Joy of Travel
Kolumbien
14 Tage
ab € 3.499,-
Reisetermin wählen
Kolumbien
14 Tage ab € 3.499,-

Teilnehmer: min. 6 – max. 12

Reise buchen Download Reisebeschreibung
14 Tage ab € 3.499 ,-

Kolumbien

Highlights der Rundreise

  • zwei Übernachtungen auf einer Kaffeehacienda
  • koloniale Festungsstadt Cartagena
  • Relaxen an karibischen Traumstränden

 

Erlebe wahre Magie in einem außergewöhnlichen Land. Unser Country Manager Stephan Stober hat für euch eine vielseitige Tour in die schönsten Regionen Kolumbiens entwickelt. Wir beginnen in Bogotá und entdecken die Hauptstadt Kolumbiens zu Fuß, abends betten wir uns im wohl charmantesten Hotel der Stadt, dem Hotel de la Opera, zur Nacht. Eine der Hauptakteurinnen des Landes ist zweifelsohne die Natur: So wandern wir an der Lagune Guatavita auf den Spuren des El Dorado und im Cocora-Tal zwischen riesigen Palmen. Zudem mieten wir uns auf einer Kaffeehacienda ein, sind also live am Geschehen, wenn es um das „schwarze Gold“ Kolumbiens geht. Nach unserem Abstecher in die Kaffeezone wartet auch schon die koloniale Perle Lateinamerikas auf uns, die bildhübsche Stadt Cartagena. Zum Abschluss genieße Robinsonträume an der Karibik im hübschen Hotel Playa Koralia, ein Ort, wo du eigentlich niemals wieder weg willst – bienvenido a Colombia!

Reiseverlauf – Tag für Tag

Südamerika ruft

Nutze die im Reisepreis eingeschlossene Rail&Fly-Fahrkarte, um bequem und umweltfreundlich in die Mainmetropole zu gelangen. Mit einer renommierten Fluggesellschaft fliegst du nach Bogotá. Hier heißt dich deine Reiseleitung willkommen. Entspannt lassen wir es angehen: zunächst beim gemeinsamen Kennenlernen, wo wir euch am Abend auf ein Getränk einladen, dann im stilvollen Ambiente des schönen Kolonialhotels de la Opera.

Fahrstrecke: 15 km Übernachtung: de la Opera***(*) in BogotáMahlzeiten: gemäß Bordservice

Lebendige Hauptstadt

Wir starten vormittags mit einem kleinen Spaziergang durch Bogotás Altstadt in den Tag, lernen die bedeutendsten Bauwerke kennen und lassen uns nebenbei einige Spezialitäten des Landes nicht entgehen! In einem traditionellen Lokal in Bogotás historischem Zentrum probieren wir frisch gepresste Säfte, anschließend lassen wir uns „empanadas vallunas“, gefüllte Teigtaschen, schmecken. Ein Workshop zeigt uns schließlich, wie Kakaofrüchte, die in Kolumbien in reicher Menge wachsen, verarbeitet werden. Am Ende probieren wir selbstverständlich eine heiße Schokolade, ein echter Genuss! Anschließend besuchen wir das weltberühmte Goldmuseum, das die größte Sammlung präkolumbischer Goldfundstücke der Welt ausstellt. Den Abschluss eines gelungenen Tages bildet eine Seilbahnfahrt auf den Berg Monserrate. Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die umliegende Savanne. Am Abend kehren wir zum Abendessen im berühmten Entertainmentrestaurant Andres Carne de Res DC ein und lassen uns von der Dekoration und Ambiente verzaubern.

Fahrstrecke: - Übernachtung: de la Opera***(*) in BogotáMahlzeiten: F, A

Spektakuläre Salzkathedrale und koloniale Städtchen

Nach dem Frühstück wartet der Bus vor dem Hotel. Nach anderthalb Stunden Fahrt erreichen wir Zipaquirá, das ehemalige Zentrum der Salzgewinnung der Muisca-Indianer. Wir nehmen uns Zeit für die Besichtigung dieser einzigartigen Salzkathedrale! In beleuchteten Gängen geht es 180 m tief in die ehemalige Mine hinein bis zur Kathedrale aus Salzstein. Mit dem Bus fahren wir dann weiter in nördlicher Richtung durch Gebirgslandschaft. Unterwegs machen wir Rast in einem kleinen Dorfrestaurant. Kurz vor Erreichen unseres Tagesziels halten wir am Nachmittag in dem kleinen Städtchen Ráquira, bekannt für Kunsthandwerk und Keramik. Wir schauen einem Töpfer bei der Arbeit über die Schulter und haben anschließend Zeit, die kolonialen Straßenzüge auf eigene Faust zu entdecken. Kurz darauf erreichen wir Villa de Leyva. Am Abend taucht der Schein des gelben Laternenlichts Villa de Leyva in ein magisches Licht und verleiht dem Städtchen ein spezielles Flair. Eine Entdeckungstour nach Sonnenuntergang auf eigene Faust lohnt auf jeden Fall. Am Abend gehen wir gemeinsam Abendessen!

Fahrstrecke: 200 km Übernachtung: Posada de San Antonio ***(*) in Villa de LeyvaMahlzeiten: F, A

Auf den Spuren der Geschichte

Der Tag beginnt mit einem Rundgang durch Villa de Leyva! Er führt uns zum Hauptplatz eines der schönsten Kolonialdörfer Südamerikas. Der Plaza ist angeblich der größte in ganz Kolumbien und wirkt völlig überdimensioniert. Beeindruckend ist auch die Kirche Iglesia Parroquial aus dem 17. Jahrhundert, die wir besichtigen. Weiter geht es zum Plaza de Ricaurte und über kopfsteingepflasterte Straßen zum Kloster Monasterio de las Carmelitas Descalzas, wo sich die blendend weißen Häuserfassaden aneinanderreihen – als sei an diesem Fleckchen Erde die Zeit stehen geblieben. Kein Wunder, dass der Ort schon häufig als Film- und Fernsehkulisse diente. Danach erkunden wir die Umgebung von Villa de Leyva. Wir besichtigen zunächst das „Casa Terracota“, ein verrücktes Haus aus Ton. Weiter gehts zur archäologischen Ausgrabungsstädte „Infiernito“, ein zeremonieller Ort der Muisca Indianer und von den Spaniern als „kleine Hölle“ bezeichnet. Unseren nächsten Stopp machen wir am ehemaligen Kloster Ecce Homo, einem der bedeutendsten Zeugnisse der Kolonialzeit des Landes. Bezaubernd sind vor allem der Klosterinnenhof und der Garten! Als letzten Punkt unseres heutigen Tagesprogramms besichtigen wir im Fossilien Museum, ein 150 Millionen Jahre altes, besonders gut erhaltenes Exemplar, das erst vor einigen Jahren entdeckt wurde und für Schlagzeilen sorgte! Der Rest des Nachmittags gehört euch.

Fahrstrecke: 55 km Übernachtung: Posada de San Antonio ***(*) in Villa de LeyvaMahlzeiten: F

Auf der Suche nach dem El Dorado

Vormittags checken wir aus und machen uns auf den Weg zur Puente Boyaca, wo wir nach einstündiger Fahrt ankommen – ein geschichtsträchtiger Ort, wo 1819 die letzte Schlacht um die Unabhängigkeit von den Spaniern stattfand! Auf der Weiterfahrt zur Lagune Guatavita machen wir einen Mittagsstopp. An der Lagune angekommen machen wir uns bei einer kleinen Wanderung, beginnend auf 2.950 m Höhe, auf die Suche nach dem El Dorado, dem Goldschatz, den schon die Spanier im 16. Jahrhundert gesucht haben. Seinen Ursprung hat die Legende wie folgt: Herrscher des Muisca Volkes seien bei Amtsantritt mit einem Floß in die Mitte der Lagune gefahren, um den Göttern Goldgegenstände zu opfern, die ins Wasser geworfen wurden. Als Beweisstück gilt das filigran gearbeitete „Goldfloß von Eldorado“, das wir in Bogotá im Goldmuseum bewundern konnten. Angeblich wurden hier im Jahr 1562 ein Alligator, 13 Kröten, viele Fische und 3 Affen aus purem Gold herausgefischt. Dies lockte immer neue Expeditionen an den See, doch der legendäre Schatz von El Dorado wurde bis heute nicht gefunden. Wir wandern zunächst hinauf auf den Kraterrand auf eine Höhe von 3.100 m und können die ursprüngliche dichte Vegetation des andinen Hochwaldes bestaunen. Oben angelangt, umrunden wir ein Stück die Lagune auf einem Wanderpfad (1,5 Std., leicht). Von dort geht es zurück nach Bogotá und wir kehren zum Abendessen in ein gemütliches Restaurant ein und lassen den Tag ausklingen!

Fahrstrecke: 220 km Übernachtung: de la Opera***(*) in BogotáMahlzeiten: F, A

In die Kaffeezone

Früh am Morgen fahren wir zum Flughafen und fliegen über die Andenkette nach Armenia in die Kaffeezone Kolumbiens, eine der reizvollsten Regionen des Landes. Von hier aus fahren wir zum Botanischen Garten, der in Wirklichkeit ein tropischer Feuchtwald ist, und besuchen das Schmetterlingshaus, wo viele der über 2.000 Spezies für unsere Kameras posieren. Am Nachmittag geht es weiter durch die Kaffeeregion zu unserer Hacienda in der Nähe von Santa Rosa de Cabal.

Fahrstrecke: 90 km Übernachtung: Hacienda Santa Clara***(*) nahe Santa Rosa de CabalMahlzeiten: F, A

Tal der Wachspalmen und Paisa-Stil

Nach anderthalbstündiger Fahrt erreichen wir Salento, das Paradebeispiel unter den vielen urigen Bergdörfchen mit ihren farbenfroh bemalten Häusern. Die Bewohner der Kaffeeregion werden Paisa genannt und haben ihren ganz eigenen Architektur-Stil geprägt. Am Hauptplatz wechseln wir den Transport und steigen um in die typischen Willys Jeeps, dem traditionellen Fortbewegungsmittel dieser Gegend, und fahren hoch ins Cocora-Tal. Im Schatten der mächtigen Berge des Nationalparks Los Nevados haben sich die Wachspalmen gleich in ganzen Wäldern versammelt. Kolumbiens Nationalbaum ragt bis zu 60 Meter in den Himmel. Damit ist er die höchste Palmenart der Welt. Auf sattgrünen Wiesen, vorbei an schwarz-weiß gescheckten Kühen wandern wir bis zu einem prächtigen Wasserfall (2 Std., leicht). Nach unserer Wanderung geht es zurück nach Salento! Nachdem unser Reiseleiter uns eine kleine Orientierungshilfe gegeben hat, steht Freizeit auf dem Programm. Eine lokale Delikatesse in Salento sind die Forellen aus dem klaren Wasser des Río Quindío. Wer mag, probiert den leckeren Fisch. Oder reicht dir ein leckerer Kaffee? Dann schlendere zum Café Jesús Martín, das ganz in der Nähe des Hauptplatzes liegt. Hier schmeckt der Kaffee nicht nur wunderbar, sondern wird auch kunstvoll im Stil des „arte latte“ verziert. Anschließend gibt es genügend Zeit den Hauptplatz und die umliegenden kleinen Gassen mit zahlreichen Kunsthandwerksstätten zu entdecken. Gegen Abend sind wir zurück auf unserer Hacienda.

Fahrstrecke: 120 km Übernachtung: Hacienda Santa Clara***(*) nahe Santa Rosa de CabalMahlzeiten: F, M

Kaffee und Karibik

Warum gehört der kolumbianische Hochlandkaffee mit zu den besten Kaffeesorten der Welt? Welche Bohnen eignen sich zur Kaffeeernte? Im Laufe des Vormittags werden uns alle Fragen zum Thema Kaffee beantwortet. Experten vor Ort erklären, wie der edle Wachmacher entsteht – von der Aussaat der Pflanze bis zur Röstung. Anschließend verabschieden wir uns von der Kaffeeregion und fahren zum Flughafen nach Pereira: Wir fliegen zur Perle der Karibik nach Cartagena de Indias! Nach einer kurzen Busfahrt erreichen wir unser Hotel, welches direkt in der Altstadt liegt. Am Abend ist die Stimmung in Cartagena am besten: Wir haben Zeit, durch die schmalen Gassen zu schlendern und das bunte Treiben auf einem der vielen Plätze zu beobachten. Für die Hungrigen unter euch hat die Reiseleitung noch einen Tipp, wo man in Hotelnähe etwas essen kann.

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Bantu**** in CartagenaMahlzeiten: F

„Die Perle der Karibik“

Viele Reisende verlieben sich sofort in diese Stadt, sind doch die Menschen hier noch aufgeschlossener als im Rest des Landes. Nach unserem vierstündigen Rundgang durch die prachtvolle Altstadt am Vormittag bist du Cartagena womöglich auch schon verfallen. Vom Kloster La Popa auf einem Hügel bietet sich ein großartiger Ausblick auf Cartagena. Ebenfalls auf einem Hügel errichtet liegt das Castillo San Felipe de Barajas, die größte Befestigungsanlage, die je von den Spaniern in einer ihrer Kolonien gebaut wurde. Sie schützte die Kolonialherren wirksam vor Piratenangriffen. Ihren Beinamen, „heroische Stadt“, verdankt Cartagena den tapferen und mutigen Bewohnern, die in tausenden von Schlachten seit der Gründung bis zur Unabhängigkeit kämpften. Der Rest des Tages ist frei für eigene Erkundungen oder den Sprung in den hoteleigenen Pool. Am Abend gehen wir gemeinsam in ein schönes Restaurant und lassen uns von den karibischen Geschmackswelten verzaubern!

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Bantu**** CartagenaMahlzeiten: F, A

Simon Bolivar’s letzte Tage

Vormittags verabschieden wir uns von Cartagena und fahren entlang der Karibikküste Richtung Nordosten! Am Nachmittag machen wir einen Zwischenstopp in Santa Marta in der Hacienda La Quinta de San Pedro. Das ist die Villa, in der Simon Bolivar seine letzten Tage verbracht hat, bevor er im Dezember 1830 verstorben ist. Neben den ehemaligen Räumlichkeiten des großen Libertador, ist die Anlage auch Museum für zeitgenössische Kunst, hat eine Bibliothek und tolle Grünanlagen! Gegen Nachmittag erreichen wir Buritaca und beziehen unser Hotel in der Nähe des Tayrona-Parks. Für die nächsten Tage sind liebevoll eingerichtete Zimmer oder Bungalows direkt am Strand unser Zuhause. Mit Blick auf den weißen Sand und das blaue Wasser lässt es sich herrlich entspannen oder hast du noch Lust auf eine kleine Wanderung am Strand?

Fahrstrecke: 280 km Übernachtung: Playa Koralia*** in BuritacaMahlzeiten: F, A

Entspannung oder Traumstrand-Hopping?

Zeit zum Entspannen! Möchtest du die Seele baumeln lassen oder an einem Ausflug (optional) zum Tayrona-Nationalpark teilnehmen? In diesem Fall fährst du nach dem Frühstück ca. eine halbe Stunde zum Eingang des Parks, von wo dich zunächst eine Wanderung durch den Urwald bis zu den Stränden von Arrecife und von El Cabo de San Juan (2–2,5 Std., leicht) führt. Letzte Chance für eine „Arepa“ vom Grill: Dietypischen Maisfladen gibt es als Strand-Snack, gefüllt mit Käse und scharfer Salsa, direkt auf die Hand. Am Nachmittag würdest du von El Cabo de San Juan zurück (ca. 2 Std., leicht) zum Bus wandern und unsere Lodge am frühen Abend erreichen. Später können wir das Meeresrauschen mit einem exotischen Drink in der Hand an der hoteleigenen Bar genießen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Playa Koralia*** in BuritacaMahlzeiten: F, M, A

Freizeit am Strand

Typisch für den paradiesischen Tayrona-Nationalpark und seine Umgebung sind die riesigen runden Steine. Wie natürliche Kunstwerke liegen sie an den feinsandigen, palmengesäumten Stränden in unmittelbarer Nähe unseres Hotels. In der hügeligen Dschungellandschaft wachsen Riesenkakteen. Es gibt kaum ein sinnlicheres Ambiente, um tief durchzuatmen und die eigenen Akkus aufzuladen. Wer möchte, erkundet die Umgebung auf einem kleinen Strandspaziergang. Andernfalls laden Hängematten und der weiße Sand zum Träumen und Entspannen ein! Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen lassen wir die letzten Tage Revue passieren.

Fahrstrecke: - Übernachtungen: Playa Koralia*** in BuritacaMahlzeiten: F, M, A

Abschied von Kolumbien

Morgens bringt dich dein Reiseleiter zum Flughafen nach Santa Marta. Es heißt Abschied nehmen: Via Bogotá fliegst du zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 65 km Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: F, gemäß Bordservice

Zurück in Deutschland

Im Laufe des Tages landest du in Frankfurt und kannst mit dem inkludierten Rail&Fly-Ticket an deinen Heimatort innerhalb Deutschlands gelangen.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Reiseleitung

Cilfredo, 52, ist seit 1989 Reiseleiter – ein ganz erfahrener Mann! Als Naturfreund sind seine Lieblingsorte die Kaffeezone und Karibikküste – daher ist die Reise wie für ihn gemacht. Mit Freude wird er euch die Geschichte und die Traditionen, die Kolumbien ausmachen, näherbringen und euch so einen interessanten Einblick in die Vielfältigkeit des Landes geben.

Cilfredo Luna ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Kolumbien.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit erforderlich.
Polio-, Tetanus-, Pertussis- und Diphtherieauffrischung sowie evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung empfohlen. Ggf. Malariaprophylaxe. Gelbfieberimpfung bei Reisen in die Amazonasregion vorgeschrieben.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend.

Auf dieser Reise ist Frühstück immer eingeschlossen. Hinzu kommen drei Mittag- und acht Abendessen, eines davon in einem Entertainmentrestaurant zum Auftakt der Reise. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Mit unserem Country Manager Stephan und seinem Team arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich und freundschaftlich zusammen. Stephan kam als Geograph nach Kolumbien und ist seit seinem ersten Besuch von der Vielfältigkeit der Landschaften Kolumbiens fasziniert. Er lebt seit 2008 in Kolumbien und kennt das Land wie seine Westentasche.

 

Für unsere Reisen in Kolumbien nutzen wir überwiegend landestypische, gecharterte Busse und Minibusse, die je nach Gruppengröße in ihrer Größe variieren können. Ihr Gepäck wird je nach Platz entweder unten im Gepäckraum verstaut oder auch schon einmal im hinteren Teil des Fahrzeugs. Bei kleinen Gruppen und somit auch kleineren Fahrzeugen kann das Gepäck auch auf dem Dach transportiert werden.

Einer unserer Busse in Kolumbien
Einer unserer Busse in Kolumbien

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Hinflug
Frankfurt - Madrid 07:45 10:35
Madrid - Bogotá 12:10 16:35

Rückflug
Santa Marta - Bogotá 12:24 13:54
Bogotá - Madrid 18:15 10:15 (+1)
Madrid - Frankfurt 16:00 18:40
(+1) = Ankunft am folgenden Tag

Unterkünfte

Unsere Joy of Travel-Reise in Kolumbien führt uns in meist komfortable Unterkünfte. An der Karibikküste übernachten wir in gemütlichen Bungalows direkt am Strand.

Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Hotel de la Opera ***(*) in Bogotá
Posada de San Antonio  in Villa de Leyva
Posada de San Antonio in Villa de Leyva
Posada de San Antonio  in Villa de Leyva
Posada de San Antonio in Villa de Leyva
Posada de San Antonio  in Villa de Leyva
Posada de San Antonio in Villa de Leyva
Hacienda Santa Clara ***(*) in
Hacienda Santa Clara ***(*) in
Hacienda Santa Clara ***(*) in
Hacienda Santa Clara ***(*) in
Hacienda Santa Clara ***(*) in
Hacienda Santa Clara ***(*) in
Hotel Bantu **** in Cartagena
Hotel Bantu **** in Cartagena
Hotel Bantu **** in Cartagena
Hotel Bantu **** in Cartagena
Hotel Bantu **** in Cartagena
Hotel Bantu **** in Cartagena
Hotel Playa Koralia *** in Buritaca
Hotel Playa Koralia *** in Buritaca
Hotel Playa Koralia *** in Buritaca
Hotel Playa Koralia *** in Buritaca
Hotel Playa Koralia *** in Buritaca
Hotel Playa Koralia *** in Buritaca

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Iberia oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Bogotá und zurück von Santa Marta
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Charterbus und Inlandsflügen wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 12 Übernachtungen, davon 3 in *** Hotels, 7 in ***(*) Hotels, 2 in **** Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 12 x F, 3 x M, 8 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

 

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
München Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Preise bis Ende 2019 Gilt nicht für Übernachtungen während des Ciudad Perdida-Trekkings. € 440 ,-
Einzelzimmer ab Anfang 2020 € 560 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
München Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Preise bis Ende 2019 Gilt nicht für Übernachtungen während des Ciudad Perdida-Trekkings. € 440 ,-
Einzelzimmer ab Anfang 2020 € 560 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
München Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Preise bis Ende 2019 Gilt nicht für Übernachtungen während des Ciudad Perdida-Trekkings. € 440 ,-
Einzelzimmer ab Anfang 2020 € 560 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
München Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Preise bis Ende 2019 Gilt nicht für Übernachtungen während des Ciudad Perdida-Trekkings. € 440 ,-
Einzelzimmer ab Anfang 2020 € 560 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
München Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Preise bis Ende 2019 Gilt nicht für Übernachtungen während des Ciudad Perdida-Trekkings. € 440 ,-
Einzelzimmer ab Anfang 2020 € 560 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Iberia * ohne Zuschlag
Berlin Iberia * € 50 ,-
Düsseldorf Iberia * € 50 ,-
München Iberia * € 50 ,-
Hamburg Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 80 ,-
Wien Iberia *
Verbindung geht nicht täglich und ist an manchen Flugtagen nicht verfügbar; wenn verfügbar, dann ist mindestens auf dem Hinflug eine Übernachtung in Madrid notwendig, die nicht im Preis inbegriffen ist.
€ 150 ,-

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer Preise bis Ende 2019 Gilt nicht für Übernachtungen während des Ciudad Perdida-Trekkings. € 440 ,-
Einzelzimmer ab Anfang 2020 € 560 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (nur innerhalb Deutschlands) inklusive

So reisen wir in Kolumbien

Wo Magie und Wirklichkeit verschmelzen

INSIGHT Kolumbien
Wo Magie und Wirklichkeit verschmelzen

WORLD INSIGHT-Geschäftsführer Otfried Schöttle entdeckte ein Kolumbien zwischen Magie und Wirklichkeit: Bei Begegnungen mit Indígenas, in einer vor Lebenslust brodelnden Hauptstadt und beim Trekking zur Ciudad Perdida.

weiterlesen

Geheimtipp Kolumbien

Reisebericht
Geheimtipp Kolumbien

Für Maria Kaußler war die Rundreise durch Kolumbien eine neue Erfahrung: kaum Tourismus und dafür viel Sehenswertes wie eine gigantische Salzkathedrale, die bizarre Tatacoa-Wüste und die schillernde Metropole Bogota.

weiterlesen

Über das Leben in Südamerika

Stephan Stober
Über das Leben in Südamerika

Nachdem unser Country Manager Stephan seine Kindheit und Jugend in Deutschland verbracht hat, ist er in das Land seiner Träume ausgewandert. Seitdem hat er sich zu einem richtigen Kolumbien-Insider entwickelt.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Mo.–Sa. 10–18 Uhr

Kolumbien
14 Tageab € 3.499,-