Erlebnisreise
Griechenland: Kykladen Inselhüpfen von Milos bis Paros
15 Tage
ab € 1.999,-
Reisetermin wählen
Griechenland: Kykladen Inselhüpfen von Milos bis Paros
15 Tage ab € 1.999,-

Teilnehmer: min. 8 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
15 Tage ab € 1.999 ,-

Griechenland: Kykladen

Inselhüpfen von Milos bis Paros

Highlights der Rundreise

  • mit Milos, Naxos und Paros
  • Milos per E-Bike und die noch wenig bekannte Insel Folegandros per Quad erkunden
  • 2 Übernachtungen auf der einzigartigen Vulkaninsel Santorin (Thira)
  • bequeme Tagesausflüge von Paros nach Naxos, Antiparos, Despotiko und optional nach Mykonos
  • abwechslungsreiche Wanderungen für jedermann mit traumhaft schönen Badepausen zwischendurch

Schneeweiße, leuchtend rote und schwarz-glitzernde Lavastrände, türkisblaue Badebuchten, kristallklares Wasser und bizarre Felsformationen. Dazu alte Ausgrabungsstätten, idyllische Dörfer in Weiß und Blau, üppig blühende Bougainvillea und überaus herzliche und gastfreundliche Inselbewohner. All das erwartet uns auf den paradiesisch schönen Kykladen bei unserem Inselhüpfen. Wir widmen uns sowohl den bekannten Inseln wie Milos, Paros und Santorin und erkunden diese intensiv, als auch der wenig bekannten Insel Folegandros. Von der zentral gelegenen Insel Paros unternehmen wir relaxte Tagesausflüge nach Naxos, Antiparos und Despotika. Auf abwechslungsreichen Wanderungen, E-Bike- und Quadtouren erkunden wir die schönsten Seiten der Inseln, erreichen traumhafte Strände und sind sowohl der frühgriechischen als auch der modernen Inselkultur auf der Spur. Die Abende können wir ganz entspannt und typisch griechisch bei gutem Essen und einem Glas Wein ausklingen lassen. Wovon träumst du mehr?

Reiseverlauf – Tag für Tag

Alles im Koffer?

Sind alle Reisevorbereitungen getroffen und bist du bereit, den Alltagsstress hinter dir zu lassen? Mit der Bahn erreichst du innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich deinen Abflughafen. Deine Reiseleitung erwartet dich schon in der Hauptstadt Griechenlands. Gemeinsam fahrt ihr mit dem Bus zum zentral gelegenen Hotel. Je nach Ankunftszeit hast du Zeit die Plaka mit ihrer großen Auswahl an Restaurants und Cafés zu genießen

Fahrstrecke: 35 km Übernachtung: Adams** in AthenMahlzeiten: gemäß Bordservice

Das Kykladen-Abenteuer beginnt!

Wir beginnen unseren Besuch in der Stadt, die als Wiege der Zivilisation und der Demokratie gilt mit einem ausgiebigen Stadtspaziergang. Wir erkunden die Altstadt ‘Plaka’, die weißen Häuser unterhalb der Akropolis, den römischen Markt sowie den zentral vor dem Parlament gelegenen Syntagma-Platz. Innerhalb von 45 Minuten erreichen wir dann am Nachmittag per Bus den Hafen von Piräus. Hier beginnt unsere fast fünfstündige Fährüberfahrt zu unserer ersten Kykladen-Insel Milos, die aufgrund ihrer einzigartigen Strände, den weiß getünchten Häusern und den smaragdgrünen Buchten auch „Insel der Farben“ genannt wird. Uns erwarten spektakuläre Landschaften, die anmuten wie Postkartenmotive, in der Realität aber noch viel beeindruckender sind. Ein Fest für die Augen! Wir erreichen Milos am Abend und laufen dann zu Fuß zu unserer Unterkunft. Wer Lust hat, der entspannt nach der Ankunft in den heißen Quellen von Adamas (optional). Den Abend können wir dann gemütlich in einer der zahlreichen Tavernen bei einer Ladénia, einem pizzaähnlichen herzhaften Kuchen, und einem Glas Milos-Wein ausklingen lassen. So lässt es sich leben.

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: Meltemi** in Adamas auf MilosMahlzeiten: F

Idyllischer Fischerort

Für die nächsten zwei Tage haben wir E-Bikes zur Verfügung um die Insel zu erkunden. Nach einem gemütlichen Frühstück starten wir unsere Radtour über die Vulkaninsel im kleinen, farbenfrohen Ort Klima, der bekannt ist für seine typischen Fischerhäuser: Unten werden die Boote geparkt, oben leben die Menschen. Dann widmen wir uns dem römischen Theater und den christlichen Katakomben, die einst als Beerdigungsplatz dienten. Wir nehmen den kurzen Aufstieg zum Kastell, das über dem westlichen Teil der Insel thront, um den weiten Ausblick auf das Inselinnere und die Küstenlinie zu genießen bevor wir für eine kleine Mittagspause wieder in die Altstadt von Milos zurückkehren. Einer Kopie der berühmten Venus von Milo begegnen wir dann im Archäologischen Museum, das Original, das etwa im zweiten Jahrhundert vor Christus entstand, ist heute im Louvre ausgestellt. Im Anschluss fahren wir noch zum vom vulkanischen Gestein umringten Strand Firopotamus, der an einen kleinen Fischerort mit wenigen Häusern grenzt. Genieße das Meeresrauschen oder stürze dich in die Fluten, um dich nach diesem ersten Tag etwas abzukühlen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Meltemi** in Adamas auf MilosMahlzeiten: F

Außerirdische Strände

Auch heute starten wir entspannt in den Tag. Wir nehmen erneut das E-Bike und radeln zum Strand von Sarakiniko. Dieser ist zweifellos einer der spektakulärsten Strände der Insel mit seinen weißen, bizarren Felsen, einer Mondlandschaft gleich und dem kristallklaren Wasser – nicht nur ein tolles Fotomotiv, sondern auch ein ganz besonderer Badeort! Entlang der Küste fahren wir weiter, bis wir am Ende der Halbinsel schließlich den Fischerort Pollonia erreichen. Der kleine Hafen mit netten Cafés und Restaurants lädt zum Verweilen ein. Schlendere durch die kleinen Gassen, entspanne auch hier am Strand oder gönne dir in einem der Cafés einen der typisch griechischen Frappés. Auf dem Rückweg legen wir einen Stopp am Papfragas-Strand ein, der für seine riesigen Torbögen und Felsenhöhlen bekannt ist, die wir nun schwimmend erkunden können. Was für ein ungewöhnliches Erlebnis! Als letztes i-Tüpfelchen unseres heutigen Tages genießen wir kurz vor der Rückkehr nach Adamas noch den idyllischen Ausblick auf das kleine Dörfchen Mathrakia, dessen Hafen sich malerisch in eine kleine Bucht schmiegt. Am letzten Abend auf Milos rufen die zahlreichen Tavernen in Adamas.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Meltemi** in Adamas auf MilosMahlzeiten: F

Unberührte Inselschönheit

Bevor wir am späten Vormittag mit der Fähre nach Folegandros übersetzen, kannst du den Morgen noch nach deinem Gusto gestalten. Nach ca. zweieinhalb Stunden erreichen wir dann am Nachmittag die bei Touristen noch eher unbekannte Insel. Zu Fuß kommen wir innerhalb weniger Minuten zu unserer Unterkunft am Hafen. Unser Gepäck müssen wir nicht tragen, ein Gepäcktransport ist bereits organisiert. Wir nehmen den Bus und fahren zum Hauptort Chora. Neben Santorin bietet dieses noch unberührte Kleinod die wohl schönste Klippenkulisse der Kykladen. Fahrzeuge sind in der Innenstadt nicht erlaubt und somit ist das Schlendern in den Gassen ein absoluter Genuss! Im Ortszentrum befindet sich das Kastro-Viertel. In diesem venezianischen Fort finden sich kleine, seit 1.000 Jahren bewohnte Häuser. Drei Plätze – umrankt von Bougainvilla und Hibiskusbäumen – laden während unseres Spaziergangs immer wieder zum Verweilen ein. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Weiter geht es zur Panagia-Kirche, dem Wahrzeichen der Insel. Der reizvolle Weg dorthin, aber auch der Ausblick von dort oben ist atemberaubend. Unsere Mittagspause verbringen wir wieder im Ort. Anschließend steht dir der Nachmittag für individuelle Erkundungen zur Verfügung. Am Abend sind wir wieder zurück und können die griechische Bilderbuchromantik am Hafen von Karavostasi genießen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Maistrali**, Nemesis** oder Latini** in Karavostasi auf FolegandrosMahlzeiten: F

Inselerkundung per Quad

Nachdem wir mit einem entspannten Frühstück in den Tag gestartet sind, wartet heute eine abenteuerliche Form der Fortbewegung auf uns. Per Quadbike erkunden wir die Insel. Dabei geht es jedoch so gemütlich zu, dass die Tour sich auch für unerfahrene Quad-Fahrer eignet. Wir fahren zunächst an die Südküste zum Strand von Livataki, die letzte Stunde gehen wir zu Fuß, um die malerische Bucht zu erreichen. Der Strand lädt zum Baden, Schnorcheln und Relaxen ein. Wieder auf dem Quad erkunden wir den westlichen Teil der Insel mit seinen kleinen Kirchen, idyllischen Ortschaften und einsamen Stränden. Ein weiterer Stopp ist der kleine Ort Agkalis mit seinem gleichnamigen Strand, bevor wir unsere Mittagspause wieder im Hauptort Chora verbringen. Nachmittags geht es dann zum Livadi Sandstrand, wo wir uns in die Fluten stürzen können. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung und du kannst mit deinem Quad die Rückkehr zur Unterkunft selbst bestimmen.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Maistrali**, Nemesis** oder Latini** in Karavostasi auf FolegandrosMahlzeiten: F

Alle an Bord!

Starte heute ganz entspannt in den Tag. Am Vormittag gehen wir hinunter zum Hafen, wo unsere Reiseleitung einen Bootscruise für uns organisiert hat. Mit unserem kleinen Boot fahren wir zu einsamen Stränden, und in abgelegene Buchten, die zu Fuß oft nicht erreichbar sind. Immer wieder haben wir auch Zeit zum Schnorcheln und Schwimmen. Insbesondere der Katergo Strand wird uns mit seiner kargen Landschaft, der einem Wal nicht unähnlichen vorgelagerten Insel und dem kristallklaren Wasser verzaubern. Auf dem Boot wird uns ein kleiner, vegetarischer Mittagssnack serviert. Zurück in Karavostasi kannst du den Abend nach deinen individuellen Wünschen ausklingen lassen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Maistrali**, Nemesis** oder Latini** in Karavostasi auf FolegandrosMahlzeiten: F, M

Griechische Rhythmen

Nutze den Vormittag für einen Sprung in die Fluten oder schlendere noch einmal durch Karavostasi. Am späten Vormittag geht es mit der Fähre, je nach Verbindung in etwa drei Stunden weiter nach Santorin. Die ringförmig angeordneten Inseln bilden den Rand einer vom Meer gefluteten Caldera, in deren Zentrum die Inseln Palea Kameni und Nea Kameni liegen. Vielerorts bildet ein breiter schwarzer Lavastrand den Übergang zum Meer, während an anderen Stellen die Bimsdecke bis ans Meer reicht und dann Steilküsten bildet. Die Orte sind bekannt für ihre engen Gassen und weißen Häuser, verziert mit blauen Kuppeln. Unser Bus bringt uns vom Fähranleger zu unserer Unterkunft im Osten der Insel. Wir stellen unser Gepäck ab und erkunden den kleinen Ort sowie den langen schwarzen Kiesstrand, der von diversen Cafés und Bars gesäumt wird. Abends erwartet uns in unserem Hotel ein griechischer Tanzkurs. Zu griechischer Musik lernen wir uns wie die Griechen zu bewegen!

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Lefkothea** in Kamari auf SantorinMahlzeiten: F

Insel der schwarzen Lavastrände

Heute kannst du genüsslich ausschlafen. Nach dem Frühstück nehmen wir den Bus und fahren etwa zehn Minuten zum Hauptort der Insel: Fira ist bekannt für seine weißen Häuser mit den blauen Kuppeln und wohl das bekannteste Fotomotiv der Insel. Es geht weiter zu Fuß (ca. 4 Std., leicht bis mittelschwer) zu dem ebenso bekannten und wunderschönen, oberhalb der Klippen gelegenen Ort Oia. Mehrere kleine Kirchen säumen unseren Weg und immer wieder eröffnen sich kontrastreiche Ausblicke auf die weiß getünchten Häuser, den roten Sand und das türkisblaue Meer. In Oia angekommen pausieren wir und genießen die wunderschöne Aussicht und die Atmosphäre des kleinen Ortes. Am Nachmittag bringt uns ein kurzer Transfer zu einem kleinen Weingut, wo wir den einzigartigen Wein der Insel kosten können. Von hier aus geht es mit dem Bus zurück zur Unterkunft. Kamari verfügt über einen schönen schwarzen Sand-/Kieselstrand, eine Promenade, die zum Bummeln einlädt und zahlreiche Bars, Cafés und Restaurants. Langweilig wird dir hier sicherlich nicht. Wie wäre es mit einem Film im Open-Air-Kino (optional, saison- und wetterabhängig)?

