Malaysia: Sarawak und Sabah

Aktives Abenteuer Borneo

Auf dieser Aktivreise erleben Sie:

  • Borneo aktiv erleben
  • mehrtägiges Trekking im Mulu-Nationalpark
  • Besteigung des Mt. Trus Madi im Crocker Range-Nationalpark
  • zu Gast im Langhaus des Iban-Volkes
  • im Boot entlang des Kinabatangan-Flusses
  • Orang-Utans im Sepilok Orang-Utan Rehabilitation Center
  • 3 Tage Baden an den Stränden von Kota Kinabalu
  aktivPlus
Teilnehmer: min. 6 – max. 14
22 Tage
ab € 2.999,-

Highlights dieser Reise

Borneo ist ein Naturparadies. Auch bei unserer „normalen“ Erlebnisreise gehen wir wandern. Bei dieser neuen aktivPlus-Tour trekken wir jedoch noch intensiver – und die Region bietet sich absolut dafür an.

Zum Beispiel der Mulu-Nationalpark: Das Höhlensystem zählt zu den größten der Welt! Wir wandern zwischen Stalaktiten und Stalagmiten, sehen Millionen von Fledermäusen, die die Höhlen wie ein Organismus auf der Jagd nach Insekten verlassen, wir picknicken zwischendurch an Flüssen, wo wir baden können und trekken durch kleine Dörfer, in denen uns die Menschen freundlich begrüßen. Andernorts sind wir für eine Nacht zu Gast in einem Langhaus bei dem Volk der Iban – einstige Kopfjäger, die die Häupter ihrer Feinde geschrumpft haben und sie an ihren Hütten aufhängten, heute empfangen sie uns als echte Freunde! Die Tour ist abenteuerlich: Ob im Crocker Range-Nationalpark, wo wir den Gipfel des zweithöchsten Berges von Sabah, den Trus Madi, besteigen, per Boot den Kinabatangan- Fluss entlangschippern, um Nasenaffen, wilde Elefanten und seltene Vogelarten zu entdecken oder im Kajak durch den Regenwald Sarawaks paddeln.

Bei so vielen Aktivitäten verdienen wir uns Tage am Strand: Zum guten Schluss der Reise an der Küste Sabahs!

Reisebeschreibung - Tag für Tag

Tag 1 – Los geht’s!

Unsere Reise startet in Frankfurt am Main. Dank der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte können Sie bequem mit der Bahn von Ihrem Heimatort nach Frankfurt reisen. Lehnen Sie sich zurück und träumen Sie süß über den Wolken!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Willkommen in Kuala Lumpur

Wir landen am Nachmittag in Kuala Lumpur. Unser Reiseleiter empfängt uns am Flughafen – etwa eine Stunde dauert dann die Fahrt nach Chinatown im Herzen von Malaysias Hauptstadt. Erstmal entspannen oder Lust auf Entdeckungen? Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen nicht weit von unserem Hotel! Unser Reiseleiter gibt Ihnen nach der Ankunft aber auch gerne Tipps, was Sie in K.L. so alles unternehmen können.

Fahrstrecke: 65 km | Übernachtung: Hotel Swiss Inn*** in Kuala Lumpur | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 3 – Das Abenteuer Borneo beginnt

Hatten Sie eine erholsame erste Nacht in Kuala Lumpur? Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen – etwa zwei Stunden später sind wir in Kuching auf Borneo, der größten Insel Asiens. Ein kurzer Transfer ins Hotel und Zeit zum Frischmachen, dann spazieren wir die Uferpromenade entlang und besichtigen das alte Fort, das einst die Einwohner Kuchings vor Piraten schützen sollte. Haben Sie Appetit bekommen? Genießen Sie am Abend ein Char Kway Teow (gebratene Nudeln), dazu vielleicht ein kühles Tiger-Bier? Ihre Reiseleitung weiß, wo man gut und günstig essen kann!

Fahrstrecke: 80 km | Übernachtung: Hotel Harbour View*** in Kuching | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Bako-Nationalpark

Das frühe Aufstehen lohnt sich heute, denn es gibt viel zu erleben! Mit dem Bus fahren wir nach Kampung Bako. Dort wartet bereits ein Schnellboot auf uns, das uns in den Bako-Nationalpark bringt. Wir schnüren die Trekkingschuhe und mit etwas Glück treffen wir im Mangroven- und Sumpfwald auf Javaner Affen, Gibbons, Honigbären oder Nasenaffen. Zwei Stunden dauert etwa unsere leichte Wanderung, dann kehren wir in der Kantine des Parks zum Mittagessen ein. Mit Boot und Bus geht es zurück nach Kuching – genießen Sie die Metropole Sarawaks auf eigene Faust, Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps!

