Erlebnisreise
Italien - Kampanisches Archipel und Neapel Inselhüpfen, Wandern und Metropole Neapel auf andere Art
11 Tage
ab € 1.399,-
Reisetermin wählen
Italien - Kampanisches Archipel und Neapel Inselhüpfen, Wandern und Metropole Neapel auf andere Art
11 Tage ab € 1.399,-

Teilnehmer: min. 4 – max. 15

Reise buchen Download Reisebeschreibung
11 Tage ab € 1.399,-

Italien - Kampanisches Archipel und Neapel

Inselhüpfen, Wandern und Metropole Neapel auf andere Art

Highlights der Rundreise

  • zentral gelegene Hotels in Neapel, auf Ischia und auf Procida
  • längere Wanderungen auf Ischia und Capri
  • mit dem Kajak entlang der Küste von Procida
  • Pizzaworkshop in der Heimat der berühmten Spezialität (in Corona-Zeiten nicht möglich, stattdessen Pizza-Abendessen inkl. 1 Freigetränk, Zusehen beim Pizzabacken möglich!)
  • sichere und leichte Radtour durch Neapel
  • freie Zeit für eigenen Entdeckungen

Die wunderschöne Inselgruppe im Golf von Neapel kennt man hierzulande nur in anderem Zusammenhang: Ischia ist für seine Thermalquellen und als Kurort berühmt. Vom Sonnenuntergang auf Capri hat man lediglich in Schlagern gehört und Procida ist fast gänzlich unbekannt. In Wahrheit sind alle drei Inseln sehr unterschiedlich, aber haben eines gemeinsam: Aktivurlauber, Kulturinteressierte und Fans von kulinarischen Genüssen kommen gleichsam auf ihre Kosten. Wir wandern ausgiebig über alle Inseln, genießen wunderbare Natur und Ausblicke, entdecken Dörfer und bunte Häfen, die in ihrer Idylle einem Kitschroman zu entstammen scheinen und dennoch vom Massentourismus verschont werden. Überall begegnen wir den freundlichen Insulanern, die sich abseits der Saison keinem Touristenansturm erwehren müssen. Auf Ischia sind wir zum Pizza-Workshop eingeladen und um die spektakuläre Küste paddeln wir sportlich, aber relaxed mit dem Kajak. Eingerahmt ist unser aktives Programm von der Entdeckung einer der spannendsten Städte Europas auf besondere Weise. Wir machen nicht nur einen Stadtrundgang, sondern erobern die hügelige Stadt auf geeigneten Wegen mit dem Rad und erleben es aus der Maulwurfsperspektive: Auch das unterirdische Neapel wird uns begeistern!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Bella Napoli

Um umweltfreundlich und bequem zum Flughafen zu kommen, kannst du die inkludierte Rail & Fly-Fahrkarte nutzen. Von Frankfurt geht es direkt oder mit einem günstigen Umsteigeflug nach Neapel. Ihr lernt Euren Reiseleiter kennen, der euch direkt die ersten wertvollen Tipps für den Rest des Tages gibt. In der Nähe des Hotels gibt es eine große Auswahl an Restaurants und bestimmt eine coole Trattoria oder Bar, wo es so richtig italienisch zugeht und ihr die einzigen Ausländer seid.

Fahrstrecke: ca. 10 km Übernachtung: Tiempo*** in NeapelMahlzeiten: gemäß Bordservice

Quirlige Metropole

Nach dem Frühstück machen wir uns mit unserem Reiseleiter zu Fuß auf in die nahe gelegene Innenstadt von Neapel, wo wir über die historische Straße der Spaccanapoli an diversen historischen Gebäuden und Palästen vorbeiflanieren. Wir nehmen uns etwas Zeit, um den Dom der Stadt zu bestaunen, bevor wir dann am archäologischen Museum auf die Fahrräder umsteigen. Die Radtour (Streckenlänge ca. 18 km, leicht bis mittelschwer) gibt uns einen sofortigen Einblick in die Schönheit der Stadt. Zunächst folgen wir der Promenade von Neapel und erleben den magischen Kern der Stadt. Wir radeln vorbei am Castel dell 'Ovo, dem darunter liegenden Dorf „Borgo Marinari“ und der Via Caracciolo, der Promenade von Neapel, die einst den Strand des alten Fischerviertels bildete. Weiter geht’s zum authentischen Viertel Mergellina und dem eleganten Chiaia, bis wir nach einem leichten, aber stetigen Aufstieg auf dem Hügel von Posillipo den Virgilian Park erreichen. Die Neapolitaner lieben diesen Ort, der vor allem durch den herrlichen Blick auf die Bucht von Neapel mit dem Vesuv besticht. Wir sehen auf einen Schlag alle 3 Inseln unserer Reise zum ersten Mal aus der Vogelperspektive Capri, Ischia und Procida – was für ein Vorgeschmack. Dann geht es mit dem Fahrrad zurück zu unserem Startpunkt im Stadtzentrum. Nutzt die verbleibende Zeit am Nachmittag, um nach Herzenslust durch das kopfsteingepflasterte Zentrum von Neapel zu schlendern.

Fahrstrecke: - km Übernachtung: Tiempo*** in NeapelMahlzeiten: F

auf die erste Insel

Nach dem Frühstück geht es direkt weiter mit dem Bus zum Hafen und wir stechen zum ersten Mal in See, um in ca. 2 Stunden nach Ischia zu schippern. Nachdem wir unser Gepäck in unserem zentral gelegenen Hotel untergestellt haben, bringt uns unser Bus zum erloschenen und üppig begrünten Vulkankrater Fondo d’Oglio, wo wir auf unserer ersten kleinen Wanderung (ca. 1-1,5 Std; leicht) zunächst den Pinien- und Eichenwald durchqueren und später den Aussichtspunkt Belvedere mit seinem unvergesslichen Blick auf den Hafen von Ischia und dem Golf von Neapel erreichen. Im Schatten der Pinienbäume und entlang des Kraters Fondo Ferraio spazieren wir bergabwärts. In Fiaiano erreichen wir eine schön gelegene Trattoria, wo wir eine Pause machen und es die Gelegenheit gibt, sich einen kleinen Snack zum Mittagessen zu genehmigen. Anschließend geht es zu zum Pilastri, dem alten Viadukt von Ischia, von wo aus wir wieder zu unserem Hotel gebracht werden. Genießt anschließend die Freizeit oder nutzt die Gelegenheit, mit dem günstigen Taxi eine der berühmten Thermalquellen zu besuchen. Gegen Abend besuchen wir eine Pizzeria, in dem wir unser Abendessen zunächst erarbeiten müssen: Wir erfahren alles über die Zubereitung des original italienischen Pizzateigs und erlernen die traditionelle Art des Pizzabackens. Wir erhalten Tipps und Tricks der Einheimischen, um eine perfekt zubereitete Pizza auf den Tisch zu zaubern. Natürlich dürfen wir dann unser eigenes Werk bei einem gemeinsamen Essen genießen. (in Corona-Zeiten nicht möglich, stattdessen Pizza-Abendessen inkl. 1 Freigetränk, Zusehen beim Pizzabacken möglich!)

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: Aragonese*** auf IschiaMahlzeiten: F,A

Zu Fuß durch die Natur

Nach einem ordentlichen Frühstück fahren wir zum Ausgangspunkt für unsere heutige Wanderung (ca. 3,5 Std., leicht bis mittelschwer). Sie beginnt in Vatoliere oberhalb vom Maronti-Strand. Über einen Waldweg erreichen wir die Steilküste "Scarrupata" – wir schauen über die schroffen Felsküsten, die mit typischer mediterraner Vegetation bewachsen ist. Später erreichen wir den kleinen Bergort Piano Liguori und eine Panoramastraße in einem idyllischen Weinanbaugebiet - die Aussicht reicht auf das Kap "San Pancrazio" und weiter hinaus über den Golf, bei gutem Wetter bis hin nach Capri. Beim Abstieg hinunter nach Campagnano, unserem Tagesziel, durchstreifen wir weiter die liebevoll angelegten Weingärten. Am Ende bringt uns ein Kleinbus in wenigen Minuten zurück zu unserem Hotel, wo der Pool auf uns wartet. Wer mag, macht sich auf zum nahegelegenen Strand oder entdeckt die schönen Läden des Dorfes.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Aragonese*** auf IschiaMahlzeiten: F, A

Gipfelsturm auf Ischia

Heute steht die „Königswanderung“ auf Ischia an, wir machen uns auf zum Gipfel des Epomeo, der höchsten Erhebung der Insel auf immerhin 789 Meter über dem Meeresspiegel (ca. 4 Std., leicht bis mittelschwer). Wieder bringt uns der Bus zum Ausgangspunkt der Wanderung. Zunächst geht es ein wenig abwärts durch Weinberge und die Gebüschformationen der Macchia Mediterranea in Richtung Pietra dell’Acqua, dann geht es bergauf und wir erklimmen den Gipfel, wo wir natürlich Zeit haben den gigantischen Rundumblick zu genießen. Wenn wir dann Richtung Osten absteigen, erreichen wir bereits nach wenigen Minuten unser „Stammlokal“ mit ebenso prächtigen Ausblicken, wo uns Wirt Crescenzo, fantastische Bruschetta, eine Spaghettata, Bauernsalat und Landwein serviert. Gestärkt geht es weiter hinunter in Richtung Piano San Paolo, der Buceto-Quelle und Cretaio, wo wir abgeholt und ins Hotel zurückgebracht werden.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Übernachtung: Aragonese*** auf IschiaMahlzeiten: F,M,A

Inserlerkundung auf Capri

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zum nahegelegenen Anleger, wo die Fähre nach Capri startet. Auf unserer zweiten Insel fahren wir ein kurzes Stück mit unserem Bus bis zum Piazzale Europa. Dann geht es zu Fuß weiter bis zur Piazzetta. Hier und in den umliegenden Gassen tobt das Leben! Danach widmen wir uns ausführlich mit geschnürten Wanderschuhen dem ruhigeren Osten Capris (ca. 3,5 Std., leicht). Zunächst erreichen wir die Gärten des Augustus und blicken von hier hinab auf die berühmten Faraglioni-Felsen und die Via Krupp. Unsere Wanderung führt uns weiter zur Grotta di Matermania und auf einem eindrucksvollen Wanderpfad zum Arco Naturale, dem bizarren Naturbogen. Unterwegs suchen wir uns ein schönes Plätzchen für eine gemeinsame Rast. Wer genug vom Wandern hat, kann zurück ins pulsierende Zentrum ziehen, die anderen wandern mit unserem Reiseleiter weiter vorbei an duftenden Gärten und blühender Natur bis zur Ruine der Villa Jovi. Hierher zog sich der römische Kaiser Tiberius am Ende seiner Herrschaft zurück. Am späten Nachmittag nehmen wir wieder die Fähre zurück nach Ischia.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Aragonese*** auf IschiaMahlzeiten: F,A

Auf zum Geheimtipp

Nach dem Frühstück hüpfen wir zur nächsten Ziel: Procida, die kleinste Insel des Archipels, die Unbekannteste und für einige die Reizvollste. Hier brauchen wir gar keinen Bus! Am Hafen können wir unser Hauptgepäck abgeben und machen uns direkt daran, die verschlafene Insel zu erwandern und all ihren ganzen Charme in uns aufzunehmen (ca. 2-3 Std., leicht). Vom Fährhafen aus gehen wir zu Fuß zunächst zur Abteikirche des Erzengels Michaels. Sie glänzt mit ihrer wunderschönen Aussichtsterrasse über den Golf von Neapel und einzigartigen Kellergewölbe sowie Katakomben. Vorbei am “Terra Murata”, dem ehemaligen Gefängnis, steigen wir dann hinunter zum malerischen Fährhafen Corricella, der in seiner Märchenhaftigkeit beinahe kitschig anmutet. Hier habt ihr Zeit genug, um herumzuschlendern, die typische Architektur der Insel zu bewundern und bei einem Eis oder einem kühlen Birra den Fischern beim Flicken der Netze zuzusehen.
Wir laufen weiter quer über die Insel und besichtigen einen sagenhaften Zitronengarten. Am frühen Nachmittag checken wir in unserem Hotel ein und haben den Rest des Tages frei. Entdeckt auch den Westen der Insel zu Fuß auf eigene Faust oder ihr genießt die süditalienische Sonne an den kleinen, aber feinen Stränden der Insel. Der Spiaggia Cirracio ist nur ein paar Spazierminuten vom Hotel entfernt. Am Abend habt ihr die Qual der Wahl, in welchem der authentischen Restaurants ihr einkehrt. Der Blick und die Atmosphäre des alten Hafens sind allerdings schwer zu toppen, so dass die meisten Reisenden dort den Abend verbringen.

Fahrstrecke: - km Übernachtung: Savoia*** auf ProcidaMahlzeiten: F

Auf in die Kajaks!

Heute erwartet uns der ideale Ausflug, um alle Geheimnisse der Insel Procida vom Meer aus zu entdecken. Nach einem ca. 15-minütigem Fußmarsch erreichen wir den Startpunkt am Meer, um unsere Tour einmal rund um Procida zu beginnen. Ausgehend von Borgo della Chiaiolella, vorbei an Solchiaro und Pizzacop paddeln wir zum alten Fischerdorf Corricella. Weiter geht es durch die Grotta del Bue Marino, die zum Felsen von Sant'Anna und Schiavone führt. Nun lernen wir rund um die Insel auch alle Strände kennen. Der Ausflug endet am Piaggia Ciraccio, von dem es nur wenige Meter zum Hotel sind. Für viele wird das Paddeln im Kajak eine neue Erfahrung sein. Die gesamte Strecke beläuft sich auf 13 km, Anfänger benötigen erfahrungsgemäß etwa 4 Stunden. Doch keine Bange: Wer feststellt, dass ihn die Kräfte verlassen und das Paddeln doch nicht seine Lieblingsdisziplin ist, kann natürlich jederzeit umkehren. Auf jeden Fall bleibt Euch anschließend wieder der ganze Nachmittag, um den Aufenthalt auf der traumhaften Insel auf eure individuelle Weise zu genießen.

Fahrstrecke: - km Übernachtung: Savoia*** auf ProcidaMahlzeiten: F

Zurück in und unter die Stadt

Heute geht es nach dem Frühstück zurück nach Neapel. Nach der anderthalbstündigen Fahrt und dem Check In im Hotel werden wir in das „unterirdisches Neapel“ abtauchen. 40 Meter unter der Stadt ist im Lauf der Jahrtausende eine faszinierende Welt entstanden. Sie besteht aus einem sehr umfangreichen Netz von Zisternen, Höhlen und Tunneln, wo wir insgesamt ca. anderthalb Stunden unterwegs sein werden und alles über ihre Entstehung und Nutzung kennenlernen. Der Rest des Nachmittags ist frei. In der quirligen Metropole kommt bestimmt keine Langeweile auf!

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: Tiempo*** in NeapelMahlzeiten: F

Vulkan oder City

Einige von Euch werden den Vesuv und die wertvollste Kulturstätte der Welt schon gesehen haben, daher haben wir den Ausflug dorthin nicht inkludiert. Für alle, die diese Weltsehenswürdigkeiten noch nicht kennen, denen sei unsere kombinierte Tagestour ans Herz gelegt! Ihr könnt Sie über unseren Reiseleiter am Anfang der Reise optional buchen. Sie führt nach Pompeji, zur wertvollsten, römischen Kulturstätte der Welt und zum Vesuv, vorbei an den Lavamassen des letzten Ausbruches von 1944. Wir halten ca. 500 Meter vor dem Kraterrand an, um von dort aus eine ca. dreistündige Wanderung über den Vesuv zu machen. Auf dem Ringweg kann man den großen Vesuv-Kegel besteigen und dabei den Blick auf den alten Vulkan des Somma-Berges und den Golf von Neapel genießen. Dabei wird der ganze Vulkankegel umrundet und es bieten sich Blicke in den Krater hinunter.

Alternativ bietet sich ein Ausflug an einen Strand an der Amalfi-Küste an. Wem das alles zu anstrengend ist, der kauft einfach die letzten Souvenirs für die Lieben ein und isst am Abend die letzte originale authentische Pizza Napoli!

Fahrstrecke: - km Übernachtung: Tiempo*** in NeapelMahlzeiten: F

Zurück in die Heimat

Je nach Flugzeit, gibt es noch Frühstück oder sogar Zeit für einen letzten Bummel. Das Insel-Hüpfen vor Neapel wirst du bestimmt vielen Freunden empfehlen!

Fahrstrecke: ca. 10 km Unterkunft: /Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Franca, 55, lebt auf Ischia und ist schon seit über 12 Jahren Reiseleiterin für die Region Kampanien. Sie liebt Kunst, Kultur und Geschichte und hat daher ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Franca hat zeitweise in Deutschland gelebt und kann daher perfekt Deutsch sprechen.

Franca Trofa ist eine unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiterinnen in Neapel

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Kein Visum notwendig. Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis-A empfohlen.

Bitte beachte auch die Einreisebestimmungen und besonderen Maßnahmen hinsichtlich Corona auf www.world-insight.de/informationen-coronavirus

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Die Kayaktour und der Tagesausflug nach Capri können aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt oder abgeändert werden. Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. Im Hotel auf Ischia wird dazu bei jeder der vier Übernachtungen auch ein Abendessen serviert. An Tag 5 genießen wir nach der "Königswanderung" ein Spezialitätenessen. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Luisa leitet als Country Managerin unser Team für Italien. Alle Mitarbeiter sorgen mit Kompetenz, Engagement und viel Leidenschaft dafür, dass alles nicht nur perfekt organisiert, sondern auch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Für unsere Touren in Italien nutzen wir überwiegend landestypische gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Teilnehmeranzahl in ihrer Größe variieren können. Dein Gepäck wird entweder im hinteren Teil des Fahrzeugs oder im unteren Gepäckraum verstaut.

Beispielfoto für unsere Minibusse in Neapel
Beispielfoto für unsere Minibusse in Neapel
Beispielfoto für unsere Minibusse in Neapel
Beispielfoto für unsere Minibusse in Neapel
Beispielfoto einer Fähre
Beispielfoto einer Fähre

Bei dieser Reise fliegen wir mit einer renommierten Fluggesellschaft. Du wirst in der Regel direkt nach Buchung über deine Flugzeiten informiert, spätestens jedoch mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl deiner Reise. Vorab sind leider keine Angaben möglich.

Unterkünfte

Bei unserer Rundreise durch Italien greifen wir auf zentral gelegene, gepflegte, landestypische ***-Hotels zurück. Alle Zimmer verfügen über Bad bzw. Dusche/WC. Auf Ischia gibt es auch einen Pool zur Abkühlung.

Hotel Tiempo *** in Neapel
Hotel Tiempo *** in Neapel
Hotel Tiempo *** in Neapel
Hotel Tiempo *** in Neapel
Hotel Tiempo *** in Neapel
Hotel Tiempo *** in Neapel
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Aragonese *** auf Ischia
Hotel Savoia *** in Procida
Hotel Savoia *** in Procida
Hotel Savoia *** in Procida
Hotel Savoia *** in Procida

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit renommierter Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Neapel und zurück (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen unter: https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus, Fähre und Boot wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 10 Übernachtungen in *** Hotels, jeweils im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 10 x F, 1 x M, 4 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • NICHT INKLUSIVE: Aufenthaltssteuer von ca. 2-3 € pro Person/Tag (vor Ort zu zahlen) in Neapel und Ischia (Stand: 2020)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Berlin
Transfer in Neapel mit dem Taxi auf eigene Kosten, ca. 20 Euro pro Fahrt
€ 80 ,-
Düsseldorf
Transfer in Neapel mit dem Taxi auf eigene Kosten, ca. 20 Euro pro Fahrt
€ 80 ,-
Hamburg
Transfer in Neapel mit dem Taxi auf eigene Kosten, ca. 20 Euro pro Fahrt
€ 80 ,-
München
Transfer in Neapel mit dem Taxi auf eigene Kosten, ca. 20 Euro pro Fahrt
€ 80 ,-
Wien
Transfer in Neapel mit dem Taxi auf eigene Kosten, ca. 20 Euro pro Fahrt
€ 99 ,-
Zürich
Transfer in Neapel mit dem Taxi auf eigene Kosten, ca. 20 Euro pro Fahrt
€ 99 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 250 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–16 Uhr

Italien - Kampanisches Archipel und Neapel
11 Tageab € 1.399,-