Erlebnisreise
Malta mit Gozo Brücke zum Orient
12 Tage
ab € 1.799,-
Reisetermin wählen
Malta mit Gozo Brücke zum Orient
12 Tage ab € 1.999,-

Teilnehmer: min. 6 – max. 14

Reise buchen Download Reisebeschreibung
12 Tage ab € 1.999 ,-

Malta mit Gozo

Brücke zum Orient

Highlights der Rundreise

  • zauberhaftes La Valletta und die "Drei Städte" zu Fuß und mit der Fähre entdecken
  • spannende Küstenwanderungen auf beiden Inseln mit Badestopps in traumhaften Buchten
  • vier abwechslungsreiche Tage auf Gozo
  • Wanderung durch Maltas Natur entlang der Victoria Lines
  • freier Tag in Malta am Ende der Reise
  • auf historischen Wegen in Mdina und Rabat wandeln

Der kleinste Mitgliedstaat der Europäischen Union ist ein Reiseziel voller Überraschungen: Von mediterraner, britischer und arabischer Kultur geprägt, ist die Insel vor allem in den Städten Rabat und Mdina ein wahres Freilichtmuseum Jahrtausende alter Kulturen. Die wunderschöne Hauptstadt Valletta steht als Weltkulturerbe sogar komplett unter dem Schutz der UNESCO. Aber auch landschaftlich ist die kleine Inselrepublik ganz groß: Deshalb entdecken wir auf erlebnisreichen Wanderungen die herrlichen Küstenlandschaften, baden zwischendurch im azurblauen Meer oder spazieren durch Blumenwiesen entlang der geschichtsträchtigen Victoria Lines. Das i-Tüpfelchen der Tour ist unser viertägiger Aufenthalt auf der pittoresken Schwesterinsel Gozo. Gemeinsam erkunden wir dort alte Tempel, streifen durch malerische Örtchen und erkunden spektakuläre Felsklippen – dann bleibt dir noch genügend Zeit, um einfach mal die Seele unter dem mediterranen Himmel baumeln zu lassen. Lass dich von Malta und Gozo verzaubern!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Willkommen auf der kleinen Sonneninsel

Mit deiner inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte erreichst du umweltfreundlich die Mainmetropole Frankfurt und hebst ab in Richtung Malta. Am Flughafen werden wir von unserem Reiseleiter mit einem Lächeln empfangen. Ein kurzer Transfer von etwa 20 Minuten bringt uns zu unserer Unterkunft in Sliema, wo wir die ersten Informationen zu den nächsten Tagen bekommen. Je nach Ankunftszeit habt ihr vielleicht noch ein wenig Zeit den Ferienort auf der Halbinsel auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend findet ihr eine große Auswahl an guten Restaurants und ein paar nette Kneipen gleich in der Nähe der Unterkunft und direkt an der Promenade.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: ST Sliema*** in SliemaMahlzeiten: gemäß Bordservice

Maltas wunderschöne Hauptstadt

Wir starten morgens zu Fuß zur nahe gelegenen Pier, um mit der öffentlichen Fähre die Bucht zu überqueren. In wenigen Minuten erreichen wir Valletta, die mit zu den schönsten Hauptstädten des Mittelmeeres gehört. Sie ist auf einer 600 m breiten und 1 km langen Halbinsel erbaut und fast komplett ummauert. Die Altstadt wurde als „eines der dichtesten historischen Areale weltweit“ beschrieben und somit von der UNESCO zur Welterbestätte erklärt. Ihre Bauweise ist einzigartig: Ockerfarbene Häuser aus Sandstein mit unzähligen Balkonen und Erkern bilden in den verwinkelten und engen Gassen ein zauberhaftes Bild. Zusammen mit einem lokalen Stadtführer gehen wir auf Zeitreise und entdecken die Wahrzeichen der Stadt: Grand Masters Palace, die Upper Barrakka Gardens hoch über dem Grand Harbour und die barocke St. John’s Co-Cathedral, der wir natürlich einen Besuch abstatten. Nach einer Mittagspause überqueren wir das Meer nochmals mit der Fähre – diesmal steuern wir die „Drei Städte“ an. Wir steigen in Cospicua aus und erkunden zu Fuß die malerischen Straßen von Senglea und Vittoriosa auf unserem kleinen Spaziergang. Dabei erleben wir noch typisch authentische Atmosphäre und bekommen einen guten Einblick in das Leben der Malteser, denn bis heute verirren sich nur wenige Touristen hierhin und das normale Leben geht hier seinen Gang. Zurück geht es wieder per Fährboot bis Valletta, wo ihr euch am Abend dem Reiseleiter anschließen könnt, der bestimmt einen heißen Tipp hat für ein authentisches Abendessen oder einen schönen Pub. Die anderen nehmen die Anschlussfähre nach Sliema.

Fahrstrecke: - Übernachtung: ST Sliema*** in SliemaMahlzeiten: F

Leuchtend bunte Luzzus

Unser Bus bringt uns am Morgen innerhalb einer Stunde zum hübschen Städtchen Marsaskala. Der Name des Fischerdorfes, das malerisch rund um eine schmale, lange Bucht liegt, bedeutet „Sizilianischer Hafen“. Wir schlendern entlang des Piers, bevor wir mit unserer ersten Wanderung (ca. 3 Std., leicht) starten. Über die St. Thomas Bay wandern wir entlang der zerfurchten Küstenlinie aus Felsklippen und kleinen Buchten bis zu unserem ersten Stopp: Der St. Peter’s Pool ist eine klitzekleine leuchtend blaue Badebucht umgeben von löchrigen Felsplatten, die einem Schweizer Käse gleichen und uns natürlich zu einem wohlverdienten Sprung ins kühle Nass einladen – Badesachen also nicht vergessen! Erfrischt geht es weiter entlang einer kleinen Halbinsel nach Marsaxlokk, eines der schönsten Hafenstädtchen der Insel. Wer kennt sie nicht, die bunten Boote, auch „Luzzu“ genannt, die im Hafen vor Anker liegen und Maltas bunte Welt symbolisieren? Genießt die freie Zeit und erkundet den Ort mit dem bunten Ufermarkt auf eigene Faust. Ausgezeichnete Meeresfrüchte und frischen Fisch mit Blick auf den Hafen könnt ihr im Restaurant „Terrone“ genießen, bevor wir am Abend wieder gemeinsam mit dem Bus zurück nach Sliema fahren.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: ST Sliema*** in SliemaMahlzeiten: F

Spannende Südküste

Viele Höhepunkte warten heute darauf, von uns entdeckt zu werden. Mit unserem Bus geht es heute in den äußersten Süden der Insel zu einem spannenden Naturphänomen, der Ghar Dalam-Höhle. Über Jahrtausende hat das Wasser hier Tropfsteine im Karstgestein gebildet und pittoreske Formen hinterlassen. Auch die Ausstellung mit u. a. Fossilien von Zwergelefanten, Zwergflusspferden und Vögeln ist sehenswert – wie diese Tiere auf die Insel gekommen sind, erklärt dir unserer Reiseleiter! Weiter geht es zur legendären Blauen Grotte, einem der schönsten Natur-Spots Maltas. Die Brandung hat an der Steilküste eine spektakuläre Szenerie geschaffen. Wir nehmen uns genügend Zeit dieses Naturschauspiel zu genießen. Wer möchte, kann auf einem etwa 20-minütigen Bootsausflug (optional; wetterabhängig) die Höhlen vom Wasser aus bestaunen. Lust auf ein Picknick? Dann suchen wir uns ein schattiges Plätzchen und lassen uns unsere mitgebrachten Snacks schmecken. Nun besuchen wir den Hagar Qim Tempel. Das Besondere an diesem Bauwerk ist zum einen sein Alter, welches auf 5.400 Jahre geschätzt wird, und zum anderen, dass man kaum etwas über diese frühe Hochkultur weiß. Die letzte Attraktion heute sind die nah gelegenen Dingli-Klippen. Die Steilküste zeigt sich uns wie mit einer Rasierklinge geschnitten! Auf gut ausgeschilderten Wegen genießen wir bei einem Spaziergang diese Kulisse und den Abschluss eines weiteren Tages voller neuer Eindrücke.

Fahrstrecke: 50 km Übernachtung: ST Sliema*** in SliemaMahlzeiten: F

Die kleine Schwester Maltas

Heute machen wir uns auf zur Überfahrt auf die kleine Schwesterinsel Gozo, die flächenmäßig rund einem Drittel Maltas entspricht und im Verhältnis viel weniger Einwohner zählt. Unsere Fahrt führt uns zunächst quer über die Insel in den Westen zum Fährhafen Cirkewwa, von dort setzen wir mit der Fähre über und bereits nach etwa 30 Minuten betreten wir neuen Boden. Nach kurzer Fahrt mit dem Bus begeben wir uns auf eine Küstenwanderung (ca. 3 Std., leicht). Am Dolmen von Ta' Cenc, einer kleinen megalithischen Anlage verborgen in der Landschaft, starten wir. Steinerne Wege und schmale Pfade führen uns, vorbei an markanten Felsklippen und kleinen Buchten, entlang der Küstenlinie Richtung Westen. Im Frühjahr verwöhnt uns der Duft der Malteser Meereskamille, während wir das Treiben der Waldeidechsen im Laub der Wolfsmilchsträucher entlang des Weges das ganze Jahr über beobachten können. Am Nachmittag erreichen wir zu Fuß unsere Unterkunft in der belebten Hafenstadt Xlendi, ehemals ein kleines Fischerdorf. Unser Tipp für den Abend: Ein Dinner auf der Terrasse des Restaurants Cima – das Essen ist köstlich und der Blick auf die untergehende Sonne zwischen den Küstenklippen sagenhaft!

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: San Andrea*** in Xlendi Mahlzeiten: F

Legendäre Badebucht und markante Felsklippen

Mit dem Bus geht es heute Morgen zunächst nach Xaghra, von dort wandern (ca. 1 Std., einfach) wir zum legendären Strand an der Ramla Bay. Es ist der längste Sandstrand der Insel und lädt zum ausgiebigen Baden ein. Wer möchte, kann hier sein vorher eingekauftes Picknick genießen, ansonsten gibt es aber auch einen Kiosk für kleine Snacks. Dann holt uns der Bus an der Ramla Bay ab und bringt uns ins Dorf Villag ta’ Fanal unterhalb des Gordan-Leuchtturms. Hier startet unsere zweite Wanderung (insgesamt 2,5 Std., mittelschwer). Es geht zunächst hinauf zum Leuchtturm, den wir umrunden. Anschließend geht es vorbei an spektakulären gelben Felsklippen und hinab zum „Neuen Azure Window“ It-Tieqa. Schließlich steigen wir hinauf ins Dorf Ghammar. Von hier holt uns der Bus wieder ab und bringt uns am späten Nachmittag zurück ins Hotel. Im Restaurant Zafiro kannst du erstklassig Meeresfrüchte speisen und allein der Blick auf den Hafen ist spektakulär!

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: San Andrea*** in Xlendi Mahlzeiten: F

Abwechslungsreiche Inseltour

Freue dich auf ein buntes Programm mit vier Stationen! Zu Beginn peilen wir die Nordküste an und staunen über die Salzpfannen in der Xwejni Bay, die aus der Zeit der Römer stammen und bis heute der Salzgewinnung dienen. Im Anschluss erreichen wir innerhalb weniger Minuten mit dem Bus die eindrucksvollen megalithischen Ġgantija-Tempel, die mit weitem Blick über die gesamte Insel auf uns warten – sie gehören zu den ältesten noch halbwegs erhaltenen frei stehenden Gebäuden der Welt und wurden 1980 zum Weltkulturerbe ernannt. Nach einem Mythos sollen Giganten das Gebäude vor rund 6.000 Jahren erschaffen haben, anders ist diese Leistung nicht vorstellbar! Wir besichtigen die Anlage ausgiebig. Beim Aussichtspunkt Qala können unsere Blicke bis nach Malta und Comina schweifen. In der Inselhauptstadt Victoria unternehmen wir einen kleinen gemeinsamen Stadtspaziergang, bei dem wir u. a. die malerische Zitadelle und einen Markt besuchen. Im Anschluss haben wir Zeit, um die Seele baumeln zu lassen und auf eigene Faust durch die Straßen zu bummeln oder uns in einem der vielen kleinen Cafés die regionale Spezialität „pastizzi“, kleine gefüllte Blätterteigtaschen, schmecken zu lassen. Am Abend sind wir zurück in Xlendi. Wer Lust auf ein abendliches Picknick hat, kann sich im Restaurant „Pirate’s Galley“ etwas zum Mitnehmen holen und an einer schönen Stelle zum Verzehr niederlassen. Wenn du es lieber etwas stilvoller magst, empfiehlt dir unser Country-Manager das Restaurant „Il-Terrazzo“. Es befindet sich etwas außerhalb an der Südseite der Bucht und verfügt über einen netten Außenbereich mit einem schönen Blick aufs Meer.

Fahrstrecke: 50 km Übernachtung: San Andrea*** in Xlendi Mahlzeiten: F

Wallfahrtskirche und wilde Küste

Wir starten mit dem Bus zur beeindruckenden neoromanischen Wallfahrtskirche Basilika Ta’ Pinu. Nicht nur die Lage ist atemberaubend! Auf dem Kreuzweg Via Crusis wandern wir in Richtung Südosten (ca. 1 Std., leicht), bis uns unser Bus für einen kleinen Zwischentransfer wieder abholt. Denn nun erwartet uns eine wildromantische Küstenformation bei der Bucht von Dwejra – das Meer hat hier fleißig gearbeitet und ein Felsentor als auch verschiedene kleine Grotten geschafften. Wer Lust hat, kann bei gutem Wetter sogar hier hineinschwimmen – ein besonderes Erlebnis! Auch wenn das berühmte Azure Window, ein riesiger Felsbogen, 2017 eingestürzt ist, lohnt sich der Besuch weiterhin und es gibt zahlreiche Fotomotive. Wer den Rest des Tages in Xlendi ausklingen lassen möchte, kann mit dem Linienbus via Victoria zurückfahren. Für alle anderen führt uns unsere Wanderung (ca. 2,5 Std., mittelschwer) weiter entlang der Steilküste bis nach Xlendi. Der letzte Abstieg zu unserem Hotel führt recht steil über die Felsen. Lasse den letzten Abend auf Gozo wieder auf der Promenade und seinen Bars und Restaurants gemütlich ausklingen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: San Andrea*** in Xlendi Mahlzeiten: F

Traumhafter Fernblick über die Insel

Wir sagen heute Gozo „tschüss“ und setzen mit der Fähre am Morgen wieder über nach Malta. Eine kurze Fahrt bringt uns nach Gharghur, eine der ältesten und kleinsten Städte Maltas. Von hier startet unsere Wanderung (ca. 1,5 Std., leicht) zum fantastischen Aussichtspunkt „Top of the World“, von dem aus wir fast die gesamte Insel und Gozo im Blick haben. Bergab läuft es sich ganz leicht, wir schauen uns noch eine alte Befestigungsanlage an und sind am Nachmittag im Hotel in Mellieha. Dort beziehen wir unsere Unterkunft für die letzten drei Nächte. Das Städtchen liegt idyllisch auf einem Höhenrücken, unser Hotel befindet sich zentral in der Ortsmitte und eignet sich perfekt für eigene Erkundungen. Lohnenswert ist der Besuch der „Church of our Lady of Victory“, die hoch oben auf einem Felsen thront. Einen Snack und hervorragende Milchshakes bekommt ihr mittags im Sea View Café – inklusive traumhafter Aussicht. Wer Lust hat, kann noch in den Pool springen oder einen Cocktail auf der Dachterrasse trinken.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Pergola**** in Mellieha Mahlzeiten: F

Maltas "chinesische Mauer"

Heute jagt wieder ein Höhepunkt den nächsten und gleich unser erster Stopp lässt uns staunen: Die beeindruckende Kuppelkirche in Mosta, die wir natürlich auch kurz besichtigen, hat eine bewegende Geschichte, denn 1942 durchschlug eine Bombe die Kuppel, während sich rund 300 Menschen zum Gottesdienst hier versammelten. Wie durch ein Wunder detonierte diese nicht! Die Stadt ist ebenfalls unser Ausgangspunkt für unsere schöne Wanderung (ca. 3 Std., leicht) auf einem schmalen Pfad entlang der Befestigungsmauern der „Victoria Lines“ bis nach Bahrija. Wir kommen immer wieder in den Genuss von großartigen Aussichten über den Nordwesten der Insel und Blumen, Mandelbäume, Weinstöcke und neugierige Esel, die am Wegesrand stehen, begleiten uns auf unserem Weg. Nach einer kurzen Pause und einem kühlen Getränk im unscheinbaren Örtchen Bahrija fahren wir die kurze Strecke bis Rabat. Das charmante Städtchen mit seinen engen Gassen und hübschen Holzbalkonen erkunden wir ausgiebig zu Fuß. Die St. Paul’s Kirche bewundern wir gemeinsam von außen (wer mag, kann gegen Eintrittsgebühr das Gebäude auch von innen besichtigen) und viele weitere historische Gebäude möchten von uns bestaunt werden. Zeit für einen kleinen Bummel auf eigene Faust bleibt ebenfalls – wer Lust auf süße Leckereien, wie Törtchen und weißen Nugat hat, findet mit der kleinen „Parruccan Confectionery“ am Wignacourt Museum ein wahres Schlaraffenland! Ein gemütlicher Spaziergang bringt uns in die Nachbarstadt Mdina, zweifelsfrei einem der schönsten Orte der Insel. Auf einem Hügel liegt die von einer goldfarbenen Sandsteinmauer umgebene arabische Stadt wie auf einem Präsentierteller. Das malerische Stadttor und die Kathedrale sind nur zwei der vielen schön restaurierten architektonischen Glanzpunkte. Wir geben euch genügend Zeit, die besondere Atmosphäre hier zu genießen und durch die vielen versteckten Gassen der ehemaligen Hauptstadt zu schlendern. Am späten Nachmittag sind wir zurück in Mellieħa. Dein Reiseleiter kann dir seine Geheimtipps für die Abendgestaltung verraten.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Pergola**** in Mellieha Mahlzeiten: F

Ein Tag voller Möglichkeiten!

Wir geben dir heute zum Abschluss der Reise frei! Wie wäre es mit einer Bootstour zur kleinen Insel Comino mit ihrer wunderschönen Badebucht (wetterabhängig) oder einem Besuch des skurrilen Filmkulissen-Dorfes „Popeye Village“, das in den frühen 80er-Jahren extra für den Klassiker mit Robin Williams gebaut wurde (beides optional)? Dein Reiseleiter ist dir bei der Organisation gerne behilflich. Ansonsten kannst du auch nochmals mit dem öffentlichen Bus nach Valletta fahren und den letzten Tag bei maltesischer Atmosphäre in dieser wunderschönen Stadt genießen. Zum Relaxen bietet sich die Mellieha Bay an – ein feiner weißer Sandstrand und warmes, flaches Wasser, in dem sich herrlich schwimmen lässt. Ein Spaziergang von etwa 25 Minuten oder auch ein Taxi bringen dich vom Hotel aus bequem runter zur Bucht. Der San Remo Beach Club ist der perfekte Ort, um den Tag entspannt mit einem fruchtigen Cocktail und einem leckeren Abendessen direkt am Strand ausklingen zu lassen! Du hast die Wahl!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Pergola**** in Mellieha Mahlzeiten: F

Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen von der hübschen Insel im Mittelmeer. Je nach Flugzeit, kannst du den Vormittag noch in Mellieha genießen, bevor unser Reiseleiter uns zum Flughafen von Malta bringt, wo unser Flieger im Laufe des Tages abhebt. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei kommst du im Anschluss mit der Bahn in deinen Heimatort.

Fahrstrecke: 25 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Katja, 41, kommt ursprünglich aus der Textilbranche und war daher geschäftlich schon viel in aller Welt unterwegs. Vor einigen Jahren wechselte sie das Metier: Endlich mal richtig in der Fremde ankommen, so war ihr Wunsch – und Katja wurde Reiseleiterin. Malta hat sie als Zielgebiet dabei besonders in ihr Herz geschlossen: Der kulturelle Mix aus Moderne und Antike, die freundlichen Menschen, das türkisblaue Meer und das fast ganzjährig angenehme Klima machen die kleine Insel für sie zu einem Paradies!

Katja Reich ist eine unserer WORLD INSIGHT-ReiseleiterInnen auf Malta und Gozo.

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit für die gesamte Dauer des Aufenthalts erforderlich. Kein Visum notwendig.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis-A empfohlen.

Besser geimpft unterwegs

Im Sinne aller sieht unser Sicherheits- und Hygienekonzept vor, dass alle Reisenden eine vollständige Corona-Impfung als Voraussetzung zum Reisen mit WORLD INSIGHT benötigen. Mehr dazu findest du auf unserer Infoseite zum Corona-Virus.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind generell ausreichend. Dies gilt auch für die Wanderungen, auf die im Zweifel verzichtet werden kann. Bei den angegebenen Wanderzeiten handelt es sich um die reinen Gehzeiten. Durch Besichtigungen, Pausen etc. sind wir an den jeweiligen Tagen insgesamt etwas länger unterwegs.

Frühstück ist täglich im Reisepreis enthalten. Ein Abendessen im Hotel im Rahmen einer Halbpension haben wir bewusst nicht inkludiert, weil man sich in den verschiedenen Orten, oft mit Blick auf das Meer, hervorragend und preisgünstig durch die leckere maltesische Küche mit ihren vielen Einflüssen probieren kann. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Andreas und sein Team sind für einen reibungslosen Ablauf eurer Reise nach Malta und Gozo verantwortlich. Alle Mitarbeiter sorgen mit Kompetenz, Engagement und viel Leidenschaft dafür, dass alles nicht nur perfekt organisiert, sondern auch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Unser Team für Malta
Unser Team für Malta

Für unsere Touren auf Malta und Gozo nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Kleinbusse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren. Für die Überfahrten auf die Inseln nutzen wir die öffentliche Fähre.

Einer unserer Kleinbusse
Einer unserer Kleinbusse

Bei dieser Reise fliegen wir mit einer renommierten Fluggesellschaft. Du wirst entweder direkt nach Buchung oder spätestens bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl über deine Flugzeiten informiert. Vorab sind leider keine Angaben möglich.

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir in landestypischen ***-**** Hotels, alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Unsere Unterkunft in Sliema liegt direkt an der Uferpromenade und bietet von der Dachterrasse mit kleinem Pool einen wunderschönen Blick auf die Bucht und Valletta im Hintergrund. In Mellieha haben wir von unserem Hotel eine herrliche Aussicht auf die Kirche und das Meer, zahlreiche Restaurants befinden sich in der Nähe und der schöne Strand ist fußläufig innerhalb von 25 Minuten zu erreichen. Auf Gozo übernachten wir in Xlendi, wo das Hotel sehr zentral und an einer schönen Bucht liegt und viele Restaurants, Cafés und Geschäfte bequem zu Fuß erreichbar sind.

ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
ST Sliema *** in Sliema
San Andrea *** in Xlendi
San Andrea *** in Xlendi
San Andrea *** in Xlendi
San Andrea *** in Xlendi
San Andrea *** in Xlendi
San Andrea *** in Xlendi
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha
Pergola **** in Mellieha

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit renommierter Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Malta und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus und Fähren wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 11 Übernachtungen in *** - **** Hotels mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 11 x F (F=Frühstück)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2022)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
München mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 99 ,-
Zürich mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 129 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Termine 09.02.2022 und 16.03.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer Termine 20.04.2022, 11.05.2022, 08.06.2022 und 05.10.2022 € 299 ,-
Einzelzimmer Termine 09.11.2022, 08.02.2023 und 15.03.2023 € 220 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
München mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 99 ,-
Zürich mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 129 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Termine 09.02.2022 und 16.03.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer Termine 20.04.2022, 11.05.2022, 08.06.2022 und 05.10.2022 € 299 ,-
Einzelzimmer Termine 09.11.2022, 08.02.2023 und 15.03.2023 € 220 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
München mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 99 ,-
Zürich mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 129 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Termine 09.02.2022 und 16.03.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer Termine 20.04.2022, 11.05.2022, 08.06.2022 und 05.10.2022 € 299 ,-
Einzelzimmer Termine 09.11.2022, 08.02.2023 und 15.03.2023 € 220 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
München mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 99 ,-
Zürich mit renommierter Fluggesellschaft *
i.d.R. Direktflug, bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit fallen Taxikosten vom Flughafen zum Hotel bzw. zurück (je ca. 25 € auf dem Hinflug, ca. 45 € auf dem Rückflug) an
€ 129 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Termine 09.02.2022 und 16.03.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer Termine 20.04.2022, 11.05.2022, 08.06.2022 und 05.10.2022 € 299 ,-
Einzelzimmer Termine 09.11.2022, 08.02.2023 und 15.03.2023 € 220 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Malta mit Gozo
12 Tageab € 1.999,-