Erlebnisreise
Portugal: Azoren Paradies im Atlantik
14 Tage
ab € 1.999,-
Reisetermin wählen
Portugal: Azoren Paradies im Atlantik
14 Tage ab € 2.099,-

Teilnehmer: min. 7 – max. 16

Reise buchen Download Reisebeschreibung
14 Tage ab € 2.099 ,-

Portugal: Azoren

Paradies im Atlantik

Highlights der Rundreise

  • mit São Miguel, Terceira, São Jorge, Pico und Faial
  • herrliche Wanderungen um Kraterseen, zu Küstensiedlungen und durch Picos Weinanbaugebiete
  • charmante Renaissancestadt Angra do Heroísmo
  • Besuch einer Käserei inkl. Verkostung
  • die mondartige Aschewüste von Capelinhos

Wir entdecken auf dieser Reise fünf Inseln, die inmitten der unendlichen Weiten des Atlantiks liegen. Die Szenerie könnte dramatischer nicht sein: tiefblaues Meer, sattgrüne Inseln, malerische Kraterseen, schroffe Lavaküsten und saftiges Weideland. Auf São Miguel wandern wir entlang des Kratersees Lagoa das Furnas, bestaunen die mächtige Caldeira von Sete Cidades und entspannen im beschaulichen Botanischen Garten Terra Nostra in Warmwasserbecken. Auf Terceira wartet dann mit Angra do Heroísmo die bezauberndste Stadt der Azoren, bevor wir die rabenschwarzen Mistérios Negros auf einer Wanderung entdecken. Einzigartige Küstensiedlungen erschließen sich uns auf São Jorge bei der Wanderung zu den Fajãs Caldeira do Santo Christo und Fajã dos Cubres, bevor uns auf Pico der Charme der Weinanbaugebiete beeindruckt. Mit der mächtigen Caldeira und der mondartigen Aschewüste von Capelinhos besticht schließlich die letzte Insel unseres Abenteuers - Faial.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Ab auf die Insel

Nutze die inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte für eine innerhalb Deutschlands kostenfreie Anreise zum Flughafen Frankfurt. Von hier startet dein Flug über Lissabon nach Ponta Delgada auf São Miguel, der größten Insel der Azoren. Am Flughafen empfängt uns unser WORLD INSIGHT-Reiseleiter und nach einer kurzen Busfahrt erreichen wir unser Hotel. Wer Lust hat, begleitet unseren Reiseleiter anschließend zu Fuß zum Yachthafen und lässt den Tag in einem der netten Restaurants ausklingen.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: VIP Executive Azores***(*) in Ponta DelgadaMahlzeiten: gemäß Bordservice

Feuersee Lagoa do Fogo

São Miguel ist von allen neun Inseln der Azoren die am besten erschlossene. Sie vereint aber auch die landschaftliche Vielfalt des gesamten Archipels und ist damit idealer Startpunkt unserer Reise. Für eine erste Orientierung erkunden wir Ponta Delgada am Vormittag zu Fuß. Wir erreichen nach ca. 30 Minuten Fußmarsch das Zentrum: Hier spazieren wir durch die Altstadt, besichtigen die Klosterkirche Nossa Senhora da Esperança mit der Christusstatue, passieren den barocken Palácio da Conceiçao mit seiner marineblauen Fassade, die Kirche Igreja de São Sebastião, stöbern über einen kleinen Markt und beenden unseren Rundgang oberhalb der Uferpromenade an der Kirche São Pedro. Dann zieht es uns mit dem Bus in ca. einer halben Stunde ins Zentrum der Insel. Mit dem Lagoa do Fogo - dem Feuersee - wartet ein malerisch in unberührter Natur eingebetteter Kratersee auf uns. Vom nördlichsten Aussichtspunkt genießen wir bei gutem Wetter einen traumhaften Panoramablick, bevor unsere erste Wanderung beginnt (insgesamt ca. 3 Std., mittelschwer). Auf einem Pfad und das letzte Stück über Holzleitern gelangen wir zum See hinunter und folgen von nun an seinem Ufer. Mit etwas Glück treffen wir auf eine Möwenkolonie, die das Naturschutzgebiet als Brutrevier nutzt. Am frühen Abend lockt der Hotelpool. Oder willst du doch nochmal zu Fuß ins Stadtzentrum?

Fahrstrecke: 55 km Übernachtung: VIP Executive Azores***(*) in Ponta DelgadaMahlzeiten: F

Imposante Caldeira von Sete Cidades

Der heutige Vormittag steht im Zeichen des Vulkanismus: Wir fahren in einer guten halben Stunde in den Westen der Insel zur imposanten Caldeira (Vulkankegel) von Sete Cidades. Den besten Ausblick auf die Kraterseen hat man vom Aussichtspunkt Vista do Rei, wo wir natürlich einen Stopp einlegen. Wir wandern (ca. 3 Std., leicht) um den Lagoa Azul, wobei sich immer wieder die Böschung lichtet und wir die Aussicht auf den Kratersee, den Atlantik und grasende Kühe genießen. Das Dörfchen Sete Cidades markiert schließlich den Endpunkt unserer Wanderung. Hier schauen wir uns die kleine Nikolauskirche mit Kapelle an und bummeln durch die Straßen. Was es mit den angebauten Backöfen und Schornsteinen auf sich hat, verrät unser Reiseleiter. Auf dem Rückweg nach Ponta Delgada machen wir noch einen kurzen Halt an Europas einziger Ananasplantage. Unser Reiseleiter gibt uns interessante Informationen zum Anbau der Frucht und wir dürfen einen Blick in die Gewächshäuser werfen. Der Nachmittag ist dann frei: Zieht es dich vielleicht an einen der Hausstrände Ponta Delgadas? Alternativ wartet das Naturkundemuseum Museu Carlos Machado. Oder du entspannst einfach am Pool unseres Hotels.

Fahrstrecke: 55 km Übernachtung: VIP Executive Azores***(*) in Ponta DelgadaMahlzeiten: F

Dampfende Fumarole und ein Stück vom Paradies

Wir erkunden heute den Osten der Insel. Unser Ziel ist das Städtchen Furnas, das inmitten des satt grünen Furnas-Tals liegt. Die Stadt ist idealer Ausgangspunkt für unsere Wanderung zum lang erloschenen Krater, der heute den malerischen See Lagoa das Furnas beherbergt (ca. 2,5 Std., leicht). Über Weideland nähern wir uns dem See, ein intensiver Schwefelgeruch begleitet uns das letzte Stück des Weges, bis wir die heißen Quellen und dampfenden Fumarole erreichen. Hier werden wir Zeuge vulkanischer Urgewalt und sehen, wie das traditionelle Eintopfgericht Cozido das Furnas direkt in der Erde gekocht wird. Ein Vorgeschmack auf unser späteres Mittagessen. Wir folgen dem Ufer des Sees, durchlaufen einen Bambuswald und schauen uns eine neugotische Kapelle mit Familiengruft an. Mit dem Aussichtspunkt Pico Domilho haben wir dann nochmal einen herrlichen Ausblick. Zurück in Furnas ist dann genug Zeit für unser besonderes Mittagessen! Am Nachmittag schlendern wir dann gemeinsam durch den Botanischen Garten Terra Nostra und bewundern die unglaubliche Vielfalt der Pflanzen, die er beherbergt. Doch der Garten besticht nicht nur mit seinem Artenreichtum. Er hat auch ein charmantes Schwimmbecken, das mit eisenreichem, konstant warmem Wasser gefüllt ist. Ideal, um unsere Glieder zu entspannen! Am späten Nachmittag machen wir uns auf den Rückweg, halten an netten Aussichtspunkten entlang der Nordküste und schauen uns auf der einzigen Teeplantage Europas um. Wir dürfen sogar einen Blick in die Fabrik werden und stoßen im Anschluss mit einer Tasse Tee auf einen gelungenen Tag an.

Fahrstrecke: 95 km Übernachtung: VIP Executive Azores***(*) in Ponta DelgadaMahlzeiten: F, M

Renaissancestadt und ein Flickenteppich

Im Flug geht es am frühen Morgen auf die zweite Insel unserer Reise: Terceira empfängt uns mit der wohl schönsten Stadt der Azoren: Angra do Heroísmo. Die Renaissancestadt hat jahrhundertelang von spanischen und portugiesischen Galeonen profitiert und ist heute dank der prächtigen Bauten UNESCO-Weltkulturerbe. Zu Fuß laufen wir ins Stadtzentrum, besichtigen mit der Sé Catedral das größte Gotteshaus der Azoren, passieren den Palácio dos Capitães Generais und den zentralen Platz der Stadt. Vom Hafen eröffnet sich uns ein Blick auf die gesamte Bucht, in der Vasco da Gama 1499 ankerte und die Stadt damit zu einem wichtigen Zwischenstopp für den Handel mit überseeischen Kolonien machte. Über die Mittagszeit bleibt genug Zeit für einen Bummel durch die netten Boutiquen oder eine Stärkung in einem der vielen Cafés. Am Nachmittag wartet dann der 205 m hohe Hausberg von Angra, der Monte Brasil, mit einer herrlichen Aussicht auf die ganze Stadt. Anschließend geht es mit dem Bus Richtung Südküste. In São Sebastião schauen wir uns die gotische Pfarrkirche mit ihren sehenswerten Fresken und die Heilig-Geist-Kapelle an, bevor wir in Praia da Vitória durch die kleinen Gassen und entlang der mit Palmen und Cafés gespickten Promenade schlendern. Auf dem Rückweg stoppen wir kurz am Aussichtspunkt Serra do Cume, von dem wir die Bucht von Praia da Vitória und die Ebene im Inselinneren überblicken können. Errätst du, warum das Landesinnere von vielen „Flickenteppich“ genannt wird? Unser Reiseleiter kann das aufklären!

Fahrstrecke: 85 km Übernachtung: Do Caracol***(*) in Angra do HeroísmoMahlzeiten: F

Maulswurfshügel soweit das Auge reicht!

Der heutige Vormittag ist frei: Schlaf mal richtig aus, bummel durch die Gassen von Angra oder wage einen Sprung in den Pool! Erst am Nachmittag gehen wir auf Entdeckungstour: Terceira ist vor allem durch Viehwirtschaft geprägt, die Insel entsprechend mit Weideflächen übersät. Doch unsere heutige Wanderung (ca. 2 Std., mittelschwer bis schwer) geht durch eines der letzten erhaltenen Waldgebiete. Auch wenn sie recht kurz ist, hat sie es doch in sich. Wir starten an der Vulkanhöhle Gruta do Natal, es geht auf und ab, teils über Holzstege passieren wir meist trockene Seen. Dann wird es abenteuerlich, denn der Weg wird immer enger, stellenweise kraxeln wir durch das Unterholz bis sich der Wald öffnet und wir die schwarzen Lavahöcker der Mistérios Negros erreichen. Am Ende sind wir uns einig: Das Abenteuer war die Anstrengung wert! Dann wartet der Untergrund - doch keine Angst, es gibt eine Rückkehrgarantie an die Oberfläche. Über 338 Stufen gelangen wir ins Innere des Vulkanschlots Algar do Carvao, bewundern Stalaktiten und Stalagmiten und erblicken eine kleinen kristallklaren See, der durch das eindringende Sonnenlicht angestrahlt wird.

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Do Caracol***(*) in Angra do HeroísmoMahlzeiten: F

Idyllische Inselrundfahrt

Mit São Jorge wartet die grünste Insel der Azoren auf uns. Heute müssen wir früh raus. Nach einem kurzen Flug und ebenso kurzen Transfers geht es direkt los: São Jorge besticht mit Steilküsten, Klippen, saftigen Hügellandschaften und Fajãs, den fruchtbaren Ebenen, die sich am Fuße der Steilküsten gebildet haben, wo sich Menschen angesiedelt haben und Dörfer entstanden sind. Im Forstpark Sete Fontes vertreten wir uns zwischen riesigen Farnen, Zedern und Azaleen die Beine, bevor es uns zur Ponta dos Rosais an die Ruine des alten Leuchtturms zieht. Vor uns fällt die Küste 200 m steil in die Tiefe. Der im rauen Meer stehende Felsbogen und das imposante Westkap runden die einmalige Kulisse ab. Entlang der Nordküste fahren wir zur weitläufigen Fajã do Ouvidor - das letzte Stück auf einer Serpentinenstraße hat es in sich. Wir schlendern durch den kleinen Ort mit seinen alten Natursteinhäusern bis zum wildromantischen Hafen und den schönen Naturschwimmbecken Poça Simão Dias. Auf dem Rückweg nach Velas halten wir in einem kleinen, familiengeführten Café und probieren in Europa angebauten Kaffee. Wer kann das schon von sich behaupten?

Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: Do Caracol*** oder Soares Neto**(*) in VelasMahlzeiten: F

Einzigartige Küstensiedlungen

São Jorges Fajãs sind durch herrliche Wanderwege verbunden. Unser Bus bringt uns mitten in die zentrale Gebirgskette der Insel. Von hier wandern wir kontinuierlich bergab bis zur Fajã da Caldeira do Santo Christo und entlang der Küste weiter zur Fajã dos Cubres (ca. 3,5 Std., mittelschwer). Unser Weg ist so vielfältig wie die uns umgebende Natur: Teils auf breiten Wegen, später auf einem alten Eselpfad geht es vorbei an herrlichen Hortensienhecken, Baumheide und Wacholder. Wir machen einen Abstecher zu einem malerischen Wasserfall und folgen dem Gewässerlauf, bis wir schließlich die Fajã da Caldeira do Santo Christo erreichen. Wer will, erfrischt sich in der tiefblauen Lagune, bevor wir uns gemeinsam im Dorf umschauen und bestimmt mit den freundlichen Einheimischen ins Gespräch kommen. Unser Reiseleiter kann hier die Brücken bauen. Mit der Fajã dos Cubres erreichen wir am frühen Nachmittag den Endpunkt unserer Wanderung. Wir wärs mit einem Absacker in die kleine Bar des Ortes? Über das kleine Städtchen Urzelina mit seinen herrlichen Buchten erreichen wir eine Käsefabrik. Bei einer Führung lernen wir alle Prozesse der Herstellung kennen und dürfen im Anschluss zwei unterschiedlich lang gereifte Käsesorten probieren. Eine willkommene Stärkung. Am frühen Abend sind wir zurück im Hotel. Ein Glas Wein auf dem Balkon/der Terrasse deines Zimmers oder noch ein Sprung in den Pool?

Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: Sao Jorge Garden*** oder Soares Neto**(*) in VelasMahlzeiten: F

Picos Weltkulturerbe

Die Insel Pico ist mit berauschenden Landschaften gesegnet: Weinanbaugebiete (UNESCO-Weltkulturerbe), weites Hochland, Weiden und Wälder, faszinierende Küsten und der majestätische Pico Alto, der höchste Berg Portugals. Was warten wir also noch? Nach gut eineinhalb Stunden mit der Fähre erreichen wir das paradiesische Eiland. Nachdem wir unser Gepäck im Hotel abgestellt haben, gehen wir auf Entdeckungstour: Wir wandern (ca. 2 Std., leicht) vom Hafen in Calhau durch die für die Insel typischen Weinanbaugebiete die Küste entlang zur Bucht Areia Larga. Wir passieren Gezeitenbecken, aus denen die Einwohner noch heute Brackwasser für den Haushalt oder zum Weinanbau entnehmen, wandern inmitten der herrlichen Weingärten und sehen die gut erhaltenen Unterstände, Weinkeller und Lavasteinmauern. Auf den höheren Abschnitten können wir das Weinanbaugebiet und die kleinen Felseninseln Ilhéus da Madalena als tolle Fotomotive von oben betrachten. Wir passieren eine alte Getreidemühle, erfahren von unserem Reiseleiter was „rola-pipas“ sind und bestaunen die imposanten Herrenhäuser Solar dos Limas und Solar dos Salemas. Am späten Nachmittag sind wir zurück im Hotel.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Caravelas*** in MadalenaMahlzeiten: F

Wallfahrt, Walfang und Wein

Wir umrunden den westlichen Teil der Insel mit dem Bus und genießen dabei Fensterkino: dramatische Küstenlandschaften eingebettet in das Blau des Atlantiks. Flankiert von Weinfeldern erreichen wir nach einem kurzen Transfer den Wallfahrtsort São Mateus. Wir schauen uns im hübschen Ort und seiner Kirche um, bevor wir in Lajes do Pico der Geschichte des Walfangs auf den Grund gehen. Kein anderer Ort ist mehr mit dem Walfang verbunden. Für uns wird dieser wichtige Wirtschaftszweig im eindrucksvollen Museum lebendig. Wir durchqueren die Insel von Süd nach Nord - unbewohntes Hochland mit dem alles dominierenden Pico im Westen und ausgedehnten Weideflächen im Osten erstreckt sich vor uns. Dann erreichen wir das hübsche Fleckchen Lajido. Wir sind hier, um von den köstlichen Weinen der Region zu probieren. Daher schauen wir uns erst im kleinen Besucherzentrum des Weinanbaugebietes um und erfahren, warum der Wein hier so gut gedeiht. Bei einem Rundgang durch den Ort Lajido können wir auch einen Blick in die kleine Destillerie und die Lagerräume der Weinfässer werfen, bevor wir ausgewählte Weine verkosten dürfen. Am späten Nachmittag sind wir zurück im Hotel.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Caravelas*** in MadalenaMahlzeiten: F

Willkommen auf der "blauen Insel"

Die letzte Station unseres Island-Hoppings ruft: Je nach Fahrplan setzen wir im Laufe des Vormittags mit der Fähre in einer guten halben Stunde nach Faial über - die "blaue Insel", wie sie aufgrund der vielen blauen Hortensienhecken genannt wird. Nach einem kurzen Transfer stellen wir unser Gepäck im Hotel ab und bummeln durch das charmante Städtchen Horta. Die vornehmen Stadthäuser, Kirchen und Paläste verdankt die Stadt dem wirtschaftlichen Aufschwung durch Walfang und Wein. Wir beginnen unsere Erkundung an der Festungsanlage Forte de Santa Cruz, die die Stadt früher vor Piraten geschützt hat. Anschließend passieren wir mit dem beeindruckenden Rathaus und der Kirche Igreja de Nossa Senhora do Carmo die historisch bedeutendsten Gebäude der Stadt, bevor wir im Park Jardim de Forencio Terra die uralten Drachenbäume bestaunen. Zurück im Hafen weiht uns unser Reiseleiter in das Geheimnis um die kunterbunten Mauern ein, bevor wir unseren Rundgang an der Kultkneipe Peter Café Sport, einer wahren Institution unter Weltenbummlern und Seglern, beenden. Wer Lust hat, gönnt sich hier ein paar Drinks. Wer heute Abend Lust auf ausgezeichneten Fisch vom heißen Stein hat, sollte sich im Restaurant Canto da Doca einen Tisch reservieren. Unser Reiseleiter ist gerne bei der Organisation behilflich.

Fahrstrecke: 5 km Übernachtung: Azoris Faial Garden***(*) oder Horta***(*) in HortaMahlzeiten: F

Mächtige Caldeira und karge Mondlandschaft

Los geht's zum Monte de Espalamaca für einen herrlichen Start in den Tag: uns liegt die Bucht von Horta zu Füßen. Nach einem kurzen Transfer in die Inselmitte wartet mit der mächtigen Caldeira ein letztes Highlight der Insel auf uns! Wir wandern (ca. 2,5 Std., leicht) vom Aussichtspunkt „Miradouro da Caldeira“ zum Krater. Den 400 m tieferen Boden ziert der üppige Laurissilva-Wald, aber auch weitere endemische Pflanzen wie der Kleinblättrige Wacholder, Engelwurz oder die Azoreanische Wolfsmilch. Wir umrunden die Caldeira mit herrlichen Ausblicken auf Nord- und Westküste. Mit dem Cabeço Gordo erreichen wir dann den höchsten Punkt der Wanderung. Dann haben wir es geschafft und genießen unser Picknick inmitten der Natur! Bist du heute Nachmittag bereit für Kontrast pur? Die vegetationslose Aschewüste von Capelinhos ist durch einen gewaltigen Ausbruch des gleichnamigen Vulkans entstanden. Details dieser unbändigen Naturgewalten erklärt unser Reiseleiter beim Besuch des unterirdischen Informationszentrums im Westen der Insel. Bei den Ruinen des alten Leuchtturms stehen wir dann direkt an der alten Abbruchkante: Vor uns erstreckt sich die vegetationslose Staub- und Steinwüste mit seiner ockerrot und schwarz gestreiften Lavasteilwand. Wir fühlen uns wie auf einer Mondexpedition! Auf unserer anschließenden Wanderung (ca. 2 Std., leicht) auf dem Naturlehrpfad saugen wir diese besondere Atmosphäre auf. Am späten Nachmittag bringt uns ein ca. halbstündiger Transfer zurück in unser Hotel.

Fahrstrecke: 85 km Übernachtung: Azoris Faial Garden***(*) oder Horta***(*) in HortaMahlzeiten: F, M

Frei: Schnorcheln, Wandern oder Faulenzen?

Heute ist frei. Vielleicht hast du Lust die eindrucksvolle Unterwasserwelt um Faial auf einem Schnorchelausflug zu erkunden? Die Insel bietet aber auch noch weitere tolle Wanderwege, die es zu erkunden gilt. Oder du entspannst in der geschützten Bucht Porto Pim am schönen Sandstrand. Von April bis Oktober ist außerdem Walsaison - Lust auf Whale-Watching?

Fahrstrecke: - Übernachtung: Azoris Faial Garden***(*) oder Horta***(*) in HortaMahlzeiten: F

Home, sweet home

Am frühen Morgen ist es nicht weit zum Flughafen. Wir verlassen dieses herrliche Fleckchen Erde und fliegen über Lissabon nach Frankfurt. Mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte erreichst du umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei deinen Heimatbahnhof.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Jörg, 56, hat seinen Wohnsitz zwar im ungarischen Veröce, de facto ist er aber das ganze Jahr als Reiseleiter unterwegs. Und weil Jörg die Natur liebt und gerne wandert, ist eines seiner liebsten Ziele der Archipel der Azoren. Er ist aber nicht nur gerne aktiv, sondern auch Genießer: Nach einer unvergesslichen Wanderung kennt er für den Abend die beste Taverne am Platz.

Jörg Löffler ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter auf den Azoren.

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich. Kein Visum notwendig.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis A empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind für die Wanderungen ausreichend. An Tag 6 wird bei der Wanderung allerdings Trittsicherheit vorausgesetzt, bei Bedarf kann diese Wanderung ausgelassen werden. Da wir täglich in der Natur unterwegs sind, hat das Wetter großen Einfluss auf unseren Tagesablauf. Die Wanderung um die Caldeira an Tag 12 ist bei schlechter Witterung und vor allem Nebel aufgrund der dann sehr beschränkten Sicht nicht durchführbar. Wir sind dann ggf. um eine Verlegung bzw. eine Ausweichwanderung bemüht. Wenn es geregnet hat und die Wege rutschig sind, behalten wir uns zudem vor, die Wanderung an Tag 8 in umgekehrter Reihenfolge zu machen, da der stetige Abstieg dann nicht ratsam ist. Flexibilität wird daher bei allen Reiseteilnehmern vorausgesetzt.

Das tägliche Frühstück ist im Reisepreis eingeschlossen. Zusätzlich sind ein Mittagessen mit der bekannten Spezialität Cozido das Furnas und ein Picknick im Preis enthalten. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Simon, Sofia und Chris kümmern sich vor Ort um die Durchführung unserer Reisen auf die Azoren. Sie alle verbindet ein unbändiger Entdeckergeist und die Liebe zum Reisen. Die Schönheit Portugals hat Simon und Chris sogar dazu bewogen, ihre Heimat in Australien und Kanada gegen dieses schöne Stückchen Erde zu tauschen.

Für unsere Reise auf den Azoren nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse, die je nach Gruppenstärke in ihrer Größe variieren. Von Insel zu Insel bewegen wir uns entweder per Inlandsflug oder mit der Fähre.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

TAP Portugal: je nach Termin

Frankfurt-Lissabon 11.40 Uhr (Ankunft 13.50 Uhr)
Lissabon-Ponta Delgada 17.05 Uhr (Ankunft 18.25 Uhr)
Horta-Lissabon 10.25 Uhr (Ankunft 13.55 Uhr)
Lissabon-Frankfurt 14.45 Uhr (Ankunft 18.50 Uhr)

oder

Frankfurt-Lissabon 06.05 Uhr (Ankunft 08.15 Uhr)
Lissabon-Ponta Delgada 11.40 Uhr (Ankunft 13.05 Uhr)
Horta-Lissabon 10.25 Uhr (Ankunft 13.55 Uhr)
Lissabon-Frankfurt 14.45 Uhr (Ankunft 18.50 Uhr)

Termin 19.03.2021:

Frankfurt-Lissabon 15.55 Uhr (Ankunft 18.00 Uhr)
Lissabon-Ponta Delgada 19.50 Uhr (Ankunft 21.10 Uhr)
Horta-Lissabon 10.25 Uhr (Ankunft 13.55 Uhr)
Lissabon-Frankfurt 14.45 Uhr (Ankunft 18.50 Uhr)

Bei den angebotenen Zubringerflügen handelt es sich um TAP Portugal-Flüge, die direkt nach Lissabon gehen. Der Abflug/die Ankunft in Deutschland erfolgt zu ähnlichen Zeiten wie von/nach Frankfurt. Bitte beachte, dass alle Zubringer nur auf Anfrage und nach Verfügbarkeit buchbar sind und wir diese erst nach verbindlicher Buchung anfragen können.

Unterkünfte

Bei dieser Reise übernachten wir in landestypischen ***-***(*) Hotels, alle mit eigenem Bad oder Dusche/WC auf dem Zimmer. Unsere Hotels auf São Jorge, Pico und Faial liegen zentral und zentrumsnah. Auf Terceira ist unser Hotel zwar etwas weiter außerhalb, bestich dafür aber mit direktem Blick auf den Atlantik. Von der Unterkunft in Ponta Delgada/ São Miguel gelangt man nach einem ca. halbstündigen Spaziergang ins Zentrum. Unsere Hotels auf Terceira, São Jorge, Pico und Faial liegen nah am Wasser und die Zimmer haben einen Balkon/eine Terrasse. Alle Unterkünfte verfügen über einen Pool.

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit TAP Portugal von Frankfurt nach Ponta Delgada und zurück von Horta (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Charterbus, Inlandsflügen und Fähre wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen in ***-***(*) Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 13 x F, 2 x M (F=Frühstück, M=Mittagessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer an Tag 13, für den Transfer an Tag 14 nur deutsch- oder englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)
  • Carry Home Top Cover inkl. Corona-Leistungen der Allianz Travel (siehe https://www.world-insight.de/versicherungen/) (diese Leistung gilt für alle Abreisen bis Ende 2021)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag
Düsseldorf TAP Portugal * € 50 ,-
Hamburg TAP Portugal * € 50 ,-
München TAP Portugal * € 50 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 580 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Portugal

Portugal – charmante Städte und raue Gebirgswelt

Portugal für Entdecker
Portugal – charmante Städte und raue Gebirgswelt

Auf unserer neuen Portugal-Reise erwarten euch Wanderungen in unberührter Natur, romantische Städte, verträumte Dörfer und spannende Begegnungen. Freut euch auf authentische Entdeckungen zwischen Lissabon und Porto.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag–Freitag 10–16 Uhr

Portugal: Azoren
14 Tageab € 2.099,-