Erlebnisreise
Norwegen Die Schätze des Südens
13 Tage
ab € 2.499,-
Reisetermin wählen
Norwegen Die Schätze des Südens
13 Tage ab € 2.499,-

Teilnehmer: min. 10 – max. 18

Reise buchen Download Reisebeschreibung
13 Tage ab € 2.499 ,-

Norwegen

Die Schätze des Südens

Highlights der Rundreise

  • Wanderung durch das einsame Hochland zum Hardanger-Gletscher
  • mit der Panoramabahn durch das malerische Flåmtal
  • vierstündige Schifffahrt auf Europas längstem Fjord, dem Sognefjord
  • viel Zeit in den bezaubernden Städtchen Balestrand und Bergen
  • Panoramawanderung zur Felsenkanzel Preikestolen

Steilwandige Fjorde, die wie klaffende Spalten die Landschaft durchziehen. Blau schimmernde Gletscherzungen, deren zerklüftete Eismassen erstarrt in tiefe Täler stürzen. Kosmopolitische Städte, in denen an jeder Ecke Skandinaviens besonderes Gespür für Design greifbar ist. Das und noch vieles mehr hat der wunderbare Süden von Norwegen zu bieten! Entdecke die Region auf die schönste und umweltfreundlichste Art: mit dem Zug, dem Schiff und zu Fuß! Auftakt bildet Norwegens dynamische Hauptstadt, bevor es Fensterkino par excellence vom Zugsitz gibt! Im Hochland erkunden wir dann Ortschaften, die abgeschnitten vom Straßennetz nur auf Gleisen zu erreichen sind, und rattern durch norwegische Postkartenkulisse ins malerische Flåmtal. Von hier dann Entschleunigung pur, wenn wir per Schiff durch die größten Fjorde Europas und vorbei an dramatischen Küstenlandschaften zu bezaubernden Orten wie Balestrand und Bergen schippern. Hautnah spüren wir die wunderbare Natur auf zahlreichen Wanderungen, die mit dem schwindelerregenden Ausblick von der Felsenkanzel Preikestolen ihren absoluten Höhepunkt erreichen.

Reiseverlauf – Tag für Tag

God dag in Norge!

Mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte erreichst du innerhalb Deutschlands umweltfreundlich und kostenfrei den Abflughafen Frankfurt. Von hier fliegst du in die Hauptstadt des Königreichs Norwegen – Oslo. Am Flughafen erwartet dich bereits unser Reiseleiter mit einem herzlichen „God dag“. Gemeinsam fahren wir in einer knappen Stunde zu unserem Hotel mitten im Stadtzentrum. Je nach Ankunftszeit hast du Zeit für eigene Erkundungen: Direkt vor unserer Hoteltür liegt die Prachtstraße Karl Johans gate, die sich vom Bahnhof bis zum königlichen Schloss erstreckt und zu einem ersten Bummel einlädt. Abends treffen wir uns dann zum gemeinsamen Welcome Dinner mit lokalen Leckereien in einem traditionellen Restaurant. Willkommen in Norwegen!

Fahrstrecke: 50 km Übernachtung: Comfort Grand Central*** in OsloMahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Norwegens Hauptstadt

Nach dem Frühstück entdecken wir die dynamische Hauptstadt auf einer Stadtrundfahrt: Wir stehen ehrfürchtig vor dem imposanten Rathaus, staunen über den klassizistischen Königlichen Palast und spazieren über das Marmordach des modernen Opernhauses. Etwas skurril ist unser Besuch im Vigelandpark: 212 Stein- und Bronzeskulpturen von Norwegens bedeutendstem Bildhauer Gustav Vigeland symbolisieren das menschliche Leben und sind teils nicht ganz jugendfrei. Anschließend unternehmen wir eine Reise in Norwegens aufregende Wikinger-Vergangenheit. Auf der idyllischen Halbinsel Bygdøy besuchen wir das Wikingerschiffsmuseum. Neben zahlreichen Gebrauchsgegenständen sind beeindruckende Wikingerschiffe aus dem 9. Jahrhundert ausgestellt. Am Nachmittag hast du Zeit, das Flair der nordischen Metropole auf eigene Faust zu erleben. Wie wäre es mit einer Bootstour über den Oslofjord? Oder einem Besuch der Nationalgalerie? Hier hängt Edvard Munchs berühmtes Gemälde „Der Schrei“.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Comfort Grand Central*** in OsloMahlzeiten: F

Oh du schöne Bergwelt

Es ist an der Zeit, das urbane Norwegen zu verlassen. Unser Hotel liegt in unmittelbarer Bahnhofsnähe, rasch sind wir zu Fuß am Bahnsteig, um am Morgen in den Zug nach Myrdal zu springen. Was ein Einstieg in Norwegens vielfältige Schönheit: Vor unserem Fenster vollzieht sich ein dramatischer Landschaftswechsel von weiten Fjorden zu glitzernden Seen, grünen Wäldern und kleinen Dörfern, die schließlich von den schneebedeckten schroffen Gebirgszügen des Hallingskarvet-Nationalparks abgelöst werden. Kein Wunder, dass die viereinhalb Stunden im Zug nur so verfliegen! Wer mag, kann nach Ankunft am Bahnhof von Myrdal in 20 Minuten zu unserer Unterkunft laufen. Alternativ können wir auch in einen kleinen Zug umsteigen und in weniger als fünf Minuten den letzten Kilometer zurücklegen. Die Unterkunft selbst liegt abgeschnitten vom Straßennetz malerisch inmitten steiler Berge am See Reinunga. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, erkunden wir die wunderbare Umgebung auf die schönste Art: zu Fuß! Unsere Wanderung (2 Std., leicht) führt uns entlang des Reinunga und des angrenzenden Seltuft-Sees, während wir die Sicht auf grünbewachsene Berghänge und zahlreiche Wasserfälle genießen.

Fahrstrecke: 320 km Übernachtung: Vatnahalsen Høyfjellshotell*** in VatnahalsenMahlzeiten: F

Zug nach Nirgendwo

Vom Hotel machen wir einen Spaziergang zum bereits bekannten Bahnhof von Myrdal und steigen in den Zug zum Bergdorf Finse. Die Fahrt dauert nur eine halbe Stunde und wir schauen wieder gebannt aus dem Fenster: Das grüne Tal ist gesprenkelt mit zahlreichen Seen und eingerahmt von majestätischen Bergen. Mit jedem Meter haben wir das Gefühl, die Zivilisation weiter hinter uns zu lassen. Mit Finse erreichen wir schließlich den höchstgelegenen Bahnhof Nordeuropas. Es führt keine Straße zum kleinen Örtchen und es ist nur mit der Bahn, zu Fuß oder im Winter auf Skiern zu erreichen. Für uns kein Problem, da wir die Umgebung sowieso bei einer Wanderung (4 Std., mittelschwer) erkunden wollen. Unser Weg führt uns durch das karge, felsige und mit Bächen und Seen durchzogene Hochland. Unsere Blicke schweifen über die Weite und wir erspähen in der Ferne den gewaltigen Hardanger-Gletscher, dessen erstarrte weiße Flut sich in die Ebene ergießt. Wir fühlen uns wie am Ende der Welt. Bevor wir von Finse mit der Bahn zurück nach Myrdal tuckern, kannst du dich in der Berghütte Finsehytta mit einem selbstgebrauten kühlen Bier belohnen. Die Mikrobrauerei ist die höchstgelegene von Norwegen. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft. Wie wäre es den Tag mit einem entspannten Saunabesuch ausklingen zu lassen? In unserem Hotel kann diese kostenfrei genutzt werden.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Vatnahalsen Høyfjellshotell*** in VatnahalsenMahlzeiten: F

Das malerische Flåmtal

Es wird spektakulär! Zu Fuß geht es samt Gepäck zum Bahnhof, um mit der berühmten Flåmbahn ins gleichnamige Dorf zu fahren. Die Bahnfahrt führt uns von 867 Metern über dem Meeresspiegel hinunter auf Meereshöhe. Mit einem Gefälle von 5,5 % ist dies eine der weltweit steilsten Bahnstrecken auf Normalspur. Die Zugfahrt ist schlichtweg beeindruckend: Wir passieren malerische Landschaftskulissen, schwindelerregende Bergflanken, schäumende Wasserfälle und durchqueren 20 Tunnel! Nach etwa einer Stunde erreichen wir Flåm und laufen die paar Meter bis zur Unterkunft, die inmitten einer Fjordlandschaft liegt. Am Nachmittag wandern wir (3 Std., leicht) zunächst über Weideland – mit etwas Glück können wir Hochlandrinder sehen – und durch dichten Wald. Dann geht es bergauf, die Bäume lichten sich und ein herrlicher Blick auf Flåm und den Aurlandsfjord tut sich vor uns auf. Ziel unserer Wanderung ist der Wasserfall Brekkefossen, der sich über uns laut tosend in die Tiefe stürzt. Heute Nacht wird es gemütlich, denn wir übernachten in 4-Bettzimmern, aber dafür in schöner Lage direkt am Wasser.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: 4-Bettzimmer im Flåm Camping in FlåmMahlzeiten: F

Auf dem längsten Fjord Europas

Das Frühstück wird heute in einem nahegelegenen Restaurant serviert. Anschließend hast du Zeit, das beschauliche Flåm auf eigene Faust zu erkunden. Wie wäre es mit einem Spaziergang durchs idyllische Städtchen? Unterwegs kannst du im kostenfreien Bahnmuseum vorbeischauen. Gegen Mittag laufen wir zum nahegelegenen Hafen, um das Schiff nach Balestrand zu erwischen. Wir schippern über den Aurlandsfjord, bevor wir auf Europas längsten und tiefsten Fjord abbiegen – der gewaltigen Sognefjord. Das Landschaftsspektakel, welches an uns vorüberzieht, ist einfach nur fantastisch. Am Nachmittag laufen wir in den Hafen von Balestrand ein und spazieren ins nahegelegene Hotel. Nachdem wir die Zimmer bezogen haben, lernen wir gemeinsam den Ort kennen, der nicht nur mit seiner atemberaubenden Lage zwischen bewaldeten Hügeln, Fjorden und schneebedeckten Gebirgszügen beeindruckt, sondern auch mit seinen besonderen Lichtverhältnissen! Das Licht zieht seit jeher Künstler an, um es in ihren Skizzenbüchern festzuhalten. Unser Rundweg beginnt am kleinen Hafen und führt uns vorbei an der filigranen mit Holz verkleideten Sankt-Olav-Kirche und zahlreichen bezaubernden Villen, bis wir das Cider Haus erreichen. Wer Lust hat, kann hier den Tag mit einem regionalen Apfelwein ausklingen lassen.

Fahrstrecke: 90 km Übernachtung: Midtnes** in BalestrandMahlzeiten: F

Bootsfahrt zum Gletscher

Nach dem Frühstück spazieren wir am Ufer des Sognefjords und passieren prächtige weiße und rot gestrichene Holzvillen, die sich an die grasbewachsenen Hänge schmiegen. Am Badestrand Gamleheimsfjøra kannst du dich dann bei schönem Wetter mit einem Bad im Fjordwasser abkühlen. Gegen Mittag sind wir am Hafen und schippern von dort mit dem Boot auf den schmalen Fjærlandsfjord, der von steilen waldbewachsenen Hängen flankiert wird. Der Fjord erstreckt sich bis an die Ausläufer des majestätischen Gletschers Jostedalen. Bevor wir uns den Gletscher aus nächster Nähe anschauen, besuchen wir das interaktive Gletscher-Museum. Warum ist das Eis blau? Wie wurden die Fjorde geformt? Nach unserem Besuch weißt du es! Anschließend schauen wir uns den Jostedalen genauer an: Mit dem Gletscherbus fahren wir zu seiner Gletscherzunge und sind beeindruckt darüber, wie sich die zerklüftete Eismasse in die Landschaft presst. Am späten Nachmittag schippern wir mit dem Boot zurück nach Balestrand.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Midtnes** in BalestrandMahlzeiten: F

Die Hauptstadt der Fjorde

Der heutige Tag startet entspannt! Schlafe mal ordentlich aus und lasse dir Zeit beim Frühstücken. Anschließend kannst du durch das beschauliche Örtchen bummeln und das ganz besondere Flair genießen. Wer es aktiver mag, kann die Landschaft vom Wasser aus bei einer Kajaktour bewundern (optional). Am Nachmittag legt dann unser Schiff nach Bergen ab. Auf der vierstündigen Fahrt genießen wir nochmal den Sognefjord in all seiner Pracht, bevor wir auf die Nordsee einbiegen. Ein nicht weniger beeindruckender Szenenwechsel erwartet uns, wenn die Fjordlandschaft von den schroffen Küsten und zahlreichen Inseln abgelöst wird. Am frühen Abend erreichen wir Bergen: Die zweitgrößte Stadt Norwegens zählt zum UNESCO Weltkulturerbe und ist trotz jährlich 200 Regentagen einer der beliebtesten Reiseorte Norwegens. Bei unserem Spaziergang zum Hotel wissen wir dann auch warum: Enge Kopfsteinpflasterstraßen, bunte alte Holzhäuser und sich an Berghänge schmiegende Villen strahlen ein charmantes Flair aus. Überraschend zu hören, dass das kleine Bergen eine ziemlich große Kneipenszene hat. Hier wird es abends nicht langweilig, es gibt viel Live-Musik und die späten Sonnenuntergänge erzeugen eine ganz besondere Stimmung.

Fahrstrecke: 180 km Übernachtung: Zander K*** oder Grand Terminus*** in Bergen Mahlzeiten: F

Postkartenidylle und Panoramablicke

Nach dem Frühstück entdecken wir das Postkarten-Städtchen Bergen zu Fuß. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist das Hafenviertel Bryggen mit seinen farbenfrohen Häusern und schmalen Gassen. Wuselig wird es auf dem lebhaften Fischmarkt, wo der „Catch of the day“ angepriesen wird. Bei einem Bummel durch die historische Altstadt passieren wir Wahrzeichen wie die Marienkirche, die auch Deutsche Kirche genannt wird, oder die mittelalterliche Festung Bergenhus. Unseren Stadtspaziergang lassen wir mit einer kleinen Fischverkostung am Hafen ausklingen. Für unseren nächsten Programmpunkt geht es hoch hinaus: Mit der Standseilbahn tuckern wir in weniger als zehn Minuten auf den fast 400 Meter hohen Berg Fløyen. Vom Plateau haben wir einen fantastischen Panoramablick auf die sieben Berge und die sieben Fjorde, die Bergen umgeben. Wer Lust hat, kann im Bergrestaurant einen Kaffee trinken. Da laufen gesund ist, wandern wir (1 Std., leicht), begleitet von der schönen Aussicht, zurück in den Ort.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Zander K*** oder Grand Terminus*** in Bergen Mahlzeiten: F

Entschleunigung auf Hoher See

Am Vormittag hast du Zeit Bergen nach eigenem Gusto zu entdecken. Wie wäre es mit einem Besuch des Aquariums? Dort begegnest du neben der lokal bekannten Pinguindame Pingrid Alexandra zahlreichen weiteren Meeresbewohnern. Wer es aktiver mag, kann auf steilen Stufen den höchsten der sieben Berge, den Ulriken, erklimmen. Am frühen Nachmittag schippern wir über das Meer zu unserem letzten Ziel – die ehemalige Kulturhauptstadt Stavanger. Die fünfstündige Fahrt ist Entschleunigung pur! Sehe dich nochmal an der herrlichen Küstenlandschaft satt, lese ein gutes Buch oder träume einfach in den Tag hinein. Am Abend erreichen wir dann Stavanger und fahren mit dem Bus in unser zentrales Hotel. Da es bis zum Sonnenuntergang noch ein bisschen hin ist, kannst du auf eigenen Streifzügen einen ersten Eindruck vom Städtchen sammeln.

Fahrstrecke: 210 km Übernachtung: Scandic Stavanger City**** in Stavanger Mahlzeiten: F

Fels mit Aussicht

Gestern wurde entspannt, heute werden nochmal die Trekkingschuhe geschnürt! Nach dem Frühstück fahren wir etwa eine Stunde mit dem Bus zum Ausgangspunkt einer der spektakulärsten Wanderungen (4 Std., mittelschwer) Norwegens! Wir wandern auf Plankenwegen durch das Hochmoor Krogebekk Myrane, bevor es auf gut ausgebauten Pfaden durch eine Felsenrinne bergauf geht. Am Bergsee Tjødnane legen wir eine kurze Verschnaufpause ein und erreichen dann den Preikestolen. Was eine Aussicht! Die frei stehende Felskanzel scheint über dem Lysefjord zu schweben. Vor uns erstreckt sich eine atemberaubende Berglandschaft, auf die Wolken ein Schattenmuster werfen. Das Erlebnis wird durch die fehlenden Geländer noch intensiviert! Eine krönende Abschlusswanderung unserer Reise! Am späten Nachmittag sind wir zurück in Stavanger.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Scandic Stavanger City**** in Stavanger Mahlzeiten: F

Ein gemütlicher Tag

Gemütlich schauen wir uns Stavanger genauer an. Die Stadt besticht durch einen reizvollen Mix aus Alt und Neu, was besonders in der Altstadt Gamle Stavanger mit ihren schönen Holzhäusern und kleinen Gassen zur Geltung kommt. Vorbei am Hafenviertel Vågen und der eindrucksvollen Domkirche führt unser Spaziergang zum Stadtpark Byparken, hinter dessen See sich die kleine Skyline der Stadt erhebt. Zum Abschluss besuchen wir das skurrile Hermetikk Museum. Wir erfahren, wie die Sardine in die Büchse gelangt, bewundern kultige Konservendosendesigns und lernen nebenbei, wie bedeutend der Fischfang sowie die Konservenindustrie für die Gegend ist. Den Rest des Tages hast du dann für dich. Genieße die entspannte Atmosphäre Stavangers in einem gemütlichen Café oder unternehme eine Panoramafahrt auf dem Lysefjord, um dir den Preikestolen von unten anzuschauen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Scandic Stavanger City**** in Stavanger Mahlzeiten: F

Bis bald, Norwegen

Es ist Zeit, uns zu verabschieden. Mit dem Bus fahren wir zum Flughafen von Stavanger und fliegen zurück nach Deutschland. Nach Ankunft in Frankfurt kannst du umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei mit der Deutschen Bahn deinen Heimatort erreichen.

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Claudia, 44, ist eigentlich Österreicherin. Während ihres Studiums in Bergen hat sie sich jedoch Hals über Kopf in Norwegen verliebt. Seitdem begeistert sie als Reiseleiterin andere Menschen von ihrem Traumland. Was sie an Norwegen besonders mag? Ganz klar! Die Weiten der atemberaubenden Landschaften auf Wanderungen hautnah zu spüren.

Claudia Wöhry ist eine unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiterinnen in Norwegen.

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit bei Einreise erforderlich. Kein Visum notwendig. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Dies gilt auch für unsere Wanderungen. Wir reisen hauptsächlich umweltfreundlich mit Zug und Schiff. Auch wenn die Wege von den Unterkünften zu den Bahnhöfen und Häfen kurz sind, empfehlen wir die Mitnahme von leicht transportierbarem Gepäck, da es selbst getragen werden muss.

Auf dieser Reise ist Frühstück immer im Preis inkludiert. Zudem genießen wir zum Einstieg in Oslo ein Welcome Dinner in einem lokalen Restaurant und haben eine kleine Fischverkostung im Hafen von Bergen. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Für diese Tour nutzen wir verschiedene Transportmittel. Für die Flughafentransfers und in Oslo nutzen wir gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Die Etappen von Oslo nach Vatnahalsen und Flåm legen wir im Zug zurück und ab dann schippern wir über Fjorde und das Meer über Balestrand und Bergen bis nach Stavangar.

Einer unserer Busse in Norwegen.
Einer unserer Busse in Norwegen.
Zugfahrt in Norwegen.
Zugfahrt in Norwegen.
Schifffahrt in Norwegen.
Schifffahrt in Norwegen.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

KLM Royal Dutch Airlines

Hinflug:
Frankfurt – Amsterdam 11:45 - 13:00
Amsterdam - Oslo 14:25 - 16:00

Rückflug:
Stavanger - Amsterdam 14:10 - 15:45
Amsterdam – Frankfurt 17:30 - 18:40

Unterkünfte

Bei dieser Reise nutzen wir hauptsächlich landestypische **–**** Hotels mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. In den größeren Städten sind wir in modernen City-Hotels mit zentraler Lage untergebracht. In Flåm übernachten wir für eine Nacht in 4-Bettzimmern mit eigener Dusche/ WC, dafür besticht die Unterkunft durch eine schöne Lage.

Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Comfort Grand Central *** in Oslo
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Vatnahalsen Høyfjellshotell *** in Vatnahalsen
Flåm Camping  in Flåm
Flåm Camping in Flåm
Flåm Camping  in Flåm
Flåm Camping in Flåm
Flåm Camping  in Flåm
Flåm Camping in Flåm
Flåm Camping  in Flåm
Flåm Camping in Flåm
Midtnes ** in Balestrand
Midtnes ** in Balestrand
Midtnes ** in Balestrand
Midtnes ** in Balestrand
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Zander K *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Grand Terminus *** in Bergen
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger
Scandic Stavanger City **** in Stavanger

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit KLM Royal Dutch Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Oslo und zurück von Stavanger (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen an/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise im Charterbus, Zug und Schiff wie in der Reisebeschreibung beschrieben; Transfers
  • 12 Übernachtungen, davon 11 in **–**** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 in einem 4-Bettzimmer (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 12 x F, 1 x A (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (an Tag 13 nur englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2021)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt nicht für die Übernachtung in Flåm € 550 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
München
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Hamburg
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Berlin
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 99 ,-
Wien
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-
Zürich
bei abweichender Ankunfts- und Abflugzeit muss der Transfer ggf. selbst vor Ort arrangiert und gezahlt werden
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gilt nicht für die Übernachtung in Flåm € 550 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–18 Uhr

Norwegen
13 Tageab € 2.499,-