AktivPlus
Litauen, Lettland und Estland mit dem Fahrrad Mit dem Fahrrad durch das Baltikum
17 Tage
ab € 2.099,-
Reisetermin wählen
Litauen, Lettland und Estland mit dem Fahrrad Mit dem Fahrrad durch das Baltikum
17 Tage ab € 2.099,-

Teilnehmer: min. 8 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
17 Tage ab € 2.099 ,-

Litauen, Lettland und Estland mit dem Fahrrad

Mit dem Fahrrad durch das Baltikum

Highlights der Rundreise

  • auf zahlreichen Fahrradtouren durch herrliche Natur radeln
  • die mäandernden Wasserstraßen im Gauja-Nationalpark mit dem Kajak entdecken
  • Seele baumeln lassen an der Kurischen Nehrung in Nida
  • die Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn entdecken

Die Länder Litauen, Lettland und Estland sind mit ihren flachen Landschaften und dem geringen Verkehrsaufkommen ideal, um mit dem Fahrrad auf Entdeckungsreise zu gehen. Hauptaugenmerk unserer Rundreise ist die herrliche Natur: Wir radeln vorbei an Seen, entlang blumiger Wiesen, durch entlegene Dörfchen und treten an der Ostseeküste mit ihren traumhaften Küstenstraßen kräftig in die Pedale. Zwischendurch bieten sich immer wieder Badegelegenheiten und wir haben Zeit zum Durchatmen an den schönen Stränden. Auf unseren Wanderungen entdecken wir bei Nida die Parnidis-Düne und gleiten im Kajak durch den Gauja-Nationalpark. Doch auch die kulturelle Seite kommt nicht zu kurz, wenn wir Städte wie Vilnius, Riga und Tallinn oder die berühmte Wasserburg Trakai entdecken. Auf ins Baltikum!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Guten Flug!

Mit der Bahn erreichst du innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich deinen Abflughafen. Von hier startet dein Flug nach Vilnius. Am Flughafen der litauischen Hauptstadt wirst du dann mit einem freundlichen "Laba diena" von unserer WORLD INSIGHT-Reiseleitung willkommen geheißen. Ein kurzer Transfer bringt uns anschließend zu unserem zentral gelegenen Hotel. Wenn die Ankunftszeit es zulässt, machen wir noch einen gemeinsamen Orientierungsspaziergang durch die Stadt.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Ibis Vilnius Centre*** in VilniusMahlzeiten: gemäß Bordservice

Barocker Charme

Das über 600 Jahre alte Vilnius (UNESCO-Weltkulturerbe) heißt uns mit seinem barocken Charme, der mit Kirchtürmen gespickten Altstadt und seiner entspannten Atmosphäre willkommen. Wir erkunden die Altstadt heute Vormittag zu Fuß: Vorbei am Kathedralen-Platz flanieren wir entlang der Pilies-Straße, passieren die Universität, eine der ältesten Lehranstalten Osteuropas, bestaunen die gotische St. Anna-Kirche von außen und erreichen mit einem Stopp am Rathausplatz das Tor der Morgenröte. Unsere gemeinsamen Entdeckungen enden zur Mittagszeit. In der Nähe des Tors der Morgenräte gibt es eine Vielzahl von Restaurants, ein idealer Ort für euer Mittagessen. Der Nachmittag ist dann frei für eigene Entdeckungen. Wer Lust hat, entdeckt die älteste Markthalle der Stadt und kostet sich durch die regionalen Köstlichkeiten. Wie wäre es alternativ mit einem Besuch im Museum der Illusionen? Oder du erkundest das Jüdische Viertel auf einem Spaziergang? Dein Reiseleiter gibt dir gerne Tipps. Zum Abendessen solltest du das litauische Nationalgericht Cepelinai probieren, mit Hackfleisch oder Quark gefüllte Kartoffelklöße.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Ibis Vilnius Centre*** in VilniusMahlzeiten: F

Herrliche Seenlandschaft

Die viel befahrenen Straßen der Hauptstadt und den weniger gut zu befahrenden Teil der Strecke legen wir noch mit dem Bus zurück. Nach einer knappen Stunde tauschen wir in Alt Trakai, der früheren Hauptstadt Litauens, den Bus gegen unsere Räder und fahren teils auf Asphaltstraßen, teils auf Fahrradwegen durch die herrliche Seenlandschaft. Erster Stopp ist die wohl meistfotografierte Sehenswürdigkeit von Litauen, die Wasserburg von Trakai. Die berühmte rote Inselburg liegt inmitten des Galve-Sees und ist nur über eine lange Holzbrücke erreichbar. Wir schauen uns die gotische Burg bei einer Führung genauer an, bevor Zeit für eine kleine Stärkung bleibt. Dann schwingen wir uns abermals auf die Räder und radeln gemütlich um den See. Kurze Stopps am Engelshügel, der jüngsten Pilgerstätte des Landes, und am Herrenhaus Uzutrakis inklusive. Von hier geht es dann mit dem Bus ins knapp anderthalb Stunden entfernte Kaunas. Wir schauen uns bei einem gemütlichen Stadtbummel genauer um und entdecken die gotische Kathedrale, das Rathaus und weitere prächtige Gebäude. Die Stadt bekam 2019 einen Preis für ihre Streetart, vielleicht entdecken wir bei unserem Stadtbummel das ein oder andere Kunstwerk. Unser Reiseleiter gibt am Abend gerne Tipps, wo ihr die beste Rote-Bete-Suppe oder andere litauische Köstlichkeiten findet.

2 h (20 km ↑ 60 m ↓ 55 m)
Fahrstrecke: 110 km Übernachtung: Ibis Kaunas Centre*** in KaunasMahlzeiten: F

Salzige Ostseeluft

Eine ca. zweieinhalbstündige Fahrt bringt uns am Morgen in die Hafenstadt Klaipeda, von wo aus wir in nicht mal fünf Minuten mit der Fähre das Kurische Haff überqueren und somit die Kurische Nehrung erreichen. Hier schnuppern wir zum ersten Mal die frische und salzige Ostseeluft. Der gleichnamige Nationalpark (UNESCO-Welterbe) ist das größte Naturschutzgebiet Litauens und verzaubert mit rauschendem Meer, unendlich langen Dünen und feinen Sandstränden. Die kurze Fahrt ins Dorf Juodkrante legen wir noch mit dem Bus zurück und laufen auf dem Hexenberg rund 100 Hexen, Teufeln und anderen bizarren Figuren aus Holz über den Weg. Dann kommen wieder unsere Räder zum Einsatz: Auf Fahrradwegen fahren wir entlang unendlicher Sanddünen und durch kleine Küstenwäldchen und erfreuen uns an der netten Küstenarchitektur der Fischerdörfer. Dabei steigt uns immer wieder der Geruch von geräuchertem Fisch in die Nase. Unser einfaches Gästehaus in Nida erreichen wir am Nachmittag. Dass nicht alle Zimmer ein eigenes Bad haben, nehmen wir gerne für die idyllische Lage in Strandnähe in Kauf.

2 h (30 km)
Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Gästehaus Guboja**(*) in NidaMahlzeiten: F

Eine der größten Dünen Europas

Die nächsten zwei Tage stehen im Zeichen der Entschleunigung. Denn neben unseren gemeinsamen Entdeckungen bleibt ausreichend Zeit zum Relaxen. Bei unserer Besichtigung des Ortes Nida erfahren wir am Vormittag von unserem Reiseleiter mehr über die Kultur Litauens, statten der ehemaligen Sommerresidenz von Thomas Mann einen Besuch ab und schauen uns die traditionellen hölzernen Grabtafeln auf dem Friedhof an. Gegen Mittag wartet eine kurze Wanderung, die uns durch Wald und über sandige Böden hinauf auf die 52 m hohe Parnidis-Düne, eine der größten Dünen Europas, führt. Von hier oben haben wir einen atemberaubenden Blick über Nida und die Kurische Nehrung. Der Rest des Nachmittags ist frei: Entscheidest du dich für Baden oder Biken, Kunst oder Kultur? In den netten Restaurants im Ort kannst du den ereignisreichen Tag ausklingen lassen.

1 h (2 km ↑ 50 m ↓ 50 m)
Fahrstrecke: - Übernachtung: Gästehaus Guboja**(*) in NidaMahlzeiten: F

Dünen, Pinien und das Meer

Am Vormittag erkunden wir die Gegend um Nida zu Fuß: Da die Landzunge hier nicht mal zwei Kilometer breit ist, entdecken wir beide Küsten. Wir laufen auf Dünenwegen, durch Pinienwälder und Felder und erfrischen uns bei gutem Wetter in der Ostsee. Zurück in Nida steht eine Vielzahl an Restaurants für euer Mittagessen zur Auswahl. Für den Rest des Tages steht süßes Nichtstun auf dem Programm.

3 h (9 km ↑20 m ↓ 20 m)
Fahrstrecke: - Übernachtung: Gästehaus Guboja**(*) in NidaMahlzeiten: F

Per Schiff durchs Memeldelta

Ein kurzer Spaziergang zum Schiffsanleger und wir wechseln die Perspektive. Auf unserer gut anderthalbstündigen Schifffahrt schippern wir zu Beginn durch das Kurische Haff und gleiten an Nida, der herrlichen Dünenlandschaft und kleinen Fischerdörfern vorbei, bevor wir durch die unberührte Natur des wasserreichen Memeldeltas fahren. Vorbei an vielen bunten Wasservögeln erreichen wir schließlich über die Flüsse Upaitis und Minija das Ende unserer Tour. Wir schauen uns im Fischerdorf Minge um, unser Reiseleiter kann hier die Brücken zu den freundlichen Einheimischen bauen. Gegen Mittag werden wir wieder aktiv: Wir radeln auf wenig befahrenen Straßen durch die Landschaft und lernen in einer Vogelstation die heimische Vogelwelt kennen. Die ein oder andere Gattung haben wir vielleicht auf unserer Schiffsfahrt schon gesehen. Wir setzen unsere Fahrradtour fort, radeln durch kleine Fischerdörfer und tauschen die Räder für die letzte Dreiviertelstunde gegen den Bus. Unser Tagesziel Klaipeda erreichen wir am späten Nachmittag. Das einstige Fischerdorf besticht heute mit einer historischen Altstadt, gut erhaltenen Fachwerkhäusern, dem Schauspielhaus und dem Simonn-Dach-Brunnen. Wir schauen uns auf einem ausgiebigen Stadtrundgang gemeinsam um.

2,5 h (32 km ↑ 40 m ↓ 30 m)
Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Green Park Hotel*** in KlaipedaMahlzeiten: F

Willkommen in Lettland

Am Morgen machen wir nach einer kurzen Fahrt Bekanntschaft mit einem Bernsteinfischer. Er erklärt uns viel Wissenswertes über das „Baltische Gold“, seine tägliche Arbeit und zeigt uns ein paar seiner beeindruckenden Exemplare. Anschließend schwingen wir uns am späten Vormittag erneut auf das Fahrrad: Auf größtenteils asphaltierten Wegen radeln wir in gut anderthalb Stunden nach Palanga: Bevor wir uns ins Getümmel an der Promenade stürzen, genießen wir die Ruhe im Botanischen Garten und spazieren durch die gepflegte Anlage. Mit dem Fahrrad und für den letzten nicht mehr so schönen Teil mit dem Bus erreichen wir am Abend Liepaja. Willkommen in Lettland! Wer mag, macht am Abend noch einen Spaziergang am Strand oder schlendert durch den lebendigen Park gleich hinter den Dünen.

ca. 3 h (40 km ↑ 20 m ↓ 30 m)
Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: Liva*** in LiepajaMahlzeiten: F

Historische Altstadt und ein Wasserfall

Frühaufsteher erfrischen sich bereits am Morgen in der Ostsee. Für alle anderen startet der Tag mit einer Stadtrundfahrt. Wir sehen den Markt, die Dreifaltigkeitskirche, die St. Annenkirche und den Hafen, bevor wir eine gute Stunde mit dem Bus Richtung Kuldiga fahren. Für den schönsten Abschnitt nutzen wir dann wieder die Räder: Wir fahren durch das dörfliche Lettland entlang von Feldern und Wäldern auf meist asphaltierten Straßen, bevor wir für die letzten, nicht mehr so angenehm zu befahrenden Kilometer auf den Bus umsteigen. Die kleine Festungsstadt Kuldiga erreichen wir am Nachmittag und spazieren durch die malerische Altstadt, schauen uns am Rathausplatz um und laufen zum Wasserfall Ventas Rumba. Er eignet sich bestens für ein erfrischendes Fußbad. Am späten Nachmittag fahren wir mit dem Bus in gut zwei Stunden nach Riga.

2,5 h (30 km ↑ 70 m ↓ 70 m)
Fahrstrecke: 250 km Übernachtung: A1*** in RigaMahlzeiten: F

Die Jugendstilperle

Auf geht’s zu einem Rundgang durch die Metropole Riga. Die lettische Hauptstadt ist nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt des Baltikums, sie beherbergt auch eine beeindruckende Zahl an Jugendstilhäusern. Kein Wunder also, dass die Innenstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Wir schlendern bei unserer Stadtbesichtigung durch die Altstadt, besichtigen den Dom von Innen, passieren die Peterskirche, die Kleine und die Große Gilde, das Schwarzhäupterhaus, die Stadtmauer und das Schwedische Tor und flanieren entlang des Freiheitsboulevards. Nur wenige hundert Meter von der Altstadt entfernt, befindet sich der Zentralmarkt – ein Spektakel für alle Sinne! In fünf riesigen, ehemaligen Zeppelinhallen findest du eine große Auswahl an lettischen Spezialitäten, wie z.B. Fisch, Gemüse, Früchte, Milch, Käse sowie Landbrot, Honig und noch vieles mehr. Nach einem gemeinsamen Eintauchen ist dies der ideale Ort für dein Mittagessen und für weitere Entdeckungen an deinem freien Nachmittag. Unser Tipp: Der Besuch des KGB Museums, das einen guten Überblick über die Zeit der russischen Besatzung gibt. Für den besten Panoramablick über die Stadt solltest du das Panorama Riga Observation Deck aufsuchen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: A1*** in RigaMahlzeiten: F

Ab ins Meer!

Auf die Räder, fertig los. Unsere heutige Fahrradtour führt uns von der lettischen Hauptstadt auf teils asphaltierten Straßen, teils Fahrradwegen ans Meer nach Jurmala. Während der Fahrt bestaunen wir die farbenfrohen Sommerhäuser und Villen mit ihren aufwendigen Fassaden und Türmen. Unsere Fahrradtour endet am Strand und es bleibt Zeit für eine Abkühlung oder ein Sonnenbad. Gegen Mittag bringt uns unser Bus dann in ca. anderthalb Stunden nach Sigulda im Gauja-Nationalpark. Berühmt ist die Stadt nicht nur wegen der Skilifte, sondern auch wegen seiner Burgruinen und Schlösser. Wir schauen uns in der Stadt um und besichtigen die Burg Turaida. Von hier genießen wir eine grandiose Aussicht über den Nationalpark. Am späten Nachmittag sind es dann nur wenige Kilometer im Bus nach Cesis, der ältesten und schönsten Hansestadt Lettlands. Zum Abschluss des Tages spazieren wir gemeinsam durch die engen Gassen der Altstadt mit ihren hübschen Holzhäusern und restaurierten Jugendstilbauten. (Erfolgt die Übernachtung im Gauja-Nationalpark folgt ein kurzer Transfer zum Hotel).

1,5 h (20 km)
Fahrstrecke: 90 km Übernachtung: Cesis*** in Cesis oder Tigra*** im Gauja-NationalparkMahlzeiten: F

Mäandernden Wasserstraße per Kajak erkunden

Der Gauja-Nationalpark besticht mit einer herrlichen Fluss- und Waldlandschaft und eignet sich daher bestens für unser heutiges Abenteuer. Wir besteigen nahe Cesis je zu zweit ein Kajak und gleiten auf dem seichten Gauja-Fluss durch den gleichnamigen Nationalpark. Auf der mäandernden Wasserstraße passieren wir dichte Wälder, beeindruckende Sandsteinklippen, saftig-grüne Wiesen und können mit etwas Glück putzige Otter, Büffelkopfenten oder sogar einen Eisvogel erspähen. Haltet die Augen auf! Wann immer wir hungrig sind, gehen wir in dieser unberührten Natur an Land und lassen uns unser mitgebrachtes Picknick schmecken. Unsere Kajaktour endet im Dorf Ligatne, in dem wir uns bei einem Spaziergang noch die Sandsteinhöhlen anschauen. Am frühen Abend sind wir zurück im Hotel.

4 h (20 km)
Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Cesis*** in Cesis oder Tigra*** im Gauja-NationalparkMahlzeiten: F, M

Historische Hansestadt

Die ersten anderthalb Stunden legen wir noch mit dem Bus zurück, dann radeln wir teils auf Asphaltstraßen, teils auf Radwegen durch die sogenannte estnische Schweiz. Wir sehen Wälder und Wiesen, passieren die Burg Sangaste und kommen an kleinen Dörfern und einem See vorbei. Wann immer uns danach ist, können wir eine kleine Rast einlegen. Wenn wir dann am Nachmittag die Stadt Otepää erreicht haben, bleibt Zeit für eine kleine Stärkung, bevor uns der Bus in ca. einer Stunde nach Tartu bringt. Die Stadt gilt als spirituelles Zentrum des Landes und ist die wichtigste Studentenstadt Estlands. Wir schlendern bei unserem anschließenden Rundgang durch die Altstadt, bestaunen den imposanten Rathausplatz und passieren die älteste und größte Universität des Landes. Das gemütliche Ambiente der Kleinstadt zieht uns direkt in ihren Bann. Lasst den Tag in einem der netten Restaurants auf dem Rathausplatz ausklingen und beobachtet das bunte Treiben.

3 h (35 km ↑ 110 m ↓ 120 m)
Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: Tartu*** in Tartu Mahlzeiten: F

Malerischer See, traditionelles Kloster

Die erste Dreiviertelstunde legen wir wieder mit dem Bus zurück, bevor wir auf unsere Fahrräder umsatteln. Unsere heutige Radtour führt uns entlang Estlands größtem See, dem Peipus-See. Wir passieren auf Radwegen und wenig befahrenen Landstraßen kleine Dörfer und Kirchen und erfreuen uns am Seepanorama. Nach russischem Vorbild haben die Dörfer hier übrigens nur eine Straße und reihen sich daher wie an einer langen Kette den See entlang. Nach einer kleinen Mittagspause in Mustvee geht es mit dem Bus in ca. einer Stunde weiter nach Kuremäe. Hier schauen wir uns im Nonnenkloster Pühtitsa, dem einzigen aktiven russisch-orthodoxen Nonnenkloster des Landes, um. Mit etwas Glück kommen wir mit einer der Nonnen ins Gespräch – unser Reiseleiter kann hier die Brücken bauen. Am späten Nachmittag sind es dann noch ca. zwei Stunden im Bus bis zu unserem Hotel. Je nach Unterkunft übernachten wir nahe oder im Lahemaa-Nationalpark.

3 h (40 km ↑ 50 m ↓ 50 m)
Fahrstrecke: 160 km Übernachtung: Alexander*** im Lahemaa-Nationalpark oder Wesenbergh*** am Lahemaa-NationalparkMahlzeiten: F

Küstendörfer, Gutshöfe und Sandstrände

Neben unberührten Sandstränden, Steilküsten, Wasserfällen, Sümpfen, Kiefernwäldern, Fischerhäusern und zahlreichen Seen und Flüssen verfügt der Nationalpark über die besten Radwege des Landes. So schwingen auch wir uns nach der Besichtigung des Gutshauses Vihula und seiner alten Wassermühle auf die Räder. Dabei liegen die Küstendörfer Altja und Vergi und herrliche Sandstrände auf unserem Weg. Unsere Radtour endet am Nachmittag am Gutshaus Palmse, das gleichzeitig ein Freilichtmuseum ist – wir schauen uns um. Auf dem anschließenden einstündigen Transfer nach Tallinn machen wir einen letzten Zwischenstopp am Jägala-Wasserfall, bevor wir am Abend die schöne Hauptstadt erreichen.

4 h (50 km ↑ 150 m ↓ 150 m)
Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: Braavo*** in TallinnMahlzeiten: F

Die Perle Estlands

Mittelalterliche Häuser, enge Gassen mit Kopfsteinpflaster, charmante Innenhöfe und alte Kirchen – das ist Tallinn. Wir brechen direkt auf, um die Altstadt zu Fuß zu erkunden. Dank feuerfestem Baumaterial und wohl auch ein wenig Glück ist der mittelalterliche Stadtkern bis heute größtenteils intakt geblieben. Wir erkunden die Stadtmauer mit den Wehrtürmen Langer Hermann und Dicke Margarethe, passieren das Parlament im Schloss Toompea, die Alexander-Newski-Kathedrale, werfen einen Blick in die Domkirche, überqueren den Rathausplatz und passieren die Alte Apotheke und die Nikolaikirche. Spannend sind auch die Legenden, die sich um Tallinn gebildet haben. Unser Reiseleiter weiß hier zu berichten und erklärt zum Beispiel, warum Tallinn übersetzt soviel wie die „Festung der Dänen“ heißt. Gegen Mittag enden unsere gemeinsamen Besichtigungen, den Nachmittag kannst du frei gestalten: Schlendre noch etwas durch die verschlungenen Gassen oder erklimme das Aussichtsplateau, um einen schönen Überblick über die Stadt zu gewinnen!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Braavo*** in TallinnMahlzeiten: F

Zurück nach Hause

Ein kurzer Transfer bringt uns zum Flughafen. Von hier startet dein Rückflug nach Deutschland. Mit der Bahn geht es innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich nach Hause.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Josef, 47, ist in Vilnius geboren, aufgewachsen und lebt auch heute noch in seiner Lieblingsstadt. Der dreifache Familienvater arbeitet eigentlich als Lehrer, geht aber in den Sommerferien als Reiseleiter seiner Leidenschaft nach. Auch in seiner Freizeit ist er gerne aktiv und erkundet das Baltikum auf Wanderungen und Fahrradtouren.

Josef Lekarevicius ist einer unserer WORLD INSIGHT-ReiseleiterInnen in Litauen, Lettland und Estland.

Reiseinfos

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kein Visum erforderlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung sowie Hepatitisimpfung und FSME ratsam.

Besser geimpft unterwegs

Im Sinne aller sieht unser Sicherheits- und Hygienekonzept vor, dass alle Reisenden eine vollständige Corona-Impfung oder Genesenen-Status als Voraussetzung zum Reisen mit WORLD INSIGHT benötigen. Ausgenommen davon sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren bei unseren Family-Reisen sowie Menschen, die nachweislich entweder schon von COVID-19 genesen sind oder aus medizinischen Gründen keine Impfung erhalten können. Mehr dazu findest du auf unserer Infoseite zum Corona-Virus.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend. An den meisten Tagen fahren wir nicht mehr als 30-40 Kilometer durch meist flaches bis leicht hügeliges Gelände. Die längste Etappe beträgt 50 Kilometer. In den Städten bewegen wir uns bei unseren Entdeckungen größtenteils zu Fuß, da Kopfsteinpflaster und enge Gassen entspanntes Fahrradfahren beinahe unmöglich machen. Generell kommen wir mit dem Charterbus von Ort zu Ort, steigen jedoch zwischendurch immer wieder auf unsere Fahrräder um. Auch die inkludierte Kanutour ist für Anfänger gut zu bewältigen. Unser Gepäck wird während der Fahrradtouren im Begleitfahrzeug zum nächsten Ziel transportiert. Fahrradhelme müssen selbst mitgebracht werden. Bei den Fahrrädern handelt es sich um Räder mit 7-Gängen und Pedalbremse. Auf Anfrage können für 40 € pro Person Fahrradtaschen geliehen werden. Falls du eine Fahrradtasche benötigst, melde das bitte rechtzeitig bei uns an.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Während der Kanufahrt ist mittags ein Picknick inkludiert. Unser Gästehaus in Nida bietet kein eigenes Frühstück an. Daher frühstücken wir entweder in einem nahegelegenen Café oder wir decken uns beim Bäcker ein – es geht daher etwas einfacher zu als bei den meisten Frühstücksbuffets. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Ramune leitet als Country Managerin unser Team im Baltikum. Lukas, Jelena und Kristina stehen ihr bei der täglichen Arbeit tatkräftig zur Seite. Alle Mitarbeiter sorgen mit Kompetenz, Engagement und viel Leidenschaft dafür, dass eure Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Für unsere Touren im Baltikum nutzen wir überwiegend landestypische gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Teilnehmeranzahl in ihrer Größe variieren können. Dein Gepäck wird entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder im unteren Gepäckraum verstaut. Bei dieser Reise steigen wir zwischendurch immer wieder auf Fahrräder um. Ein separater Fahrradanhänger und ein Begleitfahrzeug sorgen dafür, dass das Equipment direkt bei der Gruppe ist.

Unser Transport im Baltikum
Unser Transport im Baltikum
Fahrradtyp im Baltikum
Fahrradtyp im Baltikum

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

AirBaltic:
Berlin - Vilnius 15.40 Uhr (Ankunft 18.10 Uhr)
Tallinn - Riga 13.45 Uhr (Ankunft 14.35 Uhr)
Riga - Berlin 18.15 Uhr (Ankunft 18.50 Uhr)

Frankfurt - Riga 09.50 Uhr (Ankunft 13.00 Uhr)
Riga - Vilnius 15.20 Uhr (Ankunft 16.10 Uhr)
Tallinn - Riga 13.45 Uhr (Ankunft 14.35 Uhr)
Riga - Frankfurt 16.40 Uhr (Ankunft 18.00 Uhr)

München - Vilnius 20.45 Uhr (Ankunft 23.45 Uhr)
Tallinn - Riga 13.45 Uhr (Ankunft 14.35 Uhr)
Riga - München 17.40 Uhr (Ankunft 18.50 Uhr)

Hamburg - Riga 14.20 Uhr (Ankunft 17.00 Uhr)
Riga - Tallinn 19.00 Uhr (Ankunft 19.50 Uhr)
Tallinn - Riga 09.35 Uhr (Ankunft 10.25 Uhr)
Riga - Hamburg 12.50 Uhr (Ankunft 13.40 Uhr)

Bitte beachte, dass alle Zubringer nur auf Anfrage und nach Verfügbarkeit buchbar sind und wir diese erst nach verbindlicher Buchung anfragen können.

Unterkünfte

Bei unserer Rundreise durch das Baltikum greifen wir auf gepflegte, landestypische **(*)-*** Hotels zurück. Die Unterkünfte sind landestypisch und alle Zimmer verfügen über ein Bad oder Dusche/WC. Mit Ausnahme von Nida verfügen alle Zimmer über Bad bzw. Dusche/WC. In unserem Gästehaus in Nida verfügen nicht alle Zimmer über ein eigenes Bad, dafür besticht die idyllische Lage direkt am Strand. In den Städten profitieren wir in der Regel von der zentralen Lage unserer Unterkünfte.

Hotel Ibis Vilnius Centre*** in Vilnius
Hotel Ibis Vilnius Centre*** in Vilnius
Hotel Ibis Vilnius Centre*** in Vilnius
Hotel Ibis Vilnius Centre*** in Vilnius
Hotel Ibis Kaunas Centre  *** in Kaunas
Hotel Ibis Kaunas Centre *** in Kaunas
Hotel Ibis Kaunas Centre  *** in Kaunas
Hotel Ibis Kaunas Centre *** in Kaunas
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Gästehaus Guboja **(*) in Nida
Green Park Hotel *** in Klaipėda
Green Park Hotel *** in Klaipėda
Green Park Hotel *** in Klaipėda
Green Park Hotel *** in Klaipėda
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel Liva *** in Liepaja
Hotel A1 *** in Riga
Hotel A1 *** in Riga
Hotel A1 *** in Riga
Hotel A1 *** in Riga
Hotel Cesis*** in Cesis
Hotel Cesis*** in Cesis
Hotel Cesis*** in Cesis
Hotel Cesis*** in Cesis
Hotel Cesis*** in Cesis
Hotel Cesis*** in Cesis
Hotel Tigra*** im Gauja-Nationalpark
Hotel Tigra*** im Gauja-Nationalpark
Hotel Tigra*** im Gauja-Nationalpark
Hotel Tigra*** im Gauja-Nationalpark
Hotel Tigra*** im Gauja-Nationalpark
Hotel Tigra*** im Gauja-Nationalpark
Hotel Tartu *** in Tartu
Hotel Tartu *** in Tartu
Hotel Tartu *** in Tartu
Hotel Tartu *** in Tartu
Hotel Tartu *** in Tartu
Hotel Tartu *** in Tartu
Hotel Braavo*** in Tallinn
Hotel Braavo*** in Tallinn
Hotel Braavo*** in Tallinn
Hotel Braavo*** in Tallinn

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air Baltic oder gleichwertiger Fluggesellschaft von Berlin nach Vilnius und zurück von Tallinn (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus, Fahrrädern, Fähre und Schiff wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 16 Übernachtungen in **(*)-*** Hotels im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 16 x F, 1 x M (F=Frühstück, M=Mittagessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2022)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Berlin Air Baltic * ohne Zuschlag
Frankfurt/Main Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
Hamburg Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-
München Air Baltic *
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 €) an
€ 80 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 320 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen ab 2021 € 350 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir im Litauen, Lettland und Estland

Auf Tour im Baltikum

Reisen wie ein Pionier
Auf Tour im Baltikum

WORLD INSIGHT Geschäftsführer Otfried Schöttle war zusammen mit seiner Assistentin Manuela im Baltikum auf Dienstreise. Besonders ihm ist es wichtig, am eigenen Leib zu erfahren, wie Reisen in Zeiten von Corona läuft.

weiterlesen

Faszination Europa

Abenteuer vor der Haustür
Faszination Europa

Wer Abenteuer sucht, braucht nicht unbedingt immer eine Fernreise: In Europa überraschen die oft unterschätzten Reiseziele Albanien, Georgien, Armenien und das Baltikum mit landschaftlichen und kulturellen Schätzen!

weiterlesen

Eine wunderbare Wandlung

Das Baltikum
Eine wunderbare Wandlung

Aufgewachsen in den einfachsten Verhältnissen der Sowjetunion, übernimmt Aija Rutka heute die Leitung unserer Baltikumreisen. Wie sich die Ländertrias seit Aijas Kindheit entwickelt hat und was sie so besonders macht.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Litauen, Lettland und Estland mit dem Fahrrad
17 Tageab € 2.099,-