Erlebnisreise
Namibia und Botswana mit Victoriafällen Atemberaubende Naturerlebnisse
22 Tage
ab € 3.499,-
Reisetermin wählen
Namibia und Botswana mit Victoriafällen Atemberaubende Naturerlebnisse
22 Tage ab € 3.599,-

Teilnehmer: min. 9 – max. 15

Reise buchen Download Reisebeschreibung
22 Tage ab € 3.599 ,-

Namibia und Botswana mit Victoriafällen

Atemberaubende Naturerlebnisse

Highlights der Rundreise

  • tosende Victoriafälle
  • Wanderung in den Dünen von Sossusvlei und im Erongo-Gebirge
  • auf Pirsch im Etosha N.P.
  • Bootsfahrt im West-Delta und auf dem Chobe- und Kwando-Fluss
  • Buschwanderung mit dem Volk der San

Entdecke die einzigartige Natur und Tierwelt des südlichen Afrikas: Riesige Herden von Elefanten, die durch den Chobe-Nationalpark ziehen, die tosenden Victoriafälle oder die unendliche Fülle an Tieren im Etosha-Nationalpark. Neben den bekannten Highlights erleben wir auch spannende Geheimtipps wie den Mudumu-Nationalpark und das Kaziikini Schutzgebiet, wo wir im offenen Safari-Fahrzeug auf Pirsch gehen. Damit du die Big Five auch wirklich siehst und die Begegnungen, z.B. mit dem Volk der San und der weniger bekannten Mafwe, unvergesslich werden, steht dir mit unserer Reiseleitung jemand zur Seite, der sich in der Region bestens auskennt. Wir übernachten teils in schönen Lodges, teils campen wir in abgeschiedenen Landschaftsregionen. Es ist einfach unvergesslich, zwischendurch Lagerfeuerromantik zu genießen und im Zelt unter dem Sternenhimmel Afrikas zu übernachten.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Anreise

Mit der Bahn erreichst du innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich deinen Abflughafen. Von Frankfurt geht es via Addis Abeba am Abend nach Windhoek.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Willkommen im Buschland!

Nach einem Nachtflug landest du im Laufe des Vormittages in Windhoek. Dein Reiseleiter wartet schon am Flughafen auf dich und deine Gruppe. Ein kurzer Transfer bringt uns zu unserer familiär geführten Lodge außerhalb der Hauptstadt Windhoek, idyllisch im afrikanischen Buschland gelegen: Erst einmal ankommen, in den Pool springen, einen Kaffee genießen! Ein erster kleiner gemeinsamer Spaziergang zeigt uns dann die malerische Umgebung der Lodge und weckt unsere Lust auf weitere Entdeckungen in Afrika. Am Abend erleben wir dann Lagerfeuerromantik pur: unter dem prächtigen Sternenzelt des südlichen Afrikas!

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Moonraker Adventure Lodge*** bei WindhoekMahlzeiten: gemäß Bordservice

Entspannung in herrlicher Umgebung

Schlaft erst einmal aus! Nach unserem Frühstück wandern wir (ca. 3 Std., leicht) nochmals von der Lodge in die nahe gelegenen Auas-Berge und können so diese herrliche Natur genießen. Der Nachmittag gehört euch: entspannt am Pool, erkundet das Farmgelände mit seinen vielen tierischen Bewohnern oder wenn ihr euch lieber nochmals bewegen möchtet, könnt ihr euch ein Mountainbike ausleihen und durch die Gegend düsen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Moonraker Adventure Lodge*** bei WindhoekMahlzeiten: F

Beim Volk der San

Wir fahren mitten hinein in die Kalahari – spektakuläre Landschaften begleiten unsere etwa dreistündige Fahrt! Nach unserer Ankunft möchten wir ein Volk kennenlernen, das sich den Gegebenheiten der Wüstenlandschaft ausgezeichnet angepasst hat: die San. Am Nachmittag gehen wir mit einem Stammesmitglied auf Wanderung durch die Buschsavanne (ca. 1,5 Std., leicht). Wie und wo findet man in diesem Trockenraum Wasser, welche Spuren hinterlassen welche Tiere? Bei einem kühlen Windhoek-Lager Bier können wir den Tag auf unserer Gästefarm ausklingen lassen.

Fahrstrecke: 280 km Übernachtung: Zelda Game and Guestfarm*** in der KalahariMahlzeiten: F

Auf in die Wildnis!

Lass dich von den ersten Sonnenstrahlen wecken, denn wir starten schon früh unsere längere Tagesfahrt. Die ersten 25 km legen wir noch in Namibia zurück, dann überqueren wir die Grenze nach Botswana und fahren auf gut ausgebauter Straße durch die endlose Weite der Kalahari bis kurz hinter Maun. Hier schlagen wir inmitten der Schönheit der afrikanischen Wildnis zum ersten Mal unsere Zelte auf. Jetzt fehlt nur noch ein kühler Drink an der Bar und eine Lagerfeuer, um hier so richtig anzukommen.

Fahrstrecke: 580 km Übernachtung: Zelt am Kaziikini Schutzgebiet nördlich von MaunMahlzeiten: F, A

Safari-Abenteuer

Heute wartet unser erstes Safari-Erlebnis auf uns! Das Kaziikini Schutzbegiet ist ein echter Geheimtipp und wird so gut wie in keinem Reiseführer erwähnt. Auf offenen Safari-Fahrzeugen entdecken wir den unglaublichen Tierreichtum dieser unbekannten Wildnis. Bis auf Nashörner gibt es hier alles zu sehen, was Rang und Namen hat und mit etwas Glück laufen euch Löwen, Leoparden, Geparden, Elefanten und Büffel vor die Kamera. Also immer schön den Finger am Auslöser halten! Wir unterbrechen unsere Tiersuche am Mittag mit einem leckeren Picknick im Schatten. Am späten Nachmittag sind wir zurück im Camp: Hast du Lust auf einen Rundflug über das Okavango-Delta (optional)? Heute hast du noch Gelegenheit hierzu. Bei der Buchung ist deine Reiseleitung gerne behilflich.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Zelt am Kaziikini Schutzgebiet nördlich von MaunMahlzeiten: F, M, A

Im Reich der Elefanten

Unsere Fahrt führt uns heute über Gweta und durch einen Teil des Nxai Pan-Nationalparks zur Elephant Sands Adventure Tented Lodge nördlich von Nata. Wie der Name schon sagt, ist die Lodge Heimat von unzähligen Dickhäutern und liegt mitten in einem privaten Wildreservat. Bevor wir uns in den Busch aufmachen, genießen wir eine Pause auf der Terrasse der Elephant Sands Lodge (an einigen Terminen erfolgt die Übernachtung hier) – vielleicht kannst du bereits von hier die ersten Elefanten aus nächster Nähe beobachten. Anschließend fahren wir weiter zu unserer Adventure Tented Lodge mit feststehenden Zelten, die mit Betten und einem eigenen Bad ausgestattet sind. Wir schnüren unsere Wanderschuhe und gehen auf Pirschwanderung in die Umgebung der Lodge. Unser Ranger erzählt uns viel über die Tiere, die hier beheimatet sind, aber auch über die Pflanzenwelt. Während die Tiere am Abend ihren Hunger stillen, tun wir es ihnen gleich, und zwar bei einem typisch afrikanischem "Braai“ (wetterabhängig, bei Unterbringung in der Adventure Tented Lodge; alternativ Abendessen in der Elephant Sands Lodge): Genieße deftig Gegrilltes vom offenen Feuer! An Schlaf denkt sicherlich noch niemand, denn mit etwas Glück tummeln sich noch viele Elefanten und Antilopen am zentral gelegenen Wasserloch der beiden Lodges.

Fahrstrecke: 420 km Übernachtung: Elephant Sands Adventure Tented Lodge*** oder Elephant Sands Lodge*** bei NataMahlzeiten: F, A

„Happy Hippos"

Gegen Mittag erreichen wir den kleinen Ort Kasane an der Grenze zu Simbabwe und Sambia. Wir machen hier eine Pause und du kannst bei Bedarf Einkäufe im Supermarkt erledigen, bevor wir am Nachmittag Elefanten, Flusspferden und Co. beim Baden im Chobe-Fluss zuschauen, vielleicht erspähen wir auch das eine oder andere Krokodil. Berühmt ist der Chobe-Nationalpark für seinen Elefantenreichtum, aber er zieht auch viele andere Tiere ans Ufer seines Flusses wie zum Beispiel zahlreiche Büffel. Wir beobachten das Treiben von einem Boot aus und vergessen die Zeit, wenn der Sonnenuntergang die Landschaft in das für Afrika so berühmte goldene Licht taucht.

Fahrstrecke: 250 km Übernachtung: Kwalape Safari Lodge*** bei KasaneMahlzeiten: F

Donnernder Rauch am Mosi-oa-Tunya

Umwerfend, atemberaubend, traumhaft – diese Attribute können die eigentliche Schönheit der Victoriafälle nur in Ansätzen beschreiben! Erlebe sie einfach selbst, denn das Naturschauspiel ist heute unser Ziel! Nach etwa ein bis zwei Stunden Fahrt erreichen wir den Ort Victoria Falls (je nach Wartezeit an der Grenze zu Simbabwe; Visum wird vor Ort beantragt; hier wechseln wir auch unser Fahrzeug). Wir machen uns direkt auf den Weg zu den weltberühmten Wasserfällen. Ein Spaziergang (ca. 1,5 Std., leicht) auf den ebenen Wegen von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt bringt uns den unfassbaren Naturgewalten ganz nah und du wirst schnell feststellen, was es mit dem afrikanischen Namen der Fälle „Mosi-oa-Tunya“ – zu Deutsch „donnernder Rauch“ auf sich hat: Bis zu 300 Meter steigt die Gischt der Victoriafälle in die Höhe und verwandelt die nahe Umgebung in einen tropischen Regenwald! Pack also auf jeden Fall einen Schutz gegen die Nässe mit ein. Anschließend bleibt noch ein wenig Zeit für einen Bummel durch den kleinen Ort, der sich gut zu Fuß erkunden lässt. Hier findet ihr kleine Geschäfte mit hübschen Souvenirs sowie Restaurants und Cafés für eine Pause, bevor wir wieder zurück nach Kasane fahren.

Fahrstrecke: 160 km Übernachtung: Kwalape Safari Lodge*** bei KasaneMahlzeiten: F

Tropisches Namibia

Auf unserer heutigen Fahrt von etwa fünf Stunden bis zum Kwando-Fluss überqueren wir die Grenze zu Namibia. Bestimmt kreuzt der eine oder andere Elefant unseren Weg – immerhin durchfahren wir nochmals einen Teil des Chobe-Nationalparks. Die Sambesi Region, unser heutiges Ziel in Namibia, wird durch die Flüsse Okavango, Sambesi und Kwando begrenzt und ist somit im Vergleich zum sonstigen Wüstenklima Namibias feucht, grün und tropisch! Auch unser Camp liegt direkt am Kwando und wir können den kleinen Pool und die schöne Terrasse der angrenzenden Lodge nutzen. Nach einer Pause und einem Picknick am Mittag bekommen wir einen Einblick in das traditionelle und heutige Leben in der Region: Wir spazieren (ca. 1 Std., leicht) entlang vieler schöner Baobab-Bäume zu einem kleinen Dorf in der Nähe. Dort angekommen lernen wir wie Speerspitzen und Bastkörbe hergestellt werden, wie hierzulande Konflikte gelöst werden und vieles mehr. Genieße den späten Nachmittag bei einer Bootsfahrt auf dem Kwando-Fluss mit seiner herrlichen Landschaft und dem Zwitschern verschiedenster Vögel. Vielleicht zeigt sich euch sogar der eine oder andere Büffel oder Elefant.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Zelt am Kwando-FlussMahlzeiten: F, M, A

Pirsch zu Land und auf dem Wasser

Am Morgen machen wir uns auf zum Parkeingang des Mudumu-Nationalparks. Das Naturschutzgebiet ist bekannt für die seltenen Moorantilopen, für Steppenzebras und Hyänen – mit etwas Glück sehen wir vielleicht auch einen der eher seltenen Afrikanischen Wildhunde. Wir sind mit einem offenen Safari-Fahrzeug unterwegs und lassen uns den kühlen Wind um die Nase wehen. Nach einem Picknick fahren wir in unserem Reisefahrzeug weiter durch die Sambesi Region über den Trans Caprivi Highway bis nach Shakawe. Die Strecke führt durch den Bwabwata-Nationalpark, Heimat von Menschen und Tieren und so ist es nicht verwunderlich, Elefanten am Wegesrand der Teerstraße zu sehen. Kurz vor Shakawe überqueren wir wieder die Grenze nach Botswana. Am späten Nachmittag erkunden wir das West-Delta auf einer Bootsfahrt auf dem Okavango-Fluss. Wir fahren vorbei an Papyrus-Pflanzen und Schilfgras auf der Suche nach Flusspferden und Krokodilen. Die Sonne verabschieden wir auf dem Boot mit einem leckeren Sundowner.

Fahrstrecke: 280 km Übernachtung: Zelt bei Shakawe (West-Delta)Mahlzeiten: F, M, A

Faszinierende Naturlandschaften

Heute haben wir wieder eine längere Strecke vor uns. Wir verlassen unser Camp und überqueren wieder die Grenze nach Namibia. Wir fahren weiter entlang der angolanischen Grenze bis nach Rundu, wo wir dann in eine trockenere und kargere Landschaft ins Landesinnere von Namibia abbiegen und unser Ziel in der Nähe von Grootfontein ansteuern. Unterwegs unterbrechen wir die Fahrt für ein leckeres Picknick. Auf unserem Zeltplatz angekommen, schlagen wir unser Lager auf und springen in den wohlverdienten Pool. Den Abend lassen wir am Lagerfeuer mit einem kühlen Bier unter dem funkelnden Sternenhimmel Namibias ausklingen.

Fahrstrecke: 470 km Übernachtung: Zelt bei GrootfonteinMahlzeiten: F, M, A

Fantastische Tierwelt

Nach ca. zwei Stunden Fahrt erreichen wir den Eingang zum Etosha-Nationalpark. Von jetzt an heißt es, Kamera bereithalten! Den Weg zum Camp verknüpfen wir mit einer Pirschfahrt und halten gespannt Ausschau nach großen Herden von Springböcken, Giraffen und Löwen, die meist träge im Schatten der Bäume liegen. Nach Ankunft im Camp schlagen wir unsere Zelte auf und genießen den späten Nachmittag am Pool. Den Abend kannst du am Camp eigenen Wasserloch ausklingen lassen: Mit einem kühlen Windhoek-Lager in der Hand wartet man gerne auf die ebenfalls durstigen tierischen Bewohner!

Fahrstrecke: 170 km Übernachtung: Zelt im Etosha-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Tiere, Tiere, Tiere!

Mit dem Sonnenaufgang gehen wir wieder auf Pirsch: Mit etwas Glück können wir in der Dämmerung die nachtaktiven Raubkatzen, die vom Beutezug zurückkehren, beobachten. Auf den weiten Flächen der Etosha-Salzpfanne lassen sich die wilden Bewohner Namibias besonders gut erspähen, weil es hier kaum Vegetation als Rückzugsflächen gibt. Die beste Möglichkeit, Tiere zu entdecken, bietet sich uns aber an den vielen Wasserlöchern des Parks, wo die Tierwelt Etosha's zum Baden und Trinken zusammenkommt. Zur heißen Mittagszeit machen wir eine Pause im Camp, genießen ein Picknick und einen Sprung in den Pool, dann setzen wir unsere Safari bis zum Abend fort. Im Camp lassen wir uns am Abend ein leckeres Barbecue schmecken. Der Etosha liegt in einer ebenen Salzpfanne ohne irgendeine andere Lichtquelle, daher bestaunt heute nochmal den bezaubernden Sternenhimmel mit den vielen Millionen funkelnden Lichtern über euch!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Zelt im Etosha-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Von der Savanne in die Berge

Wir verlassen den Nationalpark über den südlichen Eingang und halten auf der Fahrt (ca. 1,5 Std.) noch Ausschau nach weiteren Tieren, die in den Morgenstunden auf Futtersuche gehen. Mit vielen schönen Eindrücken fahren wir weiter Richtung Erongo-Gebirge, das bis auf 2.319 m ansteigt. Unterwegs halten wir in Outjo und sind überrascht, in einer kleinen Bäckerei allerlei „deutsches“ Gebäck zu finden. Unser Zeltplatz auf einer familiengeführten Gästefarm ist umgeben von der faszinierenden Landschaft des Erongo-Gebirges. Unternimm noch einen kleinen Spaziergang zu den Granitfelsen, denn die Landschaft ist wunderschön!

Fahrstrecke: 300 km Übernachtung: Zelt im Erongo-GebirgeMahlzeiten: F, M, A

Wandern in Traumlandschaften

Was für ein Morgen: Genieße nach dem Aufwachen die herrliche Umgebung! Uns packt die Wanderlust: Wir trekken (ca. 3 Std., mittelschwer) durch die weite, wilde Landschaft und treffen unterwegs auf geheimnisvolle Felsmalereien. Und wir erfahren Interessantes über die einzigartige Geologie der Erongo-Region. Auch die Tierwelt ist bunt: Lasst uns nach dem seltenen Hartlaubfrankolin oder dem Bergzebra Ausschau halten, die hier zu Hause sind! Nach einer Pause und einem stärkenden Picknick im Camp nehmen uns am Nachmittag Stammesangehörige der San auf einen Bush Walk mit. Wir erfahren dabei viel über die Kultur des Buschvolkes – ihr Wissen wird traditionell von Generation zu Generation mündlich weitergegeben. Nach so vielen Erlebnissen wollen wir dich am Abend zu einem Sundowner einladen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Zelt im Erongo-GebirgeMahlzeiten: F, M, A

Deutsche Kolonialgeschichte

Heute geht es über Schotterpisten an den rauen Atlantik nach Swakopmund. Am späten Vormittag erreichen wir unsere Unterkunft im Küstenstädtchen und erleben bei unserem Stadtrundgang (ca. 2 Std., leicht) deutsche Kolonialgeschichte: Wir spazieren vorbei an dem mit Giebeln und Türmchen verzierten alten Amtsgericht genau gegenüber von unserem Hotel, am 21 m hohen Leuchtturm, dem alten Bahnhof und bekommen das Marinedenkmal zu sehen. Wer möchte, kann noch die Füße in den Sand stecken und am Strand entlangspazieren, der fast direkt am Hotel liegt. In Swakopmund gibt es eine Auswahl an guten Restaurants, vor allem Fischrestaurants. Euer Reiseleiter gibt euch bestimmt einen guten Tipp, wo ihr heute Abend lecker essen gehen könnt!

Fahrstrecke: 190 km Übernachtung: Atlantic Garden Hotel***(*) in SwakopmundMahlzeiten: F

Vom Atlantik in die Wüste

Wer möchte kann heute Vormittag eine Katamaran-Tour zum Pelican Point unternehmen (optional). Du hast hier die Möglichkeit, Delfine, Pelikane und Robben zu sehen! Oder bummel einfach durch den Ort, vielleicht findest du in einem der Geschäfte ein schönes Mitbringsel. Wir fahren dann weiter durch die Wüste des Namib Naukluft-Nationalparks und durch den Kuiseb Canyon bis zu unserer nächsten Bleibe: eine Wüstenfarm mit kleinen charmanten Chalets, umgeben von Canyons, Bergen und sanften roten Sandhügeln. Hier sind wir der Natur ganz nah!

Fahrstrecke: 230 km Übernachtung: Zelt im Bushman's Desert Camp*** in den Naukluft-BergenMahlzeiten: F, M, A

Hoch hinauf!

Heute heißt es früh aufstehen für unsere Erkundung von Sossusvlei, denn am Morgen präsentiert sich hier die Natur in ihrem schönsten Licht! Mit unserem Fahrzeug geht es zum Parkplatz im Namib Naukluft-Nationalpark, Ausgangspunkt für unsere Wanderung (ca. 2,5 Std., leicht: optional kann gegen einen Aufpreis ein Shuttle genutzt werden) zum Sossusvlei, eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke, sowie der bizarren Landschaft des Deadvleis. Die orangefarbenen Dünen erreichen teilweise Höhen von 350 m und gehören damit zu den höchsten der Welt – hier müssen wir natürlich rauf, denn von oben bietet sich ein unvergleichlicher Blick auf das ständig wechselnde Farbspiel der Natur. Viel Bewegung an der frischen Luft macht hungrig und so freuen wir uns über ein leckeres Picknick am Mittag! Am Nachmittag wandern (ca. 0,5–1 Std., leicht) wir durch die engen Schluchten des 30 m tiefen Sesriem Canyons, bevor wir zu unserem Campingplatz ganz in der Nähe fahren. Den Abend dieses wahrhaftig spektakulären Tages lassen wir bei einem gemütlichen Sundowner unter dem magischen Sternenhimmel ausklingen – eine kleine Einführung in die Sternenbilder inklusive!

Fahrstrecke: 250 km Übernachtung: Zelt bei SesriemMahlzeiten: F, M, A

Zurück in die Hauptstadt

Auf landschaftlich reizvoller Strecke durch das Khomas-Hochland fahren wir zurück nach Windhoek. Immer wieder stoppen wir an wunderschönen Aussichtspunkten und genießen das Picknick am Wegesrand, bevor wir die Hauptstadt am frühen Nachmittag erreichen. Auf unserer Stadtrundfahrt erkunden wir die größte Stadt Namibias: Es finden sich noch zahlreiche wilhelminische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit und so werfen wir einen Blick auf die Christuskirche, die Alte Feste und den Tintenpalast. Genießt den freien späten Nachmittag mit einem Sprung in den Pool im weitläufigen Garten unserer Unterkunft. Tipps für ein schönes Restaurant am Abend verrät euch euer Reiseleiter. Oder bleibt einfach im Hotel und verweilt im gemütlichen Biergarten bei einem saftigen Steak und vielen Geschichten über eure Reise.

Fahrstrecke: 330 km Übernachtung: Palmquell*** in WindhoekMahlzeiten: F, M

Back to Germany

Die Koffer sind gepackt, je nach Flugzeit habt ihr nochmals Zeit, in die Stadt zu fahren. Anschließend bringt euch die Reiseleitung zum Flughafen von Windhoek und es geht via Addis Abeba zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 50 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Wieder daheim

Am Morgen landest du in Frankfurt. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei erreichst du mit der Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Sie sind beliebt, aber leider auch gefährlich: die Fahrten in den Einbaumbooten, den sogenannten Mokoros. Immer wieder kommt es zu Zwischenfällen mit Flusspferden, die glücklicherweise meist (aber nicht immer!) glimpflich ausgehen. Zudem besteht v.a. bei einem niedrigen Wasserstand die Gefahr einer Bilharziose-Infektion. Wir erkunden daher die verschlungenen Kanäle des Deltas in speziell ausgestatteten Safari-Motorbooten und werden dabei von einem erfahrenen, lokalen Guide begleitet.

Reiseleitung

Ruth, 39, kommt aus Simbabwe, fühlt sich aber im ganzen südlichen Afrika zu Hause. Deutsch hat sie in Münster gelernt, wo sie auch Sozialarbeit studiert hat. Natur und Tiere sind die Leidenschaft der sympathischen jungen Frau, aber auch zu Politik und Geschichte erfahrt ihr Spannendes auf dieser Reise.

Ruth Haruna Bema ist eine unserer WORLD INSIGHT ReiseleiterInnen in Namibia, Botswana und Simbabwe.

Reiseinfos

Botswana
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit und mindestens vier freien Seiten bei Einreise erforderlich.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Namibia
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Simbabwe
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum erhältst du bei der Einreise.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit, z. B. in Addis Abeba)) offiziell vorgeschrieben. Polio-, Tetanus und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis bei Einreise von Minderjährigen:

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist die Mitnahme eines eigenen Reisepasses erforderlich (ein verlängerter Kinderreisepass wird nicht akzeptiert). Ebenfalls wird bei der Ein- und Ausreise eine internationale Geburtsurkunde oder eine beglaubigte englische Übersetzungen benötigt, auf der beide Elternteile vermerkt sind. Diese wird auch benötigt, wenn ein oder beide Elternteile mitreisen. Bei der Einreise von Minderjährigen, die sich lediglich in Begleitung eines Elternteils befinden, verlangen die Grenzbehörden neben der vollständigen Geburtsurkunde (oder beglaubigte Kopie) noch eine Einverständniserklärung des nicht mitreisenden Elternteils (eidesstattliche Versicherung „affidavit“), sowie dessen Passkopie und Kontaktdaten bzw. wird ein Nachweis darüber benötigt, dass eine Einverständniserklärung nicht erforderlich ist (z.B. ein gerichtlicher Beschluss über das alleinige Sorgerecht oder eine Sterbeurkunde).

Besser geimpft unterwegs

Im Sinne aller sieht unser Sicherheits- und Hygienekonzept vor, dass alle Reisenden eine vollständige Corona-Impfung als Voraussetzung zum Reisen mit WORLD INSIGHT benötigen. Mehr dazu findest du auf unserer Infoseite zum Corona-Virus.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Diese Reise führt teilweise über schlechte Straßen und Schotterpisten (besondere Vorsicht für Personen mit Rücken- und/oder Halswirbelproblemen). Je nach Gruppengröße muss die Pirschfahrt im Mudumu-Nationalpark und im Kaziikini Schutzgebiet mit mehreren Fahrzeugen und ggf. englischsprachigem Guide durchgeführt werden, da Pirschfahrten hier im eigenen Fahrzeug nicht erlaubt sind. Da wir zwischendurch auch zelten, sollte sich jeder Reiseteilnehmer bei dieser Erlebnisreise als Teil der Crew verstehen. Daher ist bei dieser Safari Flexibilität und Teamgeist gefragt, da die Mithilfe aller Reisenden bei allen anfallenden Aufgaben erwünscht und auch benötigt wird.

Auf dieser Reise sind Frühstück sowie 11 Mittagessen bzw. Picknicks und 12 Abendessen enthalten. Der größte Anteil der Mahlzeiten wird von unserem Reiseleiter unter Mithilfe der Gruppe zubereitet. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen/ Picknick, A=Abendessen gekennzeichnet.

Mit Andrea und ihrem Team mit Sitz in Windhoek haben wir absolute Profis für Reisen ins südliche Afrika mit seinen sehr kontrastreichen Ländern gefunden. Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit profitieren wir von ihrem Engagement und ihrer Kompetenz als Spezialist für Gruppenreisen mit höchster Zufriedenheit. Außergewöhnliche Routen abseits der touristischen Pfade ohne die wahren Höhepunkte des Landes auszulassen sind Teil des Konzepts. Ihr könnt euch auf exklusive Fahrzeuge freuen, die speziell für afrikanische Pisten konstruiert wurden. Die sorgfältig ausgewählten Reiseleiter machen zudem jede Reise zu einem einzigartigen Erlebnis. Gemeinsam wünschen wir euch eine gute Reise – oder wie es in Namibia heißt: „Gute Pad“.

Unser Team rund um Andrea in Windhoek, Namibia
Unser Team rund um Andrea in Windhoek, Namibia

Für diese Reise durch das südliche Afrika nutzen wir in der Regel sogenannte Overland Trucks. Je nach Gruppengröße haben diese eine unterschiedliche Anzahl von Sitzplätzen und können sich je nach Fabrikat (Nissan, MAN, Hino etc.) vom Innenraum unterscheiden. Das Gepäck sowie ggf. die Campingausrüstung werden im separaten Gepäckraum der Fahrzeuge verstaut, Tagesrucksäcke finden im Innenraum Platz. Klimaanlagen sind in den Fahrzeugen grundsätzlich vorhanden, doch aufgrund der unebenen Schotterpisten und dem erhöhten Staubaufkommen kann die Funktionstüchtigkeit nicht immer garantiert werden. Die Fahrzeuge haben große, leicht getönte Fensterscheiben, der obere Teil lässt sich während der Fahrt und bei den Pirschfahrten öffnen. Die robusten Fahrzeuge sind ideal für die Fahrten auf den Schotterpisten im südlichen Afrika und durch die erhöhte Sitzposition bieten sie einen tollen Blick bei den Pirschfahrten und Tierbeobachtungen.

Einer unserer Overland Trucks im südlichen Afrika
Einer unserer Overland Trucks im südlichen Afrika
Einer der Innenräume unserer Overland Trucks
Einer der Innenräume unserer Overland Trucks

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Ethiopian Airlines:
Hinflug
Frankfurt – Addis Abeba 22:05 Uhr – 05:55 Uhr (+1)
Addis Abeba – Windhoek 08:35 Uhr – 13:20 Uhr

Rückflug
Windhoek – Addis Abeba 14:30 Uhr – 21:20 Uhr
Addis Abeba – Frankfurt 23:40 Uhr – 05:30 Uhr (+1)

(+1) = Ankunft am folgenden Tag

Unterkünfte

Bei unserer Rundreise durch Namibia, Botswana und Simbabwe übernachten wir in landestypischen ***–***(*) Hotels, Lodges und Tented Lodges. Tented Lodges sind komplett ausgestattete, feststehende Zelte. Alle Zimmer verfügen über ein Bad bzw. Dusche/WC. Beim Zelten greifen wir auf 2-Personen-Zelte zurück (Einzelzelt gegen Aufpreis buchbar, s. Einzelzimmer-/Einzelzelt-Zuschlag). Leichte Matratzen (Dicke ca. 4–5 cm) werden gestellt, Schlafsäcke müssen mitgebracht werden. Die Zelte werden mit Hilfe des Reiseleiters selbst aufgestellt. Einfache Toiletten und Duschmöglichkeiten sind auch bei unseren Zeltübernachtungen überall vorhanden, eine Stromversorgung ist nicht auf allen Campingplätzen gewährleistet. In einigen unserer Unterkünfte und Campingplätzen gibt es auch Swimmingpools.

Moonraker Adventure Lodge *** bei Windhoek
Moonraker Adventure Lodge *** bei Windhoek
Moonraker Adventure Lodge *** bei Windhoek
Moonraker Adventure Lodge *** bei Windhoek
Moonraker Adventure Lodge *** bei Windhoek
Moonraker Adventure Lodge *** bei Windhoek
Zelda Game and Guestfarm *** in der Kalahari
Zelda Game and Guestfarm *** in der Kalahari
Zelda Game and Guestfarm *** in der Kalahari
Zelda Game and Guestfarm *** in der Kalahari
Zelda Game and Guestfarm *** in der Kalahari
Zelda Game and Guestfarm *** in der Kalahari
Elephant Sands Adventure Tented Lodge  *** bei Nata
Elephant Sands Adventure Tented Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Adventure Tented Lodge  *** bei Nata
Elephant Sands Adventure Tented Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Adventure Tented Lodge  *** bei Nata
Elephant Sands Adventure Tented Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Lodge *** bei Nata
Elephant Sands Lodge *** bei Nata
Kwalape Safari Lodge *** bei Kasane
Kwalape Safari Lodge *** bei Kasane
Kwalape Safari Lodge *** bei Kasane
Kwalape Safari Lodge *** bei Kasane
Kwalape Safari Lodge *** in bei Kasane
Kwalape Safari Lodge *** in bei Kasane
Atlantic Garden Hotel ***(*) in Swakopmund
Atlantic Garden Hotel ***(*) in Swakopmund
Atlantic Garden Hotel ***(*) in Swakopmund
Atlantic Garden Hotel ***(*) in Swakopmund
Atlantic Garden Hotel ***(*) in Swakopmund
Atlantic Garden Hotel ***(*) in Swakopmund
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Palmquell *** in Windhoek
Zelt
Zelt

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Windhoek und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise und Pirschfahrten (im Mudumu-Nationalpark und Kaziikini Schutzgebiet in offenen Safari-Fahrzeugen) im Overland Truck wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Ausflug nach Victoria Falls in einem Kleinbus; Transfers
  • 19 Übernachtungen, davon 8 in ***–***(*) Hotels, Lodges und Tented Lodges im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC, 11 in 2-Personen-Zelten (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 19 x F, 11 x M, 12 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2022)

Das sagen unsere Reisenden

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Qatar Airways * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Lufthansa/Eurowings * ohne Zuschlag
Berlin Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Dresden Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Hamburg Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
München Lufthansa/Eurowings * € 150 ,-
Wien Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-
Zürich Lufthansa/Eurowings * € 250 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen 2021 € 160 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-
Einzelzimmer / Einzelzelt gültig für Abreisen ab 01.01.2022 € 199 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Namibia und Botswana

Traumziel Namibia

Einheimische Freunde, weite Steppen, wilde Tiere
Traumziel Namibia

„Ob genussvoll mit ComfortPlus oder ganz abenteuerlich mit AktivPlus: Auf unseren Namibia-Touren erlebst du die Vielfalt meines Heimatlandes mit allen Sinnen.“ Ein Beitrag von Country Manager Jochen Beckert.

weiterlesen

Zeit für echte Erlebnisse

Von Country Manager Jochen aus Namibia
Zeit für echte Erlebnisse

Seit rund zwei Jahren bestimmt die Pandemie die Entwicklungen im Tourismus. Country Manager Jochen blickt positiv in die Zukunft.

weiterlesen

Namibias Potpourri der Kulturen

Entdecke einzigartige Völker
Namibias Potpourri der Kulturen

Namibia – Land der grenzenlose Weite. Natur pur! Aber Namibia ist auch die Heimat von elf verschiedenen Volksgruppen.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Namibia und Botswana mit Victoriafällen
22 Tageab € 3.599,-