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Lefkothea** in Kamari auf SantorinMahlzeiten: F

Vulkanbesteigung auf Nea Kameni

Mit dem Bus fahren wir heute Morgen nach Thira und legen die letzten Meter zum Fähranleger zu Fuß zurück. Von hier erreichen wir mit einer kleinen Fähre innerhalb von 30 Minuten die vorgelagerte Insel Nea Kameni. Wir wandern (ca. 1,5 Std., leicht bis mittelschwer) auf die Spitze des nur 127 Meter hohen Vulkans, der durch seinen schwefelhaltigen Rauch die Umgebung fortwährend in eine „gelbe Wüste“ verwandelt. Im Anschluss an unsere Wanderung bringt uns ein kleines Boot zu natürlichen heißen Quellen mitten im Meer. Wer sich ein wenig entspannen will, kann hier zwischen Lavagestein ein Bad nehmen. Zurück auf Santorin nehmen wir vom Hafen in Thira die Seilbahn zurück in den Hauptort. Hier hast du am Nachmittag Zeit durch die Gassen zu schlendern, Souvenirs für die Daheimgebliebenen zu suchen oder in eine der Tavernen einzukehren. Mit den regelmäßig fahrenden öffentlichen Bussen kannst du dann zurück nach Kamari zu unserer Unterkunft fahren.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Lefkothea** in Kamari auf SantorinMahlzeiten: F

In das Zentrum der Kykladen

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus zur Fähre, die uns zur zentral gelegenen Insel Paros bringt. Die Insel zeigt uns noch einmal den typischen Flair der Kykladen, mit pittoresken Orten, der charakteristischen Architektur und wunderschönen Stränden. Nachdem wir nach unserer Ankunft gegen Mittag unser Gepäck im Hotel abgestellt haben, bringt uns unser Bus zu den berühmten Marmorsteinbrüchen und im Anschluss zu dem netten kleinen Ort Lefkes im Zentrum der Insel. Nach einer Pause für einen Mittagssnack oder einen Kaffee wollen wir von hier aus den byzantinischen Wanderweg bis zum Ort Podromos laufen (ca. 1,5 Stunden, leicht). Von dort werden wir abgeholt und ein kurzer Transfer bringt uns gegen Abend nach Parikia, dem Hauptort der Insel. Wir beginnen die Erkundung der Altstadt: weiße Häuser, enge Gassen, nette Lokale, viele kleine Geschäfte. Nach einer Orientierung mit deiner Reiseleitung gibt es hier vieles auf eigene Faust zu erkunden und auch für das Abendessen gibt es jede Menge Auswahl.

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: Asterias** in Parikia auf ParosMahlzeiten: F

Zu den Schwesterinseln

Wir erkunden heute die Schwesterinseln von Paros. Wir setzen innerhalb weniger Minuten über nach Antiparos, wo wir direkt den Bus nach Agios Georgios nehmen, um weiter nach Despotiko überzusetzen. Die unbewohnte Insel mit ihren schönen Sandstränden ist eine archäologische Schatzkammer: Noch heute werden dort antike Tempel, Gebäude und Skulpturen entdeckt. Wir nehmen uns Zeit für die Erkundung und schippern vor unserer Rückkehr nach Antiparos zu einer nur vom Wasser aus erreichbaren Meereshöhle. Das Meer zwischen den Inseln ist glasklar und wer möchte, kann dort auch ins Wasser springen. Auf Antiparos angekommen, schauen wir uns im gleichnamigen Hauptort mit seinen sehr gepflegten Häusern, den einladenden Cafés und Tavernen und den Überresten einer venezianischen Verteidigungsanlage in Ruhe um und nehmen am Nachmittag die Fähre wieder zurück nach Paros. Die engen Gassen und weißen Häuser unserer neuen Heimatinsel leiten uns zu der im 6. Jahrhundert nach Christi gebauten byzantinischen Kirche Panagia Ekatontapiliani. Die Kirche ist für Ihre 100 Türen bekannt und ist eines der ältesten frühchristlichen Gotteshäuser. Mithilfe eines lokalen Führers erkunden wir diese wunderschöne Kirche. Am Abend stehen dir in Parikia wieder zahlreiche Tavernen und Lokale zur freien Verfügung.

Fahrstrecke: 45 km Übernachtung: Asterias** in Parikia auf ParosMahlzeiten: F

Die größte Kykladen-Insel

Heute setzen wir zur größten Insel der Kykladen über. Unsere Fähre geht gegen Mittag und wir erreichen Naxos nach knapp 40 Minuten. Von Paros nur durch eine schmale Meerenge getrennt, hat Naxos im Osten steile Ufer, nach Westen hin ebenes Land und wird von Norden nach Süden von einem bis zu 1.000 Meter ansteigenden Granitgebirge durchzogen. Bei der Einfahrt in den Hafen sehen wir das antike riesige Marmortor Portara, das Symbol der Insel. Wir erkunden die schneeweißen Gassen und Geschäfte in der Altstadt, die sich unterhalb des venezianischen Kastells erstrecken. Wer Lust und Kondition hat (wenn es der Fährfahrplan erlaubt), hat die Möglichkeit weiter ins Landesinnere zu fahren und vom kleinen Gebirgsort Filoti den höchsten Gipfel der Kykladen zu besteigen, den 1.004 Meter hohen Mount Zas (optional). Wer es lieber entspannter angehen möchte, kann noch auf eigene Faust durch die Gassen schlendern oder am Strand Agias Georgios in die Fluten springen, bevor wir am frühen Abend die Fähre zurück nach Paros nehmen.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Asterias** in Parikia auf ParosMahlzeiten: F

Zurück in die Hauptstadt

Unser Kykladen-Traum neigt sich dem Ende entgegen und so besteigen wir am späten Vormittag ein letztes Mal die Fähre und erreichen innerhalb von knapp vier Stunden den Hafen von Piräus. Mit dem Bus erreichen wir am Nachmittag unser bewährtes, zentral gelegenes Hotel in Athen. Wer möchte kann nach Ankunft auf eigene Faust die Akropolis besuchen. Zum Abschluss unserer Reise haben wir noch etwas Besonderes für euch geplant: Auf der Dachterrasse des Hotels wollen wir gemeinsam griechische Speisen zubereiten und im Anschluss natürlich auch verzehren.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Adams** in AthenMahlzeiten: F, A

Heimflug

Heute ist es endgültig soweit: Ein Transfer bringt uns zum Flughafen von Athen. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei kommst du mit der Bahn in deinen Heimatort.

Fahrstrecke: 35 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Karin, 58, kommt eigentlich aus Franken, lebt aber mittlerweile in München. Die Diplom-Architektin arbeitet bereits seit fast 40 Jahren immer wieder als Reiseleiterin. Dabei kommen ihr ihre guten Sprachkenntnisse in Italienisch, Englisch und Griechisch natürlich sehr gelegen. Griechenland, und besonders die Kykladen, gehören zu ihren Lieblingsregionen. Die sportliche Reiseleiterin freut sich ganz besonders auf die abwechslungsreichen Aktivitäten bei dieser Reise.

Karin Abele ist eine unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiterinnen auf den Kykladen

Reiseinfos

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kein Visum notwendig.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfungen gegen Hepatitis, Tollwut und Meningokokken empfohlen.

