Erlebnisreise
Tansania mit Sansibar Grandiose Tierwelt und Traumstrände
21 Tage
ab € 5.199,-
Reisetermin wählen
Tansania mit Sansibar Grandiose Tierwelt und Traumstrände
21 Tage € 5.999,- *

* terminspezifischer Preis


Teilnehmer: min. 4 – max. 7

Reise buchen Download Reisebeschreibung

Tansania mit Sansibar

Grandiose Tierwelt und Traumstrände

Highlights der Rundreise

  • UNESCO-Weltnaturerbe Ngorongoro-Krater
  • auf Spurensuche nach den Big Five im Serengeti-Nationalpark
  • Wanderung in den Usambara-Bergen
  • Geheimtipp: Nashorn-Schutzgebiet im Mkomazi-Nationalpark
  • Schmelztiegel der Kulturen: Stone Town
  • Strandaufenthalt am Indischen Ozean

Wer Tiere in freier Wildbahn liebt, für den ist Tansania ein Paradies. Im Tarangire-Nationalpark stehen wir riesigen Elefantenherden gegenüber und im noch unbekannten und unberührten Mkomazi-Nationalpark sind wir auf der Suche nach Nashörnern und der seltenen Giraffenantilope. Einer der Höhepunkte der Reise ist die weltberühmte Serengeti mit ihren riesigen Tierherden in den endlosen Ebenen! Ein weiteres Tierparadies erleben wir im spektakulären Ngorongoro-Krater: Bereits die Fahrt hinunter in den Krater ist atemberaubend und unten am Boden der Caldera finden wir die dichteste Tierpopulation der Erde vor. Gute Sicht ist bei allen unseren Pirschfahrten garantiert, denn in besonders kleiner Gruppe mit maximal 7 Personen sind wir im Allradjeep unterwegs, bei dem wir während der Pirschfahrten das Dach öffnen können. Nach all den unvergesslichen Safaris träumen wir an den traumhaften Sandstränden der Nordküste in den Tag hinein, bevor wir auf die Gewürzinsel Sansibar mit dem Boot übersetzen. Dort verbringen wir drei Nächte in Stone Town, dem ältesten Stadtteil von Sansibar-Stadt, ein Schmelztiegel der Kulturen und UNESCO-Weltkulturerbe!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Urlaub löst Vorfreude ab

Mit der Bahn erreichst du innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich deinen Abflughafen. Das Erlebnis Tansania mit Sansibar beginnt mit deinem Flug (mit Zwischenstopp) zum Kilimanjaro-Flughafen. Die erste Nacht deiner Ostafrika-Reise verbringst du entspannt über den Wolken. Guten Flug!

Fahrstrecke: - Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Karibu in Tansania!

Im laufe des Tages erreichst du den Kilimanjaro-Flughafen. Mit einem WORLD INSIGHT-Schild und einem Lächeln erwartet dich deine Reiseleitung, die dich zu deiner Unterkunft, etwas außerhalb der Stadt bringt. Hier kannst du dich nach deinen Flug, erst mal etwas in dem schönen tropischen Garten mit einem ersten Kaffee ausruhen (Check in ist ggf. erst am Nachmittag möglich). Genieße den restlichen Tag am Pool und mit etwas Glück kannst du den ersten Blick auf den imposanten Mount Meru erhaschen. Am Abend freuen wir uns auf ein leckeres Menü!

Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: African View Lodge*** oder Dik Dik**(*) in ArushaMahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Von der Bohne bis zum Kaffee

Schlafe in Ruhe heute aus! Am Vormittag machen wir gemeinsam unseren ersten Ausflug zu "Mama Sofia" - zusammen mit einem lokalen Guide, spazieren wir durch die schöne Umgebung mit seinen kleinen Dörfern und tropischen Gärten. Rund um unsere Lodge wächst eine der besten Kaffeesorten Tanzanias. Bei "Mama Sofia" erfahrt ihr viel Wissenswertes über die Kaffeepflanzen, die sie anbaut und wir dürfen einen frisch gerösteten und gemahlenen Kaffee probieren. Anschließend genießen wir bei einer einheimischen Familie im Dorf ein lokales Mittagessen. Zurück zur Unterkunft geht es durch ein kleines Waldgebiet, in dem ihr mit etwas Glück Colobus - Affen oder Diademmeerkatzen beobachten könnt. Genieße nach unserer Rückkehr in unserer Lodge einen Sundowner auf der „Meru View Plattform“. Wer lieber am Nachmittag noch aktiv sein möchte, kann eine Kanutour auf dem Lake Duluti buchen (optional).

Fahrstrecke: - Übernachtung: African View Lodge*** oder Dik Dik**(*) in ArushaMahlzeiten: F, M, A

Unterwegs mit den Masai

Auf unserer Fahrt heute Richtung Osten erreichen wir nach etwa 130 km das Isoitok Camp in der Nähe des Lake Manyaras-Nationalpark. Hier lernen wir das noch immer traditionelle Leben der Masai aus erster Hand kennen. Wir ziehen zusammen mit einem Stammesangehörigen durch die herrliche Landschaft, die das Camp umgibt, und lernen viel über ihre Kultur und Tradition, die wie ein Schatz gehütet wird. Auch der Besuch einer sogenannten Boma gehört zu unserem Ausflug dazu, so dass wir einen guten Eindruck davon bekommen, wie die Masai leben. Unser heutiges Ziel für unsere Zwischenübernachtung erreichen wir am späten Nachmittag nach etwa einer weiteren Fahrtstunde. Die kleine, einfache Lodge ist idyllisch in einem schönen Garten etwas außerhalb von Karatu gelegen. Wer möchte kann vor dem Abendessen noch in den kleinen Pool springen oder ein kühles Getränk an der Bar genießen.

Fahrstrecke: 180 km Übernachtung: Octagon Lodge*** in KaratuMahlzeiten: F, M, A

Das beeindruckendste Naturwunder

Wir verlassen die fruchtbare Region um Karatu am frühen Morgen gegen 05:30 Uhr um anschließend in das Ngorongoro-Hochland zu fahren. Bereits der Blick vom Kraterrand in den Krater ist überwältigend, denn obwohl es bis zu 600 m steil hinuntergeht, kann man Elefanten und andere Tiergruppen von hier oben erkennen. Auf dem Weg befinden sich ebenfalls die Gedenksteine der beiden bekannten Naturschützer Michael und Bernhard Grzimek, wo wir einen Stopp einlegen. Den Kraterboden, die größte nicht mit Wasser gefüllte Caldera der Welt, erreichen wir nach einer weiteren Fahrt von etwa 30 Minuten, wo wir auf Pirsch nach den Big Five gehen: Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner und Büffel. Auch Flusspferde, Gnus und Gazellen sowie viele Vögel leben hier auf engstem Raum. Einzig Giraffen sind nicht in der Lage, die steilen Kraterwände hinunterzuklettern. Unsere Weiterfahrt am frühen Nachmittag bringt uns anschließend in die weltberühmte Serengeti: Zebras, Gnus, Gazellen und Antilopen kreuzen bereits unsere Wege, bevor wir unsere Unterkunft nach einer etwa 4,5-stündigen Fahrt in der Zentral-Serengeti erreichen. Mitten in der Wildnis ohne Zaun übernachten und nachts den Geräuschen der Tiere lauschen!

Fahrstrecke: 130 km Übernachtung: Serengeti View Tented Camp*** im Serengeti-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Einzigartiges Tierschauspiel

Wir sind den ganzen Tag im Park unterwegs: Die Chancen Löwen, Büffel und anderes Großwild zu sehen, sind also sehr groß! Mit ein wenig Glück gelingt es uns auch einen der Leoparden zu erspähen, die tagsüber zumeist in Bäumen dösen. Die Vögel der Savanne sind in der Regel eher schlicht gekleidet. Einzig die bunten Webervögel, die an den Enden von Ästen ihre kunstvollen Nester errichten, sind wahre Farbtupfer. Wann, wie und wo wir heute zu Mittag essen, hängt allein von uns ab – entweder ein Lunch-Paket im Schatten der Akazien oder im Camp. Zum Sonnenuntergang sind wir nach vielen großartigen Tierbeobachtungen auf jeden Fall wieder zurück. Im Gepäck sicherlich unvergessliche Aufnahmen! Die Weite der Milchstraße und die Geräusche einer afrikanischen Nacht runden unseren erlebnisreichen Tag ab.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Serengeti View Tented Camp*** im Serengeti-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Durch die Savanne

Tiere sind Frühaufsteher und deshalb starten wir heute mit einem frühen Frühstück direkt zum Sonnenaufgang, packen alles zusammen und starten zu einer letzten Pirschfahrt durch die südliche Serengeti. Wir verlassen die Serengeti und fahren durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften des Ngorongoro-Schutzgebietes wieder Richtung Westen zum Tarangire-Nationalpark. Unser Camp liegt inmitten des Nationalparks im Schatten riesiger Akazien- und Leberwurstbäume. Echtes “Bush Feeling” kommt hier wieder auf, denn Elefanten, Giraffen, Zebras und Antilopen sind regelmäßige Besucher des Camps.

Fahrstrecke: 270 km Übernachtung: Tarangire View Tented Camp*** im Tarangire-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Zu Besuch bei den grauen Dickhäutern

Heute wollen wir wieder Tiere sehen! Der Tarangire-Nationalpark, der auf einer Fläche so groß wie Luxemburg eine unwahrscheinlich große Tiervielfalt bietet, wartet auf uns! Der große Park wird dominiert von riesigen Baobab Bäumen und dem ganzjährig wasserführenden Tarangire River. In der Trockenzeit, wenn das Wasser für die Tiere über all knapp ist, wandern durstige “Nomaden” hunderte von Kilometern, um im Tarangire zu trinken. Die Monate Juni bis Oktober stellen den idealen Zeitraum dar, um riesige Elefantenherden anzutreffen, die nach Wasseradern suchen. Der Nationalpark verfügt über eine der größten Elefantenpopulationen in ganz Tansania. Aber auch wesentlich zartere, gefiederte Bewohner fühlen sich hier heimisch. Für etwa 550 Vogelarten bieten die grünen Sümpfe des Reservates ein echtes Paradies. Nirgendwo sonst brüten in einer Region so viele farbenprächtige Arten. Ein toller Rundumblick ist auch aus dem Fahrzeug garantiert, denn das Dach unseres Safari-Fahrzeuges lässt sich auf allen Pirschfahrten öffnen. So können wir alle stehen und Ausschau nach den tierischen Gesellen halten! Gegen Mittag verlassen wir den Park und fahren zurück nach Arusha.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: African View Lodge*** oder Dik Dik**(*) in ArushaMahlzeiten: F, M, A

Ein echter Geheimtipp

Heute erwartet uns eine Fahrt von etwa fünf Stunden Richtung Südosten des Landes. Ein noch recht unbekanntes Juwel abseits der Touristenrouten wartet auf uns, denn Mkomazi ist seit 2006 Tansanias neuester Nationalpark und im Vergleich zu den anderen Parks recht wenig besucht. Eine artenreiche Tierwelt und unberührte Natur möchte von uns entdeckt werden und so gehen wir am Nachmittag gleich auf erste Spurensuche, bevor wir vor Einbruch der Dunkelheit unsere gemütliche Unterkunft erreichen. Diese liegt im nordwestlichen Teil des Parks und ist von den sanften Hügeln der Pare Berge umgeben. Mit einem kühlen Sundowner in der Hand genießen wir den Blick in das Watershed-Tal, am Abend schauen hier oft Elenantilopen, Zebras, Giraffen, Elefanten und Bohor-Riedböcken vorbei.

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Mkomazi View Tented Camp*** im Mkomazi-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Ein unberührtes Paradies für Tiere

Früh morgens gehen wir erneut mit unseren Safari-Jeeps auf Pirsch. Der Park grenzt direkt an den Tsavo-West-Nationalpark in Kenia und bildet mit diesem als Pufferzone ein gemeinsames Ökosystem. Der Nationalpark profitiert von der grenzüberschreitenden Tierwelt und mit etwas Glück entdecken wir z. B. Löwen, Geparden, Büffel und Elefanten. Der Park beheimatet u. a. den größten Bestand an der Gerenuk-, der Giraffenantilope, also Augen auf! Wechselnde Vegetationsformen tragen zu der Schönheit dieser Wildnis bei und bei guter Wetterlage reicht die Sicht sogar bis zum Kilimanjaro. Am Nachmittag besuchen wir das Mbula Nashorn-Schutzgebiet und eine Aufzuchtstation für Wildhunde. Beide stark bedrohten Tierarten finden hier in integrierten Gebieten Schutz und über das Programm wurden im Nationalpark in den letzten Jahren z. B. über zwei Dutzend Wildhunde wieder ausgewildert - ein großer Erfolg.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Mkomazi View Tented Camp*** im Mkomazi-NationalparkMahlzeiten: F, M, A

Hohe Gipfel und tropische Regenwälder

Auf unserem Weg zum Parkausgang genießen wir am Vormittag nochmals diese unberührte Tierwelt und Natur von Mkomazi - die Kameras sollten also weiterhin griffbereit sein! Gegen Mittag starten wir zunächst auf der gut ausgebauten Hauptstraße unsere etwa vierstündige Fahrt Richtung westliche Usambara-Berge. Kurz vor dem kleinen Städtchen Mombo verlassen wir diese und eine Serpentinenstraße führt uns bis auf 1.400 m durch kleinere Dörfer und durch sehr fruchtbares Land mit landwirtschaftlicher Nutzung die Berghänge hinauf bis wir im Hochland die Stadt Lushoto erreichen. Das ehemalige "Wilhelmstal" war früher für die deutschen Siedler durch das gute Klima ein bedeutender Luftkur - und Erholungsort. Das Stadtbild ist an vielen Stellen erhalten geblieben und die Architektur erinnert an Europa. Unsere heutige Unterkunft, ein ehemaliges Kolonialhaus, liegt am Ortseingang auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt und ist umgeben von der herrlichen Natur. Wir beziehen unsere einfachen und sauberen Zimmer und können anschließend noch auf eigene Faust einen Spaziergang durch den Ort unternehmen oder von der Veranda mit einem heißen Getränk den Blick auf die blühenden Wiesen und vielen Blumen genießen. Einen Tipp für das Abendessen hält eure Reiseleitung für euch bereit, das Essen im Hotel am knisternden Kaminfeuer ist jedoch ebenfalls empfehlenswert!

Fahrstrecke: 160 km Übernachtung: Lawns** bei LushotoMahlzeiten: F, M

Zu Fuß durch die atemberaubende Natur

Die 2.300 Meter hohe Gebirgskette mit ihren unberührten Landschaften ist ein absolutes Naturwunder. Dieses Idyll möchte auf unserer heutigen Wanderung (ca. 5 Std., mittelschwer) von uns entdeckt werden. Ziel ist der bekannte Irente-Aussichtspunkt, ein Felsvorsprung, von dem wir einen atemberaubenden Aufblick auf die unter uns liegende Masai-Steppe genießen können. Unser Fußweg führt uns, nach einer kleinen Fahrt bis zum Startpunkt der Wanderung, vorbei an Dörfern und durch tropischen Regenwald - rechts und links vom Wegesrand gibt es jede Menge zu entdecken und mit etwas Glück sehen wir die Wildformen unseres Usambara-Veilchens, ein paar freche Colobus-Affen und meist viele farbenfrohe Chamäleons. Zurück in der Unterkunft freuen wir uns, vor allem in den Sommermonaten, auf einen Sprung in den Pool!

Fahrstrecke: 30 km Übernachtung: Lawns** bei LushotoMahlzeiten: F

Von den Bergen ans Meer

Sonntag ist in Lushoto Markttag! Vielleicht habt Ihr Lust diesen zu besuchen und euch durch die ein oder andere Köstlichkeit an Früchten durchzuprobieren? Am späten Vormittag laden wir das Gepäck wieder ins Fahrzeug, etwa fünf Stunden Fahrt trennen uns noch von den Traumstränden der Küste Tansanias. Unterwegs legen wir immer mal wieder einen Stopp ein, kleine Snacks gibt es bei den zahlreichen Straßenständen und Verkäufern, die uns die Ware bis ans Auto bringen. An der ruhigen Ostküste empfängt uns eine frische Brise und das Meeresrauschen, drei erholsame Tage am feinen Sandstrand warten auf uns! Unsere Unterkunft liegt an einem wunderschönen Palmenstrand abseits der Touristenmassen. Der Strand ist nur ein paar Schritte von unserem Bungalow, der aus nachhaltigen und lokalen Materialien gebaut wurde, entfernt und auch von der Terrasse schauen wir direkt auf den Indischen Ozean. Genieße heute Abend im offenen Restaurant frische Meeresfrüchte!

Fahrstrecke: 260 km Übernachtung: Emayani Beach*** am Ushongo BeachMahlzeiten: F

Traumstrände am Indischen Ozean

Heute morgen wachen wir in diesem kleinen Paradies auf! Genieße den Tag heute am türkisblauen Meer mit einem guten Buch oder einem Cocktail in der Hand. Der lange Sandstrand lädt zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Die Ruhe hier ist perfekt um zu entspannen. Was braucht es mehr?

Fahrstrecke: - Übernachtung: Emayani Beach*** am Ushongo BeachMahlzeiten: F

Sonne, Strand und Meer

Hast du heute doch Lust etwas zu unternehmen? In der Unterkunft kannst du einen Bootsausflug auf kleine Sandinseln mit vorgelagerten Riffen buchen (optional). Hier gibt es sehr schöne Korallen und viele bunte Fische. Egal ob zum tauchen oder zum schnorcheln, ein absoluter Höhepunkt und zu empfehlen. Mit etwas Glück siehst du auch Delfine.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Emayani Beach*** am Ushongo BeachMahlzeiten: F

In den Tag träumen!

Schlafe aus, mach einen langen Strandspaziergang oder bade im warmen Meer. Du kannst den Tag wieder gestalten wie du Lust hast. Am Abend darf ein leckerer Sundowner mit Blick über den Ozean nicht fehlen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Emayani Beach*** am Ushongo BeachMahlzeiten: F

Willkommen auf der Gewürzinsel

Heute müssen wir ein klein wenig früher aufstehen, denn gleich nach Sonnenaufgang wartet unser Speed Boat für die Überfahrt nach Sansibar direkt am Anleger der Unterkunft auf uns. Etwa zwei Stunden dauert die Fahrt im offenen kleinen Motorboot, mit Zwischenstopp in Pangani, bis wir Kendwa im Norden der Insel erreichen. Hier wartet ein Transferguide auf uns, der uns nach Stone Town bringt. Wir erreichen unser Hotel, das mitten in Stone Town liegt, gegen Mittag. Unser Tipp: Genieße erst einmal einen Drink auf der tollen Dachterrasse mit Blick über die Stadt und das Meer, bevor du dich ins Getümmel der kleinen Stadt stürzt! Stone Town ist ein Schmelztiegel der Kulturen: Lass dich durch die schmalen Gassen mit ihrem authentischen Flair treiben!

Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: Dhow Palace*** in Stone Town auf SansibarMahlzeiten: F

Sansibars lebendige Altstadt

Guten Morgen auf Sansibar! Nach dem Frühstück werden wir im Hotel zu einem Spaziergang durch die Altstadt abgeholt. Der alte Stadtkern von Sansibar-Stadt, das UNESCO-Weltkulturerbe Stone Town, gleicht einem Freilichtmuseum: An jeder Ecke wirst du Zeuge von der interessanten und bewegenden Geschichte der Insel. Die Altstadt verzaubert dich mit ihrer einzigartigen Architektur und schönen Fassaden aus dem 19. Jahrhundert. Den alten Residenz-Palast der Sultane, das Arabische Fort, das „House of Wonders“, den Dhau-Hafen und die Kathedrale Sankt Joseph's werden wir uns ebenfalls anschauen. Unser Tipp am Abend: die Parkanlagen der Forodhani Gardens, die mit ihren vielen Grillküchen und Essensständen direkt am Meer liegen. Probiere dich durch Chipsi, Kachori und Samosas!

Fahrstrecke:- Übernachtung: Dhow Palace*** in Stone Town auf SansibarMahlzeiten: F

Nelke, Muskat, Zimt & Co

Heute Morgen nach dem Frühstück werden wir von einem Kleinbus abgeholt und starten zu unserer Gewürz-Tour auf der Insel. Der Boden ist hier fruchtbar und zusammen mit dem tropischen Klima finden viele exotische Früchte, wie Kakao und eine große Anzahl an Gewürzen ideale Bedingungen. Die Gewürze wurden zum Teil bereits im 16. Jahrhundert von den Portugiesen auf die Insel gebracht. Zusammen mit einem Guide spazieren wir über die Gewürzfarm und erfahren viel Interessantes über den Anbau und die Weiterverarbeitung von beispielweise Nelken, Muskat, Kurkuma und Zimt. Du kannst jede Frage stellen und natürlich darf auch mal probiert werden! Am Nachmittag sind wir zurück und es bleibt noch Zeit, um letzte Mitbringsel für die Daheimgebliebenen zu kaufen oder auch einfach am Pool zu liegen.

Fahrstrecke: 60 km Übernachtung: Dhow Palace*** in Stone Town auf SansibarMahlzeiten: F

Kwa heri: Auf bald!

Am Vormittag bleibt je nach Flugzeit noch ein wenig Zeit für eigene Unternehmungen. Anschließend geht es mit kurzem Transfer zum Flughafen und wir treten die Heimreise an. Mit Zwischenstopp fliegen wir zurück nach Frankfurt.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Willkommen Zuhause!

Die Landung in Frankfurt erfolgt im Laufe des Tages. Nutze die inkludierte Rail&Fly-Fahrkarte um umweltfreundlich zu deinem Heimatort zu gelangen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Das Visum muss vor Reisebeginn online beantragt werden.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit) offiziell vorgeschrieben. Bei Einreise von Tansania nach Sansibar kann es auf Sansibar zu Kontrollen kommen, da das Festland Tansanias von Sansibar als Gelbfiebergebiet eingestuft wird. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung, Typhus- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Dein Reiseleiter ist bei dieser Tour auch gleichzeitig Fahrer. Bitte hab Verständnis dafür, dass dein Reiseleiter während der Fahrt keine Informationen geben kann. Es werden immer wieder Stopps eingeplant, sodass Fragen gestellt und Informationen weitergegeben werden können. Bei allen Pirschfahrten können die Dächer der Fahrzeuge geöffnet werden. Die Transfer auf der Überfahrt nach Sansibar und auf Sansibar erfolgen mit einem englischsprachigen Transferguide.

Auf dieser Reise ist täglich Frühstück eingeschlossen, an vielen Tagen ist zudem ein Mittagessen/Picknick und Abendessen (in Form von Menü oder Buffet) inkludiert. Vegetarier bitten wir, dies bei der Anmeldung zu vermerken. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen gekennzeichnet.

Auf dieser Reise durch Tansania sind wir in Jeeps unterwegs. Bei allen Pirschfahrten können die Dächer der Fahrzeuge geöffnet werden, sodass bei Tierbeobachtungen alle Teilnehmer gut sehen und fotografieren können. Auf Sansibar erfolgen die Transfers mit Kleinbussen.

Einer unserer Jeeps in Tansania
Einer unserer Jeeps in Tansania
Einer unserer Jeeps in Tansania
Einer unserer Jeeps in Tansania

Bei dieser Reise fliegen wir mit einer renommierten Fluggesellschaft. Du wirst spätestens mit deinen letzten Reiseunterlagen über deine Flugzeiten informiert. Vorab sind leider keine Angaben möglich.

Unterkünfte

Bei dieser Tansania-Reise übernachten wir in **–*** Hotels, Lodges und Tented Camps (voll ausgestattete, feststehende Zelte). Die Unterkünfte sind landestypisch und verfügen alle über ein Bad bzw. Dusche/WC auf dem Zimmer. Einige der Unterkünfte verfügen über einen Pool. Unser Hotel am Ushongo Beach liegt direkt am feinen Sandstrand und alle Zimmer verfügen über Meerblick.

African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
African View Lodge *** in Arusha
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Octagon Lodge *** in Karatu
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Serengeti View Tented Camp *** im Serengeti-Nationalpark
Tarangire View Tented Camp*** am Tarangire-Nationalpark
Tarangire View Tented Camp*** am Tarangire-Nationalpark
Tarangire View Tented Camp*** am Tarangire-Nationalpark
Tarangire View Tented Camp*** am Tarangire-Nationalpark
Tarangire View Tented Camp*** am Tarangire-Nationalpark
Tarangire View Tented Camp*** am Tarangire-Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-NationalparkMkomazi Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-NationalparkMkomazi Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-Nationalpark
Mkomazi View Tented Camp*** am Mkomazi-Nationalpark
Lawns** bei Lushoto
Lawns** bei Lushoto
Lawns** bei Lushoto
Lawns** bei Lushoto
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Emayani Beach*** am Ushongo Beach
Dhow Palace*** in Stone Town auf Sansibar
Dhow Palace*** in Stone Town auf Sansibar

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit renommierter Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Kilimanjaro-Flughafen/Arusha und zurück von Sansibar
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise in der ersten Klasse zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof (Bedingungen siehe https://www.world-insight.de/rail-fly)
  • Rundreise mit Jeeps mit zu öffnendem Dach, Kleinbussen und Schnellboot wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 18 Übernachtungen in **–*** Hotels, Lodges und Tented Camps im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf: 18 x F, 9 x M, 9 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung bis Tag 12 (keine Reiseleitung beim Badeaufenthalt und auf Sansibar, hier nur deutsch- oder englischsprachige Transferguides)
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Person (nur online einlösbar)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 950 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 950 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 950 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 950 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 690 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 690 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 690 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 950 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 950 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main mit renommierter Fluggesellschaft * ohne Zuschlag
Wien mit renommierter Fluggesellschaft * € 299 ,-

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer € 350 ,-
Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

Sollte dein Reisewunsch weiter in der Zukunft liegen, schaue gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder rein. Wir stellen sukzessive immer wieder neue Termine online.

So reisen wir in Tansania

Auf den Spuren der Big Five!

Reisebericht Kenia und Tansania
Auf den Spuren der Big Five!

Kenia und Tansania sind bekannt für einzigartige Tierbeobachtungen. Auch unsere Reisende Melanie hat sich auf die Spuren der Big Five begeben und am Ende ihrer Reise viele einzigartige Erlebnisse mit nach Hause genommen.

weiterlesen

Spuren entdecken und Freude hinterlassen

Kenia erleben
Spuren entdecken und Freude hinterlassen

WORLD INSIGHT Country Managerin Heike Hollwitz hat jahrelange Erfahrung in Kenia, Tansania und Sansibar. Wir haben Heike gebeten, uns das besondere Reisefeeling dieser afrikanischen Länder nahe zu bringen.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Montag – Freitag 10–18 Uhr

Tansania mit Sansibar
21 Tageab € 5.999,-