Aktivität: 2 h (6 km ▲70 m)

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Hotel Harbour View*** in Kuching | Mahlzeiten: F, M

Tag 5 – Im Kajak durch den Regenwald

Heute wartet ein ganz besonderes Highlight auf uns: Nach dem Frühstück machen wir uns auf ins Semenggoh Wildlife Center. Hier werden verwaiste und verletze Tiere versorgt und auf ein Leben in freier Wildbahn vorbereitet. Anschließend besteigen wir Kajaks und paddeln ca. 30 Minuten durch den Regenwald nach Kampung Semadang – ein Traum! Wir schippern vorbei an massiven Kalksteinformationen, malerischen Berghöhlen und genießen die Geräusche des Urwalds. Vielleicht haben Sie ja zwischendurch Lust auf einen Sprung in den Fluss? Im kleinen Dorf Kampung Danau machen wir Mittagspause und picknicken, bevor wir uns eine Plantage mit fleischfressenden Pflanzen anschauen. Anschließend setzen wir uns wieder in unsere Kajaks und paddeln bis zu unserem Zielpunkt nach Kampung Semadang (ca. 40 Minuten). Mit dem Bus geht es von dort zurück nach Kuching. Wir erreichen unser Hotel am Nachmittag, der Rest des Abends steht zur freien Verfügung.

Aktivität: 1 h

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Hotel Harbour View*** in Kuching | Mahlzeiten: F, M

Tag 6 – Mulu: ein Park der Superlative!

Ein kurzer Flug bringt uns am Morgen in den Mulu-Nationalpark. Es ist ein Park der Superlative mit einem riesigen Höhlensystem, das Millionen von Fledermäusen beherbergt, 17 Vegetationszonen umfasst und 3.500 Arten von so genannten Gefäßpflanzen beheimatet! 109 verschiedene Palmenarten gibt es hier und das Herz des Parks bildet ein 2.377 Meter hoher Gipfel aus Sandstein. Und wir sind mittendrin, denn unsere Lodge liegt direkt im Park. Nach Bezug unserer Zimmer gehen wir mit einem Ranger auf Entdeckungstour: Zunächst wandern wir auf gut ausgebauten Pfaden zu der so genannten „Deer-“ und „Lang- Cave“. Nach Besuch der Höhlen besteigen wir eine Plattform, von der wir die Fledermäuse beobachten können, wie sie in einer riesigen Schar von etwa drei Millionen Exemplaren die Höhle für die Jagd auf Insekten verlassen – ein eindrucksvolles Spektakel (wetterbedingt kann dies auch ausfallen)! Zurück in unserer Lodge können wir in herrlicher Umgebung entspannen.

Aktivität: 3 h (7 km ▲0 m)

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Mulu Village Lodge im Mulu-Nationalpark | Mahlzeiten: F

Tag 7 – Abenteuer pur!

Nach dem Frühstück verlassen wir unsere Lodge und fahren mit dem Langboot auf den Melinau-Fluss bis zur „Höhle des Windes“. Packen Sie sich gut ein, denn der Name ist hier Programm und es kann kalt werden! Anschließend gelangen wir nach einem kurzen Spaziergang zu einer weiteren Höhle, in der der Melinau-Fluss eine unterirdische Strecke zurücklegt. Am Ausgang der Höhle, wenn dieser wieder zutage tritt, können wir in seinem kristallklaren Wasser ein erfrischendes Bad nehmen! Der Platz ist herrlich und lädt zum Verweilen ein, wir nutzen das kleine Paradies mitten im tropischen Regenwald zu unserem Mittags-Picknick. Anschließend geht es mit dem Langboot nach Kuala Litut. Wenn wir Glück haben, ist der Wasserstand hoch und wir brauchen nur vierzig Minuten für die Strecke. Wenn nicht, dann müssen alle mit anpacken und wir müssen ab und an die kleinen Boote schieben – auch ein Abenteuer! Eine acht Kilometer lange Wanderung steht uns auf ebener Strecke noch bevor, dann haben wir unser Ziel für heute, das so genannte Camp 5, erreicht. Es ist ein idealer Ort zum Schwimmen und Entspannen und um Kräfte für weitere Erlebnisse zu sammeln!

