Erlebnisreise
Portugal Unentdeckte Attraktionen zwischen Lissabon und Porto
15 Tage
ab € 1.999,-
Reisetermin wählen
Portugal Unentdeckte Attraktionen zwischen Lissabon und Porto
15 Tage ab € 2.099,-

Teilnehmer: min. 7 – max. 16

Reise buchen
15 Tage ab € 2.099,-

Portugal

Unentdeckte Attraktionen zwischen Lissabon und Porto

Highlights der Rundreise

  • die Metropolen Lissabon und Porto mit viel Zeit entdecken
  • UNESCO-Weltkulturerben Coimbra und Belém
  • Wanderungen für Jedermann
  • Fahrradtour auf der stillgelegten Eisenbahnstrecke im Dão-Tal
  • Mittagessen in einem Fischerdorf

Portugal lockt mit spektakulären Nationalparks, unberührter Natur, spannenden Metropolen und leckerem Essen. In Lissabon rattern wir in der ehrwürdigen Tram 28 durch die engen und steilen Gassen und verkosten in Belém die süße Spezialität des Landes, Pastel de Nata. Dann geht’s gen Norden! Bei leichten Wanderungen kommen wir zum Beispiel mit den Einheimischen in Kontakt, wenn wir am Ufer des Tejo-Flusses im Fischerdorf zum Mittagessen eingeladen sind. In Coimbra besuchen wir eine der ältesten Universitäten Europas, bevor wir in Lousã und Viseu noch weiter in die Vergangenheit zurückreisen. Im „Stern-Gebirge“ wandern wir zum spektakulären Covão dos Conchos-See und radeln im Dão-Tal über eine stillgelegte Eisenbahnstrecke. Schließlich erreichen wir Porto, die Küstenstadt mit den vielen Brücken und dem weltbekannten Portwein – auch wir werden natürlich während einer Weinverkostung die verschiedenen Sorten probieren. Wir übernachten bei dieser Reise in ausgewählten landestypischen Hotels, die alle sehr zentral liegen, sodass auch eigene Entdeckungen am Abend nicht zu kurz kommen!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Das Abenteuer beginnt!

Von Frankfurt am Main geht es in der Regel nonstop nach Lissabon. Nutze innerhalb Deutschlands die inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte, um umweltfreundlich nach Frankfurt zu reisen. Dein Reiseleiter empfängt dich mit einem freundlichen „Bem-vindo – Willkommen“ am Flughafen. Wenn die Ankunftszeit es erlaubt, mach einen ersten Spaziergang durch die Stadt und probiere einen der heißen Restaurant-Tipps aus, die unser Reiseleiter euch mit auf den Weg gegeben hat.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Dos Anjos*** in Lissabon Mahlzeiten: gemäß Bordservice

In der Tram 28 durch Lissabon

Heute erleben wir ein echtes Highlight, denn wir unternehmen eine Stadtbesichtigung der besonderen Art: Wir fahren mit der bekannten Straßenbahn Tram 28. Bei dieser Straßenbahn handelt es sich um einen Original-Wagen aus den 1930er Jahren, der innen komplett aus Holz gebaut ist. Die Fahrt geht über die Hügel von Lissabon vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und den beeindruckendsten Ausblicken wie den Miradouro de Santa Luzia oder den Largo das Portas do Sol. Lehne dich zurück und staune nicht schlecht, wie wir in steilen Kurven auf und ab fahren. Wetten, wir schaffen es sogar durch eine gerade mal vier Meter breite Gasse? Selbstverständlich steigen wir auch an einzelnen Haltestellen aus, um uns die jeweiligen Stadtteile genauer anzusehen. Zu sehen bekommen wir während unserer Stopps unter anderem die Kirche „Basilica da Estrela“, die wir uns gemeinsam anschauen. Wer mag steigt die Stufen hoch auf das Dach der Kirche und erhält so einen einmaligen Ausblick auf die Stadt. Anschließend laufen wir weiter zum „Mercado da Ribeira“, wo du neben frischen Fisch, Obst und Gemüse, auch leckere portugiesische Spezialitäten schlemmen kannst. Genieß die Mittagspause! Am Nachmittag unternehmen wir einen Spaziergang durch Alfama, der Altstadt von Lissabon und Geburtsstätte des Fados. Unsere Reiseleitung zeigt uns einige der ältesten Bars und Tavernen der Stadt, wo wir auch den einen oder anderen Drink probieren dürfen. Heiße Restauranttipps hast du heute sicher von deiner Reiseleitleitung bekommen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Dos Anjos*** in Lissabon Mahlzeiten: F

Belém und Pastel de Nata

Heute wartet ein Highlight auf uns: der historische Stadtteil Belém. Hier gibt es neben dem Wahrzeichen von Belém, den „Torre de Belém“, auch ein UNESCO-Weltkulturerbe zu sehen: das gotische Kloster Mosteiro dos Jerónimos. Mit seinen Elementen aus einer portugiesischen Variante der Spätgotik und einigen Einflüssen aus der Renaissance zählt das Kloster zu einem der bedeutendsten Bauwerke Portugals. Nachdem wir uns das 300 Meter lange Gebäude angeschaut haben, besichtigen wir noch das Denkmal „Padrão dos Descobrimentos“. Wer mag, steigt hinauf zur Aussichtsplattform und erhält somit einen schönen Ausblick auf den Fluss und die Christusstatue auf der anderen Flussseite. Zum krönenden Abschluss unseres Ausfluges nach Belém laden wir euch ein, die portugiesische Spezialität „Pastel de Nata“ zu probieren. Die beliebten Blätterteigtörtchen mit Puddingfüllung haben hier in Belém nämlich ihren Ursprung. Die Erfinder-Bäckerei von 1837 wurde in der Zwischenzeit aufgrund der hohen Nachfrage zwar ausgebaut, aber die originalen Strukturen sind noch genau zu erkennen. Der Nachmittag ist frei. Es gibt Hunderte von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Deine Reiseleitung gibt dir gerne Tipps. Am Abend zieht es euch vielleicht zurück nach Alfama. Hier gibt es viele nette Restaurants, in denen Live-Musik gespielt wird. Kehrt ein in einer der vielen „Tascas“ und genießt euer Abendessen während ihr den melancholischen Klängen des Fados lauscht.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Dos Anjos*** in Lissabon Mahlzeiten: F

Immer den Tejo entlang

Heute verlassen wir den Großstadttrubel und fahren zunächst nach Azambuja. Dort wechseln wir das Transportmittel und fahren in mit einem Boot über den Tejo-Fluss. Wir sind der Natur ganz nah – wir treiben auf dem Wasser zwischen Weidenbäumen, Pappeln und Eschen hindurch. Hier am Fluss haben sich einige Fischer aus dem Norden angesiedelt und kleine Dörfer errichtet. Wir schauen uns zwei der kleinen Fischerdörfer an, während uns unsere Reiseleitung mehr über dessen Geschichte erzählt. Wir essen in einem der Dörfer gemeinsam zu Mittag. Es geht doch nichts über frisch gefangenen Fisch und ein kühles Getränk direkt am Flussufer. Am Nachmittag fahren wir Richtung Norden und besichtigen die Salinen von Serra dos Aires e Candeeiros. Wir lernen wie hier Salz gewonnen wird und erhalten einen einzigartigen Anblick, denn um die Salzfelder herum stehen viele kleine Holzhütten, die früher zur Lagerung des Salzes genutzt wurden. Heute dienen die Hütten aber als kleine Geschäfte – ihr habt die Möglichkeit, Snacks oder Souvenirs zu erstehen und selbstverständlich auch Salz aus der Region zu ergattern. Am Abend erreichen wir schließlich unsere Unterkunft am Rande des Naturparks in Alcanena. Sucht Euch in dem kleinen authentischen Städtchen eine nette Bar oder Cantinha zum Abendessen aus!

Fahrstrecke: 110 km Übernachtung: Eurosol Alcanena*** in Alcanena Mahlzeiten: F, M

Historischer Naturpark

Heute schnüren wir die Wanderschuhe, denn es geht in den Naturpark Serra de Aires e Candeeiros. Der Park umfasst ein Areal von insgesamt 35.000 Hektar und deckt damit über zweidrittel der Estremadura, dem größten Kalksteingebiet Portugals, ab. Wir wandern durch die Berglandschaft, vorbei an Wasserfällen und Steinformationen und genießen die Stille und die atemberaubenden Ausblicke, die dieses Naturparadies zu bieten hat (2 Std., mittelschwer). Außerdem sehen wir uns Fórnea an – das größte natürliche Amphitheater Europas. Erstaunlich, was die Natur über Millionen Jahre geschaffen hat, nicht wahr? Mittags habt ihr die Möglichkeit in einem kleinen Café ein paar Snacks zu euch zu nehmen. Nachmittags schauen wir uns im Park einen über 10 km langen Höhlenkomplex an, bevor wir uns in einem anderen Teil des Parks dann noch echte Dinosaurier-Fußabdrücke ansehen, die über 175 Millionen Jahre alt sind! Vielleicht möchtest du dich nach diesem Tag ja in der hoteleigenen Sauna entspannen?

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: Eurosol Alcanena*** in Alcanena Mahlzeiten: F

Von Surfern und Studenten!

Nach dem Frühstück fahren wir noch einmal in den Naturpark hinein, denn wir beginnen den Tag im Naturpark an der Quelle „Olhos d‘ Agua“ und genießen die friedliche Stille. Die Quelle zählt mit ihrem Aquädukt zu den wichtigsten Quellen des Landes und ist eine der Hauptwasserquellen der Hauptstadt. Das Wasser wird hier aus Regenwasser gewonnen. Bei einer kleinen Wanderung (2 Std., leicht) erkunden wir die wunderschöne Natur rund um die Quelle. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch auch im kühlen Nass erfrischen! Noch vor dem Mittagessen fahren wir ans Meer: die kleine Stadt Nazaré ruft! Die kleine Fischerstadt ist vor allem unter den Surfern bekannt, denn hier gibt es große Wellen. Du kannst den Nachmittag frei gestalten: Leg dich am Strand in die Sonne oder erkunde die Ortschaft. Es gibt viele nette Restaurants und Cafés direkt am Strand, die traditionell portugiesische Küche anbieten. Außerdem bekommst du hier den leckersten Crêpe Portugals, für den die Menschen nicht selten Schlange stehen. Am frühen Abend fahren wir dann schließlich in nach Coimbra. Die historische Studentenstadt war vor Lissabon über 100 Jahre die Hauptstadt Portugals und wenn man hier durch die Straßen geht bekommt man das Gefühl in der Zeit zurückgereist zu sein. Es bleibt Zeit für einen ersten Spaziergang und euer Reiseleiter gibt gerne Tipps, wo ihr am Flussufer in der Nähe unseres Hotels am besten zu Abend essen könnt!

Fahrstrecke: 145 km Übernachtung: D’Ines*** oder Astória*** in Coimbra Mahlzeiten: F

Von Zauberei und Süßigkeiten

Was haben Harry Potter und Coimbra gemeinsam? Man sagt, dass die Bestseller-Autorin J.K. Rowling sich genau hier viele Inspirationen für ihre weltbekannte Buch- und Filmreihe geholt haben soll, als sie mehrere Jahre in Portugal gelebt hat. Wir nehmen uns den ganzen Vormittag Zeit und sehen uns die Universität von Coimbra an. Diese wurde 1290 vom portugiesischen König Dionysius gegründet und ist somit eine der ältesten Universitäten der Welt. Durch ihre einzigartige Architektur, dem dazugehörigen botanischen Garten, der Pflanzen aus fast der ganzen Welt beherbergt, der barocken Bibliothek Joanina und der Kirche mit ihren einzigartigen Bemalungen, wurde die Universität 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Danach schauen wir uns die Altstadt von Coimbra genauer an. In den schmalen Gassen der Altstadt findet ihr zahlreiche Cafés, die besonders für ihre von Nonnen hergestellten Süßigkeiten bekannt sind. Probiert euch durch! Am Nachmittag fahren wir noch mal aus der Stadt raus. Wir erkunden ein paar interessante Orte in der näheren Umgebung, wie die Ruinen des Klosters Santa Clara-a-Velha und die beeindruckende Kirche Santa Rainha Isabel. Dein Reiseleiter erzählt dir Geschichten und Legenden über diesen historischen Ort! Am frühen Abend kommen wir wieder in unserer Unterkunft an.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Übernachtung: D’Ines*** oder Astória*** in Coimbra Mahlzeiten: F

Ein Tag für dich!

Heute kannst du ausschlafen, denn du hast den Tag für dich. Erkunde doch einen der schönen Parks der Stadt! Museumsinteressierte können sich beispielsweise das Wissenschaftsmuseum der Universität Coimbra anschauen. Du hast die Wahl!

Fahrstrecke: - Übernachtung: D’Ines*** oder Astória*** in Coimbra Mahlzeiten: F

Reise in die Vergangenheit

Heute reisen wir in die Vergangenheit zurück! Ein kurzer Transfer bringt uns von Coimbra nach Lousã. Das Gebirge rund um Lousã ist besonders für seine kleinen Dörfer bekannt ist. Wir tauchen ein in die mystische Atmosphäre und wandern (3 Std., leicht) durch vielfältige und vor allem unberührte Natur. Mit etwas Glück können wir Böcke, Eber, Rehe und Hirsche in ihrer freien Wildbahn beobachten. Wassermühlen, Schiefergebäude und schließlich das Schloss von Lousã bieten dabei immer wieder tolle Fotomotive. Nachmittags nehmen wir uns ausreichend Zeit, um ein benachbartes ökologischen Naturreservat zu erkunden. Während unseres Spaziergangs bekommen wir einzigartige Einblicke in die Flora und Fauna des Reservats. Außerdem dürfen wir auch bei der Fütterung der Tiere helfen. Unser Reisebus bringt uns anschließend nach Seia am Rande des Serra da Erstrela-Nationalparks. Diesen schauen wir uns morgen an. Heute kannst du nach der Ankunft gemütlich am Pool die Beine hochlegen oder durch das kleine Städtchen schlendern.

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Eurosol Seia*** in Seia Mahlzeiten: F

Die höchste Gebirgskette Portugals

Die Serra da Estrela (übersetzt: Stern-Gebirge) bietet spektakuläre Natur und tolle Möglichkeiten, diese aktiv zu erleben. Wir wandern (4-5 Std., leicht) inmitten von grünen Berglandschaften und Tälern, am Flussufer entlang bis zum Stausee, bevor wir unser Highlight Covão dos Conchos erreichen. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein normaler Bergsee, doch beim genaueren Hinsehen erblickt man ein großes Loch im südlichen Teil des Sees! Das Wasser „verschwindet“ in dem Krater. Naturwunder, oder von Menschenhand erschaffen? Dein Reiseleiter erklärt dir, was es damit auf sich hat! Wir picknicken in der Nähe des Sees, bevor wir zurück zum Ausgangspunkt wandern wo der Bus bereitsteht und uns zurück ins Hotel fährt. Am Nachmittag hast du die Wahl: Relaxen am Hotelpool, oder möchtest du einen weiteren Teil des Stern-Gebirges erkunden (optional)? Eine mittelschwere Wanderung führt beispielsweise zum Poco do Inferno-Wasserfall. Deine Reiseleitung ist dir gerne behilflich!

Fahrstrecke: 55 km Übernachtung: Eurosol Seia*** in Seia Mahlzeiten: F

Nächster Halt: Mittelalter!

Heute reisen wir ins 13. Jahrhundert zurück. Willkommen in Sortelha, dem mittelalterlichen Dorf mit gerade einmal 444 Einwohnern. Das Dorf befindet sich auf einem Berg und wir sind umgeben von Felsen und Klippen. Aufgrund seiner einzigartigen Lage diente das Dorf im 16. Jahrhundert als militärischer Stützpunkt und wir können noch heute die gut erhaltenen Verteidigungsmauern sehen, auch wenn diese selbstverständlich nicht mehr gebraucht werden. Alle Häuser sind aus Stein erbaut worden und während wir durch die Ortschaft spazieren, kommen wir uns vor, als wären wir wieder in der Zeit der Könige angekommen und als würde jeden Moment ein Ritter mit seiner Rüstung vor uns auftauchen. Unser heutiges Ziel ist die Stadt Viseu, wo wir mittags ankommen. Der Nachmittag steht dir zur freien Verfügung. Vielleicht hast du nach dem Check-In in unserem Hotel Lust auf eine traditionelle Kutschfahrt durch die Innenstadt? Wir gehen morgen auf Entdeckungstour! In der Nähe unseres Hotels gibt es zahlreiche Restaurants, frage deinen Reiseleiter nach seinem Lieblingsrestaurant.

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Onix*** in ViseuMahlzeiten: F

Unterwegs auf dem Drahtesel

Die Stadt Viseu und ist einer der beliebtesten Ausflugsziele der Einheimischen, nicht zuletzt wegen der eindrucksvollen Architektur in der Innenstadt, den fröhlichen Menschen und dem guten Essen. Bei einem Stadtrundgang schauen wir uns die Stadt an und entdecken dabei unterschiedliche Epochen in den Gebäuden wieder. Zur Mittagszeit könnt ihr euch in einem der vielen Restaurants mit großartigen Ausblicken stärken. Bei guten Wetterverhältnissen können wir von hier bis zur Serra da Estrela sehen. Am Nachmittag steigen wir auf Fahrräder und machen eine ausgiebige Radtour (3 Std., leicht) entlang der ehemaligen Eisenbahnstrecke „Linha do Dão“. Auf der insgesamt 49km langen Strecke radeln wir inmitten von Natur vorbei an Seen, Flüssen und Feldern. Am frühen Abend sind wir zurück im Hotel wo ihr euch frisch machen könnt, bevor euch euer Reiseleiter mit Restauranttipps versorgt.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Onix*** in ViseuMahlzeiten: F

UNESCO-Weltkulturerbe und Portwein

Die letzte Etappe unserer Rundreise führt uns 2-3 Stunden nach Porto, der zweitgrößten Stadt Portugals. Das historische Stadtzentrum von Porto zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe, das schauen wir uns natürlich genauer an. Wir unternehmen einen dreistündigen Stadtrundgang durch die Altstadt. Dafür holen wir uns einen lokalen Reiseleiter dazu, der sich mit der Ortsgeschichte bestens auskennt. Taucht ein in die romantische Atmosphäre dieser Stadt, die direkt am Douro-Fluss liegt. Nach dem Einchecken in unser Hotel steht eine Weinverkostung an, denn die Region ist bekannt für ihre Weine. Besonders der Rotwein aus Porto ist sehr beliebt. Die Weinverkostung findet in einem der ältesten Weinkeller der Stadt statt. Dort erfahrt ihr auch alles über die Produktion, Lagerung und die Besonderheiten. Danach seid ihr garantiert echte Weinkenner! Lasst den Abend gemeinsam ausklingen, denn es ist auch Zeit Abschied zu nehmen von eurer Reiseleitung.

Fahrstrecke: 130 km Übernachtung: Porto Nobre*** in Porto Mahlzeiten: F

Freizeit in der Hafenstadt

Der heutige Tag gehört ganz dir! Bootstour auf dem Douro, die historische Buchhandlung „Lello“, ein Besuch der Kathedrale, letzte Souvenirs für die Lieben zu Hause shoppen… - es liegt in deiner Hand! Langweilig wird dir hier ganz bestimmt nicht!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Porto Nobre*** in Porto Mahlzeiten: F

Auf Wiedersehen Portugal!

Wir fliegen in der Regel direkt zurück nach Frankfurt. In Deutschland angekommen kannst du innerhalb Deutschlands die im Preis inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte nutzen, um wieder in deinen Heimatort zu gelangen. Komm gut nach Hause!

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: - Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Reiseleitung

Reiseinfos

Personalausweis oder Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich. Kein Visum notwendig. Keine Impfungen vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend, das gilt auch für die Wanderungen.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück. An Tag 4 sind wir Mittagessen in einem kleinen Fischerdorf am Tejo-Fluss eingeladen. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Lufthansa

Frankfurt 20.00 Uhr - Lissabon 22.00 Uhr

Porto 06.00 Uhr - Frankfurt 09.40 Uhr

Tap Portugal

Frankfurt 06.05 Uhr - Lissabon 08.15 Uhr

Porto 12.15 Uhr - Frankfurt 15.55 Uhr

Unterkünfte

Bei unserer Rundreise durch Portugal greifen wir auf gepflegte, landestypische *** Hotels zurück. Alle Zimmer verfügen über Bad bzw. Dusche/WC.

Dos Anjos  *** in Lisboa
Dos Anjos *** in Lisboa
Dos Anjos  *** in Lisboa
Dos Anjos *** in Lisboa
Eurosol *** in Alcanena
Eurosol *** in Alcanena
Eurosol *** in Alcanena
Eurosol *** in Alcanena
Eurosol *** in Alcanena
Eurosol *** in Alcanena
Porto Nobre ** in Porto
Porto Nobre ** in Porto

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa oder TAP Portugal oder gleichwertiger Fluggesellschaft nach Lissabon und zurück von Porto (andere Abflugorte lt. Ausschreibung; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus, Boot, Fahrrad wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 14 Übernachtungen in *** Hotels, jeweils im Doppelzimmer mit Bad bzw.Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 14 x F, 1 x M, 0 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung (außer an Tag 14; an Tag 15 deutsch- oder englischsprachiger Transferguide)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Termine und Preise

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Abflugort

Frankfurt/Main ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 315,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Portugal

Portugal für Entdecker

Portugal – charmante Städte und raue Gebirgswelt

Auf unserer neuen Portugal-Reise erwarten euch Wanderungen in unberührter Natur, romantische Städte, verträumte Dörfer und spannende Begegnungen. Freut euch auf authentische Entdeckungen zwischen Lissabon und Porto.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Mo.-Fr. 9-18 Uhr

Portugal
15 Tageab € 2.099,-