Erlebnisreise
Malawi und Sambia Das unentdeckte Afrika
15 Tage
ab € 3.999,-
Reisetermin wählen
Malawi und Sambia Das unentdeckte Afrika
15 Tage ab € 4.199,-

Teilnehmer: min. 9 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
15 Tage ab € 4.199 ,-

Malawi und Sambia

Das unentdeckte Afrika

Highlights der Rundreise

    • spannender Übernachtungsmix: Lagerfeuerromantik beim Camping und angenehmer Komfort in Hotels mit Pools
    • in offenen Safari-Fahrzeugen durch den herrlichen South Luangwa N.P.
    • Tierbeobachtungen zu Land und Wasser im Liwonde N.P.
    • Wandern und Schnorcheln am Malawisee
    • viele Begegnungen unterwegs

 

Eine Tour für echte Entdecker – gespickt mit viel Abenteuer! Im Liwonde-Nationalpark kommen wir bei Pirschfahrten in offenen Safari-Fahrzeugen den vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnas-hörnern, Elefanten und Leoparden ganz nah und auf unserer Bootsfahrt beobachten wir gespannt Krokodile beim Jagen. Mit dem Malawisee tauchen wir in eine besondere Welt ein: Wir träumen unter Mangobäumen und schnorcheln im grün- und blau schimmernden Wasser. Zwischendurch schnüren wir auch die Trekkingschuhe – ein lokaler Guide führt uns auf den Nkhunguni Berg, von wo wir einen herrlichen Blick auf den See und seine Inseln genießen. Zu den tierreichsten und spektakulärsten Nationalparks Afrikas zählt ohne Frage der South Luangwa-Nationalpark: In offenen Safari-Fahrzeugen gehen wir auf Pirsch und genießen am Abend Lagerfeuerromantik! An unvergesslichen Begegnungen mit den Einheimischen fehlt es auch nicht auf der Reise: Auf einer Kaffeeplantage, in kleineren Dörfern unterwegs oder auf einer Farm erleben wir die Menschen dieser Länder auf Augenhöhe!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Über den Wolken

Mit der Bahn erreichst du innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich den Frankfurter Flughafen. Mit einer Zwischenlandung in Addis Abeba fliegen wir über Nacht nach Blantyre.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Willkommen in Malawi

Das „Herz Afrikas“ heißt dich willkommen! Laut Flugplan landet die Maschine am Flughafen von Blantyre gegen Mittag. Euer Reiseleiter freut sich schon auf euch! Wir verlassen den Flughafen und sind sofort mitten in der wuseligen Stadt: Auf den Straßen wimmelt es von bunt gekleideten Menschen, die zu Fuß, auf dem Fahrrad oder per Moped unterwegs sind. Wir durchfahren die zweitgrößte Stadt des Landes und freuen uns auf unsere ruhig gelegene Lodge, die in einem 500 Hektar großen Wildschutzgebiet liegt. Nach einer kurzen Pause brausen wir im offenen Geländewagen durch die herrliche Hügellandschaft des Chimwenya Game Park auf der Suche nach Giraffen, Zebras und Kudus. Mit einem gemeinsamen Abendessen im Ambrosia Restaurant runden wir den ersten Tag kulinarisch ab.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Game Haven Lodge*** bei Blantyre Mahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Tea Time

Vielleicht schauen euch heute die Tiere schon beim Frühstück zu, denn sie kommen oft recht nah an die Lodge heran! Wir unternehmen einen Ausflug zu einer nahegelegenen Plantage: sanfte grüne Hügel so weit das Auge reicht prägen die fruchtbare Gegend für Tee- und Kaffeeanbau. Beim Huntingdon House, das der Gründer der Satemwa Farm 1928 für seine Familie gebaut hat, werden wir schon erwartet: Wir wandern (ca. 1,5 Std., leicht) durch die Plantagen, erhalten viele interessante Informationen zu den Besonderheiten und probieren die hier erzeugten Spezialitäten. In dem kleinen, hübschen „Farmstall“ findet der ein oder andere von euch bestimmt ein schönes Mitbringsel. Zum Abschluss genießen wir ein zweigängiges Menü im Landhaus, bevor uns am Nachmittag der Pool unserer Lodge erwartet oder die tolle Umgebung zu einem Spaziergang einlädt.

Fahrstrecke: 50 km Übernachtung: Game Haven Lodge*** bei Blantyre Mahlzeiten: F, M

Faszinierende Tierwelt am Shire-Fluss

Ausgeruht geht es heute weiter, ein abwechslungsreicher Tag steht uns bevor. Wir stürzen uns in die Menge und besorgen einige Vorräte für die kommenden Tage. Die Fahrt führt uns durch die hügelige Landschaft, durch das Städtchen Zomba und vorbei an dem gleichnamigen Berg nach Liwonde. Nun wird es abenteuerlich: In der Zeit von Mai bis Oktober legen wir den holprigen Abschnitt bis zu unserem Camp mitten im Nationalpark in unserem Fahrzeug zurück, in den übrigen Monaten steigen wir um auf kleine Boote. Die Fahrt auf dem Shire-Fluss dauert etwa eine Stunde. Augen auf, denn wir werden in jedem Fall schon einiges von der Tierwelt sehen! Die rustikalen Stein- und Zeltchalets sind komplett ausgestattet, das Restaurant und die Bar liegen zwischen zwei gigantischen Baobab-Bäumen und bieten einen traumhaften Blick auf den Fluss. Am Nachmittag gehen wir mit dem offenen Geländewagen auf Spurensuche in einem der wenigen wildreichen Gebieten Malawis. Vor allem am Fluss, der vom nördlich liegenden Malawisee gespeist wird, tummeln sich unzählige Tiere!

Fahrstrecke: 130 km Übernachtung: Mvuu Tented Camp*** im Liwonde-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Safari-Tag!

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Tierwelt! Elefanten, die vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner sowie Leoparden und zahlreiche Antilopenarten sind hier genauso zu Hause wie die Vogelwelt mit verschiedenen Bienenfressern, dem Schreiseeadler und sogar Störche. Es gibt nur sehr wenige Unterkünfte in diesem Gebiet, sodass wir nur sehr wenige weitere Besucher sehen und das Tierparadies fast für uns allein haben. Am Vormittag schauen wir auf unserer Bootstour den vielen Flusspferden beim Baden und den Krokodilen beim Jagen zu, während wir am Nachmittag nach einer Mittagspause im Camp wieder mit dem offenen Geländewagen auf Pirsch gehen. Genießt am Abend die herrliche Stimmung hier am Fluss, während die Sonne am Horizont untergeht und der funkelnde Sternenhimmel langsam über uns erwacht.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Mvuu Tented Camp*** im Liwonde-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Strandfeeling am See

Am Morgen heißt es Abschied nehmen von diesem herrlichen Fleckchen Erde. Mit dem Boot gelangen wir über den Fluss wieder zu unserem Fahrzeug zurück (je nach Wasserstand und/oder Straßenbedingungen wird die gesamte Strecke mit dem Fahrzeug zurückgelegt) und setzen unsere Reise zu unserem nächsten Ziel, dem Malawisee, fort. Buschlandschaft, Dörfer und Affenbrotbäume säumen unseren Weg dorthin und bunte Märkte mit hübschen Handarbeiten, wie Körben und Holzschnitzereien am Wegesrand, laden zu einem kleinen Stopp ein. Wie wäre es mit einem aus Holz geschnitzten Safari-Jeep als Erinnerung an diese Reise? Wir erreichen das Dorf Chembe bei Cape Maclear, wo uns schmale Straßen zu unserem Campingplatz „Fat Monkeys“ führen. Direkt am Strand des Malawisees werden wir unter Mangobäumen den Rest des Tages genießen, nachts zum leisen Plätschern der kleinen Wellen einschlafen und von den Abenteuern der nächsten Tage träumen.

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Camping am Malawisee bei Cape Maclear Mahlzeiten: F

Afrikas gigantisches Aquarium

Fast so groß wie Belgien ist der ostafrikanische Malawisee ein wahres Süßwassermeer! Im glasklaren Wasser tummeln sich unzählige Fischarten, so viele wie sonst nirgendwo auf der Welt. Mit dem Boot und einem örtlichen Führer geht es für uns heute vorbei an der West Thumbi Insel zum Otter Point mit seinen schönen, aus dem Wasser ragenden Felsen. Es ist der ideale Ort zum Schnorcheln und die Farben des Wassers schillern hier in allen Grün- und Blautönen. Wir ankern und springen von Bord ins warme Wasser – wer entdeckt wohl die meisten Buntbarsche? Über uns kreisen mit etwas Glück auf unserer Rückfahrt ein paar Seeadler, die unser Bootsfahrer mit geschickten Rufen für uns herbeilockt. Zurück am Campingplatz erfrischen wir uns an der Strandbar, bevor die Farben des Tages verschwinden und die ersten Lichter der Fischerboote auf dem dunklen See funkeln.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Camping am Malawisee bei Cape Maclear Mahlzeiten: F

Wandern mit großartiger Aussicht

Nachdem wir den gestrigen Tag auf und im Wasser verbracht haben, packen wir heute unsere Trekkingschuhe aus. Früh am Morgen, wenn die Temperaturen noch kühler sind, wandern wir (ca. 4 Std., mittelschwer) mit einem lokalen Wanderführer zu einem Aussichtspunkt auf dem Nkhunguni Berg. Von hier genießen wir einen herrlichen Blick auf den See und seine Inseln. Der Nachmittag bietet Zeit für optionale Aktivitäten: Wie wäre es mit einer Kayak-Fahrt oder einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang? Hast du Lust dich heute Abend unter die lokale Bevölkerung zu mischen? Drinks und guten Fisch findest du im Banapaya direkt am See!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Camping am Malawisee bei Cape Maclear Mahlzeiten: F

Auf nach Sambia!

Das Abenteuer geht weiter! Eine spektakuläre Straße führt uns aus dem südlichen Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs in Richtung Sambia. Kokospalmen, Affenbrotbäume und Reisfelder sind unsere Begleiter am Wegesrand. Nach etwa zweieinhalb Stunden Fahrt legen wir eine Pause in der Dedza-Töpferei ein, um uns an der einzigartig schönen afrikanischen Keramik zu erfreuen. Genießt einen leckeren Kaffee im angrenzenden Coffee Shop, bevor wir weiterfahren. Heute haben wir den längsten Fahrtag und noch einen abenteuerlichen Grenzübergang nach Sambia mit eventuell längeren Wartezeiten vor uns. Am späten Nachmittag erreichen wir Chipata, wo wir unser komfortables Hotel mit Pool beziehen. Wer Hunger hat, findet im hoteleigenen Mulombe Restaurant eine gute Auswahl an Speisen und ein kühles Bier in der Sportsbar Kumana Lounge.

Fahrstrecke: 360 km Übernachtung: Protea Hotel by Marriott*** in Chipata Mahlzeiten: F

Handmade in Zambia

Wir gehen heute Morgen in Chipata erst einmal für die nächsten Tage einkaufen, denn danach geht es in die Wildnis! Auf unserem Weg zum Camp im South Luangwa-Nationalpark halten wir am Tribal Textiles, einem tollen Projekt, bei dem die lokale Bevölkerung Arbeits- und Ausbildungsplätze findet. Die Menschen stellen dort handgefertigte Textilien wie Tischtücher, Kissen oder Bettbezüge her. Die Stoffe sind wunderschön und von guter Qualität. Am Nachmittag erreichen wir unseren Campingplatz und bauen unsere Zelte am Ufer des Luangwa-Flusses auf. Am Abend stehen wir gemeinsam mit unserem Reiseleiter wieder am Kochtopf und bereiten uns ein leckeres Abendessen in unserer eigenen Safariküche zu.

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Camping im South Luangwa-Nationalpark Mahlzeiten: F, A

Unterwegs in der Wildnis

Der South Luangwa-Nationalpark im Luangwa-Tal zählt zu den artenreichsten Regionen Afrikas und ist die Heimat unzähliger Tierarten, einige hiervon sogar endemisch. Wir möchten den gesamten Tag für Tierbeobachtungen nutzen und so starten wir nach einem wärmenden Kaffee im Morgengrauen zur ersten Pirschfahrt. Wir durchqueren den Park in offenen Safari-Fahrzeugen. Während die Landschaft langsam in ein warmes, goldenes Licht getaucht wird, halten wir Augen und Ohren offen; die Tierwelt ist bereits erwacht. Zurück im Camp lassen wir uns einen herzhaften Brunch schmecken und ruhen uns im Schatten der Bäume aus. Am späten Nachmittag starten wir zu einer erneuten Pirschfahrt, die bis in den Abend dauert. Bei einem kühlen Bier am Lagerfeuer lauschen wir den nächtlichen Geräuschen des Busches. Schöner könnte der Tag nicht enden.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Camping im South Luangwa-Nationalpark Mahlzeiten: F, M, A

Entspannter Nachmittag auf einer Farm

Unser Tipp: nochmals früh aufstehen und die schöne Stimmung am Fluss genießen. Sicherlich gesellen sich ein paar Tiere zum Baden und Trinken dazu. Nach dem Frühstück packen wir unsere Ausrüstung ein und verlassen die Wildnis Afrikas. Wir überqueren wieder die Grenze nach Malawi und fahren Richtung Lilongwe, der Hauptstadt Malawis. Wir übernachten heute in der familiär geführten Kumbali Country Lodge, die auf einer großen Farm ein wenig außerhalb der Stadt liegt. Lasst am Nachmittag auf eurer Veranda mit Blick in den idyllisch angelegten Garten die Seele baumeln, dreht ein paar Runden im Pool oder macht einen Spaziergang auf dem Anwesen. Ihr könnt hier viele Vogelarten beobachten oder den Bauern über die Schulter schauen. Für ein leckeres Abendessen empfiehlt sich das kleine, hübsche Restaurant. Gemüse, Obst und Milchprodukte für die Speisen werden größtenteils von der eigenen Farm verwendet.

Fahrstrecke: 290 km Übernachtung: Kumbali Country Lodge*** bei LilongweMahlzeiten: F

Auf Entdeckungstour in der Hauptstadt

Am Vormittag erkunden wir die quirlige Stadt mit dem Fahrzeug und zu Fuß, besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie das World War I Memorial, das Parlamentsgebäude und die Moschee (ggf. sind die Gebäude nur von außen zu besichtigen) und schlendern über den lokalen Markt. Falls ihr noch ein Mitbringsel sucht, sehr schönes Kunsthandwerk findet ihr in der Old Town Mall. Zurück in der Lodge treffen wir uns am Abend wieder zu einem gemeinsamen Grillabend mit traditioneller Musik und Tanz!

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Kumbali Country Lodge*** bei LilongweMahlzeiten: F, A

Rückflug nach Deutschland

Heute ist Koffer packen angesagt. Im Laufe des Tages erfolgt der Transfer zum Flughafen, wo wir uns von unserem Reiseleiter verabschieden. Mit Zwischenstopp in Addis Abeba fliegen wir über Nacht zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Willkommen zurück

Du landest im Laufe des Vormittags in der Mainmetropole. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei erreichst du mit der Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Robert, 33, hat neun Jahre lang in Deutschland gelebt, ist gelernter Koch und hat nach seiner Ausbildung Logistik studiert. Das Heimweh zog ihn zurück ins südliche Afrika: Und wer mit Robert auf Tour ist, teilt ganz schnell seine Leidenschaft für dessen Heimat – für die großartige Kultur, die grandiose Tierwelt und die wunderbaren Menschen. Für Fotobegeisterte gut zu wissen: Robert ist nicht nur ein ausgezeichneter Guide, sondern auch ein prima Fotograf!

Robert Mbwando ist einer unser WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Malawi und Sambia.

Reiseinfos

Malawi
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Das Visum kann nur direkt bei der Einreise am Flughafen in Blantyre beantragt werden.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (auch bei der Anreise über Addis Abeba oder Nairobi kann der Impfnachweis gefordert werden) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Sambia
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum kann sowohl bei der Einreise als auch vorab online beantragt werden.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigen Transit) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Je nach Gruppengröße müssen die Pirschfahrten mit mehreren Fahrzeugen und ggf. englischsprachigem Guide durchgeführt werden, da Pirschfahrten hier im eigenen Fahrzeug nicht erlaubt sind. Da wir zwischendurch auch zelten, sollte sich jeder Reiseteilnehmer bei dieser Erlebnisreise als Teil der Crew verstehen. Daher ist bei dieser Safari Flexibilität und Teamgeist gefragt, da die Mithilfe aller Reisenden bei allen anfallenden Aufgaben erwünscht und auch benötigt wird. Dein Reiseleiter ist bei dieser Tour auch gleichzeitig Fahrer. Bitte habe Verständnis dafür, dass dein Reiseleiter daher während der Fahrt keine Informationen geben kann.

Auf dieser Reise ist täglich Frühstück, an den einigen Tagen auch ein Mittagessen bzw. Picknick und/oder Abendessen (teilweise Menü, teilweise Buffet) inkludiert. Vegetarier bitten wir, dies bei der Anmeldung zu vermerken. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen gekennzeichnet.

Mit Ilze und ihrem Team mit Sitz in Windhoek haben wir absolute Profis für Reisen ins südliche Afrika mit seinen sehr kontrastreichen Ländern gefunden. Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit profitieren wir von ihrem Engagement und ihrer Kompetenz als Spezialist für Gruppenreisen mit höchster Zufriedenheit. Außergewöhnliche Routen abseits der touristischen Pfade ohne die wahren Höhepunkte des Landes auszulassen sind Teil des Konzepts. Ihr könnt euch auf exklusive Fahrzeuge freuen, die speziell für afrikanische Pisten konstruiert wurden. Die sorgfältig ausgewählten Reiseleiter machen zudem jede Reise zu einem einzigartigen Erlebnis. Gemeinsam wünschen wir euch eine gute Reise – oder wie es in Namibia heißt: „Gute Pad“.

Unser Team rund um Ilze im südlichen Afrika
Unser Team rund um Ilze im südlichen Afrika

Für diese Reise durch Malawi und Sambia nutzen wir in der Regel sogenannte Overland Trucks. Je nach Gruppengröße haben diese eine unterschiedliche Anzahl von Sitzplätzen und können sich je nach Fabrikat (Nissan, MAN, Hino etc.) vom Innenraum unterscheiden. Das Gepäck sowie die Campingausrüstung werden im separaten Gepäckraum der Fahrzeuge verstaut, Tagesrucksäcke finden im Innenraum Platz. Die Fahrzeuge haben große, leicht getönte Fensterscheiben, der obere Teil lässt sich während der Fahrt und bei den Pirschfahrten öffnen. Die robusten Fahrzeuge sind ideal für die Fahrten auf den Schotterpisten im südlichen Afrika und durch die erhöhte Sitzposition bieten sie einen tollen Blick bei den Pirschfahrten und Tierbeobachtungen.

Einer unserer Overland Trucks im südlichen Afrika
Einer unserer Overland Trucks im südlichen Afrika

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Hinflug
Frankfurt – Addis Abeba 22:05 Uhr – 05:55 Uhr (+1)
Addis Abeba – Blantyre 09:05 Uhr – 14:20 Uhr

Rückflug
Lilongwe – Addis Abeba 14:20 Uhr – 15:20 Uhr
Addis Abeba – Frankfurt 23:40 Uhr – 05:30 Uhr (+1)

(+1) = Ankunft am Folgetag

Unterkünfte

Bei dieser Reise durch Malawi und Sambia übernachten wir in *** Hotels und Lodges und Tented Camps, die oft inmitten traumhafter Natur liegen. Tented Camps sind voll ausgestattete, feststehende Zelte mit Bad bzw. Dusche/WC. Am Malawisee und im South Luangwa-Nationalpark übernachten wir in 2-Personen-Zelten. Einzelzelt gegen Aufpreis buchbar (s. Einzelzimmer-/ Einzelzelt-Zuschlag). Leichte Matratzen (Dicke ca. 4–5 cm) werden gestellt, Schlafsäcke müssen mitgebracht werden. Die Zelte werden mit Hilfe des Reiseleiters selbst aufgestellt. Einfache Toiletten und Duschmöglichkeiten sind auch bei unseren Zeltübernachtungen überall vorhanden, Stromversorgung ist nicht auf allen Campingplätzen gewährleistet. In einigen unserer Unterkünfte und Campingplätzen gibt es auch Swimmingpools.

Game Haven Lodge *** in Blantyre
Game Haven Lodge *** in Blantyre
Game Haven Lodge *** in Blantyre
Game Haven Lodge *** in Blantyre
Mvuu Tented Camp *** im Liwonde-Nationalpark
Mvuu Tented Camp *** im Liwonde-Nationalpark
Mvuu Tented Camp *** im Liwonde-Nationalpark
Mvuu Tented Camp *** im Liwonde-Nationalpark
Mvuu Tented Camp *** im Liwonde-Nationalpark
Mvuu Tented Camp *** im Liwonde-Nationalpark
Protea Hotel by Marriot *** in Chipata
Protea Hotel by Marriot *** in Chipata
Protea Hotel by Marriot *** in Chipata
Protea Hotel by Marriot *** in Chipata
Protea Hotel by Marriot *** in Chipata
Protea Hotel by Marriot *** in Chipata
Kumbali Country Lodge *** in Lilongwe
Kumbali Country Lodge *** in Lilongwe
Kumbali Country Lodge *** in Lilongwe
Kumbali Country Lodge *** in Lilongwe
Kumbali Country Lodge *** in Lilongwe
Kumbali Country Lodge *** in Lilongwe

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Blantyre und zurück von Lilongwe
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise und Pirschfahrten in Overland Trucks, Booten und offenen Safari-Fahrzeugen – wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 12 Übernachtungen, davon 7 in *** Hotels, Lodges, und Tented Camps im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/ WC, 5 in 2-Personen-Zelten (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 12 x F, 4 x M, 6 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (Reiseleitung ist gleichzeitig Fahrer)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

 

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt € 399 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Mo.–Sa. 10–18 Uhr

Malawi und Sambia
15 Tageab € 4.199,-