Aktivität: 3 h (8 km ▲550 m)

Fahrstrecke: - | Wanderung: ca. 8 km (Anstiege ca. 550 m) | Übernachtung: Camp 5 im Mulu-Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 8 – Spektakuläre Ausblicke

Von den Geräuschen des Dschungels werden wir sanft geweckt – früh sind wir wach und bereits kurz nach dem Sonnenaufgang machen wir uns nach einem leichten Frühstück auf den Weg: Unsere heutige Wanderung ist zwar nur fünf Kilometer lang, allerdings hat es die Steigung in sich. Der Weg führt uns durch Schluchten und zwischen Kalk-Felsen hindurch. Besonders steile Strecken sind mit Seilen ausgestattet, an denen Sie sich festhalten können. Teilweise müssen kleine Etappe auch über Leitern zurückgelegt werden. Unser Ziel ist eine Aussichtsplattform, von wo aus man einen spektakulären Blick auf verschiedene Karst- Gipfel hat. Auf der Plattform angekommen, stärken wir uns und genießen dabei eine unbeschreibliche Aussicht. Unser Camp erreichen wir erst wieder am frühen Abend – hier freuen wir uns auf ein leckeres Abendessen, bestimmt schlafen Sie heute Nacht wie ein Baby!

Aktivität: 8–9 h (5 km ▲1200 m)

Fahrstrecke: - | Wanderung: ca. 5 km (Anstiege ca. 1.200 m) | Übernachtung: Camp 5 im Mulu-Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 9 – Zu Gast beim Volk der Iban

Wieder wachen wir mit der Morgensonne auf. Ein einfaches Trekking (3-4 Std., leicht) führt uns aus dem Mulu-Nationalpark hinaus. Die Wanderung führt einen historischen Pfad entlang, den so genannten „Headhunter Trail“, der einst vom Volk der Iban genutzt wurde, die seinerzeit noch Kopfjäger waren. Gegen Mittag erreichen wir Kuala Litut, wo wir zu Mittag essen. Anschließend steigen wir in ein Boot um und fahren etwa zwei Stunden durch den Regenwald bis wir unser heutiges Quartier in Ulu Mendalan erreichen: das Langhaus der Iban. Wir sind zu Gast in der traditionellen Heimstätte des ehemals so wilden Volkes!

Aktivität: 4 h (12 km ▲0 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Iban-Langhaus in Ulu Mendalan | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 10 – Nach Sabah!

Wir verlassen Sarawak – unser heutiges Ziel ist Malaysias Bundesstaat Sabah im Nordosten Borneos. Unsere erste Etappe führt uns innerhalb von zwei Stunden per Fähre nach Labuan, wo wir eine kleine Pause einlegen. Nach weiteren knappen drei Stunden erreichen wir Kota Kinabalu, die Hauptstadt Sabahs. Vielleicht haben Sie ja am Abend Lust auf einen Spaziergang über den örtlichen Nachtmarkt!

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Daya Hotel*** in Kota Kinabalu | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Bunte Korallenriffe, weiße Sandstrände

Nach dem eher technischen Tag gestern, der uns nach Sabah brachte, wartet heute Beachlife, relaxen und leichte körperliche Aktivität auf uns: Eine kurze Fahrt bringt uns nach dem Frühstück zum Tanjung Aru Beach. Nach einer kurzen Einführung sitzen wir schon in den Kajaks und paddeln ca. 30 Minuten über das Meer zur Mamutik-Island. Die kleine, vor Kota Kinabalu gelegene Insel lädt zum Entspannen an herrlichen weißen Sandstränden ein! Wer möchte, leiht sich ein Schnorchel-Equipment und schaut sich die herrlich bunten Korallenriffe an! Am frühen Abend sind wir zurück in unserem Hotel in Kota Kinabalu.

