Erlebnisreise
Estland Nordischer Flair auf unentdeckten Pfaden
9 Tage
ab € 1.499,-
Reisetermin wählen
Estland Nordischer Flair auf unentdeckten Pfaden
9 Tage ab € 1.599,-

Teilnehmer: min. 8 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
9 Tage ab € 1.599,-

Estland

Nordischer Flair auf unentdeckten Pfaden

Highlights der Rundreise

  • Tallinn gemeinsam und mit Freizeit entdecken
  • Kanufahrt und Wanderungen im Soomaa-Nationalpark
  • intensiv durch Estlands größtem Nationalpark: Lahemaa-N.P.
  • durch die Universitätsstadt Tartu streifen
  • Besuch in einem Dorf der Altgläubigen
  • Besuch bei einem Senfmacher

 

Geh mit uns auf Entdeckungstour in den kleinsten und nördlichsten Staat des Baltikums. Wir reisen durch einzigartige Nationalparks und erleben eine vielseitige, von Mooren und Wäldern geprägte Natur! Zunächst die schöne, mit Leuchttürmen und Windmühlen gespickte Insel Saaremaa, die wir erkunden und wo wir einem Senfmacher begegnen. Eine frische Meeresbrise weht uns um die Nase bei unserer Fährüberfahrt zum Viljandi-Nationalpark, wo 250 Vogelarten und diverse Orchideen beheimatet sind. Dazu erkunden den wilden Soomaa-Nationalpark bei einer Wanderung und einer Kanufahrt. Im größten Nationalpark Estlands, dem Laheema-Nationalpark, radeln wir an unendlichen Sandstränden entlang und bestaunen hohe Steilklippen sowie hübsche Wasserfälle. Auch kulturell hat Estland viel zu bieten: Erkunde die Hauptstadt Tallinn, die am Strand liegende „Sommerhauptstadt“ Pärnu, die historische Universitätsstadt Tartu und die alte Hansestadt Viljandi. Wir besuchen am Peipus-See ein Volk, das sich bereits im 17. Jahrhundert dort angesiedelt hat. Nimm dir eine Auszeit vom Alltag zu einem der wahrscheinlich freundlichsten Völker der Welt.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Willkommen in Estland

Um umweltfreundlich und bequem zum Flughafen zu kommen, kannst du die inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte nutzen. Von Berlin-Tegel geht es mit airbaltic via Riga nach Tallinn. Du lernst deinen Reisleiter kennen, der dir direkt die ersten wertvollen Tipps für den Abend gibt. In der Nähe des Hotels gibt es eine große Auswahl an Restaurants und bestimmt eine coole Kneipe, die euch genauso gut gefällt wie ihm.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: Go Shnelli*** oder Braavo*** in TallinnMahlzeiten: gemäß Bordservice

Estlands bunte Hauptstadt entdecken

Nach dem Frühstück brechen wir auf, um zu Fuß die Altstadt Tallinns zu erkunden. Dank feuerfestem Baumaterial und wohl auch ein wenig Glück ist der mittelalterliche Stadtkern mitsamt Stadtmauer und den Wehrtürmen „Langer Hermann“ und „Dicke Margarethe“ bis heute größtenteils intakt geblieben. Außerdem sehen wir das Parlament im Schloss Toompea, die Alexander-Newski-Kathedrale, die Domkirche, den Rathausplatz sowie die Alte Apotheke und die Nikolaikirche. Spannend sind auch die bekannten Stadtlegenden, die sich um Tallin gebildet haben. Danach wirst du wissen, warum Tallin übersetzt so viel wie die „Festung der Dänen“ heißt. Am Nachmittag ist Freizeit angesagt: Schlendere noch etwas weiter durch die verschlungenen Gassen oder erklimme das Aussichtsplateau, um einen schönen Überblick über die Stadt zu gewinnen! Am Abend lockt das Viertel Seaplane Harbour, wo man in den Bars und Bistros die Einheimischen trifft und nicht die zahlreichen Kreuzfahrttouristen, die häufig die Hafenstadt bevölkern.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Go Shnelli*** in Tallinn Mahlzeiten: F

Freilichtmuseum und Fischerdorf

Wir verlassen Tallinn nach dem Frühstück und machen uns auf den Weg nach Kuressaare auf der Insel Saaremaa. Nach einer halbstündigen Fährüberfahrt erreichen wir zunächst die Nachbarinsel Muhu, um dort das Freilichtmuseum Koguva zu besichtigen: Hier bekommen wir einen Eindruck vom traditionellen Leben in einem estnischen Fischerdorf. Dann geht’s weiter mit dem Bus über den Damm bis nach Kuressaare, der einzigen Stadt auf der Insel Saaremaa. Unser Hotel hat eine perfekte Lage: nur wenige Schritte von der Bischofsburg und dem Strand entfernt. Wir besuchen hier noch eine Senf-Manufaktur, die über 20 Sorten Senf produzieren und über ihr Leben in Estland berichten können. Natürlich könnt ihr auch ein Glas der Estisch-Deutschen Koproduktion mit heim nehmen! Am Abend solltet ihr einmal ein Palmse (Dunkelbier) oder ein Toolse (Leichtbier) probieren.

Fahrstrecke: 270 km Übernachtung: Staadioni*** in KuressaareMahlzeiten: F

Naturoase Vilsandi

Schiff ahoi! Wir gehen an Bord und unternehmen eine etwa halbstündige Bootsfahrt bis zur Nachbarinsel Vilsandi. Mit etwas Glück können wir heimische Robbenarten wie die Kegelrobbe oder auch Seehunde sehen. An Land unternehmen wir dann eine Wanderung (3 Std., leicht) im Naturschutzgebiet Vilsandi-Nationalpark, der mit seinen über 250 Vogelarten nicht nur für Ornithologen ein Paradies ist. Neben dem allgegenwärtigen Wacholder gibt es zudem auch 30 verschiedene Orchideenarten zu entdecken. Auf der Insel gibt es schöne Rastplätze, sodass wir uns für ein gemütliches Picknick eindecken können. Im Anschluss nehmen wir das Boot zurück nach Saaremaa. Den Nachmittag kannst du die gut erhaltene Bischofsburg besichtigen. Oder möchtest du dich lieber an einem der menschenleeren Sandstrände in die Sonne legen? Miete dir ein Rad, und radel zu in die schöne Umgebung der Stadt.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Staadioni*** in KuressaareMahlzeiten: F

Von der Wildnis in die „Sommerhauptstadt“

Wir verlassen Kuressaare nach dem Frühstück. Unser nächstes Ziel ist der Soomaa-Nationalpark, der vielleicht wildeste Park des Landes. Das Reservat umfasst eine der interessantesten, aber auch unwegsamsten Sumpflandschaften in Nordeuropa. Äußerst feucht und menschenleer – so die passendste Beschreibung des Reservats, das gleich vier Großmoore in sich vereint. Wir wandern (1,5 Std., leicht) durch herrliche Waldlandschaft über Holzbohlen zu schönen Moorteichen, ein beeindruckendes Naturspektakel. Unser Bus bringt uns am frühen Nachmittag schließlich nach Pärnu, der estnischen Sommerhauptstadt. Fragt euren Reiseleiter, was es mit der Geburtsstunde der Stadt und der Badewanne mit Meerwasser auf sich hat! Wir schlendern gemeinsam zur Orientierung durch die zahlreichen Parks und Alleen, bevor der Rest des Tages frei ist. Auch der kilometerlange, breite Sandstrand ist sicherlich einen Besuch wert.

Fahrstrecke: 235 km Übernachtung: Villa Wesset*** oder Emmi*** in Pärnu Mahlzeiten: F

Von der Natur in die Hansestadt

Erneut brechen wir in den Soomaa-Nationalpark auf, den du gestern bereits kennengelernt hast. Heute erkunden wir den Park jedoch von einer anderen Seite; das Moor wird von mehreren kleinen Flüssen eingeschlossen, in Kanus treiben wir sanft im Wasser, mal paddeln wir die unzähligen Flussschleifen entlang und bestaunen die vielfältige Natur vom Wasser aus. Euer Reiseleiter organisiert zusätzlich ein Picknick für euch, bei dem ihr euch stärken könnt. Nach ca. 3.5 Stunden zu Wasser erreichen wir schließlich den Endpunkt wo unser Bus bereit steht. Nächster Zwischenstopp ist Viljandi, eine der vier estnischen Hansestädte. Wir schlendern durch die Gassen der Altstadt und bewundern den gut erhaltenen Stadtkern mit seinem Mix aus traditionellen Holzhäusern und typischer Backsteinarchitektur. Anschließend erreichen wir unser Tagesziel Tartu am späten Nachmittag. Schließ dich deinem Reiseleiter zum Abendessen an, dabei erklärt er dir, warum Tartu als geistiges Zentrum Estlands gilt.

Fahrstrecke: 170 km Übernachtung: Tartu*** in Tartu Mahlzeiten: F, M

Von alten Geschichten und Traditionen…

Wir beginnen den Tag mit einer Stadtbesichtigung von Tartu. Die charmante Universitätsstadt ist gemütlich klein, sodass wir zu Fuß alles erkunden können. Wir schauen uns zunächst die Universität an, die Ruinen der Domkirche und schließlich den Stadtkern, der Ende des 18. Jahrhunderts gegründet wurde. Anschließend ruft die Natur und wir verlassen Tartu in Richtung Peipus-See. Am Ufer des Sees wartet ein echtes Highlight auf uns: Wir besuchen ein Dorf der Altgläubigen. Die Altgläubigen sind religiöse Flüchtlinge, die sich den Änderungen der russisch-orthodoxen Kirche widersetzen und bereits im 17. Jahrhundert einen Zufluchtsort in Estland fanden. Wir schlendern durch die Siedlung mit den traditionell bunt bemalten Holzhäusern, hier scheint die Welt stillzustehen. Im Besuch des Altgläubigenmuseums erhalten wir einen Einblick in die Geschichte und Traditionen. Ein einstündiger Spaziergang am Peipus-See, der sieben Mal größer als der Bodenseee ist, sorgt für die nötige Bewegung, bevor wir wieder in den Bus steigen und zur letzten Etappe des heutigen Tages aufbrechen. Wir erreichen Narva, die Grenzstadt zwischen Europa und Russland am Abend.

Fahrstrecke: 135 km Übernachtung: Narva*** in Narva Mahlzeiten: F

Festungsidylle und der größte Park Estlands

In keiner anderen Stadt ist die Grenze zwischen Europa und Russland eindrücklicher als in Narva, der östlichsten Stadt der Europäischen Union. Wir starten mit der offensichtlichsten Sehenswürdigkeit: der Hermannsfestung, eine wuchtige Kreuzritterburg aus dem Jahr 1276. Direkt gegenüber liegt die eindrucksvolle russische Festung Iwangorod, die dort 1492 gebaut wurde. Beide liegen sich nun gegenüber als die imposanten Außenposten zweier mächtigen Reiche. Wir schauen uns die Hermannsfestung bei einer Führung genauer an. Unzählige Male wurde sie bei Angriffen beschädigt, war in deutschem, schwedischem und russischem Besitz. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie jedoch immer wieder aufwändig restauriert und gilt nun als besterhaltene Burg Estlands. Nach zwei Stunden in der Festung wartet der Laheema-Nationalpark - der größte Nationalpark Estlands. Neben unberührten Sandstränden, Steilküsten, Wasserfällen, Sümpfen, Kiefernwäldern, Fischerhäusern und zahlreichen Seen und Flüssen verfügt der Nationalpark über die besten Radwege des Landes. So schwingen auch wir uns auf den Sattel und radeln durch die vielfältige Natur. Bei unserer knapp 3-stündigen Tour schauen wir uns die schönsten Seiten des Parks an, wie zum Beispiel das Herrenhaus von Sagadi, die Küstendörfer Altja und Vergi und die Sandstrände. Auch unsere Unterkunft liegt mitten im Park und verfügt sogar über eine Sauna. Schwitzend kannst du dort den Tag ausklingen lassen.

Fahrstrecke: 140 km Übernachtung: Palmse Park***oder Viinistu Art*** im Laheema-Nationalpark Mahlzeiten: F

Rückflug und Ankunft zu Hause

Wir verlassen den Lahemaa-Nationalpark nach dem Frühstück und fahren in einer guten Stunde zum Flughafen nach Tallinn. Im Nonstopflug fliegen wir am Mittag von Tallinn zurück nach Berlin-Tegel. Nutze die Rail&Fly-Fahrkarte, um bequem deinen Heimartort zu erreichen.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Märt, 40, ist in Pöide in Estland geboren und aufgewachsen. Heute lebt er mit seiner Tochter in Tartu. Seit 16 Jahren arbeitet er schon als Reiseleiter und freut sich darauf, euch seine Lieblingsorte in seinem Heimatland, aber auch in Litauen und Lettland zu zeigen. Wenn er nicht gerade auf Tour ist geht er gerne ins Theater, liest ein Buch und geht im Winter zum Skilanglauf.

Märt Mannik ist einer unserer WORLD INSIGHT Reiseleiter im Baltikum.

Reiseinfos

Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich. Kein Visum erforderlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung sowie ggfs. auch Pertussisimpfung empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Während der Kanutour ist ein Mittagessen in Form eines Picknicks im Preis enthalten. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Ramune leitet als Country Managerin unser Team für die Erlebnisreise Baltikum. Lukas, Jelena und Kristina stehen ihr bei der täglichen Arbeit tatkräftig zur Seite. Alle Mitarbeiter sorgen mit Kompetenz, Engagement und viel Leidenschaft dafür, dass unsere Erlebnisreise nicht nur perfekt organisiert, sondern auch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Für unsere Touren im Baltikum nutzen wir überwiegend landestypische gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Teilnehmeranzahl in ihrer Größe variieren können. Dein Gepäck wird entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder im unteren Gepäckraum verstaut.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Berlin Tegel 15.05 Uhr - Tallinn 17.55 Uhr

Tallinn 13.30 Uhr - Berlin Tegel 14.20 Uhr

Flüge ab/bis München:

München 19.30 Uhr - Riga 22.30 Uhr

Riga 23.10 Uhr - Tallinn 23.59 Uhr

Tallinn 13.30 Uhr - Riga 14.20 Uhr

Riga 17.40 Uhr - München 18.50 Uhr

Flüge ab/bis Frankfurt:

Frankfurt 18.45 Uhr - Riga 21.55 Uhr

Riga 23.10 Uhr - Tallinn 23.59 Uhr

Tallinn 13.30 - Riga 14.20

Riga 16.40 - Frankfurt 18.00

Unterkünfte

Bei unserer Rundreise durch das Baltikum greifen wir auf gepflegte, landestypische ***-Hotels zurück. Alle Zimmer verfügen über Bad bzw. Dusche/WC.

Braavo *** in Tallinn
Braavo *** in Tallinn
Braavo *** in Tallinn
Braavo *** in Tallinn
Staadioni *** in Kuressaare
Staadioni *** in Kuressaare
Staadioni *** in Kuressaare
Staadioni *** in Kuressaare
Viinistu Art Hotel *** in Laheema-Nationalpark
Viinistu Art Hotel *** in Laheema-Nationalpark
Tartu *** in Tartu
Tartu *** in Tartu
Tartu *** in Tartu
Tartu *** in Tartu
Tartu *** in Tartu
Tartu *** in Tartu

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit airBaltic oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Berlin nach Tallinn und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen s. https://www.world-insight.de)
  • Rundreise mit Charterbus, Fähre und Boot wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 8 Übernachtungen in *** Hotels, jeweils im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 8 x F, 1 x M (F=Frühstück, M=Mittagessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Termine und Preise

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Berlin ohne Zuschlag
Frankfurt/Main
via Riga
€ 80 ,-
Hamburg
via Riga
€ 80 ,-
München
via Riga
€ 80 ,-
Wien
Rückflug via Riga
€ 120 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2020 € 170 ,-
Einzelzimmer gilt für Abreisen 2021 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Estland

Faszination Europa

Abenteuer vor der Haustür
Faszination Europa

Wer Abenteuer sucht, braucht nicht unbedingt immer eine Fernreise: In Europa überraschen die oft unterschätzten Reiseziele Albanien, Georgien, Armenien und das Baltikum mit landschaftlichen und kulturellen Schätzen!

weiterlesen

Eine wunderbare Wandlung

Das Baltikum
Eine wunderbare Wandlung

Aufgewachsen in den einfachsten Verhältnissen der Sowjetunion, übernimmt Aija Rutka heute die Leitung unserer Baltikumreisen. Wie sich die Ländertrias seit Aijas Kindheit entwickelt hat und was sie so besonders macht.

weiterlesen

Das Baltikum – Teil 1: Estland

Ländertrias
Das Baltikum – Teil 1: Estland

Lettland, Estland und Litauen sind zusammengenommen ein Hort sakraler, kultureller und mittelalterlicher Schätze und tauchen trotzdem kaum auf den Karten vieler Reisender auf. Das muss sich ganz dringend ändern!

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–16 Uhr

Estland
9 Tageab € 1.599,-