Tansania mit Sansibar

Grandiose Tierwelt und Traumstrände

Auf dieser Rundreise erlebst du

  • UNESCO-Weltnaturerbe Ngorongoro-Krater
  • auf Spurensuche nach den Big Five im Serengeti-Nationalpark
  • Schmelztiegel der Kulturen: Stone Town
  • Traumstrände am Indischen Ozean auf Sansibar
Erlebnisreisen Tansania mit Sansibar

Teilnehmer: min. 4 – max. 12

15 Tage
ab € 3.599,-
Reise buchen
ErlebnisReisen Tansania mit Sansibar

Reise

Wer Tiere in freier Wildbahn liebt, für den ist Tansania ein Paradies. Im Tarangire-Nationalpark stehen wir riesigen Elefantenherden gegenüber und im Lake Manyara-Nationalpark sind wir auf der Suche nach Löwen, die dösend in den Baumkronen liegen.

Einer der Höhepunkte der Reise ist das Erlebnis der weltberühmten Serengeti mit ihren riesigen Tierherden. Zwei Tage entdecken wir diesen afrikanischen Traum! Ein weiteres Tierparadies erleben wir im spektakulären Ngorongoro-Krater: Bereits die Fahrt hinunter in den Krater ist atemberaubend, und die Vielfalt an Tieren am Boden der Caldera lässt uns erahnen, dass wir hier die dichteste Tierpopulation der Erde vorfinden. Gute Sicht ist bei allen unseren Pirschfahrten garantiert, denn wir sind in Allradjeeps mit Hubdach unterwegs.

Nach unseren Tagen mit all den unvergesslichen Safaris fliegen wir auf die Gewürzinsel Sansibar: Dort verbringst du zwei Nächte in Stone Town, dem ältesten Stadtteil von Sansibar-Stadt und UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend träumst du an den herrlichen Stränden des Indischen Ozeans in den Tag hinein.

Urlaub löst Vorfreude ab

Das Erlebnis Tansania mit Sansibar beginnt mit deinem Flug via Istanbul (bei Flügen mit Condor direkt) zum Kilimanjaro-Flughafen. Die erste Nacht deiner Ostafrika-Reise verbringst du entspannt über den Wolken (bei Flügen mit Condor Ankunft am Abend; die Übernachtung erfolgt in der African View Lodge). Guten Flug!

Fahrstrecke: -Übernachtung: FlugzeugMahlzeiten: gemäß Bordservice

Stadtrundgang oder Kaffeeplantage

Am frühen Morgen erreichst du den Kilimanjaro-Flughafen. Mit einem WORLD INSIGHT-Schild und einem Lächeln erwartet dich dein Reiseleiter, der dich zum Hotel in Arusha bringt. Du hast die Wahl: Erst mal etwas ausruhen nach dem Flug oder gleich auf Entdeckungstour gehen? Wie wäre es mit einem Bummel durch die Stadt oder der Besichtigung einer Kaffeeplantage (optional) und des Shanga River Houses. Hier kann man herrlich im malerischen Garten entspannen und einen ersten Kaffee genießen (optional). Wenn du für den Abend ein gutes Restaurant suchst, gibt unser Reiseleiter dir gerne Tipps.

Fahrstrecke: 60 kmÜbernachtung: African View Lodge***, Outpost Lodge** oder Mc Elly‘s** bei/in ArushaMahlzeiten: gemäß Bordservice

Zu Besuch bei den grauen Dickhäutern

Heute wollen wir Tiere sehen! Wir fahren in den Tarangire-Nationalpark, der auf einer Fläche so groß wie Luxemburg eine unwahrscheinlich große Tiervielfalt bietet. Die Monate Juni bis Oktober stellen den idealen Zeitraum dar, um riesige Elefantenherden anzutreffen, die nach Wasseradern suchen. Der Nationalpark verfügt über eine der größten Elefantenpopulationen in ganz Tansania. Aber auch wesentlich zartere, gefiederte Bewohner fühlen sich hier heimisch. Für etwa 550 Vogelarten bieten die grünen Sümpfe des Reservates ein echtes Paradies. Nirgendwo sonst brüten in einer Region so viele farbenprächtige Arten. Wir erreichen den Nationalpark am späten Vormittag und gehen gleich auf Spurensuche. Ein toller Rundumblick ist garantiert, auch wenn wir mit dem Fahrzeug unterwegs sind, denn das Dach unseres Safarifahrzeuges lässt sich auf allen Pirschfahrten öffnen. So können wir alle stehen und Ausschau nach den tierischen Gesellen halten! Sobald der Hunger ruft, suchen wir uns ein schattiges Plätzchen unter einer der vielen Akazien und genießen unser erstes Picknick in der Natur, bevor wir weiter auf Pirsch gehen. Vor Einbruch der Dunkelheit fahren wir zu unserem schönen Natur-Camp, wo wir die untergehende Sonne mit einem kühlen Drink verabschieden.

Fahrstrecke: 260 kmÜbernachtung: Sangaiwe Tented Camp***, Isoitok Tented Camp*** oder Manyara Wildlife Camp*** am Tarangire- bzw. Manyara-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Ein Meer von Rosa

Lass dich heute von den Sonnenstrahlen aus dem Bett holen, den Wecker kannst du im Gepäck lassen! Unser nächstes Ziel liegt nicht weit entfernt, und so bringt uns eine kurze Fahrt in den Lake Manyara-Nationalpark, wo uns eine riesige Vielfalt an Flora und Fauna auf kleinstem Raum erwartet. Selbst der weltberühmte Schriftsteller Ernest Hemingway pries diesen Park einst als „das Schönste, was ich je in Afrika gesehen habe“. Hast du gestern vor allem viele Elefanten beobachtet, so stehen die Chancen heute für die Sichtung von Löwen, die auf Akazienbäume klettern, hoch. Unser Reiseleiter weiß, warum gerade in diesem Park dieses Verhalten der Raubkatzen zu beobachten ist. Aber auch Flamingos finden hier am Lake Manyara beste Voraussetzungen auf der Suche nach Futter. Je nach Saison (in unseren Wintermonaten) überziehen die langbeinigen Vögel den See mit einem rosafarbenen Federteppich – ein unvergleichlicher Anblick! Am Nachmittag fahren wir zurück zu unserem Camp. Am Abend kommen die Masai mit ihren Herden in die Boma zurück. Hier lohnt sich ein Besuch, um von diesem noch sehr traditionell lebenden Stamm etwas über deren Leben zu erfahren. Alternativ kann ein Sundowner Walk auf einen nahegelegenen Hügel angeboten werden, um einmal mehr das Farbenmeer des Rift Valley zu bestaunen (Aktivitäten, je nach Unterkunft – dann inkludiert).

Fahrstrecke: 100 kmÜbernachtung: Sangaiwe Tented Camp***, Isoitok Tented Camp*** oder Manyara Wildlife Camp*** am Tarangire- bzw. Manyara-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Auf in die Wildnis!

Die beiden letzten Tage waren bereits voller unvergesslicher Naturerlebnisse – nicht zu toppen denkst du? Abwarten! Mit einer schönen Fahrt durch die sehenswerte vulkanische Landschaft des Ngorongoro-Reservates fahren wir zum berühmten Serengeti-Nationalpark. Zu Recht ist der Park eines der bedeutendsten Schutzgebiete der Erde: Drei Millionen Säugetiere nennen die Serengeti ihr Zuhause. Bereits auf unserer Fahrt zur Unterkunft durchqueren wir dieses besondere Fleckchen Erde, und wir sollten bereits unsere Kameras griffbereit haben! Unser Zuhause für die nächsten beiden Nächte sind schöne Tented Camps mitten in der Wildnis.

Fahrstrecke: 280 kmÜbernachtung: Tanzania Bush Camp***, Thorn Tree Camp***, Kisura Serengeti Camp*** oder Serengeti Tortilis Camp*** im Serengeti-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Einzigartiges Tierschauspiel

Wir sind den ganzen Tag im Park unterwegs: Die Chancen, Löwen, Büffel und anderes Großwild zu sehen, sind also sehr groß! Mit ein wenig Glück gelingt es uns auch, einen der Leoparden zu erspähen, die tagsüber zumeist in Bäumen dösen. Die Vögel der Savanne sind in der Regel eher schlicht gekleidet. Einzig die bunten Webervögel, die an den Enden von Ästen ihre kunstvollen Nester errichten, sind wahre Farbtupfer. Wann, wie und wo wir heute zu Mittag essen, hängt allein von uns ab – entweder ein Lunch-Paket im Schatten der Akazien oder im Camp. Zum Sonnenuntergang sind wir nach vielen tollen Tierbeobachtungen auf jeden Fall wieder zurück, im Gepäck sicherlich unvergessliche Aufnahmen! Die Weite der Milchstraße und die Geräusche einer afrikanischen Nacht runden unseren erlebnisreichen Tag ab.

Fahrstrecke: -Übernachtung: Tanzania Bush Camp***, Thorn Tree Camp***, Kisura Serengeti Camp*** oder Serengeti Tortilis Camp*** im Serengeti-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

„Die Wiege der Menschheit“

Die Tiere sind Frühaufsteher, deshalb starten wir heute direkt nach Sonnenaufgang mit einer kurzen Pirschfahrt (alternativ kannst du an diesem Morgen optional eine Fahrt mit dem Heißluftballon buchen). Nach dem Frühstück in unserem Camp packen wir unsere Sachen und machen uns auf Pirsch in die südliche Serengeti. Hier ist das Gras meistens sehr kurz und kaum ein Busch oder Baum schafft es, seine Wurzeln tief genug in den harten Boden zu graben. Ein ideales Gebiet für Geparden und Gazellen. Beide sind exzellente Sprinter, die vorzugsweise in dieser Region leben, weil Löwen oder Leoparden in der fast deckungslosen Gegend kaum eine Chance haben, Beute zu machen. Dann verlassen wir die Serengeti Richtung Ngorongoro-Hochland. Ein willkommener Stopp auf der holprigen Fahrt ist unser Besuch der Olduvai-Schlucht, berühmt für ihre menschlichen Fußabdrücke, die über drei Millionen Jahre alt sein dürften. Wir erfahren viel Wissenswertes im kleinen Museum und genießen den Blick vom Aussichtspunkt. Unsere Unterkunft in Karatu erreichen wir am späten Nachmittag: Genieße einen Chai und die letzten Sonnenstrahlen des Tages im herrlich angelegten Garten oder am Pool der Lodge!

Fahrstrecke: 230 kmÜbernachtung: Endoro Lodge***, Bougainvillea Safari Lodge**(*) oder Country Lodge**(*) in KaratuMahlzeiten: F, M, A

Die „Big Five“ auf engstem Raum

Noch in der Dämmerung fahren wir von Karatu los, um in den Ngorongoro-Krater hinunterzukommen. Allein der Blick vom Kraterrand in die Savannenlandschaft der Caldera lässt uns verstehen, warum der Krater zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt worden ist. Am Kraterboden sind wir auf Pirsch nach den Big Five: Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörnern und Büffeln. Aber auch Flusspferde, Gnus und Gazellen sowie viele Vögel leben hier auf engstem Raum. Einzig Giraffen sind nicht in der Lage, die steilen Kraterwände hinunterzuklettern. Wir picknicken im Krater selbst, machen einen Halt an den Gräbern von Michael und Bernhard Grzimek sowie an einem Aussichtspunkt mit Blick auf das Rift Valley, bevor wir zurück in unsere schöne Lodge fahren. Hier erwartet uns nach einem ganz besonderen Tag voller Highlights und unvergesslicher Eindrücke ein leckeres Dinner.

Fahrstrecke: 160 kmÜbernachtung: Endoro Lodge***, Bougainvillea Safari Lodge**(*) oder Country Lodge**(*) in KaratuMahlzeiten: F, M, A

Paradies im Indischen Ozean

Nach vielen spannenden Tagen auf Pirsch in der Savanne Tansanias freuen wir uns nun auf Sonne, Strand, Meer und Stone Town! Gleich nach dem Frühstück machen wir uns auf nach Arusha. Wir fliegen etwa eine Stunde nach Sansibar. Ein englischsprachiger Transferguide bringt uns vom Flughafen zu unserem Hotel im Herzen von Stone Town. Unser Tipp: Genieße erst einmal einen Drink auf der tollen Dachterrasse mit Blick über die Stadt und das Meer, bevor du dich ins Getümmel und Nachtleben der kleinen Stadt stürzt! Stone Town ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Lass dich durch die schmalen Gassen mit ihrem authentischen Flair treiben!

Fahrstrecke: 200 kmÜbernachtung: Best Western Plus Zanzibar***, Tausi Place Hotel**(*) oder Africa House Hotel**(*) in Stone TownMahlzeiten: F

Sansibars lebendige Altstadt

Guten Morgen auf Sansibar! Du entscheidest heute, wozu du Lust hast. Der alte Stadtkern von Sansibar-Stadt, das UNESCO-Weltkulturerbe Stone Town, gleicht einem Freilichtmuseum: An jeder Ecke wirst du Zeuge von der interessanten und bewegenden Geschichte der Insel. Die Altstadt verzaubert dich mit ihrer einzigartigen Architektur und schönen Fassaden aus dem 19. Jahrhundert. Die Stadt lässt sich gut auf eigene Faust erkunden, oder du buchst einen geführten Stadtrundgang (optional). Den alten Residenz-Palast der Sultane, das Arabische Fort, das „House of Wonders“, den Dhau-Hafen und die Kathedrale Sankt Joseph's solltest du dir unbedingt anschauen. Unser Tipp am Abend: die Parkanlagen der Forodhani Gardens, die mit ihren vielen Grillküchen und Essenständen direkt am Meer liegen. Probiere dich durch Chipsi, Kachori und Samosas!

Fahrstrecke: -Übernachtung: Best Western Plus Zanzibar***, Tausi Palace Hotel**(*) oder Africa House Hotel**(*) in Stone TownMahlzeiten: F

Sonne, Meer und Traumstrände

Nach dem Frühstück werden wir von unserem Transferguide abgeholt, der uns zu unserem Hotel im Osten der Insel an den Pingwe-Strand bringt. Auf der Fahrt dorthin besteht die Möglichkeit, eine der auf dem Weg liegenden Gewürzfarmen zu besuchen und dort etwas über die Vielfalt des Anbaus der sansibarischen „Spices“ zu erfahren (optional). An den nächsten Tagen erwarten uns Pool, Sonne, Strand und Meer – beste Voraussetzungen für erholsame Tage! Die weißen Sandstrände dieser Insel laden zum Relaxen und der türkisblaue Indische Ozean zum Baden oder Schnorcheln ein. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen in dieser Idylle kannst du wunderbar die Seele baumeln lassen. Vielleicht hast du aber auch Lust auf einen Ausflug (optional) in den Jozani Forest-Nationalpark oder auf schwimmen mit Delfinen in der Menai-Bucht.

Fahrstrecke: 90 kmÜbernachtungen: Bahari View Lodge***, Kichanga Lodge*** oder Dongwe Ocean View*** auf SansibarMahlzeiten: F

Sonne, Meer und Traumstrände

Die weißen Sandstrände dieser Insel laden zum Relaxen und der türkisblaue Indische Ozean zum Baden oder Schnorcheln ein. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen in dieser Idylle kannst du wunderbar die Seele baumeln lassen. Vielleicht hast du aber auch Lust auf einen Ausflug (optional) in den Jozani Forest-Nationalpark oder auf schwimmen mit Delfinen in der Menai-Bucht. 

Fahrstrecke: -Übernachtungen: Bahari View Lodge***, Kichanga Lodge*** oder Dongwe Ocean View*** auf SansibarMahlzeiten: F

Sonne, Meer und Traumstrände

Die weißen Sandstrände dieser Insel laden zum Relaxen und der türkisblaue Indische Ozean zum Baden oder Schnorcheln ein. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen in dieser Idylle kannst du wunderbar die Seele baumeln lassen. Vielleicht hast du aber auch Lust auf einen Ausflug (optional) in den Jozani Forest-Nationalpark oder auf schwimmen mit Delfinen in der Menai-Bucht. 

Fahrstrecke: -Übernachtungen: Bahari View Lodge***, Kichanga Lodge*** oder Dongwe Ocean View*** auf SansibarMahlzeiten: F

Sonne, Meer und Traumstrände

Die weißen Sandstrände dieser Insel laden zum Relaxen und der türkisblaue Indische Ozean zum Baden oder Schnorcheln ein. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen in dieser Idylle kannst du wunderbar die Seele baumeln lassen. Vielleicht hast du aber auch Lust auf einen Ausflug (optional) in den Jozani Forest-Nationalpark oder auf schwimmen mit Delfinen in der Menai-Bucht. 

Fahrstrecke: -Übernachtungen: Bahari View Lodge***, Kichanga Lodge*** oder Dongwe Ocean View*** auf SansibarMahlzeiten: F

Kwa heri: Auf bald!

Nun heißt es Abschied nehmen von deiner Reisegruppe. Noch vor Sonnenaufgang bringt dich dein Transferguide zum Flughafen von Sansibar-Stadt. Über Istanbul fliegst du in den frühen Morgenstunden zurück nach Deutschland. Die Landung in Frankfurt erfolgt am späten Nachmittag (bei Flügen mit Condor erfolgt der Rückflug sowie die Ankunft in Frankfurt an Tag 14). 


Fahrstrecke: 90 kmÜbernachtung: -Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

James, 43, hing vor 13 Jahren seinen kaufmännischen Beruf an den Nagel, um seine Leidenschaften zum Beruf zu machen – Reisen, Afrika sowie Tiere, Tiere und nochmals Tiere! Seine Erfahrung, sein Wissen und seine Passion teilt er mit dir auf dieser Tour. Wenn James nicht mit uns auf Reisen ist, dann gehört seine ganze Zeit der Familie.

James Gau ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Tansania.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum erhältst du bei der Einreise.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert (Kenia ist gemäß der WHO Gelbfieber-Infektionsgebiet) – Bei Einreise von Tansania nach Sansibar kann es auf Sansibar zu Kontrollen kommen, ob vorher ein Aufenthalt in einem Gelbfiebergebiet stattfand. Eine Gelbfieberimpfung wird jedoch nicht gefordert.

Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren.

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Der Reiseleiter ist bei dieser Tour je nach Gruppengröße auch gleichzeitig Fahrer; ggf. wird die Reise mit einem zweiten Fahrzeug und einem englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Bitte hab Verständnis dafür, dass der Reiseleiter in diesem Fall während der Fahrt keine Informationen geben kann. Es werden immer wieder Stopps eingeplant, sodass Fragen gestellt und Informationen weitergegeben werden können. Bei allen Pirschfahrten können die Dächer der Fahrzeuge geöffnet werden.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, an einigen Tagen ist zudem ein Mittagessen/Picknick und Abendessen (in Form von Menü oder Büffet) inkludiert. Vegetarier bitten wir, dies bei der Anmeldung zu vermerken. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen gekennzeichnet.

Das Team rund um Heike und Olaf sind unsere Experten vor Ort für die Organisation unserer Reisen nach Kenia, Tansania und Sansibar. Sie sind sympathisch, dynamisch und voller Tatendrang. Wenn Heike und Olaf gemeinsam mit uns eine neue Tour planen, dann sind sie Feuer und Flamme und sprühen geradezu vor Ideen. Und ganz wichtig: Sie reisen selbst erst mal alles ab und ab und zu sind sie auch als Reiseleiter für uns unterwegs: So bekommen sie hautnah mit, was wir so alles geplant haben. Und das ist, ohne Eigenlob, wirklich ziemlich gut!

Einer unserer Jeeps in Tansania. Diese besetzen wir mit 6 Personen. Das Dach lässt sich öffnen, so dass bei den Tierbeobachtungen alle Personen gut sehen und fotografieren können. Auf Sansibar wird der Transfer vom Flughafen zum Hotel mit Kleinbussen durchgeführt. Je nach Gruppengröße wird die Reise mit mehreren Fahrzeugen durchgeführt.

Unterkünfte

Bei dieser Tansania-Reise übernachten wir in **–***Hotels, Lodges und Tented Camps (voll ausgestattete, feststehende Zelte). Die Unterkünfte sind landestypisch und verfügen alle über ein Bad bzw. Dusche/WC auf dem Zimmer.

Termine und Preise

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines oder Condor oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kilimanjaro-Flughafen und zurück von Sansibar (andere Abflugorte lt. Ausschreibung nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Inlandsflug; Rundreise und Pirschfahrten in Jeeps mit zu öffnenden Dächern wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 13 Übernachtungen in **–***Hotels, Lodges und Tented Camps im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf: 12 x F, 6 x M, 6 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung bis Tag 9 (keine Reiseleitung auf Sansibar, hier nur deutsch- oder englischsprachige Transferguides)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Zur Zeit sind keine Termine mehr buchbar.
Neue Termine sind in Planung.


Reisebeginn Reiseende Besonderheiten Preis p.P.
Mi., 09.01.19 Mi., 23.01.19
  • Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reisedauer 14 Tage
€ 3.799,-
Mi., 16.01.19 Mi., 30.01.19
  • Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reisedauer 14 Tage
€ 3.799,-
Mi., 30.01.19 Mi., 13.02.19
  • Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Reisedauer 14 Tage
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 04.02.19 Mo., 18.02.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 11.02.19 Mo., 25.02.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Do., 07.03.19 Do., 21.03.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.599,- Jetzt buchen
Do., 06.06.19 Do., 20.06.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.599,- Jetzt buchen
Mo., 15.07.19 Mo., 29.07.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 05.08.19 Mo., 19.08.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 19.08.19 Mo., 02.09.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 02.09.19 Mo., 16.09.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 09.09.19 Mo., 23.09.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Sa., 28.09.19 Sa., 12.10.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.799,- Jetzt buchen
Sa., 12.10.19 Sa., 26.10.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 28.10.19 Mo., 11.11.19
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 03.02.20 Mo., 17.02.20
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 10.02.20 Mo., 24.02.20
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.799,- Jetzt buchen
Mo., 02.03.20 Mo., 16.03.20
  • Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
€ 3.599,- Jetzt buchen

Abflugorte

Frankfurt/Main € 0,-
Berlin (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
Düsseldorf (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
Hannover (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
München (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
Nürnberg (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
Stuttgart (Fluggesellschaft: Turkish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 80,-
Berlin (Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 230,-
Dresden (Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 230,-
Hamburg (Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 230,-
München (Fluggesellschaft: Condor oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 230,-

Zuschläge/Ermäßigungen*

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer
€ 399,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers: Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

So reisen wir in Tansania

Spuren entdecken und Freude hinterlassen

Kenia erleben
Spuren entdecken und Freude hinterlassen

WORLD INSIGHT Country Managerin Heike Hollwitz hat jahrelange Erfahrung in Kenia, Tansania und Sansibar. Wir haben Heike gebeten, uns das besondere Reisefeeling dieser afrikanischen Länder nahe zu bringen.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02236 3836-100

Mo.-Fr. 9-18 Uhr