Aktivität: 1 h

Fahrstrecke: 10 km | Übernachtung: Daya Hotel*** in Kota Kinabalu | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Der Crocker Range-Nationalpark

Schlafen Sie heute aus und sammeln Sie Ihre Kräfte – Sie werden sie brauchen in den nächsten Tagen. Wir frühstücken ganz in Ruhe und starten erst um die Mittagszeit in den Tag. Unser Ziel ist das Dorf Sinua am Fuße des Trus Madi-Bergs mitten im Crocker Range-Nationalpark. Der 1984 gegründete Park umfasst ca. 1.400 km² und ist der größte Nationalpark in Sabah. Neben Orang-Utans, Gibbons und Javaner Affen sind auch viele endemische Pflanzen Borneos hier beheimatet. Wir erreichen unsere Unterkunft am späten Nachmittag. Einfache Liegen sind unsere Betten für diese Nacht. Zugegeben etwas ungewöhnlich, aber nicht minder gemütlich. Gehen Sie früh zu Bett, morgen wird es sehr aktiv!

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Camp 1 auf einfache Liegen im Crocker Range-Nationalpark | Mahlzeiten: F, A

Tag 13 – Start des Trekkings

Die Stimmen der Tiere im Park sind unser Weckdienst! Nach dem Frühstück geht es auf Trekking-Tour: Heute legen wir 8 km und knapp 1.000 Höhenmeter zurück. Wir wandern durch herrliche Naturlandschaften und Wälder, bis wir gegen Mittag schließlich das „Camp 2“ erreichen. Hier wartet nicht nur ein Mittagessen auf uns, sondern auch wieder gemütliche Liegen! Entspannen Sie den Rest des Tages inmitten herrlicher Natur!

Aktivität: 5 h (8 km ▲1000 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Camp 2 auf einfachen Liegen im Crocker Range-Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 14 – Der Gipfel des Trus Madi

Die Nacht ist kurz und unser Tag beginnt bereits gegen 02:30 Uhr! Wir wollen zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Trus Madi stehen. Der Trus Madi ist mit 2.642 Metern Malaysias zweithöchster Berg. Bis zum Gipfel wandern wir vier Kilometer und legen dabei 1.000 Höhenmeter zurück. Besonders steile Strecken sind – wie im Mulu-Nationalpark auch – mit Seilen ausgestattet. Je höher wir aufsteigen, desto mehr verändert sich auch die Vegetation. Wir sind mitten drin im Naturspektakel! Nach etwa 3,5 Stunden Wanderung erreichen wir die Plattform auf dem Trus Madi und genießen von dort eine spektakuläre Aussicht. Bei gutem Wetter hat man ganz Borneo und den Kinabalu-Berg im Blick! Nach einer ausgiebigen Pause beginnen wir mit dem Abstieg. Bei Tageslicht kommen die vielfältigen Pflanzen des Waldes noch viel besser zur Geltung. Besonders bekannt ist die Region um den Trus Madi für die „Nepenthes Lowii“, eine besondere Spezies der Kannenpflanze. Unser Camp erreichen wir wieder am frühen Mittag. Nach dem Mittagessen steht der Rest des Tages zum Entspannen zur freien Verfügung.

Aktivität: 7 h (4 km ▲1000 m ▼1000 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Camp 2 auf einfachen Liegen im Crocker Range-Nationalpark | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 15 – Auf nach Sepilok!

Heute können Sie ausschlafen! Nach dem Frühstück wandern wir zurück ins „Camp 1“. Nach dem Mittagessen bringt uns eine sechsstündige Fahrt zur Sepilok Jungle Lodge. Wir erreichen die Lodge am Abend und freuen uns nach den drei vergangenen Nächten auf richtige Betten.

Aktivität: 4 h (8 km ▲0 m)

Fahrstrecke: 280 km | Übernachtung: Sepilok Jungle Lodge** in Sepilok | Mahlzeiten: F, M

Tag 16 – Orang-Utans und der größte Fluss Borneos

Am Morgen besuchen wir das Sepilok Orang-Utan Center. Dort werden verwaiste Orang-Utans auf ein Leben in freier Wildbahn vorbereitet. Im Hauptquartier des Parks sehen wir erst einen kurzen Film über die Tiere an, dann schauen wir ihnen im Regenwald bei der Fütterung zu. Hier geht es leider etwas touristisch zu, dennoch ist es einzigartig, die Tiere so nah zu erleben. Anschließend wechseln wir das Fahrzeug und nehmen die Fähre von Sandakan ins Kinabatangan-Schutzgebiet. Zwei Stunden dauert die Fahrt vorbei an der Bucht von Sandakan, Sandstein-Klippen und der Berhala-Insel. Gegen 14:30 Uhr erreichen wir unser Resort, dort lehnen wir uns bei einer Tasse Kaffee erst einmal zurück und bekommen eine erste Einführung über die Unterkunft und die bevorstehenden Exkursionen. Am Nachmittag machen wir uns mit dem Boot auf Entdeckungstour: Wir gehen auf Vogelbeobachtung und auf Pirsch nach weiteren Tieren – vor allem die frechen Nasenaffen werden es uns antun, wenn sie mit mächtigem Gebrüll rund um unsere Boote in den Baumwipfeln abenteuerlich herumturnen. Zum Abschluss des Tages unternehmen wir nach dem Abendessen und ausgerüstet mit Kopflampen einen Spaziergang zur Uferpromenade. Sie werden erstaunt sein, wie viele Tiere wir zu so später Stunde noch entdecken werden.

