Vietnam mit Verlängerung Kambodscha

Begegnungen auf Augenhöhe

Auf dieser Reise erleben Sie:
  • Wanderungen in spektakulären Landschaften, auf verkehrsarmen Straßen und Wegen entspannt radeln
  • bei Sapa die herrliche Bergwelt und indigenen Völker Nordvietnams intensiv erleben
  • Übernachtung auf einem Boot in der Halong-Bucht, zu Gast bei einheimischen Familien im Mekong-Delta
  • idyllische Strände in Hoi An und die Tempel von Angkor (Verlängerung)
  • Besuch des WORLD INSIGHT-Schulprojekts in Prasat (Verlängerung) mit Übernachtung in der WORLD INSIGHT-Ökolodge
  • in kleiner Gruppe mit maximal 16 Teilnehmern reisen
  aktivPlus
Teilnehmer: min. 6 – max. 16
20 Tage
ab € 2.250,-

25 Tage
ab € 2.650,-

Highlights der Reise

Auf dieser Tour reisen wir ganz auf Augenhöhe mit der einheimischen Bevölkerung!

Wie könnte das besser gehen als bei einer aktiven Reise, bei der wir durch zauberhafte Dörfer und spektakuläre Naturlandschaften wandern oder an ruhigen Orten mit wenig Verkehr mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour gehen. In der Bergwelt um Sapa schnüren wir unsere Trekkingschuhe und wandern entlang malerischer Reisterrassen, romantischer Flüsse und durch kleine Bergorte, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Später lassen wir uns an Bord einer Dschunke in der Halong-Bucht in den Schlaf schaukeln und beginnen den Tag darauf mit einem Sprung ins Meer, um anschließend mit dem Paddelboot durch die bizarren Felslandschaften zu schippern. In der Kaiserstadt Hué erradeln wir die Sehenswürdigkeiten und mit Hoi An erwartet uns ein charmantes Örtchen mit herrlichen Stränden. In Saigon entdecken wir Vergangenheit und Gegenwart der Stadt und kosten tags darauf in den Tunneln von Cu Chi die Küche des Vietkongs. Im Mekong-Delta sind wir zu Gast bei einer vietnamesischen Familie, die uns einen Einblick in ihren Alltag gewährt! Wer die Reise verlängert, für den beginnt jetzt das Abenteuer Kambodscha: Zunächst erleben wir im kleinen Dorf Prasat typisches kambodschanisches Landleben, dann entdecken wir intensiv die Tempel von Angkor mit dem Fahrrad, das wohl bedeutendste kulturelle Erbe Südostasiens!

Die Städte Battambang und Phnom Penh vervollständigen unser Bild von Kambodscha.

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1 – Das Abenteuer Vietnam beginnt!

Von einem Bahnhof Ihrer Wahl aus, geht es umweltfreundlich mit der im Preis enthaltenen Rail&Fly-Fahrkarte nach Frankfurt, von wo aus Ihr Flug (nonstop oder via Taipeh) nach Hanoi startet.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Unterwegs in der Hauptstadt

Im Laufe des Tages landen wir in Hanoi. Unser Reiseleiter erwartet uns schon und bringt uns zum Hotel. Nach einer Pause zum Erfrischen gehen wir auch direkt auf eine erste Erkundungstour: Ein Besuch des traditionellen Viertels der „36 Gassen und Geschäfte“ lässt uns die Luft der Geschichte Vietnams schnuppern! Wir schlendern vorbei am sagenumwobenen Hoan-Kiem-See und am Ngoc Son-Tempel und werden vom französischen Flair der vietnamesischen Hauptstadt verzaubert!

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: Hotel Hong Ngoc2**(*) oder Hong Ngoc5**(*) in Hanoi | Mahlzeiten: -

Tag 3 – Mit der Rikscha durch Hanoi

Stellen Sie sich den Wecker, unser Reiseleiter holt uns heute bereits um 8 Uhr ab! Wir beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt und besichtigen das Ho Chi Minh-Mausoleum, ein traditionelles Pfahlhaus sowie die Einsäulenpagode, eine der ältesten Pagoden Hanois! Zeit für ein Gruppenfoto! Am Nachmittag besuchen wir außerdem das sehenswerte Ethnologische Museum und tauchen tiefer ein in die reichhaltige Kultur der hiesigen Völker. Doch genug der Theorie, jetzt wird es praktisch: Eine der ursprünglichsten Fortbewegungsmethoden Vietnams ist die Rikscha – ein Muss für jeden Besucher von Hanoi! Eine Stunde lang lassen wir uns durch die Altstadt fahren und den Fahrtwind um die Ohren wehen! Der Abend gehört Ihnen! (Anmerkung: Das Ho Chi Minh-Mausoleum ist montags sowie freitags und vom 1. Oktober bis 30. November zur alljährlichen Erhaltung geschlossen.)

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Hotel Hong Ngoc2**(*) oder Hong Ngoc5**(*) in Hanoi | Mahlzeiten: F

Tag 4 – Zum Roten Fluss und aufs Rad

Heute geht es raus aufs Land! Mit dem Bus fahren wir zum Roten Fluss und unternehmen eine entspannte Fahrradtour (10 km, leicht)! Unsere Reiseleitung zeigt uns kleine Schleichwege, sodass wir im Vorüberfahren den Einheimischen bei ihrer alltäglichen Arbeit auf den Feldern zuschauen können. Wir legen in mehreren Dörfern kleine Stopps ein, um kurz Luft zu holen, die hübschen Pagoden zu bewundern und die Atmosphäre aufzusaugen, bevor es weiter nach Duong Lam geht, wo wir auf einen atemberaubend schönen Blumengarten stoßen! Zum Mittagessen heißt uns eine vietnamesische Familie willkommen und bereitet uns ein typisch vietnamesisches Mahl zu! Im Anschluss fahren wir zurück nach Hanoi: Der Nachtzug nach Lao Cai wartet!

Aktivität: 2 h (10 km ▲30 m ▼20 m)

Fahrstrecke: 120 km | Übernachtung: Nachtzug | Mahlzeiten: F, M

Tag 5 – Wandern im Umland von Sapa

Wir kommen früh am Morgen in Lao Cai an und fahren gleich weiter nach Sapa, wo schon ein stärkendes Frühstück auf uns wartet! Gleich danach begeben wir uns auf eine halbtägige Wanderung (7 km, leicht-mittelschwer), umgeben von Reisefeldern und einer malerischen Bergwelt, und besuchen das rustikale Dorf Suoi Ho, wo wir aufgrund der Hitze eine kleine Mittagspause einlegen. In der hiesigen Schule haben wir die Gelegenheit, Kinder des Dorfes zu treffen und einen Einblick in deren Alltag zu erhaschen. Gerne unterbricht der Lehrer für uns den Unterricht und wir können mithilfe unseres Reiseleiters Fragen an die Kinder und den Lehrer stellen! Das letzte Ziel unserer heutigen Wanderung ist das Hmong-Dorf Ma Tra, wo es eine pittoreske Kirche zu besichtigen gibt, bevor es mit dem Bus zurück nach Sapa geht. Der Rest des Tages gehört Ihnen!

Aktivität: 3,5 h (7 km ▲300 m ▼200 m)

Fahrstrecke: 30 km | Übernachtung: Hotel Holiday View*** in Sapa | Mahlzeiten: F

Tag 6 – Reisterrassen statt Touristenmassen!

Der heutige Tag ist nichts für Couchpotatoes! Nach dem Frühstück geht es weiter durch die verschiedensten Bergdörfer und zu den dort lebenden Völkern. Die Wanderstrecke (13 km, leicht-mittelschwer) führt Sie durch eine ruhige Gegend, fernab von Touristenmassen, zu den Dörfern Cat Cat und Y Linh Ho! Wir wandern in einem für Sie angenehmen Tempo durch die Reisterrassen der Schwarzen Hmong und nehmen uns zwischendurch Zeit, um einige der besten Panoramablicke Vietnams zu genießen! Nach unserem Mittagessen, das wir zwischendurch in einem kleinen Restaurant einnehmen, erreichen wir das Dorf Lao Chai. Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Pause bei einer Tasse Tee und lernen Sie die Batiktechnik der Einheimischen kennen! Doch wir werden auch selbst aktiv und dürfen unsere eigenen Kreationen im Anschluss mitnehmen! Den Abend wie die Nacht verbringen wir bei einer einheimischen Familie, um noch mehr über das Leben und die Kultur der Hmong zu lernen. Sehen Sie zu, wie die Sonne langsam hinter den Reisfeldern verschwindet und genießen Sie ein köstliches Abendessen auf offenem Feuer! Hier scheint die Zeit einfach stehen geblieben zu sein!

Aktivität: 7 h (13 km ▲30 m ▼650 m)

Fahrstrecke: - | Übernachtung: bei einer vietnamesischen Gastfamilie in Lao Chai | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 7 – Von den Bergvölkern zurück ins Stadtleben

Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied von unserer Gastfamilie und wandern weiter zum Cau May-Dorf, wo die Volksgruppen der Giay und der Tay wohnen. Freundlich, aber zurückhaltend sind die Einheimischen – vielleicht können Sie das Eis ja mit einem Wanderlied brechen? Während des Laufens (6 km, leicht-mittelschwer) können wir eine atemberaubende Aussicht auf einen herrlichen Wasserfall genießen! Am Mittag holt uns unser Fahrer ab und fährt uns zurück ins urbane Sapa. Nach dem dortigen gemeinsamen Mittagessen haben Sie Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu entdecken – genießen Sie doch einen Cappuccino oder ein kühles 333-Saigon-Bier in der Sonne! Dann heißt es Zusteigen: Wir verbringen die Nacht im Sapaly Express oder Tulico Express – Ohropax nicht vergessen!

Aktivität: 3 h (6 km ▲120 m ▼140 m)

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: Nachtzug | Mahlzeiten: F, M

Tag 8 – Die Felsengrotten von Tam Coc

Gewöhnen Sie sich nicht allzu lange an den Gedanken, erneut in Hanoi zu sein – nachdem wir uns schon früh in einem Hotel frisch gemacht und gefrühstückt haben, fahren wir mit dem Bus weiter nach Ninh Binh! Wir bleiben aktiv! Die Waden werden bei einer leichten Fahrradtour (15 km) über Hoa Lu nach Tam Coc gestählt und die Müdigkeit bei einer Ruderpartie auf dem Boi-Fluss (1,5 Std.) vertrieben! Angeblich soll die Pracht der umliegenden, atemberaubenden Kalksteinfelsen sogar die Schönheit der Halong-Bucht übertreffen – machen Sie sich am Besten Ihr eigenes Bild! Jedenfalls die Felsengrotten werden uns zum Staunen bringen! Wir besichtigen einige Höhlen und alte Tempel, bevor die Rückfahrt zu unserem Hotel in Ninh Binh erfolgt.

Aktivität: 2 h (15 km ▲15 m ▼10 m)

Fahrstrecke: 110 km | Übernachtung: Hotel The Long**(*) in Ninh Binh | Mahlzeiten: F

Tag 9 – Ahoi!

Sobald wir am Vormittag in der Halong-Bucht angekommen sind, gehen wir an Bord unserer Dschunke, unsere Unterkunft für die kommende Nacht. Wir lernen bei einem erfrischenden Willkommensgetränk unsere Crew kennen! Die Halong-Bucht ist seit 1994 von der UNESCO als Weltnaturerbe deklariert und bekannt für die rund 2000 Felsen aller Größe und Formen, die aus dem blau-grünen Wasser emporsteigen. Hören Sie schon die knarrenden Holzdielen, während Sie Ihr Mittagessen an Bord zu sich nehmen? Am Nachmittag gelangen wir zu einem besonders schönen Teil der Bucht, welcher sich perfekt zum Schwimmen, Entspannen und zur Entdeckung von Höhlen und Lagunen mit Paddelbooten eignet. Auf geht’s! Zurück auf der Dschunke genießen wir zum Sonnenuntergang und bei Meerblick fangfrischen Fisch – ein kulinarisches Erlebnis!

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: auf einem Boot in der Halong-Bucht | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 10 – Von der Welle auf die Schiene

Nach einer wankenden Nacht auf See und einem reichhaltigen Frühstück geht die Kreuzfahrt durch die Bucht weiter. Entspannen Sie sich an Deck, während wir zur größten Höhle der Halong-Bucht, der „Höhle der Überraschung“, schippern. Warum sie so heißt? … lassen Sie sich verblüffen! Am Mittag heißt es Abschied nehmen: Die vierstündige Fahrt nach Hanoi verkürzen wir durch einen Zwischenstopp im Keramikdorf Dong Trieu, bevor wir am Abend mit dem Wiedervereinigungsexpress die Reise gen Süden nach Hué antreten.

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: Nachtzug | Mahlzeiten: F, M

Tag 11 – Mit dem Rad durch die Kaiserstadt

Der Tag ist gespickt mit kulturellen Highlights, da Hué trotz der Schäden durch die Indochina-Kriege wieder in altem Glanz erstrahlt! Unsere Fahrradtour (10 km, leicht) durch die majestätische Vergangenheit startet gleich nach dem Frühstück mit einem Besuch der berühmten Zitadelle mit dem Kaiserpalast! Vietnam hat zwar schon lange keinen Kaiser mehr, doch diese Bauwerke zeugen noch heute von der einstigen Pracht des Herrschertums. Wer am Mittag hungrig ist, wird es nicht lange bleiben: Lassen Sie auf dem Dong Ba-Markt die Geräusche, Gerüche und Farben Vietnams auf sich wirken und probieren Sie von dem landestypischen „Street Food“! Den Abend dürfen Sie frei gestalten – wie wäre es beispielsweise mit einer entspannten Bootsfahrt auf dem Parfümfluss?

Aktivität: 2 h (10 km ▲10 m ▼5 m)

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Hotel Festival**(*) in Hué | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Wolkenpass und Marmorberge

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Mausoleen der ehemaligen Kaiser Tu Duc und Khai Dinh, welche zu den architektonisch schönsten Komplexen des Landes zählen. Über den Wolkenpass geht es weiter Richtung Süden in die Küstenstadt Hoi An. Die Blicke unterwegs sind fantastisch – die steil abfallenden Berge scheinen buchstäblich ins Meer zu stürzen! Auf dem Weg besichtigen wir auch das Cham- Museum: Über 300 Artefakte, von denen viele bis zu 1700 Jahre alt sind, warten darauf entdeckt zu werden. Wir fahren weiter vorbei an den Marmorbergen bei Da Nang: Hier finden sich spektakuläre Höhlen und Grotten, die Pagoden und Schreine und Tempel aus vielen Jahrhunderten beherbergen – wir schauen uns einige von ihnen an (30 Minuten, leicht)! Hoi An erreichen wir am späten Nachmittag – Zeit für Sie! Entdecken Sie das besondere Flair des ehemaligen Hafenstädtchens auf eigene Faust und probieren Sie vietnamesische Köstlichkeiten in einem der kleinen charmanten Lokale des Ortes! Am Strand haben Sie die Gelegenheit einem Sonnenuntergang zu genießen, den Sie nie wieder vergessen werden!

Fahrstrecke: 150 km | Übernachtung: Hotel Lantern*** oder Aurora Riverside Hotel*** in Hoi An | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Strandidylle

Ziehen Sie die Gardinen zu – heute dürfen Sie ausschlafen! Erst am Vormittag unternehmen wir einen Stadtrundgang durch die Altstadt Hoi Ans, die unter dem Schutz der UNESCO steht. Wir beschnuppern den Fischmarkt und besichtigen die berühmte Japanische Brücke! Außerdem besuchen wir den Chinesischen Tempel und das Handelshaus Tan Ky. Das fast komplett aus Holz errichtete Gebäude ist ein Paradebeispiel raffinierter Architektur aus dem 18. Jh. und weist sowohl chinesische, japanische als auch vietnamesische Einflüsse auf! Bei schönem Wetter radeln wir anschließend zum Strand (7 km, leicht) und haben die Möglichkeit, in den Fluten zu schwimmen! Wer weiter auf den Spuren der alten vietnamesischen Kultur wandeln möchte, kann alternativ zum Badevergnügen zum UNESCO-Weltkulturerbe My Son fahren (optional)! Das einstige Tempeltal der Cham ist definitiv mehr als lediglich ein Vorgeschmack auf Angkor für die Verlängerer!

Aktivität: 1,5 h (7 km ▲5 m ▼10 m)

Fahrstrecke: 140 km | Übernachtung: Hotel Lantern*** oder Aurora Riverside Hotel*** in Hoi An | Mahlzeiten: F

Tag 14 – Auf in die Metropole Saigon!

Wir können in aller Ruhe frühstücken, bevor wir die Rucksäcke schnüren und zum Flughafen nach Da Nang fahren. Auf dem Weg werden wir noch das Cham-Museum besichtigen: Über 300 Artefakte, von denen viele bis zu 1700 Jahre alt sind, warten darauf entdeckt zu werden! Anschließend startet unser Flieger in die turbulente Metropole Saigon! Nachdem wir zusammen in unserem Hotel eingecheckt haben, gehört der Abend Ihnen! Entdecken Sie unzählige Restaurants, Bars und Cafés in der heimlichen Hauptstadt und lassen Sie die vergangenen Tage Revue passieren!

