Erlebnisreise
Kroatien Traum vom Mittelmeer
14 Tage
ab € 1.999,-
Reisetermin wählen
Kroatien Traum vom Mittelmeer
14 Tage ab € 1.999,-

Teilnehmer: min. 9 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
14 Tage ab € 1.999,-

Kroatien

Traum vom Mittelmeer

Highlights der Rundreise

  • dreitägiges Insel-Hopping mit Brač, Hvar und Korčula
  • UNESCO-Weltkulturerbestätten Trogir, Split und Dubrovnik
  • mit dem Kajak zum Kleinod Lokrum
  • Wanderungen in den Nationalparks Plitvicer Seen, Paklenica und Krka
  • Zagreb mit dem Fahrrad kennenlernen

Noch vor dem Frühstück einen Sprung ins kristallklare Wasser der Adria wagen? Das ist kein Traum, sondern wird auf unserer Rundreise durch Kroatien zur Realität. Doch fangen wir vorne an: Wir starten in der Hauptstadt Zagreb und erkunden die interessante Stadt mit dem Fahrrad, bevor es uns zu den berühmten Plitvicer Seen - Kroatiens wohl schönster Naturattraktion - zieht. Hier erwandern wir in unberührter Natur zahlreiche Wasserfälle und traumhafte Kaskaden und bestaunen tags darauf schroffe Gipfel und zahlreiche Schluchten im Nationalpark Paklenica. Kopfsteingepflasterte Gassen, römischen Ruine und mittelalterliche Kirchen erwarten uns später in bezaubernden Städten wie Zadar, Trogir und Split. Dann geht es auf die Inseln vor Kroatiens herrlicher Adriaküste: Auf Brač, Hvar und Korčula wandern wir durch Olivenhaine und Lavendelfelder, werden von den freundlichen Einheimischen im familiengeführten Olivenölmuseum und bei der Lavendelproduktion begrüßt, und haben genug Zeit an den Stränden die Seele baumeln zu lassen. Den Abschluss unserer Reise bildet die majestätische Altstadt von Dubrovnik, die wir bei unserem Kajak-Abenteuer auch vom Wasser aus erleben.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Auf nach Kroatien

Für die umweltfreundliche und stressfreie Anreise zum Flughafen Frankfurt haben wir eine Rail&Fly-Fahrkarte in den Reisepreis inkludiert. Von Frankfurt startet dein Flug über Warschau am frühen Morgen. Bereits gegen Mittag landen wir in der kroatischen Hauptstadt Zagreb und werden von unserem WORLD INSIGHT-Reiseleiter begrüßt. Eine kurze Fahrt bringt uns anschließend ins Hotel, mit etwas Glück können wir direkt unsere Zimmer beziehen. Am Nachmittag machen wir uns gemeinsam mit unserem Reiseleiter auf und entdecken die Stadt bei einem kurzen Orientierungsspaziergang zu Fuß. Mit dem Platz Trg Bana Jelačić begrüßt uns das Herz der Stadt, bevor es uns weiter zur Kathedrale und zum Art Park zieht. Dann wartet nach einem ca. halbstündigen Spaziergang mit dem Mirogoj einer der schönsten Friedhöfe Europas auf uns. Wir bewundern die schönen Skulpturen und kunstvoll gestalteten Gräber und schlendern durch die üppig grüne Anlage. Zurück im Stadtzentrum bleibt Zeit für dich. Gönne dir in einem der netten Cafés einen Kaffee und beobachte das geschäftige Treiben.

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: Laguna*** oder Jadran*** in ZagrebMahlzeiten: gemäß Bordservice

Zagreb by bike

Einen ersten Eindruck dieser schönen Stadt haben wir bereits bekommen. Heute wollen wir neben den wichtigsten Highlights der Oberstadt mit ihren roten Ziegeldächern, den urigen Kopfsteinpflasterstraßen und unzähligen Kirchturmspitzen auch die Unterstadt mit ihren architektonisch unterschiedlichen Häuserfassaden, den Kuppeln und farbenfrohen Wandgemälden der Straßenkünstler entdecken. Ein kurzer Spaziergang vom Hotel und schon schwingen wir uns auf die Räder (5 km, leicht) und fahren in gemächlichem Tempo durch die Straßen. Wir passieren das prächtige kroatische Nationaltheater und die St. Markus-Kirche, entdecken mit dem Markt Dolac Zagrebs trubligsten Obst- und Gemüsemarkt, bestaunen die barocke Mariä Himmelfahrt-Kathedrale, erfahren von unserem Reiseleiter, warum das Steinerne Tor der Legende nach magische Kräfte haben soll und durchqueren die Oberstadt unterirdisch im Grič-Tunnel. Gegen Mittag enden unsere gemeinsamen Entdeckungen und ihr habt den Nachmittag für eigene Erkundungen frei. Einige von euch wird es sicher nochmals zu Fuß in die Oberstadt ziehen. Wer etwas Ruhe sucht, ist im Botanischen Garten genau richtig aufgehoben. Alternativ bietet Zagreb unzählige Museen. Du hast die Wahl.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: Laguna*** oder Jadran*** in ZagrebMahlzeiten: F

Auf nach Dalmatien!

Wir verlassen die Hauptstadt und machen uns auf den Weg Richtung Küste. Nach ca. drei Stunden Fahrt erreichen wir gegen Mittag den Nationalpark Plitvicer Seen. Der Park wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt und bei unserer ausgiebigen Erkundung verstehen wir schnell warum. Wir wandern (ca. 1 Std., leicht) durch unberührte Natur, vorbei an idyllischen Wasserfällen und entlang farbenfroher Seen. Unser Weg führt uns entlang des Ufers und durch dichte Wälder zum See Kozjak. Hier wartet mit dem Veliki Slap Kroatiens höchster Wasserfall und das Highlight des Parks. Anschließend überqueren wir den See mit dem öffentlichen Elektroboot und setzen unsere Wanderung (ca. 1,5 Std., leicht) im Oberen Teil der Seen fort. Nach einer kurzen Fahrt im öffentlichen Panoramazug und einem kurzen Fußmarsch verlassen wir den Park und erreichen nach gut eineinhalb Stunden im Bus Starigrad. Nach einem langen Tag rundet heute Abend ein gemeinsames Abendessen im Hotel unseren ereignisreichen Tag ab.

Fahrstrecke: 280 km Übernachtung: Rajna** in StarigradMahlzeiten: F, A

Schroffe Gipfel und lebendige Hafenstadt

Nur einen Steinwurf von unserem Hotel entfernt erstrecken sich die schroffen Gipfel des Velebit-Massivs im Nationalpark Paklenica. Kroatiens größtes Waldgebiet durchziehen zahlreiche Schluchten und Flüsse, die das UNESCO-Weltnaturerbe zu einem ausgezeichneten Gebiet für unsere nächsten Entdeckungen machen. Wir schnüren daher die Wanderschuhe und wandern (insgesamt 3-4 Std., mittelschwer) auf teils steinigen Pfaden bergauf zu einer Berghütte. In dieser dramatischen Szenerie fühlen wir uns wie im Wilden Westen und rasten, bevor wir auf gleichem Weg zurück zum Ausgangspunkt wandern. Am frühen Nachmittag fahren wir dann ca. eine Stunde mit dem Bus in die lebendige Hafenstadt Zadar. Wir erkunden die historische Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen, römischen Ruinen, mittelalterlichen Kirchen und die Stadtmauer zu Fuß. Im Anschluss zieht es uns an den äußersten Zipfel der Halbinsel zu zwei außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten: zur Meeresorgel und zum "Gruß an die Sonne". Beide wurden vom kroatischen Architekten Nikola Bašić entworfen. Was es mit diesen Sehenswürdigkeiten auf sich hat und warum das auch noch gut für die Umwelt ist, weiß unser Reiseleiter. Anschließend bleibt Zeit für einen Stadtbummel auf eigene Faust oder einen Drink in einem der vielen kosmopolitischen Cafés. Erst nach dem Sonnenuntergang, den wir nahe der Meeresorgel gemeinsam genießen, fahren wir in einer knappen Stunde zurück ins Hotel.

Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: Rajna** in StarigradMahlzeiten: F, A

Smaragdgrünes Wasser und ein Wasserfall

Heute Vormittag wartet nach einem ca. einstündigen Transfer wieder ein magischer Ort mit Wasserfällen, Schluchten und dem Fluss Krka auf uns. Im gleichnamigen Nationalpark spazieren wir (ca. 1 Std., leicht) vorbei an Pinienwäldern, über Holzstege durch smaragdgrünes Wasser zum beeindruckenden Wasserfall Skradinski Buk. Wer mag, erfrischt sich im kühlen Nass des unteren Sees. Mit dem Boot fahren wir anschließend in einer knappen halben Stunde in das Örtchen Skradin. Hier habt ihr Zeit, euren Hunger zu stillen. Anschließend geht es in ca. einer Stunde mit dem Bus nach Šibenik. Gemeinsam mit unserem Reiseleiter schlendern wir durch das mittelalterliche Zentrum, verlieren uns in den engen, verwinkelten Gassen und besichtigen die prächtige Kathedrale des Heiligen Jakob (UNESCO-Weltkulturerbe). Anschließend bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. Unser Tipp: Gönn' dir einen erfrischenden Drink auf einem der trubeligen Plätze. Am Abend geht es dann in einer knappen Stunde weiter nach Trogir. Flaniert entlang der breiten Uferpromenade und beobachtet von einer der vielen Bars das bunte Treiben.

Fahrstrecke: 190 km Übernachtung: Domus Maritima*** in TrogirMahlzeiten: F

Zwei UNESCO-Welterbestätten

Trogir ist auch ein charmantes Städtchen, das mit mittelalterlichen Mauern, zauberhafter Architektur und herrlichem Meeresblick aufwartet. Heute Vormittag erkunden wir das Stadtzentrum (UNESCO-Weltkulturerbe) nach einem kurzen Bustransfer zu Fuß. Wir passieren prächtige Gebäude wie den Cipiko-Palast, besichtigen die venezianische Kathedrale St.-Laurentius, schauen um am gotischen Rathaus und der Stadtloggia um und schlendern entlang der Uferpromenade. Unser Reiseleiter weiß dabei Spannendes über die Belagerung durch die Venezianer zu berichten. Mediterranes Flair erwartet uns ebenso beim nächsten großen Highlight - Split, das nur eine Stunde entfernt liegt. Zunächst erobern wir dort den Diokletianpalast (UNESCO-Weltkulturerbe), auch heute noch DAS Herz der Stadt. Dann widmen wir uns den weiteren antiken Höhepunkten der Stadt: Wir passieren das Bronzene Tor im Süden, passieren mit der Kathedrale des Heiligen Domnius eines der best erhaltenen Gebäude der römischen Antike, erreichen mit dem Goldenen Tor den Norden des Geländes und berühren den linken Zeh der Statue des Gregor von Nin - damit sichern wir uns der Sage nach einen erneuten Besuch in Split. Unser Rundgang endet am frühen Nachmittag an der geschäftigen Uferpromenade. In den kleinen Gassen pulsiert das Leben, Cafés, Bars, schnuckelige Läden und Restaurants warten darauf, von euch entdeckt zu werden.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Art Hotel Annex*** in SplitMahlzeiten: F

Ein Tag nach deinem Gusto

Am Morgen bringen wir unseren Kreislauf bei einer kleinen Wanderung (ca. 1 Std., leicht) in das Naturschutzgebiet Marjan in Schwung. Auf schattigen Wegen laufen wir durch Kiefernwälder zu einem Aussichtspunkt, von dem wir einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die umliegenden Inseln haben. Den Rest des Tages kannst du nach deinem gusto gestalten: wer es aktiv mag, wandert vom Aussichtspunkt zu einem jüdischen Friedhof oder zum Strand Kašjuni. Sportbegeisterte können auch Fahrräder oder Kajaks mieten und die Umgebung erkunden. Wer den Tag lieber entspannt gestalten will, schlendert entlang der Strandpromenade, gönnt sich einen erfrischenden Drink und lässt die Seele baumeln.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Art Hotel Annex*** in SplitMahlzeiten: F

Auf die Inseln, fertig, los!

Die nächsten drei Tage geht es zum Island-Hopping und wir entdecken die fantastische Inselwelt vor der Küste intensiv. Vom Hafen in Split geht es mit der Fähre in ca. einer Stunde nach Supetar auf Brač. Auf der Insel werden seit venezianischen Zeiten Oliven kultiviert und da liegt es nahe, dass wir dem kleinen Olivenölmuseum in Skrip einen Besuch abstatten. Wir werden herzlich von Stefano empfangen, erhalten interessante Einblicke in die Gewinnung von Olivenöl und genießen am Ende unseres Besuchs verschiedene lokale Köstlichkeiten. Anschließend wollen wir hoch hinaus: Ein Bus bringt uns zum Vidova Gora, dem höchsten Gipfel der kroatischen Inseln. Wir genießen den herrlichen Ausblick auf die Inseln Hvar und Vis und die Halbinsel Pelješac. Dann schnüren wir unsere Wanderschuhe (1,5-2 Std., leicht bis mittelschwer) und wandern auf steinigen Wegen bergab nach Bol. Das kleine Städtchen besticht mit einer hübschen Altstadt und an der Uferpromenade findet sich sicher ein nettes Restaurant für einen Mittagssnack. Für einen Bummel von der Altstadt entlang der Uferpromenade zum Kieselstrand Zlatni Rat lassen wir euch am Nachmittag genug Zeit. Wer mag, erfrischt sich in der Adria oder genießt einfach eine der schönsten Kulissen Dalmatiens. Am späten Nachmittag treffen wir uns dann am Hafen für unsere ca. halbstündige Überfahrt mit dem Katamaran auf die Insel Hvar. Unser Hotel liegt unweit des Kiesstrandes in der Bucht von Stari Grad, bietet einen Außenpool sowie ein Restaurant und eine Bar zum entspannten Ausklang des Tages.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Arcada Sunny*** oder Lavanda Sunny*** auf HvarMahlzeiten: F

Lavendel, ein Fischdörfchen und ein freier Nachmittag

Wir erkunden heute Vormittag das Inselinnere von Hvar und beginnen unseren Tag mit einem Besuch bei einer Familie, die sich - wer kann es riechen? - auf den Anbau und die Verarbeitung von Lavendel spezialisiert hat. Überall auf der Insel und vor allem im Hauptort Hvar werden wir ihn riechen, doch hier bekommen wir authentische Einblicke in den Familienbetrieb. Unsere heutige Wanderung beginnen wir im verlassenen Dorf Velo Grablje. Durch die Bergwelt, die mit unzähligen Lavendelfeldern gespickt ist, wandern (ca. 1 Std., leicht bis mittelschwer) wir auf steinigen Wegen meist bergab zum idyllisch gelegenen Fischerdörfchen Milna. Hier bleibt Zeit für eine kleine Stärkung, bevor wir unsere Wanderung (ca. 1,5 Std., leicht) zum Ort Hvar fortsetzen und mit herrlichen Ausblicken belohnt werden. Wir flanieren hier gemeinsam durch die autofreie Altstadt, über den Hauptplatz Trg Sv Stjepana, entlang der gotischen Paläste, durch die alten Steinstraßen und lauschen den Geschichten unseres Reiseleiters. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen Cappuccino in einem der netten Cafés, einen Bummel entlang der Uferpromenade oder ein Nickerchen in einer der kleinen felsigen Buchten, bevor wir am frühen Abend mit unserem Bus zurück ins Hotel fahren. Wer lieber in Hvar bleibt, findet den Weg am Abend mit dem Taxi alleine zurück.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Arcada Sunny*** oder Lavanda Sunny*** auf HvarMahlzeiten: F

Relaxen oder Pakleni-Inseln?

Ausschlafen, ein Buch lesen, am Pool entspannen oder einen der vielen Strände aufsuchen? Den heutigen Tag kannst du nach deinen Wünschen gestalten. Wer voller Tatendrang ist, unternimmt einen Ausflug zu den Pakleni-Inseln. Sie locken mit kristallklarem Wasser, versteckten Stränden und verlassenen Lagunen. Mit dem Bootstaxi kommst du kostengünstig hin. Dein Reiseleiter gibt dir gerne Tipps. Höhlenfans können auf einem Tagesausflug die Grünen und Blauen Höhlen entdecken. Auch hier gibt unser Reiseleiter gerne Tipps.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Arcada Sunny*** oder Lavanda Sunny*** auf HvarMahlzeiten: F

Wein und "Klein Dubrovnik"

Mit Korčula steuern wir auf unserer gut einstündigen Katamaranfahrt am Morgen die beschaulichste Insel unseres Abenteuers an. Die Insel ist geprägt von dichtem Pinienwald, die Bodenbeschaffenheit und das mediterrane Klima sind die besten Voraussetzungen für hervorragende Weine, die hier produziert werden. Uns zieht es daher nach Lumbarda, hier wird die grk-Traube zu einem hervorragenden Weißwein verarbeitet. Wir schauen in einem Familienbetrieb vorbei, erfahren was die Weine der Region ausmacht und was es beim Keltern zu beachten gibt und lassen uns anschließend drei ausgewählt Weine sowie regionale Snacks schmecken. Mitbringsel gefällig? Einen Katzensprung entfernt liegt die Altstadt des Ortes Korčula. Unser Reiseleiter berichtet von der historischen Bedeutung der Stadt und wir schlendern gemeinsam durch die Gassen, bestaunen prächtige Gebäude aus der Gotik und der Renaissance, besichtigen die wunderschöne St. Markus-Kathedrale und bekommen einen Vorgeschmack auf Dubrovnik. Nicht umsonst wird Korčula "Klein Dubrovnik" genannt. Über Mittag bleibt Zeit für einen kleinen Stadtbummel. Unser Tipp: Am äußersten Zipfel der Altstadt befindet sich eine nette Bar im Zakerjan-Turm. Hier genießt man spektakuläre Ausblicke auf die Meerenge. Am Nachmittag setzen wir vom Hafen in ca. einer halben Stunde mit der Fähre auf die Halbinsel Peljesač über. Unsere dann folgende etwa dreistündige Busfahrt unterbrechen wir für einen kurzen Fotostopp an der beeindruckenden Wehrmauer um Ston. Am Abend erreichen wir unser Hotel im Ort Plat, das zur Region Dubrovnik zählt und uns als Ausgangspunkt für die weiteren Tage dient.

Fahrstrecke: 160 km Übernachtung: Villas Plat*** in PlatMahlzeiten: F, A

Perle der Adria

Heute erkunden wir die berühmteste Küstenstadt Kroatiens. Nur ein halbstündiger Transfer, dann sind wir mittendrin im majestätischen Dubrovnik (UNESCO-Weltkulturerbe). Innerhalb der Stadtmauer verbergen sich mittelalterliche Schätze: barocke Kirchen, prächtige Paläste, mittelalterliche Klöster, marmorne Straßen und zahlreiche Kunstgalerien. Wir nehmen uns für unsere Stadtbesichtigung ausgiebig Zeit, betreten die Altstadt durch das steinerne Pile-Tor, passieren mit dem Onofrio-Brunnen eines der Wahrzeichen der Stadt, besichtigen die orthodoxe Kirche und die Kathedrale Mariä Himmelfahrt von Innen, passieren den Rektorenpalast und den Sponza-Palast und enden unseren Rundgang am alten Hafen. Über Mittag geben wir euch genug Zeit, um diese gewaltige Kulisse auf euch wirken zu lassen, zu Mittag zu essen oder die Kunstgalerien und Shops zu stürmen. Am Nachmittag wartet dann ein Highlight auf uns. Wir satteln um auf Kajaks (ca. 2,5 h; 4,5 km), fahren entlang der Küste und genießen den Ausblick auf die rosagrauen Stadtmauern, die sich vom azurblauen Wasser abheben. Unser Ziel ist die Insel Lokrum, die wir im Kajak einmal umrunden und an deren nördlichen Ende wir an einer Höhle eine kurze Rast einlegen. Ein Sprung ins erfrischende Nass gefällig? Am Abend bringt uns unser Bus auf bekanntem Weg zurück in unser Hotel. Heute verabschieden wir uns bei einem gemeinsamen Abschiedsessen von unserem Reiseleiter.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Villas Plat*** in PlatMahlzeiten: F, A

Ein Abstecher nach Montenegro?

Die Region Dubrovnik ist so vielfältig, dass ein freier Tag hier ein Muss ist. Einige von euch wird es sicher nochmal nach Dubrovnik ziehen, mit dem öffentlichen Bus oder mit dem Boot kommt ihr für ca. fünf bzw. 15 Euro hin und zurück. Alternativ lässt sich der ereignisreiche Urlaub mit einem Besuch an einem der Strände Dubrovniks abschließen. Auch die Nähe zu Montenegro macht einen Tagesausflug zur fjordartigen Bucht von Kotor (UNESCO-Weltnaturerbe) möglich. Wer einfach nur die Seele baumeln lassen will, genießt den großen Hotelpool unseres Hotels und die herrliche Aussicht auf die Adria. Bei gutem Wetter sind die Sonnenuntergänge fantastisch.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Villas Plat*** in PlatMahlzeiten: F, A

Welcome Home

Der Flughafen von Dubrovnik ist nur 30 Kilometer entfernt. Via Warschau treten wir gegen Mittag die Heimreise nach Deutschland. Planmäßig am Abend landest du in Frankfurt. Nutze die im Preis enthaltene Rail&Fly-Fahrtkarte für die weitere Heimreise.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Daniela, 41, wurde zwar in Baden-Württemberg geboren, hat aber kroatische Eltern und wohnt seit ihrer frühen Kindheit wieder in Kroatien. Mittlerweile nennt sie ihre kroatische Lieblingsstadt Trogir ihr Zuhause. Danielas Leidenschaft für Geschichte, Kunst und die Natur, sowie ihre Sprachkenntnisse machten es ihr leicht, ihre Hobbys vor über zehn Jahren zum Beruf zu machen. Neben Trogir hat es ihr in Kroatien vor allem die Inselwelt der Adria angetan.

Daniela Zelić ist eine unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiterinnen in Kroatien.

Reiseinfos

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Kein Visum notwendig.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis A empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend. Dies gilt auch für die Wanderungen und das Kajaking. Wir bewegen uns während unseres Insel-Hoppings mit Fähren oder Katamaranen von Insel zu Insel. Es kann immer aufgrund von Wetterverhältnissen, Änderungen im Fahrplan o.ä. zu Änderungen kommen. Dann kann ggf. ein anderes Transportmittel genutzt werden und auch die Fahrzeiten können sich dadurch ändern. Die jeweiligen Programmpunkte bleiben davon unberührt, verschieben sich ggf. aber etwas.

Das tägliche Frühstück ist im Reisepreis eingeschlossen. Zusätzlich sind fünf Abendessen im Preis enthalten. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Unser Country-Manager Zlatko und sein Team sind absolute Kenner Kroatiens. Sie arbeiten hart und leidenschaftlich dafür, um euch die schönsten Ecken Kroatiens in ihrer vollen Pracht zeigen zu können.

Für unsere Touren in Kroatien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Transporter und Minibusse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren. Für die Überfahrten auf die Inseln nutzen wir je die Fähre bzw. den Catamaran.

Beispiel für unsere Minibusse
Beispiel für unsere Minibusse
Beispiel für eine Fähre
Beispiel für eine Fähre
Beispiel für einen Catamaran
Beispiel für einen Catamaran

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

LOT Polish Airlines:
Frankfurt-Warschau 07.20 Uhr (Ankunft 09.10 Uhr)
Warschau-Zagreb 09.45 Uhr (Ankunft 11.25 Uhr)
Dubrovnik-Warschau 12.05 Uhr (Ankunft 14.05 Uhr)
Warschau-Frankfurt 17.00 Uhr (Ankunft 19 Uhr).

Bei den angebotenen Zubringerflügen ab/bis München handelt es sich um direkte Flüge nach/von Warschau. Von/bis dort geht es mit der Gruppe weiter. Die Flugzeiten ab/bis München sind fast identisch zu denen von Frankfurt. Bitte beachte, dass Zubringer nur auf Anfrage und nach Verfügbarkeit buchbar sind und wir diese erst nach verbindlicher Buchung anfragen können.

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir teils in modernen, teils charmanten, meist zentral gelegenen landestypischen **-*** Hotels. Alle Zimmer verfügen über ein Bad oder Dusche/WC und Klimaanlage. Auf der Insel Hvar und in Plat (Dubrovnik) ist das Meer nicht weit, zudem steht ein Pool zur Verfügung.

Hotel Laguna*** in Zagreb
Hotel Laguna*** in Zagreb
Hotel Laguna*** in Zagreb
Hotel Laguna*** in Zagreb
Hotel Jadran*** in Zagreb
Hotel Jadran*** in Zagreb
Hotel Jadran*** in Zagreb
Hotel Jadran*** in Zagreb
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Hotel Domus Maritima*** in Trogir
Art Hotel Annex*** in Split
Art Hotel Annex*** in Split
Art Hotel Annex*** in Split
Art Hotel Annex*** in Split
Art Hotel Annex*** in Split
Art Hotel Annex*** in Split
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Villas Plat*** in Plat
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar
Hotel Arkada Sunny*** auf Hvar

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit LOT Polish Airlines von Frankfurt nach Zagreb und zurück von Dubrovnik (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus, Fähre und Katamaran wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen in **-*** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 5 x A (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer an Tag 13, für den Transfer an Tag 14 nur deutsch- oder englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main LOT Polish Airlines * ohne Zuschlag
München LOT Polish Airlines * € 120 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 370 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–16 Uhr

Kroatien
14 Tageab € 1.999,-