Kapverdische Inseln

Inselhopping für Abenteurer

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • die Inseln São Vicente, Santo Antão, São Nicolau und Santiago intensiv
  • atemberaubende Wanderungen
  • Workshop bei einem Instrumentenbauer
  • kapverdische Lebensfreude und historische Altstädte in Mindelo und Praia
Erlebnisreisen Kapverdische Inseln

Teilnehmer: min. 7 – max. 12

15 Tage
ab € 2.350,-
Reise buchen
ErlebnisReisen Kapverdische Inseln

Reise

Eine Reise für alle, die den Zauber und die Vielfalt der Kapverdischen Inseln intensiv, aktiv und auf Augenhöhe mit der einheimischen Bevölkerung erleben möchten!

Wir besuchen vier der beeindruckenden Inseln vulkanischen Ursprungs, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir entdecken bei Wanderungen durch die zerklüftete Bergwelt mit tiefen Schluchten und tropischen Tälern das Paradies Santo Antão. Auf São Nicolau genießen wir den beschaulichen Charme der kleinen Insel, die touristisch noch sehr unberührt und ursprünglich ist. Die lebhafte Musikkultur erleben wir, wenn wir durch die quirlige Hafenstadt und das kulturelle Zentrum von Mindelo auf São Vicente schlendern, um dort einem bekannten Gitarrenbauer über die Schulter zu schauen. Unsere Reise endet auf der Insel Santiago. Bei unserem Rundgang durch Cidade Velha erfahren wir viel über die Vergangenheit der ehemaligen Hauptstadt. Natürlich bleibt zwischendurch auch Zeit zum Entspannen an den herrlichen Stränden.

Tauche ein in die bunte Inselwelt vor der Küste Westafrikas!

Bem-vindo!

Mit TAP Air Portugal fliegst du von Frankfurt via Lissabon auf die Kapverdischen  Inseln (je nach Termin Abflug am Vorabend nach Lissabon  mit Zwischenübernachtung; nicht im Preis inkludiert)! Am Nachmittag  machen wir einen ersten Rundgang durch die hübsche Hafenstadt. Mindelo  ist mit seinen vielen Ausstellungen, Museen, Künstlern und Bars  der kulturelle Mittelpunkt des Archipels und Schmelztiegel verschiedener  Kulturen. Kapverdische Köstlichkeiten lassen wir uns beim gemeinsamen  Abendessen in einem kleinen Lokal im Zentrum schmecken.

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Residencial Mindelo**(*) in MindeloMahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Wüstenhaftes São Vicente

Am Morgen starten wir unsere ganztägige Inselrundfahrt, auf der wir  die kleine, gebirgige und fast wüstenhafte Insel ausführlich entdecken.  Bei gutem Wetter fahren wir zum Aussichtspunkt vom Monte Verde, von  dem sich ein spektakulärer Ausblick auf die weiten roten und braunen  Ebenen und Berge bietet. Später erwartet uns eine große Auswahl an  Fleisch- und Meeresfrüchtegerichten in einem kleinen Restaurant des  verträumten Fischerortes Calhau. Auf jeden Fall lohnt sich auch der  folgende Abstecher zum Praia Grande: Riesige Wanderdünen aus  feinstem Sand erheben sich vor dem tiefblauen Ozean! Wir fahren  weiter nach Baía das Gatas, zum beliebtesten Sandstrand im Norden  der Insel. Hier haben wir ein wenig Zeit für uns und das Meer.

Fahrstrecke: 50 kmÜbernachtung: Residencial Mindelo**(*) in MindeloMahlzeiten: F, M

Cabo Verde ist Musik…

Mindelo gilt als die Musikmetropole des Archipels – überall schwingt  die Musik von Cesária Évora durch die Straßen. Die weltbekannte  Sängerin stammte aus einer Musikerfamilie und ihre Lieder erzählen  Geschichten über ihre Heimat. Wir besuchen einen bekannten Instrumentenbauer  und lernen bei einem Workshop viel über die Kunst des  Gitarrenbaus und über die Bedeutung der Musik für die Bevölkerung.  Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung – besuche den bunten  Mercado Municipal oder erhol dich am schönen Stadtstrand Praia de  Laginha.

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Residencial Mindelo**(*) in MindeloMahlzeiten: F

Im subtropischen Paúl-Tal

Nach einer Fährüberfahrt von rund einer Stunde erreichen wir gegen  09:00 Uhr Porto Novo auf Santo Antão, dem Wander- und Trekkingparadies  schlechthin, das mit seiner grünen Bergwelt einen absoluten  Kontrast zu São Vicente darstellt. Über eine alte Passstraße mit wunderschönen  Ausblicken fahren wir zunächst in das fruchtbare Tal Ribeira  do Paúl. Hier wandern wir (ca. 2–3 Std., mittelschwer) durch subtropisches  Grün, vorbei an üppigen mit Maniok und Kaffee bepflanzten Terrassenfeldern.  Dabei fällt uns auch das Zuckerrohr ins Auge, das hier vor allem  zur Produktion des Nationalgetränks angebaut wird, dem Grogue.  Während der Erntezeit im Frühjahr kann ggf. eine Grogue-Destillerie  besucht werden (nicht ganzjährig geöffnet). Anschließend fahren wir  weiter nach Ponta do Sol, wo wir in unserem Hotel einchecken und den  Rest des Nachmittags mit Meerblick relaxen können.

Fahrstrecke: 50 kmÜbernachtung: Tiduca*** in Ponta do SolMahlzeiten: F

Durch die zerklüftete Bergwelt

Nach dem Frühstück fahren wir nach Chã das Pedras, zum Ausgangspunkt  unserer Wanderung (ca. 2 Std., leicht): Wir wandern über schmale  Eselspfade durch das tropische und fruchtbare Seitental Chã das  Pedras, passieren João Afonso und enden im Ribeira Figueiral mit seinen  Terrassenfeldern voller Mais, Kaffee und Früchten wie Mangos und  Bananen. Unterwegs begegnen wir liebenswerten Menschen – zu Mittag  sind wir dann zu Gast bei einer einheimischen Familie und lassen uns  ein landestypisches Mittagessen schmecken. Für einen Fotostopp  fahren wir weiter in das Tal von Ribeira da Torre mit seinen besonders  bizarren Felstürmen und tiefen Schluchten. Zurück in Ponta do Sol laden  die kleinen Restaurants ein, bei einem Kaffee dem lebhaften Treiben  des Fischerörtchens zuzuschauen.

Fahrstrecke: 30 kmÜbernachtung: Tiduca*** in Ponta do SolMahlzeiten: F, M

Spektakuläre Küstenwanderung

Eine der schönsten Wanderungen auf dieser Reise erwartet uns heute  (ca. 2 Std., leicht). Auf der alten Kopfsteinpflasterstraße entlang beeindruckender  Klippen- und Küstenabschnitte geht es direkt vom Hotel  aus bis nach Fontainhas – den tiefblauen Atlantik immer im Blick. Wir  sind fasziniert von den kleinen bunten Häusern, die hier ringsum auf  den Felsvorsprüngen gebaut sind, und bekommen im kleinen Bergdorf  immer wieder Einblicke in das einfache Leben. Gegen Mittag sind wir  zurück in Ponta do Sol und fahren entlang der Küstenstraße nach Porto  Novo, die größte Stadt Santo Antãos. Angekommen, heißt es erstmal  am Pool Füße hochlegen und entspannen. Wer mag, kann noch durch  die kleinen Gassen spazieren und in eines der Restaurants an der  Uferstraße einkehren.

Fahrstrecke: 50 kmÜbernachtung: Santantao Art Resort*** in Porto NovoMahlzeiten: F

Aktiv im unberührten Nordwesten der Insel

Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug in den etwas trockeneren  und kargeren Westen der Insel. Bei einer Wanderung (ca. 2–3 Std., mittelschwer)  erkunden wir die touristisch weniger bekannte Region. Von  Alto Mira aus wandern wir auf gepflasterten, ehemals gut begangenen  Maultierpfaden über sanfte Hügel bergan. Wir erreichen den höchsten  Punkt – ein schmaler Felsdurchbruch öffnet den Blick ins weite Tal.  Zu Mittag sind wir bei einer Bauernkooperative zu Gast, bevor es zum  Hafen von Porto Novo geht. Wir nehmen die Nachmittagsfähre zurück  nach São Vicente. Ein kurzer Transfer bringt uns in unsere altbewährte  Unterkunft in Mindelo.

Fahrstrecke: 40 kmÜbernachtung: Residencial Mindelo**(*) in MindeloMahlzeiten: F, M

Der Ursprung des Archipels

Im Flug geht es am Vormittag via Santiago auf die Insel São Nicolau.  Hier erwarten uns abermals spektakuläre Landschaften, einsame  Badebuchten und herzliche Kapverdianer. Die Schönheit São Nicolaus  hat sich herumgesprochen, dennoch ist die Insel touristisch gesehen  ein nahezu unbeschriebenes Blatt. Wir fahren in den kolonial geprägten  Hauptort der Insel, nach Cidade da Ribeira Brava und checken in  der kleinen Familienpension ein, die nur wenige Gehminuten oberhalb  des Ortszentrums liegt. Anschließend erkunden wir die Stadt und genießen  die gemütliche Atmosphäre. Wir spazieren durch schmale Gassen,  vorbei an pastellfarbenen Häusern, schönen Plätzen und Gärten.  Wir besuchen den kleinen bunten Markt und stoppen am Priesterseminar,  das im 19. und 20. Jh. prägend für die kulturelle Entwicklung der  Insel war. Den Abend können wir auf der Dachterrasse unserer Unterkunft  mit tollem Blick auf die Stadt und das Tal ausklingen lassen.

Fahrstrecke: 10 kmÜbernachtung: Pension Jardim** in Ribeira BravaMahlzeiten: F

Inseltour

Um den ganzen Charme São Nicolaus zu entdecken, unternehmen wir  heute eine Inseltour: Wir fahren über eine kurvenreiche Straße durch  das grüne Fajã-Tal und den Pass von Cachaço nach Tarrafal. Auf den  Weg dorthin besuchen wir den Berghang von Hortelão, wo wir einen  beeindruckenden Blick über den Monte Gordo Naturpark haben. Nach  einer kurzen Kaffeepause fahren wir ins tief eingeschnittene Tal von Ribeira da Prata. Anschließend machen wir Halt bei den wunderbaren  vom Wind und Ozean geformten Felsen von Carbeirinho im Osten der  Insel. Am Praia do Frances können wir anschließend schwimmen gehen  und im nahegelegene Ort Tarrafal besteht die Möglichkeit zu Mittag zu  essen, bevor wir zurück nach Ribeira Brava fahren.

Fahrstrecke: 90 kmÜbernachtung: Pension Jardim** in Ribeira BravaMahlzeiten: F

Alte Drachenbäume & eindrucksvolle Panoramen

Bei unserer Wanderung durch das Tal von Ribeira Brava (ca. 2–3 Std.,  mittelschwer) erfreuen wir uns noch einmal an den wunderschönen  Landschaften mit üppiger Vegetation. Wir legen rund 700 Höhenmeter  zurück, bis wir den Pass erreichen. Uns erwarten traumhafte Aussichten  über das Ribeira Brava-Tal und das grüne Queimada-Tal. Wir steigen hinunter  in das Tal und erreichen die kleine Siedlung Queimada. Wer mag,  besucht auch hier die örtliche Brennerei. Der Grouge von São Nicolau  soll noch besser sein als der von Santo Antão. Wir fliegen weiter auf  die Insel Santiago, die Größte des Archipels. Unser neuer Reiseleiter  empfängt uns am Flughafen von Praia und ein kurzer Transfer bringt  uns in die zentral gelegene Unterkunft.

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Praia Confort*** in PraiaMahlzeiten: F

Abwechslungsreiches Santiago

Wir lassen die Hauptstadt hinter uns und fahren über die kurvenreiche  Straße durch die Berge in nördliche Richtung – vorbei an bizarr geformten  Felsen und durch kleine malerische Ortschaften. Nach rund 40 km  erreichen wir Assomada, gelegen in der üppig grünen Hochebene. Wir  schlendern durch das Stadtzentrum und lassen, bei einem Besuch des  Marktes, die vielen Gerüche und Farben auf uns wirken. Wir fahren  weiter durch breite, fruchtbare Täler bis wir schließlich den Bade- und  Fischerort Tarrafal erreichen. Der Ort ist für seinen weißen Sandstrand  bekannt. Am Nachmittag hast du Zeit für eigene Entdeckungen oder  um am Strand zu relaxen. Zurück nach Praia geht's entlang der Ostküste  mit wunderbaren Ausblicken auf die schroffen Inselberge und  oasenhaften Täler.

Fahrstrecke: 140 kmÜbernachtung: Praia Confort*** in PraiaMahlzeiten: F

Auf den Spuren der Vergangenheit

Zunächst bekommen wir einen Eindruck von Praia, der heutigen Hauptstadt  Cabo Verdes. Wir spazieren auf das flache Felsplateau auf dem,  rund 40 m über dem Meer, die schachbrettartig angelegte Altstadt Praias  liegt. Wir unternehmen eine kleine Stadtführung und bekommen eine  Einführung in die Geschichte des Landes. Ein Transfer bringt uns nach  Calabaceira. Von hier trekken wir zunächst steil bergab über palmengesäumte  Wanderpfade (ca. 2–3 Std., mittelschwer). Auf ebenen Wegen  spazieren wir dann weiter durch ein altes Flusstal, bis wir schließlich  den historischen Ort Cidade Velha erreichen. Wir erkunden die ehemalige  Hauptstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), wo vor über 500 Jahren der  Sklavenhandel des Archipels begann. Unser Rundgang führt uns vorbei  an dem alten Sklavenpranger bis zur Bucht, in der früher Piraten und  Sklavenhändler ankerten. Unsere Unterkunft liegt nördlich an der  anschließenden Bucht von Cidade Velha.

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: Vulcao**(*) bei Cidade VelhaMahlzeiten: F

Entspannung am Meer

Ein Tag für dich: Entspanne am kleinen Pool und lass die vielen Erlebnisse  der letzten Tage Revue passieren. Das Meer ist über Treppen zu erreichen.  Cidade Velha liegt fußläufig entfernt und die kleinen Cafés laden zum  Verweilen ein.

Fahrstrecke: -Übernachtung: Vulcao**(*) bei Cidade VelhaMahlzeiten: F

Der Abschied naht

Der Tag steht zur freien Verfügung, bis wir zurück in die Hauptstadt  fahren. Am Abend laden wir dich zu einem Abschiedsessen ein – genieß ein letztes Mal den Blick auf den Atlantik und die gute kapverdische  Küche! Anschließend bringt uns der Bus zum Flughafen.

Fahrstrecke: 20 kmÜbernachtung: FlugzeugMahlzeiten: F, A, gemäß Bordservice

Wieder in der Heimat

Nach einer Zwischenlandung in Lissabon landen wir voraussichtlich  mittags wieder in Frankfurt.

Fahrstrecke: -Übernachtung: -Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Artjom, 27, ist seit über zwei Jahren auf den Kapverden zuhause. Durch seine hervorragenden Kenntnisse und seine Begeisterung für die ehemalige portugiesische Kolonie ist er prädestiniert dafür, dir Land und Leute zu zeigen.

Artjom Avercenko ist einer unserer WORLD INSIGHT Reiseleiter auf São Vicente. Auf Santo Antão, São Nicolau und Santiago hast du einen ebenso kompetenten Reiseleiter an deiner Seite!

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung empfohlen.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind bei dieser Reise ausreichend. Die Angaben zu den Wanderungen können je nach gewählter Wanderroute (abhängig von der Witterung) variieren. Bei dieser Reise wechselt die Reiseleitung zwischen den Inseln – du wirst jeweils vom Flughafen oder der Fähre abgeholt und auch wieder für die Abreise dorthin gebracht; die kurzen Flüge und die Fährüberfahrten (ca. 1 Std.) erfolgen ohne Reiseleitung. Je nach Flugverbindung landen wir am Mittag oder am Abend auf der Insel São Vicente. Bei Ankunft am Abend wird das Programm von Tag 1 an Tag 2 durchgeführt. Die Zeiten der Fähren und Inlandsflüge können ebenso variieren und das Programm kann sich geringfügig verschieben. Bei der Reise zum Termin 22.02. – 07.03.2020 besuchen wir den bekannten kreolischen Karneval in Mindelo/São Vicente, zu diesem Termin kann es ggf. zu leichten Programmanpassungen kommen.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. An einigen Tagen haben wir für dich ebenfalls ein Abendessen und/oder ein Mittagessen bzw. Picknick inkludiert. Vegetarier bitten wir, dies bei Anmeldung zu vermerken. Die Mahlzeiten fndest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Die Leitung und Organisation unseres Teams auf den Kapverdischen Inseln übernehmen Heike und Simon mit ihrem Team. Beide engagieren sich für einen sozial- und umweltverträglichen Tourismus und so war es der logische Schritt eine eigene Firma auf den Kapverden mit dem Anspruch zu gründen, durch verantwortungsvolle Arbeit und lokale Entwicklungsprojekte einen nachhaltigen Tourismus zu fördern. Um dieses Vorhaben zu unterstützen, haben wir auf die Unterbringung in großen Hotelanlagen verzichtet und übernachten u. a. bei einer Gastfamilie und in kleinen, privaten Gästehäusern. Heike und Simon arbeiten Hand in Hand mit einheimischen Mitarbeitern, die Ihnen mit Erfahrungen aus erster Hand und ihrer Liebe zum Land die kreolische Kultur und die einzig­artige Landschaft der verschiedenen Inseln näher bringen.

Auf den Kapverdischen Inseln nutzen wir in der Regel landestypische Kleinbusse, die den landestypischen Gegebenheiten angepasst sind. Die Kleinbusse können je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren. Zwischendurch wechseln wir auch schon einmal das Transportmittel und setzen z. B. mit einer Fähre über.

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir in gepflegten und gut gelegenen **–*** Hotels und Pensionen. Alle Zimmer verfügen über ein Bad bzw. Dusche/WC.

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit TAP Air Portugal oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach São Vicente und zurück von Santiago (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rundreise mit Inlandsflügen, Fähre und Kleinbus wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen in **–*** Hotels und Pensionen (sollten einzelne in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 3 x M, 2 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • örtliche, deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (keine Reiseleitung während der Flüge und Fährfahrten)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Fr., 29.03.19 Fr., 12.04.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Fr., 12.04.19 Fr., 26.04.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Abflug am Vorabend (Zwischenübernachtung in Lissabon ist nicht im Preis inkludiert und muss in Eigenregie gebucht werden)
€ 2.499,- Jetzt buchen
Do., 13.06.19 Do., 27.06.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Abflug am Vorabend (Zwischenübernachtung in Lissabon ist nicht im Preis inkludiert und muss in Eigenregie gebucht werden)
€ 2.350,- Jetzt buchen
Do., 19.09.19 Do., 03.10.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Entgegen der Katalogausschreibung: Abflug am Vorabend (Zwischenübernachtung in Lissabon ist nicht im Preis inkludiert und muss in Eigenregie gebucht werden)
€ 2.499,- Jetzt buchen
Sa., 12.10.19 Sa., 26.10.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
  • Entgegen der Katalogausschreibung: Abflug am Vorabend (Zwischenübernachtung in Lissabon ist nicht im Preis inkludiert und muss in Eigenregie gebucht werden)
€ 2.550,- Jetzt buchen
Do., 07.11.19 Do., 21.11.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.599,- Jetzt buchen
Do., 28.11.19 Do., 12.12.19
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Sa., 21.12.19 Sa., 04.01.20
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.750,- Jetzt buchen
Do., 16.01.20 Do., 30.01.20
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Sa., 22.02.20 Sa., 07.03.20
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Besuch des kreolischen Karnevals
€ 2.499,- Jetzt buchen
Do., 05.03.20 Do., 19.03.20
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 2.499,- Jetzt buchen
Sa., 04.04.20 Sa., 18.04.20
  • Fluggesellschaft: TAP Portugal oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 2.650,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Hamburg € 50,-
München € 50,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 240,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) € 50,-
Visum (wir benötigen hierfür bis 5 Wochen vor Abreise die kompletten Reisepassdaten) € 30,-

So reisen wir auf den Kapverdischen Inseln

So nah und doch eine andere Welt

Cabo Verde
So nah und doch eine andere Welt

Die Kapverdischen Inseln sind in ihrer Vielfalt fast unerreicht: Jede Insel ist eine eigene Welt und erstaunt mit grandioser Natur. Bewusst setzen WORLD INSIGHT und sein Partner vor Ort auf nachhaltigen Tourismus.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr