ComfortPlus
Äthiopien Die Wiege der Menschheit
18 Tage
ab € 2.699,-
Reisetermin wählen
Äthiopien Die Wiege der Menschheit
18 Tage ab € 2.999,-

Teilnehmer: min. 10 – max. 14

Reise buchen Download Reisebeschreibung
18 Tage ab € 2.999 ,-

Äthiopien

Die Wiege der Menschheit

Highlights der Rundreise

  • Gondar, Lalibela und Axum
  • beeindruckende Landschaften im Simien-Mountains-Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Chamo-See
  • zu Gast beim Volk der Mursi, Dorze, Hamer und Konso

Auf unserer Reise durch Äthiopien erleben wir alle Höhepunkte des ostafrikanischen Landes – eine ideale Mischung aus Kultur und Naturerlebnissen. Im Norden erhalten wir einen Einblick in die reiche kulturelle Geschichte des Landes: Wir besichtigen die Burgen und Paläste der äthiopischen Kaiser in Gondar, erkunden die einmalige, aus dem Basaltfels gemeißelten Felsenkirchen in Lalibela und schlendern durch die geheimnisvollen Steinmonolithen in Axum. Die Tafelberge und tiefen Schluchten des Simien-Mountains-Nationalparks bilden die gewaltige Kulisse für eine herrliche Wanderung. Im Süden erwartet uns das ursprüngliche Äthiopien: beeindruckende Landschaften, wunderschöne Seen, die unterschiedlichsten Volksgruppen und eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Einer der Höhepunkte ist sicherlich unser Besuch bei dem Volk der Mursi. Comfort+ bedeutet gerade in Äthiopien nicht Luxus, sondern die Wahl komfortabler Häuser in einer schönen Lage.

Reiseverlauf – Tag für Tag

Bequeme Anreise

Mit der Bahn erreichst du innerhalb Deutschlands kostenfrei und umweltfreundlich deinen Abflughafen. Nonstop fliegen wir am Abend von Frankfurt nach Addis Abeba.

Fahrstrecke: - Übernachtung: Flugzeug Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Willkommen!

Dein Reiseleiter erwartet dich am Morgen in Äthiopiens Hauptstadt vor dem Flughafengebäude. Du wirst ihn dank des WORLD INSIGHT-Schildes problemlos erkennen. Wir checken im Hotel ein, dann gehen wir auf Entdeckungstour: Zuerst besuchen wir das Nationalmuseum, dann besichtigen wir die St. Georgs-Kathedrale mit ihrer kleinen Ausstellung zum äthiopischen Christentum sowie die Klosterkirche der Heiligsten Dreifaltigkeit mit ihren bunten Wandmalereien und Glasfenstern im typisch äthiopischen Stil. Anschließend genießen wir vom Mt. Entoto einen wundervollen Panoramablick über Addis Abeba, bevor wir gegen Abend wieder im Hotel sind. Hast du Appetit auf die äthiopische Küche bekommen? Bei unserem Welcome Dinner kommst du kulinarisch auf den Geschmack!

Fahrstrecke: 40 km Übernachtung: Jupiter International Hotel Bole**** in Addis AbebaMahlzeiten: gemäß Bordservice, A

Natur pur rund um den Tana-See

Heute klingelt der Wecker bereits gegen 04:30 Uhr. Ein kurzer Flug von rund einer Stunde bringt uns nach Bahir Dar, und somit an das südliche Ufer des Tana-Sees. Am Vormittag schippern wir dann über den Tana-See. Auf 20 der 37 Inseln des Sees befinden sich Klöster, deren Gründungen bis in das 14. Jh. zurückreichen. Auf der Halbinsel Zegieh gehen wir an Land und besichtigen die Kirche Azoa Maryam und die Rundkirche Batra Maryam. Mit dem Boot geht es vorbei an der Quelle des Blauen Nils zurück nach Bahir Dar, wo wir Zeit für eine kurze Mittagspause haben. Dann unternehmen wir einen Ausflug zu den berühmten Wasserfällen des Blauen Nils. Spektakulär sind sie zur Regenzeit, zur Trockenzeit ergießen sich eher kleine Bächlein 45 m in die Tiefe. Die Landschaft ist hier dennoch allemal sehenswert! Eine Wanderung führt uns hin, ebenso zu einigen Dörfern des Volkes der Amharen (ca. 1 Std., leicht). Anschließend halten wir noch am Regierungspalast, etwas außerhalb von Bahir Dar: Von hier haben wir einen schönen Blick auf die Stadt, den Tana-See und den Blauen Nil!

Fahrstrecke: 80 km Übernachtung: Blue Nile Resort*** in Bahir DarMahlzeiten: F

Paläste, Schlösser und Klöster

Wir machen uns auf den Weg nach Gondar, der berühmten Königsstadt des 17. und 18. Jh., die wir nach etwa vier Stunden Busfahrt gegen Mittag erreichen. Im „Four Sisters“ wollen wir dich zu äthiopischer Küche einladen, bevor wir auf Entdeckungstour gehen. Eine kurze Fahrt bringt uns zum Palastbezirk „Gemp“, der in seiner Art an eine europäische Burg erinnert – eine Ansammlung von Palästen, wie sie in Äthiopien einzigartig ist. Wir nehmen uns Zeit, um den mächtigen Komplex zu besichtigen, der auch das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Kloster Debre Berhan Selassie beinhaltet. Da dieses etwas abseits auf einer Erhebung liegt, nehmen wir den Bus dorthin. Betrachte die herrlichen, beeindruckenden Deckengemälde! Weil es sich hier auch die Kaiser Äthiopiens haben gut gehen lassen, spazieren wir anschließend durch die Anlage des kaiserlichen Wasserschlosses, dem sogenannten Bad des Fasilidas. Zum Ausklang des Tages empfehlen wir einen Krug des in Gondar gebrauten Dashen-Biers auf der Terrasse unseres Hotels mit herrlichem Panoramablick!

Fahrstrecke: 210 km Übernachtung: Goha***(*) oder Zobel Resort***(*) in GondarMahlzeiten: F, M

Das Dach Afrikas

Auf unserem Weg Richtung Norden halten wir in der Nähe von Gondar im Falasha Village. Hier besuchen wir ein soziales Projekt: Alleinerziehende Frauen, die sonst in Äthiopien einen schweren Stand haben, töpfern hier für ein tägliches Einkommen. Vielleicht gefällt dir ein Objekt, dein Kauf unterstützt eine gute Sache! Obwohl Gondar bereits auf 2.100 m Höhe liegt, winden wir uns immer weiter über eine Serpentinenstraße hinauf und passieren dabei spektakuläre Schluchten und Tafelberge. Es geht weiter nach Debark, wo wir einen lokalen Ranger begrüßen, der uns in den Simien-Mountains-Nationalpark begleiten wird. Es ist Zeit, die Trekkingschuhe zu schnüren: Wir machen eine Wanderung auf dem „Dach Afrikas“ (ca. 3 Std., leicht). Mit ziemlicher Sicherheit treffen wir auf Gruppen von Geladas. Diese Blutbrustpaviane leben ausschließlich im Hochland von Äthiopien. Genießt die atemberaubenden Ausblicke auf die bizarre Bergwelt! Die Nacht verbringen wir in der nahegelegenen Stadt Debark in einem zweckmäßigen Hotel.

Fahrstrecke: 140 km Übernachtung: Ras Dejen*** in DebarkMahlzeiten: F

Panoramafahrt nach Axum

Wir verlassen die Simien-Bergkette früh am Morgen und fahren über eine interessante Serpentinenstraße durch das schöne, bewaldete Tekeze-Tal mit Stopps an den Aussichtspunkten in Limalimo bis nach Axum. Wenn die Fahrt ohne Verzögerung verläuft, bleibt unterwegs noch Zeit für den Besuch einer Schule (nicht in den Ferien und am Wochenende möglich). Die Kids freuen sich und wir bekommen einen Einblick in das Schulwesen Äthiopiens. Wir erreichen unser Hotel in der für christliche Äthiopier heiligen Stadt Axum am Nachmittag. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wenn ihr möchtet, schlendern wir gemeinsam durch die Stadt und genießen etwas Gebäck und einen Kaffee in einer der „Pastries“ unter den schattigen Bäumen des Ezana-Parks.

Fahrstrecke: 290 km Übernachtung: Sabean*** in AxumMahlzeiten: F

Im Herz des axumitischen Reiches

Heute erkunden wir Axum ausgiebig – den größten Teil zu Fuß, manche Strecken legen wir mit dem Bus zurück. Das Stadtbild wird vor allem von den Stelen geprägt. Die Sinnbilder der jahrtausendealten Kultur sind unser erster Anlaufpunkt. Allein die Anzahl an Stelen, die Teile von Grabbauten sind, und die darunter errichteten Grabkammern veranschaulichen die große Bedeutung des einstigen Königreiches. Die größte, heute umgestürzte Stele, war ursprünglich 33,50 m hoch und 520 t schwer. Direkt gegenüber des Stelenparks steht die Kathedrale Maryam Sion, die das größte Heiligtum des Landes beherbergt: die heilige Bundeslade mit den Tafeln der Zehn Gebote! Neben der alten Kathedrale steht seit 1965 ein neues Gotteshaus. Während Frauen der Zugang zur alten Kirche verwehrt ist, ist ihnen der Eintritt zur neuen erlaubt. Der Besuch der Gräber des Königs Kalebs und seines Sohnes Gebre Maskal aus dem 6. Jh. führt uns 2 km nordöstlich der Stadt auf den Berg Libanos – wir genießen eine herrliche Sicht auf die Berge von Adua. Am Nachmittag steht dann noch der Besuch des archäologischen Museums auf dem Programm. Probiere am Abend einmal „Injera“ – wo es das Beste in Axum gibt, verrät dir dein Reiseleiter.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Sabean*** in AxumMahlzeiten: F

Wo Engel Kirchen bauten…

Ein kurzer Flug bringt uns am Mittag nach Lalibela. Es ist Zeit, einen der schönsten Orte Äthiopiens zu entdecken: Mit dem Bus erreichen wir den zentralen Eingang der Felsenkirchen. Von hier aus geht es zu Fuß weiter zu den Kirchen der ersten Gruppe: Kaiser Lalibela ließ hier elf Felsenkirchen in das Basaltgestein meißeln, die jeweils als Ganzes aus den Felsen geschlagen wurden und bis zu 13 m hoch sind. Die Monolithen zählen zu den größten Bauwerken ihrer Art. Keine Kirche ähnelt der anderen und wir finden hier noch gelebte Traditionen mit täglichen Messen. Wenn wir eine der Kirchen betreten, heißt es Schuhe ausziehen, und vielleicht hast du ein kleines Trinkgeld für die „Schuhaufpasser“ in der Hosentasche! Auch die Priester, die die heiligen Räume beaufsichtigen, freuen sich über einen kleinen Obolus. In einem kleinen Gästehaus stärken wir uns anschließend bei einer traditionellen Kaffeezeremonie. Auch in Lalibela ist man abergläubisch: jede dritte Kaffeeschale bringt dem Wirt Glück, wundere dich also nicht, wenn dieser ordentlich nachschenkt. Der Rest des Tages ist frei – genießt den Ausblick von unserem Hotel auf die Stadt, die Kirchen und die Berge! Unser Tipp für den Abend: Im Restaurant Kana genießt ihr einen schönen Ausblick und gute äthiopische Küche.

Fahrstrecke: 45 km Übernachtung: Tukul Village***(*) oder Harbe*** in LalibelaMahlzeiten: F

Das Jerusalem Äthiopiens

Wir nehmen uns genügend Zeit, das berühmte Kloster von Asheten Maryam zu besichtigen. Von der Neakuto-Leab-Kirche, die eindrucksvoll in eine Höhle mitten in den Bergen gebaut wurde, bringt uns ein Spaziergang durch eine wunderschöne Berglandschaft dorthin (1-2 Std., mittelschwer). Asheten Maryam ist recht klein, aber beeindruckt mit ihrer semi-monolithischen Bauweise und dem schönen Panorama. Zur Mittagszeit sind wir zurück in der Stadt und wir setzen unsere Reise in die sagenhafte Vergangenheit mit dem Besuch der Kirchen der zweiten Gruppe fort. Am Abend bereiten wir im gemütlichen Old Abyssinia Restaurant gemeinsam mit der Köchin unser Abendessen zu und lernen bei einem Kochkurs die Geheimnisse der afrikanischen Küche kennen: Ob Kichererbsen, Bohneneintopf oder Injera – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Fahrstrecke: 10 km Übernachtung: Tukul Village***(*) oder Harbe*** in LalibelaMahlzeiten: F, A

Idylle: Der Langano-See im Rift Valley

Nach einer Stunde Flug erreichen wir wieder Addis Abeba – von dort fahren wir weiter und erreichen nach drei Stunden Fahrt den Langano-See. Genieße einen Sprung in den See! Hier könnt ihr gefahrlos baden. Von überall kannst du die vielen Weber-Vögel beobachten, die hier besonders häufig vorkommen.

Fahrstrecke: 210 km Übernachtung: Sabana Beach Resort***(*) am Langano-SeeMahlzeiten: F

Zu Besuch beim Volk der Dorze

Chencha ist das Zentrum der Dorze, einem Volk, das berühmt für seine Krieger ist. Bereits unsere ca. 6-stündige Fahrt in die Region durch fantastische Berglandschaften und vorbei an vielen kleinen Orten ist spannend. Wir schauen uns im Dorf um, lernen die Traditionen der Dorze kennen und erfahren Interessantes über das Alltagsleben der Bewohner: Die Dorze unterscheiden sich in Bezug auf die Führung des Stammes ganz beträchtlich von den anderen Volksgruppen und auch die bienenstockartige Bauweise ihrer Häuser ist einzigartig. Am Nachmittag erreichen wir dann Arba Minch. Der Rest des Tages gehört dir: Entspanne am Pool und genieße mit einem Papaya-Cocktail die Aussicht von der Terrasse unseres Hotels auf das grüne Rift Valley mit seinen Seen.

Fahrstrecke: 310 km Übernachtung: Haile Resort**** in Arba MinchMahlzeiten: F

Das kunstfertige Volk der Konso

Je weiter wir nach Süden fahren, desto grüner wird es: Maisfelder, Bananenplantagen, Mango-Bäume und Palmen sind unsere ständigen Begleiter – welch ein bunter Kontrast zum Norden des Landes! Die Fahrt auf der Schotterstraße ist etwas beschwerlich und so erreichen wir Konso nach drei bis vier Stunden Fahrt gegen Mittag. Die traumhafte Landschaft lädt zu einem Spaziergang ein (ca. 2,5 Std., leicht), denn die Konso sind für ihre beeindruckende Terrassenkultur (Welterbestätte der UNESCO) und ihre nachhaltige Landwirtschaft bekannt. Du wirst schnell merken, dass auch die Auswahl an Obst und Gemüse auf dem farbenfrohen Markt (nicht täglich geöffnet) in dieser Region größer ist als andernorts. Auf unserem Weg passieren wir einige Dörfer dieser Volksgruppe, in denen wir Gelegenheit haben, einen Einblick in das Leben der Bewohner zu erhalten. Bist du noch auf der Suche nach einem Mitbringsel? Die Konso sind für ihre Holzschnitzereien bekannt, hier wirst du bestimmt fündig! Am Abend erreichen wir den Ort Turmi, wo wir zwei Nächte in der schönen Lodge im afrikanischen Stil mit einmaligem Ausblick auf den Keske-Fluss verbringen.

Fahrstrecke: 280 km Übernachtung: Paradise Lodge**** oder Buska Lodge*** in TurmiMahlzeiten: F

Zu Besuch bei den Desanech und Hamer

Auf relativ guter Schotterstraße starten wir in südwestliche Richtung bis an die Ufer des Omo-Flusses. Wir benötigen für die Fahrt bis in die Ortschaft Omorate ein bis zwei Stunden und nutzen den Stopp für eine kurze Pause bei einem kühlen Getränk. Die Spannung steigt, wenn wir anschließend den Omo-Fluss mit einem der Einbaumboote überqueren und eines der Dörfer der Desanech besuchen. Das halbnomadische Naturvolk ist zum einen dafür bekannt, dass die Männer einen Elfenbeinpflock in der Unterlippe oder im Ohrläppchen tragen, zum anderen für ihre Schmucknarben oder Tonkappen. Zurück in Turmi sind wir zu Gast in einem typischen Dorf der Hamer. Vor allem auf ihren Kopfschmuck und ihre Frisur legen sie großen Wert: Die Haare werden mit einer Mixtur aus Butter, Kalk und Ockererde eingerieben, geformt und mit Federn dekoriert. Mit etwas Glück dürfen wir dabei sein, wenn die jungen Männer ihren Bullensprung, ein Initiationsritual, absolvieren oder die Hamer ihren berühmten Evangadi-Tanz aufführen (die Kosten in Höhe von ca. 600 Birr sind nicht im Reisepreis inkludiert, da diese kulturellen Aktivitäten nicht garantiert werden können).

Fahrstrecke: 100 km Übernachtung: Paradise Lodge**** oder Buska Lodge*** in TurmiMahlzeiten: F

Die Völker des Südens

Auf unserer Fahrt nach Jinka halten wir unterwegs in einem der Dörfer der Arbore, die für ihre Tänze und Gesänge bekannt sind. Sie tanzen zu Beginn der Ernte, bei Hochzeiten, aber auch bei Beerdigungen, nur das Rasseln ihrer Fußringe und das Klatschen geben den Rhythmus an. In Jinka angekommen, spazieren wir durch die kleine Siedlung der Ari am Stadtrand. Die Frauen der Ari sind bekannt für ihre Herstellung von Keramiken und Töpfereierzeugnissen. Unsere heutige Unterkunft liegt in einem schönen tropischen Garten, ist aber recht rustikal: Wir schlafen in sogenannten Tented Camps. Das sind voll ausgestattete, feststehende Zelte mit Bad bzw. Dusche/WC und mit einer kleinen eigenen Veranda.

Fahrstrecke: 150 km Übernachtung: Eco-Omo Lodge**(*) in JinkaMahlzeiten: F, A

Die Mursi: Das „Volk mit den Tellerlippen“

Unser Ausflug in den Mago-Nationalpark mit dem Besuch eines Dorfes der Mursi ist fraglos ein Höhepunkt auf unserer Reise. Nach etwa zwei Stunden Fahrt erreichen wir die sogenannten „Mursi-Hügel“ und die darin liegenden Dörfer des Volkes. Das besondere Merkmal der Mursi sind die Tonteller in den aufgeschnittenen Lippen der Frauen. Aber auch die Körperbemalungen und Tätowierungen der Männer sind außergewöhnlich. Die Begegnungen, die wir im Laufe der nächsten Stunde mit den Mursi haben werden, sind unvergleichlich, aber durchaus auch anstrengend. Wir treffen hier im Süden Äthiopiens auf Volksgruppen, die ihre Kultur wie vor hunderten von Jahren leben und nun mit einer zunehmenden Zahl von Besuchern konfrontiert werden. Oft reagieren sie mit überzogenen Forderungen für ein Foto, auch kann es durchaus sein, dass die Menschen gelegentlich abweisend sind. Wir versuchen, durch unsere Reiseleitung mit aller Sensibilität vorzugehen – das gelingt aber nur, wenn sich die Reisegruppe diesem Einfühlungsvermögen anpasst. Zurück in Jinka erhalten wir im kleinen Ethnologischen Museum des South Omo Research Centres nochmals einen guten Überblick über die verschiedenen Volksgruppen der Region. Immer noch unternehmungslustig? Typisch äthiopische Küche, traditionelle Musik und Tanz findest du im Dorf der Ari (optional).

Fahrstrecke: 140 km Übernachtung: Eco-Omo Lodge**(*) in JinkaMahlzeiten: F

Krokodil, Hippo und Co.

Wir fahren zurück nach Arba Minch und checken in unsere bewährte Lodge ein: Noch einmal genießen wir den herrlichen Ausblick auf die beiden Seen. Am Nachmittag steigen wir in Boote, um auf dem Chamo-See zu schippern. Es gibt viel zu sehen: Flusspferde, Reiher, Pelikane, Greifvögel und unzählige Krokodile – Baden strengstens verboten!

Fahrstrecke: 270 km Übernachtung: Haile Resort**** in Arba MinchMahlzeiten: F

Entspannung am See

Der Vormittag gehört euch: Genießt die Zeit und erholt euch am Pool! Am späten Mittag wartet dann das Flugzeug auf uns, das uns in einer Flugstunde zurück in die Hauptstadt bringt. Hier stehen für unsere Gruppe Tageszimmer zur Verfügung. Wir möchten euch vor dem Abflug noch mit äthiopischer Küche bei einem Abschiedsessen verwöhnen. Gegen Mitternacht fliegt ihr dann nonstop zurück nach Deutschland.

Fahrstrecke: 20 km Übernachtung: Tageszimmer für die Gruppe in Addis Abeba; FlugzeugMahlzeiten: F, A

Wieder in der Heimat

Du landest am frühen Morgen in Frankfurt. Umweltfreundlich und innerhalb Deutschlands kostenfrei erreichst du mit der Bahn deinen Heimatort.

Fahrstrecke: - Übernachtung: - Mahlzeiten: gemäß Bordservice

Wir besuchen zu ausgewählten Terminen die wichtigsten kirchlichen Festlichkeiten in Äthiopien: Bunt für die Augen, geräuschvoll für die Ohren, exotisch duftend für die Nase und eine gute Gelegenheit, mit den Menschen in Kontakt zu kommen.

Reiseleitung

Abebe, 31, ist in Gondar geboren und hat in Addis Abeba Geschichte und Tourismus studiert. Sein besonderes Interesse gilt daher der Geschichte und Kultur Äthiopiens, die er – gespickt mit einigen persönlichen Erfahrungen und spannenden Erlebnissen – nun schon seit neun Jahren mit viel Begeisterung seinen Gästen nahebringt.

Abebe Abiye Wondie ist einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter in Äthiopien.

Reiseinfos

Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit bei Einreise und Visum erforderlich. Das Visum kann sowohl bei der Einreise am Flughafen in Addis Abeba oder auch vorab online beantragt werden.

Eine gültige Gelbfieberimpfung ist für alle Einreisenden aus einem Gelbfiebergebiet (oder mehr als 12-stündigem Transit) offiziell vorgeschrieben. Impfung gegen Hepatitis und Typhus sowie Malariaprophylaxe empfohlen.

Hinweis

Die Einreisebestimmungen gelten für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger. Andere EU-Bürger informieren wir gerne nach Mitteilung ihrer Staatsangehörigkeit oder sie können sich direkt hier informieren .

Soweit nicht anders angegeben, ist zumindest ein maschinenlesbarer Reisepass mit 6-monatiger Gültigkeit bei Reiseende und zwei freien, gegenüberliegenden Seiten nötig.

Angehörige anderer Nationen außerhalb der EU wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.

Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition und Gesundheit sind ausreichend. Außerhalb von Addis Abeba ist Äthiopien zum Teil nur unzureichend touristisch erschlossen. Die Reise führt teilweise über schlechte Straßen und Pisten, vor allem am 6., 12. und16. Reisetag muss mit einer längeren Fahrtzeit gerechnet werden. Da wir vor allem in Südäthiopien in sensiblen Regionen mit ursprünglichen Völkern unterwegs sind, wird ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, Offenheit und Toleranz erwartet. Der Reiseleiter kann v.a. im Süden das Programm geringfügig anpassen, sollten sehenswerte Märkte auf der Strecke liegen. Durch evtl. Flugänderungen auf den Inlandsflügen kann es auch kurzfristig zu Änderungen im Reiseverlauf kommen. Ggf. kommt es zu geringfügigen Programmanpassungen während der Feste.

Die Verpflegung auf dieser Reise basiert auf täglichem Frühstück, zusätzlich sind ein Mittag- und vier Abendessen inkludiert. Die Mahlzeiten findest du in der Reisebeschreibung mit F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.

Mit Desale und Alexander haben wir in Äthiopien absolute Reiseexperten und tolle Partner gefunden. Gemeinsam mit ihnen möchten wir euch einen Einblick in die Vielfalt Äthiopiens geben. Desale arbeitete schon während seines Studiums als Reiseleiter in seiner Geburtsstadt Lalibela. Später gründete er in Addis Abeba sein eigenes Unternehmen und machte seine Hobbys zum Beruf: Trekking in der Natur Äthiopiens und das Entdecken neuer interessanter Destinationen in seinem Heimatland gehören zu seinen Vorlieben. Nach sechs Jahren Aufenthalt kennt Alexander, der in Österreich geboren ist und fast die ganze Welt bereist hat, Äthiopien wie seine Westentasche. Als gelernter Hotelfachschüler kocht er heute noch von Zeit zu Zeit und seine Grillpartys in Addis Abeba sind immer legendär.

Unser Team in Äthiopien mit Desale und Alex
Unser Team in Äthiopien mit Desale und Alex

In Äthiopien nutzen wir landestypische Kleinbusse, die wir mit maximal 16 Personen besetzen. Die Fenster lassen sich öffnen. Das Gepäck wird meist auf dem Dach oder in der hinteren Reihe des Fahrzeugs befördert.

Einer unserer landestypischen Kleinbusse in Äthiopien
Einer unserer landestypischen Kleinbusse in Äthiopien

Als Reiseveranstalter liegen uns die endgültigen Flugzeiten noch nicht final vor. Für dich als Orientierung teilen wir dir gerne den vorläufigen Flugplan der jeweiligen Fluggesellschaft mit. Dieser sieht derzeit wie folgt aus:

Ethiopian Airlines:
Hinflug
Frankfurt – Addis Abeba 21:35 Uhr – 06:25 Uhr (+1)

Rückflug
Addis Abeba – Frankfurt 23:55 Uhr – 05:25 Uhr (+1)

(+1) =Ankunft am Folgetag

Unterkünfte

Auf dieser Rundreise durch Äthiopien nutzen wir landestypische **(*)–**** Hotels, Lodges und Tented Camp in teilweise sehr schöner Lage. Genieße beispielsweise von unserem Hotel in Lalibela den herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt. In Arba Minch hast du von der Terrasse einen wunderbaren Ausblick auf das Riff Valley mit seinen Seen. Unsere Lodge in Turmi ist wie ein typisches Dorf des Volksstammes aufgebaut und wunderschön gelegen. In Debark und Jinka übernachten wir in einer einfachen, aber sauberen Unterkunft, es handelt sich hierbei jeweils um eine der besten Unterkünfte für Gruppen in der Region. Alle Zimmer sind mit Bad bzw. Dusche/ WC ausgestattet.

Jupiter International Hotel Bole **** in Addis Abeba
Jupiter International Hotel Bole **** in Addis Abeba
Jupiter International Hotel Bole **** in Addis Abeba
Jupiter International Hotel Bole **** in Addis Abeba
Blue Nile Resort *** in Bahir Dar
Blue Nile Resort *** in Bahir Dar
Blue Nile Resort *** in Bahir Dar
Blue Nile Resort *** in Bahir Dar
Blue Nile Resort *** in Bahir Dar
Blue Nile Resort *** in Bahir Dar
Hotel Goha ***(*) in Gondar
Hotel Goha ***(*) in Gondar
Hotel Goha ***(*) in Gondar
Hotel Goha ***(*) in Gondar
Zobel Resort ***(*) in Gondar
Zobel Resort ***(*) in Gondar
Zobel Resort ***(*) in Gondar
Zobel Resort ***(*) in Gondar
Ras Dejen *** in Debark
Ras Dejen *** in Debark
Ras Dejen *** in Debark
Ras Dejen *** in Debark
Hotel Sabian *** in Axum
Hotel Sabian *** in Axum
Hotel Sabian *** in Axum
Hotel Sabian *** in Axum
Tukul Village ***(*) in Lalibela
Tukul Village ***(*) in Lalibela
Tukul Village ***(*) in Lalibela
Tukul Village ***(*) in Lalibela
Tukul Village ***(*) in Lalibela
Tukul Village ***(*) in Lalibela
Harbe *** in Lalibela
Harbe *** in Lalibela
Harbe *** in Lalibela
Harbe *** in Lalibela
Sabana Beach Resort ***(*) am Langano-See
Sabana Beach Resort ***(*) am Langano-See
Sabana Beach Resort ***(*) am Langano-See
Sabana Beach Resort ***(*) am Langano-See
Haile Resort **** in Arba Minch
Haile Resort **** in Arba Minch
Haile Resort **** in Arba Minch
Haile Resort **** in Arba Minch
Buska Lodge *** in Turmi
Buska Lodge *** in Turmi
Eco-Omo Lodge **(*) in Jinka
Eco-Omo Lodge **(*) in Jinka
Eco-Omo Lodge **(*) in Jinka
Eco-Omo Lodge **(*) in Jinka

Inkludierte Leistungen

  • Linienflug (Economy) mit Ethiopian Airlines oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Addis Abeba und zurück
  • Rail&Fly-Fahrkarte für die Bahnreise zum/vom Abflughafen ab/zu jedem deutschen Bahnhof
  • Rundreise mit Inlandsflügen und im Kleinbus wie in der Reisebeschreibung aufgeführt; Transfers
  • 15 Übernachtungen in **(*)–**** Hotels, Lodges und Tented Camp im Doppelzimmer mit Bad bzw. Dusche/ WC, 1 Tageszimmer an Tag 17 für die gesamte Gruppe (sollten einzelne der in der Reisebeschreibung genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
  • Mahlzeiten gemäß Reisebeschreibung: 15 x F, 1 x M, 4 x A (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
  • deutsche Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 1 hochwertiger Reiseführer deiner Wahl von MairDumont aus unserem Sortiment pro Buchung (nur online einlösbar)

Termine und Preise

*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive
*) oder gleichwertige Fluggesellschaft

Abflugort

Frankfurt/Main Ethiopian Airlines * ohne Zuschlag

Bei Buchung eines halben Doppelzimmers:
Sollte sich kein Zimmerpartner finden, müssen wir bei dieser Reise den vollen Einzelzimmer-Zuschlag berechnen.

Zuschläge/Ermäßigungen *

* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019 € 450 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2019; Termine zum Timkat-Fest € 520 ,-
Einzelzimmer gültig für Abreisen 2020 € 470 ,-

Reiseoptionen

Rail&Fly (ab jedem deutschen Bahnhof) inklusive

So reisen wir in Äthiopien

Im Land der Königin von Saba

Reisebericht Äthiopien
Im Land der Königin von Saba

Äthiopien ist für Kulturliebhaber und Naturfreunde ein spannendes Reiseziel. Auch Silke W. lockten kulturelle Schätze, die rauschenden Nil-Wasserfälle und die fantastische Welt der Naturvölker in das einzigartige Land.

weiterlesen

Frieden und Ruhe für aktive Touren in Äthiopien

Country Manager Tedy
Frieden und Ruhe für aktive Touren in Äthiopien

Äthiopien hat unruhige Zeiten hinter sich. WORLD INSIGHT-Country Manager Tedy berichtet über die aktuelle Lage, eine Kaffeezeremonie als Beginn einer Freundschaft und eine aktive Tour durch das Hochland im Süden.

weiterlesen

Kaffeezeremonie in Äthiopien

Andere Länder, andere Sitten
Kaffeezeremonie in Äthiopien

Kaffee trinken wir fast alle, doch während sich hierzulande Baristas um die perfekte Zubereitung bemühen, wird der Kaffee in Äthiopien zuhause zelebriert und als Anlass für eine gemeinsame Auszeit im Alltag genutzt.

weiterlesen

Du hast Fragen zu unseren Reisen oder möchtest buchen?

Ruf uns an oder schreibe uns eine E-Mail:

02203-9255700

Mo.–Sa. 10–18 Uhr

Äthiopien
18 Tageab € 2.999,-