Besser geimpft unterwegs

Im Sinne aller sieht unser Sicherheits- und Hygienekonzept vor, dass alle Reisenden eine vollständige Corona-Impfung oder Genesenen-Status als Voraussetzung zum Reisen mit WORLD INSIGHT benötigen. Ausgenommen davon sind Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren bei unseren Family-Reisen sowie Menschen, die nachweislich entweder schon von COVID-19 genesen sind oder aus medizinischen Gründen keine Impfung erhalten können. Mehr dazu findest du auf unserer Infoseite zum Corona-Virus.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend. Dies gilt sowohl für die Wanderungen als auch die E-Bike- und Quadtouren, auf die im Zweifel verzichtet werden kann. Für die Quadtour genügt der deutsche Führerschein Klasse B, ein internationaler Führerschein ist nicht zwingend erforderlich. Bei den angegebenen Wanderzeiten handelt es sich um die reinen Gehzeiten. Durch Besichtigungen, Pausen etc. sind wir an den jeweiligen Tagen insgesamt länger unterwegs. Große Hotelanlagen gibt es auf den Kykladen eher selten, deshalb kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass die Gruppe auf zwei benachbarte, gleichwertige Hotels aufgeteilt wird. Die Hotels sind dann fußläufig voneinander entfernt. Die Fährverbindungen sind wetterabhängig und Fahrpläne können sich kurzfristig ändern. Die Reiseleitung wird in diesem Fall entsprechende Programmanpassungen vornehmen. Ggf. ergeben sich dann auch Änderungen in den Übernachtungen auf den jeweiligen Inseln. Sollte das Wetter auf Folegandros nicht mitspielen und die Bootsfahrt nicht möglich sein, fährt uns ein lokaler Guide zu den unbekannten Sehenswürdigkeiten der Insel. Wir sehen unter anderem eine traditionelle Bäckerei, erkunden geheimnisvolle Ecken und erfahren viel über das Leben auf der kleinen Insel.

Frühstück ist täglich im Reisepreis enthalten. Des Weiteren haben wir ganz bewusst kein Hotel-Abendessen inkludiert, weil man auf den Inseln in kleinen und preisgünstigen Tavernen hervorragend und idyllisch speisen kann. An Tag 7 haben wir an Bord unseres Bootes einen Mittagssnack für euch inkludiert und an Tag 14 ist durch unseren Kochkurs über den Dächern Athens auch ein Abendessen inkludiert. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Jürgen und seine Kollegin Sam kennen Griechenland und seine Inseln wie ihre Westentasche. Sie lieben es aktive, erlebnisreiche Reisen mit dem besonderen Etwas zu kreieren. Dabei ist Sam die Ansprechpartnerin vor Ort in Athen, während Jürgen das Organisatorische im Hintergrund regelt.

Unsere Transportmittel vor Ort sind landestypische Charterbusse. Ebenso nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel und natürlich Fähren, um von Insel zu Insel zu gelangen. Hierbei sind wir von den (wetterbedingten) Fährplänen abhängig, die sich kurzfristig ändern können.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Flüge mit Lufthansa oder Aegean Airlines

Frankfurt - Athen 09:30-13:15 Uhr oder 18.30-22:15 Uhr

Athen - Frankfurt 07:10-09:10 Uhr, 08:25-10:15 Uhr oder 14:10-16:10 Uhr

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir in landestypischen, sauberen, kleinen ** Hotels, alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC und Klimaanlage auf dem Zimmer. Die Insel-Unterkünfte liegen zentral in den jeweiligen Ortschaften und immer fußläufig zum Strand. In Athen nutzen wir zentrale, im schönen Plaka-Viertel gelegene Hotels.

Adams ** in Athen
Adams ** in Athen
Adams ** in Athen
Adams ** in Athen
Meltemi ** in Milos-Adamas
Meltemi ** in Milos-Adamas
Meltemi ** in Milos-Adamas
Meltemi ** in Milos-Adamas
Maistrali ** in Folegandros-Karavostasi
Maistrali ** in Folegandros-Karavostasi
Maistrali ** in Folegandros-Karavostasi
Maistrali ** in Folegandros-Karavostasi
Maistrali ** in Folegandros-Karavostasi
Maistrali ** in Folegandros-Karavostasi
Lefkothea ** in Santorin-Kamari
Lefkothea ** in Santorin-Kamari
Lefkothea ** in Santorin-Kamari
Lefkothea ** in Santorin-Kamari
Asterias ** in Paros-Parikia
Asterias ** in Paros-Parikia
Asterias ** in Paros-Parikia
Asterias ** in Paros-Parikia

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit ronimmierter Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Athen und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus, öffentlichen Verkehrsmitteln und Fähren wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 14 Übernachtungen in ** Hotels mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 14 x F, 1 x M, 1 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2022)

Das sagen unsere Reisenden

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf € 120 ,-
München € 120 ,-
Berlin
ab 08.11.2020 nicht mehr möglich
€ 120 ,-
Hamburg € 120 ,-
Berlin € 120 ,-
Nürnberg € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 450 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Griechenland: Kykladen
15 Tageab € 1.999,-