Georgien

Abenteuerspielplatz Kaukasus

Auf dieser Familienreise erleben Sie:
  • Wanderung zur Gergeti-Dreifaltigkeitskirche mit atemberaubender Aussicht
  • Höhlenstädte Uplisziche und Wardsia erkunden
  • 3 Tage am Schwarzen Meer in der Metropolenstadt Batumi
  • Vergnügungspark auf dem Hügel von Tiflis
  • Fahrten mit Seilbahnen und Museumszug
  • Bootstour durch die Karsthöhle
  Family
Teilnehmer: min. 6 – max. 16
14 Tage (Erw.)
ab € 1.699,-

14 Tage (Kind)
ab € 1.450,-

Highlights der Reise

Aus vielerlei Gründen ist Georgien ein optimales Reiseziel für reiselustige Familien. Die Flugzeit ist kurz, die Zeitverschiebung minimal, es gibt keinerlei tropische Krankheiten und das Klima bereitet auch den kleineren Gästen keine Probleme.

Die Intensität und Exotik der landschaftlichen und kulturellen Eindrücke sowie die Begegnungen mit den Menschen, die in Bergdörfern und Metropolen ihre Traditionen leben, sind spektakulär. Immer wieder wechseln wir auf dieser Tour das Verkehrsmittel und sind mit Seilbahnen und Zügen unterwegs, so dass keine Langweile aufkommt. Eine Vielzahl von Klöstern und Festungen begeistern auch die Jugendlichen und Kinder, weil sie so schön gelegen sind und mit ihrer mystischen Atmosphäre verzaubern. Wir beginnen unsere Reise in der interessanten Hauptstadt Tiflis. Außer den obligatorischen Highlights fahren wir zum beliebten Vergnügungspark Mtazminda, der auch für die Erwachsenen interessant ist. Weiter geht es mit einem 2-tägigen Abstecher in die schöne Weinregion Kachetien und der Fahrt mitten in den Großen Kaukasus, dessen Bergwelt spektakulär ist. Ein besonderer Höhepunkt werden gerade für die Kinder die riesigen Höhlenstädte Uplisziche und Wardsia sein. Klein und Groß fühlen sich wie Entdecker, wenn sie durch die Höhlenwelt kraxeln. Nach den Stopps in den Mittelgebirgen des Kleinen Kaukasus und dem fruchtbaren Imeretien fahren wir dann ans Meer in die schillernde Stadt Batumi, wo wir 3 Tage Zeit haben für Badespaß und kurzweilige Erlebnisse in der Metropole und deren Umgebung.

Das Reiseziel Georgien wird bestimmt allen am Ende in ganz besonderer Erinnerung bleiben.

Reiseverlauf - Tag für Tag

Tag 1 – Bereit für Georgien?

Ihre Reise nach Georgien beginnt vom Frankfurter Flughafen aus, den Sie mit der inkludierten Rail&Fly-Fahrkarte bequem erreichen. Die Reise führt dann über Warschau nach Tiflis, der Hauptstadt Georgiens, in der wir heute Nacht ankommen. Auf dem kurzen Weg zum zentral gelegenen Hotel lässt sich bereits erahnen, was die Millionenstadt zu bieten hat. Wir beziehen unsere Zimmer und es bleibt Zeit, um einige Stunden zu schlafen.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Flugzeug/Hotel Citadine Apart*** in Tiflis | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Tag 2 – Kontrastreiches Tiflis

Wir verlassen das Hotel nach einem späten Frühstück und nehmen die Hauptstadt Georgiens genau unter die Lupe. Die Entdeckungstour beginnt mit einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt. Mit dem Bus fahren wir zur Metechi-Kirche, die wir meist besichtigen können. Dann geht es mit der Seilbahn hinauf zur Nariqala-Festung. Von dort überblickt man die gesamte Stadt und den Fluss Mtkwari. Wieder unten angekommen, setzen wir unsere Citytour zu Fuß fort, denn die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Georgiens liegen größtenteils fußläufig beieinander. Auf unserer Erkundungstour kommen wir vorbei an den Schwefelbädern und der Synagoge und gelangen schließlich zur Sioni-Kathedrale, in der das Weinrebenkreuz der Heiligen Nino aufbewahrt wird. Wir besichtigen nicht zuletzt den ältesten Sakralbau der Stadt, die Antschischati-Basilika. In der Nähe der Basilika steht ein weiteres Highlight der georgischen Architektur, das vor allem den jungen Gästen Spaß macht: der bunte Turm des Puppentheaters Gabriadze. Zu jeder vollen Stunde wird ein einzigartiges Glockenspiel aufgeführt. Danach fahren wir mit der Zahnradbahn hinauf zum Vergnügungspark Mtazminda, der auf dem gleichnamigen Berg liegt. Ein absolutes Highlight und auch eines der Wahrzeichen von Tiflis ist das Riesenrad. Neben vielen Attraktionen wie Klettergelegenheiten, Wasserrutschen und Achterbahnen gibt es zahlreiche Restaurants, in denen Sie sich von der georgischen Küche überzeugen lassen können.

Fahrstrecke: 25 km | Übernachtung: Hotel Citadine Apart*** in Tiflis | Mahlzeiten: F

Tag 3 – Begegnungen in Kachetien

Auf dem Weg in die landschaftlich einmalige Region Kachetien halten wir nach 2 Stunden am Nonnenkloster Bodbe, wo sich die Grabstätte der Heiligen Nino befindet. Wir besichtigen die Kirche und nicht nur die Erwachsenen werden tief beeindruckt von der mystischen und besonderen Atmosphäre an diesem heiligen Ort sein. Danach machen wir einen Spaziergang durch die nahe gelegene, malerische Stadt Signagi. Die Stadt ist von einer Stadtmauer mit 28 Türmen umgeben. Wir schlendern durch hübsche kopfsteingepflasterte Gassen. An vielen Stellen genießt man schöne Ausblicke ins Tal. Zur Mittagszeit werden wir von einer lokalen Bauernfamilie zum gemeinsamen Essen begrüßt. Dabei schauen wir unseren Gastgebern über die Schulter, wenn sie die georgische Süßigkeit Tschurtschchela zubereiten. Mit vollem Bauch geht es weiter zur idyllisch am See gelegenen Kleinstadt Kvrareli, wo wir am späten Nachmittag ankommen und nach dem Einchecken in den einladenden Hotelpool springen können. Wenn Sie Lust haben, kann Ihr Reiseleiter den Besuch in einer berühmten Weinkellerei der Umgebung mit Verkostung für die Erwachsenen organisieren.

Fahrstrecke: 180 km | Übernachtung: Hotel Batoni*** in Kvrareli | Mahlzeiten: F, M

Tag 4 – Tagesausflug und Zeit am See

Auf dem heutigen Halbtagesausflug besichtigen wir zunächst die Gremi-Burganlage. Sie ist umgeben von wunderbarer Natur und umfasst mehrere Kirchen, einen Glockenturm und das Museum im Königspalast. Wir fahren weiter in die Stadt Telavi, spazieren durch die schönen Sträßchen und lernen das traditionelle Landleben bei einem Besuch des Bauernmarktes näher kennen. Am Nachmittag sind wir wieder in unserem Hotel. Vielleicht haben Sie Lust auf eine Bootstour auf dem Illia-See (optional)? Man kann sich auch ein Rad mieten oder bei gutem Wetter einfach in den See springen und baden.

Fahrstrecke: 100 km | Übernachtung: Hotel Batoni*** in Kvrareli | Mahlzeiten: F

Tag 5 – Die ehemalige Hauptstadt Georgiens

Heute steht uns eine längere Fahrt durch wunderschöne Landschaften bevor. Wir erreichen nach etwa 3 Stunden Mzcheta, die ehemaligen Hauptstadt und das religiöse Zentrum Georgiens. Vor den Toren der Stadt liegt die Dschwari-Kirche aus dem 6. Jahrhundert, wo wir aussteigen und den fantastischen Blick ins Tal auf Mzcheta, den Fluss und die umliegenden Berge bestaunen. Das ist typisch in Georgien: Die Erbauer der auch architektonisch sehenswerten Kirchen haben sich fast immer wunderbare und vor allem höher gelegene Orte ausgesucht, von denen man einmalige Aussichten genießt. In Mzcheta selbst ist die Swetizchoveli-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert das Highlight, unser Reiseleiter erzählt über ihre herausragende Rolle in Georgiens Geschichte. Beide Kirchen gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wir setzen unsere Fahrt fort und fahren entlang der Georgischen Heerstraße, eine der landschaftlich schönsten Straßen der Welt! Die bekannteste Straße des Landes war und ist immer noch eine seiner wichtigsten Verkehrsadern, die bereits vor Hunderten von Jahren Georgien mit Russland verband. Unterwegs machen wir einen kurzen Zwischenstopp an der Wehrkirche Ananuri und können durchatmen bei der hier herrschenden Ruhe, der klaren Luft und dem umwerfenden Blick auf den Jinvali- Stausee. Am Abend erreichen wir unser Hotel in Gudauri, wo das Abendessen schon auf uns wartet.

Fahrstrecke: 260 km | Übernachtung: Hotel Carpe Diem*** in Gudauri | Mahlzeiten: F, A

Tag 6 – Herrliche Ausblicke!

Heute kommen nun endlich unsere Wanderschuhe zum Einsatz. Nach einem stärkenden Frühstück machen wir uns früh auf den Weg ins Bergdorf Stepanzminda, das einige Jahrzehnte „Kazbegi“ hieß, doch vor kurzem seinen alten Namen wiederbekommen hat. Wir fahren entlang des Tergi-Flusses und mit Blick auf hochalpine Landschaften. Das romantische Bergdorf liegt am Fuße des 5.047 Meter hohen Berges Georgiens, dem Kazbek. Auf den ungepflasterten Wegen von Stepanzminda sind mehr Kühe als Autos unterwegs. Hier startet unsere erste Wanderung zu der 2.170 m hoch gelegenen Gergeti-Dreifaltigkeitskirche (ca. 3,5 Std., mittelschwer). Wer nicht ganz so gut zu Fuß ist, kann sich auch optional mit dem Jeep rauf- und runterfahren lassen. Die Kirche wird umgeben von einer einmalig pittoresken Bergwelt. Nachdem wir die 470 Höhenmeter bewältigt haben, ist genug Zeit, sich an der Aussicht satt zu sehen. Nach dem Abstieg haben wir noch etwas Zeit, um das authentische Bergdorf etwas zu erkunden. Dann fahren wir am Nachmittag zurück nach Gudauri, wo wir am frühen Abend ankommen.

Fahrstrecke: 110 km | Übernachtung: Hotel Carpe Diem*** in Gudauri | Mahlzeiten: F, A

Tag 7 – Eindrucksvolle Höhlenstadt Uplisziche

Heute machen wir uns auf den Weg zur Höhlenstadt Uplisziche. Auch heute noch kann man die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und verschiedenen Palästen erkennen. Es macht großen Spaß über die riesige Anlage mit ihren bizarren Gesteinsformationen, begehbaren Grotten und den Ausblicken ins Tal zu klettern. Dazu liefert unser Reiseleiter allerhand historische Hintergründe und Anekdoten. Unsere Mittagspause verbringen wir im nahegelegenen Gori. Wir fahren weiter nach Borjomi und spazieren durch den Stadtpark des Kurortes, wo das erfrischende, im gesamten Gebiet der ehemaligen Sowjetunion berühmte Heil- und Mineralwasser „Borjomi“ gewonnen wird. Wir besichtigen die Quelle und probieren das kostbare Wasser direkt an der Quelle! Unser Tagesziel Bakuriani erreichen wir nach einer 45-minütigen Fahrt. Der Ferienort gehört eigentlich zu einem Ski- Gebiet, doch ist er auch im Sommer ein schöner Ort, um in herrlicher Mittelgebirgswelt zu übernachten.

Fahrstrecke: 310 km | Übernachtung: Hotel Travel Inn*** oder Hotel Crystal*** in Bakuriani | Mahlzeiten: F, A

Tag 8 – Kulturdenkmal und einzigartige Aussichten

Wieder machen wir einen Tagesausflug, diesmal zur eindrucksvollen Höhlenstadt Wardsia, die Jung und Alt begeistern wird! Auf dem Weg dorthin legen wir einen kleinen Fotostopp an der Chertwisi-Festung ein, dann staunen wir über das einzigartige Kulturdenkmal: Die Höhlenstadt wurde im 12. Jahrhundert während des Goldenen Zeitalters komplett in eine steilaufragende Felswand gebaut. Mit den 3.000 Höhlenwohnungen bot die Anlage für über 50.000 Menschen einen Zufluchtsort. Unser letzter Programmpunkt des Ausflugs ist dann nach der Mittagspause die Rabat-Festung, ein Adelspalast aus dem 13./14. Jahrhundert. Nach einem kleinen Bummel durch die historische Stadt Achalziche fahren wir zurück in unser Hotel. Der Indoor-Swimmingpool macht auch bei schlechtem Wetter Spaß.

Fahrstrecke: 300 km | Übernachtung: Hotel Travel Inn*** oder Hotel Crystal*** in Bakuriani | Mahlzeiten: F, A

Tag 9 – Mit dem Boot durch die Höhle

Wir müssen heute früh los, denn wir haben wieder viel vor! Erst fahren wir im über 100 Jahre alten Oldtimerzug Kukuschka ins Dörfchen Tsagveri. Nicht nur Eisenbahnfans werden die Fahrt durch die tolle Landschaft genießen. Dann geht es wieder mit dem Bus weiter nach Imeretien, einem weiteren landschaftlichen Paradies Georgiens. Wir erreichen nach einer 3-stündigen Fahrt Kutaissi, die zweitgrößte Stadt Georgiens. Unsere Mittagspause verbringen wir im Zentrum Kutaissis und können die Imbisse und Garküchen in der Nähe des Marktes probieren, bevor wir weiterfahren zur Prometheus Karsthöhle in Zkaltubo. Dort erkunden wir die Höhle während einer Bootsfahrt und bewundern die wunderschönen Formationen von Stalagmiten und Stalaktiten. Mit dem Bus fahren wir dann nordöstlich von Kutaissi zu einem weiteren kulturellen Highlight und UNESCO-Weltkulturerbe: Das Gelati-Kloster mit der dazugehörigen Akademie ist eines der bedeutendsten Bauwerke der georgischen Kunst. Ganz in der Nähe unserer Unterkunft befindet sich die restaurierte Bagrati-Bergkirche, die wir last but not least besichtigen. Unsere Privatunterkunft erreichen wir am frühen Abend. Wer noch Lust hat, kann im Vergnügungspark Kutaissis die fantastische Aussicht vom Riesenrad aus genießen oder die Gegend erkunden.

Fahrstrecke: 260 km | Übernachtung: Privatunterkunft in Kutaissi | Mahlzeiten: F, A

Tag 10 – Zur Schwarzmeerküste

Nach so viel Bergwelt ist die Freude groß, wenn wir nach 2 Stunden Fahrt zum ersten Mal das Meer sehen können. Bevor wir in die Stadt Batumi kommen, erkunden wir den Botanischen Garten, wo wir auf 114 Hektar Fläche mehr als 5.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt bewundern können. Gegen Mittag checken wir in unserem Hotel ein und haben ein wenig Freizeit, bevor wir am Nachmittag mit der Seilbahn den benachbarten Berg hinauffahren, dabei 400 Höhenmeter überwinden und herrliche Ausblicke auf die Stadt genießen. Ab dem späten Nachmittag haben wir Freizeit, mieten Sie sich ein Fahrrad und fahren die lange grüne Strandpromenade entlang oder springen Sie ins Meer!

Fahrstrecke: 145 km | Übernachtung: Hotel Aisi*** in Batumi | Mahlzeiten: F

Tag 11 – Batumi und Umgebung

Wir machen zunächst einen Abstecher in die bergige Umgebung Batumis, zur ältesten Festung Georgiens nach Gonio. Nach deren Besichtigung kehren wir zurück in die vielseitige Hauptstadt Adschariens. Wir beginnen unsere Citytour am Freiheitsplatz im Zentrum der Altstadt mit seinen schönen Prachtbauten, dem Medea-Denkmal und der astrologischen Uhr. Außerdem sehen wir unter anderem die Marienkathedrale, die prächtige Strandpromenade, den Bauernmarkt und den Batumi-Piazza mit all seinen schönen Mosaiken. Der Nachmittag ist frei.

Fahrstrecke: 90 km | Übernachtung: Hotel Aisi*** in Batumi | Mahlzeiten: F

Tag 12 – Ein freier Tag am Meer

Entweder heißt die Maxime des Tages „Baden und Bummeln“ oder Sie entscheiden sich für einen Familienausflug in den nahegelegenen Vergnügungspark Tsitsinatela (optional) – Freizeitspaß mit sowjetischem Flair! Aber keine Sorge, er wurde erst kürzlich eröffnet und alle über 35 Attraktionen und Karussells sind neu und sicher.

Fahrstrecke: - | Übernachtung: Hotel Aisi*** in Batumi | Mahlzeiten: F

Tag 13 – Rückkehr nach Tiflis

Heute fahren wir zurück nach Tiflis. Dafür steigen wir wieder in den Zug, um die fast 400 Kilometer zu überwinden. Dieser wurde erst vor einigen Jahren eingeweiht, ist modern und zuverlässig. Kommen Sie mit den Georgiern ins Gespräch, denn als Tourist im Zug sind Sie hier etwas Besonderes! Ca. 5-6 Stunden dauert die Fahrt, je nach Fahrplan haben Sie am Morgen in Batumi oder am Nachmittag in Tiflis Freizeit.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: Hotel Citadine Apart*** in Tiflis | Mahlzeiten: F

Tag 14 – Abschied nehmen

Der Abschied von Georgien und Ihre Rückreise stehen an. Sie werden im Morgengrauen oder sogar noch in der Nacht vom Reisebus abgeholt und zum Flughafen gebracht. Sie fliegen von Tiflis wie auf der Hinreise über Warschau. In Deutschland dann schon am Vormittag angekommen, garantiert Ihre Rail&Fly-Fahrkarte die reibungslose Heimkehr.

Fahrstrecke: 20 km | Übernachtung: - | Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Einreisebestimmungen & Impfungen

Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus erforderlich. Kein Visum erforderlich. Kinder müssen einen eigenen Reisepass besitzen. Falls Kinder mit Begleitpersonen einreisen, die nicht Vater oder Mutter des Kindes ist, sollte immer eine Vollmacht der Eltern mitgegeben werden. Eine Beglaubigung der Vollmacht durch die Konsularabteilung der Georgischen Botschaft in Berlin ist nicht erforderlich.

Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus- und Diphtherieauffrischung sowie Hepatitisimpfung empfohlen.

Anforderungen & reisespezifische Hinweise

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend.

Unterkünfte

Ihre Unterkünfte

In den meisten Orten sind *** Hotels unser Zuhause. Die Zimmer verfügen über ein eigenes Bad oder Dusche/WC. In vielen Orten verfügt das Hotel auch über einen Pool. In Kutaissi übernachten wir in einer typischen Privatunterkunft, eine von Familien geführte private Pension, die dem Standard eines *** Hotels entspricht.

Ihre Unterkünfte vor Ort

Hotel Citadine Apart*** in Tilfis
Hotel Citadine Apart*** in Tilfis
Hotel Citadine Apart*** in Tilfis
Hotel Batoni*** in Kvrareli
Hotel Batoni*** in Kvrareli
Hotel Batoni*** in Kvrareli
Hotel Batoni*** in Kvrareli
Hotel Batoni*** in Kvrareli
Hotel Carpe Diem*** in Gudauri
Hotel Carpe Diem*** in Gudauri
Hotel Carpe Diem*** in Gudauri
Hotel Carpe Diem*** in Gudauri
Hotel Carpe Diem*** in Gudauri
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Crystal*** in Bakuriani
Hotel Travel Inn*** in Bakuriani
Hotel Travel Inn*** in Bakuriani
Hotel Travel Inn*** in Bakuriani
Hotel Travel Inn*** in Bakuriani
Privatunterkunft in Kutaissi
Privatunterkunft in Kutaissi
Hotel Aisi*** in Batumi
Hotel Aisi*** in Batumi
 

Verpflegung

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen auf Frühstück, ein Mal gibt es zusätzlich ein Mittagessen. In Gudauri, Bakuriani und Kutaissi ist auch Abendessen inkludiert. Die Mahlzeiten finden Sie im Reiseverlauf mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Georgien

Hallo, ich bin Ketevan Tuschmalishvili, 29, und ich oder einer meiner genauso kompetenten Kollegen wird Euer Reiseleiter sein. Nach meinem Kunst- und Journalistik-Studium in Deutschland habe ich in Österreich Medienwissenschaft studiert. Ich bin bereits seit 4 Jahren Reiseleiterin und sehr stolz auf mein Heimatland. Deswegen fällt es mir so leicht, Euch mit voller Leidenschaft die sehenswerte Architektur, Kultur und Traditionen Georgiens näher zu bringen. In meiner Freizeit reise und zeichne ich gerne.

Ihr Team vor Ort

Unser Team in Georgien freut sich auf spannende Reisen und neue Erlebnisse mit Ihnen. Die Reiseleiter und Produktmanager unserer Partneragentur kennen Deutschland aus eigener Erfahrung und sprechen daher alle fließend Deutsch. Ihre Leidenschaft fürs Reisen verbinden sie mit einem ausgeprägten Interesse für ihr Heimatland und so haben die Experten unserer Agentur die besonders attraktiven Routen und Hotels ausgewählt. Die Reiseleiter zeigen Ihnen die besten Plätze und schönsten Panoramen zwischen Schwarzem Meer und Großem Kaukasus!

Unser Team in Georgien: Lela, Khatuna und Tinatin (v. l.)

Transportmittel vor Ort

Unser Bus in Georgien
Unser Bus für kleinere Gruppen in Georgien

Termine

Termine

Anreise AbreiseErw.Kind² DZ / DB
Mo., 10.04.17 So., 23.04.17 € 1.699,- € 1.450,- / € 1.399,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
  • Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
Mo., 17.07.17 So., 30.07.17 € 1.750,- € 1.499,- / € 1.449,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
  • Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
Mo., 31.07.17 So., 13.08.17 € 1.750,- € 1.499,- / € 1.449,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
  • Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
Mo., 14.08.17 So., 27.08.17 € 1.750,- € 1.499,- / € 1.449,- Noch genügend Plätze frei Jetzt buchen
  • Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft
  • Ferientermin
 ² bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres
 DZ = Doppelzimmer, DB = Dreibettzimmer, VB = Vierbettzimmer, MB = Mehrbettzimmer



Abflugorte

Frankfurt/Main (Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 0,-
Hamburg (Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-
München (Fluggesellschaft: LOT Polish Airlines oder gleichwertige Fluggesellschaft) € 50,-

Zuschläge

Einzelzimmer € 299,-

Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit LOT Polish Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Tiflis und zurück (andere Abflugorte s. Termine; nach Verfügbarkeit buchbar)
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/ vom Abflughafen ab/bis jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus und Zug wie im Reiseverlauf beschrieben; Transfers
  • 13 Übernachtungen, davon 12 in *** Hotels, 1 in einer georgischen Privatunterkunft jeweils im Doppelzimmer mit eigenem Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (12 x F, 1 x M, 5 x A) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • 1 hochwertiger Reiseführer Ihrer Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren

Ihre Reiseunterlagen

Nach Ihrer Anmeldung:

Ihre Buchungsbestätigung

  • Buchungsbestätigung mit

    • Rechnung
    • Reisepreis-Sicherungsschein

  • ggf. Beleg über Ihre Reiseversicherung
  • ggf. Visaanträge
  • Reiseinformationen zum Gastland

3-4 Wochen vor Abreise:

Ihr Reiseführer

  • Gutscheincode für Reiseführer von MairDumont (nur online einlösbar)

1-2 Wochen vor Abreise:

Ihre Reiseunterlagen

  • Last-Minute-Brief mit letzten Hinweisen vor Reisebeginn
  • Reiseplan mit

    • E-Ticket für den Flug
    • Rail&Fly-Fahrkarte

  • Teilnehmerliste
  • Hotelliste
  • Kofferanhänger
  • Reisedokumententasche
  • ggf. TravelBook

Ca. 1 Monat nach Reiseende:

  • ggf. Spendenzertifikat direkt von atmosfair

Versicherungsbedingungen

WORLD INSIGHT ReiseMagazin

Swanetien

Wanderparadies im Kaukasus

In der abgelegenen Bergregion im Norden Georgiens haben sich bis heute eine eindrucksvolle Natur und einige winzige Dörfer in ihrer ganzen Ursprünglichkeit erhalten. Wir gehen auf Tour durch ein verstecktes Märchenland.

» weiterlesen

Reisebericht

3.000 km mit dem Bus durch Georgien und Armenien

Ein weißer Fleck weniger auf der Landkarte: Alfred Dotschkal und seine Frau ließen sich auf ihrer Reise durch Georgien und Armenien von urigen Dörfern, edlen Tropfen, alten Klöstern und modernen Städten überraschen.

» weiterlesen

Reisebericht Kaukasus

Ein Dutzend Gründe für eine Reise in den Kaukasus

WORLD INSIGHT-Reisegast Maria Kaußler war mit uns auf Tour durch den vielseitigen Kaukasus und ist begeistert: Hier sind ihre 12 persönlichen Gründe, warum Georgien, Armenien und Aserbaidschan eine Reise wert sind!

» weiterlesen

Georgien
ErlebnisReise
Georgien
Das neuentdeckte Land
14 Tage ab € 1.499,-
Details & Buchen
Georgien
aktivPlus
Georgien
Wanderparadies in der Bergwelt des Kaukasus
14 Tage ab € 1.599,-
Details & Buchen
Georgien
ComfortPlus
Georgien
Kulturelle Schätze und wilde Bergwelten
14 Tage ab € 1.850,-
Details & Buchen
Georgien und Armenien
ErlebnisReise
Georgien und Armenien
Von den Gipfeln des Kaukasus zum Schwarzen Meer
18 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Georgien-Armenien-Aserbaidschan
ComfortPlus
Georgien-Armenien-Aserbaidschan
Quer durch den Kaukasus
14 Tage ab € 1.999,-
Details & Buchen
Georgien-Armenien-Aserbaidschan
ErlebnisReise
Georgien-Armenien-Aserbaidschan
Die umfassende Reise
22 Tage ab € 2.399,-
Details & Buchen

    Reisekarte

    Rundreise durch Georgien mit Kindern - Reiseverlauf

    Sie haben Fragen zu unseren Reisen oder möchten buchen?

    Wir sind persönlich für Sie da und beraten Sie gerne!

    Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    02236 3836-100

    info(at)world-insight.de

    Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr