlenswert. 

In allen drei Ländern sind alle Sehenswürdigkeiten/Kulturstätten, sowie Restaurants & Cafés wieder geöffnet.

In öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln gilt Maskenpflicht.

In Finnland gilt nicht mehr der Ausnahmezustand. Trotzdem warnt das Auswärtige Amt aktuell (Stand: 18.06.) noch vor nicht notwendigen touristischen Reisen nach Finnland, da Reisende aus Deutschland derzeit nicht ohne weiteres und nur mit anschließender 14- tägiger Quarantäne einreisen dürfen. Frühestens ab dem 14.07. sollen auch wieder Reisende aus den Schengen-Staaten, darunter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, wieder uneingeschränkt einreisen dürfen. Beachte auch die Angaben vom Auswärtigen Amt:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/finnland- node/finnlandsicherheit/211624

Während der Reise (Hygieneregeln)

Reise- oder Bewegungsbeschränkungen gibt es nicht. Die Behörden in Finnland empfehlen physischen Kontakt zu vermeiden und auf Händeschütteln zu verzichten sowie ein bis zwei Meter Abstand voneinander zu halten. Restaurants müssen ihren Gästen beim Betreten des Geschäfts die Möglichkeit geben, sich die Hände zu waschen bzw. die Hände zu desinfizieren. Gäste mit Krankheitssymptomen dürfen keine Restaurants betreten. Ansonsten gelten die üblichen Hygieneregeln.

Sehr umfassend und hilfreich sind auch die Angaben der EU zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs in Europa: https://reopen.europa.eu/de/map/FIN

Seit dem 15.06. ist wieder eine Einreise nach Island ohne anschließende Quarantäne möglich.

Einreisebestimmungen
Bei Anreise führt das isländische Gesundheitsministerium bei jedem Anreisendem einen
kostenpflichtigen Covid-19 Test durch (Kosten: ISK 11.000 / ca. 70 € pro Person oder ISK 9.000 bei Vorabzahlung / ca. 60 € pro Person). Bei Anreise vor 17.00 Uhr soll noch am selben Tag das Ergebnis mitgeteilt werden. Bei negativem Ergebnis kann die Reise programmgemäß mit den üblichen Vorsichtsmaßnahmen (s.u.) durchgeführt werden. Sollte ein Test positiv sein, muss der Betreffende in Quarantäne, alle medizinischen Kosten und Kosten für die Unterbringung in „Specialized Isolation Centers“ werden übernommen. Es wird ein Interview geführt bezüglich Kontaktpersonen, so dass alle Personen, die sich in den letzten beiden Tagen für 15 Minuten näher als 2 Meter von dem Betroffenem entfernt aufgehalten haben, ebenfalls in Quarantäne gesetzt werden können. Über die weiter unter genannte App wird auch das Ergebnis des Tests übermittelt, falls es negativ ist, alternativ als Textnachricht (SMS). Im Falle eines positiven Testergebnisses
erfolgt ein Anruf durch die Behörden.

Beachte bitte hierzu die Angaben vom Auswärtigen Amt:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/islandnode/islandsicherheit/223400

 

Vor der Reise
Vor der Abreise, frühstens ab 72 Stunden vor Abreise, muss ein Online-Einreise-Formular ausgefüllt werden, wo auch Informationen bezüglich einer eventuellen COVID-19 Infektion angegeben werden müssen. https://visit.covid.is/
Außerdem wird erwartet, dass jeder Reisende sich die isländische App „Rakning Covid 19“ auf sein Smartphone lädt. Die Vorschrift kann sich aber auch jederzeit ändern, so dass die App verpflichtend für alle Einreisenden wird!

Während der Reise (Hygieneregeln)
In Island besteht keine Pflicht eine Maske oder Handschuhe zu tragen oder eine
Abstandregel von 2 Metern einzuhalten. Wir empfehlen euch jedoch, eine Maske zu tragen und die notwendigen Abstandsregeln einzuhalten, wenn ihr Personen begegnet, die nicht zu eurer Gruppe gehören, so weit wie es möglich ist. World Insight stellt Desinfektionsmittel in ausreichender Menge zur Verfügung. Bitte bringt auch Mund- und Nasen-Bedeckung in ausreichender Menge mit, einen Alltags-Mund- und
Nasenschutz werdet ihr auch von World Insight erhalten.


Alle Hinweise zu Maßnahmen und Vorgehen der Isländer findest du unter
https://www.landlaeknir.is/servlet/file/store93/item41745/Passengerinfo.pdf

Alle Informationen, die für den Flug wichtig sind, findest du unter
https://www.icelandair.com/de-de/hilfe/covid-19/safe-travels-shared-responsibility/

Einreisebestimmungen

Seit dem 13.06. ist wieder eine Einreise aus Deutschland nach Polen ohne anschließende Quarantäne möglich. Der Flugverkehr von und nach Polen wurde wieder aufgenommen. Die Züge, Busse und Flüge innerhalb Polens stehen allerdings nur eingeschränkt zur Verfügung.

Während der Reise (Hygieneregeln)

Reise- oder Bewegungsbeschränkungen gibt es nicht. Das öffentliche Leben ist aktuell in Polen noch eingeschränkt. Im ÖPNV gibt es Personenobergrenzen, so dass maximal die Hälfte der Steh- und Sitzplätze belegt werden dürfen. Wie du es schon aus Deutschland gewohnt bist, wird auch in Polen beim Besuch von Supermärkten, und anderen Geschäften auf die Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften geachtet. In Cafés und Restaurants gilt das ebenfalls; die Maske darf erst entfernt werden, wenn man einen Sitzplatz belegt. Maskenpflicht besteht somit in Geschäften, im ÖPNV, Kirchen, öffentlichen Einrichtungen, Kinos und Kulturhäusern. Der Mindestabstand im öffentlichen Raum beträgt 2 m. Geschäfte, Banken und Tankstellen dürfen nur mit Handschuhen betreten, die von den Geschäften zur Verfügung gestellt werden müssen. Verstöße gegen die Vorschriften können mit einem Bußgeld zwischen 5.000-30.000 PLN belegt werden.

Sehr umfassend und hilfreich sind auch die Angaben der EU zur Wiederaufnahme des Reiseverkehrs in Europa: https://reopen.europa.eu/de/map/POL

 

Einreisebestimmungen

Seit dem 15.06. ist wieder eine Einreise nach Rumänien möglich für EU-Bürger, die keine COVID-19-Symptome aufweisen. Die Pflicht zur häuslichen Isolation gilt nicht mehr für Einreisende aus Staaten mit einer günstigen epidemiologischen Situation, darunter Deutschland. Die Festlegung, welcher Staaten von dieser Ausnahme profitieren, wird wöchentlich von der Regierung aktualisiert und publiziert. Der Flugverkehr wurde wieder aufgenommen. Bei Einreise nach Rumänien ist eine Erklärung mit den persönlichen Kontaktdaten abzugeben.

Beachte auch die Angaben vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/rumaenien- node/rumaeniensicherheit/210822

Während der Reise (Hygieneregeln)

Reisebeschränkungen liegen in Rumänien nicht vor. Die Innengastronomie ist geschlossen, dafür ist die Außengastronomie unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen zugelassen. Gäste, die nicht miteinander verwandt sind, müssen auch am Tisch den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Die Angestellten und Kellner sind zum Tragen von Schutzmasken und Handschuhen verpflichtet. In Restaurants und Bars werden bei Eintritt persönliche Daten erhoben wie Name und Telefonnummer, um eine Infektionskette nach verfolgen zu können. Im Supermarkt wird vor dem Eintritt die Körpertemperatur kontaktlos gemessen - bei über 37,3 Grad Celsius ist der Eintritt nicht gestattet. Wie du es schon aus Deutschland gewohnt bist, besteht auch in Rumänien Maskenpflicht in geschlossenen öffentlichen Räumen, Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln. Zudem gilt die Abstandsregel von zwei Metern einzuhalten.

Unser Angebot an dich!

Wir von WORLD INSIGHT machen Reisen von Freunden für Freunde. Und gerade in der jetzigen Zeit zeigt sich, für wen Zusammenhalt und gegenseitiges Verständnis mehr als nur leere Worthülsen sind. Wir stehen zu unserem Wort: Damit du dich auch in Krisenzeiten gut bei uns aufgehoben fühlst, haben wir uns eine schöne Lösung überlegt, damit du dich guten Gewissens auf deine nächste Reise freuen kannst.
 

» Null Prozent Anzahlung auf neue Buchungen für 2020 und 2021!

Auf neue Buchungen verlangen wir derzeit keinerlei Anzahlung! Sie wird erst dann fällig, wenn Deutschland und die örtlichen Behörden grünes Licht für eine Reise in das Zielgebiet geben. So bist du auf der sicheren Seite und du zahlst nichts, solange Unklarheit herrscht.
 

» Kostenlose Umbuchung vieler Reisen in 2020 + 100 €-Bonus*

Wir möchten, dass du sorgenfrei und mit einem guten Gefühl mit uns verreisen kannst.

Daher bieten wir dir schon jetzt bei vielen Reisen in 2020 eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit auf einen späteren Zeitpunkt oder eine andere Reise an.
Wenn du dabei auf einen Termin in 2021 umbuchst, erhältst in diesem Fall von uns einen 100 €-Bonus dazu!

*bei Umbuchungen von Reiseterminen in 2020 auf Termine in 2021


Die Bedingungen hierzu findest du nachfolgend in unseren FAQs!

FAQs: Häufig gestellte Fragen zur aktuellen Situation hinsichtlich Coronavirus (SARS-CoV-2)

Sicherlich beschäftigen dich viele Fragen hinsichtlich deiner Reise mit WORLD INSIGHT. Damit bist du nicht allein! Deshalb haben wir dir hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt.

Wir auch! Wir können es kaum erwarten, die Welt wieder mit dir zu entdecken, daher sind viele unserer Reisen schon jetzt für 2021 buchbar!

Reisen in Länder der Europäischen Gemeinschaft und Island sind bereits wieder möglich

Beobachtet man die aktuelle Lage, zeichnet sich ab, dass die Reisewarnungen und Einreisebeschränkungen auch in anderen Ländern gelockert werden und wir davon ausgehen können, dass Reisen bald wieder möglich sein wird.

Richtig! Auf neue Buchungen für Reisen in 2020 und 2021 verlangen wir derzeit keinerlei Anzahlung! Sie wird erst dann fällig, wenn Deutschland und die örtlichen Behörden grünes Licht für eine Reise in das Zielgebiet geben. So bist du auf der sicheren Seite und du zahlst nichts, solange Unklarheit herrscht.

Derzeit besteht eine weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes mit Ausnahme von Ländern in die EU und Island.

Sobald für ein Land die Reisewarnung aufgehoben ist, prüfen wir gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort, ob eine Reise problemlos dorthin durchgeführt werden kann. Deine Sicherheit steht bei uns an erster Stelle und du sollst mit gutem Gefühl reisen.

Wir beobachten die Situation sehr genau und entscheiden dann über die Durchführbarkeit der Reise. Sollte deine Reise abgesagt werden, informieren wir dich natürlich rechtzeitig.

Für viele Reisen in 2020 bieten wir dir auch eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit an, wenn du lieber zu einem späteren Zeitpunkt reisen möchtest.

Für viele Reisen in 2020 bieten wir dir eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit auf einen späteren Zeitpunkt oder eine andere Reise an.*)
Wenn du dabei auf einen Termin in 2021 umbuchst, erhältst in diesem Fall von uns einen 100 € Bonus dazu!**)

  1. Für alle Reisetermine bis Ende September kannst du alle Reisen kostenlos umbuchen (Ausnahme Island, EU, reine Georgien-Reisen, Albanien und Balkan).
  2. Für alle Reisetermine ab Oktober besteht eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit für viele unserer Reisen. Ausgenommen davon sind Reiseziele, wo wir aktuell eine hohe Durchführungswahrscheinlichkeit sehen.
    Ausgenommen sind Reisen nach Albanien, Aserbaidschan, Australien, Baltikum, Bulgarien, Costa Rica, Finnland, Georgien, Island, Japan, Jordanien, Kanada, Kolumbien, Kuba, Malaysia, Marokko, Montenegro, Nordmazedonien, Neuseeland, Oman, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Sri Lanka, Thailand sowie Reisen unserer Marke Individuell.

Wenn du dich noch nicht für einen neuen Termin entscheiden kannst, stellen wir dir alternativ gerne einen Reisegutschein in Höhe deiner Anzahlung aus, den du jederzeit einlösen kannst.

Ein kostenloses Rücktrittsrecht besteht nicht. Alle anderen Reisen kannst du gemäß unserer Reisebedingungen (AGB) stornieren und die gewünschte Reise neu buchen.


*) Bei Uganda-Reisen gilt: Bei Ausstellung eines Reisegutscheines und keiner Umbuchung auf ein konkretes buchbares Reisedatum, müssen die Kosten für die Permits in Rechnung gestellt werden, da diese seitens der Uganda Wildlife Authority nicht kostenfrei storniert werden können.
**) bei Umbuchungen von Reiseterminen in 2020 auf Termine in 2021

Bei vielen unserer Reisen 2020 bieten wir eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit auf das Jahr 2021 an. In diesem Fall erhältst du von uns einen 100 €-Bonus dazu. Diesen schreiben wir dir automatisch bei der Umbuchung gut. Du musst also nichts weiter unternehmen, als uns deinen Umbuchungswunsch schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen.

Unterwegs gelten dieselben Vorsichtsmaßnahmen wie hier auch:

  • Wasche dir regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife die Hände.
  • Fasse dir nicht ins Gesicht und berühre vor allem Mund, Augen und Nase nicht mit den Fingern.
  • Vermeide Berührungen mit anderen Menschen und verzichte auf Händeschütteln und Umarmungen.
  • Niese oder huste in die Ellenbeuge oder in ein Einwegtaschentuch und entsorge dieses anschließend.

Zusätzlich ist es ratsam über die Maskenpflicht hinaus an belebten Orten und öffentlichen Verkehrsmitteln eine Alltagsmaske zu tragen.
Bei vielen Fluggesellschaften ist das Tragen einer Maske bereits Pflicht.

Du kannst dir sicher sein, dass wir nur dann eine Reise durchführen, wenn die Regierung dazu grünes Licht gibt.

Solltest du trotzdem nicht reisen wollen, haben wir dafür natürlich größtes Verständnis.
In dem Fall bieten wir für viele Reisen 2020 eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit an.

Alternativ kannst du deine Reise jederzeit gemäß unserer Reisebedingungen (AGB) stornieren.

Wenn wir deine Reisen absagen müssen, stellen wir dir natürlich gerne einen Reisegutschein in Höhe deiner Anzahlung aus. Wir und vor allem unsere Partner vor Ort freuen uns über diesen Zusammenhalt unter Reisenden!

Mehr zu unseren Reisen mit Herz und wie wir helfen, findest du weiter unten auf dieser Seite.

Wenn du deine Reise storniert hast oder wir die Reise absagen mussten, erhältst du normalerweise deine Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen auf dein Konto zurücküberwiesen. Aufgrund der aktuellen Situation kann es eventuell etwas länger dauern als gewöhnlich. Wir bitten um dein Verständnis.

Solltest du dich im Nachhinein doch für einen Reisegutschein entscheiden, melde dich einfach bei uns.

Du möchtest alles rund um unsere Reisen weltweit erfahren und regelmäßig informiert werden, was es bei WORLD INSIGHT Neues gibt?

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an!

Zur Newsletter-Anmeldung

Wir arbeiten eng mit unserem Partner der ERGO Reiseversicherung (ERV) zusammen. Ausführliche Informationen und eine Übersicht über häufig gestellte Fragen rund um die Reiseversicherungen in Bezug auf das Coronavirus (SARS-CoV-2) und Covid-19 findest du stets aktuell unter

https://www.reiseversicherung.de/de/service/corona-virus.html

Wir empfehlen den Abschluss einer entsprechenden Versicherung. Die passende Versicherung kannst du dann über die „ERGO Reiseversicherung (ERV)“ abschließen.

Solltest du bei einer anderen Versicherung eine Reiseversicherung abgeschlossen haben, erkundige dich dort bitte direkt.

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, werden fortlaufend Maßnahmen weltweit getroffen. Es kommt zu starken Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und viele Länder haben Einreiseverbote und Quarantänemaßnahmen beschlossen. Aber auch hier vermerken wir positive Entwicklungen und viele Länder öffnen sich nach und nach wieder.

Informationen zur Reisesicherheit sowie tagesaktuelle Hinweise findest du auf den folgenden Webseiten der offiziellen Stellen:

https://www.auswaertiges-amt.de/
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

 

Ausstellung von Reisegutscheinen bei von uns abgesagten Reisen

Reisen mit Herz
Wir gehören zu den wenigen Reiseveranstaltern, die ihre Partner immer im Voraus bezahlen! Das ist in der Branche keineswegs selbstverständlich, für uns jedoch normal. Wir pflegen ein freundschaftliches Verhältnis zu unseren Partnern und achten auf Fair Play. Nur wer fair handelt und in solchen Zeiten zusammenhält, bekommt am Ende auch die Reisen, die wir für euch haben möchten, nämlich „Reisen mit Herz“!

Wie wir helfen
Anders als in Deutschland, wo wir aktuell während Corona zum Beispiel die Möglichkeit von Kurzarbeit oder anderen Hilfsmitteln für Unternehmen haben, leben viele unserer Partner in den Zielgebieten „auf dem Trockenen“. Auch in diesen Zeiten belassen wir bereits geleistete Zahlungen bei unseren Partnern. Das hilft ihnen unglaublich und so können wir unsere Leute weltweit in dieser schweren Phase entscheidend unterstützen.

Wie du helfen kannst
Die Bundesregierung hatte zwar beschlossen, dass Verbraucher statt der sofortigen Rückzahlung grundsätzlich Gutscheine erhalten sollen, die EU-Kommission hat dem aber nicht zugestimmt.

Unabhängig davon ist uns wichtig zu betonen, dass dies bei uns zu jeder Zeit auf Freiwilligkeit beruht hat und du dich ruhigen Gewissens für die eine oder andere Lösung entscheiden kannst.

Wenn du also dringend auf die Rückzahlung angewiesen bist, überweisen wir dir selbstverständlich deine geleisteten Zahlungen zurück.

Wenn du es dir aber leisten kannst und dieses Prinzip teilst, dann denk doch mal darüber nach, ob du dich im Falle eine Reiseabsage vielleicht lieber für einen Gutschein in Höhe deiner Anzahlung entscheidest.