Fahrstrecke: 110 km | Übernachtung: Nature Lodge im Kinabatangan-Schutzgebiet | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 17 - Abenteuer im Kinabatangan-Schutzgebiet

Vor allem Gibbons und Nashornvögel werden uns am Morgen mit ihren Lauten wecken. Wir sind heute ganz früh ein weiteres Mal mit dem Boot auf der Pirsch. Um nichts zu verpassen nehmen wir unser Frühstück einfach mit an Bord –herrlich ist die Morgenstimmung in den Tropen! In Kampung Abai kommen wir in Kontakt mit den Dorfbewohnern und lernen allerhand über ihr einfaches, aber glückliches Leben in dem traditionellen Fischerdorf. Ein letztes Mal besteigen wir heute unser Boot und schippern auf dem Nebenfluss des Kinabatangan entlang. Mit Hilfe Ihres Reiseleiters werden Sie sicherlich noch einmal viele Tiere und Pflanzen entdecken!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Nature Lodge im Kinabatangan-Schutzgebiet | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 18 – Zurück nach Kota Kinabalu

Nach dem Frühstück verlassen wir das malerische Gebiet rund um den Kinabatangan-Fluss. Per Fähre erreichen wir wieder Sandakan. Die heute zweitgrößte Stadt Sabahs war schon in den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts ein lebhaftes Handelszentrum und wuchs weiter, als sich die Britische Nord-Borneo-Company hier niederließ. Je nach Ankunft unserer Fähre schauen wir uns in der Stadt kurz um, viel gibt es hier ohnehin nicht zu sehen, weil während des Zweiten Weltkrieges viel zerstört wurde. Ein kurzer Flug bringt uns schließlich am späten Nachmittag nach Kota Kinabalu, wo wir die nächsten Tage ausgiebig die Seele baumeln lassen können.

Fahrstrecke: 140 km | Übernachtung: Beringgis Resort*** bei Kota Kinabalu | Mahlzeiten: F

Tag 19 und 20 – Badefreuden!

Genießen Sie Sonne, Strand und Meer an den Stränden vor den Toren der Stadt Kota Kinabalu!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Beringgis Resort*** bei Kota Kinabalu | Mahlzeiten: F

Tag 21 – Über Westmalaysia zurück nach Deutschland

Den Vormittag gehört Ihnen! Dann heißt es Abschiednehmen. Ein kurzer Transfer bringt Sie zum Flughafen von Kota Kinabalu. Nach 2 Flugstunden erreichen wir Kuala Lumpur. Wir bleiben am Flughafen denn bereits kurz vor Mitternacht hebt auch schon unsere Maschine in Richtung Deutschland ab. Lehnen Sie sich zurück und träumen Sie süß über den Wolken!

Fahrstrecke: 80km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 22 – Wieder zuhause

Hatten Sie eine gute Nacht an Bord? Wenn Sie nicht aus dem Landeort Frankfurt stammen, dann nutzen Sie Ihre inkludierte Rail&Fly- Fahrkarte, um bequem zu Ihrem Heimatort zu gelangen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Einreisebestimmungen & Impfungen

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Die Reise ist für Jedermann und -frau bei normaler bis guter Kondition machbar. Etwas schweißtreibender sind die Wanderungen im Mulu- und im Crocker Range-Nationalpark sowie die Besteigung des Trus Madi – Kletterkenntnisse sind jedoch nicht erforderlich. Die Übernachtung im Langhaus sowie die Nächte auf einfachen Liegen im Crocker Range-Nationalpark erfordern die Bereitschaft zum Komfortverzicht.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Auf dieser Malaysia-Reise übernachten wir überwiegend in ** – *** Hotels. Die meisten Unterkünfte verfügen über ein Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer, teilweise mit Klimaanlage, manche auch über einen Swimmingpool. Die Übernachtungen im Mulu-Nationalpark, im Langhaus sowie im Crocker Range-Nationalpark sind sehr einfach, die sanitären Anlagen werden geteilt. Während der Übernachtungen im Camp 5 im Mulu-Nationalpark steht zudem kein warmes Wasser zur Verfügung. Aufgrund begrenzter Zimmerkapazitäten können wir bei diesen Übernachtungen keine Einzelzimmer anbieten.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Swiss Inn Hotel*** in Kuala Lumpur
Swiss Inn Hotel*** in Kuala Lumpur
Hotel Harbour View*** in Kuching
Hotel Harbour View*** in Kuching
Mulu Village Lodge im Mulu-Nationalpark
Camp 5 im Mulu-Nationalpark
Camp 5 im Mulu-Nationalpark
Camp 5 im Mulu Nationalpark
Iban-Langhaus in Ulu Mendalan
Camp 2 im Crocker Range-Nationalpark
Camp 2 im Crocker Range-Nationalpark
Sepilok Jungle Lodge** in Sepilok
Sepilok Jungle Lodge** in Sepilok
Beringgis Beach Resort*** bei Kota Kinabalu
Beringgis Beach Resort*** bei Kota Kinabalu
Beringgis Beach Resort*** bei Kota Kinabalu
 
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, 10 Mittagessen sowie 8 Abendsessen sind ebenfalls im Preis enthalten. Die Mahlzeiten finden Sie in Ihrem Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Malaysia

Zulkarnain Bil Zainal, 48, ist auf Borneo aufgewachsen und lebt heute im geschäftigen Kuala Lumpur. Um so mehr freut es ihn, als Reiseleiter immer wieder in seine alte Heimat zurückkehren zu können: Dort, wo die Natur wild ist und die Menschen außergewöhnlich freundlich sind! Fußball und Wandern gehören ebenso zu Zulkarnain’s Hobbys wie das Lesen von Büchern zu Fauna und Flora seiner Heimat: Wer also könnte besser für diese aktivPlus-Tour geeignet sein?! Die deutsche Sprache ist ihm im Übrigen fast so vertraut wie das Malaiische, schließlich hat Zulkarnain mehrere Jahre in Berlin gelebt.

Ihr Team vor Ort

Phath, Markus, Min Din, Trung, Frank und Tira leiten als Country Manager unsere Teams in Kambodscha, Laos, Myanmar, Vietnam und Thailand mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! Auch in Malaysia und Indonesien sorgen Sandro und Yongki mit ihren jeweiligen Teams mit viel Herz und Engagement für einen möglichst reibungs­losen Ablauf. Und wenn es doch mal zwischendurch zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt, dann entpuppen sich die beiden und ihre Mitarbeiter als echte Improvisationskünstler.

Unser Team in Malaysia
Unser Team in Malaysia

Transportmittel vor Ort

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch in einen Zug oder auf ein Schiff um.

Einer unserer Kleinbusse in Malaysia
Einer unserer Kleinbusse in Malaysia

Termine

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Do., 02.03.17 Do., 23.03.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Do., 06.04.17 Do., 27.04.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.099,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Do., 04.05.17 Do., 25.05.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.099,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 22.06.17 Do., 13.07.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 13.07.17 Do., 03.08.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.099,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 10.08.17 Do., 31.08.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.099,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 07.09.17 Do., 28.09.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.099,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 28.09.17 Do., 19.10.17
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Do., 15.02.18 Do., 08.03.18
  • Fluggesellschaft: Royal Jordanian Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.999,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
gilt nicht für die Übernachtungen während beider Trekkings und im Langhaus
€ 350,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Royal Jordanian Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kuala Lumpur und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Schiff und Inlandsflügen wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 18 Übernachtungen im Doppelzimmer, davon 12 in ** – *** Hotels mit Bad oder Dusche/WC, 6 in einfachen Camps/Lodges und 1 im Langhaus (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (13 x F, 10 x M, 8 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer während des Badeaufenthaltes in Kota Kinabalu; Tag 21 englischsprachiger Transferguide)
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Malaysia (Borneo) mit Sarawak und Sabah
ErlebnisReise
Malaysia (Borneo) mit Sarawak und Sabah
Exotische Völker, ungezähmte Natur
19 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Malaysia aktivPlus
    Reiseverlauf - Malaysia-Borneo: Sarawak und Sabah aktivPlus

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr