Erlebnisreise
Kanada Quer durch Kanada
21 Tage
ab € 5.599,-
Reisetermin wählen
Kanada Quer durch Kanada
21 Tage € 5.999,- *

* terminspezifischer Preis


Teilnehmer: min. 10 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung

Kanada

Quer durch Kanada

Highlights der Rundreise

  • die pulsierenden Metropolen Toronto, Ottawa, Québec und Montreal im Osten entdecken
  • Fahrt zu den Niagarafällen
  • Lake Louise und Lake Moraine im Banff-Nationalpark in den Rocky Mountains
  • Museen-Besuche zum Kennenlernen Indigener Kultur
  • die Olympiastadt Whistler erkunden
  • mit dem Fahrrad durch Victoria radeln
  • Regenwälder und wilde Küsten auf Vancouver Island
  • kosmopolitische Metropole Vancouver

Du verbindest mit Kanada Wildnis und Weite, fantastische Natur und Abenteuer – aber auch multikulturelle Städte, prallgefüllt mit Restaurants, Museen und dem elektrisierenden Flair verschiedenster Nationen? Wir auch! Höchste Zeit also, dass wir den Norden des amerikanischen Kontinents gemeinsam kennenlernen. Die pulsierenden Großstädte zwischen Toronto und Montreal bereisen wir umweltfreundlich mit dem Zug und erkunden dabei die französischsprachige Region rund um Québec. Dann geht es per Inlandsflug in den Westen des Landes. Hier folgen wir in riesigen Nationalparks zwischen gezackten Berggipfeln und spiegelglatten Seen den Spuren von Bären und Elchen. Bei Begegnungen mit den Ureinwohnern des Landes, den First Nations, lernen wir dieses so vielfältige wie geheimnisvolle Land durch ihre Augen kennen! Wir besuchen verschiedene Museen zur Indigenen Kultur, schnuppern Medaillen-Luft, wenn wir durch den weltbekannten Bergort Whistler spazieren, und lassen uns von dem strahlenden Blau der Gletscherseen im Banff-Nationalpark in den Bann ziehen. Erlebe mit uns drei unvergessliche Wochen in Ost- und Westkanada!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Flug in die größte Stadt Kanadas

Mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte erreichst du innerhalb Deutschlands umweltfreundlich und kostenfrei den Abflughafen Frankfurt. Von dort fliegst du planmäßig direkt oder mit Zwischenstopp nach Toronto. Da du mit der Zeit fliegst, landest du noch am selben Tag in der größten Stadt des Landes. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln geht es zunächst zur Unterkunft. Nachdem wir uns frisch gemacht haben, fahren wir mit der Fähre zu den Toronto Islands auf dem Ontario-See. Von hier aus hat man den besten Blick auf die Skyline der Stadt und den See ringsum. Nachdem wir auf der vorgelagerten Inselgruppe angekommen sind, spazieren wir gemütlich durch die Parkanlagen und zum Strand und lassen diese Oase der Ruhe abseits des Großstadttrubels auf uns wirken. Wir nehmen die Fähre zurück nach Toronto und im Anschluss hast du Zeit zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch des CN Towers? Der Fernsehturm ist über 500 Meter hoch, du kannst dir sicher vorstellen, dass die Aussicht entsprechend grandios ist. Alternativ bietet sich ein Bummel über den beliebten Kensington Markt oder durch den Distillery District an, eine Fussgängerzone im umgebauten Industrieviertel am alten Hafen, mit Kneipen, Restaurants, und netten Shops!

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Montecassino*** oder Chelsea*** in TorontoMahlzeiten: gemäß Bordservice

Weltberühmte Wasserfälle

Wir fahren heute zu den berühmtesten Wasserfällen der Erde. Unser Zug fährt planmäßig um 08.20h, in etwa zwei Stunden sind wir an der Grenze zur USA. Der Niagara-Fluss trennt die kanadische Provinz Ontario vom US-amerikanischen Bundesstaat New York. Von einem Aussichtspunkt bestaunen wir das Naturspektakel und können nebenbei einen Blick auf die USA werfen. Wer möchte kann vor Ort eine Bootsfahrt zu den Horseshoe Falls buchen (optional) , dem kanadischen Teil der Niagarafälle. Am späten Nachmittag gegen 17.00h fahren wir zurück nach Toronto. Die vielen Restaurants in der Stadt laden noch zu einem Abendessen ein, bevor es mit der Metro zurück in das Hotel geht.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Montecassino*** oder Chelsea*** in TorontoMahlzeiten: F

Willkommen in der Hauptstadt

Früh am Morgen reisen wir mit dem Zug nach Ottawa, nach einer viereinhalbstündigen Fahrt erreichen wir die Hauptstadt Kanadas. Vom Bahnhof aus gehen wir zunächst zu unserer Unterkunft, wo wir erst einmal unsere Zimmer beziehen und uns frisch machen. Anschließend fahren wir mit der Metro in die Stadt und besichtigen auf unserem Stadtrundgang Highlights wie das kanadische War Memorial, die neogotischen Parlamentsgebäude und die Notre Dame Kathedrale – die älteste Kirche Ottawas. Wir sehen den Rideau Kanal an, ein UNESCO-Weltkulturerbe, dessen eindrucksvolle Schleusen auch heute noch mit der Hand bedient werden müssen. Vom Rande des Parlaments eröffnet sich uns ein herrlicher Blick über die Stadt. Nachdem wir den Markt mit seiner Vielzahl an Restaurants erreicht haben, endet unser gemeinsamer Stadtspaziergang und du kannst dir dein Lieblingsrestaurant für den Abend aussuchen!

Fahrstrecke: 450 km Übernachtung: Courtyard by Marriott Ottawa East*** in OttawaMahlzeiten: F

Im Herzen von French Canada

Heute erleben wir die unendliche Weite Kanadas bei unserer längsten Zugfahrt und starten schon in den frühen Morgenstunden. Nach einer sechsstündigen Reise kommen wir in der Provinzhauptstadt Québec City an. Mit dem öffentlichen Bus fahren wir zu unserer Unterkunft und beziehen die Zimmer. Bei einem anschließenden Stadtspaziergang wird uns schnell klar, dass wir uns nun in der französischsten Stadt Kanadas befinden. Wir erkunden die Altstadt, sehen das Provinzparlament, die Kathedrale, den Abrahams Park und besuchen das bekannte "Château Frontenac". In diesem eindrucksvollen Hotel kann man gemütlich einen Kaffee trinken und das luxuriöse Ambiente auf sich wirken lassen. Unser Spaziergang führt uns schließlich zum Place Royale, an dem sich die ersten französischen Einwanderer niedergelassen haben. In der Umgebung gibt es außerdem viele Restaurants und Bars, in denen du den Tag entspannt ausklingen lassen kannst.

Fahrstrecke: 450 km Übernachtung: Le Bloc***(*) in QuébecMahlzeiten: F

Die französischste Stadt des Landes

An unserem zweiten Tag in Québec geht unsere Stadterkundung in die nächste Runde, denn es braucht Zeit, die wohl schönste Stadt des Landes in ihrer ganzen Pracht zu entdecken. Wir werfen einen Blick in die Zitadelle, erreichen über kopfsteingepflasterte Straßen das kleinste Haus Nordamerikas, passieren Kirchen, winden uns durch enge Gassen und genießen das Schlendern in der Altstadt. Wir schauen uns den alten Hafen, die Stadtmauer und die Rue du Petit Champlain mit ihren wunderschönen Geschäften und Cafés an. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: Genieße die Stadt, die herrlichen Plätze rings um das Château Frontenac, fahre mit der Zahnradbahn in die Oberstadt, von wo aus sich ein fantastischer Blick auf die Unterstadt bietet, oder nutze die Zeit für einen Ausflug auf dem Sankt Lorenz Strom.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Le Bloc***(*) in QuébecMahlzeiten: F

Fahrt in die Metropolregion Ost-Kanadas

Früh morgens verlassen wir Québec, nach einer vierstündigen Fahrt mit dem Zug erreichen wir die Multikulti-Metropole Montreal, die auf einer Insel im Sankt-Lorenz-Strom liegt. Nachdem wir in unserer Unterkunft die Zimmer bezogen haben, beginnen wir unseren Spaziergang mit der Erkundung der historischen Altstadt von Montreal, dem Viertel "Old Montreal" oder auch "Vieux Montréal" genannt, mit seinen steinernen, viktorianischen Gebäuden und flanieren am Sankt-Lorenz-Fluss.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Travelodge*** oder Econo Lodge** in MontrealMahlzeiten: F

Kosmopolitisches Joie de Vivre

Nach dem Frühstück gehen die Entdeckungen der bilingualen Metropole – hier wird sowohl Englisch als auch Französisch gesprochen – weiter. Wir fahren zunächst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Le Plateau-Mont-Royal. Das Szeneviertel strotzt vor charmanten Stadthäusern, kleinen Galerien und zwanglosen Cafés. Vom gleichnamigen Hügel haben wir einen schönen Panoramablick auf die Stadt. Zu Fuß laufen wir weiter in Richtung Place des Arts, ein bedeutendes Kulturzentrum in Montreal. Wir besuchen das McCord Museum und erhalten in der Ausstellung einen Einblick in die Geschichte und die jüngsten Entwicklungen über die indigene Bevölkerung. Unsere Stadtführung endet am Rande der Altstadt vor der Kathedrale "Notre-Dame de Montréal" . Den Nachmittag kannst du dir individuell gestalten: Empfehlenswert ist ein Besuch im Quartier Latin oder dem lebhaften Gay Village.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Travelodge*** oder Econo Lodge** in MontrealMahlzeiten: F

Nach Westen

Schon sehr früh am Morgen fahren wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Flughafen von Montreal, von wo aus wir in Richtung Westen fliegen. Nach vier Flugstunden landen wir in Calgary inmitten der Provinz Alberta. Dank der Zeitverschiebung erreichen wir die Metropole um die Mittagszeit und haben Zeit die Stadt anzusehen. Der Hotelshuttle holt uns am Flughafen ab und bringt uns zu unserer Unterkunft, nach dem Einchecken nutzen wir unseren Bus und fahren zum Scotman’s Hill, der oberhalb von der Eishockey Arena und gegenüber der Skyline liegt. Von hier aus haben wir eine grandiose Aussicht über die Stadt. Wir erkunden die moderne und fotogene Fußgängerzone und machen eine Pause. Auf der nahegelegenen Prinzen-Insel bekommen wir einen ersten Einblick in die Natur im Westen des Landes, bevor wir zurück zum Hotel fahren. Wer möchte hat auch noch die Zeit, den fast 200 Meter hohen Calgary Tower (optional) zu besuchen.

Fahrstrecke: 35 km Übernachtung: Wingate by Wyndham Calgary Airport*** in CalgaryMahlzeiten: F

Über sieben Brücken musst du gehen…

Was für eine Landschaft! Wir können es kaum erwarten die Schönheit der Region zu erkunden. Nach dem Frühstück geht es in die Rocky Mountains. Wir machen uns auf den Weg von Calgary nach Banff, wo wir einen Blick auf das Fairmont Springs Hotel werfen, und Zeit für die Erkundung von Banff haben, bevor wir weiter nach Westen fahren. Es geht mitten hinein in die Nationalparks. Unser erster Stopp ist der Marble Canyon im Kootenay-Nationalpark. Wir wandern (1 Std., leicht) über sieben Brücken und eine tiefeingeschnittene Schlucht in der unter uns das Wasser rauscht. Anschließend fahren wir auf einen Abstecher in den Icefield Parkway, eine der berühmtesten Strassen Kanadas, halten am Bow-See mit dem im Hintergrund liegenden Crowfoot Gletscher und spazieren zum smaragdgrünen Peyto See. Unsere Weiterfahrt führt uns inmitten der Bergriesen zu unserer Unterkunft in Golden. Nach Ankunft am frühen Abend besteht die Möglichkeit über Hängebrücken (optional) eine tiefe Schlucht zu überqueren und die Aussicht über die Berge schweifen zu lassen.

Fahrstrecke: 400 km Übernachtung: Ramada*** in GoldenMahlzeiten: F

Tag der Seen

Der heutige Tag hat es in sich: Auf unserem Weg zum Banff-Nationalpark liegen einige der schönsten Seen der Welt. Auftakt bildet der smaragdgrüne Emerald-See im Yoho-Nationalpark, den wir umwandern (2 Std., leicht) wollen. Wir verlassen British Colombia und erreichen die Provinz Alberta. Strahlend blau begrüßt uns der Lake Louise im Banff-Nationalpark. Die Szenerie wird durch die schneebedeckten Berge im Hintergrund und das prächtige Hotel Fairmont Château Lake Louise perfekt ergänzt. Als krönenden Abschluss spazieren wir zum Aussichtspunkt des Lake Moraine. Der See liegt im Tal der zehn Berggipfel und ist sogar auf den kanadischen 20 Dollar-Scheinen abgebildet. Rückfahrt nach Golden, das wir am frühen Abend erreichen. Wer gestern noch nicht die Skybridge besucht hat (optional), hat heute nochmal die Gelegenheit dazu.

Fahrstrecke: 220 km Übernachtung: Ramada*** in GoldenMahlzeiten: F

Panoramablicke

Nach dem Frühstück fahren wir zunächst zum Rodgers Pass und begeben uns auf eine Wanderung (1 Std., leicht). Unser Weg führt uns durch bewaldete Landschaft entlang eines Flusses leicht bergan und schon von Weitem können wir das Donnern des beeindruckenden Bear Creek-Wasserfalls hören, den wir kurz darauf erreichen. Auf unserer anschließenden Weiterfahrt Richtung Kamloops erwarten uns unvergleichbare Panoramablicke über die von Tannen, Seen und Bergen durchzogene Landschaft. Am Hotel Three Valley Lake Chateau, welches direkt am See gelegen ist, legen wir einen Stopp ein. Wer mag, kann sich im See erfrischen, bevor wir schließlich in Sicamous pausieren. Unser letzter Halt ist der Tsútswecw Flume Trail, wir wandern (1 Std., mittelschwer) auf einem Pfad der uns durch dichte, grüne Wälder, kleine Schluchten und über rauschende Bäche führt. Der Adams River ist nicht weit entfernt und so versuchen wir einige der riesigen Lachse zu erspähen, für die das Gebiet bekannt ist. Schließlich erreichen wir die Kleinstadt Kamloops, die malerisch am Zusammenfluss des North und South Thompson Rivers erbaut wurde, und beziehen unsere Unterkunft.

Fahrstrecke: 360 km Übernachtung: Riverland Inn & Suites*** in KamloopsMahlzeiten: F

Das South Thompson-Flusstal

Am Morgen verlassen wir Kamloops, unser heutiges Tagesziel ist der weltbekannte Bergort Whistler. Um etwas mehr von den ersten Siedlern zu lernen, besuchen wir zunächst die Hat Creek Ranch, ein Freilichtmuseum, das uns die Geschichte der ersten Siedler und der hier lebenden indigenen Bevölkerung näherbringt. Nach einer Pause im kleinen Bergort Lillooet machen wir Halt am idyllisch gelegenen Seton-See, bevor wir einen Pass hochfahren und in die Coastal Mountains gelangen. Nach einem Fotostopp am Duffey Lake, begeben wir uns auf eine kleine Wanderung (ca. 1 Std., leicht). Diese führt zu den eindrucksvollen Nairn Wasserfällen wo wir uns in wundervoller Natur etwas die Beine vertreten. Am späten Nachmittag erreichen wir schließlich unser Ziel – den weltbekannten Ferienort Whistler, Austragungsort der olympischen Winterspiele 2010, der im gewaltigen Schatten der Whistler Mountains und des Blackcomb Peaks liegt.

Fahrstrecke:350km Übernachtung: Mountainside Hotel Whistler by Executive*** oder Cascade Lodge*** in WhistlerMahlzeiten: F

Postkarten-Idylle

Nach dem Frühstück besuchen wir das Squamish Lil’wat Cultural Centre. Die First Nations verstehen sich als wahre Kulturbotschafter und bringen uns gerne ihre Geschichte und Traditionen näher. Anschließend wandern wir (1-2 Std., leicht) zum "Train Wreck". Nahe des Cheakamus-Fluss liegen die Reste eines im Jahr 1956 entgleisten Zuges. Surreal sehen die mit Graffitis bemalten Waggons inmitten des Waldes aus. Auch eine Hängebrücke gilt es zu überqueren, damit wir uns die einzigartige Wrackstelle aus nächster Nähe anschauen können. Den Nachmittag kannst du dann individuell gestalten: Spaziere durch die schön angelegte Fußgängerzone von Whistler Village, besuche die nahe gelegenen Seen, schnuppere Medaillen-Luft beim Besuch des Olympischen Dorfes oder bestaune die Landschaft bei einer Fahrt mit der Gondel.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtungen: Mountainside Whistler by Executive*** oder Cascade Lodge*** in WhistlerMahlzeiten: F

Vom Himmel zum Meer

Heute steht uns eine lange Fahrt bevor – unser Ziel ist die Pazifikküste. Wir folgen zunächst dem Sea to Sky Highway, der zu einer der schönsten Fernstraßen British Columbias zählt. Unsere Fahrt lockern wir mit Stopps an den eindrucksvollen Shannon- und Brandywine-Wasserfällen auf. Vom Landesinneren fahren wir mit unserem Bus entlang des Highway 99 weiter in Richtung Küste. In der Horsehoe Bay steigen wir schließlich auf die Fähre, die uns in anderthalb Stunden durch die Wasserstraße Strait of Georgia zum Hafen von Nainamo auf Vancouver Island bringt. Bei klarem Wetter genießen wir herrliche Ausblicke auf das Meer, Vancouver Island und die Bergkette der Coastal Mountains. Unsere Weiterfahrt führt uns an die Westküste der Insel, doch zuvor machen wir einen Abstecher in den Mac Millan Provincial-Park. Der Park ist durch seine bis zu 800 Jahre alten Bestände an Douglasien bekannt Bei einer Wanderung (1,5 Std., leicht) bestaunen wir die Bäume, die größten können einen Umfang von neun Metern aufweisen. Gegen Nachmittag erreichen wir dann Ucluelet – ein zerklüftetes Küstengebiet, gespickt mit uralten Wäldern, zahlreichen Flussläufen und kilometerlangen Stränden. Die Gegend gehört zum Territorium der indigenen Nuu Chah Nulth-Volksgruppen, die dem Ort auch seinen Namen gaben, der übersetzt „sicherer Hafen“ bedeutet.

Fahrstrecke: 350 km Übernachtung: Canadian Princess Lodge *** in UclueletMahlzeiten: F

Uralte Wälder und wilde Küsten

Ucluelet ist aufgrund seiner Nähe zum Pacific Rim-Nationalpark ein idealer Ausgangspunkt für allerlei Aktivitäten in der wilden Natur. Auf unserem Weg zum Fischerdorf Tofino, welches sich dank seiner kilometerlangen Strände zum Surfmekka Kanadas gemausert hat, unternehmen wir eine Wanderung (2 Std., leicht). Der Weg führt uns über hölzerne Planken und durch dichten Regenwald. Unterwegs gibt es Aussichtspunkte, wo du deinen Blick über die Küste und die vorgelagerten Strände schweifen lassen kannst. In Tofino selbst hast du Zeit für einen Bummel durch die kleine pittoreske Ortschaft. Wer möchte, kann optional mit dem Boot rausfahren, um im UNESCO-Biosphärenreservat Clayoquot Sound nach Schwarzbären Ausschau zu halten, die entlang der atemberaubenden Küste des Regenwalds nach Nahrung suchen. Unsere Rückfahrt nach Ucluelet unterbrechen wir mit einem Stopp an einem der berühmtesten Surfstrände Kanadas, dem Long Beach, bevor wir wieder in Ucluelet eintreffen.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Canadian Princess Lodge *** in UclueletMahlzeiten: F

Auf dem Weg zur Hauptstadt British Columbias

Nach dem Frühstück verlassen wir Ucluelet und durchqueren Vancouver Island in Richtung Südostküste – unterwegs pausieren wir in Port Alberni. Bevor wir die bilderbuchhafte Provinzhauptstadt Victoria erreichen, wollen wir die insgesamt knapp vierstündige Fahrt etwas auflockern und im East Sooke Regional Park wandern (2-3 Std., leicht bis mittelschwer). Auf der Weiterfahrt entlang Vancouver Islands Ostküste kannst du schöne Aussichten über das Meer und die vorbeiziehende Landschaft genießen. Schließlich kommen wir in der wohl britischsten Stadt außerhalb Großbritanniens, in Victoria an und beziehen unsere Unterkunft.

Fahrstrecke: 300 km Übernachtung: Days Inn by Wyndham Victoria Uptown*** in VictoriaMahlzeiten: F

Mit dem Rad durch die britischste Stadt Kanadas

Zahlreiche gut ausgebaute Radwege, eine übersichtliche Größe und weitflächige Grünanlagen machen Victoria zur besten Fahrradstadt des Landes. Die perfekten Voraussetzungen, um uns heute in den Sattel zu schwingen. Gemütlich radeln wir (10 km, leicht) vorbei am filigranen, im neobarocken Stil erbauten Parlamentsgebäude und dem historischen Schlosshotel Fairmont Empress zum grünen Herzen von Downtown Victoria – dem Beacon Hill Park. Der Park ist die Erholungsoase für die Einheimischen. Anschließend fahren wir an der Küste entlang bis wir wieder ins Stadtzentrum gelangen. Den Nachmittag kannst du nach eigenem Geschmack gestalten: die vielen Geschäfte und Restaurants laden zum Bummeln und Verweilen ein, oder buche vor Ort optional eine aufregende Bootstour, um Wale zu beobachten. Auch das bedeutende Geschichts- und Völkerkundemuseum Royal BC ist einen Besuch wert.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Days Inn by Wyndham Victoria Uptown*** in VictoriaMahlzeiten: F

Die indigene Geschichte Kanadas

Wir verlassen Victoria und Vancouver Island, und fahren zunächst zum Hafen nach Swartz Bay. Auf der nachfolgenden etwa eineinhalbstündigen Fahrt mit der Fähre genießen wir Ausblicke auf die Inselgruppe der Gulf Islands, welche aus mehreren hundert Inseln besteht. Mit etwas Glück und abhängig von der Jahreszeit können wir sogar Wale im dunkelblauen Meer beobachten. Schließlich erreichen wir Tsawwassen, hier sind wir dann wieder auf dem Festland und gleichzeitig am Südende von Vancouver. Auf der Weiterfahrt in die Stadt besuchen wir den Vancouver Stanley Park. Einst gab es hier mehrere Siedlungen der First Nations, an die noch heute die kunstvoll verzierten Totempfähle erinnern. Anschließend fahren wir gemeinsam in unsere Unterkunft.

Fahrstrecke: 200 km Übernachtung: Days Inn by Windham Surrey** in Surrey/ VancouverMahlzeiten: F

Stadt der Vielfalt entdecken

Eine blühende Kunstszene, hervorragende gastronomische Angebote und eine atemberaubend schöne Lage machen Vancouver zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Doch Vancouver hat auch eine interessante Geschichte, die im starken Kontrast zu den glitzernden Hochhausfassaden steht. Wir beginnen unsere Erkundung mit einem Besuch der Waterfront, laufen entlang des Canada Place bis zum Ende des Piers bevor wir in die Fähre zur ‘Northshore’ einsteigen. Hier wurde ein Teil des alten Hafens in Restaurants und Cafés umgewandelt und wir haben den besten Blick auf die Skyline der Metropole. Zurück in der Altstadt, besuchen wir den ältesten Teil der Stadt – ‘Gastown’. Wir spazieren zum Fairmont Hotel und der Art Gallery, und fahren vom Robson Platz aus mit dem öffentlichen Bus zum Kitsilano-Strand. Abgerundet wird unser Tag mit einem Besuch der Halbinsel Granville Island, die als Kunst- und Kulturzentrum der Stadt gilt. Fühle dich wie ein "Vancouverite", wenn du durch die große Markthalle bummelst, in den zahlreichen Kunstgalerien stöberst oder einfach von einem netten Café aus die Passanten beobachtest. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und du hast Zeit, weitere Höhepunkte Vancouvers auf eigene Faust zu entdecken.

Fahrstrecke: 45 km Übernachtung: Days Inn by Wyndham Surrey** in Surrey/ VancouverMahlzeiten: F

Goodbye Canada!

Ein letzter Morgen in Kanada. Je nach Flugzeit hast du am Vormittag noch Zeit für eigene Erkundungen, bevor wir mit dem Skytrain zum Flughafen fahren und die Heimreise antreten.

Fahrstrecke: 35 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Willkommen in der Heimat

Am Morgen landest du planmäßig in Frankfurt. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei erreichst du mit der Deutschen Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Jürgen, 64, ist ein echter Weltbürger: Er hat in Südafrika, Griechenland und Kanada gelebt, zu seiner Heimat hat er aber vor 20 Jahren Neuseeland erkoren! Kanada kennt er wie seine Westentasche, er liebt es, aktive, erlebnisreiche Reisen mit dem besonderen Etwas zu kreieren. Stets entwickelt Jürgen unsere Reise kontinuierlich weiter und ist teils auch selbst als Reiseleitung für uns im Land der Seen und Wälder unterwegs!

Jürgen Abele ist einer unserer WORLD INSIGHT-ReiseleiterInnen in Kanada.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 1-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich. Die elektronische Einreisegenehmigung eTA für die Einreise auf dem Luftweg muss vorab online beantragt und gezahlt werden.

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Sollten unvorhersehbare Wetterbedingungen den Fahrradausflug in Victoria nicht möglich machen, unternehmen wir die Stadtbesichtigungen zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

In Ostkanada reisen wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Zügen, der Metro oder in Bussen, und legen teils noch einen Fußweg bis zur Unterkunft zurück. Im eigenen Sinne empfehlen wir als Reisegepäck idealerweise einen großen Rucksack/ Backpack oder einen Trolley mit vier Rollen zu verwenden, da jeder Reisende sein eigenes Gepäck mitführt und trägt. Die maximale Distanz, die dabei mit dem eigenen Gepäck zurückgelegt werden muss, liegt in der Regel bei 500 Metern. Da seitens der Hotels an den meisten Orten keine Kofferträger zur Verfügung stehen, bitten wir unsere Reiseteilnehmer auf unnötiges Gepäck zu verzichten und idealerweise nur um die 15 Kilo Gepäck mitzunehmen. Es gibt auf der Reise an vielen Orten Gelegenheit, u.a. in Golden, die Wäsche zu waschen, so dass in dieser Beziehung das Gepäck schon mal wesentlich reduziert werden kann.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Abfahrtszeiten noch nicht final vor. In der Regel nutzen wir die frühen Züge mit Abfahrt zwischen 06.00 und 08.00 Uhr am Morgen, um Zeit für das Stadtprogramm zu haben.

Eine wichtiger Hinweis für unsere Tour am 03.10.2024: sollte die Straße zum Moraine Lake (Tag 10) wetter- und saisonbedingt bereits geschlossen sein, diese wird beim ersten Schneefall gesperrt, bieten wir als Alternative eine Wanderung (2 Stunden; leicht) am wunderschönen und einsam gelegenen Sherbrooke Lake an.

Sobald die Umbaumaßnahmen im Museum für Anthropologie in Vancouver abgeschlossen sind, voraussichtlich Ende 2024, kann dieses nach Wiedereröffnung optional am letzten Tag der Reisebesucht werden.

Auf dieser Reise ist Frühstück täglich im Reisepreis inkludiert. Nicht jedes Hotel bietet ein hoteleigenes Frühstück an. In diesen Fällen bereitet oder besorgt entweder deine Reiseleitung ein kontinentales Frühstück vor, welches im Hotelzimmer oder während der Zugfahrten eingenommen werden kann, oder wir besuchen ein Frühstückslokal. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück gekennzeichnet.

Jürgen und Renate kennen Kanada wie ihre Westentasche, nicht zuletzt, weil Jürgen das Land einst seine Heimat nannte. Sie lieben es, aktive, erlebnisreiche Reisen mit dem besonderen Etwas zu kreieren. Dabei erledigt Renate das Organisatorische im Hintergrund, während Jürgen unsere Reise kontinuierlich weiterentwickelt und teils auch selbst als Reiseleitung für uns im Land der Seen und Wälder unterwegs ist!

Jürgen, unser Country Manager in Kanada
Jürgen, unser Country Manager in Kanada

In Ostkanada reisen wir umweltfreundlich und nah am Land mit den Fernzügen von Stadt zu Stadt und nutzen auch innerhalb der Städte die öffentlichen Verkehrsmittel. Hier können sich Fahrpläne und Fahrtzeiten ändern, sodass es auch kurzfristig zu Programmanpassungen kommen kann. In Westkanada nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren können. Bei einer Gruppengröße von bis zu 13 Gästen reisen wir mit einem Van( Mercedes Sprinter oder Ford Transit mit 15 Sitzplätzen inkl. Fahrer und Guide).

Einer unserer Minibusse in Kanada
Einer unserer Minibusse in Kanada
Einer der Innenräume unserer Minibusse in Kanada
Einer der Innenräume unserer Minibusse in Kanada
Via Rail Canada
Via Rail Canada
Canada Rail
Canada Rail
Zug in Kanada
Zug in Kanada
Minibus in Kanada innen
Minibus in Kanada innen

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Air Canada:
Hinflug:
Frankfurt – Toronto 09:20 – 11:45

Inlandsflug:
Montreal – Calgary 08:30 - 10:55

Rückflug:
Vancouver – Frankfurt 13:20 - 08:05 (+1)

(+1) = Ankunft am folgenden Tag

Unterkünfte

Bei dieser Reise nutzen wir hauptsächlich solide **–*** Hotels und Motels, alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Die Hotels in Toronto, Ottawa und Vancouver liegen außerhalb des Zentrums, haben jedoch eine gute Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr und die Haltestellen sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Manche der Unterkünfte verfügen über einen (Innen-)Pool. Teilweise besteht ein Twin-Doppelzimmer in einigen Unterkünften aus einem Doppelbett und einem Schlafsofa/ Rollbett.

Montecassino *** in Toronto
Montecassino *** in Toronto
Montecassino *** in Toronto
Montecassino *** in Toronto
Montecassino *** in Toronto
Montecassino *** in Toronto
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Courtyard by Marriott Ottawa East*** in Ottawa
Le Bloc ***(*) in Québec
Le Bloc ***(*) in Québec
Le Bloc ***(*) in Québec
Le Bloc ***(*) in Québec
Le Bloc ***(*) in Québec
Le Bloc ***(*) in Québec
Travelodge *** in Montreal
Travelodge *** in Montreal
Travelodge *** in Montreal
Travelodge *** in Montreal
Travelodge *** in Montreal
Travelodge *** in Montreal
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Wingate by Wyndham Calgary Airport *** in Calgary
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Ramada *** in Golden
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Riverland Inn & Suites *** in Kamloops
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Mountainside Whistler by Executive *** in Whistler
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Canadian Princess Lodge **** in Ucluelet
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Victoria Uptown *** in Victoria
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver
Days Inn by Wyndham Surrey *** in Vancouver

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Air Canada oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Toronto und zurück von Vancouver (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise in der ersten Klasse zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise im Charterbus, Inlandsflug, Fähre, Zug und öffentlichen Verkehrsmitteln, wie in der Reisebeschreibung beschrieben; Transfers
  • 19 Übernachtungen in **–*** Hotels und Motels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 19 x F (F=Frühstück)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Person (nur online einlösbar)
  • Passengers friend Flugentschädigungsservice (weitere Informationen siehe https://www.world-insight.de/service/fluginformationen/#c25330)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Air Canada * ohne Zuschlag
Berlin Air Canada * € 150 ,-
Hamburg Air Canada * € 150 ,-
München Air Canada * € 150 ,-
Wien Air Canada * € 150 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 1.699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Air Canada * ohne Zuschlag
Berlin Air Canada * € 300 ,-
Hamburg Air Canada * € 150 ,-
München Air Canada * € 150 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 1.699 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Air Canada * ohne Zuschlag
Berlin Air Canada * € 150 ,-
Hamburg Air Canada * € 150 ,-
München Air Canada * € 150 ,-
Wien Air Canada * € 150 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 1.499 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Air Canada * ohne Zuschlag
Berlin Air Canada * € 150 ,-
Hamburg Air Canada * € 150 ,-
München Air Canada * € 150 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 1.499 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Sollte dein Reisewunsch weiter in der Zukunft liegen, schaue gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder rein. Wir stellen sukzessive immer wieder neue Termine online.

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag – Freitag 10–18 Uhr

Kanada
21 Tageab € 5.999,-