Fahrstrecke: 40 km | Übernachtung: Hotel Hoang Phu Gia**(*) in Saigon | Mahlzeiten: F

Tag 15 – Die Tunnelanlagen von Cu Chi

Unser Reiseleiter holt uns schon am Morgen ab und begleitet uns beim Stadtrundgang durch Saigon! Gemeinsam besuchen wir die von Gustave Eiffel entworfene Hauptpoststelle und mit der Notre Dame-Kathedrale das Wahrzeichen der Stadt. Wir schlendern weiter in Richtung des Saigon-Flusses entlang der Dong Khoi-Straße zur hiesigen Oper, bevor die Tour weiter zum Kriegsopfermuseum geht, wo Vietnams Regierung allerhand tragische wie interessante Fotografien ausgestellt hat. Wir bleiben beim Thema und fahren am Nachmittag mit dem Bus zu den irrgartengleichen Tunnelsystemen von Cu Chi! Nach unserer Ankunft schauen wir zuerst einen Film über die Entstehung der Tunnel und erkunden die Anlangen, die einst den Nachschub des Vietkongs aus dem Norden Vietnams sicherten, sodann selbst. Wir probieren Maniok, die Speise der Vietcong! Am späten Nachmittag können wir die lebendige Metropole Ho Chi Minhs auf eigene Faust erkunden oder uns im Hotel etwas ausruhen.

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: Hotel Hoang Phu Gia**(*) in Saigon | Mahlzeiten: F

Tag 16 – Radeln im Mekong-Delta

Nächstes Ziel: das Mekong-Delta! Drei Stunden dauert die Fahrt nach Vinh Long, wo wir auf dem Obstmarkt die ein oder andere neue Vitaminbombe kennenlernen – oder haben Sie schon einmal ein fruchtiges Ochsenherz oder ein saftiges Drachenauge gekostet? Danach gehen wir an Bord eines kleinen Bootes und schippern zu einer Insel, um dort unser Mittagessen zu genießen! Am Nachmittag radeln wir weiter durch herrliche Landschaft bis zu unserer Unterkunft (10 km, leicht): Wir sind Gast bei einer vietnamesischen Familie – und weil der weitere Nachmittag frei ist, können wir diese auch richtig kennenlernen!

Aktivität: 1 h (10 km ▲5 m ▼5 m)

Fahrstrecke: 140 km | Übernachtung: bei einer vietnamesischen Gastfamilie im Mekong-Delta | Mahlzeiten: F, M, A

Tag 17 – Im Boot zum Markt

Da auf den schwimmenden Märkten in Cai Be schon früh gefeilscht und verkauft wird, muss unser Frühstück heute noch früher sein. Wir gehen an Bord eines kleinen Bootes, schlängeln uns durch die bunten Märkte und erleben das hektische Treiben der Händler aus nächster Nähe! Nachmittags beenden wir unsere Rundreise auf dem Land und kehren zurück nach Saigon. Auch hier machen wir unterwegs Halt an einem beeindruckenden Stopp, nämlich der Vinh Trang-Pagode, die einem indischen Palast ähnelt! Nach der Besichtigung der Mosaiken und schönen Gärten geht es zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt, wo wir am späten Nachmittag ankommen.

Fahrstrecke: 140 km | Übernachtung: Hotel Hoang Phu Gia**(*) in Saigon | Mahlzeiten: F

Tag 18 – Saigon für Sie!

Der Tag in Saigon gehört Ihnen! Wie wäre es beispielsweise mit einem vietnamesischen Kochkurs (optional)? Lernen Sie auf dem Ben Thanh-Markt etwas über traditionelle Kräuter und Gewürze und machen eine geführte Einkaufstour über den Markt, bevor Sie zur Mai Home-Kochschule gehen und in die Geheimnisse der vietnamesischen Küche eintauchen!

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Hoang Phu Gia**(*) in Saigon | Mahlzeiten: F

Tag 19 – Abschied von Vietnam

Für diejenigen, die keine Verlängerung gebucht haben, steht ein Transfer zum Flughafen bereit: Je nach Fluggesellschaft fliegen Sie entweder via Hanoi oder via Taipeh zurück nach Frankfurt.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 20 – Zurück in Deutschland

In Frankfurt angekommen, können Sie Ihre Rail&Fly-Fahrkarte nutzen, um bequem und schnell zurück zu Ihrem Heimatbahnhof zu kommen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: -

Verlängerung Kambodscha

Tag 18 – Willkommen in Prasat!

Für alle, die verlängert haben, geht die Reise heute mit dem Bus weiter nach Kambodscha. An der Grenzstation Moc Bai begrüßt Sie Ihr deutschsprachiger kambodschanischer Reiseleiter. Nach einem Stopp in Svay Rieng (Gelegenheit zum Mittagessen) fahren wir vorbei an Reisfeldern, Palmen und Stelzhäusern bis nach Stung Sloo, wo wir in kleine Boote umsteigen, um nach Prasat zu schippern. Hier lassen wir Sie erstmal bei einem kühlen Getränk ankommen und Ihre offenen Hütten in unserer einfachen „Eco-Lodge“ beziehen: Anschließend unternehmen wir einen Spaziergang durch das Dorf – neugierig und mit einem Lächeln begrüßen die Bewohner die WORLD INSIGHT-Gäste! Den Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Barbecue am Fluss unter dem herrlichen Sternenzelt Kambodschas ausklingen!

Fahrstrecke: 110 km | Übernachtung: in einfachen Hütten am Fluss in Prasat | Mahlzeiten: F, A

Tag 19 – „Unsere“ Englischschule

Frühes Aufstehen wird in Prasat mit einem herrlichen Sonnenaufgang über dem Fluss belohnt! Nach dem Frühstück spazieren wir in Richtung unserer WORLD INSIGHT-Englischschule. Auf dem Weg begegnen wir meist Mönchen bei ihrem morgendlichen Almosengang im Dorf. In der Schule wird schon unterrichtet und wir werfen einen Blick ins Klassenzimmer, wo die Mädchen und Jungs eifrig lernen. Gerne unterbricht der Lehrer für uns den Unterricht und wir können mithilfe unseres Reiseleiters Fragen an die Kinder und den Lehrer stellen! Zur Mittagszeit geht unsere Reise weiter Richtung Battambang. Wir fahren über die hübsche Provinzhauptstadt Prey Veng und den Mekong und machen einen kurzen Abstecher nach Udong, wo wir uns den alten, königlichen Stupa ansehen. Am Abend erreichen wir Battambang – nach der langen Fahrt erfrischt uns der herrliche Pool unseres Hotels!

Fahrstrecke: 380 km | Übernachtung: Hotel Stung Sangke*** in Battambang | Mahlzeiten: F

Tag 20 – Angkor satt!

Gleich nach dem Frühstück brechen wir zu einer kurzen Stadtbesichtigung auf und nehmen den zentralen Markt Battambangs unter die Lupe! Im Anschluss daran geht es für uns an Reisfeldern vorbei über Sisophon nach Siem Reap: Hier befindet sich der Eingang in die sagenhafte Welt Angkors, wo Gottkönige lebten und atemberaubende Tempelanlagen im Dschungel hinterlassen haben! Nach Bezug unseres Hotels geht es auch schon auf Entdeckungstour: Unser Weg führt uns direkt zum sagenumwobenen Angkor Wat! Wir besichtigen den Tempel mit seinen majestätischen Reliefs, den 3 Terrassen und den herrlichen Apsaras, den in Stein gemeißelten Tempeltänzerinnen. Zum Sonnenuntergang besteigen wir den Tempelberg Bakheng, von wo wir herrliche Blicke auf das Areal Angkors werfen können – traumhaft!

Fahrstrecke: 200 km | Übernachtung: Hotel New Riverside*** oder MotherHome Boutique Hotel*** in Siem Reap | Mahlzeiten: F

Tag 21 – Angkor per Rad entdecken

Es bleibt aufregend! Wir steigen auf Fahrräder (35 km, leicht) und brausen schon morgens entspannt zu den Tempeln: Unser erstes Ziel ist der grandiose Bayon-Tempel im Herzen der „großen Stadt“ Angkor Thom. 216 Mal blickt das Gesicht des Bodhisattva Lokeshvara in alle vier Himmelsrichtungen. Das königliche Bad Sras Srang und vor allem der Tempel von Ta Phrom mit seinen spektakulären Würgefeigen, die nach und nach die Anlage zertrümmern, lassen Ihren Forschergeist erblühen! Wir entdecken noch weitere, kleinere Tempel und sind fast den ganzen Tag unterwegs – am frühen Abend bleibt aber noch Zeit für einen Sprung ins kühle Nass unseres Hotelpools!

Aktivität: 3 h (35 km ▲5 m ▼5 m)

Fahrstrecke: 50 km | Übernachtung: Hotel New Riverside*** oder MotherHome Boutique Hotel*** in Siem Reap | Mahlzeiten: F, M

Tag 22 – Die Umgebung Angkors

Ein mittelschwerer Fahrradausflug steht an! Es ist keine zwanzig Jahre her, da war ein Ausflug zum Tempel von Banteay Srei gewagt – immer wieder gab es seinerzeit noch Überfälle von Splittergruppen der damals hier herrschenden „Roten Khmer“! Heute reist man zum Glück sicher und wir können in aller Ruhe die ganz besondere Anlage besuchen. Banteay Srei ist zwar nur ein kleiner Tempel etwa 30 Kilometer außerhalb von Siem Reap, aber einer der schönsten! Eindrucksvolle Basreliefs zieren den „Tempel der Schönheit“ oder den „Tempel der Frauen“! Mit dem Bus geht es weiter zum Tempel Pre Rup, der früher einmal als Krematorium diente – trotz oder gerade wegen seiner Bestimmung gehört er zu den imposantesten Tempeln des Landes! Danach geht es raus aus der ländlichen Gegend und hinein in das schnellere Leben der Hauptstadt Kambodschas – Phnom Penh! Um die Strecke gefühlt zu verkürzen, machen Sie einen kurzen Stopp an der historischen Brücke von Kompong Kdei und können im Restaurant Stung Prey Poas zu Mittag essen. Weiter fahren Sie nach Skun, das bekannt ist für eine außergewöhnliche Delikatesse: frittierte Vogelspinnen! Wer da noch nicht von selbst losgelaufen ist, wird im Anschluss zu seinem Hotel in Phnom Penh gebracht, wo wir gegen 19:00 Uhr eintreffen.

Aktivität: 2 h (35 km ▲5 m ▼5 m)

Fahrstrecke: 350 km | Übernachtung: Hotel Cardamon*** in Phnom Penh | Mahlzeiten: F, M

Tag 23 – Die Höhepunkte der Hauptstadt

Heute besichtigen wir auf einer halbtägigen Tour mit dem majestätischen Königspalast, der Silberpagode und dem Wat Phnom die wichtigsten Höhepunkte der Hauptstadt. Die Zeit am Nachmittag gehört Ihnen: Shoppen, einen Ausflug zu Toul Sleng, einen Spaziergang an der Uferpromenade des Tonle Sap- Flusses? Sie haben die Wahl!

Fahrstrecke: 15 km | Übernachtung: Hotel Cardamom*** in Phnom Penh | Mahlzeiten: F

Tag 24 – „Li hai!“

Nach einem letzten Frühstück in Kambodscha fliegen Sie im Laufe des Tages von Phnom Penh über Hanoi oder Saigon zurück in die Heimat.

Fahrstrecke: 15 km | Übernachtung: Flugzeug | Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Tag 25 – Zurück in der Heimat

In Frankfurt angekommen, können Sie Ihre Rail&Fly-Fahrkarte nutzen, um bequem und schnell zurück zu Ihrem Heimatbahnhof zu kommen.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: - | Mahlzeiten: -

Badeverlängerung in Sihanoukville

Sihanoukville, Kambodscha

Sihanoukville liegt am Golf von Siam und zählt zu den beliebtesten Badeorten Kambodschas.

Ihr Hotel vor Ort

Als Badehotel nutzen wir das Legacy Resort***(*) – das Haus liegt etwa 250 m vom „Otres Beach“ und etwa 8 Kilometer vom Zentrum von Sihanoukville entfernt. Es verfügt über schöne Zimmer und einen großzügigen Pool, auch Fahrräder können gemietet werden. Genießen Sie die Ruhe in Ihrem Hotel, erleben Sie den Trubel des benachbarten Stadtstrandes oder machen Sie einen Abstecher zu einer der vorgelagerten Inseln im Golf von Siam! Da das Legacy Resort nur über eine begrenzte Anzahl an Zimmern verfügt, behalten wir uns vor, die Badeverlängerung im benachbarten Ren Resort***(*) oder im Naia Resort***(*) durchzuführen.

Preise pro Person

Saison A Saison B
pro Nacht im DZ € 50,– € 60,–
im EZ € 90,– € 105,–

Saisonzeit A: 07.01.2017-19.02.2017, 07.03.2017-11.04.2017, 19.04.2017-12.05.2017, 18.05.2017-16.09.2017, 23.09.2017-02.11.2017, 10.11.2017-18.12.2017 
Saisonzeit B: 01.01.2017-06.01.2017, 20.02.2017-06.03.2017, 12.04.2017-18.04.2017, 13.05.2017-17.05.2017, 17.09.2017-22.09.2017, 03.11.2017-09.11.2017, 19.12.2017-31.12.2017

Preise ab 01.01.2018 auf Anfrage.

Im Preis enthalten:

Übernachtungen wie gebucht in einem Zimmer der Kategorie „Superior“ inklusive Frühstück

Nicht im Preis enthalten:

Transferkosten von Phnom Penh nach Sihanoukville bzw. umgekehrt: „One-Way“ (1 Person: ca. US$ 95–, 2 Personen: je ca. US$ 50,–)

Einreisebestimmungen & Impfungen

Vietnam

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Kambodscha

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Visum bei Einreise erhältlich.

Keine Impfung vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend, für die Wanderungen in der Bergwelt um Sapa ist Übung jedoch hilfreich (bitte beachten Sie hierzu unsere Reiseinfos). Für die Übernachtungen im Nachtzug, bei den vietnamesischen Gastfamilien und in Prasat ist die Bereitschaft zum Komfortverzicht erforderlich.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

Während dieser Rundreise durch Vietnam und Kambodscha nutzen wir ** – *** Hotels, alle mit eigenem Bad bzw. Dusche/ WC auf dem Zimmer, meist mit Klimaanlage. Bei unserem Trekking in der Bergwelt um Sapa übernachten wir einmal bei einer Gastfamilie. Die sanitären Anlagen sind hier sehr einfach, es bestehen jedoch Waschgelegenheiten. Decken sind vorhanden, die Mitnahme eines Leinen-Inlets empfiehlt sich aus hygienischen Gründen. Auch bei der Gastfamilie im Mekong-Delta werden Zimmer und sanitäre Anlagen geteilt. Bei den Fahrten im Nachtzug übernachten wir in 4- bis 6-Bett-Abteilen mit Schlafliegen. Auf dem Boot in der Halong-Bucht sind Sie in 2-Bett-Kabinen mit Dusche/WC untergebracht. In Prasat sind einfache Hütten am Fluss unsere Bleibe: Matratzen, Decken, Bettbezüge und Moskitonetze sind vorhanden.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Hong Ngoc2**(*) in Hanoi
Hotel Hong Ngoc2**(*) in Hanoi
"Homestay" in Sapa
"Homestay" in Sapa
Hotel Holiday View*** in Sapa
Hotel The Long**(*) in Ninh Binh
Hotel Ideal**(*) in Hue
Hotel Ideal**(*) in Hue
Hotel Latern*** in Hoi An
Hotel Cardamom*** in Phnom Penh
Hotel Cardamom*** in Phnom Penh
Hotel Prum Bayon*** in Siem Reap

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Beim Homestay in Sapa und während der Fahrt mit der Dschunke haben wir Vollverpflegung inkludiert, die abwechslungsreiche Kost beinhaltet. Außerdem häufig Mittagessen. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Vietnam und Kambodscha

Pham Than Hai, 56, hat uns als Reiseleiter vor allem in den Bergregionen am meisten überzeugt. Er lebte fünf Jahre in Deutschland und ist ein echter Kenner der Bergwelt. Während die Trekkingtouren bei schönem Wetter gut zu bewältigen sind, werden sie bei Regen schnell zur gefährlichen Rutschpartie. Hai hat hier die richtige Einschätzung und ist auch sonst im übrigen Vietnam ein echter Freund an Ihrer Seite. In Kambodscha steht Ihnen ein kompetenter deutschsprachiger Kollege von Pham zur Seite.

Ihr Team vor Ort in Vietnam

Phath, Markus, Min Din, Trung, Frank und Tira leiten als Country Manager unsere Teams in Kambodscha, Laos, Myanmar, Vietnam und Thailand mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! Auch in Malaysia und Indonesien sorgen Sandro und Yongki mit ihren jeweiligen Teams mit viel Herz und Engagement für einen möglichst reibungs­losen Ablauf. Und wenn es doch mal zwischendurch zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt, dann entpuppen sich die beiden und ihre Mitarbeiter als echte Improvisationskünstler.

Unser Team in Vietnam
Unser Team in Vietnam
Unser weiteres Team in Vietnam
Unser weiteres Team in Vietnam

Ihr Team vor Ort in Kambodscha

Phath, Markus, Min Din, Trung, Frank und Tira leiten als Country Manager unsere Teams in Kambodscha, Laos, Myanmar, Vietnam und Thailand mit unvergleichlicher Leidenschaft und Freude. Asiatische Gastfreundschaft wird bei allen unseren Mitarbeitern großgeschrieben und weil zum Beispiel Phath sogar Deutsch spricht und in Deutschland gewohnt hat, versteht er auch bestens unsere Mentalität. Unsere Teams in Südostasien sind groß genug für eine professionelle Abwicklung, aber auch klein genug, damit jede Tour zu etwas Besonderem wird und sich alle Beteiligten von den Hotels bis zu den Busfahrern persönlich kennen. Motivierte und herzliche Mitarbeiter, die Ihre Reise unvergesslich machen! Auch in Malaysia und Indonesien sorgen Sandro und Yongki mit ihren jeweiligen Teams mit viel Herz und Engagement für einen möglichst reibungs­losen Ablauf. Und wenn es doch mal zwischendurch zu unvorhersehbaren Ereignissen kommt, dann entpuppen sich die beiden und ihre Mitarbeiter als echte Improvisationskünstler.

Unser Team in Kambodscha
Unser Team in Kambodscha

Transportmittel vor Ort in Vietnam

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch in einen Zug oder auf ein Schiff um.

Einer unserer Busse in Vietnam.
Einer unserer Busse in Vietnam.

Transportmittel vor Ort in Kambodscha

Für unsere Touren in Südostasien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder auch schon einmal unten im Gepäckraum verstaut. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen wird das Gepäck teilweise auch auf dem Dach transportiert. Manchmal steigen wir zwischendurch in einen Zug oder auf ein Schiff um.

Einer unserer Reisebusse in Kambodscha.
Einer unserer Reisebusse in Kambodscha.

Termine 20 Tage

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Sa., 14.01.17 Do., 02.02.17
  • Fluggesellschaft: Vietnam Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.02.17 Sa., 25.02.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 13.02.17 Sa., 04.03.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.03.17 Sa., 25.03.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.250,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 31.07.17 Sa., 19.08.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.399,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 23.10.17 Sa., 11.11.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.250,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.11.17 Sa., 25.11.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 13.11.17 Sa., 02.12.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 18.12.17 Sa., 06.01.18
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.250,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 22.01.18 Sa., 10.02.18
  • Fluggesellschaft: Vietnam Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 12.02.18 Sa., 03.03.18
  • Fluggesellschaft: Vietnam Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.299,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 250,-

Termine 25 Tage

Termine

Anreise Abreise Besonderheiten Preis p.P.
Sa., 14.01.17 Di., 07.02.17
  • Fluggesellschaft: Vietnam Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.750,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.02.17 Do., 02.03.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 13.02.17 Do., 09.03.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Nur noch wenige Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.03.17 Do., 30.03.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 31.07.17 Do., 24.08.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.799,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 23.10.17 Do., 16.11.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.650,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 06.11.17 Do., 30.11.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 13.11.17 Do., 07.12.17
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.699,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 18.12.17 Do., 11.01.18
  • Fluggesellschaft: China Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.799,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 22.01.18 Do., 15.02.18
  • Fluggesellschaft: Vietnam Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.750,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
Mo., 12.02.18 Do., 08.03.18
  • Fluggesellschaft: Vietnam Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.750,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
gilt nicht für die Übernachtungen auf dem Boot, bei Gastfamilien, im Nachtzug und in Prasat
€ 310,-

Badeverlängerung

Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (01.01.2017-06.01.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 01.01.2017 bis 06.01.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit A (07.01.2017-19.02.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 07.01.2017 bis 19.02.2017
€ 35,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (20.02.2017-06.03.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 20.02.2017 bis 06.03.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit A (07.03.2017-11.04.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 07.03.2017 bis 11.04.2017
€ 35,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (12.04.2017-18.04.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 12.04.2017 bis 18.04.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit A (19.04.2017-12.05.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 19.04.2017 bis 12.05.2017
€ 35,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (13.05.2017-17.05.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 13.05.2017 bis 17.05.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit A (18.05.2017-16.09.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 18.05.2017 bis 16.09.2017
€ 35,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (17.09.2017-22.09.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 17.09.2017 bis 22.09.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit A (23.09.2017-02.11.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 23.09.2017 bis 02.11.2017
€ 35,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (03.11.2017-09.11.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 03.11.2017 bis 09.11.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit A (10.11.2017-18.12.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 10.11.2017 bis 18.12.2017
€ 35,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im DZ Saisonzeit B (19.12.2017-31.12.2017); Buchung eines halben Doppelzimmers ohne Zimmerpartner nicht möglich
von 19.12.2017 bis 31.12.2017
€ 40,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (01.01.2017-06.01.2017)
von 01.01.2017 bis 06.01.2017
€ 70,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit A (07.01.2017-19.02.2017)
von 07.01.2017 bis 19.02.2017
€ 60,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (20.02.2017-06.03.2017)
von 20.02.2017 bis 06.03.2017
€ 70,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit A (07.03.2017-11.04.2017)
von 07.03.2017 bis 11.04.2017
€ 60,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (12.04.2017-18.04.2017)
von 12.04.2017 bis 18.04.2017
€ 70,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit A (19.04.2017-12.05.2017)
von 19.04.2017 bis 12.05.2017
€ 60,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (13.05.2017-17.05.2017)
von 13.05.2017 bis 17.05.2017
€ 70,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit A (18.05.2017-16.09.2017)
von 18.05.2017 bis 16.09.2017
€ 60,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (17.09.2017-22.09.2017)
von 17.09.2017 bis 22.09.2017
€ 70,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit A (23.09.2017-02.11.2017)
von 23.09.2017 bis 02.11.2017
€ 60,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (03.11.2017-09.11.2017)
von 03.11.2017 bis 09.11.2017
€ 70,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit A (10.11.2017-18.12.2017)
von 10.11.2017 bis 18.12.2017
€ 60,-
Badeverlängerung im Legacy Resort***(*) bei Sihanoukville im EZ Saisonzeit B (19.12.2017-31.12.2017)
von 19.12.2017 bis 31.12.2017
€ 70,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Vietnam Airlines oder China Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Hanoi und zurück von Saigon (20 Tage Reise) bzw. Phnom Penh (25 Tage Reise)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlandsflug, Charterbus, Zug und Boot wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 17 (22) Übernachtungen, davon 11 (17) in ** – *** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 bei einer Gastfamilie beim Trekking, 1 auf einer Dschunke in der Halong-Bucht, 1 bei einer vietnamesischen Familie im Mekong-Delta, 3 im Nachtzug, 1 in unserer Ökolodge in Prasat (Verlängerung) (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (ohne Verlängerung 16 x F, 7 x M, 3 x A) (mit Verlängerung 22 x F, 9 x M, 4 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung Einladungsschreiben zur Beantragung des „Visa on Arrival“ 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

Reisevideos aus der Region

Reiseberichte aus der Region Vietnam

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Auf zwei Rädern sieht man mehr

Auf dem Fahrrad haben sich Klaus Höhn und Evi Wuth Vietnam aktiv erradelt. Im Reisebericht erzählen sie von ihren Erlebnissen.

Mittwoch, 01. Februar 2012

Vietnam und Kambodscha

Wir möchten Land und Menschen begegnen, wir sind an Kultur interessiert, begeistern uns aber auch für Wüsten und schneebedeckte Berge.

Reiseberichte aus der Region Kambodscha

Dienstag, 27. Januar 2015

Laos – Kambodscha – Thailand...durch das ursprüngliche Indochina

Mit Propellermaschine, Tuk Tuk, Bus und Boot erkundete Christian Glabasnia das Herz Südostasiens. Dabei entdeckte er atemberaubende Tempel, traf auf laotische Kinder und sah Elefanten beim Baden zu.

Mittwoch, 01. Februar 2012

Laos und Kambodscha

Im Februar bei minus 15 Grad Außentemperatur aus Deutschland „fliehen” zu können, ist schon ein Privileg – vor allem, wenn die Reiseziele Laos und Kambodscha sind. Wohl wissend, dass 20 Tage für zwei...

Sonntag, 01. März 2009

Laos, Kambodscha und Thailand

Meine vierte Reise mit WORLD INSIGHT führte mich nach Laos, Kambodscha und Thailand. Nach der Ankunft in Bangkok haben wir uns im Hotel kurz eingerichtet und schon ging es los mit einer Bootsfahrt...

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Kambodscha

Eine Englischschule für 800 Kinder in Prasat

Die berühmten Ruinen von Angkor und das quirlige Leben in Phnom Penh sind jedem Südostasien-Reisenden ein Begriff. Wie aber das Leben auf dem Land in Kambodscha aussieht, wissen die wenigsten.

» weiterlesen

Khmer-Kochkurs

Cambodia Cooking Class

Bei einem Kochkurs in Kambodscha werden Reisende in die Geheimnisse der Khmer-Küche eingeweiht – und die wartet mit einigen Besonderheiten auf! Ein Bericht über die Cambodia Cooking Class in Phnom Penh.

» weiterlesen

Reisebericht Vietnam

Auf zwei Rädern sieht man mehr

Mit dem Fahrrad haben sich Klaus Höhn und Evi Wuth Vietnam aktiv erradelt. Ihr außergewöhnlicher Reisebericht mit detaillierten, liebevollen Illustrationen erzählt von kleinen Dörfern, wilder Natur und einem Hotelschiff.

» weiterlesen

Im Land der Khmer

Insight Kambodscha

Auch wenn heute noch die Spuren einer bewegten Vergangenheit zu spüren sind, haben sich die Menschen im Land der Khmer ihre Herzlichkeit bewahrt. Otfried Schöttle über authentische Begegnungen in Kambodscha.

» weiterlesen

Laos-Kambodscha-Vietnam
ErlebnisReise
Laos-Kambodscha-Vietnam
Unsere große Indochina-Reise
26 Tage ab € 2.999,-
Details & Buchen
Vietnam
ComfortPlus
Vietnam
Wunderbare Natur- und Kulturvielfalt
19 Tage ab € 2.599,-
Details & Buchen
Vietnam
aktivPlus
Vietnam
Begegnungen auf Augenhöhe
20 Tage ab € 2.250,-
Details & Buchen
Vietnam
ErlebnisReise
Vietnam
Die bunte Reise mit vielen Begegnungen
16 Tage ab € 1.899,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
ComfortPlus
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
Wunderbare Natur- und Kulturvielfalt
25 Tage ab € 3.299,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
aktivPlus
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
Begegnungen auf Augenhöhe
25 Tage ab € 2.650,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
ErlebnisReise
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha
Die bunte Reise mit vielen Begegnungen
23 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha überland
ErlebnisReise
Vietnam mit Verlängerung Kambodscha überland
Auf Entdeckungstour in Indochina
25 Tage ab € 2.350,-
Details & Buchen
Vietnam überland
ErlebnisReise
Vietnam überland
Auf Entdeckungstour in Indochina
20 Tage ab € 1.899,-
Details & Buchen
Vietnam und Kambodscha
Family
Vietnam und Kambodscha
Das große Indochina-Abenteuer
22 Tage ab € 2.699,-
Details & Buchen
Vietnam und Kambodscha
Joy of Travel
Vietnam und Kambodscha
24 Tage ab € 3.899,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Reiseverlauf: Vietnam und Kambodscha Aktiv-Rundreise - Indochina zu Fuß und per Rad

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr